Wann soll das WvW Mounts bekommen? - Seite 3 — Guild Wars 2 Foren

Wann soll das WvW Mounts bekommen?

13

Kommentare

  • Rima.5314Rima.5314 Member ✭✭✭✭
    Niemals!

    Ob nur Spieler im WvW gleiten können wenn sie HoT haben weiss ich nicht genau. Wenn jedoch allen Spielern unabhängig vom Addon (was sie besitzen bzw. nicht haben) das gleiten und das benutzen von Reittieren im WvW möglich wäre, wäre somit kein Spieler ausgeschlossen und so gleich gestellt.

    Gleiten im WvW ist Spielern mit HoT vorbehalten.
    Und Reiten im WvW duerften wohl auch nur PoF-Besitzer - ich schrob es schon mal weiter oben: das Alleinstellungsmerkmal und damit den Kaufanreiz durch das Reiten wird ANet nicht einfach so aus der Hand geben, indem sie das allen zugaenglich machen - haben sie beim Gleiten nicht und werden sie aller Wahrscheinlichkeit dann auch nicht beim Reiten - dafuer ist es einfach zu wertvoll fuer ihr Marketing.

    ArenaNet wird es zumindest testen wollen und wenn man sich hier einige Antworten durch liest ohne wirkliche Begründung warum man dagegen ist, dann auch nur, weil Angst besteht, etwas würde sich zu stark auf die Kämpfe bzw. Verteidigung auswirken. Man macht sich zu sehr verrückt durch Gerüchte und falsche Tatsachen und schließt ohne wirklichen Grund, vielleicht neue interessante Perspektiven aus.

    Waehrend sich aber die Nachteile fuer die Spieler, die nicht gleiten koennen, in Grenzen halten - sie muessen teilweise Umwege laufen, sind aber ansonsten zumindestens gleich schnell - waeren die Nachteile fuer Spieler die nicht reiten koennten extrem, da die Mounts schneller sind und auch sein muessen, da ihre Einfuehrung ins WvW ansonsten ziemlich sinnbefreit waere.
    Zudem ist zu befuerchten, dass die Maps stark vergroessert wuerden, um sie auf`s Reiten zu optimieren - wodurch Spieler ohne PoF garnicht mehr mitkaemen und PoF damit zum MustHave wuerde.
    Das sind doch nicht einfach nur Geruechte oder falsche Tatsachen.
    Das sind logische Ueberlegungen.
    An sich mag das Reiten ja ne interessante Perspektive sein.
    Durch die oben beschriebenen Probleme wird es allerdings zum absoluten NoGo.

    Klug ist, wer nur die Haelfte von dem glaubt, was er hoert.
    Weise ist, wer erkennt, welche Haelfte die Richtige ist.

  • Niemals!

    Die Mounts (besonders der Raptor) haben zu viel utility auf ihrem Engage, als das sie je im WvW balanced wären. Stelle man sich einfach einen Zerg vor, der dir mit Raptoren in die Caster springt. RIP backline, deleted in weniger als 2 Sekunden.
    Dazu kommt noch, dass der Greif höher fliegen kann als jede Belagerungswaffe schießt und der Springer problemlos jede Mauer schafft.

  • Hecksler Der Henker.9280Hecksler Der Henker.9280 Member ✭✭✭
    bearbeitet Oktober 22, 2017
    So bald wie möglich!

    @Tornupto.2304 schrieb:
    Die Mounts (besonders der Raptor) haben zu viel utility auf ihrem Engage, als das sie je im WvW balanced wären. Stelle man sich einfach einen Zerg vor, der dir mit Raptoren in die Caster springt. RIP backline, deleted in weniger als 2 Sekunden.

    Derzeit steht so manche Linie auch nicht länger als 2 Sekunden ;)

    @Tornupto.2304 schrieb:
    Dazu kommt noch, dass der Greif höher fliegen kann als jede Belagerungswaffe schießt und der Springer problemlos jede Mauer schafft.

    Genau das hatte ich gerade geschrieben gehabt, dass man das ausschließen könnte, gäbe es NUR den Raptor.

    @Hecksler Der Henker.9280 schrieb:
    Man könnte es mit den Reittieren wie mit den Gleiten machen:

    • einige Punkte in den Fähigkeitsreiter für Reittiere verteilen um es nutzen zu können
    • nur in den eigenen Zonen nutzbar
    • standart Reittier wäre der Raptor
    • im Kampf kann man nicht aufsteigen

    @Rima.5314 du merkst doch selber wieviele Leute sich verrückt machen wegen den Reittieren, obwohl nicht mal was ansatzweise dazu von offizieller Seite gesagt worden ist. Ich bezweifele sehr, dass ArenaNet (wenn sie Reittiere einfügen würden, auch nur zu Probezwecken), sie alle einfügen würden. Somit würden sie sich viel mehr Arbeit machen, den Springer, Schweberochen usw. dem WvW anzupassen.

