Zum Inhalt springen

(D/E) VORSCHLAG: Mein Held + Miniaturen/Begleiter/Pets, Seite an Seite...


Empfohlene Beiträge

Hallo ArenaNet^^ Ich habe eine Bitte und einen Vorschlag, der mir seit Jahren auf dem Herzen liegt.

Wäre es nicht endlich möglich, dass meine kleinen Miniaturen, sowie Begleiter vom Waldläufer oder Minions vom Necromant , wenn ich sie raushole, sie endlich neben mir und nicht 100 Meter weiter hinten laufen würden?

Es macht einfach keinen Sinn, Spass und es füllt sich falsch an, wenn meine Begleiter weit weg von mir sind und ich so keine Bindung zu ihnen aufbauen kann.

Als Beispiel kann ich euch nur World of Warcraft geben, um euren Blick nur kurz dorthin zu schwenken, wie die Begleiter dort funktionieren. Sie laufen neben einem Her. So kann man eine Bindung zu den Begleitern aufbauen, es macht Sinn und vorallem Spass.

Ich Spiele GW2 seit Jahren sehr gerne und ich will euch nicht ins Handwerk Reden, weil ihr es sehr gut macht. Aber bei der Sache, wäre ich und sicher sehr, sehr viele Andere euch sehr Dankbar, wenn ihr das endlich in Angriff nehmen würdet.

Die Community in GW2 ist immer noch eine von den Besten und es gibt so viele Coole Sachen die man Alleine oder als Gilde machen kann. Und ich denke, dass das eine weitere sehr positive Erfahrung in GW2 wäre, wenn das Klappen würde.

Ich bedanke mich sehr bei euch ArenaNet Team und ich hoffe, dass meine Bitte erhört wird.

Danke. Ein kleiner Asura...


(D/E) PROPOSAL: My Hero + Miniatures / Companion / Pets, side by side ...

Hello ArenaNet ^^ I have a request and a proposal that has been on my mind for years.

Would not it finally be possible for my little miniatures, as well as companions of the Ranger or Minions of the Necromant, when I get them out, to finally run them next to me and not 100 yards farther back?

It just does not make sense to have fun and it fills up wrong when my companions are far away from me and so I can not bond with them.

As an example, I can only give you World of Warcraft, just to take your gaze briefly to where the companions work there. They run next to a Her. So you can build a bond with the companions, it makes sense and above all fun.

I like to play GW2 for years and I do not want to talk you into the craft because you are doing very well. But in the matter, I would be very, and certainly many, many, very grateful to you, if you would finally tackle that.

The community in GW2 is still one of the best and there are so many cool things you can do alone or as a guild. And I think that would be another very positive experience in GW2 if it worked out.

I thank you very much ArenaNet Team and I hope that my request will be answered.

Thank you. A little Asura..

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@norbes.3620 schrieb:

@"Mystiker.4031" schrieb:Beim Waldi kann ich es ja verstehen, aber mein Nekro? Die sind doch voll hässlich, ausser der Hai :D

Du glaubst nicht was man alles so in Szene setzen kann ;) . Und ein Nekromant ohne seine Minions~ was ist das schon.

Brauchbar

Dieser Kommentar müsste 10k Likes bekommen und ist heißer Anwärter auf den GW2-Forenpost-im-deutschen-Forum" des Jahres.very wp

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Vinceman.4572 schrieb:

@norbes.3620 schrieb:

@"Mystiker.4031" schrieb:Beim Waldi kann ich es ja verstehen, aber mein Nekro? Die sind doch voll hässlich, ausser der Hai :D

Du glaubst nicht was man alles so in Szene setzen kann ;) . Und ein Nekromant ohne seine Minions~ was ist das schon.

Brauchbar

Dieser Kommentar müsste 10k Likes bekommen und ist heißer Anwärter auf den GW2-Forenpost-im-deutschen-Forum" des Jahres.very wp

Klar, wenn man 10 000 Ignoranten findet, welche das Anliegen des TE komplett ausblenden und es statt dessen als Bitte um Tipps für Max. DPS-MetaBuild-Raidsupport-Gedöns umdeuten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Als Waldi Main habe ich da eigentlich nie das Gefühl gehabt, dass das Pet zu weit weg sei.Wenn ich stehe, steht das Pet stets in einem geschätzten Radius von 240 um mich herum und beim Laufen ist es immer rechts oder links vor einem, was ich persönlich sehr angenehm finde, da man das Pet so immer im Auge und aufm Bildschirm hat. Wenn man es angreifen lässt, läuft es natürlich weiter, aber dafür ist es ja da und das kann man ja auch steuern.Bei den Nekro Minions und Minis habe ich nie wirklich drauf geachtet, mit den Minions spiele ich recht selten.Die Minis laufen einen, glaube ich, zu langsam hinterher und teleportieren sich irgendwann zu Dir.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Ludger.7253 schrieb:

@norbes.3620 schrieb:

@"Mystiker.4031" schrieb:Beim Waldi kann ich es ja verstehen, aber mein Nekro? Die sind doch voll hässlich, ausser der Hai :D

Du glaubst nicht was man alles so in Szene setzen kann ;) . Und ein Nekromant ohne seine Minions~ was ist das schon.

