Zum Inhalt springen

Feature-Request: Vom Client herunterzuladende Gebiete auswählbar machen.


Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich würde gerne mal einen Feature-Request posten: Wenn man den GW2-Client startet fängt er an die Daten für alle Gebiete herunterzuladen. Ich würde es super finden, wenn man einstellen/konfigurieren könnte welche Gebiete er herunterlädt.

Ich spiele 99% der Zeit nur WvW. Daher interessieren mich die PvE Maps sehr wenig. Allerdings nutze ich eine SSD mit begrenztem Speicher. Daher wäre es schön, wenn ich im Client einstellen könnte, dass er eben nicht alles runter lädt und meinen Festplattenspeicher schont. Gebiete können ja ohnehin nachgeladen werden, wenn man diese doch betreten möchte. Daher dürfte diese Funktion niemanden stören.

Gruß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@"Richard Eberhard.9046" schrieb:Hallo,

ich würde gerne mal einen Feature-Request posten: Wenn man den GW2-Client startet fängt er an die Daten für alle Gebiete herunterzuladen. Ich würde es super finden, wenn man einstellen/konfigurieren könnte welche Gebiete er herunterlädt.

Ähm? Diese Einstellung sollte im Grunde genau das sein was Du willst:

uxN3DwA.jpg

Der Client lädt dann nur noch was er wirklich braucht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Tiscan.8345 schrieb:

@"Richard Eberhard.9046" schrieb:Hallo,

ich würde gerne mal einen Feature-Request posten: Wenn man den GW2-Client startet fängt er an die Daten für alle Gebiete herunterzuladen. Ich würde es super finden, wenn man einstellen/konfigurieren könnte welche Gebiete er herunterlädt.

Ähm? Diese Einstellung sollte im Grunde genau das sein was Du willst:

uxN3DwA.jpg

Der Client lädt dann nur noch was er wirklich braucht.

Habs ausprobiert: Bring leider nichts. Der Client versucht trotzdem weiter alles herunterzuladen.

Ich meine jetzt auch nicht das herunterladen während das Spiel läuft, sondern in dem Download-Fenster wo man sich auch einloggen kann. Der soll bitte nur das herunterladen was ich auch zum Spielen brauche.

Alternativ reicht mir auch eine Option "Nur bis Spielbereit herunterladen". Den Rest kann ich auch Ingame nachladen. Ich möchte nur nicht alles sofort auf die Platte kriegen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Asfalon du missverstehst was er meint.

Es geht nicht darum ab wann er das Spiel betreten kann sondern das er nur notwendige Inhalte herunterladen möchte und alles weitere erst wenn er ihn akut benötigtErgo als lade screen sobald er den Content betritt

Edit: zusätzlich fände ich es besser wenn der startbildschirm bei einem update die Größe in mb/GB anzeigt anstatt diese nutzlose Info wieviele datenpakete es sind

Wozu soll ich wissen wie viele Pakete es sind wenn ich nicht weiß wie groß das gesamt Paket ist. :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@"norbes.3620" schrieb:Asfalon du missverstehst was er meint.

Es geht nicht darum ab wann er das Spiel betreten kann sondern das er nur notwendige Inhalte herunterladen möchte und alles weitere erst wenn er ihn akut benötigtErgo als lade screen sobald er den Content betritt

Edit: zusätzlich fände ich es besser wenn der startbildschirm bei einem update die Größe in mb/GB anzeigt anstatt diese nutzlose Info wieviele datenpakete es sind

Wozu soll ich wissen wie viele Pakete es sind wenn ich nicht weiß wie groß das gesamt Paket ist. :)

Ja genau das ist es was ich möchte. Aktuell behelfe ich mir damit, dass ich das "automatische Starten" aktiviert habe. Allerdings lädt er dann immer noch bei jedem Start 30-40MB zu viel runter. Das heißt ich muss regelmäßig die Spieledatei löschen um sie klein zu halten.

