Zum Inhalt springen

kiroho.4738

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    387
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Beiträge erstellt von kiroho.4738

  1. vor einer Stunde schrieb Stocki.5729:

    Diese ganzen Fertigkeitspunkte finde ich trotz der Anzeige nicht. Ich stehe direkt auf dem Punkt und falls ich dann tiefer oder höher muss, so finde ich keinen Weg!

    Ja, die Maperkundung (inklusive Heldenpunkte) ist auf den HoT Karten eine große Umstellung zu den Zentraltyria Karten. (PoF und EoD sind da nicht so schlimm.)
    Gerade wenn man die Wege nicht kennt, kann das schnell nervig werden.

    Um einfacher an die Heldenpunkte zu kommen, könntest Du bei einem Heldnepunkte Train mitlaufen, wenn Du einen siehst
    oder - wenn Du unabhängiger von anderen sein willst - gibt es auf Youtube Guides für die Heldenpunkte der HoT Karten.
    Ist natürlich nicht die immersivste Lösung, aber es spart einigen Stress bei der Wegfindung. 🙂

    Hier z.B. ein Guide für alle Heldenpunkte in der grasgrünen Schwelle.

     

     

    vor einer Stunde schrieb Stocki.5729:

    Ich möchte das Spiel erleben, nicht ewig gestrig Fertigkeiten und Skills freischalten.

    Naja, Leveln gehört nuneinmal zum Spielerlebnis dazu.
    Und das Freischalten der Elitespezialisierungen (zusammen mit den Beherrschungen) kann man als Post 80 Leveln verstehen.
    Praktisch als nachhaltige Alternative zur Level-Tretmühle.

    Und so "von gestern" sind auch die HoT Spezialisierungen garnicht.
    Die werden im Endgame genauso gespielt wie die Spezialisierungen der anderen Erweiterungen. 🙂

  2. Am 15.5.2022 um 18:44 schrieb Lorin.9564:

    Woher stammt denn die Information, dass Angelstellen = Sammelknoten sind? Dann müsste ja z.B. Gildenverstärkung für Sammeln auch wirken, oder?

    Die Info, dass die Heldenverstärker bei Angelstellen funktionieren, stammt von Reddit.
    Dort hatten mehrere Spieler berichtet, dass sie damit öfter als 3 mal angeln können.
    Gleichzeitig hatte ich die Erfahrung auch gemacht. Zumindest an einem Angelspot, dort konnte ich 5 mal angeln.

    Es ist natürlich durchaus möglich, dass Anet das mittlerweile gefixt hat.
    Gab ja ein paar Updates seit meinem Beitrag. 🙂

  3. Am 16.5.2022 um 18:22 schrieb Aliase.4609:

    Die Schildkröten machen im Jademeer genau das was sie sollen. Die Schilde zerstören. Auf anderen Maps verzerren sie die Events aber doch deutlich.

    Und welche "anderen Maps" (Mehrzahl) sind das genau? Also neben der Nieselwaldküste.
    Da verzerrt die Wegstation deutlich mehr.

    Die Schildkröte ist während eines Events im Jademeer nützlich (selbst dafür kann man die Wegstation verwenden) und in der Nieselwaldküste.
    Überall anders ist das "Kampfmount" lediglich interessant, weil ein zweiter Spieler mitfahren kann.

    Am 16.5.2022 um 18:08 schrieb Sachmet.2154:

    Die viecher rennen da durch und zerstören in sekundentackt alles sodass man schwer an den Erfolg "zerstöre Gebäude in den Gebiet" ran kommt.

    Mal ganz plump gefragt: Wie oft hast Du es denn probiert?
    Hört sich nämlich eher an als wenn das ein Einmal Ding wäre.
    Als ich das letzte mal mit der Schildkröte in Nieselwald unterwegs war, gingen die Gebäude zwar deutlich schneller kaputt, aber es blieb immer genug Zeit, dass man auch mit den Sprengsätzen Schaden machen konnte.
    Ich glaube nicht, dass Du da garnichts abbekommst.
    Einfach nochmal probieren und vielleicht läufts dann besser.

    Und falls es doch so schlimm ist, kannst Du auch einfach "mit dem Strom schwimmen" und auf eine Schildkröte aufsteigen.
    Ist vielleicht nicht die Art, die Du gerne spielst, aber wenn es nur um dem Erfolg geht, sollte das kein Problem sein.