Brauchbar

Dieser Kommentar müsste 10k Likes bekommen und ist heißer Anwärter auf den GW2-Forenpost-im-deutschen-Forum" des Jahres.very wp

Klar, wenn man 10 000 Ignoranten findet, welche das Anliegen des TE komplett ausblenden und es statt dessen als Bitte um Tipps für Max. DPS-MetaBuild-Raidsupport-Gedöns umdeuten.

Ist halt n Meme in der Szene und der Quote hat dort, wo ich es gezeigt habe, für viel Erheiterung gesorgt.

War so klar, dass du wieder was zu kritteln hast. Thema des TE ist eh durch, da Bitte jetzt präsent ist, jedoch so eine Änderung ohnehin nicht kommen wird. Wobei man anfügen muss, dass das bei vielen guten Ideen leider der Fall ist. Außerdem wurde er ja nicht direkt zitiert und der Thread wäre nach 2-3 Posts sowieso in der Versenkung verschwunden. Pienz ma nich so rum hier. ^^

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich weise darauf hin das ich selbst keine Raids spiele und mir die dortige meta echt egal ist. allerdings hat der Nekromant derlei nützliche (und vor allem aktive)Hilfsfähigkeiten das ich (von den Afk Farmern mal ab) nicht wüsste warum man diese durch Minnions ersetzen sollte. Liegt aber vielleicht einfach an meinen Vorlieben, da ich Passives Gameplay einfach Öde finde. andererseits erwarte ich in Kooperativen Modi keinerlei nutzen von einem Minnion master außer das ich erwarte, dass er nicht so schnell den löffel abgibt, was einigen dieser Gattung allerdings trotzdem recht schwer fällt.

Ich finde die Distanz von Begleitern zum Besitzer jetzt auch nicht so schlimm, wie bereits erwähnt wurde sind waldi pets immer in relativer nähe und minnions will man eh nicht auf screenshots haben. zugegeben wenn man"DEN" Perfekten Screenshot machen möchte ist das laufverhalten in Direkter Umgebung von Minipets und Tiergefährten manchmal nervig, allerdings finde ich es nicht so schlimm, dass deshalb ein Aufwand mit 17 Bug fixes betrieben werden muss damit es so läuft wie jeder möchte und eine Entwicklung von einer direkten Positionierungsconsole mit bewegungs und bestenfalls noch kontrollbefehlen für diverse gesten Halte ich definitiv für verschwendete Entwicklungsressourcen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@"Vinceman.4572" schrieb:

Ist halt n Meme in der Szene und der Quote hat dort, wo ich es gezeigt habe, für viel Erheiterung gesorgt.

War so klar, dass du wieder was zu kritteln hast. Thema des TE ist eh durch, da Bitte jetzt präsent ist, jedoch so eine Änderung ohnehin nicht kommen wird. Wobei man anfügen muss, dass das bei vielen guten Ideen leider der Fall ist. Außerdem wurde er ja nicht direkt zitiert und der Thread wäre nach 2-3 Posts sowieso in der Versenkung verschwunden. Pienz ma nich so rum hier. ^^Flieger "pienzen" nicht, die die schwitzen höchstens durch die Augen ! (frag meine WSOin)War so klar, dass die Meme-Szene sich wieder bekrittelt fühlt.Und der Forums Writer of the Year 2018 erklärt nochmal ganz genau, warum Minions bäh sind und der Wunsch des TE keine Unterstützung verdient.Als verantwortungsvoller Schlüsselbewahrer der Anetschen Entwicklungsressourcenlager sieht er da leider keinerlei Spielraum für Verschwendung eben jener. D e f i n i t i v.Antrag auf intensiveres immersive virtual environment abgelehnt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@"Ludger.7253" schrieb:Flieger "pienzen" nicht, die die schwitzen höchstens durch die Augen ! (frag meine WSOin)

Wenn du meinst, dann flenn halt net rum. :smiley:

War so klar, dass die Meme-Szene sich wieder bekrittelt fühlt.