    Zum Henker [ZH] “Wer einen Richter sucht, wird einen Henker finden!”
    Ein Henker muss nicht beliebt, sondern gerecht sein.

  • Niemals!

    @Hecksler Der Henker.9280 schrieb:

    Man könnte es mit den Reittieren wie mit den Gleiten machen:

    • einige Punkte in den Fähigkeitsreiter für Reittiere verteilen um es nutzen zu können
    • nur in den eigenen Zonen nutzbar
    • standart Reittier wäre der Raptor
    • im Kampf kann man nicht aufsteigen

    Schön und gut aber welche der angesprochenen Probleme würde das lösen?

    @Hecksler Der Henker.9280 schrieb:
    Man muss nichts neues erfinden wenn man sich daran hält, wie gut es schon mit den Gleiten im WvW funktioniert.

    bist du damit zufrieden? Ich persönlich finde immernoch das man infight den Gleiter nicht auspacken können sollte. Ist so als ob der gesamte Gegnerzerg ein FGS dabeihätte... find ich blöd XD

    @Hecksler Der Henker.9280 schrieb:
    du merkst doch selber wieviele Leute sich verrückt machen wegen den Reittieren, obwohl nicht mal was ansatzweise dazu von offizieller Seite gesagt worden ist. Ich
    bezweifele sehr, dass ArenaNet (wenn sie Reittiere einfügen würden, auch nur zu Probezwecken), sie alle einfügen würden. Somit würden sie sich viel mehr Arbeit machen, > den Springer, Schweberochen usw. dem WvW anzupassen.

    Ich kann dir nicht sagen warum andere sich deswegen "verrückt" machen aber ich kann dir ganz genau sagen warum ich immer wehement gegen Änderungen argumentiere die mir "schlecht" erscheinen. Der Grund ist das "Wegmarkendebakel" (du weißt sicher noch damals als Anet es für ne gute Idee hielt erstmal die WEgmarken aus dem WvW zu nehmen und dann die Wegmarken in Holzfesten gemacht hat aber nur für bestimmte Fraktionen etc.). Ob du's glaubst oder nicht aber der Vorschlag hierzu kam tatsächlich aus dem englischen WvW-Forum. Als ich das damals las dachte ich mir nur so: "Was für ein D***; keine Ahnung kann der haben wenn er so nen Vorschlag macht." und das dachte nsich wohl alle weils da kein großes Geflame gab. Meine Lehre aus der Geschichte ist das man anet wirklich ALLES erklären muss was WvW angeht und ich traue ihnen seit damals auch die absurdesten "Innovationen" zu. => Es liegt an uns Spielern eventuelle Probleme mit neuen Mechaniken rechtzeitig aufzuzeigen. Auch um unseretwillen da wir ja WvW spielen wollen das Spaß macht.

    @Tornupto.2304 schrieb:
    Die Mounts (besonders der Raptor) haben zu viel utility auf ihrem Engage, als das sie je im WvW balanced wären. Stelle man sich einfach einen Zerg vor, der dir mit Raptoren in die Caster springt. RIP backline, deleted in weniger als 2 Sekunden.

    Sowas wie ne Backline gibt es nicht mehr. Eigentlich seit HoT schon nichtmehr aber in PoF geht der Trend noch weiter in Richtung reiner Melee-Train.

    Server: Elonaspitze, Millersund, Auroralichtung, Kodasch
    Gilde: [fack] Pirates of Millers Sound

  • Blutengel.8932Blutengel.8932 Member ✭✭✭✭
    So bald wie möglich!

    Frage mich ja welcher WvWler oder PvPler PoF nicht hat, dass jemand mit dem Argument um die Ecke kommt, man braucht das Addon fürs reiten - also unfair. Schon zwecks neuer Spezialisierungen braucht man PoF.

    Shaliah Blutklinge - Gildenleiter von Fraktion X I I I [XIII]

  • Rima.5314Rima.5314 Member ✭✭✭✭
    Niemals!
    1. Kann man auch die alten Spezis weiterhin nutzen.
      (Lieber nen Spieler, der zwar nur die HoT-Spezi oder gar nur die Grundklasse hat, die aber beherrscht, als ein Spieler, der zwar die PoF-Spezi hat, damit aber nicht umgehen kann.)
    2. Ich kenne einige, die PoF (noch) nicht haben, aber trotzdem regelmaessig im WvW unterwegs sind.