    • Like 1
    • Thanks 1
  4. vor 46 Minuten schrieb Maxi.7054:

    Die Animationen von Blumen und Gras sah halt  Realistischer aus ,Selbst wenn Projektile von  Bögen und Pistolen durch das Gras  flogen  😉

    Will ja auch niemand abstreiten. Es ist ein nettes Detail.
    Aber eben "nur" ein Detail, das auf der Prioritätenliste vermutlich nicht an erster Stelle steht.
    DX11 ist gerade aus der Beta raus und seitdem gab es noch kein Update.

    Einfach ein bisschen gedulden. 🙂

  5. vor 6 Stunden schrieb Ludger.7253:

    Spekulativ und irrelevant.

    Da hat wohl jemand das Wörtchen "wohl" übersehen. 😛

    vor 6 Stunden schrieb Ludger.7253:

    Allgemeinplätze von inoffiziellen Meckerthread-Beauftragten sind in meinen Augen lediglich Nullaussagen.

    Dann empfehle ich Dir solche Phrasen einfach sien zu lassen, Herr inoffizieller Meckerthread-Beauftragter. 😉

  6. vor 6 Stunden schrieb Sarius.9285:

    und die A.s.s. vernaufst

    Ohja, die Antiken Herbeirufsteine sind aktuell die wohl einfachste Goldquelle aktuell.
    Wöchentlich kriegt man 5 Stück praktisch geschenkt und kann sie für über 9g das Stück verkaufen.
    Das sind 40-45g, die man pro Woche "geschenkt" bekommt.

    Über das Meta Event von Drachenende kann man zusätzlich einen pro Tag bekommen.

  7. vor 5 Stunden schrieb Ludger.7253:

    kiroho.4738 und.......?

    Kein "und".
    Ich verheimliche Dir nichts weiter, mein Lieber. 😉

    vor 5 Stunden schrieb Ludger.7253:

    However, bleibt zu hoffen, dass nach diesem Unterfangen in [..] GW2 die Blümchen und Gräslein wieder korrekt wackeln.

    Das wird wohl auch niemand anders sehen.
    Dass wackelnde Blümchen nur ein kleines Detail ist und es bei der Umstellung weit wichtigere Prioritäten gibt, wird allerdings wohl auch niemand anders sehen.

  8. Wie Aliase schon schreibt, sind Meta Events die wohl abwechslungsreichste Goldquelle mit gutem Profit.

    Ansonsten gäbe es natürlich noch die T4 Fraktale, wenn Du die Ausrüstung dafür hast.

    Eine volle Heimatinstanz bringt über 10g. Im lfg (Zentraltyria) findet man eigentlich immer jemanden, der eine Heimatinstanz anbietet.

    Etwas längerfristig lohnt sich auch das Craften der täglichen aufgestiegenen Handwerksmaterialien Mithriliumbrocken und Spule Dicker Elonischer Schnur (ich crafte meist nur den Mithriliumbrocken).
    Die herzustellen dauert nicht lange und es lohnt sich auch wenn Du alle Erze kaufst.
    Ich nutze das als guten Verdienst nebenbei.
     

  9. vor 1 Stunde schrieb Ludger.7253:

    Außerdem -DX9--->DX11=epochales Pilotproject & waaahnsinns Unterfangen, you know ?

    Das hat nichts mit "Pilotprojekten" zu tun (wo auch immer Du da aufgeschnappt hast).
    Die Grafikschnittstelle bei einem so großen Spiel wie GW2 wechselt man allerdings nicht mal eben so.

    Aber gut, so unsinnig kennen wir die Beiträge von unserem lieben Ludger ja. 😉

  10. vor 8 Stunden schrieb Lucy.3728:

    Wie ich lese haben sie dann wohl das Punkte erfarmen einfacher gemacht.

    Von den Punkten/Voraussetzungen hat sich nichts geändert.
    Im Spiel sind für jede Klasse eine neue Elite Fertigkeit hinzugekommen, die mitunter recht stark sind und neue Builds ermöglichen, sowie ein endloser Rytlock Herbeirufstein.
    Beides kann das Spielen etwas erleichtern, aber auch nicht soo sehr.

     

    vor 8 Stunden schrieb Lucy.3728:

    Ist von den offenen Titeln noch etwas einfach und schnell?

    Am einfachsten ist wohl der Überlebendentitel.
    Da gibt es einige Farmmethoden, wie man den recht einfach, bzw. sogar afk farmen kann.