Wüsste jetzt nicht, warum sich die "Szene" bekrittelt fühlen sollte. Der trockene One-worder ist halt für nicht wenige Spieler sehr humorvoll gewesen. Es wird immer noch nicht verständlich, warum dich das triggert und einen Quasirundumschlag raushauen zu müssen.

Und der Forums Writer of the Year 2018 erklärt nochmal ganz genau, warum Minions bäh sind und der Wunsch des TE keine Unterstützung verdient.Als verantwortungsvoller Schlüsselbewahrer der Anetschen Entwicklungsressourcenlager sieht er da leider keinerlei Spielraum für Verschwendung eben jener. D e f i n i t i v.

Danke, aber der Titel geht dieses Jahr bestimmt an andere, da ich sehr viel weniger gepostet habe, sowohl quantitativ als auch qualitativ und humorvoller waren andere hier auch sehr viel mehr.Und was das "Ressourcenlager" angeht, hätte ich jetzt von dir als Langzeitspieler und intensiven Forenteilnehmer gedacht, dass auch dir über Jahre aufgefallen sein müsste, dass Anet sehr sehr wenig Spielerwünsche umgesetzt hat. Selbst die, die großen Zuspruch in der Community gefunden haben bzw. immer noch finden. Unter anderem Build Templates, Verbesserung des Mapinstanzsystems oder SAB Welt 3 usw. usf.Und s.o., ich schrieb bereits, dass sein Vorschlag sicherlich nicht verkehrt ist aber in Relation zu anderem wohl kaum ne Chance auf Gehört hat. Da hilft auch nicht die englische Übersetzung. Selbst ein Wunschthread im englischen Forum wird von Anet stiefmütterlich oder gar nicht behandelt. Dill with it.

Hier im deutschen Forum gibt es ja seit Monaten (halbes Jahr?) niemanden mehr, der seitens Anet konstruktiv antwortet. Das letzte was ich mitbekam waren deutsche Übersetzungen der Patches und der Ankündigung zur Runenänderung von neulich, in der du übrigens auf eine Art "Bot" geantwortet hast (denn eine Rückantwort haste nicht gekriegt) oder aber die Mitteilung der Schließung eines Threads durch einen Mod.

Antrag auf intensiveres immersive virtual environment abgelehnt.w/e

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Achsooo, die Szene hat die Schlagfertigkeit per se abgefeiert.Und nicht das Minion-Master-Bashing des Witzboldes und angehenden Preisträgers des coolsten Forenbeitrages `18 (nein, Vinceman ist auch diesmal nicht gemeint), welches in der Folge noch vertieft und begründet wurde ?Und ich Narr lass mich davon triggern, weil ich glaubte, dass dies eine unfaire Reaktion in einem InCharacter- Anliegen sei.Mea culpa. der heilige Josef von Copertino möge mich strafen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@grenobi.6072 schrieb:What? Bindung zu den Begleitern aufbauen???Besuch mal bitte www.reallife.de

Deine Meinung. jeder spielt so wie er/sie es für gut erachtet.Ich brauche durchschnittlich für eine Charaktererstellung 5 Minuten. Da gibt es Leute die brauchen 2 Stunden.

Ich bin mir sicher diese Leute können Reallife von gamerlife unterscheiden - Die Priorität ist halt anders gesetzt :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Mystiker.4031 schrieb:

Deine Meinung. jeder spielt so wie er/sie es für gut erachtet.

Dagegen hat @grenobi.6072 auch nichts geschrieben.

Ich brauche durchschnittlich für eine Charaktererstellung 5 Minuten. Da gibt es Leute die brauchen 2 Stunden.

Für die Charaktererstellung 2 Stunden? So viele Möglichkeiten seinen Charakter in der Erstellungen individuell zu verändern gibt es nicht, dass man so lange brauchen könnte. Es sei denn, dass man sich nicht entscheiden kann. Wenn man so viel Zeit bei BDO für die Erstellung benötigt, kann ich das noch nachvollziehen.

Ich bin mir sicher diese Leute können Reallife von gamerlife unterscheiden - Die Priorität ist halt anders gesetzt :)

So wie ich es lese, geht es auch nicht darum ob man RL und GL voneinander unterscheidet, sondern eher darum, dass er nicht verstehen kann, wie man eine Bindung zu einem virtuellem Tier aufbauen kann, welches man einfach in der offenen Welt gefunden hat. Gut ich kann es ebenfalls nicht verstehen, aber es soll ja auch Menschen geben die virtuelle Chars auf p**no-seiten suchen. jedem das seine.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aufgepasst, Opa erzählt vom Krieg !