Gibt es hier einen CM? Würde mich sehr freuen wenn das an die Entwickler weitergeleitet wird.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@norbes.3620 schrieb:Es geht nicht darum ab wann er das Spiel betreten kann sondern das er nur notwendige Inhalte herunterladen möchte und alles weitere erst wenn er ihn akut benötigtErgo als lade screen sobald er den Content betritt

Was das Streamloading mit der erwähnten Einstellung im Prinzip tun sollte (kann leider nicht testen ob was an Richards Behauptung dran ist, dass er bei jedem Start zusätzliche 30-40 MB runterlädt, da ich nur den kompletten Client habe und dank begrenztem Transfervolumen ganz sicher nicht neu runterladen werden :wink:)

Edit: zusätzlich fände ich es besser wenn der startbildschirm bei einem update die Größe in mb/GB anzeigt anstatt diese nutzlose Info wieviele datenpakete es sind

Wozu soll ich wissen wie viele Pakete es sind wenn ich nicht weiß wie groß das gesamt Paket ist. :)

Wird seit GW1 immer wieder gefordert. Und wenn sie es in 10+ Jahren nicht hinbekommen hab ich so meine Zweifel, dass sie das jemals hinbekommen :neutral:

@"Richard Eberhard.9046" schrieb:

Ja genau das ist es was ich möchte. Aktuell behelfe ich mir damit, dass ich das "automatische Starten" aktiviert habe. Allerdings lädt er dann immer noch bei jedem Start 30-40MB zu viel runter. Das heißt ich muss regelmäßig die Spieledatei löschen um sie klein zu halten.

Ganz ehrlich: bevor ich mir den Aufwand machen würde würde ich mir einfach für 30€ eine 64GB SSD für GW2 holen. Meinen Client nutze ich seit der Beta und er ist jetzt bei 40GB. Eine 64 GB SSD würde also noch ein paar Jahre reichen. Aber muss jeder selber wissen.

Gibt es hier einen CM? Würde mich sehr freuen wenn das an die Entwickler weitergeleitet wird.

Siehst Du nicht die zahlreichen Beiträge von CM's? In anderen Worten: ausser im Übersetzungs-Brett und bei den Patchnotes gibt es keinerlei Kommunikation mehr zwischen ANet und der DE-Community - zumindest keinerlei Dialog wo man mit uns spricht. Also erwarte keinerlei Reaktion von ANet und ob irgendwas was hier geschrieben wird weitergeleitet wird ist mehr als fraglich.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@"Blestem.7564" schrieb:Warum nicht einfach eine grössere SSD kaufen? :) Selbst 1TB kostet heute nicht mehr wirklich viel.

"nicht mehr wirklich viel" ist ja leider nicht für jeden immer gleich "ziemlich wenig"

Aber ja, der Vorschlag mit der 64GB-SSD für 30 Euro für so ein Hobby ist sicher machbar, müssen sich aber einige bestimmt leider irgendwo abzwacken.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Tiscan.8345 schrieb:

@"norbes.3620" schrieb:Es geht nicht darum ab wann er das Spiel betreten kann sondern das er nur notwendige Inhalte herunterladen möchte und alles weitere erst wenn er ihn akut benötigtErgo als lade screen sobald er den Content betritt

Was das Streamloading mit der erwähnten Einstellung im Prinzip tun sollte (kann leider nicht testen ob was an Richards Behauptung dran ist, dass er bei
jedem
Start zusätzliche 30-40 MB runterlädt, da ich nur den kompletten Client habe und dank begrenztem Transfervolumen ganz sicher nicht neu runterladen werden :wink:)

