Zum Inhalt springen

Idee: Gilden PVE Weltkriege, eine Gilden-Krieg-Map


Empfohlene Beiträge

Hallo,ich würde gerne mal was in den Raum werfen :)

ALSO:Da Guild Wars ja Guild Wars heisst, wäre es nicht toll, wenn es auch richtige Gilden Map Kriege im PVE gäbe?Also ich habe es mir ungefähr so vorgestellt, dass es ähnlich wie in der Silberwüste verschiedene Festungen gibt die man erobern kann. Nur dass diese Festungen von Gilden bzw dem Gildennamen erobert wird, zb. vor dem ersten erobern, dass die Festung von NPC´s gehalten wird und sobald die Gilde "ABC" diese eingenommen hat, an der Festung dessen Gildenwappen und das Gildenkürzel zu sehen sind.Um das auch für die Gilden und Spieler interessant zu machen muss es natürlich Belohnungen geben, aber natürlich kein Gold, sondern zb Stündliche Einnahmen wie kleine Mengen Holz, Erz, seltene Gegenstände die aber auch mit sofortiger Wirkung in das Gildenlager eingelagert werden damit man wie gesagt da kein Gold rausziehen kann, sondern es sich wirklich und nur für die Gilde im allgemeinen lohnt. Und da ja jede Gilde Mats braucht um das Gildenlevel zu erhöhen wäre es halt auch wirklich für die Gilde nützlich.Aber da wäre dann noch das Problem mit der Balance.. denn was macht eine 10 Mann Gilde gegen eine 50 Mann Gilde? Genau, verlieren..Und deswegen wäre es eine Lösung auf der Map mehrere Festungen zu haben die einen Maximalwert haben, und dieser Maximalwert könnte zb die aktuelle Mitgliederanzahl sein, zb. dass Festung A nur von Gilden eingenommen werden kann die Maximal 20 Mitglieder hat und Festung B nur dann wenn die Gilde Maximal 50 Mitglieder hat.Dadurch wäre eine gewisse Balance bei den Festungen gesichert, Gilden-Kriege würden auch im PVE geführt werden, es gibt Belohnungen für die Gilden (zb Stündlich bzw je nachdem wie lange eine Festung im Besitz ist, also ab welcher Zeit sie von anderen Gilden wieder einnehmenbar ist, zb alle 5 Stunden oder so.. tageweise wäre eventuell eine zu lange Frist da es ja Massenweise Gilden gibt), es gäbe dadurch wieder viel mehr Gildenaktivitäten außer die Gildenmissionen usw, es würde sich wieder für neue Spieler interessanter gestalten in aktiven Gilden einzutreten und nicht mit ihren 2-3 Freunden eine eigene ich sag mal "tote" Gilde zu gründen, Spiel, Spaß, Spannung, Kämpfe, Kräfte messen mit anderen Gilden, neue Freundschaften, usw usw

Ich würde sowas megaaa abfeiern :)

Und zwar bin ich auf die Idee gekommen durch den Namen "Guild Wars".. ich weiss dass es WVW und PVP gibt und weiss auch wie diese funktionieren also bitte nicht voreilig mit "dann geh doch zum WVW" antworten bitte und erstmal darüber nachdenken^^ danke

Und jetzt seid ihr dran :)Bitte kommentiert doch, was ihr davon halten würdet, was würdet ihr Vorschlagen könnte man in der Idee noch ergänzen?Und vor allem, denkt ihr dass so eine Map eine realistische Erweiterung für Guild Wars wäre?

Mit freundlichen Grüßen,Souleffekt

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das "Guild Wars" im Namen bezieht sich auf historische Ereignisse, die mittlerweile ca 300 Jahre in der Vergangeneheit liegen.

Du schreibst zwar was von PvE, aber die Festen halten bzw von einer anderen Gilde erobern sieht ziemlich nach ner Mischung aus PvP und WvW aus - bzw allem Anschein nach moechtest du PvP- und WvW-Elemente ins PvE exportieren - das wird so aber nicht funktionieren.

PvE hat den Grundsatz, dass alle Spieler gemeinsam auf NPC-Gegner einpruegeln.

Wie willst du den PvE-Modus beibehalten, wenn die Spieler sich dort gegenseitig meucheln?

Hinzu kommt, dass es jede Menge Spieler geben wird, die keinen Bock auf sowas haben - wie willst du denen weiterhin nen fuer sie nicht nervigen PvE-Spielgenuss garantieren, bei dem sie eben nicht aus dem Hinterhalt mit nem Angriff eines anderen Spielers rechnen muessen?

Im Endeffekt wirst du nicht drum rum kommen, eigenstaendige GvG-Karten zu errichten, wenn du dieses Konzept weiterverfolgen willst.

Ne Balance ist absolut nicht gegeben, sprich keine Gilde wird ihre geclaimte Feste lange genug halten koennen (mal von evtl Nachts abgesehen), um in den Genuss etwaiiger Belohnungen zu kommen, selbst wenn du die Festen nach Gildengroesse trennst, denn um die Festen wuerden sich eben nicht nur 2 Gilden kloppen, so dass es zu einem ausgelichenen 10 vs 10 kaeme, sondern, 5, 10 oder gar 20 Gilden und heraus kaeme nur ein unuebersichtliches Massengekloppe praktisch jeder gegen jeden.

