Zum Inhalt springen

Essenz des Glücks


Empfohlene Beiträge

Was macht ihr mit euren Essenzen des Glücks wenn ihr den Maximalwert von 300% erreicht habt?Essenz des Glücks(Exotisch) wikian Gilden weiterreichen die es brauchen?wegwerfen?lagerchars es bewachen lassen.? und hoffen das irgendwann seitens Anet etwas kommt.Wachstumslampen bauen? könnte auf anhieb ca 3.200 Herstellen :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Kopfgeldjaeger.4820 schrieb:Was macht ihr mit euren Essenzen des Glücks wenn ihr den Maximalwert von 300% erreicht habt?Essenz des Glücks(Exotisch) wikian Gilden weiterreichen die es brauchen?wegwerfen?lagerchars es bewachen lassen.? und hoffen das irgendwann seitens Anet etwas kommt.Wachstumslampen bauen? könnte auf anhieb ca 3.200 Herstellen :D

Bisher gehts an Gilden, die es brauchen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Yggdrasil.9257 schrieb:300% ist der Maximalwert? :open_mouth:Na da habe ich ja noch sehr viel Luft nach oben, habe nämlich gerade mal, wenn ich mich jetzt nicht irre, irgendwas mit 175% bis 180%.

Ja und Nein. Wenn Du im Heldendialog (H) auf "Erfolge" gehst und ganz runterscrollst wird Dir rechts ja ein "Magisches Gespür" Wert angezeigt. Der kann auch über 300% liegen. Wenn Du mit dem Mauszeiger auf den Wert gehst zeigt er Dir ein PopUp an wo folgendes wichtig ist:

Durch Glück: XX%Durch Erfolge: XX%

"Durch Glück" ist das, was nicht über 300 gehen kann und was über die Essenzen gefüllt wird. "Durch Erfolge" ist der Bonus den man über die Erfolgspunkte nach und nach freischaltet. Wobei das recht langsam geht (gibt alle paar Tausend Punkte ein Prozent mehr Glück -> bei 30000 EP hat man dadurch so 18% oder sowas als Bonus)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich habe diese Anzeige schon oft gesehen und wurde daraus nicht wirklich schlau.Oft frage ich mich, ob das auch so hinhaut, wie das mit dem Glück vorgesehen ist.

Als ich noch eine Zeitlang mit einem Gildenfreund viel PvE gemacht habe, bzw. bestimmte Events, wie das wo man den Sam droppen kann, habe ich mit weit weniger Glück das Vieh schon paar Mal bekommen und mein Gildenfreund, der viel mehr Glück hat als ich, er hat das Teil in der Zeit nicht einmal bekommen :°

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da der Zaehler im gruenen Balken ja noch weiterzaehlt, hatte ich urspruenglich just for fun vorgehabt, den auf 10 Mio zu bringen.Leider war dann bei 472.510 Feierabend.Jetzt zerstoere ich das Zeug bzw verbrauche es ohne jede Wirkung.Darauf das zu Lagern, mit der Hoffnung, dass es irgendwann einen weiteren Nutzen erfaehrt, verzichte ich bewusst.Erstens gibt es schon genug Krempel, was mir den Lagerplatz zumuellt und zweitens laesst es sich schnell durch Zerlegen von Ektos praktisch zum Nulltarif neu herstellen, bzw durch anschliessendes Weiterverarbeiten bei der Aufwertung von T5 zu T6 Mats sogar Gewinn dabei erzielen.Letzteres ein Grund, warum ich auch davon absehe, das anderen Gilden zur Verfuegung zu stellen - das Ganze, was dafuer benoetigt wird, ist ein wenig Anschubfinanzierung und jede Menge Zeit und Gilden, die eines von beiden nicht aufbringen koennen, sollten mMn eh auf den Gildenhallenausbau verzichten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin halt jemand, der jeden Mist aufhebt. Das hat durchaus seine Vorteile, so bin ich z.B. im Besitz des Hexenhut geblieben, eines der heutzutage wohl ziemlich seltenen Skins des Spiels, weil der vor Einführung der Garderobe als einzelnes Stadtkleidungs-Teils als Eventbelohnung kam und in dieser Eigenschaft von kaum jemandem auch noch eineinhalb Jahre lang aufgehoben wurde bis man das in die Garderobe einlagern und auch auf normale Rüstungen tun konnte.

