Rassenwechsel - Seite 2 — Guild Wars 2 Foren

Rassenwechsel

2>

Kommentare

  • Chay.7852Chay.7852 Member ✭✭

    Ich sehe es auch so wie Mortiferus - zu dem Zeitpunkt sind unsere Chars richtig "hohe Tiere" die jede Organisation gerne aufnehmen will - ich meine.. Hallo?! 2 Drachen getötet und noch andere Probleme in Tyria gelöst.
    Und sorry aber... "Mehrheit denkt dass es schwachsinnig war"? rly? :D Wer ist diese Mehrheit?

  • Mortiferus.6074Mortiferus.6074 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet April 14, 2019

    @Ashantara.8731 schrieb:

    @Mortiferus.6074 schrieb:
    1. Hat sich unser Charakter zu diesem Zeitpunkt bereits einen Namen gemacht mit dem Sieg über Zhaitan und Mordremoth. Das ist absolut nicht zu vergleichen mit dem Frischling, der grade frisch aus der Charakter-Erstellung kommt.

    Dennoch würde kein Charr etc. das freiwllig mit sich machen lassen!

    1. Sehe ich Shining Blade zu diesem Zeitpunkt eher auf einer Ebene mit der Abtei, dem Orden und den Wachsamen. Rasse interessiert die nicht mehr aufgrund von Punkt 1.

    Wie Du das siehst ändert nichts daran, dass die Mehrheit der Spieler diesen Schritt schwachsinnig und ärgerlich fanden. ;)

    Der einzige Storymäßige Fauxpass, den Arenanet sich geleistet hat und der mich jemals wirklich gestört hat, war wie der Revenant in GW2 eingeführt wurde.

    Mein Revenant hat die Hauptstory gemacht, Zhaitan besiegt, die LS2 bestritten und dann kommt Rytlock an und wird von Rox erstmal gefragt, was das für neue Magie ist, die er da anwendet! Mein Revenant steht da neben und denkt sich: "HOLY Liebsche, REALY?!?!?!"

    Das, was du hier ansprichst, ist eine Kleinigkeit, die von der Entwicklung der Story her noch einen einigermaßen logischen Schritt darstellt. Es ging schließlich gegen den weißen Mantel und Lazarus. Und wen hätte die glänzende Klinge sonst ins Boot holen sollen, wenn nicht die zweifachen Drachen-Killer?

    Über die Rytlock/Rox Geschichte bin ich heute noch angesäuert.

    Gruß Mortiferus,
    Leiter der Gilde Mortis Legio [ML]. Wir suchen Mitglieder!

  • Man kann etwas auch bisschen zu ernst nehmen. Es ist immer noch nur ein Spiel.

  • Stalkingwolf.6035Stalkingwolf.6035 Member ✭✭✭
    bearbeitet April 15, 2019

    Ich hab meine Rasse nun gewechselt von Mensch Wächter auf Asura Wächter.
    Das hat allerdings doch einige Nachteile.

    • keine 100% Map mehr. Ich muss alles neu erlaufen
    • kein schönen Stern mehr an der HP Leiste
    • meine ganzen Taschenplätze auf einem Char den ich nicht mehr spiele

    Rüstung und Waffen ist egal, weil alles aufgestiegen oder legendär. Selbst wenn nur exotisch bekommt man das Zeug für ein paar Gold im AH.

    Das Argument Kulturrüstung lass ich nicht gelten. Die kann man dabei einfach tauschen oder sie ist dann halt nicht mehr anlegbar. Die werden wohl eh alle nur als Transmog benutzen. Die Personalstory könnte etwas aufwendiger sein, aber wenn man sich hinsetzt kein Ding. WoW bekommt auch Faktions/Rassenwechsl hin.

    Ingesamt schwer enttäuschend das es nicht geht. Vor allem könnte damit Anet richtig Kohle schaufeln. In WoW wechseln die Leute alle Naselang die Rasse.
    Blizzard forciert das mit den verbündeten Völkern nun sogar. Weil keiner wechselt den Main. Die zahlen die Kohle für den Rassenwechsel.

    He who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

  • Chay.7852Chay.7852 Member ✭✭

    Also sorry aber nur weil WoW etwas macht (oder nicht macht) müssen es die anderen games nicht genau so machen. Es heisst GW2 nicht WoW 2 (nichtmal GW1.2)

    • du hast dein alten Char noch, ist nicht so, dass dieser verschwunden ist samt Equip - also theoretisch kannst später auch zurück wechseln. Ich für meinen Teil habe 3 Wächter, alle drei mittlerweile mit eigenem (asc) Gear und map completition usw und spiele diese je nach Lust und Laune.
    • den Stern kann man sich wieder erspielen (habs 13 mal gemacht ;) 14. und letzter Char wird langsam nachgezogen) und dabei wahrscheinlich einige Schwarzlöwen Schlüssel bekommen und Materialien (grad die lvl40-50 Sachen sind schon einiges Wert). Mit Mounts geht map completition so richtig schnell.
    • Taschenplätze kannst dir auch nach und nach wieder kaufen - es ist kein verlorenes Inventarplatz so gesehen, im schlimmsten Fall ist es Lagerplatz und so ein Taschenslot ist billiger als ein Bankslot (obwohl -zugib- dieser Punkt noch das schlimmste ist bei so ein Mainchar wechsel mMn)
    • außerdem - in GW2 levelt man doch so schnell, warum nur 1 Mainchar haben, warum überhaupt ein Main haben?