Mittlerweile sind sehr viele Gilden bei der maximalen Ausbaustufe angelangt, oder zumindestens kurz davor - die werden mit irgendwelchen Belohnungen, die direkt in das Gildenlager wandern, nichts mehr anfangen koennen.

Nette Idee, aber leider vollkommen unausgegoren und in keinster Weise praktikabel.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

OH Man, warum wieder so Kriegsgeil!!!??? Ich finde es wird in GW schon genug gemetzelt, OH Herzchen -> metzel metzel, oder oh Herzchen -> sammeln , ein Champion -> metzel , Worldboss -> metzel, pesönliche Geschichte 80% metzeln, lebendige Welt -> metzeln, Heldenpunkte -> 50% metzeln usw. usf. Ich finde das langt, man findet eigendlich keinen Platz, wo man länger als 5 Minuten einfach mal schauen kann oder man möchte einfach einen Weg finden hier oder da hin zu kommen, was ohne ständige Metzelei kaum möglich ist. Ich finde das Reicht.Es fehlen eher ruhige Abschnitte, nicht so etwas wie bei manchen Herzchen wo man lange irgend etwas sammeln, helfen, pflegen muss. Eher so etwas wie eine lange Questfolge mit Rätzeln, Versuchen und mehreren Lösungsmöglichkeiten.
So in der Art wie z.B. in der Kristallwüste bei dem einen Beherschungspunkt mit dem Merken der Folgen wie was wann aufleuchtete. Davon oder ähnlichen Aufgaben bitte mehr und schwieriger. Auch so manche Frage Antwortspiel mit den NPC und kleinen Rätzeln finde ich immer wieder nett. Leider kann man sich da denn durchklicken bis man die Richtige Antwort hat, nein, nach meinetwegen 2 Versuchen wird der NPC für einen Tag gesperrt, bevor man es wieder versuchen kann.So etwas fehlt und nicht noch mehr Metzelei.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiss auf was du hinaus willst und das man Gilden stärker einbindet in einem Spielmodus finde ich an sich eine gute Idee,aber Asfalon hat schon eine gute Frage gestellt:

@Asfalon.5863 schrieb:Mal so ganz voreilig gefragt: Warst du schon mal im WvW?

Weil das was du beschrieben hast, trifft zu 90% auf den Spielmodus WvW zu. Das einzige was fehlt ist ein Multiplikator bzw. bessere Belohnungen für das längere verteidigen einer Position.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Rima.5314 schrieb:

  1. Das "Guild Wars" im Namen bezieht sich auf historische Ereignisse, die mittlerweile ca 300 Jahre in der Vergangeneheit liegen.
  2. Du schreibst zwar was von PvE, aber die Festen halten bzw von einer anderen Gilde erobern sieht ziemlich nach ner Mischung aus PvP und WvW aus - bzw allem Anschein nach moechtest du PvP- und WvW-Elemente ins PvE exportieren - das wird so aber nicht funktionieren.PvE hat den Grundsatz, dass alle Spieler gemeinsam auf NPC-Gegner einpruegeln.Wie willst du den PvE-Modus beibehalten, wenn die Spieler sich dort gegenseitig meucheln?Hinzu kommt, dass es jede Menge Spieler geben wird, die keinen Bock auf sowas haben - wie willst du denen weiterhin nen fuer sie nicht nervigen PvE-Spielgenuss garantieren, bei dem sie eben nicht aus dem Hinterhalt mit nem Angriff eines anderen Spielers rechnen muessen?Im Endeffekt wirst du nicht drum rum kommen, eigenstaendige GvG-Karten zu errichten, wenn du dieses Konzept weiterverfolgen willst.
  3. Ne Balance ist absolut nicht gegeben, sprich keine Gilde wird ihre geclaimte Feste lange genug halten koennen (mal von evtl Nachts abgesehen), um in den Genuss etwaiiger Belohnungen zu kommen, selbst wenn du die Festen nach Gildengroesse trennst, denn um die Festen wuerden sich eben nicht nur 2 Gilden kloppen, so dass es zu einem ausgelichenen 10 vs 10 kaeme, sondern, 5, 10 oder gar 20 Gilden und heraus kaeme nur ein unuebersichtliches Massengekloppe praktisch jeder gegen jeden.
  4. Mittlerweile sind sehr viele Gilden bei der maximalen Ausbaustufe angelangt, oder zumindestens kurz davor - die werden mit irgendwelchen Belohnungen, die direkt in das Gildenlager wandern, nichts mehr anfangen koennen.
  5. Nette Idee, aber leider vollkommen unausgegoren und in keinster Weise praktikabel.

