Zum Inhalt springen

Ranked ist Tod!? Wer hat eine gut Lösung?


Kasache.3902
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Heute war wieder ein schöner Tag und dann jointe ich gw2 PVP Ranked.Es kommt mir vor als wenn es den Leuten absolut egal sei ob sie gewinnen doer verlieren, den am Ende des Tages bekommt jeder seineen Reward.Evl sollte man die Belohnung ändern welche man beim Pvp verdient!

  1. Bei einem lose sollte man im RANKED absolut keine Rewards bekommen, nicht mal pvp Belohnungs-pfadvortschritt! maximal 30Silber.
  2. Tägliche pvp quests sollten ausschließlich in die "Arena ohne Rangwertung" verschoben werden das sie wieder attraktiver werden.(Meine Meinung: Leute probieren Builds und Klassen im Ranked aus weil die Belohnungen einfach immer gut sind egal ob man gewinnt oder verliert)
  3. Die Quests für den Legendären Rücken gehören auch in die "Arena ohne Rangwertung" damit nicht Leute offrole spielen müssen, nur weil sie ein kosmetisches Item haben wollen. das ihnen mehr vorteile im PVE gibt als im PVP.

Ich persönlich weigere mich Unranked zu spielen eben weil Unranked und Ranked das selbe ist nur das man im Ranked fürs NICHTS tun sehr viel Gold bekommt.Turniere stehen dabei auf der selben Stufe. Leute gehen nur Turnier um evl dank der regen Teilnahme 5g ab zu stauben und nicht um ihr team zu verbessern..Welches Team auch wenn man nur zu 2t que spielen darf und ab platin + nicht ein mal mehr duo. Wie ich festgestellt habe gibt es keinen Grund, keine Belohnugn für das aufbauen eines 5er teams. Evl gewinn Multiplikatoren für hintereinander gewonnene Games mit einem FULLTEAM im unranked. Pro Sieg in der "Arena ohne Rangwertung" gibt es 20extra Silber auf einen Win.
Wenn man Gold will sollte man sich im pvp entweder anstrengen oder ins PvE gehen.

Würde gerne eure Meinungen zu dem Gedanken hören wollen.Wann spielt ihr "Arena ohne Rangwertung"?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@"Kasache.3902" schrieb:

  1. Bei einem lose sollte man im RANKED absolut keine Rewards bekommen, nicht mal pvp Belohnungs-pfadvortschritt! maximal 30Silber.

Womit mir als Gelegenheits-PvP Spieler, der im Ranked aber trotzdem gewinnen will, etwa 50% meiner Belohnung weggenommen würde.Würde mich dazu bringen Ranked garnicht mehr anzufassen.

  1. Tägliche pvp quests sollten ausschließlich in die "Arena ohne Rangwertung" verschoben werden das sie wieder attraktiver werden.

Dadurch wären allerdings alle PvP Spieler gezwungen unranked zu spielen, nur um die Daily abzuschließen. Aktuell braucht man ein, maximal zwei ranked Matches und man hat drei Daylis fertig (also auch die täglichen 2g), sprich das kriegt man nebenbei. Ich denke sehr viele Spieler (ich auch) wären ziemlich angefressen, wenn sie nur für die Daylis einen anderen Spielmodus spielen müssten, der ihnen abgesehen von der Daylie nichts weiter bringt. Letztendlich also mehr Aufwand für weniger Belohnung.

(Meine Meinung: Leute probieren Builds und Klassen im Ranked aus weil die Belohnungen einfach immer gut sind egal ob man gewinnt oder verliert)

Naja gut, die Daylies haben ja aber nichts mit Builds zu tun.

  1. Die Quests für den Legendären Rücken gehören auch in die "Arena ohne Rangwertung" damit nicht Leute offrole spielen müssen, nur weil sie ein kosmetisches Item haben wollen. das ihnen mehr vorteile im PVE gibt als im PVP.

