Zum Inhalt springen

WvW - Trashtalk


Empfohlene Beiträge

vor 20 Stunden schrieb bluewing.1564:

@hadesgangster.1963
Es ist doch völlig egal, ob 1x 500er Gilde als Allianz oder 5x 100er Gilden als Allianz zugelassen werden. Falls man 500 Hardcorespieler:innen hätte aus mehreren Hardcoregilden, die im neuen System unbedingt zusammenspielen wollen würden, dann wären die wohl auch in der Lage, sich in 5x 100er Gilden aufzuteilen, die sich dann zu einer Allianz zusammenschließen.

 

Mit einer Limitierung der Gildengröße auf 100 Spieler:innen anstatt 500 würdest du keine Hardcore-Gilden "treffen", sondern größere Communitygilden oder casualfreundlichere WvW-Gilden, die mehr als 100 Spieler:innen haben, sonst nichts.

 

-------------------------------------------------------------------

 

Vermutlich wird das ALLIANZ-Limit bei 500 Spieler:innen sein. Da kann man dann drüber diskutieren, ob das zu viele oder zu wenige Spieler:innen wären. Einerseits wäre eine 500er Allianz aus AKTIVEN Progress-orientierten Spieler:innen, die gleichzeitig AUCH noch Abdeckung haben UND um Objekte spielen, vermutlich tatsächlich so dominant, dass der Spaß für Gegner*innen zu kurz käme. Andererseits ist die Frage,

(1) wie realistisch ist dieses Szenario überhaupt?

und (2) wäre eine Spielerlimitierung pro Allianz von weniger als 500 Spieler:innen für alle anderen (zum Teil über Jahre gewachsenen) Spielgemeinschaften (inklusive Gelegenheitsspieler:innen) nicht auch zu wenig, so dass diese nicht mehr zusammen spielen könnten? Und zwar so sehr, dass das WvW gerade für diese Kerncommunities an Spaß verlieren würde, die das WvW mMn noch viel mehr mit Leben füllen als einzelne Progressgilden, die kommen und gehen?

 

Für unsere Allianzcommunity kann ich sagen, dass viel weniger als 500 Spieler:innen knapp werden würde, und man will ja schließlich auch noch Platz für neue Leute haben.

 

Da geb ich dir Recht das es zu einer Abspaltung kommen wird aber es ist leider der einzige Weg . Ich verstehe es das viele gerne mit ihren Leuten spielen wollen und jeder Server seine Community irgendwie, irgendwo hat. Hier müssen wir uns aber Fragen will man wirklich eine Balance im WvW haben dann ist es find ich die einzige alternative es umzusetzen oder will man das gleiche Bild nur in schlimmer mit dem Allianzsystem weiterführen (weil die einzige Ausgrenzung in dem Fall sind die Casuals/Randoms) und ich denke da ist die Community zweitrangig weil jeder sich eher von dem Allianzsystem eine Balance erhofft und nicht das es genauso weiter geht, was auch das Ziel sein sollte. Ich denke auch nicht das 100 Leute zu wenig sind da können sich halt schon einige zusammenschließen auch wenns nicht der ganze Server ist.

 

In dem Punkt mit den 100 Member Gilden gebe ich dir allerdings nicht Recht weil 1. Durch 100 Member Gilden es nicht unbegint heißen muss das man immer mit den gleichen Gilden in einer Allianz landet weil dies immer noch Anet entscheidet und hoffentlich wirklich laut Statistiken vorgeht und 2. Es ist Aufgabe von Anet zu schauen welche Gilden + Randoms usw. zu einer Balance führen. Und sobald du nur 100 Leute in einer Gilde haben kannst, kannst du besser trennen und zusammensetzen als wenn du eine große Gilde mit 500 Leuten hast wo alle OP sind und die du aufgrund des Allianzsystem nicht spalten kannst. Sollte es bei 500 Leuten bleiben wird sich nichts an der Balance auch nur im Ansatz ändern. Die einzigen Leute die dann geordnet werden von Anet um irgendwie eine Balance zu schaffen sind die, die nicht in einer 500 Mann Gilde sind und die ganzen Random bzw. Casualspieler und alleine mit diesen Leuten eine richtige Balance zu schaffen, unmöglich weil es halt entweder kleine Gilden sind die sich nirgends anschließen möchten und zweitens weil es Casualspieler sind, die zwar den Zerg unterstützen aber nicht so richtig Teil des WvWs sind, viel Spaß da eine richtige Balance zu erschaffen.