    P.S. Transmog existiert in GW2 nicht - nichtmal im "RL" Wörterbuch (weder englisch noch deutsch) - hätte ich nicht Diablo 3 gespielt hätte ich nichtmal gewusst was du meinst. Es sind Transmutationsladungen / transmutation charges.

  • Ashantara.8731Ashantara.8731 Member ✭✭✭
    bearbeitet April 15, 2019

    @Falkenstein.4826 schrieb:
    Man kann etwas auch bisschen zu ernst nehmen. Es ist immer noch nur ein Spiel.

    So so. Das macht dann Deiner Interpretation nach den Beruf des Literatur-, Theater-, TV- oder Filmkritikers komplett obsolet, denn - hey! - das sind ja bloß Bücher und Filme usw., also nicht real! ;)

    Man kann zu allem eine Meinung haben, das man konsumiert. Dazu hat man als Konsument sogar das Recht, denn schließlich investiert man Zeit und/oder Geld darin. :)

  • Ludger.7253Ludger.7253 Member ✭✭✭✭

    @Ashantara.8731 schrieb:

    @Falkenstein.4826 schrieb:
    Man kann etwas auch bisschen zu ernst nehmen. Es ist immer noch nur ein Spiel.

    So so. Das macht dann Deiner Interpretation nach den Beruf des Literatur-, Theater-, TV- oder Filmkritikers komplett obsolet, denn - hey! - das sind ja bloß Bücher und Filme usw., also nicht real! ;)

    Man kann zu allem eine Meinung haben, das man konsumiert. Dazu hat man als Konsument sogar das Recht, denn schließlich investiert man Zeit und/oder Geld darin. :)

    Kunstkritiker sind überflüssig.
    Da man ja als Konsument eine eigenen Meinung hat.
    Ich hätte mit Rassewechsel kein Problem, solange es technisch gut umsetzbar wäre.
    Storyprobleme wären mir egal, optisch muss es passen.

    Lesson N° 2
    Never share the cockpit with someone braver than you !

  • Stalkingwolf.6035Stalkingwolf.6035 Member ✭✭✭
    bearbeitet April 15, 2019

    @Chay.7852 schrieb:
    Also sorry aber nur weil WoW etwas macht (oder nicht macht) müssen es die anderen games nicht genau so machen. Es heisst GW2 nicht WoW 2 (nichtmal GW1.2)

    • du hast dein alten Char noch, ist nicht so, dass dieser verschwunden ist samt Equip - also theoretisch kannst später auch zurück wechseln. Ich für meinen Teil habe 3 Wächter, alle drei mittlerweile mit eigenem (asc) Gear und map completition usw und spiele diese je nach Lust und Laune.
    • den Stern kann man sich wieder erspielen (habs 13 mal gemacht ;) 14. und letzter Char wird langsam nachgezogen) und dabei wahrscheinlich einige Schwarzlöwen Schlüssel bekommen und Materialien (grad die lvl40-50 Sachen sind schon einiges Wert). Mit Mounts geht map completition so richtig schnell.
    • Taschenplätze kannst dir auch nach und nach wieder kaufen - es ist kein verlorenes Inventarplatz so gesehen, im schlimmsten Fall ist es Lagerplatz und so ein Taschenslot ist billiger als ein Bankslot (obwohl -zugib- dieser Punkt noch das schlimmste ist bei so ein Mainchar wechsel mMn)
    • außerdem - in GW2 levelt man doch so schnell, warum nur 1 Mainchar haben, warum überhaupt ein Main haben?

    P.S. Transmog existiert in GW2 nicht - nichtmal im "RL" Wörterbuch (weder englisch noch deutsch) - hätte ich nicht Diablo 3 gespielt hätte ich nichtmal gewusst was du meinst. Es sind Transmutationsladungen / transmutation charges.

    Wenn man sonst in seinem Leben nichts zu tun hat, dann kann man 13x Map completion machen.
    Für Leute denen das Spaß macht ist das auch nicht gedacht. Mir hat 2x schon gereicht.

    Wenn du nicht weißt was transmog bedeutet kann ich nichts für. Ist übrigens die Abkürzung von transmogrification und das steht im Wörterbuch

    He who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

  • Ashantara.8731Ashantara.8731 Member ✭✭✭

    @Ludger.7253 schrieb:
    Kunstkritiker sind überflüssig.

    Das war nicht mein Punkt...

    Da man ja als Konsument eine eigenen Meinung hat.