Apropos Glück, ich hatte bei Einführung des accountweiten Glücks für mich persönlich "Projekt 300" begonnen. Inhalt: 300 magisches Gespür erreichen. Projektplan war ein Excel-Sheet, um zu verfolgen was denn da so nötig ist, und wann man erwarten kann, die 300 zu erreichen. Mitte des Jahres war es soweit. Hier ist der letzte Stand meines Excel-Sheets :)

Imgur

Interessant ist es zu sehen, dass es für einige Zeit lukrativ war, Ektos zu zerlegen und den kristallinen Staub direkt wieder zu verkaufen. An der Stelle sind die Kosten negativ. So habe ich im Endeffekt für all die Essenzen nur um die 128 Gold bezahlt. Weitere Veredelungen von T5->T6 habe ich zwar gemacht, aber um die T6 Materialien für legendäre Waffen herzustellen, und nicht um sie zu verkaufen. Aktuell ist das Zerlegen leider nicht gewinnbringend.

Wer mag kann das Sheet gerne bekommen, hinter den Nullen in der linken Tabelle stehen Formeln, die bei noch fehlendem Glück aussagen, wieviele Ektos man theoretisch noch zerlegen müßte, und wie teuer das wäre, um auf 300 zu kommen. Das Sheet kontaktiert online im Hintergrund den Handelsposten, um stets die aktuellen Preise zu holen. Im Bild hier kann man das leider nicht sehen.Angefangen habe ich, als da entmutigende 36000 Ektos standen, die man zerlegen müßte. Natürlich muss man de facto nicht soviel zerlegen, weil man ja auch ständig die Beute zerlegt, aber es ist halt ein Hinweis auf die Größe der Aufgabe. Letztlich habe ich "nur" 12250 Ektos zerlegt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

so bin ich z.B. im Besitz des Hexenhut geblieben [...] bis man das in die Garderobe einlagern und auch auf normale Rüstungen tun konnte
Den kann man mittlerweile in der Gaderobe freischalten?Dachte das ginge nicht, weils eben Stadtkleidung ist.Gut zu wissen, denn irgendwo muellt der mir auch noch nen Lagerchar zu - ich kann naemlich auch kaum etwas wegwerfen.gruebel Auf welchem Lagerchar mag der wohl vor sich hin gammeln...? ^^
Aktuell ist das Zerlegen leider nicht gewinnbringend.
Das Zerlegen alleine nicht, aber in Verbindung mit dem anschliessenden Veredeln dann doch.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Rima.5314 schrieb:

so bin ich z.B. im Besitz des Hexenhut geblieben [...] bis man das in die Garderobe einlagern und auch auf normale Rüstungen tun konnte
Den kann man mittlerweile in der Gaderobe freischalten?Dachte das ginge nicht, weils eben Stadtkleidung ist.Bei Einführung der Garderobe sind die meisten Stadtkleidungs-Komponenten zu Skin-Gegenständen umgewandelt worden. Manche auch zu endlosen Tränken. Der Hexenhut ist ein accountgebundener Skin geworden, d.h. wenn du ihn hast, dann ist er bei dir bereits in der Garderobe freigeschaltet. Einzige Ausnahme: wenn er zum Zeitpunkt der Einführung der Garderobe gerade im Stadtkleidung-Slot irgendeines Charakters gewesen ist, dann ist er dort immer noch. Man kann dann mit diesem Charakter zu einem Schwarzlöwen-Rüstungsschmied gehen und einen bestimmten Dialog aufrufen. Der erkennt, welche Stadtkleidung auf dem Charakter noch drauf ist und gibt dir den entsprechenden heutigen Gegenstand dafür - im Falle des Hut halt den Skin.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Account erstellen

Erstelle einen neuen Account für unsere Community. Es ist einfach!

Neuen Account erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...