    Klug ist, wer nur die Haelfte von dem glaubt, was er hoert.
    Weise ist, wer erkennt, welche Haelfte die Richtige ist.

  • Blutengel.8932Blutengel.8932 Member ✭✭✭✭
    So bald wie möglich!

    Kann man ja, macht allerdings weniger Sinn, wenn man mithalten will. Bis auf paar Ausnahmen haben die neuen schon ein deutliches Potential nach oben.

    Im übrigen geht gleiten auch nur mit dem Addon, von daher logisch das Rad nicht neu zu erfinden.

    Shaliah Blutklinge - Gildenleiter von Fraktion X I I I [XIII]

  • Niemals!

    @Blutengel.8932 schrieb:
    Frage mich ja welcher WvWler oder PvPler PoF nicht hat.

    Gibt da durchaus ein paar (kenn Jemanden der weder HoT noch PoF hat zb.). Und fairerweiße muss man sagen das man PoF garnicht unbedingt braucht um mithalten zu können da nicht alle neuen Specs auch in der Zergmeta vertreten sein werden. Weaver, Renegade, Soulbeast und Mirage sind, was Zergutilities angeht den konkurierenden Specs einfach unterlegen und werden im WvW-Zerg keine Rolle spielen. => wer also nur Ele, Rev. Waldi oder Mesmer im Zerg spielen will der hat keinen Grund sich PoF zu holen.

    Server: Elonaspitze, Millersund, Auroralichtung, Kodasch
    Gilde: [fack] Pirates of Millers Sound

  • Essecs.8497Essecs.8497 Member ✭✭✭
    Niemals!

    Würd man Mounts ins WvW einfügen, dann würde man den Spielmodus damit wohl endgültig kaputt machen...Selbst wenn man Mounts nur in seinen eigenen Zonen nutzen könnte, wäre der Vorteil viel zu groß...Allein der Gedanke das die stark Nachtaktiven Server auch noch Mounts hätten, sollte schon reichen um jegliche Diskussion ad acta zu legen ^^

    Ich war was ihr seid...Werdet was ich bin

  • So bald wie möglich!

    @Essecs.8497 schrieb:
    Würd man Mounts ins WvW einfügen, dann würde man den Spielmodus damit wohl endgültig kaputt machen...

    Man hört und liest es schon seit einigen Jahren von zig Spielern, "wenn das kommt stirbt das WvW", "das hat das WvW kaputt gemacht" und vieles mehr. Aber wir spielen immer noch WvW und nichts hat das WvW zerstört oder ähnliches. Sicherlich haben Spieler aufgehört, aber da sollte man nach fragen ob es wirklich am Spiel lag oder am Umfeld.

    Ich würde mal sagen, lasst es uns testen und wenn es nicht klappt, kann man immer noch dagegen stimmen bei einer Umfrage. :)

    Zum Henker [ZH] “Wer einen Richter sucht, wird einen Henker finden!”
    Ein Henker muss nicht beliebt, sondern gerecht sein.

  • Niemals!

    @Hecksler Der Henker.9280 schrieb:
    Sicherlich haben Spieler aufgehört, aber da sollte man nach fragen ob es wirklich am Spiel lag oder am Umfeld.

    Sicher hat vieles auch mit dem Spiel zu tun. Ich kenn Jemanden der aufgehört hat als sie die tägliche Login-Belohnung eingeführt haben weil ihm das so auf die Nüsse gegangen ist XD. Man kann es nicht jedem Recht machen und viele sind sicher auch aus privaten Gründen gegangen aber die ein oder andere Änderung hat das Spiel sicher für einige "kaputt gemacht" und diese Spieler verscheucht. (und dafür womöglich neue angezogen)

    Ich würde mal sagen, lasst es uns testen und wenn es nicht klappt, kann man immer noch dagegen stimmen bei einer Umfrage. :)

