Mein Oneshot Dieb funktioniert nicht / Was ist eine Meinung / Wann bin ich in einer Schublade / - Seite 2 — Guild Wars 2 Foren

Mein Oneshot Dieb funktioniert nicht / Was ist eine Meinung / Wann bin ich in einer Schublade /

2456713

Kommentare

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet November 30, 2018

    @Schokoknusperflake.7139 schrieb:

    @Sniper.5961 schrieb:

    @Schokoknusperflake.7139 schrieb:

    @Sniper.5961 schrieb:
    Ich weiß manchmal wirklich nicht, ob manche Beiträge schlechte Troll posts sind, oder tatsächlich ernst gemeint sind und man sich fremd schämen sollte, es tut wirklich weh so eine ausgesprochene Dummheit lesen zu müssen. Falls es ernst gemeint sein sollte, wovon ich mal nicht ausgehe, informiere dich über generelle Spielmechaniken dein build, sowie alle meta builds und lerne deine oneshot kombo, falls du tatsächlich einen oneshot Dieb spielen möchtest. Der build ist übrigens schlecht und wird seinen zweck nicht erfüllen. Wenn du einen funktionierenden os build spielen möchtest, spiel os deadeye oder daredevil. Builds dafür wirst du finden, wenn du danach suchst, oder du kannst dir ganz einfach selbst einen machen, wenn du dir mal die Zeit nimmst, dich mit deiner Klasse auseinander zu setzten, was du offensichtlich nicht getan hast. Informiere dich ebenfalls über alle anderen Klassen, sowie gängige Roamingbuilds, bevor du Cheater schreist. Ich würde mich freuen, wenn du mal ein Video von einem Spieler machst, der deiner Meinung nach offensichtlich einen "damage reduce cheat", oder wie du das bezeichnen möchtest an hat, und es postest. Mir ist in 6 Jahren aktivem pvp und wvw roaming zwar schon (selten!) der ein oder andere speed/fly /noclip/port (und auch einmal vor Jahren inves) Hacker über den Weg gelaufen, aber ein damage reduce Hack wäre mir neu. Zu behaupten, dass dies die Norm sei, ist kompletter Schwachsinn.

    Nur weil du kein Sex hattest heißt das nicht, das Menschen keinen Sex haben. Eben genauso nur weil du noch nie einen Damagereduction, Permablock Cheat begegnet bist heißt das nicht, das es das nicht gibt. Wenn hier mehrere Leute von dieser Erfahrung berichten, heißt das wohl da ist was dran!

    Nur weil viele uninformierte Menschen die gleiche falsche Meinung teilen macht es sie nicht richtiger.

    Also können seit neustem Meinungen richtig oder falsch sein? Ich denke mal deinen Input kann man nach dieser Aussage getrostet ignorieren. Soweit kommts noch, das man in einem Land wo Meinungsfreiheit herrscht, vorgeworfen bekommt, das eine Meinung falsch sei.

    Natürlich können Meinungen Falsch sein, z.B. Ich meinte ich wäre Gott :) oder ich meine ich habe immer recht ;)
    Meinungsfreiheit heist nur das du auch den gröbsten Schwachsinn (falsche Meinungen) äussern darfst,
    aber nur weil du das darfst, werden sie nicht richtiger.

    Es darf dir niemand verbieten Schwachsinn zu glauben oder zu äussern aber jeder darf oder sollte dagegen argumentieren, auch wenn es meist sinnlos ist.

  • @Dayra.7405 schrieb:

    @Schokoknusperflake.7139 schrieb:

    @Sniper.5961 schrieb:

    @Schokoknusperflake.7139 schrieb:

    @Sniper.5961 schrieb:
    Ich weiß manchmal wirklich nicht, ob manche Beiträge schlechte Troll posts sind, oder tatsächlich ernst gemeint sind und man sich fremd schämen sollte, es tut wirklich weh so eine ausgesprochene Dummheit lesen zu müssen. Falls es ernst gemeint sein sollte, wovon ich mal nicht ausgehe, informiere dich über generelle Spielmechaniken dein build, sowie alle meta builds und lerne deine oneshot kombo, falls du tatsächlich einen oneshot Dieb spielen möchtest. Der build ist übrigens schlecht und wird seinen zweck nicht erfüllen. Wenn du einen funktionierenden os build spielen möchtest, spiel os deadeye oder daredevil. Builds dafür wirst du finden, wenn du danach suchst, oder du kannst dir ganz einfach selbst einen machen, wenn du dir mal die Zeit nimmst, dich mit deiner Klasse auseinander zu setzten, was du offensichtlich nicht getan hast. Informiere dich ebenfalls über alle anderen Klassen, sowie gängige Roamingbuilds, bevor du Cheater schreist. Ich würde mich freuen, wenn du mal ein Video von einem Spieler machst, der deiner Meinung nach offensichtlich einen "damage reduce cheat", oder wie du das bezeichnen möchtest an hat, und es postest. Mir ist in 6 Jahren aktivem pvp und wvw roaming zwar schon (selten!) der ein oder andere speed/fly /noclip/port (und auch einmal vor Jahren inves) Hacker über den Weg gelaufen, aber ein damage reduce Hack wäre mir neu. Zu behaupten, dass dies die Norm sei, ist kompletter Schwachsinn.

