Update 1 zur Welten-Umstrukturierung — Guild Wars 2 Foren

Update 1 zur Welten-Umstrukturierung

Update vom Juli 2018

Eine Nachricht von Raymond Lukes, WvW-Team:

Ich möchte euch bereits seit einer ganzen Weile über die Welten-Umstrukturierung informieren und habe nun endlich die Zeit dafür gefunden. Im Januar haben wir einen Beitrag über ein vorläufiges Design gepostet, das die Bevölkerungen der Welten ausgleichen und weitere Balancing-Anpassungen ermöglichen würde. Seit diesem Beitrag haben wir zahlreiche Rückmeldungen aus der Community in verschiedenen Formen (Diskussionen im offiziellen GW2 Forum, Reddit, Interaktionen im Spiel etc.) ausgewertet und mit der Arbeit an diesem System begonnen. Wie bereits im ursprünglichen Dokument erwähnt, erfordert diese große Aufgabe die Arbeit mehrerer Disziplinen und wird einige Zeit in Anspruch nehmen, bevor sie vollständig abgeschlossen ist. Wenn man den Support für das Spiel hinzuzählt, kann man erahnen, dass unsere To-do-Listen voll sind.

Wann?

Zurzeit gibt es kein Datum, das wir der Community mitteilen können. Wir arbeiten aber aktiv auf unsere internen Meilensteine hin. Wir möchten euch regelmäßig über den aktuellen Stand informieren, wenn wir interessante oder relevante Informationen haben.

Wie ist der aktuelle Stand?

Momentan setzen wir einige der Backend-Systeme ein, die Änderungen an der Allianzstruktur der Gilden verfolgen, speichern und verarbeiten. Die aktuelle Version enthält weder Frontend-Systeme noch Benutzer-Interface für die Erstellung von Allianzen, den Beitritt in Allianzen oder andere mit Allianzen verbundenen Prozesse. Sie stellt jedoch eine Struktur bereit und ermöglicht uns den Start von Feldversuchen, in denen wir testen können, wie Allianzen/WvW-Gilden aussehen würden. Wir können dann Simulationen durchführen und einen Eindruck davon gewinnen, wie das System bei Auslastung funktioniert.

Was passiert als Nächstes?

Die nächsten größeren Entwicklungen werden die Frontend-Systeme und das Backend-Matchmaking sein. Die Frontend-Systeme brauchen ihre Zeit und müssen überarbeitet werden. Das Matchmaking ist sozusagen der eigentliche Grund dieses Unterfangens. Seine Entwicklung erfordert große Sorgfalt, da es die Zuweisung einer neuen Welt für alle WvW-Spieler auf einmal umfasst.

Warum dauert das so lange?

Es handelt sich nicht gerade um ein kleines Projekt. Wie wir bereits zu Beginn des Projekts erläutert haben, ändern und ergänzen wir bei dieser Anpassung eine Reihe bedeutender Systeme. Wir schreiten dabei in einem Tempo voran, das mit unseren Zielen Spur hält. Es liegt jedoch in der Natur unserer Arbeit, dass Ereignisse wie unvorhergesehene Komplikationen mit dem Welten-Umstrukturierungssystem oder Probleme im Spiel auftreten können, deren Behebung Vorrang hat.

Updates, Erläuterungen und FAQ

Wie setzt sich eine Welt zusammen?

Wir werden eine Welt aus einer beliebigen Anzahl von Allianzen, Gilden und Einzelspielern erstellen. Das bedeutet, dass eine Allianz nicht unbedingt die Bevölkerung einer Welt dominiert. Unser Ziel ist es, ausgeglichene Welten zu erstellen, damit das Matchmaking-System die Welten aus den Teilen zusammensetzt, die zur Erfüllung dieses Ziels sinnvoll sind.

Werdet ihr Welten für Hardcore- und Gelegenheitsspieler erstellen?

Nein. Das Ziel ist, die Welten nach ihrer Bevölkerungsgröße zu balancieren. Das Matchmaking-System sieht bisher keine Zuweisung nach Können vor.

Allianzgröße

Zurzeit tendieren wir zu einer Allianzgröße von 500. Auf technischer Seite ist dies einfacher, da wir Gruppen dieser Größe bereits unterstützen (Gilden). Zudem bietet diese Größe mehr Flexibilität beim Ausgleichen von Welten.

Minimale Gildengröße

Der ursprüngliche Plan sah vor, bei der Berechnung der Auslastung einer Allianz eine Gilde innerhalb dieser Allianz mit der gerundeten Größe anstelle der exakten Größe zu zählen. Der Vorteil dieser Methode bestand darin, dass sie den einzelnen Gilden mehr Autonomie bei der Kontrolle der WvW-Mitglieder gab, also bei der Rekrutierung neuer Mitglieder oder wenn sich die aktuellen Gilden-Mitglieder dazu entschließen, ein WvW-Match zu starten.

Belohnungen/Turniere/Ranglisten

Falls wir Belohnungen hinzufügen oder ändern sollten, um diese direkter an den Erfolg von Welten in Matches zu knüpfen, würden diese Änderungen erst später eingeführt werden. Wir wollen zunächst das Hauptsystem bereitstellen, alle Fehler ausbügeln und die Teams ausgleichen, bevor wir nach neuen Wegen zur Vergabe von Belohnungen, zum Durchführen von Turnieren oder Ähnlichem suchen.