    Die Schatzjäger, Identifizieren, Liebsche und Süßigkeitentitel sind im Grund reine Geldsache.
    Nicht schwierig, aber brauchen lange, da sie viel Platin benötigen.

  11. vor 11 Stunden schrieb Maxi.7054:

    Warum bewegt sich das Grass und die Blumen nicht wenn man Hindurchläuft.

    Mit Direct X 9 funktioniert es.

    Also DX 11 immer noch Beta?

    "Aus dem Beta Status" bedeutet nicht "100%ig Fehlerfrei".
    Andernfalls würde kein Spiel je den Beta Satus verlassen.

    Dass die Blumen und das Gras beim durchlaufen nicht wackeln, ist nun wirklich kein großes Ding, eher ein kleines Detail.
    Gerade wenn man bedenkt was die Umstellung von DX9 auf DX11 für ein Unterfangen ist.
    Auch mit der Stabilität von DX11 hat das nicht wirklich etwas zu tun.

    • Confused 1
    • Sad 1
  12. vor 7 Stunden schrieb Zelda.1524:

    Ich verstehe da auch nicht wie das funktionieren soll. Man läuft zu einem Event, hittet ein paar Gegner an und rennt zum nächsten?

    Ok, aber dann kriege ich kein einziges Event. Sobald ich mich zu weit entferne kriege ich keinen Eventabschluß. Ich muss bis zum Ende in Sichtweise bleiben,

    sonst kommt die Meldung "Ihr nehmt nicht mehr Teil".

    Wenn Du die Nachricht bekommst, dass Du nciht mehr an einem Event teilnimmst, bist du vermutlich zu langsam.

    Was das Gold angeht, bedenke dass neben dem Ablaufen der Events auch die Meta (Champions+Rankenzahn) dazugehören, sowie das verschlungene Labyrinth und ein Chest Run während der Auszeit.
    Bzw. werden während dem Ablaufen der Events auch Truhen ausgegraben, die man mitnehmen sollte.

    Zudem werden für maximalen Profit die Beutel mit einem lvl 49er Charakter geöffnet.

    vor 7 Stunden schrieb Zelda.1524:

    Und das ist auch normal. Wurde ja irgenwann mal so gestaltet, weil die Leute damals schon in Orr

    Eventhopping gemacht haben und eigentlich niemand wirklich die Events gemacht hat, sondern nur gelootet hat. Da wurde dann eingeführt, dass man nicht einfach im vorbeigehen einen Gegner anhittet, wo grad jemand ein Event macht, und dann weiter rennt und die selbe Belohnung bekommt.

    Dass die Eventbeteiligung entfällt, wenn man zu sich lange vom Event entfernt, ist eigentlich erst mit den HoT Maps wichtig.
    Vorher hat man so viel Zeit (oder es gibt diese Funktion überhaupt nicht), dass die Events abgeschlossen werden, bevor man die Beteiligung verliert.
    (Wenn man nicht gerade auf einer leeren Map herumläuft.)

  13. vor 6 Stunden schrieb Tiscan.8345:

     

    ...und sie nicht in die Diminishing Returns läuft.

    Stimmt natürlich.
    Da kommt es ganz darauf an wie lange man farmt und ob das Farmen überhaupt aus Events oder Mobs umhauen besteht.
    @Schoko.7208 hat nichts genaueres erwähnt. Wenn seine Farmmethode auf Sammeln/Ernten basiert, müsste man sich um DR keine Gedanken machen.

  14. 1,2g in 5 Minuten sind 14,4g pro Stunde.
    Das ist etwa Silberwüsten Niveau. Dort bekommen man auch so um die 15g pro Stunde.

    Gibt natürlich weitaus bessere Karten/Spots wie die Nieselwald Küste mit über 30g/h,
    aber allzu schlecht sind 14,4g/h jetzt nicht.
    Kommt letztendlich drauf an was Du im Endeffekt machst und wie viel Spass Du daran hast.
    Auf Nieselwald z.B. spielst man die Events, in der Silberwüste läuft man viel herum und holt sich Beteiligung bei möglichst vielen Events.
    Beides braucht zumindest ein paar andere Spieler.
    Wenn Deine Farmmethode solo und ggf. unabhängig von Events funktioniert, hätte sie vorteile, wenn man spontan mal eben ein bisschen farmen will.