    Nur weil du kein Sex hattest heißt das nicht, das Menschen keinen Sex haben. Eben genauso nur weil du noch nie einen Damagereduction, Permablock Cheat begegnet bist heißt das nicht, das es das nicht gibt. Wenn hier mehrere Leute von dieser Erfahrung berichten, heißt das wohl da ist was dran!

    Nur weil viele uninformierte Menschen die gleiche falsche Meinung teilen macht es sie nicht richtiger.

    Also können seit neustem Meinungen richtig oder falsch sein? Ich denke mal deinen Input kann man nach dieser Aussage getrostet ignorieren. Soweit kommts noch, das man in einem Land wo Meinungsfreiheit herrscht, vorgeworfen bekommt, das eine Meinung falsch sei.

    Natürlich können Meinungen Falsch sein, z.B. Ich meinte ich wäre Gott :) oder ich meine ich habe immer recht ;)
    Meinungsfreiheit heist nur das du auch den gröbsten Schwachsinn (falsche Meinungen) äussern darfst,
    aber nur weil du das darfst, werden sich nicht richtiger.

    Es darf dir niemand verbieten Schwachsinn zu glauben oder zu äussern aber jeder darf oder sollte dagegen argumentieren, auch wenn es meist sinnlos ist.

    Meine Rede. Er tut halt so als ob ich seine Meinungsfreiheit einschränken möchte, wenn ich sage, dass seine Meinung falsch ist was nicht stimmt. Wenn man sagt dass die Meinung, Überzeugung oder persönliche Ansicht eines anderen falsch ist bezieht man sich auf den Inhalt dieser und nicht auf das Recht eine solche zu haben aber er versteht das nicht.

  • Schokoknusperflake.7139Schokoknusperflake.7139 Member ✭✭✭
    bearbeitet November 30, 2018

    @Dayra.7405 schrieb:

    @Schokoknusperflake.7139 schrieb:

    @Sniper.5961 schrieb:

    @Schokoknusperflake.7139 schrieb:

    @Sniper.5961 schrieb:
    Ich weiß manchmal wirklich nicht, ob manche Beiträge schlechte Troll posts sind, oder tatsächlich ernst gemeint sind und man sich fremd schämen sollte, es tut wirklich weh so eine ausgesprochene Dummheit lesen zu müssen. Falls es ernst gemeint sein sollte, wovon ich mal nicht ausgehe, informiere dich über generelle Spielmechaniken dein build, sowie alle meta builds und lerne deine oneshot kombo, falls du tatsächlich einen oneshot Dieb spielen möchtest. Der build ist übrigens schlecht und wird seinen zweck nicht erfüllen. Wenn du einen funktionierenden os build spielen möchtest, spiel os deadeye oder daredevil. Builds dafür wirst du finden, wenn du danach suchst, oder du kannst dir ganz einfach selbst einen machen, wenn du dir mal die Zeit nimmst, dich mit deiner Klasse auseinander zu setzten, was du offensichtlich nicht getan hast. Informiere dich ebenfalls über alle anderen Klassen, sowie gängige Roamingbuilds, bevor du Cheater schreist. Ich würde mich freuen, wenn du mal ein Video von einem Spieler machst, der deiner Meinung nach offensichtlich einen "damage reduce cheat", oder wie du das bezeichnen möchtest an hat, und es postest. Mir ist in 6 Jahren aktivem pvp und wvw roaming zwar schon (selten!) der ein oder andere speed/fly /noclip/port (und auch einmal vor Jahren inves) Hacker über den Weg gelaufen, aber ein damage reduce Hack wäre mir neu. Zu behaupten, dass dies die Norm sei, ist kompletter Schwachsinn.

    Nur weil du kein Sex hattest heißt das nicht, das Menschen keinen Sex haben. Eben genauso nur weil du noch nie einen Damagereduction, Permablock Cheat begegnet bist heißt das nicht, das es das nicht gibt. Wenn hier mehrere Leute von dieser Erfahrung berichten, heißt das wohl da ist was dran!

    Nur weil viele uninformierte Menschen die gleiche falsche Meinung teilen macht es sie nicht richtiger.

    Also können seit neustem Meinungen richtig oder falsch sein? Ich denke mal deinen Input kann man nach dieser Aussage getrostet ignorieren. Soweit kommts noch, das man in einem Land wo Meinungsfreiheit herrscht, vorgeworfen bekommt, das eine Meinung falsch sei.

    Natürlich können Meinungen Falsch sein, z.B. Ich meinte ich wäre Gott :) oder ich meine ich habe immer recht ;)
    Meinungsfreiheit heist nur das du auch den gröbsten Schwachsinn (falsche Meinungen) äussern darfst,
    aber nur weil du das darfst, werden sie nicht richtiger.

    Es darf dir niemand verbieten Schwachsinn zu glauben oder zu äussern aber jeder darf oder sollte dagegen argumentieren, auch wenn es meist sinnlos ist.

