Update 1 zur Welten-Umstrukturierung — Guild Wars 2 Foren

Update 1 zur Welten-Umstrukturierung

Update vom Juli 2018

Eine Nachricht von Raymond Lukes, WvW-Team:

Ich möchte euch bereits seit einer ganzen Weile über die Welten-Umstrukturierung informieren und habe nun endlich die Zeit dafür gefunden. Im Januar haben wir einen Beitrag über ein vorläufiges Design gepostet, das die Bevölkerungen der Welten ausgleichen und weitere Balancing-Anpassungen ermöglichen würde. Seit diesem Beitrag haben wir zahlreiche Rückmeldungen aus der Community in verschiedenen Formen (Diskussionen im offiziellen GW2 Forum, Reddit, Interaktionen im Spiel etc.) ausgewertet und mit der Arbeit an diesem System begonnen. Wie bereits im ursprünglichen Dokument erwähnt, erfordert diese große Aufgabe die Arbeit mehrerer Disziplinen und wird einige Zeit in Anspruch nehmen, bevor sie vollständig abgeschlossen ist. Wenn man den Support für das Spiel hinzuzählt, kann man erahnen, dass unsere To-do-Listen voll sind.

Wann?

Zurzeit gibt es kein Datum, das wir der Community mitteilen können. Wir arbeiten aber aktiv auf unsere internen Meilensteine hin. Wir möchten euch regelmäßig über den aktuellen Stand informieren, wenn wir interessante oder relevante Informationen haben.

Wie ist der aktuelle Stand?

Momentan setzen wir einige der Backend-Systeme ein, die Änderungen an der Allianzstruktur der Gilden verfolgen, speichern und verarbeiten. Die aktuelle Version enthält weder Frontend-Systeme noch Benutzer-Interface für die Erstellung von Allianzen, den Beitritt in Allianzen oder andere mit Allianzen verbundenen Prozesse. Sie stellt jedoch eine Struktur bereit und ermöglicht uns den Start von Feldversuchen, in denen wir testen können, wie Allianzen/WvW-Gilden aussehen würden. Wir können dann Simulationen durchführen und einen Eindruck davon gewinnen, wie das System bei Auslastung funktioniert.

Was passiert als Nächstes?

Die nächsten größeren Entwicklungen werden die Frontend-Systeme und das Backend-Matchmaking sein. Die Frontend-Systeme brauchen ihre Zeit und müssen überarbeitet werden. Das Matchmaking ist sozusagen der eigentliche Grund dieses Unterfangens. Seine Entwicklung erfordert große Sorgfalt, da es die Zuweisung einer neuen Welt für alle WvW-Spieler auf einmal umfasst.

Warum dauert das so lange?

Es handelt sich nicht gerade um ein kleines Projekt. Wie wir bereits zu Beginn des Projekts erläutert haben, ändern und ergänzen wir bei dieser Anpassung eine Reihe bedeutender Systeme. Wir schreiten dabei in einem Tempo voran, das mit unseren Zielen Spur hält. Es liegt jedoch in der Natur unserer Arbeit, dass Ereignisse wie unvorhergesehene Komplikationen mit dem Welten-Umstrukturierungssystem oder Probleme im Spiel auftreten können, deren Behebung Vorrang hat.

Updates, Erläuterungen und FAQ

Wie setzt sich eine Welt zusammen?

Wir werden eine Welt aus einer beliebigen Anzahl von Allianzen, Gilden und Einzelspielern erstellen. Das bedeutet, dass eine Allianz nicht unbedingt die Bevölkerung einer Welt dominiert. Unser Ziel ist es, ausgeglichene Welten zu erstellen, damit das Matchmaking-System die Welten aus den Teilen zusammensetzt, die zur Erfüllung dieses Ziels sinnvoll sind.

Werdet ihr Welten für Hardcore- und Gelegenheitsspieler erstellen?

Nein. Das Ziel ist, die Welten nach ihrer Bevölkerungsgröße zu balancieren. Das Matchmaking-System sieht bisher keine Zuweisung nach Können vor.

Allianzgröße

Zurzeit tendieren wir zu einer Allianzgröße von 500. Auf technischer Seite ist dies einfacher, da wir Gruppen dieser Größe bereits unterstützen (Gilden). Zudem bietet diese Größe mehr Flexibilität beim Ausgleichen von Welten.

