Zum Inhalt springen

Mühsamer Erfolg


Strombler.6429
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo und moin,ich bin nicht der Power-Gamer und spiele sporadisch mal mehr und mal weniger. Vor einiger Zeit habe nun endlich mal damit begonnen, die Handwerker hoch zu leveln und mir einige aufgestiegene Rüstungen und Waffen zu bauen. Rohstoffe waren also erforderlich und so zog ich los um einzusammeln was möglich war.Dabei ist mir aufgefallen, dass der Verkauf von gelben Items an den Handelsposten immer weniger an Wert bringt. Waren es noch vor einem Jahr um die 50 bis 80 Silber je Waffe oder Ausrüstungsteil, so bringen diese Gegenstände heute nur noch 10-30 Silber auf die Waage. Auch der Abbau von Metallen bringt subjetiv weniger als früher, mag aber auch täuschen.

Der Wertverlust der erbeuteten Gegenstände ist aber signifikant und da fragt man sich ob das so gwollt ist, weil ein Spieler im fortgeschrittenen Level weniger bekommen soll oder ob es Arena einfach so schlecht geht, dass auf diesem Wege Spieler zum Kauf von Gold und/oder Edelsteinen annimiert werden sollen. Der Spielspass leidet so oder so, da es immer mühsamer wird Gold für den Zukauf zu generieren. Möglicherweise gibt es ja eine Alternative, die mir bislang verschlossen blieb. Ich lerne gerne dazu. ;-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Siehe es andersherum: da sich das Preisniveau insgesamt erniedrigt hat, musst du weniger Gold aufwenden, um Sachen fürs Handwerk zuzukaufen. Das gleicht sich aus.

Tätigkeiten, die Gold in bar ergeben (im Gegensatz zu Tätigkeiten, die Beutegegenstände ergeben) werden dadurch lukrativer, und bloße Farmtätigkeiten werden dadurch unlukrativer. Gold in bar kommt beispielsweise aus den Fraktalen heraus (über die Schrottgegenstände aus den Fraktal-Chiffrierungen), oder auch über die Verliese. Und natürlich die 2 Gold aus den 3 täglichen Erfolgen.Ziemlich viel Gold in bar konnte man gerade kürzlich machen, indem man täglich die 16 möglichen goldenen Glückskuverts aus dem Mondneujahr gekauft hat und sie bei maximal geboostetem magischen Gespür geöffnet hat. Wenn ich die Zahlen in gw2efficiency richtig interpretiere, muss ich dabei um die 200 Gold plus gemacht haben. Ich habe allerdings auch die Kuverts mit 2 Accounts gekauft, nicht nur mit einem. Das magische Gespür beim öffnen habe ich auf ca. 790 geboostet.

Aber ja, es scheint so gewollt zu sein, dass im aktuellen Spiel die Preise purzeln. Das hat mit dem Release von PoF angefangen und mit dem Release der Farm-Events in Istan in der LS4 seine Fortsetzung gefunden. Dort kommen die ganzen Sachen nämlich her, die die Wirtschaft überfluten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Spielspass leidet so oder so, da es immer mühsamer wird Gold für den Zukauf zu generieren.
Der Zukauf wird nicht (/kaum) muehsamer, da ja nicht nur der Preis der Mats sinkt, die du verkaufst, sondern auch der Preis der (meisten) Mats, die du zukaufst.Unterm Strich bleibt der Aufwand den du betreiben musst, um Mats zuzukaufen, der Gleiche - Ausnahmen sind hier Luxusmats, wie zB mystische Muenzen.
Möglicherweise gibt es ja eine Alternative, die mir bislang verschlossen blieb.
Die gaengigsten Methoden um Gold zu erwirtschaften:
  • taegliches Einloggen
  • Dailies
  • Taegliche Fraktale
  • Tairir
  • Farmrunden in Bitterfrost
  • Metaevents in Istan
  • Silberwueste (RIBA)
  • Flippen im AH
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Strombler.6429 schrieb:Hallo und moin,ich bin nicht der Power-Gamer und spiele sporadisch mal mehr und mal weniger. Vor einiger Zeit habe nun endlich mal damit begonnen, die Handwerker hoch zu leveln und mir einige aufgestiegene Rüstungen und Waffen zu bauen. Rohstoffe waren also erforderlich und so zog ich los um einzusammeln was möglich war.Dabei ist mir aufgefallen, dass der Verkauf von gelben Items an den Handelsposten immer weniger an Wert bringt. Waren es noch vor einem Jahr um die 50 bis 80 Silber je Waffe oder Ausrüstungsteil, so bringen diese Gegenstände heute nur noch 10-30 Silber auf die Waage. Auch der Abbau von Metallen bringt subjetiv weniger als früher, mag aber auch täuschen.

Der Wertverlust der erbeuteten Gegenstände ist aber signifikant und da fragt man sich ob das so gwollt ist, weil ein Spieler im fortgeschrittenen Level weniger bekommen soll oder ob es Arena einfach so schlecht geht, dass auf diesem Wege Spieler zum Kauf von Gold und/oder Edelsteinen annimiert werden sollen. Der Spielspass leidet so oder so, da es immer mühsamer wird Gold für den Zukauf zu generieren. Möglicherweise gibt es ja eine Alternative, die mir bislang verschlossen blieb. Ich lerne gerne dazu. ;-)

Hier greift Angebot und nachfrage.Da der Markt aktuell mit einem Angebot geflutet wird ist die Nachfrage halt nicht mehr groß vorhanden.Schlussfolgerung: der Preis sinkt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ArenaNet macht nicht die Preise im Auktionshaus das baut nur auf Angebot und Nachfrage auf und jenachdem was zurzeit mehr gefarmt oder gebraucht wird sinkt und der steigt der Preis. ANet kann die Preise nur indirekt bestimmen indem sie neue Gegenstände ins Spiel Patchen wofür du Item X Y brauchst und somit der Preis steigt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie schon viele gesagt haben ist die Sache hier Angebot und Nachfrage und nicht Anet will dir dein Geld aus der Tasche ziehen.

Abgesehen davon hat der Post nicht wirklich viel mit irgendeiner Klasse zu tun den die Preise bleiben gleich egal mit welcher Klasse du was kaufst/verkaufst oder welche Skillung du hast.

Viel Spaß noch in Guild Wars 2

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die erste Aufgestiegene Rüstung ist für die meisten ein Kraft-Akt. Ich kann mich noch daran erinnern wie ich damals einen Stab bauen wollte, weil ich den Skin schön fand und dann gefühlt ewig daran saß. Meine erste aufgestiegene Rüstung war dann auch ein echtes Hindernis und ich habe mich lange davor gedrückt, obwohl dadurch meine ehemalige Gildenleaderin teilweise echt sauer war xD.

Wenn du aber dann erstmal Fraktal-tauglich bist, vor allem T4, dann wirst du über diesen deinen Post nur noch müde lächeln ^^.Anfänge sind immer schwer, kann ich dazu nur sagen, nicht nur in GW2 ^_~. GW2 ist da sogar noch echt Human.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Account erstellen

Erstelle einen neuen Account für unsere Community. Es ist einfach!

Neuen Account erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...