    Das ist dann keine Meinung sondern du stellst das als Fakt dar. Befas dich erstmal mit der Thematik, was eine Meinung ist und kommentiere dann mit einer fundierten Aussage.
    Du verwechselst Tatsachenbehauptung mit subjektiver Erkenntnis.

  • Schokoknusperflake.7139Schokoknusperflake.7139 Member ✭✭✭
    bearbeitet November 30, 2018

    Was willst du mir damit jetzt sagen? Nehmen wir den Dudeneintrag uns mal vor. Da steht das Wort persönlich davor. Was heißt persönliche Ansicht? Subjektiv. Die persönliche Ansicht wird durch die Subjektive Wahrnehmung beeinflusst. Diese ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Das heißt schonmal, nur weil eine jemand eine andere subjektive Wahrnehmung hat als du, und dadurch auch eine andere Meinung, heißt das nicht, das diese Falsch ist, da sie ja auf seiner Wahrnehmung basiert und eine subjektive Erkenntnis ist. Damit eine Meinung falsch sein kann, bräuchte man eine objektiv hinreichende Begründung, jedoch kann eine subjektive Erkenntnis nicht objektiv sein. Verstehst du das Prinzip? Das geht bisschen in die Richtung Glauben und Wissen. Nur weil man etwas glaubt, weiß man es nicht. Wenn ich glaube du bist doof, weiß ich nicht ob du doof bist. Genauso wenn ich eine subjektive Wahrnehmung habe, kann man sie nicht objektiv bewerten. ( Wenn ich subjektiv und objektiv noch erläutern soll bitte melden.)

    Was bedeutet das ganze. Sniper wollte zum Ausdruck bringen, das er mir nicht zustimmt bzw meine Meinung nicht teilt. Fälschlicherweise hat er jedoch gesagt meine Meinung ist falsch und hat ungünstigerweise ein Wort falsch verwendet, was er jedoch nicht eingestehen kann und jetzt du ihm beiseite stehst und ebenfalls fehlinformierte Tatsachen hier reinschreibst und versuchst mit Duden und Wikipedia mich zu entkräften, was aufgrund deines fehlenden Wissens in dieser Thematik völlig nach hinten los geht und mir Argumentationsgrundlagen liefert. Der Wikipediaeintrag unterstützt das ganze nur, aber den hast du bestimmt nur bis Zeile 1 gelesen.

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet November 30, 2018

    Natürlich kann subjektive Wahrnehmung objektiv Falsch sein, das heist dann (Sinnes-)Täuschung.
    Und natürlich sind wahrscheinlich auch die meisten subjektiven Erkenntnisse objektiv Falsch, den zum einen Wiedersprechen sich sie sich und zum anderen ist unsere menschliche Erkentnisfähigkeit ist doch sehr eingeschränkt.

    Und dann ist da noch die Kleinigkeit, eine Aussage wie "Du bist Doof" ist keine Meinungsäusserung, sondern eine Beleidigung, und weder durch die Meinungsfreiheit gedeckt noch im Forum erlaubt.

  • Schokoknusperflake.7139Schokoknusperflake.7139 Member ✭✭✭
    bearbeitet November 30, 2018

    @Dayra.7405 schrieb:
    Natürlich kann subjektive Wahrnehmung objektiv Falsch sein, das heist dann (Sinnes-)Täuschung.
    Und natürlich sind wahrscheinlich auch die meisten subjektiven Erkenntnisse objektiv Falsch, den zum einen Wiedersprechen sich sie sich und zum anderen ist unsere menschliche Erkentnisfähigkeit ist doch sehr eingeschränkt.

    Nein eben nicht. Bitte stelle keine Behauptungen auf die nicht stimmen. Ich wiederhole es nochmal, weil du es anscheinend nicht gelesen hast. Eine Wahrnehmung ist schonmal immer subjektiv. Bei etwas subjektivem gibt es keine objektive Grundlage und somit kann es nicht falsch sein. Du verstehst das Prinzip der Wahrnehmung garnicht, eine Wahrnehmung ist rein subjektiv und basiert auf so vielen Faktoren, die du nicht unmittelbar beeinflussen kannst. Das heißt wenn jemand etwas wahrnimmt und sei es liegt eine Wahrnehmungstäuschung vor bei ihm, ist diese Wahrnehmung nicht objektiv falsch da: a) Es seine subjektive Wahrnehmung ist und b) du zwar behauptest deine Wahrnehmung sei die richtige und wenn es auch 100 Leute bestätigen das sie es so wahrnehmen wie du, ist es immernoch eine subjektive Wahrnehmung aller Personen und dies wäre keine Grundlage um diese Wahrnehmung also Tatsache bzw als objektiv richtig zu bezeichnen. So funktioniert Wahrnehmung einfach nicht. Wenn du mehr wissen willst, les dich im Internet oder in einer Unibibliothek schlau ( Google Scholar für Internetrecherche ist super, finger weg von Wikipedia) und mach dich mal schlau über die Thematik und dann wirst du merken, hey der Knabe hat recht.