Vor Jahrzehnten als man für Mobiltelefone noch einen extra Koffer benötigte und an das Smart Phone noch nicht zu denken war, gab es schon Menschen, die spielten Online-Rollenspiele.Diese Exemplare zeichneten gewisse Eigenschaften aus, die da waren: Geduld und ein sicheres Einkommen.Geduld brauchte man für den Einwahlvorgang mittels 56k-Modem sowie den Levelaufstieg im Spiel, von dem einer schon mal mehrere Wochen dauern konnte.Das Einkommen war für die monatl. Internetkosten von Nöten, welche mit Einwahlgebühr, Minutenpreisen von mehreren Pfennigen(die Jüngeren bitte googeln) und eventuellen Abogebühren bei engagierten Spielern gerne mal um die 300 DM ergaben.Die Taschengeld-Generation war aus naheliegenden Gründen unterrepräsentiert, was aber nicht unbedingt einen Nachteil darstellte.

War man im Netz unterwegs hatte man seine Ruhe, denn das Telefon wurde dadurch blockiert, falls man nicht der Besitzer dieses wahnsinnigen ISDN-Standards war. (Smartphone immer noch nicht erfunden)So hatten die Nerds jede Menge Zeit über ihren Charakter nachzudenken, ihn zu gestalten und eine Geschichte um ihn herum zu klöppeln.

Manche dieser Fossilien haben in Nischen überlebt.Wenn ihr welche seht, geht hübsch achtsam mit ihnen um, denn sie sind vom Aussterben bedroht.Ihr erkennt sie an ihren angenem klingenden Namen, dass sie oft nur gehen statt zu rennen, wenig hüpfen und ihre Begleiter niemals Junger Electro-Wyvern heißen, sondern ebenfalls einen einzigartigen Namen besitzen. Begleiter waren halt Freunde.

Warum erzählt Opa euch das lang und breit ?Weil sich anno dazumal niemand über so eine Bitte gewundert hätte.

fkng yeah

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich meinte mit meiner Aussage den ästhetischen Aspekt. Ein Screen mit Minions, welche richtig in Szene gesetzt sind kann viel her machen und wäre ich ein Nekro wären das meine Babys die auf meinem Bild nicht fehlen dürfen. Und Schönheit liegt im Auge des Betrachters.(Jaja ich weiß das Forum akzeptiert keine Toleranz)Wenn ich damit dir und deinen Meta-Freunden einen Moment der erheiterung in eurem Leben erschaffen konnte, freut mich das für euch x).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Ludger.7253 schrieb:Aufgepasst, Opa erzählt vom Krieg !

Vor Jahrzehnten als man für Mobiltelefone noch einen extra Koffer benötigte und an das Smart Phone noch nicht zu denken war, gab es schon Menschen, die spielten Online-Rollenspiele.Diese Exemplare zeichneten gewisse Eigenschaften aus, die da waren: Geduld und ein sicheres Einkommen.Geduld brauchte man für den Einwahlvorgang mittels 56k-Modem sowie den Levelaufstieg im Spiel, von dem einer schon mal mehrere Wochen dauern konnte.Das Einkommen war für die monatl. Internetkosten von Nöten, welche mit Einwahlgebühr, Minutenpreisen von mehreren Pfennigen(die Jüngeren bitte googeln) und eventuellen Abogebühren bei engagierten Spielern gerne mal um die 300 DM ergaben.Die Taschengeld-Generation war aus naheliegenden Gründen unterrepräsentiert, was aber nicht unbedingt einen Nachteil darstellte.

War man im Netz unterwegs hatte man seine Ruhe, denn das Telefon wurde dadurch blockiert, falls man nicht der Besitzer dieses wahnsinnigen ISDN-Standards war. (Smartphone immer noch nicht erfunden)So hatten die Nerds jede Menge Zeit über ihren Charakter nachzudenken, ihn zu gestalten und eine Geschichte um ihn herum zu klöppeln.

Manche dieser Fossilien haben in Nischen überlebt.Wenn ihr welche seht, geht hübsch achtsam mit ihnen um, denn sie sind vom Aussterben bedroht.Ihr erkennt sie an ihren angenem klingenden Namen, dass sie oft nur gehen statt zu rennen, wenig hüpfen und ihre Begleiter niemals Junger Electro-Wyvern heißen, sondern ebenfalls einen einzigartigen Namen besitzen. Begleiter waren halt Freunde.

Warum erzählt Opa euch das lang und breit ?Weil sich anno dazumal niemand über so eine Bitte gewundert hätte.

fkng yeah

Toll, ich bin ein vom Aussterben bedrohtes Fossil :(Jetzt bin ich ein deprimierter Nerd.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Account erstellen

Erstelle einen neuen Account für unsere Community. Es ist einfach!

Neuen Account erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...