Ich muss dazu sagen, dass ich Ranked eigentlich nur für die legendäre Rüstung spiele/gespielt habe, also für einen PvE Gegenstand.Für die Legendäre Rüstung ist es zwingend notwendig ranked zu spielen.Und natürlich war ich stehts darauf aus zu gewinnen. 3 und 10 Pips sind schon ein riesen Unterschied. Ich habe den legendären Helm gerade so in einer Saison fertig bekommen. Gäbs fürs Verlieren garkeine Pips, hätte ichs wahrscheinlich aufgegeben.

Ich persönlich weigere mich Unranked zu spielen eben weil Unranked und Ranked das selbe ist nur das man im Ranked fürs NICHTS tun sehr viel Gold bekommt.

Das finde ich eine interessante Aussage, da Du kurz vorher ja geschrieben hast, dass man die Daylies ins unranked verschieben sollte.Das würde bedeuten, dass Du Dich selbst dazu zwingen müsstest unranked zu spielen - was Du ja eigentlich nicht möchtests - nur um Deine Daylies abschließen zu können.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

belohnung in das hotjoin verfrachten und schon wären viele weg ... die eben mehr schaden anrichten, alte und neue pvp spieler erleben ja diesen frust .... die alten wandern ab und die neuen werden vergrault ...

mal abseits davon können viele nicht verstehen was die motivation eines pvp spielers ist ...

ich finde die ausgeglichenen spiele im ranked/unranked klasse deswegen spiele ich noch gw2 , den rest gibts auch in anderen spielen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@kiroho.4738 schrieb:

@"Kasache.3902" schrieb:
  1. Bei einem lose sollte man im RANKED absolut keine Rewards bekommen, nicht mal pvp Belohnungs-pfadvortschritt! maximal 30Silber.

Womit mir als Gelegenheits-PvP Spieler, der im Ranked aber trotzdem gewinnen will, etwa 50% meiner Belohnung weggenommen würde.Würde mich dazu bringen Ranked garnicht mehr anzufassen.

Und genau deswegen fordern das PvP Spieler ja auch, damit die ganzen Casual Brain AFK "Spieler" endlich verschwinden.Seit wann sollte man für eine Niederlage belohnt werden? Gibts halt nur in dieser liberalen Welt, wo ja alles so furchbar tolerant sein muss.Ist das selbe, wenn Kinder an einem, sagen wir mal, Fussballspiel teilnehmen, 20:2 verlieren und für die Teilnahme einen Pokal bekommen.Dann sagen die sich doch, wozu anstrengen, ich kriege doch eh eine Belohnung.

BELOHNUNGEN FÜR DAS VERLIEREN ABSCHAFFEN!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja und da ist der Fehler, wir sehen pvp aktuell als einen goldbringenden modus und nicht als eine Gelegenheit sich mit Leuten zu messen die ihren Build und klasse und Roations gut beherrschen.

Wenn man wirklich nur für Gold spielt dann sollte man wirklich PVE ghen (WEIT WEIT WEIT ERGIEBIGER). Und würde der Rücken im Unranked holbar sein, dann würden die matches für ihna einfacher im unranked, weil du auch gegen leute spielen würdest die ebenfalls den rücken haben wollen und auch deshalb schlecht mit ihrer klasse umgehen genau so wie du wenn du von krieger zu messmer wechselst (wenn du messmer nie spieltest aber ihn SPIELEN MUSSST wegen dem Rücken.)b Die dayli, dann soll sie halt nicht verschoben sondern erweitert werden. Das man sie einfach auch im unrank bekommen kann.