 

Es ist ein Mathematischer Fakt das je weniger sich zusammenschließen umso besser die Balance wäre. Am besten wäre es wenn jeder Spieler keine Gilde hätte und jeder einzeln nach seiner Aktivität bewertet werden würde und je nachdem bildet sich eine Allianz was aber in der Realität unmöglich ist da es viele Gilden gibt und keiner bock hätte mit anderen Leuten zu spielen aber dies wäre die optimalste Balance die Anet schaffen könnte. Je größer die Gilde umso weniger Balance und 500 ist defintiv zuviel 100 wäre optimal.

 

Deswegen ist für mich das Allianzsystem ein Flop, das wieder etwas machen soll aber unbedacht ist.

Bearbeitet von hadesgangster.1963
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 133
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Ich habe in einem Thread ne offizielle Aussage von Grouch gepostet. Da sagte er deutlich, dass die Sprachen in einem weiteren Betalauf dann dazukommen werden. Das was ihr alle zurzeit seht & spiel

Der Reset gestern fand fast ohne Drakkar/DZ statt. Während wir uns mit Elo hier und da gekloppt haben, hat Drakkar wie üblich alles auf der Karte gedreht, ausgebaut und ist zum Spawn geportet, sobald

Der Nauda kennt sich mit den Taktiken von Miko halt einfach nicht so genau aus. Das musst du ihm schon nachsehen!

@hadesgangster.1963

Ehrlich gesagt solltest du mMn nach deiner mehrjährigen Pause vielleicht erstmal wieder eine Weile regelmäßig WvW spielen und an Gilden oder Communities aktiv teilnehmen, bevor du schreibst, dass es am besten wäre, es würde nur noch Einzelspieler:innen geben. WvW lebt zu großen Teilen von Spielgemeinschaften. Diese sind der Kern des aktiven WvW. Die mögen kleiner oder größer sein und haben sicherlich auch verschiedene Spielausrichtungen und Spielziele, aber WvW nur mit Einzelspieler:innen oder Kleinstgrüppchen, die bei jeder neuen Teambildung neu zusammengewürfelt würden, und das WvW wäre tot. So richtig tot, nicht nur totgesagt wie das manche über den aktuellen Zustand sagen. Genau aus diesen Gründen organisieren sich übrigens zur Zeit viele Gilden und Spieler:innen in Allianzen; die allermeisten tun das nicht, behaupte ich, um eine OP-ultimate-dominator-Allianz zu schmieden, sondern um - weiterhin - im Rahmen einer festen Community zusammen WvW spielen zu können.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten schrieb bluewing.1564:

@hadesgangster.1963

Ehrlich gesagt solltest du mMn nach deiner mehrjährigen Pause vielleicht erstmal wieder eine Weile regelmäßig WvW spielen und an Gilden oder Communities aktiv teilnehmen, bevor du schreibst, dass es am besten wäre, es würde nur noch Einzelspieler:innen geben. WvW lebt zu großen Teilen von Spielgemeinschaften. Diese sind der Kern des aktiven WvW. Die mögen kleiner oder größer sein und haben sicherlich auch verschiedene Spielausrichtungen und Spielziele, aber WvW nur mit Einzelspieler:innen oder Kleinstgrüppchen, die bei jeder neuen Teambildung neu zusammengewürfelt würden, und das WvW wäre tot. So richtig tot, nicht nur totgesagt wie das manche über den aktuellen Zustand sagen. Genau aus diesen Gründen organisieren sich übrigens zur Zeit viele Gilden und Spieler:innen in Allianzen; die allermeisten tun das nicht, behaupte ich, um eine OP-ultimate-dominator-Allianz zu schmieden, sondern um - weiterhin - im Rahmen einer festen Community zusammen WvW spielen zu können.