    Das war mein Punkt: Man hat eine Meinung, egal ob beruflich oder als Privatperson. ;)

  • Chay.7852Chay.7852 Member ✭✭

    @Stalkingwolf.6035 schrieb:

    @Chay.7852 schrieb:
    Also sorry aber nur weil WoW etwas macht (oder nicht macht) müssen es die anderen games nicht genau so machen. Es heisst GW2 nicht WoW 2 (nichtmal GW1.2)

    • du hast dein alten Char noch, ist nicht so, dass dieser verschwunden ist samt Equip - also theoretisch kannst später auch zurück wechseln. Ich für meinen Teil habe 3 Wächter, alle drei mittlerweile mit eigenem (asc) Gear und map completition usw und spiele diese je nach Lust und Laune.
    • den Stern kann man sich wieder erspielen (habs 13 mal gemacht ;) 14. und letzter Char wird langsam nachgezogen) und dabei wahrscheinlich einige Schwarzlöwen Schlüssel bekommen und Materialien (grad die lvl40-50 Sachen sind schon einiges Wert). Mit Mounts geht map completition so richtig schnell.
    • Taschenplätze kannst dir auch nach und nach wieder kaufen - es ist kein verlorenes Inventarplatz so gesehen, im schlimmsten Fall ist es Lagerplatz und so ein Taschenslot ist billiger als ein Bankslot (obwohl -zugib- dieser Punkt noch das schlimmste ist bei so ein Mainchar wechsel mMn)
    • außerdem - in GW2 levelt man doch so schnell, warum nur 1 Mainchar haben, warum überhaupt ein Main haben?

    P.S. Transmog existiert in GW2 nicht - nichtmal im "RL" Wörterbuch (weder englisch noch deutsch) - hätte ich nicht Diablo 3 gespielt hätte ich nichtmal gewusst was du meinst. Es sind Transmutationsladungen / transmutation charges.

    Wenn man sonst in seinem Leben nichts zu tun hat, dann kann man 13x Map completion machen.

    so ein tolles Argument wenn man sonst keine hat, ne? Ich spiele generell zum entspannen, mir macht das kompletieren von Maps Spaß - nicht immer natürlich aber hin und wieder schon. Hat auch damit zu tun, dass ich das nicht wie viele Leute die kurz bevor sie mit einer Leggy fertig sind mit der Map Completition anfangen und sich durch 3-4 Maps täglich quälen (kein Wunder dass es ihnen so kein Spass macht...) sondern immer mal ein bisschen, manchmal nichtmal eine ganze Map an einem Stück. Große Maps wie Lornar kann man wunderbar in 2-3 Sessions machen.

    Für Leute denen das Spaß macht ist das auch nicht gedacht. Mir hat 2x schon gereicht.

    s.o. - wenn du dir 1. Gen Legys bauen willst, kommst nicht drum herum

    Wenn du nicht weißt was transmog bedeutet kann ich nichts für. Ist übrigens die Abkürzung von transmogrification und das steht im Wörterbuch

    Und die GW bezeichung dafür ist immernoch Transmutationsladung :)

  • Mortiferus.6074Mortiferus.6074 Member ✭✭✭✭

    Ich hab außerhalb der Blizzard Franchises noch nie von Transmogrifikation gehört :)

    Gruß Mortiferus,
    Leiter der Gilde Mortis Legio [ML]. Wir suchen Mitglieder!

  • Vinceman.4572Vinceman.4572 Member ✭✭✭

    Ich denke, dass das eher eine programmiertechnische und ressourcenrelevante Sache ist und vom Studio weniger von der GW2-Philosophie her bedacht wird. Wäre das einfach umzusetzen, könnten wir das bestimmt schon längst machen. Zusätzlich wird auch die Nachfrage hierbei ein Punkt sein und sofern das immer nur vereinzelt Spieler sind, die sich das wünschen, wird man darauf nicht eingehen (können). So wie ich die GW2-Community (jetzt mal einzelne außen vor gelassen) kennengelernt habe, identifizieren sich die meisten mit ihren Chars, haben sich also bewusst für eine Rasse & Klasse entschieden und mittels Outfit verfeinert. D.h. die Spieler haben überwiegend gar kein großes Interesse ihrem geschätzten Charakter plötzlich den oftmals mühsam aufgebauten Hintergrund wieder zu entreißen.
    Durch die Sales und die Möglichkeit - zumindest für Langzeitspieler - neue Chars quasi mit Tomes, Geburtstagslvlbooster und weiteren instatan auf 80 zu setzen, verliert das Wechseln von Klassen und Rassen ohnehin den Reiz. Warum einen Char löschen, wenn man ziemlich zügig einen neuen hat? Relevante Gebiete erschließt man sich mittlerweile wirklich superschnell mit den Mounts. Klaro, Story, nicht alle Wegmarken und fehlende Taschenplätze sind Argumente aber s.o. eben nicht von solch großartiger Relevanz einer möglichen Majorität, dass es wohl auch in Zukunft so bleibt wie es ist.
    Es würde besser gehen, aber ein Drama, dass dem nicht so ist, ist nicht erkennbar.

  • Finnkitkit.8304Finnkitkit.8304 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet April 15, 2019

    Ich spiel einfach mal den 10. Mann(Frau) und behaupte das man bei Anet niemals weiß was da alles noch so kommt.
    Die Leute die sich ihre Map-Vervollständigung und ihren Char-Boost erkaufen wollten, hat man im Forum auch immer in der Luft zerissen und nun siehe da~.