    So einfach ist es leider nicht. Wenn eine Firma erstmal Ressourcen in etwas investiert hat wird die "Innovation" auf Biegen und Brechen drinnen bleiben. Die Gründe dafür sind:
    1. Weil dann Jemand zugeben müsste das er mächtig BS gebaut hat und dieser Jemand (bw. mehrere Jemande) dann uU sogar seinen Hut nehmen müsste. (und das will von den Spielern doch auch Niemand)
    2. aus psychologischen Gründen: ich weiß jetzt nicht mehr was der Fachausdruck für dieses Phänomen ist aber der Mensch an sich neigt dazu immer stärker an Ideen festzuhalten je mehr er darin investiert hat (ist ja auch logisch)
    3. selbst wenn es Blödsinn ist werden sich immer die 30% Spieler finden die's irgendwie cool finden (ich kann mir gut vorstellen das der ein oder andere PVE-Spieler der (mutmaßlich nach der "Mounts jetzt im WvW"- Ankündigung) zum ersten mal ins WvW tappst und es "schick" findet da mit seiner Kreatur rumzulaufen jedoch 0 Plan vom WvW und seinen taktischen Gegebenheiten hat dann dafür votet). Ausbaden müssens dann aber in erster Linie die die hauptsächlich im WvW unterwegs sind.

    guck dir nur mal die Umfrage zum Thema "linking-System" aufheben an! Mal abgesehen vom "Wegmarkendebakel" ist das Anets größter Schuss in den Ofen seit Bestehen von GW2. Trotzdem findet dieser BS irgendwie 30% Supporter. (nix gegen die Supporter. Ich weiß das da auch hardcore-WvW-Spieler darunter sind. Kann ich akzeptieren.. aber verstehen tu ichs nicht).

    Server: Elonaspitze, Millersund, Auroralichtung, Kodasch
    Gilde: [fack] Pirates of Millers Sound

  • So bald wie möglich!

    @Genitor.1970 schrieb:
    So einfach ist es leider nicht. Wenn eine Firma erstmal Ressourcen in etwas investiert hat wird die "Innovation" auf Biegen und Brechen drinnen bleiben.

    Das stimmt so nicht, bestes Beispiel ist unter anderem der Reparatur Hammer im WvW. Viele wollten dies schon seit Jahren haben, als er dann endlich kam, waren viele von denen die das wollten nicht mehr aktiv und er wurde abgelehnt.
    Gerade durch die letzten Umfragen die das WvW betreffen, haben wir selbst dazu begetragen wie es jetzt ist, abgesehen von den derzeitigen Klassen-Aktualisierungen und co. Man sollte nicht gleich alles schlecht machen oder denken, das es so kommt. In welchen Spiel kann man schon so stark mitwirken und es verändern wie in diesem? Aber das würde jetzt zu sehr vom Thema abschweifen.

    Zum Henker [ZH] “Wer einen Richter sucht, wird einen Henker finden!”
    Ein Henker muss nicht beliebt, sondern gerecht sein.

  • Niemals!

    Trotzdem ist es wichtig so früh wie möglich auf etwaige Probleme hinzuweisen damit, sollte die Innovation ins Spiel kommen bereits vorab einige Probleme bedacht und gelöst wurden oder eben damit etwas überhaupt nicht kommt. Es gibt auch wie schon erwähnt Neuerungen die ein Großteil der Spieler ablehnt (Verlinkung) die aber dennoch nicht entfernt wurden und möglicherweiße nie werden. Hätten wir die Verlinkung vorab abgelehnt hätten wir uns das alles zb. erspart. Die Zahlen sprechen eh Bände. Vorab waren ca. 70% für Verlinkung (wenn ich das noch richtig im Kopf habe) und jetzt sind es gerade nurnoch 30% die für Verlinkung sind. Da sieht man doch das da wohl einiges nicht bedacht wurde (sowohl von Anet- als auch von Spielerseite).

    Server: Elonaspitze, Millersund, Auroralichtung, Kodasch
    Gilde: [fack] Pirates of Millers Sound

  • Niemals!

    (sry für doppelpost aber ich kann obigen post nicht mehr bearbeiten)
    Der Reperaturhammer war ausserdem ne relativ kleine Änderung die nur sehr kurz im WvW war. Deshalb fallen meine oben genannten 3 Punkte kaum ins Gewicht. Bei den Wegmarken war es ähnlich und es kam noch dazu das das WvW deswegen tot war. Hätten sie das beigelassen hätten vermutlich 90% der WvW-Spieler aufgehört. Das konnte man einfach nicht so lassen.

    Server: Elonaspitze, Millersund, Auroralichtung, Kodasch
    Gilde: [fack] Pirates of Millers Sound

  • Rima.5314Rima.5314 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet Oktober 29, 2017
    Niemals!

    und jetzt sind es gerade nurnoch 30% die für Verlinkung sind.

