Zum Inhalt springen

enkidu.5937

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    334
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

"Letzte Besucher des Profils" ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

enkidu.5937's Achievements

  1. Die Hälfte der Matches ist extrem einseitig, wenn man sich anguckt, wieviele Skirmishes welches Team gewonnen hat. Da isses egal wieviele Victory points man wann bekommt, wenn das unterlegene Team Null Skirmishes gewinnt. EU: 14 / 1 / 0 12 / 3 / 0 NA: 11 / 0 / 0 9 / 2 / 0 9 / 1 / 1 Und das obwohl wir schon 5 Wochen Quälerei hinter uns haben in der Hoffnung, dass sich die Teams irgendwann mal sortieren. Und dummerweise ist nächste Woche schonwieder Re-link und der Kack geht wieder von vorne los. 😝 Mt dem neuen Score-System wird es den Allianz-Boonballs sogar noch leichter gemacht die Prime-Time-Skirmishes zu gewinnen. Gibt ja jetzt mehr Warscore für Kills und fürs Einreissen von Tier-3-Strukturen, was beides eben Allianz-Blobs machen. Und die Teams die weniger blobben, sondern sich über verschiedene Zeitzonen verteilen, kommen nicht mehr online, weil es eh kaum noch Victory points dafür gibt. Da die Server eh weg sind werden die meisten Leute vermutlich immer erstmal 3-4 Wochen nach jedem Re-Link Pause machen / kürzer treten. Vielleicht sind auch schon paar Mega-Allianzen auf ihre Zweitaccount-Allianzen in die unteren Tiers gewechselt, weil sie mit ihren Erstaccounts mitlerweile in Tier 1 angekommen sind 🤑
  2. Liebes Anet, das Match vorletzte Woche gegen Team Lyssa hat mir sehr viel Freude bereitet. Und ich habe viele neue Freundschaften geschlossen. Team Lyssa war sogar so nett, dass sie mich ständig an meinem Spawn besucht haben, obwohl ich sie gar nicht eingeladen hatte. Sie haben ständig versucht mir Belas zu schenken und haben versucht meine Leiche wiederzubeleben indem sie auf mir rumgesprungen sind. 😵 Also bitte Anet, transt mich auf Team Lyssa, weil ich sonst nicht mit meinen neuen Freunden zusammen spielen kann. 🥲🥲🥲 Gruß Taktiken-Tester Klaus 😎
  3. Ist doch win-win-Situation, die Leute legen sich Zweitaccounts zu und bauen die teils mit Echtgeld aus, und Anet macht mehr Einnahmen als damals mit den Massentransfers. Dann kann jetzt jeder das Matchmaking manipulieren wie er will, man spielt einfach mit dem Account wo gerade ein Karma-Train läuft. Und die Tryhards wechseln geschlossen alle 4 oder 8 Wochen von ihren Erst-Account- auf ihre Zweit-Account-Allianz und overstacken ihr Team bis zum Abwinken. Oder halt wöchentlich oder täglich, je nachdem welches Matchup einem mehr gefällt 😃 Du kannst ja dann auf deinen Zweit-Account wechseln, bist ja nicht verpflichtet gegen Team Lyssa anzutreten. Anet war ja extra so nett und hat deinen Server gelöscht, also hab dich nicht so, wen intrerssierts denn ob er nun mit Erst-Account für "Team Frostbeulen-Zitadelle" oder mit Zweit-Account für "Team Blödbacke" spielt 🫠 PS: btw, kann Anet bitte die Belohnungen für EotM anpassen? Das ist nämlich nun der viel besser gebalancte und somit attraktivere Spielmodus jetzt da die Server weg sind.