Ich glaube du WILLST mich nicht verstehen. Nochmal: Ich möchte das der Client NUR herunterlädt was er ZWINGEND(!) braucht um SPIELBEREIT(!) zu seien. Den Rest soll er EXPLIZIT NICHT AUTOMATISCH HERUNTERLADEN! Lasse ich den Client einfach herunterladen lädt er ALLES runter EGAL was ich irgendwo in den Einstellungen einstelle. Meine einzige Möglichkeit ist aktuell den "automatischen Start" zu aktivieren, damit GW2 startet und den weiteren Download abbricht sobald es bereit ist. Der "automatische Start" hat jedoch einen COUNTDOWN von FÜNF SEKUNDEN. Bei einer 100Mbit Leitung sind das: 100/8=12,5MB 12,5MB*5=62,5MB. Also lädt der Client bei JEDEM START bis zu 62,5MB NUTZLOSE DATEN herunter.

Das kostet zum einen MEINEN SPEICHERPLATZ. Gerade dich mit deinem "begrenztem Transfervolumen" sollte so eine Option auch freuen. Denn der Client verbraucht dadurch nicht nur Speicherplatz sondern auch Transfervolumen. Vor allem Leute mit "begrenztem Transfervolumen" dürfte das auch stören.

Wie ich schon sagte spiele ich eigentlich nur WvW. Warum soll ich dann 40GB Speicherplatz UND 40GB Transfervolumen ausgeben obwohl ich das nicht brauche?

Ganz ehrlich: bevor ich mir den Aufwand machen würde würde ich mir einfach für 30€ eine 64GB SSD für GW2 holen. Meinen Client nutze ich seit der Beta und er ist jetzt bei 40GB. Eine 64 GB SSD würde also noch ein paar Jahre reichen. Aber muss jeder selber wissen.

Du musst dir keinen Aufwand machen. Aber ich würde mich freuen, wenn die GW2 Entwickler zumindest über den Vorschlag NACHDENKEN würden. (Mehr verlange ich ja gar nicht). Und nein ich will mir nicht von MEINEM Geld noch eine SSD kaufen. Bei den billigen SSD bezweifle ich ohnehin, dass sie von der Transferrate auch nur annähernd mit den "guten Modellen"(SATA) mithalten können. Wie dem auch sei. Ich möchte nicht einen Cent ausgeben für Daten, die ich gar nicht auf meinem PC will. Zumal so eine Einstellung trivial zu realisieren wäre. Der Client weiß ja bereits was er braucht um spielbereit zu sein. Erreicht er diesen Zustand muss er den Download nur direkt anhalten....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Richard Eberhard.9046 schrieb:

@Tiscan.8345 schrieb:

@"norbes.3620" schrieb:Es geht nicht darum ab wann er das Spiel betreten kann sondern das er nur notwendige Inhalte herunterladen möchte und alles weitere erst wenn er ihn akut benötigtErgo als lade screen sobald er den Content betritt

Was das Streamloading mit der erwähnten Einstellung im Prinzip tun sollte (kann leider nicht testen ob was an Richards Behauptung dran ist, dass er bei
jedem
Start zusätzliche 30-40 MB runterlädt, da ich nur den kompletten Client habe und dank begrenztem Transfervolumen ganz sicher nicht neu runterladen werden :wink:)

Ich glaube du WILLST mich nicht verstehen. Nochmal: Ich möchte das der Client NUR herunterlädt was er ZWINGEND(!) braucht um SPIELBEREIT(!) zu seien. Den Rest soll er EXPLIZIT NICHT AUTOMATISCH HERUNTERLADEN! Lasse ich den Client einfach herunterladen lädt er ALLES runter EGAL was ich irgendwo in den Einstellungen einstelle. Meine einzige Möglichkeit ist aktuell den "automatischen Start" zu aktivieren, damit GW2 startet und den weiteren Download abbricht sobald es bereit ist. Der "automatische Start" hat jedoch einen COUNTDOWN von FÜNF SEKUNDEN. Bei einer 100Mbit Leitung sind das: 100/8=12,5MB 12,5MB*5=62,5MB. Also lädt der Client bei JEDEM START bis zu 62,5MB NUTZLOSE DATEN herunter.