Minimale Gildengröße

Der ursprüngliche Plan sah vor, bei der Berechnung der Auslastung einer Allianz eine Gilde innerhalb dieser Allianz mit der gerundeten Größe anstelle der exakten Größe zu zählen. Der Vorteil dieser Methode bestand darin, dass sie den einzelnen Gilden mehr Autonomie bei der Kontrolle der WvW-Mitglieder gab, also bei der Rekrutierung neuer Mitglieder oder wenn sich die aktuellen Gilden-Mitglieder dazu entschließen, ein WvW-Match zu starten.

Belohnungen/Turniere/Ranglisten

Falls wir Belohnungen hinzufügen oder ändern sollten, um diese direkter an den Erfolg von Welten in Matches zu knüpfen, würden diese Änderungen erst später eingeführt werden. Wir wollen zunächst das Hauptsystem bereitstellen, alle Fehler ausbügeln und die Teams ausgleichen, bevor wir nach neuen Wegen zur Vergabe von Belohnungen, zum Durchführen von Turnieren oder Ähnlichem suchen.

Spielstunden der Spieler

Im ursprünglichen Beitrag und der Diskussion haben wir über die Verwendung von Spielstunden (die aktuelle Methode zur Berechnung der Weltengrößen für Weltenverbindungen und den Status „Voll") und die Anpassung dieser Stunden durch andere Werte wie die Zeit als Kommandeur usw. gesprochen. Danach haben wir entschieden, zumindest anfangs nur die Spielstunden heranzuziehen und andere Daten außer Acht zu lassen. Auf diese Weise können wir Gleiches mit Gleichem vergleichen, sobald das System eingeführt wurde. Dann können wir simulieren, wie bestimmte Anpassungen die Matchups verändern würden. So lässt sich leichter feststellen, ob eine Änderung positive Auswirkungen haben wird.

Allianzmarkierungen auf dem Namensschild

Änderungen am Namensschild, die mit der Einführung einer Allianzmarkierung verbunden sind, stehen auf unserer Wunschliste.

Wie wird sich das Allianzsystem auf Warteschlangen auswirken?

Das hängt davon ab, wo ihr normalerweise spielt. Wenn ihr für gewöhnlich in einer großen Welt spielt, dann werden die Wartezeiten vermutlich kürzer erscheinen. Wenn ihr für gewöhnlich in einer kleineren Welt spielt, dann werden die Wartezeiten womöglich etwas länger werden. Das hängt auch davon ab, wie groß wir die Welten werden lassen. Wir könnten die Anzahl der Welten anpassen, um hier Abhilfe zu schaffen.

Allianz-Chat

Der Allianz-Chat steht auf unserer Liste. Er sollte ein Feature sein, das irgendwann eingeführt wird, sofern es keine technischen Beschränkungen gibt, die uns daran hindern.

Getaggt:

Kommentare

  • TSCschweigi.6749TSCschweigi.6749 Member ✭✭✭
    bearbeitet Juli 4, 2018

    Lustig wie der thread hier untergeht weils niemanden mehr juckt!is natürlich viel blablabla und nichts sagend
    ....sowie immer!#missiontomars2050

    edit:den berliner flughafen und musk werdet ihr totzdem nicht schlagen o/

  • Meine Meinung:
    Anet soll sich damit richtig Zeit lassen und ein stabiles, funktionierendes System basteln.
    Ich warte lieber anstatt mich über etwas Kaputtes aufzuregen.

    Und was die "Informationspolitik" angeht:
    Ich muss nicht über jeden Mückensch*ss informiert werden...
    Mir ist sind handfeste Infos wichtiger.

    Ist aber halt nur meine Meinung...

  • Garrus.7403Garrus.7403 Member ✭✭✭
    bearbeitet Juli 4, 2018

    @PixelJaeger.2403 schrieb:
    Meine Meinung:
    Anet soll sich damit richtig Zeit lassen und ein stabiles, funktionierendes System basteln.
    Ich warte lieber anstatt mich über etwas Kaputtes aufzuregen.

    Und was die "Informationspolitik" angeht:
    Ich muss nicht über jeden Mückensch*ss informiert werden...
    Mir ist sind handfeste Infos wichtiger.

    Ist aber halt nur meine Meinung...

    Wenn sie noch 1-2 Jahre warten und sich zeitlassen, ist nur keiner mehr übrig, der wvw spielt. Es ist oft jetzt schon so gut wie nix los.