 

Seh ich komplett anders. Die meißten PvP-Teamspiele funktionieren wunderbar mit Random-Matchmaking. Keine Teamspeak-Pflicht, kein "ich spiel nicht mit dir weil du keinen Meta-Build hast", keine Grüppchen-Bildung und kein elitärer Zwang.

 

Für Clan-Spieler gibts dann meißt einen separaten Spielmodus wo die Kumpelz miteinander zoggen können, ohne von Noobs oder Tryhards getrollt zu werden. Das könnte bspw. EotM sein, gibt ja immerhin ne Gildenarena dort.

 

Was mMn in vielen Spielen aber nicht funktioniert ist ein Mix aus Beidem: Randoms werden mit Gilden zusammengewürfelt. Das hat mMn noch nie funktioniert. Und genau das will Anet jetzt machen mit dem Löschen der Server. Dann biste entweder Füllmasse ohne jegliche Zugehörigkeit, oder Teil einer elitären Gruppe mit privatem Raid, privatem voice chat etc. der die Füllmasse abfarmen darf. Wer die Möglichkeit hat will natürlich letzteres sein.

 

PS: und nein, es gibt nichts zwischen diesen beiden Extremen ! 😁

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten schrieb enkidu.5937:

PS: und nein, es gibt nichts zwischen diesen beiden Extremen ! 😁

 

 Es gibt fast immer etwas zwischen zwei Extremen. 🙂

vor 56 Minuten schrieb enkidu.5937:

Was mMn in vielen Spielen aber nicht funktioniert ist ein Mix aus Beidem: Randoms werden mit Gilden zusammengewürfelt. Das hat mMn noch nie funktioniert.

Aber das ist im WvW doch schon immer so. Mir persönlich hat genau das immer gefallen und gefällt mir im Grundsatz immer noch.

 

vor 1 Stunde schrieb enkidu.5937:

Und genau das will Anet jetzt machen mit dem Löschen der Server. Dann biste entweder Füllmasse ohne jegliche Zugehörigkeit, oder Teil einer elitären Gruppe mit privatem Raid, privatem voice chat etc. der die Füllmasse abfarmen darf.

Ich kann deine Bedenken nachvollziehen, aber ich halte andere Optionen auch für möglich. Wir werden weder Füllmasse noch elitäre Gruppe sein, sondern für uns hat sich zumindest in der letzten Beta erstmal nicht so sehr viel geändert - aber auch nur aufgrunddessen, dass wir die Möglichkeit hatten, uns als relativ große, Public-aktive Allianzgilde zusammen für die Beta anzumelden, die wie vorher offen für Zusammenspiel mit neuen Leuten im neuen Team ist. Ich gehe nicht davon aus, dass das nur für uns zutrifft. Aber mal schauen, was die nächste Beta bringt.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb bluewing.1564:

 Aber das ist im WvW doch schon immer so. Mir persönlich hat genau das immer gefallen und gefällt mir im Grundsatz immer noch.

Leute die mit mir seit X Jahren für denselben Server spielen sind für mich halt keine Random-Spieler, nur weil sie nicht einer bestimmten Gilde angehören.

 

Über die Zeit bekommt man mit welche Aktivitäten auf dem Server wann stattfinden und wie man teilnehmen kann. Man hat dauerhaften Zugang zu einem serverweiten TS / Discord und Communitymeetings. Man kennt die aktiven Commis und Gilden, wie die ticken, ob die zum Deffen kommen werden oder nicht etc.

Aktuell ist das ja kein Random-Matchmaking, wenn 2 Server verlinkt werden wo die Masse der Leute seit Jahren miteinander (oder halt aneinander vorbei) spielt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb enkidu.5937:

Leute die mit mir seit X Jahren für denselben Server spielen sind für mich halt keine Random-Spieler, nur weil sie nicht einer bestimmten Gilde angehören.