  15. vor 4 Stunden schrieb Zelda.1524:

    Also ich weiss noch das ich damals für den Luxon/Kurzcik Titel Wochenlang bei diesen beiden "PvP"Events rumlaufen musste (das mit den Schildkröten und das mit den Bäumen) wo es immer "Red Win" hieß. Das war ein enormer Zeitaufwand. Beim Normalen Spielen hätte das Jahre gedauert den Titel zu holen.

    PvP ist nur eine Möglichkeit Punkte zu bekommen.
    Du bekommst ebenso Punkte fürs Abschließen von Factions Missionen und Quests, für das Bezwingen von Karten und für das Besiegen von Gegnern.
     

    Zitat

    Lichtbringer und Sonnenspeer fand ich noch aufwendiger.

    Wie gesagt, die beiden Titel sind eher Vorschläge, weil man die mit Laufen der Kampagne sowieso zum Teil füllt.

    Man kann z.B. auch während der Story darauf achten die Boni von zwei der Kampagnen mitzunehmen, das gibt auch Titel/Statuen.
    So bekommt man die Punkte dafür ganz nebenbei.
     

    Zitat

    Die Vaabi Rüstung war sehr teuer soweit ich mich erinnere, also muss ich erstmal eine Menge Platin erspielen.

    Naja, ist eben eine Elite Rüstung.
    Alternativ kann man in den anderen Kategorien auch einen Punkt mehr holen.
    Ist ja nur ein Punkt.

     

    Zitat

    Heödenrüstung sagt mir grad nichts mehr, zu lange her 😄

    Das sind Rüstungen/Skins für die Helden.
    Dafür braucht man besondere Gegenstände, die man bei NPCs umtauscht.
    Diese Gegenstände kann man sehr leicht solo farmen oder eben entsprechend günstig einkaufen.

     

    Zitat

    Ich war gerade online und in Ami Dis 1 (weitere gab es nicht) rannten nur eine Handvoll rum. Im Chat nach Minis gefragt, es kam keine Antwort.

    Dann hast Du wohl tatsächlich einfach eine schlechte Zeit erwischt.
    Aktuell gibt es z.B. 5 aktive Distrikte.
    Davon Dis1 voll, Dis 2, 3 und 4 gut gefüllt.

     

    Zitat

    Also ich denke, dass man für 30 Punkte locker 1 Jahr jeden Tag mehrere Stunden spielen muss. Damals habe ich so gut wie jeden Tag von 19 bis 0 Uhr gespielt und viele Wochenenden durchgesuchtet. Und bei jedem Event hab ich wie doof gefarmt. Und dennoch hatte ich nach 4 Jahren Spielzeit die meisten Titel nicht durch.

    Ein Jahr ist übertrieben, wenn man wirklich jeden Tag spielt.
    Hingabe, Kameradschaft und Ehre kriegt man gut in einem Monat hin, auch wenn man nicht täglich spielt.
    Das einzige was tatsächlich ein bisschen dauern kann, ist das Platin für die Rüstungen und ggf. die Zerstörerwaffe.

     

    Zitat

    Als z.B. der Ursan-Way für TdP genutzt wurde, hatte ich den Norntitel erst fertig, als das ganze schon wieder generft wurde. Und ich habe nichts anderes gemacht als an dem Titel zu arbeiten, wochenlang.

    Das könnte daran liegen, dass man ab Rang 8 nurnoch im schweren Modus Punkte bekommt.

    Die EotN Titel (Asura, Norn etc.) gehen über Map Clears recht schnell.
    Wenn man die Doppel-Punkte Woche mitnimmt, bekommt man an die 50.000 Punkte pro Stunde. (Max Rang sind 160.000 Punkte.)
    Inklusive der Punkte von der Hauptquest, braucht man so keine drei Stunden, um den Titel auf Maximum zu bringen.

    Wartet man also auf die Bonuswoche, kann man die zwei benötigten Titel also innerhalb von 5-6 Stunden erfarmen.
    Der Sonnenspeer- und Lichtbringer Titel geht auf die gleiche Weise auch recht schnell.

     

  16. vor 10 Stunden schrieb Zelda.1524:

    Sehe ich nicht so. Ich finde Arc stark übertrieben und leider wird es fast immer als reine Kontrolle benutzt. Ich habe das schon oft genug erlebt. Ich bin zb nicht in eine Raid-Gilde gekommen, weil dort jemand war der vor ZWEI JAHREN in meiner Gilde war. Er hat dem Leader dann gesagt, ich hätte als DH nur 12k gemacht, weswegen ich als unfähig angesehen wurde. Abgesehen davon das das Unsinn war, konnte er DPS Zahlen nur haben, indem er ARC genutzt hat. Somit war klar, dass diese Leute ARC nutzen, um SPieler auszusortieren, so wie es ein Konzern macht, wenn er Azubis nur nach den Noten auswählt.