  • Merlus.1843Merlus.1843 Member ✭✭
    bearbeitet Juli 22, 2018

    Mal abgesehen davon, dass die Spieler nicht gefragt werden - wie schon so oft - sondern man sie -aus meiner Sicht- einfach zu dieser Umstrukturierung nötigt, könnte dann wohl einfacher WvW umbenannt werden ... entweder in AvA (Allianz vs Allianz) bzw AvAvA ... oder in GvG / GvGvG
    Zumindest würde GvGvG dem Namen "Guild Wars" mehr entsprechen.
    Auf der einen Seite werden die "Welten" abgeschafft, auf der anderen immer neue Erstellt .. wozu? Dann nehmt doch einfach die Farben...
    Du bist heute rot und spielst gegen blau und grün. Wie soll das mit einer Rangliste laufen oder wird die auch einfach abgeschafft?
    Serveridentifizierung spiegelt sich auch in den Gildennamen wieder ... bekommen dann die Gilden ein Freiticket zur Umbenennung oder
    "dürfen" diese dann nostalgisch mit ihren alten Serverbezeichnungen im Gildennamen herumlaufen?

    Achtung Sarkasmus.
    Vielleicht hätte man das bei der Fußballweltmeisterschaft auch machen sollen .. dann hätten einfach nur Mannschaften in verschiedene farbigen Trikots gegeneinander gespielt ... ganz ohne Zuordnung zu irgendeinem Land.

    Arena-Net kommt mir leider sehr oft überheblich vor .. sowohl im Support (könnte da einiges posten), als auch was große Änderungen im Spiel angeht.
    Die Spieler werden größtenteils übergangen und man klopft sich selbst auf die Schulter, was man doch so großes geleistet hat.

    ... noch eine Anmerkung:
    Also Nord-Amerika wird kein großes Sprachproblem haben (vermute ich), aber wie stellt Ihr Euch das in Europa vor ?
    Es soll Leute geben, die können nicht so gut englisch, geschweige denn deutsch ... wie soll das im TS laufen?
    Spanier, Polen, Russen, Deutsche, Franzosen, Niederländer, Italiener ... lasst uns Kauderwelsch sprechen!

    "Excuse me, voulez vous platzieren uno Pfeilwagen op de vestingsmuur? - Dziękuję!"

  • Storm.7450Storm.7450 Member ✭✭

    Also ich sehe da mehr Vorteile als Nachteile und freue mich auf die Änderungen.Verstehe garnet warum da manche immer sofort jammern müssen. Vorallem @Merlus.1843 finde nicht das sie die Spieler ignorieren.Die meisten sagen doch auch das es mit dem jetzigen System nichts wird.Also probiert Anet jetzt nen komplett neues aus und schraubt nicht an schlechten Sachen rum die dann auch wieder keiner mag.Gerade das jetzt die Gilden in den Vordergrund gestellt werden find ich richtig.Denn so kann sich jeder Spielertyp speziell ne Gilde suchen und mit Gleichgesinnten auf dem Server spielen.Und das mit der Serveridentifizierung gibts doch eh kaum noch.Sehe immer nur Gilden rumlaufen die meinen sie wären das Kernstück des Servers und machen was sie wollen(Was ja auch nicht verboten ist.Denn WvW ist für jeden etwas anderes.) und von Zusammenarbeit mit anderen will ich garnet erst reden.

    Wir haben noch Platz - https://www.ldn-gilde.com/

  • Rima.5314Rima.5314 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet Juli 22, 2018

    @ Storm:

    Und das mit der Serveridentifizierung gibts doch eh kaum noch

    Das wuerd ich eher fuer nen Geruecht halten.
    Ich kann ja nur fuer Aba reden, aber die allermeisten Kernspieler bei uns identifizieren sich sehr wohl mit unserem Server - gerade auch, weil sich bei uns eine gewisse Art von WvW durchgesetzt hat, die man auf anderen Servern nicht antrifft.
    Also bitte nicht immer von sich auf andere schliessen.

    Vorallem @Merlus.1843 finde nicht das sie die Spieler ignorieren.