 

 

 

Über die Zeit bekommt man mit welche Aktivitäten auf dem Server wann stattfinden und wie man teilnehmen kann. Man hat dauerhaften Zugang zu einem serverweiten TS / Discord und Communitymeetings. Man kennt die aktiven Commis und Gilden, wie die ticken, ob die zum Deffen kommen werden oder nicht etc.

 

 

Aktuell ist das ja kein Random-Matchmaking, wenn 2 Server verlinkt werden wo die Masse der Leute seit Jahren miteinander (oder halt aneinander vorbei) spielt.

 

 

Aber genau mit diesen Leuten, mit der Server-Kerncommunity oder zumindest großen Teilen davon, kannst du im Allianzsysstem nur dann zusammenspielen, wenn Allianzen mit mehr als 100 Membern möglich sind.

Bearbeitet von bluewing.1564
  • Confused 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb bluewing.1564:

@hadesgangster.1963

Ehrlich gesagt solltest du mMn nach deiner mehrjährigen Pause vielleicht erstmal wieder eine Weile regelmäßig WvW spielen und an Gilden oder Communities aktiv teilnehmen, bevor du schreibst, dass es am besten wäre, es würde nur noch Einzelspieler:innen geben. WvW lebt zu großen Teilen von Spielgemeinschaften. Diese sind der Kern des aktiven WvW. Die mögen kleiner oder größer sein und haben sicherlich auch verschiedene Spielausrichtungen und Spielziele, aber WvW nur mit Einzelspieler:innen oder Kleinstgrüppchen, die bei jeder neuen Teambildung neu zusammengewürfelt würden, und das WvW wäre tot. So richtig tot, nicht nur totgesagt wie das manche über den aktuellen Zustand sagen. Genau aus diesen Gründen organisieren sich übrigens zur Zeit viele Gilden und Spieler:innen in Allianzen; die allermeisten tun das nicht, behaupte ich, um eine OP-ultimate-dominator-Allianz zu schmieden, sondern um - weiterhin - im Rahmen einer festen Community zusammen WvW spielen zu können.

 

Du schreibst mir das ich richtig lesen soll liest aber selber alles immer falsch. Ich hab nicht gesagt das es gut für die Spielergemeinschaften ist sondern für das balancing. Das sind zwar paar verschiedene Schuhe. Außerdem hab ich angegeben das es ist der Realität nicht funktionieren würde da WvW ein Teamplay und kein Einzelplay ist aber wenn man alle einzeln bewerten würde man so das beste balancing schaffen würde.
Bevor man anderen schreibt das sie richtig lesen sollen, sollte man selber es tun. Just saying.

Bearbeitet von hadesgangster.1963
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb hadesgangster.1963:

Du schreibst mir das ich richtig lesen soll liest aber selber alles immer falsch. Ich hab nicht gesagt das es gut für die Spielergemeinschaften ist sondern für das balancing. Das sind zwar paar verschiedene Schuhe. Außerdem hab ich angegeben das es ist der Realität nicht funktionieren würde da WvW ein Teamplay und kein Einzelplay ist aber wenn man alle einzeln bewerten würde man so das beste balancing schaffen würde.
Bevor man anderen schreibt das sie richtig lesen sollen, sollte man selber es tun. Just saying.


Ich habe gar nicht geschrieben, dass du "richtig lesen" sollst, könnte das aber jetzt tun. 😉

 

Aber du hast Recht, du hast nicht geschrieben, dass WvW Einzelplay ist usw., da habe ich wohl an der Stelle tatsächlich nicht genau genug gelesen. Meine Argumentation danach würde ich allerdings dennoch ebenfalls auf deinen Vorschlag der Spielerlimitierung pro Allianzgilde auf 100 beziehen; sie bliebe in dem Fall die Gleiche und ich fände 100 zu klein. Aber da werden wir uns wohl nicht mehr gegenseitig überzeugen.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Account erstellen

Erstelle einen neuen Account für unsere Community. Es ist einfach!

Neuen Account erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...