Das kostet zum einen MEINEN SPEICHERPLATZ. Gerade dich mit deinem "begrenztem Transfervolumen" sollte so eine Option auch freuen. Denn der Client verbraucht dadurch nicht nur Speicherplatz sondern auch Transfervolumen. Vor allem Leute mit "begrenztem Transfervolumen" dürfte das auch stören.

Wie ich schon sagte spiele ich eigentlich nur WvW. Warum soll ich dann 40GB Speicherplatz UND 40GB Transfervolumen ausgeben obwohl ich das nicht brauche?

Ganz ehrlich: bevor ich mir den Aufwand machen würde würde ich mir einfach für 30€ eine 64GB SSD für GW2 holen. Meinen Client nutze ich seit der Beta und er ist jetzt bei 40GB. Eine 64 GB SSD würde also noch ein paar Jahre reichen. Aber muss jeder selber wissen.

Du musst dir keinen Aufwand machen. Aber ich würde mich freuen, wenn die GW2 Entwickler zumindest über den Vorschlag NACHDENKEN würden. (Mehr verlange ich ja gar nicht). Und nein ich will mir nicht von MEINEM Geld noch eine SSD kaufen. Bei den billigen SSD bezweifle ich ohnehin, dass sie von der Transferrate auch nur annähernd mit den "guten Modellen"(SATA) mithalten können. Wie dem auch sei.
Ich möchte nicht einen Cent ausgeben für Daten, die ich gar nicht auf meinem PC will.
Zumal so eine Einstellung trivial zu realisieren wäre. Der Client weiß ja bereits was er braucht um spielbereit zu sein. Erreicht er diesen Zustand muss er den Download nur direkt anhalten....

Und A-Net möchte nicht einen Cent ausgeben um das anzupassen. Entweder ganzes Spiel oder gar nicht. Es ist technisch gesehen ein viel zu großer Aufwand Maps einzeln zum Download bereitzustellen, nicht nur aufgrund der Bereitstellung sondern auch programmiertechnisch. Ich spiele kein WvW, trotzdem muss ich die WvW-Updates ziehen und die Maps laden wenn sie aktuallisiert oder angepasst worden. Well, who cares?
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schließe mich mal Sonyc an. Überleg mal, was das (zum jetzigen Zeitpunkt) für ein Aufwand wäre... zeit- und kostenintensiv ohne jeglichen Vorteil für Anet. (Man bedenke, dass die auch nur ein Unternehmen sind, die ihre Mäul... äh Mägen füllen möchten.) :)Davon abgesehen, sofern du nicht 12 Jahre alt bist und erst noch Taschengeld beziehst, sollten ein par Euronen für einen kleine -gute- SSD drin und es wert sein!Schau dich einfach mal ein paar Minuten auf einschlägigen Seiten um und du wirst fündig. :)Ich lese den Thread bisher nur als "mimimi, ich will!" Einen ordentlich aufgeräumten PC haben zu wollen kann ich absolut nachvollziehen, aber zu erwarten, dass sich andere nur nach einem selber richten (ich will X, also mach du Y) ist dabei fehl am Platz. Frei nach dem Motto: Ich brauche am Auto keine Lichter und Blinker, da ich eh nur bei mir im Hof fahre, also will ich die nicht haben und bezahlen. So funktionierts aber leider nicht.Was ich damit sagen möchte ist einfach: Du hast das Spiel gekauft und möchtest es nutzen, also liegt es auch in deiner Verantwortung, dass es auch ordnungsgemäß genutzt werden kann. Wenn du es dir nicht leißten kannst oder willst, dann darfst du dich nicht über deinen aktuellen Status beschweren - zumal es hier um ein Unterhaltungsmedium geht und nicht um Lebensmittel oder Trinkwasser.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht wo ihr da einen Aufwand seht. Zumindest bei meinem zweiten Vorschlag.