    Mir persönlich ist es im Endeffekt egal und wie aufwändig sowas für Anet wirklich ist, weiß ich auch net. Wer 2-3k für etwas ausgeben will, wass er mit 5min mehr Zeitinvestition billiger bekommen kann, soll es meinetwegen haben, beeinflusst mich ja nicht. Ausser das ihr das Spiel für mich finanziert, sodass ich mir mein ganzes zeug weiterhin mit Gold zu Gems kaufen kann ^^.

    Everybody’s darling is everybody’s fool.

  • Stalkingwolf.6035Stalkingwolf.6035 Member ✭✭✭
    bearbeitet April 16, 2019

    @Finnkitkit.8304 schrieb:
    Ich spiel einfach mal den 10. Mann(Frau) und behaupte das man bei Anet niemals weiß was da alles noch so kommt.
    Die Leute die sich ihre Map-Vervollständigung und ihren Char-Boost erkaufen wollten, hat man im Forum auch immer in der Luft zerissen und nun siehe da~.

    Mir persönlich ist es im Endeffekt egal und wie aufwändig sowas für Anet wirklich ist, weiß ich auch net. Wer 2-3k für etwas ausgeben will, wass er mit 5min mehr Zeitinvestition billiger bekommen kann, soll es meinetwegen haben, beeinflusst mich ja nicht. Ausser das ihr das Spiel für mich finanziert, sodass ich mir mein ganzes zeug weiterhin mit Gold zu Gems kaufen kann ^^.

    Es sind halt nicht nur die 5min.

    • 5 Taschenplätze
    • die Map Completion kostet mehr als 5min. So eher ~40h Spielzeit

    Das erspart man sich dabei. und wenn das dann 2000 gems also 25€ kostet, dann ist das für mich weniger.
    Und wer Gold in Gems wandelt hat Zeit . Geld->Gold/h sollte bei jedem ein besseres Verhältnis haben als zu Gold->Geld/h.

    He who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

  • Ludger.7253Ludger.7253 Member ✭✭✭✭

    @Stalkingwolf.6035 schrieb:

    @Finnkitkit.8304 schrieb:
    Ich spiel einfach mal den 10. Mann(Frau) und behaupte das man bei Anet niemals weiß was da alles noch so kommt.
    Die Leute die sich ihre Map-Vervollständigung und ihren Char-Boost erkaufen wollten, hat man im Forum auch immer in der Luft zerissen und nun siehe da~.

    Mir persönlich ist es im Endeffekt egal und wie aufwändig sowas für Anet wirklich ist, weiß ich auch net. Wer 2-3k für etwas ausgeben will, wass er mit 5min mehr Zeitinvestition billiger bekommen kann, soll es meinetwegen haben, beeinflusst mich ja nicht. Ausser das ihr das Spiel für mich finanziert, sodass ich mir mein ganzes zeug weiterhin mit Gold zu Gems kaufen kann ^^.

    Es sind halt nicht nur die 5min.

    • 5 Taschenplätze
    • die Map Completion kostet mehr als 5min. So eher ~40h Spielzeit

    Das erspart man sich dabei. und wenn das dann 2000 gems also 25€ kostet, dann ist das für mich weniger.
    Und wer Gold in Gems wandelt hat Zeit . Geld->Gold/h sollte bei jedem ein besseres Verhältnis haben als zu Gold->Geld/h.

    Ist halt so im Moment.
    Tun oder lassen.
    Mir wäre z.B. die Zeit zu schade, über Jahre hinweg Pamphlete zu schreiben und zu hoffen und bangen wegen bissel Optik.

    Lesson N° 2
    Never share the cockpit with someone braver than you !

  • @Ashantara.8731 schrieb:

    @Falkenstein.4826 schrieb:
    Man kann etwas auch bisschen zu ernst nehmen. Es ist immer noch nur ein Spiel.

    So so. Das macht dann Deiner Interpretation nach den Beruf des Literatur-, Theater-, TV- oder Filmkritikers komplett obsolet

    Sowieso. Kein Mensch braucht diese abgehobenen, selbstverliebten Typen, die fälschlicherweise meinen den Gedanken des jeweiligen Künstlers verstanden zu haben. Was zählt ist der Erfolg beim Publikum.

  • Single Fighter Marc.8379Single Fighter Marc.8379 Member ✭✭✭
    bearbeitet April 16, 2019

    @Stalkingwolf.6035 schrieb:
    Ich hab meine Rasse nun gewechselt von Mensch Wächter auf Asura Wächter.
    Das hat allerdings doch einige Nachteile.

    • keine 100% Map mehr. Ich muss alles neu erlaufen
    • kein schönen Stern mehr an der HP Leiste
    • meine ganzen Taschenplätze auf einem Char den ich nicht mehr spiele

    Rüstung und Waffen ist egal, weil alles aufgestiegen oder legendär. Selbst wenn nur exotisch bekommt man das Zeug für ein paar Gold im AH.

    Das Argument Kulturrüstung lass ich nicht gelten. Die kann man dabei einfach tauschen oder sie ist dann halt nicht mehr anlegbar. Die werden wohl eh alle nur als Transmog benutzen. Die Personalstory könnte etwas aufwendiger sein, aber wenn man sich hinsetzt kein Ding. WoW bekommt auch Faktions/Rassenwechsl hin.