    Wie kommst du auf diese Zahl?
    Machst du das, was unter Politikern seit einiger Zeit en vogue zu sein scheint, und denkst sie dir einfach aus?
    Fakt ist, dass sowohl vor der Einfuehrung der Verlinkungen, als auch nach Beendigung der Testphase, eine breite Mehrheit dafuer war.

    Edit:
    Gerade gesehen, dass du die Zahl hoechstwahrscheinlich aus der Umfrage hier im Forum hast.
    Kopf -> Wand
    Dir ist aber schon klar, dass die User hier im Forum in keinem Fall repraesentativ fuer die WvW-Spieler sind, und Umfagen hier absolut keinerlei Aussagekraft haben, oder?
    *kopfschuettel *
    Herr schmeiss Hirn vom Himmel...

    Klug ist, wer nur die Haelfte von dem glaubt, was er hoert.
    Weise ist, wer erkennt, welche Haelfte die Richtige ist.

  • So bald wie möglich!

    Sicherlich kann man schon mal vorweg viele Probleme die mit den Reittieren auftauchen können besprechen. Da hast du Recht @Genitor.1970.

    Jedoch was das gleiten betrifft, waren anfangs viele dagegen aber mit den Zonen-System haben sie neue Möglichkeiten eröffnet, Verteidigern einen Vorteil zu geben aber dennoch nicht zu viele Freiheiten. Das Gleit-System ist schon eine längere Zeit (zum Testen) integriert und Angreifern wie Verteidigern, Spielern sowie Kommandeuren gewöhnen sich langsam daran und entwickeln mittlerweile sogar schon neue Taktiken.

    Ich möchte nicht behaupten, dass alle das gleiten super finden, jedoch nimmt man im Spiel sowie TS selten jemanden wahr der sich (noch) darüber beschwert.

    Zum Henker [ZH] “Wer einen Richter sucht, wird einen Henker finden!”
    Ein Henker muss nicht beliebt, sondern gerecht sein.

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet Oktober 29, 2017
    So bald wie möglich!

    Fassen wir doch mal zusammen :):
    Probleme:

    • es ist was neues ihhhh :) (oder auch "wenn das kommt stirbt das WvW")
    • Schakal (ausweichen) und vor allem Hase (über die mauern hüpfen) und ganz besonders Greif (zu hoch und zu weit fliegen) sind zu Imba für WvW
    • Raptor und Rochen (es hat Wasser) verkürzen die Laufwege
    • PoF-lose sind benachteiligt
    • "Kavalerie"-Charges verändern die Kampf-balance und sind damit zu imba
    • PvD speed increase
    • Roamingbuilds nicht mehr auf "Eile" bzw. 25% buff angewiesen sind und damit vielfältiger (Hm, war als nachteil gemeint, grumml)
    • Mehr Laags (halte ich für an den haaren herbeigezogen)
    • Karten jetzt schon zu klein (überraschend, war doch beim Wüsten GL die mehrheit der meinung: zu gross)

    Vorteile:

    • endlich was neues :) (wenn nix neues kommt stirbt das WvW)
    • Raptor und Rochen (es hat Wasser) verkürzen die Laufwege
    • PoF-lose haben einen weiteren Anreiz PoF zu kaufen (Vorteil für ANet :) )
    • "Kavalerie"-Charges verändern die Kampf-balance und erfordern/ermöglichen neue Taktiken

    Vorgeschlagene beschränkungen:

    • Nur Raptor (oder Rochen?)
    • Keine Kampf-Skills für Reittiere (hm, schade)
    • Beschränkte Bewegungen
    • Kein mount im Kampf (ist im PvE auch so)
    • Reiten nur in den eigenen Zonen (Finde ich zu restriktiv, weil dann an jedem Ort immer nur eine Seite reiten kann)
    • Aufsteigen nur an bestimmten Stellen (z.B. Spawn oder neue "Reitställe" z.B. in den eigenen Zonen)

    Noch was vergessen?

  • Sileeent.5861Sileeent.5861 Member ✭✭
    bearbeitet November 25, 2017
    So bald wie möglich!

    Manche Leute sehen das zu kritisch. Ein Hase der über Mauern hüpft, oder ein Greif der in Sekunden die ganze Map abfliegt. Aber denkt doch mal daran wie man das Gleiten integriert hat. Würde man die Mounts auf ähnlichem Weg integrieren wäre ich nur dafür dass es so schnell wie möglich ins Spiel kommt.

