Zum Inhalt springen

Genitor.1970

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    70
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. duelliere dich mit deinen Freunden in der Gildenarena (oder im PvP) und hole dir ihr feedback. Dann sollte es laufen.
  2. Nicht die Flinte ins Korn werfen! Das bekommst du schon hin.Biste schon in einer Gilde die aktiv roamt?
  3. Ohhhh. Von der Arena im Rand wusste ich tatsächlich Nichts (war da schon ewig nicht mehr und ich habe, ehrlichgesagt bis heute nicht rausfinden können wo Arenanet die patchnotes versteckt; ich les die ab und an auf Seiten von drittanbietern aber eben nicht regelmäßig ^^). Und die wird genutzt? Wenn das so ist ist das was anderes und ich muss meine Kritik zurückziehen. Ich mag da ziemlich die Ausnahme sein aber ich versuche, wenn ich Kritik übe, es aus Sicht aller Spieler zu sehen. => ich muss nicht unbedingt auf faire Duelle aus sein. Es reicht mir zu wissen das genug Leute auf faire Duell
  4. Seit wann gilt die Blutgier auch im Rand der Nebel? Schließlich wurde für den Bereich GvG eine zweite Arena gestaltet. Was hat denn der Rand mit Duellen oder GvG's zu tun? Es gibt das Obsi für GvG's. Es wird defakto nicht genutzt (eventuell ändert das Event das ja) aber Duelle dort auszutragen ist doch sehr mühsam. Die meisten die Duelle machen (ich auch gerne) roamen halt solo durch die Gegend und drehen Lager und Türme bis sich ein Duell ergibt. Ich stell mich doch nicht ins Obsi und warte ob vielleicht irgendwer kommt (und aktuell könntest du ws stunden warten ohne das wer kommt). Ich erkl
  5. Was ich ja hasse sind weniger Waldläufer. Noch nichtmal schlechte Spieler nerven mich sofern sie bereit sind was zu lernen. Was ich allerdings richtig hasse, dass sind Menschen die sich im Besitz der absoluten und einzigen Wahrheit wähnen und meinen deshalb über andere Bestimmen zu können.Leider trifft man diese besonders "begabten" Menschen auch ausserhalb des Spiels. Und ich habe da die These dass es sich dabei um einen ganz bestimmten Menschenschlag handelt der in jeder Lebenslage dazu neigt die Freiheiten anderer einzuschränken um die eigenen, selbstverständlich unanfechtbaren Wahrheiten d
  6. finde ich auch nicht gut. Das No-Downstate war cool weil es für alle gleicheermaßen anders war. Das gibt, wie schon gesagt dem dominierenden Server mehr Vorteile. Ob es bei Zergschlachten viel Unterschied macht (ausgewogene Zergschlachten sind leider eine Seltenheit insofern macht ein weiters unbalancing das "Kraut auch nicht fett").Wo es allerdings richtig ärgerlich wird das sind GvGs und Roaming bzw. Duelle. Da wo man sich extra bemüht eine fairest mögliche Situation zu schaffen sticht einem dann die Blutgier ins Kreuz. Wirklich ärgerlich. Aber naja. Temporäres Event ist eben temporär und ic
  7. @"Garrus.7403"Natürlich nicht. Und so meinte ich das auch nicht. Ich meinte dass man sich überlegen wird überhaupt die entsprechende Kommunikation aufzubauen das gefragt werden kann und glaube dass es da harpern wird.Wenn einen Jemand was fragt wird wohl kaum Jemand sagen: "Nein, du könntest zum Gegner überlaufen."