    Die Aussage mit Du bist doof war als Beispiel angedacht und auch wenn es beleidigend ist, ist es eine beleidigende Meinung. Aber dann müsste ich mich jetzt wiederholen, du kennst dich in dieser Thematik nicht aus.

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet November 30, 2018

    Also sollte ich mal durch die Wüste gehen und eine kopfstehende Stadt vor mir sehen, würde ich das für eine falsche Wahrnehmung (Fata Morgana) halten.
    Was ist es bei dir?

    PS: Warum reden wir jetzt über Wahrnehmung, statt über Meinungen, hast du bei Meinungen eingesehen das sie Falsch sein können?

  • Schokoknusperflake.7139Schokoknusperflake.7139 Member ✭✭✭
    bearbeitet November 30, 2018

    @Dayra.7405 schrieb:
    Also sollte ich mal durch die Wüste gehen und eine kopfstehende Stadt vor mir sehen, würde ich das für eine falsche Wahrnehmung (Fata Morgana) halten.
    Was ist es bei dir?

    Jetzt bist du aber ein Punkt weitergegangen. Du gibst nun Beispiel für die Verarbeitung von wahrgenommen Informationen an bzw verwechselt Wahrnehmung und Interpretation/Verarbeitung dieser. Soll ich das ausführen? Also liest du überhaupt was ich schreibe? Oder kann ich es mir sparen einen kurzen Psychologie Exkurs zum Thema Verarbeitung zu geben?

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet November 30, 2018

    Also spanned fände ich jetzt schon, wenn es dir gelingen sollte einen Unterschied zwischen Wahrnehmung und "Verarbeitung von wahrgenommen Informationen" (Ich würde es Verarbeitung physikalischer Signale im Auge und Gehirn nennen, weil Informationen sind schon wieder etwas ganz anderes) zu definieren.

    Und zum andere ignorierst du bei deiner rein psychischen Subjektivität, den Zweck der Wahrnehmung, nämlich die objektive Welt subjektiv zu rekonstruieren um adequat auf sie zu reagieren. Und das kann nun mal schiefgehen (Falsch sein).

  • Schokoknusperflake.7139Schokoknusperflake.7139 Member ✭✭✭
    bearbeitet November 30, 2018

    @Dayra.7405 schrieb:
    Also spanned fände ich jetzt schon, wenn es dir gelingen sollte einen Unterschied zwischen Wahrnehmung und "Verarbeitung von wahrgenommen Informationen" (Ich würde es Verarbeitung physikalischer Signale im Auge und Gehirn nennen, weil Informationen sind schon wieder etwas ganz anderes) zu definieren.

    Super simpel eigentlich: Du hast einmal die Impulse durch deine Sinnesorgane die du aufnimmst. Diese Impulse werden zur Verarbeitung zum Gehirn weitergeleitet. Dort werden sie dann erstmal ausgewertet( Da könnte man jetzt noch tiefer in die Thematik gehen mit celebralen Hemisphären bla, aber erstmal unwichtig zur Erklärung). Dadurch hast du eine Abbildung im Kopf. Das war Schritt 1. Jetzt kommt die Verarbeitung. Die wird von vielen Faktoren beinflusst, wie der umweltliche Einfluss, vorherige Erfahrungen etc. Es wird dann verglichen bewertet usw ( Also man könnte das alles beschreiben, aber geht zu sehr in die Länge dann). Das ganze ist ein 3 Stufenmodell, jedenfalls war dass das vorherrschende Paradigma welches ich kenne und im Grunde wird zuerst Empfunden, dann organisiert und dann Interpretiert und eingeordnet.

    Um das jetzt mit deinem Beispiel zu erläutern: Du bist in der Wüste und siehst eine auf dem Kopfstehende Stadt. Deine Augen geben den Impuls weiter, dein Gehirn wertet es aus und sieht eine auf dem Kopfstehende Stadt. Dein Gehirn gleicht es mit vorherigen Erfahrungen, Wissen etc ab und weiß, das es eine Fata Morgana ist( weil du das schonmal in einem Film gesehen hast oder das Prinzip irgendwo mal gelesen hast etc.).

    Zu deinem Nachtrag. Interessanter Ansatz, nur weil es schief geht, ist die subjektive Wahrnehmung nicht falsch, sondern die Schlussfolgerung aus dieser Wahrnehmung. Das ist der Punkt an dem wir schon die ganze Zeit hängen, das etwas subjektives nicht falsch sein kann, sondern was man aus dieser Wahrnehmung macht. Also: Du nimmst Wasser als trocken dar, behauptest dann, Wasser ist trocken. Wäre deine subjektive Wahrnehmung nicht falsch, sondern die Tatsachenbehauptung.

  • @Dayra.7405 Woher weißt du eigentlich was objektiv richtig oder falsch ist. Weil alles was du weißt von deiner subjektiven Wahrnehmung abhängt. Wenn überhaupt, kann eine Meinung nur dann falsch sein, wenn sie in sich einen Widerspruch enthält.