Rank sol wirklich dazu sein sein ABSOLUT best mögliches zeigen zu können. Und nicht im sich abfarmen zu lassen weil man keine Ahnung von seiner Klasse hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

=> Ranked oder gleich alles auf eine gerade Anzahl an Spielergröße wechseln, Teamlimit im ranked auf die hälfte vom Maximum setzen.So kann mir wer sagen was das bringt? :)

Des weiteren: Unranked umbennen und die Belohnung für den Modi auf ca 2x so viel wie beim ranked erhöhen und darüber, bei Erfüllung bestimmter Bedingungen:

  • man kann sich als minimum die hälfte der maximalen Teamgröße eintragen, pro zusätzlich eingetragener Spieler gibt es mehr Loot!
  • Man kann maximal in 2 teams sein, die nach jeder Season wechseln dürfen. Das Team wird erst durch Bestätigung aller Spieler aktiviert. Fehlt jemand, oder lehnt einer ab muss die Gruppe neu erstellt werden.Von mir aus nehmt eine andere Zahl :)
  • Als Erstellen einer vollen Gruppe, kann man die Spieler beliebig wechseln, die Änderung tritt aber erst nach dem Zeitlimit (im normalfall nach einer Season) in kraft. Sollte jedoch ein Spieler zb. lange nicht mehr online sein, wodurch man sich als Team nicht anmelden kann, hat man pech, bis zum nächsten Zeitlimit. Bei jeder Erneuerung wird die Anfrage automatisch auch erneuert (auch für unvollständige Teams! so wird der nächste start erleichtert!). Was aber auch bedeutet, dass man die Anfrage wieder bestätigen muss!
  • Es gibt wie im Ranked Bewertungen, diese zählen aber nur bis zur nächsten Season. Unvollständige Gruppen bekommen 5 Matches Zeit um sich vollständig zu machen, dannach ist der Modus mit der Gruppe gesperrt bis zur nächsten Season. (man hat also 10 Matches Zeit, da man in 2 Gruppen zusammen spielen kann).

Wenn man mit einer vollen Gruppe die bereits eingetragen ist, bei Turnieren mitmacht, verdoppelt sich die Belohnung für die Turniere und für den Modus gleichzeitig (ausnahme sind die Besonderen Gegenstände als Turniersieger)! Bei Siege in Turnieren über Teams die höher gestuft sind als im neuen Modus, werden die Punkte für den neuen Modus angepasst. Zusätzlich zählen die Turniere als besondere Events, womit sie Höher gestufft sind bei den Bewertungen!

Die Idee ist den Compeditiven bereich wieder zum Leben erweken. Im Ranked würde man ev. sich mehr Spieler suchen für den Neuen Modus, klappt die Zusammenstellung kann man sich bei Turnieren bewerben ohne zu befürchten, dass diese an bedeutung verlieren und ist man nicht eingetragen ist die Belohnung tiefer. Es bleibt die höchste Instanz! Ev kann man noch Feinheiten sich erarbeiten wie der Modus sich aufs Ranked auswirkt, zB. können Teamspieler durch die Belohnung mehr gefördert werden aber an den Rängen werden die Spieler aktuell nach meiner Idee kein Nachteil haben, sollten sie sich bei beiden anmelden.

Zusätzlich habe ich noch nicht genauer bedacht, wie sich diese Änderung auf ungerade Teams auswirkt, bzw auf Spielergrößen von 3-5 sollte der Teamlimit auf 6 angehoben werden. Wird der Teamlimit auf 4 reduziert, währe das Problem gelöst. Bleibt die Größe wie bisher, ist der Limit zum starten im neuen Modus auf 2 Spieler, aber man muss sein Team innerhalb von 5 Matches auf 5 Spieler aufstocken! Wodurch ich eine zu hohe hürde befürchte.