Der Client weiß jetzt schon wann er spielbereit ist.Der Client startet jetzt schon automatisch wenn er spielbereit ist.

Den Download zu stoppen, sobald der 5 Sekunden Countdown gestartet wird ist jetzt Raketenwissenschaft? Ich denke mal nicht...

Ein Feature Request für so eine Kleinigkeit zu stellen ist also verwerflich? Oder gilt das nur bei Sachen die einen selbst nicht betreffen und morgen über den Farbton des Grases auf irgend einer Map beschweren? Nachtrag: So falsch lag ich damit nicht mal. @"Tiscan.8345" hab mir mal deinen Posts angesehen....Die "Anfragen" die du an Anet stellst sind auch nicht wirklich von den Spielbetrieb relevant und bringen Anet sicher auch keinen Cent. Aber die sind natürlich alle Sinnvoll....nur meine nicht.... @"Executioner Of Time.7409" bei dir das Gleiche....

Meine Anfrage bringt für niemanden Nachteil. Anders als die regelmäßigen Forderungen "Das könnt ihr nicht ändern, sonst tut meine Imba Skillung nicht mehr"

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also, wenn es doch so eine Kleinigkeit ist, dann lern programmieren und programmiere es doch mal eben ins Spiel ein. ;)Spaß beiseite, es geht ums Prinzip, dass man nicht so einfach so portinieren kann, wie es einem gerade passt. Wenn DU Probleme mit etwas hast, musst auch DU für deren Lösung sorgen. Konkret hier nunmal dein mangelnder Fetplattenspeicher.Prinzipiell ein Spiel so zu erstellen, dass es erst bei Bedarf etwas herunterläd, ist natürlich möglich... nur ist GW2 nunmal nicht so programmiert und nun auch schon bald 6 Jahre alt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@"Richard Eberhard.9046" schrieb:Das schön ist ja: Das ist eine Anfrage an Anet, die auch von Anet entschieden wird. Darum interessiert deine persönliche Meinung nicht.

Nun, dann viel Spaß beim Warten auf die Antwort.Technisch gesehen ist es derzeit gar nicht möglich das Spiel so bereitzustellen. Man müsste das Spiel komplett in seine programmiertechnischen Einzelteile zerlegen denn die Funktion "Wasserwelle" wird in dem Objekt "Wasser" auf jeder Map mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit gleich verwendet. Wenn man das Spiel in einzelne Maps aufsplittet die zum DL bereitstehen sollen, müsste jede Map einzeln mit allen Programmabschnitten erstellt werden, da man nicht mehr auf global definierte Objekte und Funktionen zugreifen kann und das lässt die Größe der Datein sicher ansteigen. Nur um es mal ganz kurz sehr abstrakt runterzubrechen. Des weiteren müssten mehr dedizierte Downloadadressen bereitgestellt werden welche auch immer mehr werden, je mehr Maps es gibt. Von daher, nein, das Spiel zu stückeln ist ganz großer Schwachsinn.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@"Sonyc.7038" schrieb:Technisch gesehen ist es derzeit gar nicht möglich das Spiel so bereitzustellen.

Wie gesagt: die Funktion ist grundsätzlich schon lange im Client enthalten: https://www.guildwars2.com/de/news/coming-soon-beta-version-of-streaming-client/ - nur wenn das stimmt was der TE schrieb, dann ist sie insofern verbuggt als das sie im Launcher Sachen runterlädt die sie nicht runterladen soll.

Wenn man das Spiel in einzelne Maps aufsplittet die zum DL bereitstehen sollen, müsste jede Map einzeln mit allen Programmabschnitten erstellt werden, da man nicht mehr auf global definierte Objekte und Funktionen zugreifen kann und das lässt die Größe der Datein sicher ansteigen.