Spielstunden der Spieler

Im ursprünglichen Beitrag und der Diskussion haben wir über die Verwendung von Spielstunden (die aktuelle Methode zur Berechnung der Weltengrößen für Weltenverbindungen und den Status „Voll") und die Anpassung dieser Stunden durch andere Werte wie die Zeit als Kommandeur usw. gesprochen. Danach haben wir entschieden, zumindest anfangs nur die Spielstunden heranzuziehen und andere Daten außer Acht zu lassen. Auf diese Weise können wir Gleiches mit Gleichem vergleichen, sobald das System eingeführt wurde. Dann können wir simulieren, wie bestimmte Anpassungen die Matchups verändern würden. So lässt sich leichter feststellen, ob eine Änderung positive Auswirkungen haben wird.

Allianzmarkierungen auf dem Namensschild

Änderungen am Namensschild, die mit der Einführung einer Allianzmarkierung verbunden sind, stehen auf unserer Wunschliste.

Wie wird sich das Allianzsystem auf Warteschlangen auswirken?

Das hängt davon ab, wo ihr normalerweise spielt. Wenn ihr für gewöhnlich in einer großen Welt spielt, dann werden die Wartezeiten vermutlich kürzer erscheinen. Wenn ihr für gewöhnlich in einer kleineren Welt spielt, dann werden die Wartezeiten womöglich etwas länger werden. Das hängt auch davon ab, wie groß wir die Welten werden lassen. Wir könnten die Anzahl der Welten anpassen, um hier Abhilfe zu schaffen.

Allianz-Chat

Der Allianz-Chat steht auf unserer Liste. Er sollte ein Feature sein, das irgendwann eingeführt wird, sofern es keine technischen Beschränkungen gibt, die uns daran hindern.

Getaggt:

Kommentare

  • TSCschweigi.6749TSCschweigi.6749 Member ✭✭
    bearbeitet Juli 4, 2018

    Lustig wie der thread hier untergeht weils niemanden mehr juckt!is natürlich viel blablabla und nichts sagend
    ....sowie immer!#missiontomars2050

    edit:den berliner flughafen und musk werdet ihr totzdem nicht schlagen o/

  • kiroho.4738kiroho.4738 Member ✭✭✭
    bearbeitet Juli 4, 2018

    Schon interessant, sonst wird immer groß rumgejammert, dass die Informationspolitik von Anet ja "soo grausam" sei und was kommt als erstes, wenn sie ein Informationsupdate zum aktuellen Stand (ohne Realeaseankündigung) geben?
    Richtig, es wird gemeckert, dass nichts fertig wird. Dass es "viel blablabla und nichts sagendes" sei.

    Nur weil Du mit den Informationen nichts anfangen kannst, trifft das nicht automatisch auf jeden zu. Dieser Post gibt eine ziemlich gute Auskunft darüber wie weit das System ist, was noch gemacht werden muss und wie verschiedene Fragen zu lösen geplant sind.

    Und zum Thema "weils niemanden mehr juckt": Du erwartest doch wohl nicht ernsthaft, dass Dir jemand um 5 uhr morgens antwortet oder? ;)
    Und nur so als Tipp: Schau Dir mal an wie oft der Post angeschaut wurde, auch der im englischen Forum.
    Aber gut, es sind ja auch nur über 15.500 User (alleine im Forum), die sich die Posts angeschaut haben, ist ja absolut "niemand". ;)

  • Meine Meinung:
    Anet soll sich damit richtig Zeit lassen und ein stabiles, funktionierendes System basteln.
    Ich warte lieber anstatt mich über etwas Kaputtes aufzuregen.

    Und was die "Informationspolitik" angeht:
    Ich muss nicht über jeden Mückensch*ss informiert werden...
    Mir ist sind handfeste Infos wichtiger.

    Ist aber halt nur meine Meinung...

  • Garrus.7403Garrus.7403 Member ✭✭
    bearbeitet Juli 4, 2018

    @PixelJaeger.2403 schrieb:
    Meine Meinung:
    Anet soll sich damit richtig Zeit lassen und ein stabiles, funktionierendes System basteln.
    Ich warte lieber anstatt mich über etwas Kaputtes aufzuregen.

    Und was die "Informationspolitik" angeht:
    Ich muss nicht über jeden Mückensch*ss informiert werden...
    Mir ist sind handfeste Infos wichtiger.

    Ist aber halt nur meine Meinung...

    Wenn sie noch 1-2 Jahre warten und sich zeitlassen, ist nur keiner mehr übrig, der wvw spielt. Es ist oft jetzt schon so gut wie nix los.

Zum Kommentieren mit GW2-Account einloggen oder registrieren.
©2010–2018 ArenaNet, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Guild Wars, Guild Wars 2, Heart of Thorns, Guild Wars 2: Path of Fire, ArenaNet, NCSOFT, das ineinandergreifende NC-Logo und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der NCSOFT Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.