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet November 30, 2018

    @Garruk.6930 Wissen kann ich es nicht das es etwas Objektives gibt, aber es ist eine recht nützliche Annahme das ich mir das alles (incl Dir) nicht nur Einbilde.

    Tja und was ist mit 2 Meinungen die jede für sich konsistent, aber zusammen Wiedersprüchlich sind? Ist dann nicht mindenstens eine davon Falsch?

  • Schokoknusperflake.7139Schokoknusperflake.7139 Member ✭✭✭
    bearbeitet November 30, 2018

    @Dayra.7405 schrieb:
    @Garruk.6930 Wissen kann ich es nicht das es etwas Objektives gibt, aber es ist eine recht nützliche Annahme das ich mir das alles (incl Dir) nicht nur Einbilde

    Aus philosophischer Sicht tatsächlich ein riesen Thema mit denen sich schon viele große Köpfe aufgehalten haben.

    Zu deinem erneuten Nachtrag. Halte ich meiner Meinung nach für ein Beispiel, was nicht existent sein kann. Also ich persönlich kann aus meiner Erfahrung keinen Fall rekonstruieren das jemand oder ich zwei wiedersprüchliche Meinungen hatte. Also es gibt Konzepte für Handlung und Haltung sind wiedersprüchlich, aber das habe ich nie gehört. Also ich sehe kein Szenario in dem dieses Beispiel passieren könnte, aber als philosophische Frage gestellt sehr interessant worüber man gut und gerne diskutieren könnte, aber ich bezweifle das man da auf ein anderes Ergebnis kommen würde als, das es nicht eintreffen könnte.

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet November 30, 2018

    @Wishes.4217 schrieb:
    Aber das wichtigste ist doch
    Wer anderen eine Grube gräbt braucht ein Grubengrabgerät

    Selten, die meisten gegrabenen Gruben sind ja Metaphorisch ;)

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet November 30, 2018

    @Schokoknusperflake.7139 schrieb:
    Super simpel eigentlich: Du hast einmal die Impulse durch deine Sinnesorgane die du aufnimmst. Diese Impulse werden zur Verarbeitung zum Gehirn weitergeleitet. Dort werden sie dann erstmal ausgewertet

    So simpel ist das leider nicht, Schon die Impulsaufnahme ist eine Verarbeitung (z.B: Farbwahrnehmung direkt im Auge), und auch die Weiterleitung (durch Neuronen) ist eine Verarbeitung, und im Gehirn ist das auch nicht gerade sauber getrennt.

    Zu deinem Nachtrag. Interessanter Ansatz, nur weil es schief geht, ist die subjektive Wahrnehmung nicht falsch, sondern die Schlussfolgerung aus dieser Wahrnehmung. Das ist der Punkt an dem wir schon die ganze Zeit hängen, das etwas subjektives nicht falsch sein kann, sondern was man aus dieser Wahrnehmung macht. Also: Du nimmst Wasser als trocken dar, behauptest dann, Wasser ist trocken. Wäre deine subjektive Wahrnehmung nicht falsch, sondern die Tatsachenbehauptung.

    Eigentlich bin ich ja mehr Logiker als Psychologe/Neurologe :) Wenn ich aus den Wahrnehmungen eine Theorie induziere, und dann mit Deduktion zu Schlussfolgerungen komme die nicht stimmen, dann ist aus logischer Sicht die Theorie (Meinung) falsch, was auch dazu passt das induktion kein Wahrheitserhaltener Schluss ist, Deduktion dagegen schon. (Popper simplifiziert)

  • @Dayra.7405 schrieb:

    @Schokoknusperflake.7139 schrieb:
    Super simpel eigentlich: Du hast einmal die Impulse durch deine Sinnesorgane die du aufnimmst. Diese Impulse werden zur Verarbeitung zum Gehirn weitergeleitet. Dort werden sie dann erstmal ausgewertet

    So simpel ist das leider nicht, Schon die Impulsaufnahme ist eine Verarbeitung (z.B: Farbwahrnehmung direkt im Auge), und auch die Weiterleitung (durch Neuronen) ist eine Verarbeitung, und im Gehirn ist das auch nicht gerade sauber getrennt.

    Zu deinem Nachtrag. Interessanter Ansatz, nur weil es schief geht, ist die subjektive Wahrnehmung nicht falsch, sondern die Schlussfolgerung aus dieser Wahrnehmung. Das ist der Punkt an dem wir schon die ganze Zeit hängen, das etwas subjektives nicht falsch sein kann, sondern was man aus dieser Wahrnehmung macht. Also: Du nimmst Wasser als trocken dar, behauptest dann, Wasser ist trocken. Wäre deine subjektive Wahrnehmung nicht falsch, sondern die Tatsachenbehauptung.