So wird man überall Belohnt aber Teamwork entsprechend deutlich stärker als solo plays. Imo sollte die Belohnung von der höhe her etwa so verteilt sein:

  • server bekommen kaum etwas
  • Ranked bleibt
  • der neue Modus würde etwa so viel einbringen wie die höchsten Belohnungen im PvE (hab kein schimmer was dort mehr gold einbringt ^^)
  • und Turniere sind Events, die verschieden groß ausfallen und zu den 5 Matches eines unvollständigen Teams gehören. Was aber auch bedeutet, dass man dannach eben nicht mehr die Zusatzbelohnung vom neuen Modus dazu bekommt!
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hab auch gestern noch die Idee weitergesponnen. Die Turniere, könnten dann allgemein die Belohnungen vom ranked und dem neuen Modus verstärken^^ aber auch die Bewertung in den jeweiligen Bereich automatisch verbessert. So bekommt man durch teilnahmen an Turnieren immer ein Bewertungsvorteil, was stärker wird, je weiter man kommt!

Auserdem gibt es im ranked ja die 10 Vorrunden um in die Bewertung zu kommen, man könnte also den neuen Modus auf bis zu 9 Spiele zulassen, falls man ein unvollständiges team hat, was noch mehr Zeit gibt sich als Full-Team anzumelden!

Obenrein können die Belohnungspfade komplett umgestalltet werden, gerade mit der Funktion, dass manche Pfade ab bestimmten Divisionen erst zugänglich sind, bzw im idealfall gibt is beim neuen Modus, dann sowieso nur ein Pfad pro division, was sich automatisch sperrt/öffnet beim erreichen der verschiedenen Abstufungen. Diese dürfen dann aber nicht durch die PvP-belohnungstränke verstärkbar sein.

Und bei dem Neuen Modus, mit speziellen Pfaden die es nur dort gibt, können auch spezielle Belohnungen auf einen warten. Imo ist es zB. ganz gut, wenn man ab eine hohen Division (im Verhältniss, da man nun als TEAM gewertet wird), auch zugang auf spezielle Belohnungen bekommt, die einen ähnlich wie im aktuellen ranked einen einfachen weg liefern spezielle Ausrüstung zu bekommen (zB. legendäre amulette/ die Resoursen für legendäre Waffen/Rüstungen).

Eine weitere Idee um den Hype dann zu verstärken, währe followup stomps für den Gemsshop: diese verändern sich im verlauf, jeder weiterer Stomp würde die "Geschichte" weiter erzählen.Um ein Bsp. zu nennen: ein Sylvari stomp, zeigt beim ersten mal, wie Ronan den Blassen baum pflanzt, beim zweiten mal wie Ventari sich um die Saat kümmert, beim dritten mal wie Ventari seine Leehren schnizte, beim vierten mal die ersten Früchte vom Baum und beim fünften mal die ersten Sylvaris.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bewertungsvorteil, was stärker wird, je weiter man kommt!sehr attraktive idee. Hab da an das damalige randomarena system aus gw1 gedacht, welches dir mehr punkte auf einen schwer erreichbaren Titel gab, wenn du pech hattest.Ich glaube fast das es wirklich ein Problem mit der einführung der RANGLISTE gibt.Denken wir mal so. Lass uns die verschiedenen möglichkeiten umbenennen.

Server = übungen?Unranked = Übung für Turnier (das fühlt sich dann aktuell nicht so lohnenswert an!) - aber betrachten wir den Reward bei einem win im Turnier. Rentiert sich das?Ranked = Normal mit belohnung --- stackende Belohnungen für Siegessereien könnten die Leute animieren sich mehr an zu strengen.Turnier = Ranked (Belohnungen fürs gewinnen sind WIRKLICH gut so wie sie sind)

und jetzt müsste es noch einen modus geben der das Turnier auf ein neues LvL stellt. ... hm WvW (adh von damals) schwieerig da WvW seine eigenen komplexen probleme hat die ich nicht erfassen kann, da ich mich mit wvw null befasse.

@Stackende Stomps - sind mehr was fürs PvE (instanzen).. da müsste es dann in instanzen Stompbare Gegner geben ^.^in der Open world damlas mit scarlet war das dann irgend wann unangenehm wenn man 30 mann für einen silver brauchte und dann stompen.. fühlt sich nicht gut an!