  4. Soweit ich mich zurückerinnere: Ursprünglich gab es keine Victory Points, nur Warscore. Das war ein Problem, weil in der Offzeit 20 Spieler mehr in einem Team deutlich mehr Gewicht hatten als 20 Spieler mehr zur Prime in gegnerischen Team. Also schoss der Warscore in der Offzeit gerne mal durch die Decke. Deshalb wurden Victory points eingeführt. Egal mit wieviel Warscore man ein Skirmish gewinnt, man bekommt trotzdem nur 5 Victory Points. (im Eröffnungspost hatte ich glaub ich 3/2/1 geschrieben, aber es sind 5/4/3???, sry) Der Nachteil: das System erkennt gar nicht mehr, ob man ein Skirmish knapp verliert oder brutalst. Und sowieso nicht ob ihr mit einer niedrigen K/D gebügelt werdet. Das war also der erste Schritt zur schlechteren Balance, besonders Offzeit-Balance. Und dieses neue Score-System ist nun der zweite Schritt zur schlechteren Offzeit-Balance, weil Dominanz in der Offzeit nun noch weniger vom System erkannt und bewertet wird, und noch weniger fürs Matchmaking berücksichtigt wird. Wenn du schreibst, dass in der Offzeit eh kaum wer spielt, wo ist dann das Problem für die Prime wenn laut deiner Rechnung ein Team 20 Offzeit + 320 Prime hat, sagen wir das andere Team hat 40 Offzeit + 300 Prime und gewinnt die Offzeit. Hat das letzte Team dann ein Balance-Problem in der Prime? Nö, 300 vs. 320, ein Squad ist auf 50 begrenzt, eine Map auf ca. 70. Hat das erste Team dann ein Balance-Problem in der Offzeit? Ja 20 vs. 40, weil doppelt soviele Spieler, doppelt so großer Zerg. Vor Allem PPK-Allianz-Blobs werden eh weiterhin im Tier-Mittelfeld bleiben und weiterbügeln, weil sie keine Skirmishes gewinnen, sondern Beutel farmen. In der Offzeit gibts kaum Kills, man gewinnt durch PPT. Und in der Prime bügeln Elite-Blobs, PPK, während Festen/Objectives idR selten vollen Ausbau erreichen, also wäre PPK ne relevante Messgröße. -> Man müsste PPK deutlich anheben, damit sowohl Offzeit (PPT) als auch Prime (PPK) gerecht bewertet und gebalanced werden können. Is mir aber auch ehrlich gesagt Wumpe, is eh nur noch ein zweites EotM zum Dailies machen. 2013 wurde durch Matchmaking gebalanced (Glicko) und die Teams bestanden nur aus einem Server (viel Imbalance). Mit dem Server-Linking dann genau das Gegenteil, es wurde durch Teammaking gebalanced (starker Server + schwacher Server), und weniger durch Matchmaking (buntes Zusammenwürfeln und dann ein Tier hoch/runter pro Woche). Also hätte man man jetzt wieder mehr Focus aufs Matchmaking legen müssen, also das Beste aus beiden System sozusagen (EDIT: bspw. vollere Teams gleich in Tier 1 starten lassen, oder wie du ja auch gesagt hast, bspw. mit Swiss tournament mode). Aber Anet will stattdessen noch mehr Teambalancing, auf die Spielstunde genau, macht die Server kaputt und lässt nun Pro-Allianzen gegen uneingespielte Randoms antreten die nichtmal dieselbe Sprache sprechen. Da hilft auch kein Score-System mehr 🤑 Happy Dailies euch! 😉
  5. Wenn ich gerade ins T1 gucke, ist das schon sehr extrem, alles rot und die gegnerischen Home-MFs auch sogar schon auf T2. Die Nachtschicht / Morgenraid verursacht immer alle 12 Skirmishes (= alle 24 Stunden) einen riesigen peak für mindestens 4 Stunden. (Die mögen schon längst wieder off sein, aber die Festen ticken ja erstmal weiter bis sie wieder geflippt werden und das dauert halt nochmal 2h oder mehr.) https://ibb.co/znhD0Np Klar hast du Recht, dass solche Off-Zeit Raids dieses Team teils unberechtigt mit nach oben gebracht haben. Aber die Prime-Time-Zeiten sehen aktuell sehr ausgeglichen aus, (Skirmish 1, 13, 25, 37, 49 . . .). Wenn dein Server früher massiv Probleme zur Prime Time hatte und „auf