    Ich weiss nicht, ob du dich noch an den Vorschlag von ANet erinnerst, kleine Soeldnerserver zu erstellen, um besser Verlinken zu koennen.
    Dieser Vorschlag kam in der Komm nicht an.
    Hauptkritikpunkt war dabei, die fehlende Serveridentifikation bei den Soeldnerservern.
    Wenn ANet dann darauf reagiert, indem ihr naechster Vorschlag nicht nur die Serveridentifikation fuer einen kleinen Teil, sondern fuer alle verunmoeglicht, dann weiss ich echt nicht, wie eine noch groessere Ignoranz gegenueber den Spielern ueberhaupt aussehen sollte...

    @ Merlus:

    Also Nord-Amerika wird kein großes Sprachproblem haben (vermute ich), aber wie stellt Ihr Euch das in Europa vor ?

    Hierbei kann ich dich allerdings beruhigen:
    ANet hat angekuendigt, dass man seine Sprachpraeferenz waehlen koennen wird und dass die Allianz"welten" jeweils einsprachig bleiben werden.
    Dh wie bisher wird es rein englisch-, franzoesich-, spanisch- und deutschsprachige "Welten" geben.
    Also keine Angst vor Kauderwelsch.

    Klug ist, wer nur die Haelfte von dem glaubt, was er hoert.
    Weise ist, wer erkennt, welche Haelfte die Richtige ist.

  • Merlus.1843Merlus.1843 Member ✭✭

    @Storm.7450 schrieb:
    Gerade das jetzt die Gilden in den Vordergrund gestellt werden find ich richtig. Denn so kann sich jeder Spielertyp speziell ne Gilde suchen und mit Gleichgesinnten auf dem Server spielen.

    Jeder Spielertyp außer denen, die sich immer noch mit einem Server identifizieren. Wäre auch Klasse, wenn man nicht nur Groß-Gilden in den Vordergrund stellt.
    Als kleinere eher familiäre Gilde mit Beginn in GW1 seit 2006, wurde unsere Gilde (und viele andere auch) mit Einführung der Gildenhalle um viele Rechte beschnitten, die wir jetzt uns erst nach und nach teuer erkaufen müssen, indem wir die GH aufrüsten ... "Vergoldete Senke" sollte in "Versenktes Gold" umbenannt werden, soviel wie man da hineinpumpen muss. (das passt eigentlich eher in eine Diskussion zu Gilden / Gildenhallen)

    Und das mit der Serveridentifizierung gibts doch eh kaum noch.

    Ich weiß nicht auf welchem Server Du spielst, aber ich sehe, dass das noch sehr verbreitet ist. Unser Server ist in einem der WvW-Gilden im Namen enthalten, als auch in der TS-Server-Bezeichnung.
    Dass durch die Serveridentifizierung zum Teil eine Art virtueller Rassismus enstanden ist, der durch die neue Konstellation ... sagen wir mal entschärft wird, ist bis jetzt das einzige Gute, was ich an der Umstrukturierung erkennen kann.

    Sehe immer nur Gilden rumlaufen die meinen sie wären das Kernstück des Servers und machen was sie wollen (...) und von Zusammenarbeit mit anderen will ich garnet erst reden.

    und das wird sich dadurch ändern? Es wird nach wie vor Gilden geben, die dadurch wirklich zum Kernstück ... der neu erstellten Welt (des Matches) werden. Und Zusammenarbeit wird dadurch auch nicht unbedingt reibungsloser laufen. Es besteht sogar eine erhöhte Gefahr, dass sich in den Gilden elitäre Gruppen bilden, die - sollte es nicht nach ihrem Willen gehen - andere aus der Gilde werfen werden.

    Nach wie vor wird es so laufen, dass sich die Spieler mit den neuen Gegebenheite arrangieren ... aber arrangieren heißt nicht unbedingt, dass sie es gut finden oder das es ihrem Interesse entspricht. Vielmehr haben die Spieler keine andere Wahl, wenn sie weiterhin so etwas ähnliches wie WvW spielen wollen.

    Kritik sollte man aus meiner Sicht nicht sofort mit "jammern" oder womöglich mit "mimimi" betiteln, das gleicht eher eine Beleidung, als das man beim anderen eine Bereitschaft herbeiführt die Stellungnahme zur Kritik anzunehmen.

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭

    Zum Thema Spieler ignorieren: https://en-forum.guildwars2.com/discussion/28047/how-do-you-feel-about-the-world-restructuring-idea

    76% dafür 18% dagegen

    halte ich nicht gerade für Spieler ignorieren

  • Storm.7450Storm.7450 Member ✭✭

    Was ist denn für euch Serveridentifizierung? Was bindet euch an den Server was man mit ner Gilde net hat?