Wie waere es eig die gruppengröße im pvp auf 4 oder auf 10 zu ändern?mit 10 Man im spiel hab ich vill 8 aufn schirm und 2 existieren aber die kann ich nicht erfolgreich Tracen..

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem am ranked aktuell ist hauptsächlich die Einstellung der Spieler.

Zum einen da jeder Spielertyp die selben rechte hat, zum anderen weil ranked kein compeditives spiel istGerade das mit dem compeditiven (zu deutsch Wettkampf), ist einfach nicht in den Köpfen vieler Spieler drin.

Es fehlt einfach die Basis, das Training und das Talent um ein wildes Gewirr in eine gezielte Aktion umzusetzen. Was für mich der Hauptgrund ist, ranked größtenteils als Casuall-plattform anzusehen.

@Kasache deine ansicht über die verschiedenen plattformen kommt der meine auch sehr nahe.

! Server sind primär um Karten kennen zu lernen, duelle und ev mechaniken zu erlernen. Auch Skrimmen und Trainieren in Privatarenen sind möglich! Ranked ist die nächste ebene. Spieler können ihr Einzeltalent im Vergleich ersehen, womit man solo-spieler abdeckt. Zusätzlich ist es die Sprungchance zu Turnieren, womit man sich seine Mitspieler zusammensucht um im Unranked gemeinsam was zu unternehmen. Außerdem ist es eine angenehme Art für Gelegenheitsspieler an Materialien zu kommen, da ihre Spielzeit begrenzt ist.! Unranked ist das Trainingsgebiet, sollte man ein vollständiges team bekommen haben, jedoch noch kein geeignetes Skrimm-team fürs gemeinsame trainieren. Außerdem deckt es die Spielergrößen 3-5 ab, jener Spieler die gemeinsam was unternehmen wollen aber sich an den Limit im ranked stören.! Und zuletzt die Höchste PvP Instanz, die Turniere. Diese ebene ist sowohl für Spieler die sich in Teams testen wollen, als auch jene die als gruppe zusammengefunden haben (egal ob zum tryharden oder aus Spaß am gemeinsam spielen).Weshalb bei der Umsetzung meiner Idee, sich an meiner Ansicht der Plattformen rein garnichts ändern :blush:

Die Stackende Stomps, sind wie gesagt, eine Idee wie Arenanet den Hype auf der Umsetzung der Unranked arena zu einer Art neuen Teamarena verstärken kann.

Ich habe mich auch lange damit Auseinandergesetzt wieso ein Spielerlimit auf 2 Spieler gesetzt wurde. Imo ist es, damit Spieler die Reportfunktion nicht abusen! Darauf kahm mir erst die Idee, die Spieleranzahl auf eine Gerade Zahl zu bringen und den Limit auf die Hälfte zu setzen. Realistisch würden alle Teamgrößen von 8+, dafür sorgen, dass die Maps erneuert werden müssten, was ein sehr großer aufwand ist. Ein Team aus 4 oder 6 Spieler hingegen könnten die Mapanpassungen umgehen :)

Weshalb ich auch sehr überzeugt bin, mit dem Wechsel von unranked in eine Art Teamranked mit seine eigene Bewertung, ist unter anderem die Möglichkeit Belohnungen neu anzupassen. Was auch Motivieren soll sich als Comunity ein Team oder gar eine PvP Gilde zu suchen und somit auch die Frustration, weil man alleine ist, weil man kaum zusammenspielen kann usw. etwas zu dämpfen. Gleichzeitig, werden aber nicht alle Spieler vom normalen Ranked verdränkt, im Gegenteil: Jene, die schon immer lieber alleine spielen wollen, haben ihre Niesche aber auch jene, die schon immer in Teams spielen wollen haben zugriff auf den Neuen Modus oder auch sich bei Turnieren umzuschauen! Was einfach die Hürde zum Full-team deutlich verkleinert :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Account erstellen

Erstelle einen neuen Account für unsere Community. Es ist einfach!

Neuen Account erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...