    Nun ja und man müsste das ja auch nicht via Zonen machen. Man könnte auch Reitställe integrieren, bei denen man dann ein Reittier ausleihen kann und man diese auch erst erobern muss. Das ist aber auch nur eine Idee von vielen. Es gäb so viele Wege wie man so etwas integrieren könnte. Einen Platz sollten sie irgendwie schon bekommen, finde ich.

    Aber davon mal abgesehen. Ich glaube nicht dass wir in kürzester Zeit damit rechnen können. Man muss halt nur überlegen wie lange das mit dem Gleiten gedauert hat. Zudem sollte Anet so eine Entscheidung nicht Halsüberkopf treffen. Wenn 95% aller aktiven WvW-Spieler gemessen in 3-6 Monaten auch alle PoF haben, KANN man ggf. darüber nachdenken, nicht eher. Nun ja oder man macht es allen zugänglich, unabhängig vom Addon, was aber wohl nie passieren würde.

  • Gajex.2386Gajex.2386 Member ✭✭✭
    Niemals!

    Ein Mount würde jede Befestigung witzlos machen irgendwie...
    Mit dem Raptor und dem Schakal ginge es wohl noch, da die nicht sonderlich hoch kommen können. Andererseits werden findige Spieler auch Stellen finden um die Sprünge der beiden ausgiebig nutzen zu können. Und dann heißt es nicht mehr "Außen offen" sondern gleich "Sind drin".

  • Niemals!

    Es sollte klar differenziert werden zwischen WvW, PvP und PvE! Ich fände es nicht in Ordnung wenn so viele neuerungen des PvE auch noch in das ohnehin schon PvE lastige WvW eingefügt werden. Anstelle der Reittiere, nachdem das Gleiten eingefügt wurde, könnte man evtl. neue Maps oder dergleichen einführen.

  • Niemals!

    @Rima.5314 schrieb:
    Gerade gesehen, dass du die Zahl hoechstwahrscheinlich aus der Umfrage hier im Forum hast.
    Dir ist aber schon klar, dass die User hier im Forum in keinem Fall repraesentativ fuer die WvW-Spieler sind, und Umfagen hier absolut keinerlei Aussagekraft haben, oder?

    Wieso?

    An der Umfrage haben bis jetzt 157 Spieler teilgenommen. Wie viele deutsche WvW-Spieler gibt es insgesamt? 2.000? 5.000? Dann hättest du eine Stichprobe die aus 3-8% der Gesamtmenge besteht. Das ist keine schlechte Stichprobengröße!
    Mal der Vergleich zu Studien und Umfragen von denen man sonst so hört: Lass uns mal "alle Deutschen" nehmen (ich nehm 80 Mio., der Einfachheit halber). Für eine Umfrage die eine Stichprobe von 3% der Gesamtmenge hat müsstest du 2,4 Millionen Deutsche befragen. Wie oft liest du "2,4 Millionen Befragte" in einer Studio zu "den Deutschen"?
    insofern ist diese Statistik aussagekräftiger als die allermeisten Statistiken die einem so vor die Nase gesetzt werden (und ich halte 5.000 deutsche WvW-Spieler für zu hoch geschätzt)

    Die einzigen Faktoren die darüberhinaus die Aussagekraft der Umfrage schmälern würden währen wenn 1. ein Zusammenhang zwischen "Mount nicht wollen" und Forumaktivität bestehen würde (wenn dem so ist musst du mir das Beweisen denn das glaub ich nicht XD) oder 2. die hier abgegebenen Stimmen nicht von deutschen WvW-Spielern kommen (auch das will ich belegt haben da es mir etwas unwahrscheinlich erscheint das "nicht-WvW" spieler ins WvW-Forum gehen und da irgendwas voten; zumindest nicht zu einem signifikanten Anteil)

    Kopf -> Wand
    *kopfschuettel *
    Herr schmeiss Hirn vom Himmel...

    Leere Phrasen von Jemandem der genau 0 Beleg dafür hat das seine Aussage stimmt. Als Jemand der selbst beruflich sehr viel mit Statistik zu tun hat wünsche ICH DIR etwas mehr Hirn für das Thema bzw. die Fähigkeit auch mal den Mund zu halten wenn man keine Ahnung hat.

    @Sileeent.5861 schrieb:
    Man könnte auch Reitställe integrieren, bei denen man dann ein Reittier ausleihen kann und man diese auch erst erobern muss. Das ist aber auch nur eine Idee von vielen. Es gäb so viele Wege wie man so etwas integrieren könnte.