    Wie DU Arc benutzt, bleibt ganz alleine DIR überlassen.
    Die Leute, die mit Arc Leute aussortieren, tun das auch ohne Arc.
    Das gabs schon vor dem Addon.

    Und nur weil irgendwer doofe Entscheidungen mit dem Tool trifft,
    heisst das nicht, dass Du es nicht trotzdem benutzen kannst, um Dich selbst zu verbessert.

    Genau das war nämlich mein Argument -> Selbstverbesserung.
    Deine Aussage "Andere machen damit aber Unfug" ist in dem Bezug völliger Unsinn und fehl am Platz.
     

    vor 10 Stunden schrieb Zelda.1524:

    Wenn es mir nur darum geht DPS zu verbessern, dann brauche ich kein ARC. Ich geh an den Golem, teste da meine Spielweise, zieh 50% ab und sollte damit ein realistisches Bild meines Schadens haben

    Wenn Dir das reicht, kannst Du das gerne machen.
    Wem das nicht reicht und wer seine "Live-Performance" bei bestimmten Gegner sehen und verbessern will,
    für den ist Arc nuneinmal sehr vorteilhaft.
     

    vor 10 Stunden schrieb Zelda.1524:

    "Ein besseres Build" kann sehr wohl helfen. Denn auch da sehe ich oft genug Leute im Raid, Fraktalen, Open World etc. rumrennen, die ein für sie unpassendes Build nutzen. Ich spiele im Raid z.B. ein Mesmerbuild, dass in mehreren Dingen von den Metabuilds abweicht und mache damit wesentlich meehr Schaden als mit dem LN build.

    [..]

    Mit "einem besseren Build" meinte ich in erster Linie: "Ein Build was man selbst spielen kann und was besser zu einem passt"

    Das ist ja genau das, was ich sage -> ein gutes Build ist nicht gleiche in guter Spieler.
    Man muss ein Build auch spielen können.
    Das beste Build bringt nichts, wenn man es nicht spielen kann.
    Der beste Spieler hingegen kann sehr viel aus einem Trash Build herausholen.
     

    vor 10 Stunden schrieb Zelda.1524:

    Und dann muss man über alles außerhalb des Raids reden. Da rennen genug Leute mit den Raid builds rum, weil ihnen suggeriert wird (meist von starrsinnigen selbsternannten "Profis") dass nur die LN Builds relevant seien. Und dann wundern sich die Leute das sie bei Meta Event mehr im Dreck liegen als alles andere oder einfachste Storys etc. nicht schaffen.

    Das ist ein Problem des jeweiligen Spielers und nicht der Builds.
    Lucky Noobs, Snow Crows etc. stellen Builds für Raids zur Verfügung, das ist auf deren Seiten auch deutlich erkennbar.
    Sie stellen keine Open World Builds zur Verfügung.
    Wenn trotzdem irgendwer mit einem Raid Build in der Open World rumlaufen möchte, dann ist das seine Sache.

    Metabattle bspw. bietet sehr viele Open World und Low Intensity (einfach zu spielende) Builds an.

    • Like 1
  17. vor 9 Stunden schrieb Zelda.1524:

    Keine Ahnung wie du das erreichen willst, denn ich hab nach 11 Punkten aufgegeben, weil es zeitlich viel zu intensiv ist

    Na, man muss das Spiel auch spielen, dass sollte Dir klar sein.
    Du wirst nicht nach ein Tag spielen alle Skins und die Erfolgspunkte geschenkt bekommen.

     

    vor 9 Stunden schrieb Zelda.1524:

    und ich immer nur 2-3 Leute in Kamadan sehe (egal welcher Dis) und im Chat antwortet da niemand. Habe das bis vor 2 Monaten gemacht und mich gestern noch mal eingeloggt, aber auch da war niemand in US Distrikten oder sonstwo. Ich glaube auch nicht.

    Jetzt gerade in Kamadan.
    4 Distrikte sind offen.
    Das Bild ist von Distrikt 2.
    Distrikt 1 ist voll.

    Und mit Antworten gibts auch keine Probleme.