    Wir haben noch Platz - https://www.ldn-gilde.com/

  • Garrus.7403Garrus.7403 Member ✭✭✭

    @Storm.7450 schrieb:
    Was ist denn für euch Serveridentifizierung? Was bindet euch an den Server was man mit ner Gilde net hat?

    Manche nehmen auch serverpride zu ernst. Die meinen alle, die Deutsche sind und auf internationalen Servern spielen wären Verräter.... vllt am Vaterland. Keine Ahnung wie solche Leute ticken. Mit Blick auf solche Leute ist es vllt nicht schlecht alte Strukturen aufzubrechen und was neues aufzubauen.

  • Merlus.1843Merlus.1843 Member ✭✭

    @Dayra.7405 schrieb:
    Zum Thema Spieler ignorieren: https://en-forum.guildwars2.com/discussion/28047/how-do-you-feel-about-the-world-restructuring-idea

    76% dafür 18% dagegen

    halte ich nicht gerade für Spieler ignorieren

    wenn ich das richtig sehe, hat dieses Voting ein Spieler ins Leben gerufen ... nicht Arena-Net.
    Das Voting war im englischen Forum, wo ich nur selten unterwegs bin. Wer daran teilgenommen hat und wer nicht (hierbei sind eher die Nationen gemeint), kann man nicht genau erkennen, da es auch in der Form anonym war, dass man auch nicht die Server- oder Länderzuordnung im Ergebnis erkennen kann.

    Ich äußere halt ein paar Bedenken, die ich habe,
    btw

    • an 1. Stelle sind 45%, die das so annehmen, wie es angekündigt wurde
    • an 2. Stelle mit 30% - sagen die Spieler "I like it, but think some things need to change/have some concerns" ... aus meiner Sicht, ein halbes "dafür".

    Im Moment läuft aus meiner Sicht (und viele, die ich gesprochen habe teilen diese Meinung) im WvW vieles seltsam, so dass ich mich schon ein paar Mal gefragt habe, ob eine Absicht dahinter steckt, um das neue Konzept besser zu verkaufen.
    Soll nicht heißen, dass das so ist. Sorry, man möge mir bitte das Hinterfragen entschuldigen, das liegt vielleicht an der Art und Weise, wie vieles da draußen vermarktet wird (siehe z.B. Win 10 - die älteren Systeme werden mit KB's zugebombt und verlangsamt und Win 10 steht besser da).

    Es wird vermutlich nie eine 100%ige Ausgeglichenheit geben ... ob durch Neid, persönliche Vorlieben oder sogar Schadenfreude.
    Verräter nenne ich auch niemanden. Wer wo spielen mag, wer sich bei wem wohlfühlt, jedem, wie er / sie mag.
    Etwas schwerer war / ist es, wenn ein Gildenanführer seine Leute auf einen anderen Server mitnimmt (weil es da mehr Punkte gibt) und oder Spione im TS usw.
    Aber es gibt auch Griefer .. die sich (mit 2. Account) beim Gegner einloggen und dauernd unnötig Taktiken aktiveren oder das Lager plündern und damit z.B. Flammenböcke innerhalb der Festung bauen.
    Kleine Anmerkung hierzu: Da könnte auch ein wenig dran geschraubt werden ... z.B.:

    • bei vorhandener Wegmarke, keine Notwegmarke aktivierbar, wenn die Festung nicht angegriffen wird.
    • keine Vorratslieferung, wenn Vorräte voll (oder fast voll) sind.
      und Ähnliches :)

    *
    Ich frage mich, ob ein System möglich wäre, wie in GW1 bei den Kompetitiven Missionen .. Jadesteinbruch bzw Espenwald-Tor,
    => man konnte auf jeder Seite den Wettkampf betreten, es war Gildenunabhängig und jeder war mal Gewinner, mal Verlierer.
    Das Ganze dann nur eben mit 3 anstatt 2 Eingängen.
    Allerdings gäbe es dann wohl keine Ranglisten.