    Eigentlich bin ich ja mehr Logiker als Psychologe/Neurologe :) Wenn ich aus den Wahrnehmungen eine Theorie induziere, und dann mit Deduktion zu Schlussfolgerungen komme die nicht stimmen, dann ist aus logischer Sicht die Theorie (Meinung) falsch, was auch dazu passt das induktion kein Wahrheitserhaltener Schluss ist, Deduktion dagegen schon. (Poppers made easy)

    Das ist mir schon bewusst, ich war in Bio 8.Klasse auch anwesend. Ich habe es vereinfacht dargestellt um dir die 3 Stufen zu verdeutlichen um nicht dauernd, es wird dort verarbeitet dann dort verarbeitet etc zu schreiben. Einfach um eine klare Trennung zu haben. Das du dich jetzt daran aufhängst, aber nicht darauf eingehst, das ich dir mit dieser vereinfachten Darstellung erklärt habe, warum es keine falsche Wahrnehmung ist.

    Dein P.S oben habe ich garnicht gesehen, wir reden über Wahrnehmung, weil eine Meinung häufig über eine Wahrnehmung geschieht, und das Modell über die Wahrnehmung zu erklären mir sehr viel schreib arbeit erspart und ich dadurch die Hoffnung hatte, das du so vielleicht einsehen würdest, das du in dieser Thematik ein Halbwissen hast und ich dich aufkläre. Stattdessen möchtest du nicht einsehen, das du mit jemand diskutierst, der Ahnung in dieser Thematik hast und lieber dein unbegründetes Halbwissen der Welt präsentierst.

    Das du kein Psychologe bist, hättest du nicht schreiben müssen, das war mir schon bewusst. DU VERSTEHST NICHT DEN UNTERSCHIED VON MEINUNG UND TATSACHENBEHAUPTUNG. Bei einer Tatsachenbehauptung hast du vollkommen recht mit deiner logischen Schlussfolgerung, bei einer Meinung nicht. Bei einer Meinung kannst du dieses Schema gar nicht anbringen.

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet November 30, 2018

    Was ist den jetzt für dich eine Meinung? Meiner Meinung nach :) ist das ein Oberbegriff der Tatsachenannahmen (und Irrglauben und ...) umfasst.

    (Jedenfalls wenn man mal weglässt das Meinungen geäussert/kommuniziert werden müssen)

  • @Dayra.7405 schrieb:
    Was ist den jetzt für dich eine Meinung? Meiner Meinung nach :) ist das ein Oberbegriff der Tatsachenannahmen (und Irrglauben und ...) umfasst.

    (Jedenfalls wenn man mal weglässt das Meinungen geäussert/kommuniziert werden müssen)

    Was eine Meinung ist, kann man auf viele Arten beantworten, gibt in der Psychologie wie immer nicht nur eine Definition, was jedoch keine von denen aussagt ist, das es eine Tatsachenannahme ist ^^. Eine Meinung ist meist ein subjektives Urteil was als kurzlebig oder situationsabhängig definiert ist. Also eher eine kognitive Reaktion. Die meisten Definitionen trennen einfach nur Meinungen von Einstellungen( Also wenn du wissen willst was andere Definitionen aussagen. )

  • Master.1782Master.1782 Member ✭✭
    bearbeitet November 30, 2018

    @Alusar.1540 schrieb:
    Cheaten nun alle Gegner oder Cheatet der Dieb von dem ich das Build bekommen hab
    da will man einmal einen Oneshot Dieb spielen und alle Cheaten einen weg

    @Schokoknusperflake.7139 schrieb:
    Das auf den internationalen Servern alle nur noch am rumcheaten sind, ist ja ein offenes Geheimniss. Der Build ist astrein und ich spiele es selber ähnlich und die Leute überleben das gaaanz zufällig alle. Wenn Arenanet da nicht bald was unternimmt, wird das wie in CSGO enden!

    Mit solchen Äußerungen sollten man vorsichtig sein, nur weil ein Build auf An­hieb nicht funktioniert Cheaten die Spieler nicht gleich einen Dieb in der Form zu spielen Bedarf sehr viel Übung und Konzentration.
    Ich habe das Build mal unseren WvW Dieben gezeigt und um deren Meinung gebeten. Die Ausage lautet wie folgt

    "Das Build ist schon ein wenig älter aber es funktioniert zu 100%", es ist aber sehr viel Zeit notwendig um die Rota der Skills zu lernen die für ein oneShot Dieb notwendig ist. Sowas geht nicht von heute auf morgen.

    Bevor hier wieder die schlauen Sprüche kommen wie z.B. "im WvW gibt es keine Rota" oder ähnliches -> Für den Dieb gibt es diese da er sonst verloren hat wenn er diese nicht einhält.
    Ich denke das du mit dem Build noch ein wenig üben musst.

  • @Master.1782
    Was gibt es beim OneShot-Dieb den bitte für eine Rota. Ist immerhin ein ONEShot-Dieb. Nach einem Shuss wieder von vorne anfangen. Ich hab das Bild grade auch getestet. Und siehe da, gegen Jade-See hat es geklappt. OneShot und tot. und gegen Deso nen Internationalen... keine Chance 80% nur große 0 auf dem Bildschirm... cheaten for the win... echt traurig.