    Ingesamt schwer enttäuschend das es nicht geht. Vor allem könnte damit Anet richtig Kohle schaufeln. In WoW wechseln die Leute alle Naselang die Rasse.
    Blizzard forciert das mit den verbündeten Völkern nun sogar. Weil keiner wechselt den Main. Die zahlen die Kohle für den Rassenwechsel.

    Du vergisst aber eines !

    Wir sind hier bei Guild Wars 2 und nicht bei WOW !

    Warum müssen immer so viele Dinge die es in anderen spielen gibt hier auch geben ? GW hat seinen eigenen Charakter und Charme und das ist auch gut so. Wenn es nicht so wäre, könnten wir auch alle WOW spielen ! Und da sagte ich ganz klar .. nein danke !

    Diese Vergleich immer mit WOW nervt echt sehr häufig !

    Jeder entscheidet sich am Anfang welche Rasse und Klasse man spielen möchte. Kann man es nicht einfach bei dieser Entscheidung lassen. Und wenn jemand die Rasse nicht mag .. löschen .. neuen machen oder ganz einfach einen neuen Charakterplatz nutzen .. neu Leveln .. fertig !

    Und den anderen eben als Lager Charakter nutzen. Aber immer das gemecker und Jammern der Leute was es in anderen spielen doch für so super Dinge gibt, das ist echt nervig ohne Ende. Dann sollen alle die nur am kritisieren und Jammern sind das Spiel wechseln und gut ist es.

    Kritik List man ohne Ende .. aber wo bleibt denn das ,wo die positiven Dinge hervor gehoben werden ? Aber negatives ist immer leichter zu beklagen verstehe ich schon.... Man oh man .... Kann da als richtig Alter GW Veteran oft nur noch den Kopf schütteln.

  • Chay.7852Chay.7852 Member ✭✭
    bearbeitet April 16, 2019

    @Single Fighter Marc.8379 schrieb:

    @Stalkingwolf.6035 schrieb:
    Ich hab meine Rasse nun gewechselt von Mensch Wächter auf Asura Wächter.
    Das hat allerdings doch einige Nachteile.

    • keine 100% Map mehr. Ich muss alles neu erlaufen
    • kein schönen Stern mehr an der HP Leiste
    • meine ganzen Taschenplätze auf einem Char den ich nicht mehr spiele

    Rüstung und Waffen ist egal, weil alles aufgestiegen oder legendär. Selbst wenn nur exotisch bekommt man das Zeug für ein paar Gold im AH.

    Das Argument Kulturrüstung lass ich nicht gelten. Die kann man dabei einfach tauschen oder sie ist dann halt nicht mehr anlegbar. Die werden wohl eh alle nur als Transmog benutzen. Die Personalstory könnte etwas aufwendiger sein, aber wenn man sich hinsetzt kein Ding. WoW bekommt auch Faktions/Rassenwechsl hin.

    Ingesamt schwer enttäuschend das es nicht geht. Vor allem könnte damit Anet richtig Kohle schaufeln. In WoW wechseln die Leute alle Naselang die Rasse.
    Blizzard forciert das mit den verbündeten Völkern nun sogar. Weil keiner wechselt den Main. Die zahlen die Kohle für den Rassenwechsel.

    Du vergisst aber eines !

    Wir sind hier bei Guild Wars 2 und nicht bei WOW !

    Warum müssen immer so viele Dinge die es in anderen spielen gibt hier auch geben ? GW hat seinen eigenen Charakter und Charme und das ist auch gut so. Wenn es nicht so wäre, könnten wir auch alle WOW spielen ! Und da sagte ich ganz klar .. nein danke !

    Diese Vergleich immer mit WOW nervt echt sehr häufig !

    Jeder entscheidet sich am Anfang welche Rasse und Klasse man spielen möchte. Kann man es nicht einfach bei dieser Entscheidung lassen. Und wenn jemand die Rasse nicht mag .. löschen .. neuen machen oder ganz einfach einen neuen Charakterplatz nutzen .. neu Leveln .. fertig !

    Und den anderen eben als Lager Charakter nutzen. Aber immer das gemecker und Jammern der Leute was es in anderen spielen doch für so super Dinge gibt, das ist echt nervig ohne Ende. Dann sollen alle die nur am kritisieren und Jammern sind das Spiel wechseln und gut ist es.

    Kritik List man ohne Ende .. aber wo bleibt denn das ,wo die positiven Dinge hervor gehoben werden ? Aber negatives ist immer leichter zu beklagen verstehe ich schon.... Man oh man .... Kann da als richtig Alter GW Veteran oft nur noch den Kopf schütteln.

    Genau meine Meinung... Kann dir gar nicht genug "daumen-hoch" geben dafür wie ich gerne würde xD

    P.S. Eine Sache vergessen die Leute... Bei WoW zahlen sie monatlich nur um es spielen zu dürfen. Nimmt man jetzt 2 x 15€ - den beitrag für 2 Monate - kann man sich hier sein Account erweitern (z.B. Taschen-, Bank- oder Charslots kaufen..) ANet will auch leben... und sie sind bei weitem weniger gierig als andere Firmen (zB Blizzard)

  • Ludger.7253Ludger.7253 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet April 16, 2019

    Muss denn jetzt wieder dieses Fanboi-Geschwurbel losgehen ?
    WoW ist nicht der Teufel und ArenaNet war sich auch nicht zu fein, sich aus deren Ideenkiste zu bedienen.
    Diese "Bäumchen-Wechsel-Dich"-Features kamen dort auch erst später ins Spiel.
    Und auch dort haben viele genau das abgelehnt und nicht genutzt, weil die Charaktere halt ihre Babies darstellten, die man eben nicht nachträglich umoperieren wollte.
    GW2 geizt ja auch nicht gerade mit käuflichen Verwandlungsmöglichkeiten und ich möchte wetten, wenn es technisch machbar wäre, gäbe es auch den Rassenwechsel im Shop. Sie bekommen es halt nicht gebacken.