  • Malfrador.3615Malfrador.3615 Member ✭✭✭
    bearbeitet Juli 23, 2018

    @Merlus.1843 schrieb:
    wenn ich das richtig sehe, hat dieses Voting ein Spieler ins Leben gerufen ... nicht Arena-Net.
    Das Voting war im englischen Forum, wo ich nur selten unterwegs bin. Wer daran teilgenommen hat und wer nicht (hierbei sind eher die Nationen gemeint), kann man nicht genau erkennen, da es auch in der Form anonym war, dass man auch nicht die Server- oder Länderzuordnung im Ergebnis erkennen kann.

    Du bist da vielleicht selten unterwegs. Du darfst aber von dir nicht auf andere schließen.
    Ist doch auch völlig egal wer dort teilnahm, es wird doch niemand eine andere Meinung dazu haben nur weil er Franzose, Spanier oder Rumäne ist. Und selbst wenn es Unterschiede geben sollte wären diese nicht so drastisch das es nicht ein ähnliches Ergebnis gebe.

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭

    Um es auch den selten im E-Forum verweilenden Spielern zu ermöglichen teilzunehmen hatte ich übrigens den Link damals als auch hier die Diskussion lief in den entsprechenden Thread gepostet.
    https://de-forum.guildwars2.com/discussion/comment/13297#Comment_13297

  • Es wäre ganz einfach!
    Macht Allianzen zusammen die fighten wollen und Allianzen die Ppt machen und lasst die gegeneinander fighten.
    Können die ppt boys'n girls schön ppt machen und man muss nicht mehr keeps angreifen um fights zu bekommen
    Ez game Ez life

    Und Abba ein wvw Server... Vielleicht in 10 Jahren wenn keiner mehr spielt
    Sieht man ja immoment gegen wsr
    Es ist einfach die Sache das deutsche server schlecht
    Früher war es anders aber das ppt setzt sich einfach durch

  • Vielleicht im obsi oder der neuen Arena treffen🤣

  • Jo macht mal für die Fight Server eine Arena damit sie die WvW Spieler die das volle Spektrum dieses Modi nutzen wollen sich nicht immer das mimimi anhören müssen. Dann verstopfen sie beim fighten nicht die Maps vom WvW und sorgen so für WS. Dann können sie mit ihren Allianzen die Map nutzen und müssen auch nicht so weit laufen um sich nur zu fighten. So hätten die wirklichen WvW Spieler mit den Allianzen auch mehr Ruhe im Chat oder per wsp flame ...

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭
    bearbeitet November 7, 2018

    @dathelmut.1053 Die Arena gibt's doch schon seit ein paar Jahren im Obsidian Sanctum ;)

  • Warum heulen die reinen Fight Server dann so rum? Können sie doch besser da mit Fight willigen Spielern treffen als ständig rumzujammern das im normalen WvW nicht jeder Server direkt an ihrem spawn wartet zum fighten. Ich mein nur für das Blob gegen Blob braucht man keine vier Karten mit Türmen lagern use. Wo ja auch immer Normale Spieler unterwegs sind. Die hab auf den Ego/ Ehrgeiz Quatsch ja eh keine Lust.

  • Rima.5314Rima.5314 Member ✭✭✭✭

    @ dathelmut:
    Die gehen deswegen nicht ins Sanctum, weil sie dann doch keinen Grund mehr haetten, rumzuheulen... ;)

    Klug ist, wer nur die Haelfte von dem glaubt, was er hoert.
    Weise ist, wer erkennt, welche Haelfte die Richtige ist.

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭
    bearbeitet November 7, 2018

    Naja ausser dem guten Grund den Rina schon angeführt hat, hat die Arena noch ein paar Nachteile:

    • da muss man sich verabreden sonst ist da kaum jemand
    • Es müssen fight Gilden verschiedener Server sein. Gegen die eigenen kann man auch da nicht kämpfen
    • Wenn man in der Prime dahingeht kommen womöglich nicht mehr alle zurück auf eine normale map
  • Ja Grund genug für Anet das ganze zu verbessern was ja zum Vorteil aller wäre. Für die rein Fight orientierten Gilden/ Server und normale WvW Spieler sicherlich ein richtiger Schritt.

Zum Kommentieren mit GW2-Account einloggen oder registrieren.
©2010–2018 ArenaNet, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Guild Wars, Guild Wars 2, Heart of Thorns, Guild Wars 2: Path of Fire, ArenaNet, NCSOFT, das ineinandergreifende NC-Logo und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der NCSOFT Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.