danke für die lange antwort, aber n bisschen was möchte ich dazu sagenzu 1. gut das wusste ich jetzt leider auf anhieb nicht mehr, aber es ändert ja nichts daran, dass mich der name auf die idee gebracht hat finde ich^^zu 2. ich hatte ja geschrieben eine Gilden-Krieg-Map also wäre es eine extra map, gut dass es im pve integriert werden würde, war dann von mir nicht so gut durchdacht und deine argumente dagegen sind recht gutzu 3. anscheinend hast du da voreilig geantwortet denn ich habe dazugeschrieben, dass die feste ca dann für ka 5 stunden nicht mehr einnehmbar von anderen wäre und man was weiss ich jede stunde eine belohnung direkt in die gildenhalle erhaltet, also die gilde wo sie im besitz hat, aber dass mehrere gilden dann in einer festung kämpfen könnten, gut da wüsste ich jetzt keine lösungzu 4. ja aber es gibt auch noch kleine gilden und wer sagt dass man das auch nur für die belohnung macht, es wäre auch ein gildenevent und was wo man auch noch als gilde gemeinsam machen könnte

so und jetzt zu den anderen kommentaren hier, > @Hecksler Der Henker.9280 schrieb:

Ich weiss auf was du hinaus willst und das man Gilden stärker einbindet in einem Spielmodus finde ich an sich eine gute Idee,aber Asfalon hat schon eine gute Frage gestellt:

@Asfalon.5863 schrieb:Mal so ganz voreilig gefragt: Warst du schon mal im WvW?

Weil das was du beschrieben hast, trifft zu 90% auf den Spielmodus WvW zu. Das einzige was fehlt ist ein Multiplikator bzw. bessere Belohnungen für das längere verteidigen einer Position.

ganz ehrlich? ich habe es extra in fett geschrieben dass ich schon im wvw und pvp war und habe gebeten erstmal wie Rima.5314 wenigstens kurz darüber mal nachzudenken..ich denke mal du kannst ganz leicht den unterschied zwischen server und gilde nicht erkennen?ehrlich gesagt, finde ich es scheisse wenn man nichtmal alles ganz klar lesen kann aber dann irgendeinen schwachsinn kommentiert ohne nachzudenken, danke Asfalon.5863^^ deswegen ist in den meisten foren auch nix los (allgemein)

@Nagiil.1230 schrieb:

@Souleffekt.2164 schrieb:Da Guild Wars ja Guild Wars heisst, wäre es nicht toll, wenn es auch richtige Gilden Map Kriege im PVE gäbe?

Marmorkuchen heißt aber auch nur so und da ist kein Marmor drin und die meisten Leute erfreut er.

entschuldige die einleitung... sehr nett von dir..

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du musst nicht gleich beleidigende Antworten geben.

@Souleffekt.2164 schrieb:ehrlich gesagt, finde ich es Liebsche wenn man nichtmal alles ganz klar lesen kann aber dann irgendeinen schwachsinn kommentiert ohne nachzudenken, danke Asfalon.5863^^ deswegen ist in den meisten foren auch nix los (allgemein)

Es ist gut von dir, dass du dir Gedanken über einen Spielmodus machst, der tiefsinniger ist und im größeren Umfang statt findet als der GvG aus GW1. Jedoch sprichst du hier von einem Spielbereich der wie oben erwähnt zu 90% dem WvW nahe kommt. Nur der einzige größere Unterschied ist wohl, dass man nur gegen Gilden statt Server kämpft. Das haben wir soweit verstanden. Sicherlich kommt es im WvW auch schon mal zu reinen Gildenkämpfen, aber das ist nicht das was du meist.Um es mal kurz zu fassen, warum einen neuen Spielstil hinzufügen der soweit schon existiert?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Souleffekt.2164 schrieb:ganz ehrlich? ich habe es extra in fett geschrieben dass ich schon im wvw und pvp war und habe gebeten erstmal wie Rima.5314 wenigstens kurz darüber mal nachzudenken..ich denke mal du kannst ganz leicht den unterschied zwischen server und gilde nicht erkennen?ehrlich gesagt, finde ich es Liebsche wenn man nichtmal alles ganz klar lesen kann aber dann irgendeinen schwachsinn kommentiert ohne nachzudenken, danke Asfalon.5863^^ deswegen ist in den meisten foren auch nix los (allgemein)

Ganz ehrlich? Es ist mir relativ wumpe, was du schreibst bzw. was für Antworten du dir wünschst, wenn es auf deinen Vorschlag keine adäquatere Antwort gibt als diejenige, die ich dir gegeben habe. Das, was du beschreibst, ist - ich wiederhole dann halt einfach das, was bereits andere anmerkten, sozusagen noch mal zum Mitschreiben - zu 95% das Prinzip vom WvW. Wenn dir das nicht gefällt, ist das eine Sache; wenn du aber einen Vorschlag machst und keine Kritik daran zulässt, eine andere.

Wie auch immer du nun damit umgehst: Überleg dir vielleicht zukünftig trotzdem mal, ob du andere Leute auf Grund Ihrer von deiner abweichenden Meinung beleidigen musst.

Over and out.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Account erstellen

Erstelle einen neuen Account für unsere Community. Es ist einfach!

Neuen Account erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...