Ähm? Nein, eben nicht. Nehmen wir mal ein ganz einfaches Beispiel: im Spiel gibt es einige Hundert Wegmarken. Quasi alle benutzen das gleiche 3D-Modell (Ausnahmen sind die kaputten und überwucherten). Das heisst, dass in den Maps quasi nur hinterlegt ist "Zeige hier Objekt #4852 an". Die Map als solche enthält das 3D-Modell als solches eben nicht Und das Spiel weiss sehr genau was alles z.B. zu Objekt #4852 gehört (Texturen, Shader, etc.). Entsprechend kann das Spiel nach und nach genau diese Bestandteile runterladen. Und genau DAS tut es, wenn man den Client auf "Bei Bedarf" beim Download stellt. Wenn du dann auf einer Map rumrennst wo noch nicht alles geladen wurde, dann hörst du z.B. erstmal nichts, siehst Dinge nicht, etc. bis sie geladen wurden. Ab da an stehen sie auf allen Maps zur Verfügung. Wenn Du also die Map wechselst und dort eine Wegmarke ist wird garnichts mehr runtergeladen weil das schon auf der ersten Map passiert ist.

Hier ist ein altes Video von that_shaman was das zeigt:

Des weiteren müssten mehr dedizierte Downloadadressen bereitgestellt werden welche auch immer mehr werden, je mehr Maps es gibt. Von daher, nein, das Spiel zu stückeln ist ganz großer Schwachsinn.

Und auch hier: Nein, müssen nicht.

Schon immer funktioniert das Patch-System von GW2 so:

  • wenn der Client gestartet wird fragt er beim Server nach der Version des Clients und einigen anderen Daten (Grösse des Manifests, Anzahl der Einträge, etc.)
  • stellt der Client fest, dass er nicht aktuell ist lädt er eine Manifest-Datei runter (das sind die ~20MB die vor jedem Patch geladen werden) - diese Datei enthält eine umfangreiche Liste aller Dateien und ihre Prüfsumme
  • anhand seiner lokalen DAT und der Manifest-Datei ermittelt der Client was er runterladen muss
  • der Client ruft jede Datei die er braucht einzeln ab (die liegen komprimiert auf dem CDN) und baut daraus die DAT

Das heisst: jede einzelne Datei hat schon heute eine eigene URL und es würde sich rein GARNICHTS an der Anzahl der Downloadadressen ändern.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@lastmatze.6318 schrieb:

@"Blestem.7564" schrieb:Warum nicht einfach eine grössere SSD kaufen? :) Selbst 1TB kostet heute nicht mehr wirklich viel.

Also wenn 200-300 Euro für dich nicht viel sind...

Bin zwar nicht der Matze aber:Das habe ich glaube ich vor 6 Jahren für meine 120 GB SSD bezahlt, also ... Ja, das ist nicht viel :)

So, jetzt mal back to topic:

Du schreibst im Startpost, du nutzt eine "SSD mit Begrenzten Speicher". Solltest du jemals eine ohne begrenzten Speicher finden, sage mir bescheid! :wink:

Begrenzt ist der Speicher auf jeder Festplatte, auch HDD's. Die frage ist nur, wie sehr begrenzt und was man damit vor hat.

Ich frage mich grade, ob es die einzige Festplatte ist, die er drin hat. Ich zum Beispiel habe meine 120 GB SSD nur für Windoof und die wichtigsten Programme, die nicht so viel Platz fressen.

Sämtliche Spiele, auch GW2 habe ich auf einer meiner zwei 3TB HDD's.

Klar, Ladezeiten sind etwas länger aber auch nicht so lange dass man damit nicht leben könnte.

Nächste Frage, die ich mir bezüglich deines Falles stelle ist, wie groß die SSD ist und was du da alles drauf hast, was man vielleicht auch mal auslagern könnte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Account erstellen

Erstelle einen neuen Account für unsere Community. Es ist einfach!

Neuen Account erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...