     

    vor 9 Stunden schrieb Zelda.1524:

    Wenn das so einfach sein soll, dann nenne mir doch bitte die Dinge die man machen kann, um solo auf 30 Punkte zu kommen. In den GW1 Foren hat man mir dazu nicht geantwortet.

     

    Hingabe:
    - Minipets ausstellen

    8 Punkte

    Kameradschaft:
    - 17 Heldenrüstungen, Tiergefährte, Moa und Phönix ausstellen

    7 Punkte

    Ehre:
    - Accounts verknüpfen
    - Die 3 Kampagnen durchspielen
    - Luxon/Kurzick Titel auf Rang 4 bringen
    - 1 Titel auf Max bringen (Lichtbringer, Sonnenspeer sowie EotN Titel eignen sich gut)

    8 Punkte

    Belastbarkeit:
    - 1 Kurzick/Luxon Rüstung ausstellen
    - 1 Vaabi Rüstung ausstellen

    4 Punkte

    Wertschätzung:
    -  1 Zerstörer Waffe ausstellen
    - 1 Unterdrücker Waffe ausstellen

    3 Punkte

    Damit kommt man auf genau 30 Punkte.

    Für den Luxon/Kurzick, Lichtbringer und Sonnenspeer Titel bekommt man alleine durch das Spielen der Kampagne schon viele Punkte.
    Nimmt man die Heldenbücher mit, während man die Kampagne spielt, kann man die Titel nochmal boosten.

    Der Max Titel ist sehr variabel.
    Für manche Titel braucht man auch nur einen gewissen Rang.
    Der Glückpilz und Pechvogel Titel brauchen beide bspw. nur Rang 2, um ausgestellt zu werden.
    Man kann beide sehr leicht während eines Festivals (gerade ist eins) über 9 Ringe im Kloster von Shing-Jea afk sammeln.
    Der Kurzick/Luxon Titel zählt zur selben Kategorie, wenn man bspw. also den Glückpilz und den Pechvogel Titel macht,
    kann man den Kurzick/Luxon Titel weglassen.

    Eine Unterdrückerwaffe bekommt man praktisch geschenkt, wenn man die Krieg in Kryta Quests spielt.
    So kann man auch recht einfach/günstig den Extrapunkt für 5 Waffen bekommen, falls woanders was fehlt.

    Die Heldenrüstungen für die Helden kann man recht einfach selbst erfarmen oder für wenig Gold kaufen.

     

     

     

     

     

     

  18. vor 2 Stunden schrieb Anorak.4695:

    Hier mal ein Paar Fragen die einen erstmal zum Nachdenken bringen sollten:
    Warum komme ich mir vor wie ein Masochist, wenn ich nur Erz haben möchte?

    Weil Du nicht farmen, sondern einfach die Belohnung haben willst?
    Nur geraten, die Frage kannst nur Du Dir beantworten.
     

    vor 2 Stunden schrieb Anorak.4695:

    Warum gibt es dieses Material überhaupt außerhalb von Istan / LW4?

    Das betrifft nicht nur diese Währung, sondern ale LS4 Währungen.
    Dadurch werden andere Materialien - wie z.B. das Eis aus der IBS - nützlicher.
    Und dadurch hat man die Möglichkeit Belohnungen aus alten Content schneller zu bekommen, wenn man neueren Content besitzt.
    Das ist üblich in GW2 und auch in anderen MMOs.
    Das selbe siehst Du z.B. auch mit den Prophetkristallen aus den Angriffsmissionen und den Scherben aus den Raids.

    Ich sehe da jetzt kein Problem. Ist doch gut für Dich, wenn Du mehr Quellen für das Material hast oder nicht?

     

    vor 2 Stunden schrieb Anorak.4695:

    Warum ist die "alternative" Methode wesentlich beliebter bei den Spielern?