  • @Master.1782 schrieb:

    @Alusar.1540 schrieb:
    Cheaten nun alle Gegner oder Cheatet der Dieb von dem ich das Build bekommen hab
    da will man einmal einen Oneshot Dieb spielen und alle Cheaten einen weg

    @Schokoknusperflake.7139 schrieb:
    Das auf den internationalen Servern alle nur noch am rumcheaten sind, ist ja ein offenes Geheimniss. Der Build ist astrein und ich spiele es selber ähnlich und die Leute überleben das gaaanz zufällig alle. Wenn Arenanet da nicht bald was unternimmt, wird das wie in CSGO enden!

    Mit solchen Äußerungen sollten man vorsichtig sein, nur weil ein Build auf An­hieb nicht funktioniert Cheaten die Spieler nicht gleich einen Dieb in der Form zu spielen Bedarf sehr viel Übung und Konzentration.
    Ich habe das Build mal unseren WvW Dieben gezeigt und um deren Meinung gebeten. Die Ausage lautet wie folgt

    "Das Build ist schon ein wenig älter aber es funktioniert zu 100%", es ist aber sehr viel Zeit notwendig um die Rota der Skills zu lernen die für ein oneShot Dieb notwendig ist. Sowas geht nicht von heute auf morgen.

    Bevor hier wieder die schlauen Sprüche kommen wie z.B. "im WvW gibt es keine Rota" oder ähnliches -> Für den Dieb gibt es diese da er sonst verloren hat wenn er diese nicht einhält.
    Ich denke das du mit dem Build noch ein wenig üben musst.

    @Sniper.5961 schrieb:

    @Wishes.4217 schrieb:
    Immer diese Cheater..das ist echt schwach und dann noch Leute die dem zustimmen und bestätigen
    und dann noch diese ganzen möchtegern PvPler/Roamer die anstatt die Leute aufzuklären diese noch Mobben
    Menschheit hat versagt...

    wenn du von Anfang an gelesen hättest, hättest du gesehen dass ich folgendes geschrieben habe: "Ok, weißt du was, man glaubt ja immer an das gute im Menschen, wenn du willst kann ich dir ohne herablassend zu sein, in einem höflichen Ton über discord/ts erklären, wie der oneshot dieb funktioniert. Ich schicke dir ne pm mit Discord Daten."
    Er hatte abgelehnt mit der Begründung sich aus zu kennen.

    Oh die schlauen Dullis sehen solangsam echt alt aus schon wieder jemand der mir zeigt wie vercheatet dieses Game ist
    kann ja kein Zufall sein dass sich immer mehr Leute finden die meine Meinung vertreten

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet November 30, 2018

    @Schokoknusperflake.7139 schrieb:

    @Dayra.7405 schrieb:
    Was ist den jetzt für dich eine Meinung? Meiner Meinung nach :) ist das ein Oberbegriff der Tatsachenannahmen (und Irrglauben und ...) umfasst.

    (Jedenfalls wenn man mal weglässt das Meinungen geäussert/kommuniziert werden müssen)

    Was eine Meinung ist, kann man auf viele Arten beantworten, gibt in der Psychologie wie immer nicht nur eine Definition, was jedoch keine von denen aussagt ist, das es eine Tatsachenannahme ist ^^. Eine Meinung ist meist ein subjektives Urteil was als kurzlebig oder situationsabhängig definiert ist. Also eher eine kognitive Reaktion. Die meisten Definitionen trennen einfach nur Meinungen von Einstellungen( Also wenn du wissen willst was andere Definitionen aussagen. )

    Tja ich fürchte die psychologische Definition von Meinung bringt uns im Alltagsverständnis nicht weiter. Sie passt auch nicht zur Meinungsfreiheit (die ja dann zur Gendankenfreiheit schrumpfen würde), Und sicher Wikipedia ist nicht der Weisheits letzer Schluss, aber sie wird von vielen Benutzt: "Unter einer Meinung wird in der Erkenntnistheorie eine von Wissen und Glauben unterschiedene Form des Fürwahrhaltens verstanden." Irgendwie steckt für mich im Begriff des Fürwahrhalten das man sich dabei auch irren kann und es Falsch sein kann ;)

  • Schokoknusperflake.7139Schokoknusperflake.7139 Member ✭✭✭
    bearbeitet November 30, 2018

    @Dayra.7405 schrieb:

    @Schokoknusperflake.7139 schrieb:

    @Dayra.7405 schrieb:
    Was ist den jetzt für dich eine Meinung? Meiner Meinung nach :) ist das ein Oberbegriff der Tatsachenannahmen (und Irrglauben und ...) umfasst.