    Wenn ein "guter Weg" gefunden wird dann finde auch ich das gut und gebe meinen Widerstand auf. Nur ich sehe den aktuell nicht (ich sehe natürlich nicht alles). Dein Vorschlag mit den Reitstellen zb. finde ich im Ansatz ganz gut allerdings tritt auch hier ein Problem auf. Nämlich wenn 1 zerg einfach zahlenmäßig dominiert. Dann ist es überhaupt kein Problem für besagten Zerg diese Ställe einzunehmen und zu halten und das "Einreißen des nicht verteidigten Borders" wird nur extrem beschleunigt (ich denke hier in erster Linie an das Nightblobbing). Also auch bei dieser sehr guten Idee (ich glaube sogar die beste die ich bisher gehört habe) gibt es einen Haken (einen Haken den ich als zu groß empfinde und lieber komplett auf Reittiere verzichten würde)

    Aber davon mal abgesehen. Ich glaube nicht dass wir in kürzester Zeit damit rechnen können. Man muss halt nur überlegen wie lange das mit dem Gleiten gedauert hat. Zudem sollte Anet so eine Entscheidung nicht Halsüberkopf treffen.

    Wie die Vergangenheit zeigt trifft Anet solche Entscheidungen oft HAls-über-Kopf ausser es gibt bereits entsprechende Foren (deswegen ja die ganze Schose hier ;-)

    Server: Elonaspitze, Millersund, Auroralichtung, Kodasch
    Gilde: [fack] Pirates of Millers Sound

  • Marc.5382Marc.5382 Member ✭✭
    bearbeitet Dezember 10, 2017

    Nabend,

    sind eigentlich Mounts schon im WVW erlaubt ?

    Hab heute morgen mehrere Spieler vom Server Drakkar gesehen, die im WVW mit Mounts unterwegs waren!

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet Dezember 10, 2017
    So bald wie möglich!

    @Marc.5382 schrieb:
    Nabend,
    sind eigentlich Mounts schon im WVW erlaubt ?

    PoF-Reittiere gibts (noch) nicht im WvW.

    Hab heute morgen mehrere Spieler vom Server Drakkar gesehen, die im WVW mit Mounts unterwegs waren!

    Was es gibt sind Gemshop Lauf- und Gleitanimationen, keine Ahnung was es da alles gibt, und was so aussehen könnte wie PoF-Mounts.
    Ich hab z.B. nen fliegenden Teppich mit dem ich auch durchs WvW-fliegen kann, und zwar sowohl beim "laufen" als auch beim "gleiten".

  • Marc.5382Marc.5382 Member ✭✭
    bearbeitet Dezember 11, 2017

    Hi Dayra,

    öhm das sah aus wie so ein Dreirad aus Holz. Halt ganz komisch. Und im übrigen hab ich den Spieler angegriffen. Der kam weder vom dem Teil runter noch hat er Speed verloren.
    Vorhin auch ein Ingi gehabt der war die ganze Zeit in Tarnung und rannte wie Forrest Gump. Versteh ich ehrlich gesagt nicht wenn mich ein Gegner angreift hab ich weniger Laufgeschwindigkeit und die holen mich ein. Manchmal denke ich mir wirklich das geht nicht mit rechten Dingen zu. Von daher spiele ich auch kaum noch.
    Warte nur auf meine neue DSL Leitung und dann bin ich aus GW2 wieder raus.

  • Rima.5314Rima.5314 Member ✭✭✭✭
    Niemals!

    Vorhin auch ein Ingi gehabt der war die ganze Zeit in Tarnung und rannte wie Forrest Gump. Versteh ich ehrlich gesagt nicht wenn mich ein Gegner angreift hab ich weniger Laufgeschwindigkeit und die holen mich ein.

    Einige Fertigkeiten und Traits gewaehren den Effekt "Supergeschwindigkeit", mit dem es moeglich ist, obwohl man sich im Kampf befindet, trotzdem mit 133% zu laufen.
    https://wiki-de.guildwars2.com/wiki/Supergeschwindigkeit

    Klug ist, wer nur die Haelfte von dem glaubt, was er hoert.
    Weise ist, wer erkennt, welche Haelfte die Richtige ist.

  • Ychiju.7960Ychiju.7960 Member ✭✭
    bearbeitet Dezember 12, 2017

    "öhm das sah aus wie so ein Dreirad aus Holz."
    Wahrscheinlich war das ein Dünenroller / Angriffsroller / Charr-Wagen. Den bekommst du über die entsprechende Taktik; wenn ein Lager z.B. den Dünenroller hat, kannst du ihn dir über den Taktivator holen:
    https://wiki.guildwars2.com/wiki/Assault_Roller

  • Hi,

    ok danke Euch beiden.