die Nase“ (niedrige K/D?) bekommen hat, dann lag es doch bestimmt nicht an mangelnder Abdeckung? Und dass sich das balanced würde vorraussetzen, dass die PPK Blobs auch viel cappen und das Skirmish dadurch auch gewinnen. Aber laut Roy im Livestream erwartet er mit der Anhebung der PPK von 2 auf 3 nur geringfügigen Einfluss, weil laut ihm Skirmishes so gut wie nie durch PPK entschieden werden, ausser ab und zu zum Reset (logisch weil da ist ja noch nix ausgebaut und somit der Punkte-Tick niedrig). Ich hatte mal vor Jahren vorgeschlagen, das Matchmaking nicht vertikal sondern horizontal zu machen, also nach einem Match wandern die PPK-starken Server nach rechts und die PPT-starken Server nach links und werden neu verlinkt usw. 🤗 Die Abdeckungen sollten ja zur Prime Time bei allen Teams gut sein. Sprich man bekommt EBG + Home idR voll und gibt ein oder beide feindliche Borderlands quasi auf wenn man zu wenig Leute haben sollte. Und dem gestackten Profi-Blob geht man halt open field aus dem Weg. Deshalb ist Prime Time mMn keine sinnvolle Metrik fürs Matchmaking (und erst recht nicht fürs Gewinnen). Die großen Balance-Probleme bestehen doch ehr weniger zur Prime, sondern in der Off-Zeit?! Zumindest isses mir persönlich lieber wenn zur Prime ein Team eine Map dominiert und mehrere andere Maps sind ausgeglichen, als wenn in der Off-Zeit stundenlang ein Team alle 4 Maps komplett dominiert. Und weil mit dem neuen Score-System das Matchmaking deutlich weniger nach Off-Zeit gebalanced wird, wird die Off-Zeit noch ungebalancter als jetzt schon. Wie gesagt, die ersten Jahre als jeder Server einzeln gematched wurde, waren die Teams stark ungebalanced, einige Server waren voll, andere vllt. nur 1/4 davon. Aber die Matches waren gebalanced, weil man dauerhaft streng gematched hat, nach Glicko, also starke Teams immer vs starke Teams. Dann wie du geschrieben hast, swiss tournament, wo erstmal bunt gemischt wurde, aber dann auch schnell stark sortiert wurde, also nicht 1 Tier hoch bzw. runter pro Woche, sondern quasi auch mal sofort 3 Tiers wenn ein Team deutlich überlegen war. Mit dem Server-Linking hat Anet die Balance dann massiv Richtung Teams verschoben, starker Server + schwacher Server, und dann aber willkürliches Zusammenwürfeln nach Relink und nur noch 1 Tier hoch bzw. runter pro Woche. Wenn Teams also stark ungebalanced waren (durch Massentransfer oder weil EU zu wenige Link-Partner hatte), hat es Wochen gedauert, bis die sich sortiert haben. Also war doch schon immer das Matchmaking der ausschlaggebende Punkt und weniger die Team-Zusammensetzung. Und letzteres hat Anet mit dem Löschen der Server nun auch nicht wirklich verbessert, weil random zusammengewürfelte Casual-“Füllmasse“ logischerweise nicht gegen nun gestackte organisierte Profi-500schaften gegenhalten kann. Sry für wall of text, wird man ja die nächsten Monate sehen, wie es läuft 😊
  6. Klar weiß man das. Deshalb hat Anet ja diesen Blödsinn gemacht, weil sie gesagt haben wenn sie re-linken können sie nur bedingt puzzlen und der Extremfall ist dann 50% Unterschied in Spielstunden zwischen dem stärksten Team und dem schwächsten. Also hätte man einfach das stärkste Team in Tier 1 und das schwächste in Tier 5 setzen müssen, damit nicht erst 4 Wochen lang Müll-Matches entstehen bis sich alles sortiert hat. Und wenn du unbedingt ein Glicko haben willst wäre auch das möglich. Man weiß ja schließlich wie die Server so abgeschnitten haben in den letzten 6 Monaten. Anet hat sogar ne aktuelle Liste online: https://leaderboards.guildwars2.com/de/eu/wvw