    PS: @Chaya.2016 Für WoW zahlt man nicht, damit man spielen darf, sondern weil man es spielen will.
    Weil es den Leuten wert ist.

    Lesson N° 2
    Never share the cockpit with someone braver than you !

  • Chay.7852Chay.7852 Member ✭✭

    @Ludger.7253 schrieb:
    Muss denn jetzt wieder dieses Fanboi-Geschwurbel losgehen ?
    WoW ist nicht der Teufel und ArenaNet war sich auch nicht zu fein, sich aus deren Ideenkiste zu bedienen.
    Diese "Bäumchen-Wechsel-Dich"-Features kamen dort auch erst später ins Spiel.
    Und auch dort haben viele genau das abgelehnt und nicht genutzt, weil die Charaktere halt ihre Babies darstellten, die man eben nicht nachträglich umoperieren wollte.
    GW2 geizt ja auch nicht gerade mit käuflichen Verwandlungsmöglichkeiten und ich möchte wetten, wenn es technisch machbar wäre, gäbe es auch den Rassenwechsel im Shop. Sie bekommen es halt nicht gebacken.

    PS: @Chaya.2016 Für WoW zahlt man nicht, damit man spielen darf, sondern weil man es spielen will.
    Weil es den Leuten wert ist.

    • erstens - es Ist Chay - ohne a ;)
    • zweitens - gerade Blizzard hat bei so viele Spiele Ideen geklaut - das wüder ich nu nicht als Argument pro-Blizzard/ pro-WoW bringen. Nehmen wir das Transmutieren. Das hatte ANet vorher. In Diablo kam dieses Feature erst mit dem ersten Addon. An sich ist nichts schlimmes daran aber bei ANet es gleich negativ zu bewerten ist es unfair. Wird halt oft parktiziert. Nur man muss jetzt nicht alles 1:1 kopieren und begründen "weil WoW das hat.." - Na schön für sie - so what?
    • und drittens - ihr könnt gerne bezahlen wofür ihr wollt - ist nicht mein Bier. Aber bitte nicht mit mit 2. Maßen messen - nachdem Motto - da will ich bezahlen (Entwickler unterstüzen) weil es mir wert ist, hier will ich nicht (neue Taschenslots kaufen zb).
  • Ludger.7253Ludger.7253 Member ✭✭✭✭

    @Chay.7852 schrieb:

    @Ludger.7253 schrieb:
    Muss denn jetzt wieder dieses Fanboi-Geschwurbel losgehen ?
    WoW ist nicht der Teufel und ArenaNet war sich auch nicht zu fein, sich aus deren Ideenkiste zu bedienen.
    Diese "Bäumchen-Wechsel-Dich"-Features kamen dort auch erst später ins Spiel.
    Und auch dort haben viele genau das abgelehnt und nicht genutzt, weil die Charaktere halt ihre Babies darstellten, die man eben nicht nachträglich umoperieren wollte.
    GW2 geizt ja auch nicht gerade mit käuflichen Verwandlungsmöglichkeiten und ich möchte wetten, wenn es technisch machbar wäre, gäbe es auch den Rassenwechsel im Shop. Sie bekommen es halt nicht gebacken.

    PS: @Chaya.2016 Für WoW zahlt man nicht, damit man spielen darf, sondern weil man es spielen will.
    Weil es den Leuten wert ist.

    • erstens - es Ist Chay - ohne a ;)
    • zweitens - gerade Blizzard hat bei so viele Spiele Ideen geklaut - das wüder ich nu nicht als Argument pro-Blizzard/ pro-WoW bringen. Nehmen wir das Transmutieren. Das hatte ANet vorher. In Diablo kam dieses Feature erst mit dem ersten Addon. An sich ist nichts schlimmes daran aber bei ANet es gleich negativ zu bewerten ist es unfair. Wird halt oft parktiziert. Nur man muss jetzt nicht alles 1:1 kopieren und begründen "weil WoW das hat.." - Na schön für sie - so what?
    • und drittens - ihr könnt gerne bezahlen wofür ihr wollt - ist nicht mein Bier. Aber bitte nicht mit mit 2. Maßen messen - nachdem Motto - da will ich bezahlen (Entwickler unterstüzen) weil es mir wert ist, hier will ich nicht (neue Taschenslots kaufen zb).

    Das mit dem Namen tut mir leid, war unaufmerksam.
    Ansonsten, wer ist wir, wer ist ihr ?
    Gehts um Religionen oder den Vergleich von Spielen ?
    Komisches Fraktionsdenken, werd ich wohl nie verstehen.
    Übrigens habe ich nichts negativ bewertet, dass ist deine Sensibilität.