    Mit der Supergeschwindigkeit das kenne ich ja, aber auch diese Fertigkeit muss ja irgendwann auch mal auslaufen und der rannte aber die ganze Zeit in dem Tempo rum.

  • Rima.5314Rima.5314 Member ✭✭✭✭
    Niemals!

    aber auch diese Fertigkeit muss ja irgendwann auch mal auslaufen und der rannte aber die ganze Zeit in dem Tempo rum.

    Ich kenn mich jetzt nicht so mit dem Ingie/Schrotter aus, aber wenn ich mir die Liste im wiki so anschaue, dann denke ich, dass es machbar sein sollte, sich nen Build zu basteln, was einem praktisch permanenten Superspeed bringt.

    Klug ist, wer nur die Haelfte von dem glaubt, was er hoert.
    Weise ist, wer erkennt, welche Haelfte die Richtige ist.

  • So bald wie möglich!

    @Hecksler Der Henker.9280 schrieb:

    @dietzsch.7925 schrieb:
    und dann springen leute mit dem hasen über mauern oder was ? einfach rauslassen

    Wenn man die Reittiere nur in seinen Zonen einsetzen dürfte, wie das Gleiten, dann könnte man somit verhintern, dass man z.B. mit den Springer über die Mauer hüpft. ;)
    Das müsste ein Test zeigen. Viele waren auch gegen das Gleiten im WvW, mitlerweile sind selbst Kritiker dafür. Abwarten und sich nicht zu viel stressen lassen :)

    Genau den Vorschlag von Hecklser halte ich auch für am Praktikabelsten.
    Beim Gleiten gabs ja anfangs auch eine Test-Phase in der dann nahezu alle Glitches / Bugs etc. beseitigt wurden. Gut, direkt nach der Einführung konnte man zwar immer noch nach Ogerwacht reingleiten, aber das wurde dann auch recht schnell beseitigt und aktuell gibts keine mir bekannten Gleit-Exploits mehr im WvW. Und mittlerweile beschwert sich auch niemand mehr drüber ... hat ja auch keine Nachteile.

    @Genitor.1970 schrieb:
    Fuuuuuu.. Es wird wohl wiedermal Zeit meinen Sermon über "Laufwege und deren taktische Bedeutung" abzulassen.
    Du kannst nicht einfach Laufwege massiv verkürzen (was Mounts machen würden) ohne das "Balancing" im WvW zu brechen.
    Stell dir vor du deffst die Mittelfeste mit Gegnerzerg am Lord. Jeden Gegner den du killst hoppelt dan mühelos in 10 sekunden vom spawn aus wieder ran => dann macht es keinen Sinn mehr die Gegner überhaupt zu killen.
    Mounts würden das WvW zerstören!

    Das sehe ich anders. Natürlich könnte man schneller nachlaufen, aber dieses "schnellere Nachlaufen" würde ja theoretisch eben von beiden Seiten funktionieren ^^. Außerdem erhielten Angriffstrupps so weitere taktische Vorteile, wenn sie vor Erobern der Mittelfeste auch alle Objekte auf dem Weg dorthin erobern. Also wenn man eben ein Gebiet kontrollieren müsste um dort aufmounten zu können (siehe oben). Der Aspekt gefällt mir auch sehr gut :smile: .

    "Rammen sind Liebe.

    Mehr Rammen sind mehr Liebe."

    Das Krokodil, 2015
    GW2-Streamer auf Twitch.tv.
    Manchmal auch auf YouTube.
    Und bei Discord.

  • Niemals!

    Schon die ''Balance'' der alten Gebiete wurde durch die Mounts (die ich an sich begrüße) zunichte gemacht. Aber es ist doch ein kleiner Unterschied ob jemand durch die Mounts schneller und leichter an einen Aussichtspunk kommt, oder das Balance des WvWs (--> nicht auf Mounts ausgelegt) nachhaltig beschädigt wird. Ich bezweifel auch das irgendwelche Einschränkungen etc. zu einem guten Ergebnis sowie einem besseren Spielerlebnis führen würden.

    Firemoon [Fire] - Kodash
    Lingrah lahney Sithis!

Zum Kommentieren mit GW2-Account einloggen oder registrieren.
©2010–2018 ArenaNet, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Guild Wars, Guild Wars 2, Heart of Thorns, Guild Wars 2: Path of Fire, ArenaNet, NCSOFT, das ineinandergreifende NC-Logo und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der NCSOFT Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.