  7. Jetzt mit dem World destructioning sicherlich kaum noch wer (ausser die paar overstackten tryhard-Megaallianzen). Die Matches werden ja nun vorher schon entschieden, wer die tryhard-Allianz bekommt gewinnt. Wer ne Casual Community Allianz bekommt verliert. Wäre aber sehr komisch bei nem PvP nicht auch auf Sieg zu spielen oder? "Lass fallen, ich mach grad Dailies." 🤗 Tja damals im alten System wäre das auch mein Wunsch und der vieler anderer gewesen. Jetzt wird das Team mit der "Nachtschicht"-Allianz oder dem eingesessenen Vormittags-Raid halt benachteiligt, wenn das andere Team dafür ne Prime Time Allianz hat. Ja hoffentlich sammeln sich die tryhard-Allianzen mit dem neuen Score endlich mal im Tier 1 und dürfen dann gegeneinander antreten. 🤩 Ganz am Anfang wurden die Server ja nach Glicko gematcht. War natürlich recht öde, weil immer dieselben gegeneinander angetreten sind. Aber mit dem Server+Server Linksystem gab es eigentlich genug Abwechslung wegen wechselnder Linkpartner. Nur hat Anet dann immer alle neu verlinkte Server erstmal in Tier 5 verfrachtet, warum auch immer. Aber auch das gehört in die Kategorie: warum die Communities kaputt machen wenn man auch das Server-Link System behalten und einfach Massentransfers nach Re-Link hätte einschränken können, paar neue Server aufmachen, und die etwas ungebalancten Links alle 8 Wochen einfach direkt in Tier 1 bzw. Tier 5 starten lassen. Tja, Anet hatte 5 Jahre dafür Zeit und sie haben das Naheliegende nichtmal getestet. 😏
  8. Das ist ein Fall für die X-Akten 😎 Beim letzten Livestream zum World destructuring vor 3 Jahren war Roy noch freier Content creator. Jetzt isser Anet-Mitarbeiter (hat den Livestream präsentiert). Wenn man mal darauf achtet wie sich seine Frisur an die Anet Devs angepasst hat, und plötzlich trägt er auch ne Brille, dann denke ich die haben ihn assimiliert oder sowas 😁 https://ibb.co/4jZ6pGG
  9. Hey, gestern gab es einen Livestream von Arenanet u. A. mit Änderungen fürs WvW. Kurz zusammengefasst aus meiner Sicht: Profispieler, falls ihr euch noch nicht in einer Mega-Allianz gestackt habt, tut das bitte jetzt, dann braucht ihr nur noch zur prime time mit 2 Blobs alles bügeln und habt gewonnen. 🫠 Und die Casuals, bitte kommt nicht zur prime time online, ihr blockiert nur den Elite-Zerg der dann nicht mehr springen kann, und in der Off-Zeit braucht ihr auch nicht mehr zocken, weil gibt eh kaum noch relevante Siegpunkte für die Off-hours. Also Daily / Weekly machen und Abflug. 😘 (1) Victory points für die Platzierung am Ende eines jeden 2-Stunden-Skirmishes. früher: alle Skirmishes -> 3 / 2 / 1 Victory points für den Sieger / Zweiten / Dritten neu: 1 x Skirmish prime time (20-22 Uhr) -> 42 / 28 / 14 Victory points 🤩 2 x Skirmishes weitere prime time (18-20 und 22-24 Uhr) -> 30 / 20 / 10 6 x Skirmishes vormittags (8-18 und 24-2 Uhr) -> 15 / 10 / 5 3 x Skirmishes nachts (2-8 Uhr) -> 6 / 4 / 2 Damit sind die 3 x prime time Skirmishes nun genauso viel wert wie die 9 Off-Zeit Skirmishes zusammen. (2) Der Warscore den man direkt für das Erobern von ausgebauten Türmen / Festen / Nebelfeste bekommt wird erhöht. Bspw. Feste erobern: vorher: 8 / 12 / 16 / 20 Warscore (Tier 0 / 1 / 2 / 3) (soviel Warscore wie man für einen 5-Minuten-Tick bekommt) neu: 8 / 24 / 40 / 80. (3) Der Warscore pro Kill wird von 2 auf 3 erhöht. Sonstiges: Notwegmarke: es entstehen jetzt 3 Notwegmarken gleichzeitig. Schwerter (Objekt ist infight): erscheinen jetzt sofort ohne Verzögerung, aber nur noch wenn der Lord infight ist oder Mauern / Tore auf unter 98% beschädigt werden. Einige Belas kosten jetzt weniger Supps ab Minute 29 https://www.twitch.tv/videos/2194238192