    (Jedenfalls wenn man mal weglässt das Meinungen geäussert/kommuniziert werden müssen)

    Was eine Meinung ist, kann man auf viele Arten beantworten, gibt in der Psychologie wie immer nicht nur eine Definition, was jedoch keine von denen aussagt ist, das es eine Tatsachenannahme ist ^^. Eine Meinung ist meist ein subjektives Urteil was als kurzlebig oder situationsabhängig definiert ist. Also eher eine kognitive Reaktion. Die meisten Definitionen trennen einfach nur Meinungen von Einstellungen( Also wenn du wissen willst was andere Definitionen aussagen. )

    Tja ich fürchte die psychologische Definition von Meinung bringt uns im Alltagsverständnis nicht weiter. Sie passt auch nicht zur Meinungsfreiheit (die ja dann zur Gendankenfreiheit schrumpfen würde), Und sicher Wikipedia ist nicht der Weisheits letzer Schluss, aber sie wird von vielen Benutzt: "Unter einer Meinung wird in der Erkenntnistheorie eine von Wissen und Glauben unterschiedene Form des Fürwahrhaltens verstanden." Irgendwie stekt für mich im Fürwahrhalten das es auch Falsch sein kann ;)

    Also du outest dich als Logiker eben, bist dann aber d'accord damit einer philosophischen Theorie, die sich damit Beschäftigt, wie wir an Wissen gelangen, als die für dich einzig geltende Definition zu nehmen. Also bevorzugst du die Definition von einer Geisteswissenschaft über die einer Naturwissenschaft. Okay nehme ich mal so hin.

    Erläuter mir bitte, wieso das ''Für wahr halten'' für dich beinhaltet, das es auch Falsch sein kann. Wenn man nämlich der Wikipedia definition glauben schenkt, dann ''ist das Meinen ein Fürwahrhalten, dem sowohl subjektiv als auch objektiv eine hinreichende Begründung fehlt.'' Also wenn dem objektiv eine hinreichende Begründung fehlt, dann kann sie nicht falsch sein, wie ich schon mehrere Male erklärt habe in diesem Thread.

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet Dezember 1, 2018

    Psychologie ist doch keine Naturwissenschaft, bestenfalls (wenn da diese ganzen haarstreubenden "empirischen" Verhaltensstudien mit nicht mal 100 Testsubjekten da nicht wären) eine empirische Wissenschaft, die Naturwissenschaft ist Neurobiologie ;)

    Das meinen ist nicht wahr oder falsch, wie das glauben auch nicht. Aber das was man meint (die Meinung) muss wahr oder falsch sein können, denn sonst könnte man es ja nicht für wahr halten.

    Ps: Danke fürs threadtitel ergänzen :)

  • @Garruk.6930 schrieb:
    Was gibt es beim OneShot-Dieb den bitte für eine Rota. Ist immerhin ein ONEShot-Dieb. Nach einem Shuss wieder von vorne anfangen. Ich hab das Bild grade auch getestet. Und siehe da, gegen Jade-See hat es geklappt. OneShot und tot. und gegen Deso nen Internationalen... keine Chance 80% nur große 0 auf dem Bildschirm... cheaten for the win... echt traurig.

    das sind die Spieler die immer nur jammern wenn ein anderer besser ist und sich auf sowas einstellen kann wir auf Schwarzwasser hatten erst letze Woch eine Buildanpassung um oneShotern keine Chance zu geben Spieler abzufarmen so wie es auf Kodasch und Aurora der Fall war.
    wir können mit Dieben, Waldis und mesmern gut umgehen so das es jetzt ein wenig ausgeglichen ist

  • Schokoknusperflake.7139Schokoknusperflake.7139 Member ✭✭✭
    bearbeitet Dezember 1, 2018

    @Dayra.7405 schrieb:
    Psychologie ist doch keine Naturwissenschaft, bestenfalls (wenn da diese ganzen haarstreubenden "empirischen" Verhaltensstudien mit nicht mal 100 Testsubjekten da nicht wären) eine empirische Wissenschaft, die Naturwissenschaft ist Neurobiologie ;)

    Das meinen ist nicht wahr oder falsch, wie das glauben auch nicht. Aber das was man meint (die Meinung) muss wahr oder falsch sein können, denn sonst könnte man es ja nicht für wahr halten.

    1. Doch Psychologie ist eine Naturwissenschaft. 2. Diese Verhaltensstudien gibt es, also ist die Aussage sowieso sinnfrei. Also verstehe nicht wieso du ein if-Case hier anbringst.

    2. Zu dem einem zweiten Punkt, das ist falsch. IMMERNOCH EINE TATSACHENBEHAUPTUNG IST KEINE MEINUNG MAN. Eine Meinung hat nichts wahres. Verstehst du das nicht?

  • @Master.1782
    Ich jammere nicht wenn spieler besser sind. Nur wenn sie cheaten und das so offensichtlich. Das ist einfach nur traurig. Ode wie schaffst du es ne Dauer 0 gegen nen Invis-Dieb hinzubekommen. Auf welchem Server spielst du? Dann kann ich dir mal zeigen, wie gut ich Dieb spielen kann. Heule dann aber nicht rum, wenn du stirbst.

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭✭

    Nun, ich denke da lässt sich nichts mehr diskutieren. Wir sind schlicht unterschiedlicher Meinung darüber was eine Meinung ist.
    Die Frage ist noch: Warum meinst du meine Meinung was eine Meinung ist, ist falsch, wenn Meinungen deiner Meinung nach gar nicht falsch sein können?

Diese Diskussion wurde geschlossen.
©2010–2018 ArenaNet, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Guild Wars, Guild Wars 2, Heart of Thorns, Guild Wars 2: Path of Fire, ArenaNet, NCSOFT, das ineinandergreifende NC-Logo und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der NCSOFT Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.