    Ignorieren wir mal die Tatsache, dass Du garnicht wissen kannst was "beliebter bei den Spielern" ist
    und beantworten einfach Deine Frage:

    Weil man die anderen Währungen zum Umtauschen nebenbei bekommt und/oder übrig hat.
    Flüchtige Magie bekommt man nebenbei für so ziemlich alles, was man in LS4 macht.
    Blaue Prophetscherben sammeln sich mit der Zeit an, wenn man keine aufgestiegene Rüstung mehr braucht.
    Und das Ewige Eis hat allgemein nur einen begrenzten Nutzen. Auch das sammelt sich schnell nebenbei, wenn man IBS Events läuft.

    vor 2 Stunden schrieb Anorak.4695:

    Und ja, ich habe 4 Charaktere an dem Herz stehen damit ich wenigstens 100 extra Erz pro Tag bekomme, aber wenn ich es z.B NUR so machen würde, ohne zu maximieren, säße ich 30 Tage an diesem EINEN Teil des GANZEN ERFOLGS auf den ich eigentlich zielsetzend herangearbeitet habe! NEIN, nicht alles muss und soll schnell von der Hand gehen. Aber bevor ich ein Material dermaßen unzugänglich mache

    ...Ähm...Du hast doch kurz vorher selbst geschrieben, dass das Material durch anderen Content zugänglicher gemacht wird?...

    Solange Du Dich also nicht selber zwingen willst ganz unbedingt nur diese eine Möglichkeit zu nutzen, von der Du selbst merkst, dass sie nicht soo optimal ist,
    gibt es keine Probleme.

    vor 3 Stunden schrieb Anorak.4695:

    Das schlimmste an dem ganzen ist ja einfach die grausame Tatsache... dass du NICHTS tun kannst... NICHTS machst. Man steht nur rum und wartet..., dass ist der größte BEEF den ich mit der Sache habe.

    Du kannst Events (und Herzen) machen und die Sonnenspeer Truhen ablaufen.
    Da bekommt man auch überall Kralkatit  Erz heraus.

     

    Tldr:
    Ja, die Meteoriten sind nicht optimal, wenn man nicht genug Leute hat, die mitmachen und wissen was zu tun ist.
    Aber dafür gibt es neben den Herzen mittlerweile auch genug andere Alternativen, die die Sache beschleunigen kann.
    Ewiges Eis, Prophetenscherben, PvP/WvW und nur zu vergessen die Rückkehr Erfolge.

    Solange Du Dich also nicht auf die Meteoriten festbeisst (die Du ja offenkundig garnicht magst), sondern alle Quellen benutzt,
    solltest Du auch wenig Schwierigkeiten haben an kralkatit Erz zu kommen.
     

  19. Am 3.5.2022 um 15:43 schrieb Zelda.1524:

    Also auf 30 Punkte wird man kaum noch kommen, da man ein paar Titel benötigt, die man nur im kompetetiven Bereich machen kann (und was damals schon Monate gedauert hat als Gruppe) und manche Titel wie zb der TdP nur mit einer guten Gruppe machbar ist.

    Du verwechselst wohld ie Anzahl der Punkte, die man benötigt.

    Für 30 Punkte braucht man keineswegs Titel aus dem kompetetiven Bereich.
    30 Punkte zu erreichen ist nach wie vor Solo gut machbar, auch ganz ohne Elite Dungeons wie das Tor der Pein oder die Unterwelt.

     

    Am 3.5.2022 um 15:43 schrieb Zelda.1524:

    Also 15 Punkte kann man solo hinkriegen, darüber hinaus muss man richtig viel farmen. Und da man keinen Handel mit anderen Spielern erwarten kann, sind die teuren Titel kaum machbar.

    Wieso sollte man keinen Handel mit anderen Spielern erwarten können?
    Wann hast Du Dich das letzte Mal in GW1 eingeloggt?

    Der amerikanische Distrikt von Kamadan (der Haupthandelspunkt im Spiel) hat immer 2-3 Distrikte offen und ist voller Spieler die Handel betreiben.
    Es gibt sogar eine Website, mit der man die Angebote ansehen und filtern kann.
    https://kamadan.gwtoolbox.com/

     

    Am 3.5.2022 um 15:43 schrieb Zelda.1524:

    Allein der Trinker-Titel den man sonst über die Events machen konnte, dürfte kaum mehr machbar sein.

    Der Trinker-Titel ist einer der teuersten Titel im Spiel.
    Dass Du genau den als Beispiel für die Halle der Monumente nennt, ist mir ehrlich gesagt unbegreiflich.
    So ziemlich jeder andere Titel ist günstiger und schneller zu erreichen.

     

    Am 3.5.2022 um 15:43 schrieb Zelda.1524:

    Und wo soll man die Minipets hernehmen?

    Einfach kaufen. -> Kamadan -> Kaufanfrage in den Chat schreiben.
    Viele Minipets sind mittlerweile auch so "Wertlos", dass sie schlichtweg verschenkt werden.