  10. Kann ich nur zustimmen. Die 12 Jahre WvW hab ich genossen. Danke an all die engagierten Community-Leute! 😘Aber "Algorhytmen" zum Spielstunden angleichen haben mich nie interessiert. Welten sind gegeneinander angetreten, WvW halt, und da ging es nicht darum, dass Kumpels miteinander zocken können, ganz im Gegenteil, man hat sich mit verschiedensten Leuten zusammengeschlossen, PPT / PPK / Pro / Casual / Roamer / Blobber / wer auch immer . . . ein eingespieltes large-scale Team. Gerade deshalb konnte man was reissen, eben weil das Team aus verschiedensten „Spieler-Typen“ und teils gegensätzlichen Charakteren bestand. Selbe Sprache, gemeinsamer voice chat, füreinander scouten und Wegmarken und Def-siege bauen und leaden usw. Allein schon zu wissen, dass gelbe Lampe = Gildenraid ist, und lila = Karma train, und blau = Meta raid usw. Commi X kommt nie deffen? Kein Problem, stellt man sich drauf ein usw. Naja mal gucken was die schöne neue Anet-Welt zu bieten hat 🙂🙃😉
  11. Der "Fahrplan" ist ja im Netz einsehbar, kannste dich ja nach richten 😁. Bpsw. Tier 1 aktuell: Der grüne Bus kommt immer so um 6 Uhr wochentags (nicht am WE), der is eh knackevoll, da kommste nicht rein. 6 Stunden später kommt die rote Linie und zur Prime Time fährt dann Linie Blau. 🫠 Apropos Commedy, Anet hat im englichschen Forum gepostet. Hier google translate: "Der Teamerstellungsalgorithmus funktioniert wie erwartet und die meisten Teams zeigen eine einigermaßen ähnliche Leistung in Bezug auf Spielerstunden, durchschnittliche Kriegsergebnisse und Siegpunkte." 😀😀😀 https://en-forum.guildwars2.com/topic/148182-world-restructuring-status-update/ Was ich sehr merkwürdig finde, denn die Hälfte der EU-Matches ist kurz vor Schluss komplett ungebalanced. Das dominierende Team gewinnt 7 von 10 Skirmishes und verliert nur 1 von 10 und hat auch die höchste K/D. Der zweite und dritte Platz ist auch klar verteilt. Ich meine das sind Fakten, Warscore-Verteilung von 351 vs. 308 vs. 265 oder 380 vs. 289 vs. 255 ist ja wohl klar ungebalanced. In NA auch mindestens 1 von 5 Matches klar ungebalanced. https://www.gw2matchup.com/home?region=eu (PS: dass die meisten Teams jetzt genauso viele Spielstunden haben glaube ich gerne, aber Allianz-gestackte Organisation / Skill / Nacht-Abdeckung schlägt nunmal bunt zusammengewürfelte Random-Füllmasse um ne Größenordung) Immerhin meinte Anet auch: "Aber die Dinge sind nicht perfekt; Es gibt ein paar Teams, die als unausgeglichen herausragen, und selbst bei ausgeglichenen Begegnungen haben wir zu bestimmten Tageszeiten einige Leistungsunterschiede festgestellt. Wir werden den Algorithmus anpassen, um dies bei der nächsten Teamerstellung Ende Juli besser zu berücksichtigen." Na da bin ich ja gespannt. Kann eigentlich nur bedeuten, dass Anet endlich NPC*-Allianzen einführt. Dann bekommt jedes Team eine Allianz die um 8 Uhr raidet und eine um 14 Uhr usw. 🤩 * also nicht ne Allianz mit 500 NPCs sondern, quasi der Ersatz für die gelöschten non-player-controlled Server(-Communities).
  12. aus dem englischen Forum, Anet Dev: "The good news is that most players got placed where they intended to be! For those who didn't, our support team has been actively assisting players who missed the deadline or selected the wrong guild. " Wenn ihr den Support anschreibt klappts vielleicht schneller als 3 Wochen warten.
  13. Och Anet soll das volle Ausmaß sehen was sie da verkackt haben. 🙂 Is halt das Problem mit den Allianzen, 500 Profispieler is zuviel, kann man nicht gegenbalancen, aber 500 Casuals is zu wenig für ne richtige Community. Also wenn Anet die Accountzahl runtersetzen würde, dann kannste ja gleich EotM spielen.
×
×
  • Neu erstellen...