    Lesson N° 2
    Never share the cockpit with someone braver than you !

  • Mortiferus.6074Mortiferus.6074 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet April 16, 2019

    Ich glaube, so langsam wurde hier in diesem Thread alles gesagt.

    Ich jedenfalls sehe es aufgrund der Verbundenheit von Rasse und Story kritisch.

    Dabei geht es nicht nur um die persönliche Geschichte. Auch haben Sylvaris die HoT Story etwas anders erlebt als die anderen Rassen. Denn im Gegensatz zu den anderen 4 Rassen war der Pakt den Sylvaris gegenüber misstrauisch.

    Auch hier würde am Ende nix mehr zusammenpassen oder zumindest sehe ich hier ein gigantisches Bug-Potenzial.

    Ansonsten:

    Sofern ein solches Feature möglich ist und Arenanet es für sinnvoll hält, werden sie es sicherlich einbauen.

    Wenn nicht, dann nicht aber darauf haben wir keinen Einfluss.

    Gruß Mortiferus,
    Leiter der Gilde Mortis Legio [ML]. Wir suchen Mitglieder!

  • Finnkitkit.8304Finnkitkit.8304 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet April 16, 2019

    @Stalkingwolf.6035 schrieb:

    @Finnkitkit.8304 schrieb:
    Ich spiel einfach mal den 10. Mann(Frau) und behaupte das man bei Anet niemals weiß was da alles noch so kommt.
    Die Leute die sich ihre Map-Vervollständigung und ihren Char-Boost erkaufen wollten, hat man im Forum auch immer in der Luft zerissen und nun siehe da~.

    Mir persönlich ist es im Endeffekt egal und wie aufwändig sowas für Anet wirklich ist, weiß ich auch net. Wer 2-3k für etwas ausgeben will, wass er mit 5min mehr Zeitinvestition billiger bekommen kann, soll es meinetwegen haben, beeinflusst mich ja nicht. Ausser das ihr das Spiel für mich finanziert, sodass ich mir mein ganzes zeug weiterhin mit Gold zu Gems kaufen kann ^^.

    Es sind halt nicht nur die 5min.

    • 5 Taschenplätze
    • die Map Completion kostet mehr als 5min. So eher ~40h Spielzeit

    Das erspart man sich dabei. und wenn das dann 2000 gems also 25€ kostet, dann ist das für mich weniger.
    Und wer Gold in Gems wandelt hat Zeit . Geld->Gold/h sollte bei jedem ein besseres Verhältnis haben als zu Gold->Geld/h.

    Nah~, wer Grinded und sich beschwert ist selber Schuld. Ich hab die letzten 2 Tage aus 23 - 200g gemacht mit nicht mal ner stunde einsatz ^^. Das letzte mal als ich für Gold gegrindet habe, war für meine 1 Legy, die restlichen 6 und alle anderen teuren Skins hab ich alle durch Geisterscherben und Investitionen finanziert~
    Und wenn dir die Map Completion so krass wichtig ist, kannst dir die ja auch mittlerweile Erkaufen.

    Everybody’s darling is everybody’s fool.

  • Ashantara.8731Ashantara.8731 Member ✭✭✭
    bearbeitet April 17, 2019

    @Falkenstein.4826 schrieb:
    Sowieso. Kein Mensch braucht diese abgehobenen, selbstverliebten Typen, die fälschlicherweise meinen den Gedanken des jeweiligen Künstlers verstanden zu haben. Was zählt ist der Erfolg beim Publikum.

    Und auch Deine Antwort geht komplett am eigentlichen Punkt meiner Aussage vorbei:

    @Ashantara.8731 schrieb:

    @Ludger.7253 schrieb:
    Kunstkritiker sind überflüssig.

    Das war nicht mein Punkt...

    Da man ja als Konsument eine eigenen Meinung hat.

    Das war mein Punkt: Man hat eine Meinung, egal ob beruflich oder als Privatperson. ;)

  • Falkenstein.4826Falkenstein.4826 Member ✭✭
    bearbeitet April 17, 2019

    Keine Ahnung worauf Du das beziehst. Ich hatte geschrieben, dass GW2 nur ein Spiel ist und das ist ein meinungsunabhängiger Fakt. Es dient dem Zeit totschlagen, wenn gerade nichts Wichtiges zu tun ist. Das ist ganz einfach so. Wie bei jedem anderen Spiel auch. Außer du verdienst dein Lebensunterhalt damit.

    Anyway. Ich bin für Rassenwechsel. Die Meisten bei GW2 interessieren sich doch gar nicht für die persönliche Geschichte. Erst recht nicht, seit das Hauptspiel free-to-play ist. Da zu sagen, ein Rassenwechsel wäre wegen den Erinnerungen an das Geschehende nicht möglich, ist doch überflüssiger Quatsch. Es ist nicht das reale Leben. Es ist ein Spiel. Und wer den Wechsel nicht will, muss ihn ja dann nicht kaufen und hat immer noch seine logische Abfolge der Geschichte und kann damit glücklich werden. Aber man sollte anderen Menschen nicht im Wege stehen, nur weil man selber eine Option nicht nutzen würde.