  8. Als ich (irgendwo weiter vorne) Kommunikation ansprach ging es mir um die Kommunikation ausserhalb von Gilden/Gruppen/Bekannten.Um die die sich jetzt schon in Allianzen und Gilden zusammenfinden mache ich mir wenige Sorgen. @"Vivi.3804" schrieb: Ich glaube nicht dass,angesprochene geschlossene Gruppen auch nur ansatzweiße Neulinge mitnehmen werden. Und selbst wenn kannst du halt ordentlich in die Körperausscheidung langen wenn du an Leute kommst die sich für die größten halten aber eigentlich keinen Plan haben (solche solls ja geben munkelt man) Edit: auch für die gefestigten Gruppen birgt di
  9. @Kasachekurz noch was zum Thema Skill im WvW/PvP.Wenn ich ins PvP gehe und random-solo-queue spiele dann sind die matches da auch alles andere als taktisch. Viele Spieler dort rennen gneauso planlos durch die Gegend wie das im WvW passieren kann. (bin zwar noch kein Drache aber immerhin Phoenixrang also würde man meinen das zumindest grundprinzipien des modus von allen verstanden werden; ist aber nicht so) Ich nehme einfach mal an das du wenig solo-queue spielst sondern eher in organisierten Gruppen.Wenn dem so ist begehst du den Fehler organisiertes PvP mit unorganisiertem WvW zu vergleichen.
  10. fand ich sehr gut.Alleine schon weil es in einer 1v2 oder 1v3 Situation extrem schwer ist downstates zu killen und ich finde wenn man solo 3 spieler niederstreckt (manchmal sogr mehrmals) dann hat man den Kampf einfach verdient gewonnen. FertigAußerdem sind die Downstateskills zwischen den Klassen nicht unbedingt gebalanced. (Ranger unter Wasser zb.). powernecro mit entsprechender skillline macht im downstate so extrem viel schaden nur mit der 1 das man da locker ein 1v1 noch verlieren kann obwohl der Necro deutlich früher down ging, etc. PPDas würde dieses unbalancing direkt beheben. Im Zerg
  11. einer Gilde anschließen wäre, wie auch schon oben erwähnt wurde sehr sehr hilfreich. Nicht nur kannst du dann mit denen gemeinsam roamen und dir "was vom Pferd erzählen lassen" sondern in deren Gilden PvP-Halle trainieren. Ein Gildenkollege der dich im 1v1 in der Gildenarena zerreißt wird dir wahrscheinlich sehr genau sagen können was für Fehler du gemacht hast und du kannst dann daran arbeiten. Ich würde mir keine Gedanken über deinen aktuellen Skill machen. Offensichtlich willst du besser werden und damit bist du schon 70% aller anderen Spieler vorraus die mutmaßlich wegen dem Gruppengefühl
  12. Ich will dir einen Ratschlag mitgeben. Den wichtigsten Ratschlag für das WvW überhaupt.Verabschiede dich von dem Gedanken das es fair ist/sein muss. Kein System kann einen Serverkrieg wie das WvW fair gestalten. Selbst wenn man zu absolut überzogenen und extremen Maßnahmen greifen würde wie etwa Spieler aus Maps zu kicken wenn der entsprechende Server zu viele Spieler hat (was zu ner Tonne an anderen Problemen führen würde aber die Ausführung hat hier definitiv keinen Platz) hättest du nach wie vor "unfaire" Situationen: Ein server hat ne Gilde am Start der andere nur Randoms und Defferdu mags
  13. @wdivoky.6893 : Nette Psychoanalyse von dir. Ich hab ne andere Theorie: Leute wollen Spaß haben. Ja ich weiß. Den Nobelpreis für Psychologie werde ich mit der These nicht gewinnen aber sie scheint mir doch recht plausibel zu sein.
  14. Sry wenn ich da mal meine Freundschaft zu "netten Formulierungen" verliere aber ich glaube das du nicht ansatzweiße kapiert hast wie das WvW funktioniert.Ich erkläre es dir kurz in einem Wort: Wegmarken Die Mechanik zu ändern hatten sie schon einmal probiert (mit HoT-Release) als sie die Wegmarkenmechanik geändert haben (da war es erst so das Festen generell Wegmarken hatten diese aber nur für eine festgelegte Farbe nutzbar waren). Das Resultat war ne absolute Vollkatastrophe weil Anet nicht begriffen hatte dass Punkte für den Großteil der Spieler nicht das Entscheidende sind. Festen (und auch
  15. Ja. Man braucht defakto überhaupt keine Gildennamen. Oder Charakternamen. Oder Accountnamen. Auch Spiele bräuchten keinen Namen. Man bräuchte generell keine Online-Fantasy-Rollenspiele. Dann wären sicher alle glücklicher. Ich nominiere diese Aussage für den diesjährigen Bullshitaward!
×
×
  • Neu erstellen...