    Als ich vor ein paar Monaten meine Bank entrümpelt habe, musste ich auch dutzende Minipets loswerden.
    Selbst wenn Du sie verschenkst, wirst Du sie nur recht langsam los.

  20. vor 20 Stunden schrieb Jak.8756:

    naja und um zu erfahren ob ein spieler "erfahren" ist werden killproofs kontrolliert denn ob man sie hat oder nicht man muss sie vorzeigen um in der gruppe bleiben zu dürfen ergo kontrolle.

    Was nicht notwendig wäre, wenn Spieler ohne die entsprechende Voraussetzung nicht lügen würden, um sich einen Platz in einer erfahrenere Gruppe zu erschleichen.

     

    Zitat

    und nur weil man killproofs hat ist man nicht automatisch besser oder erfahrener als jemand ohne killlproofs.

    Man ist sehrwohl erfahrener.
    Wer Boss X einmal geschafft hat, hat mehr Erfahrung in dem Kampf als jemand, der den Boss noch nie gemacht hat.
    Ist das gleiche wie mit Fahrstunden.
    Wer bereits ein paar Fahrstunden hatte, hat mehr Erfahrung beim Autofahren als jemand, der nur Theoriestunden hatte.

    Und von "Besser" war im Zusammenhang mit Killproofs nie die Rede.
    Wobei auch da der Durchschnitt deutlich zeigt -> Gruppen mit einer gewissen Menge Killproofs sind deutlich erfolgreicher (und schneller) als Gruppen ohne - oder mit nur wenigen - Killproofs.
    Über einzelne Spieler sagt das nichts aus (wie gesagt, hat auch nie jemand behauptet),
    über die Tendenzen einer Gruppe aber durchaus.

    Aber gut, das geht jetzt wieder in Richtung LI/KP Diskussion, was ja eigentlich nicht das Thema ist.
    Killproof.me hat seinen Nutzen für viele erfahrene Spieler.
    Ein Must Have ist es für die meisten Spieler natürlich nicht, es ist aber durchaus komfortabel wenn man LI/KP nutzt.

  21. vor 2 Stunden schrieb Zelda.1524:

    Wieso ist ARC DPS wichtig? Ich finde es nicht wirklich wichtig und eigentlich sogar eher überflüssig.

    Nicht wichtig, aber extrem hilfreich, wenn man sich selbst verbessern will.

     

    vor 2 Stunden schrieb Zelda.1524:

    Man braucht nur folgendes:

    Wenn ich sehe das etwas zu schwer ist: Liegt es an Mechaniken? Dann lernen wie sie funktionieren. Kriege ich die Gegner nicht platt: Besseres Build nutzen. 

    Letzteren kann ich nicht zustimmen.
    Ein "besseres Build" bringt selten eine Verbesserung.

    Ein extrem schlechtes Build, das gut gespielt wird, wird mehr Schaden machen als ein gutes Build, das extrem schlecht gespielt wird.
    In GW2 verbessern Ausrüstung und Build das Gameplay nur begrenzt.
    Die größte Verbesserung kommt vom Spieler selber. Rotation, Positionierung, Ausweichen usw. sind da ausschlaggebend.
    Wenn das schlecht ist, wird ein anderes Build nicht viel helfen.

    Und für die Selbstverbesserung -> Siehe ArcDPS.

     

    vor 2 Stunden schrieb Zelda.1524:

    killproof nutze ich auch nicht. Überflüssig. Wer meint andere kontrollieren zu müssen, bei dem läuft was falsch. 

    Mit "Kontrolle" hat das nichts zu tun.
    Es geht nur darum Lügner und Faker auszusortieren.
    Wenn man mit erfahrenen Spielern spielen will, dann sollten diese auch tatsächlich erfahren sein.

  22. vor 2 Stunden schrieb Zelda.1524:

     

    Nur mal so zur Info: Was viele nicht wissen: Wenn man zu zweit auf der Kröte hockt und der "Fahrer" eine Wegmarke nutzt, wird der andere Spieler ebenfalls dorthin teleportiert. Und das sogar, wenn er diese Wegmarke selbst nicht hat. So kann man prima Leute zu Wegmarken bringen, die sie noch nicht haben, ohne einen Teleport zum Freund nutzen zu müssen. 

    Sag ich ja, herumkutschieren. 😄 

    Das Mitteleportieren ist aber durchaus nützlich, stimmt schon.

×
×
  • Neu erstellen...