  • Ludger.7253Ludger.7253 Member ✭✭✭✭

    @Ashantara.8731 schrieb:

    Das war mein Punkt: Man hat eine Meinung, egal ob beruflich oder als Privatperson. ;)

    Dass jeder irgendeine Meinung hat, leuchtet ein.
    Dennoch ist das nicht das Gleiche.

    Der professionelle Rezensent fungiert als Meinungsmacher und stellt seine Einschätzung als Fakt in den Raum.
    Für mich als Nutzer ist er wegen des nicht vorhandenen Dialoges deshalb obsolet.

    Der Unterschied ist, dass bei privaten Diskussionen ein Meinungsaustausch auf Augenhöhe möglich ist.
    Siehe Mortiferus und Falkensteins Geplänkel (...Über die Rytlock/Rox Geschichte bin ich heute noch angesäuert...vs...Es ist immer noch nur ein Spiel...)

    Falls ich wieder am Punkt vorbeigeschrammt bin, liegt es vielleicht daran, dass ich deinen Literaturkritiker nicht so richtig in die Diskussion einordnen kann.

    Lesson N° 2
    Never share the cockpit with someone braver than you !

  • Vinceman.4572Vinceman.4572 Member ✭✭✭

    @Falkenstein.4826 schrieb:
    Anyway. Ich bin für Rassenwechsel. Die Meisten bei GW2 interessieren sich doch gar nicht für die persönliche Geschichte.

    Vorsichtig mit dieser Aussage bezüglich der GW2-Community. Wir sitzen alle in unserer eigenen Blase. Guckst du aber mal auf Reddit und Co. bekommst du recht eindrucksvoll mit, dass nicht wenige gerade die Story der Hauptpunkt ist und sich nicht wenige Gruppierungen gebildet haben, die sich nur der Lore widmen und ihren Char daran ausrichten und noch vieles mehr.

    Erst recht nicht, seit das Hauptspiel free-to-play ist. Da zu sagen, ein Rassenwechsel wäre wegen den Erinnerungen an das Geschehende nicht möglich, ist doch
    überflüssiger Quatsch. Es ist nicht das reale Leben. Es ist ein Spiel. Und wer den Wechsel nicht will, muss ihn ja dann nicht kaufen und hat immer noch seine logische
    Abfolge der Geschichte und kann damit glücklich werden. Aber man sollte anderen Menschen nicht im Wege stehen, nur weil man selber eine Option nicht nutzen
    würde.

    Den meisten wäre es sicherlich egal, sollten die das implementieren. Ich wies aber daraufhin, dass die für sowas einfach keine Ressourcen und das - jedenfalls hat sich dazu nie einer von Anet intensiver geäußert - auch nur annähernd auf dem Schirm haben. Es gibt so unendlich viele Sachen, die eine weitaus höhere Priorität haben als so ein Rassenwechsel, mit dem ein paar wenige Spieler liebäugeln, ja ihn noch nicht einmal vehement fordern.
    Schau dir an wo die Baustellen im Spiel sind und du wirst erkennen, dass etwas wie dieses absolut nebensächlich und im Vergleich mega unwichtig ist.

  • Stimmt. Viel wichtiger scheint es zu sein, immer wieder neue Sachen für den Shop zu designen. :)

    Und den paar Figuren die auf Reddit oder hier im Forum unterwegs sind, sei es ja gegönnt. Die meisten Spieler dürften aber in Foren überhaupt nicht unterwegs sein, deshalb bin ich mir meiner Aussage sehr sicher. Rollenspiel ist und bleibt eine Nische.

  • Vinceman.4572Vinceman.4572 Member ✭✭✭

    @Falkenstein.4826 schrieb:
    Stimmt. Viel wichtiger scheint es zu sein, immer wieder neue Sachen für den Shop zu designen. :)

    Unterschiedliche Leude, unterschiedliche Aufgaben. So ein Skindesigner kann nichtmal so mir nichts dir nichts neue Dungeons, Fraktale, Raids, Maps, PvP- oder WvW-Zeugs herbeizaubern. Und Skins bringen die Moneten. Hätten wir ein monatliches Abosystem sähe die Entwicklerstruktur schon etwas anders aus.

    Und den paar Figuren die auf Reddit oder hier im Forum unterwegs sind, sei es ja gegönnt. Die meisten Spieler dürften aber in Foren überhaupt nicht unterwegs sein, deshalb bin ich mir meiner Aussage sehr sicher. Rollenspiel ist und bleibt eine Nische.

    Es geht nicht per se ums Rollenspiel, das ist sicher ne Nische. Aber die ganze Woodenpotato-Jünger und anderen Content-Creater sprechen für sich. Dat is schon ne ganz eigene Sippe, sag ich mal. Und eben die sind die absolute Mehrheit in diesem Spiel, nicht Fraktalspieler, Raider, PvPer, WvWler etc.

Zum Kommentieren mit GW2-Account einloggen oder registrieren.
©2010–2018 ArenaNet, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Guild Wars, Guild Wars 2, Heart of Thorns, Guild Wars 2: Path of Fire, ArenaNet, NCSOFT, das ineinandergreifende NC-Logo und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der NCSOFT Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.