Zum Inhalt springen

Maus/input lag Seit der letzten Update.


Empfohlene Beiträge

System:Core2Quad Q9400 - 4GB DDR2 800 Ram - Windows 10 Pro 32bit - Nvidia GTS250 1024mb GDDR3 - Logitech RX250 usb Maus, Logitech EX110 keyboardGuild Wars 2 - Heart of thorns (version 82911).

ProblemIch spiele schon eine weile GuildWars 2 - HoT, und bin mittlerweile lvl 65. Auch wenn meine Hardware nicht so stark ist, kann ich in niedrige settings, das Spiel doch mit ca. 25-35 fps geniessen. Das ging ne ganze Zeit Gut, bis die letzte Update auf version 28911. Seitdem habe ich voll den Maus lag beim drehen des charakters. Das macht einem echt schwindlig. Ich habe versucht meine Settings noch weiter runter zu bringen, oder die rotationsgeschwindigkeit zu erhöhen. Leider hat nichts geholfen. Dies macht für mich das Spiel unter Windows unspielbar.

Linux Mint 18.2 cinnamon DesktopAus lauter Frust, habe ich mir GuildWars2 HoT dann unter Linux Mint 18.2 installiert mit hilfe von PlayOnLinux (wine), um zu schauen ob es da besser geht. Nachdem ich meine Settings eingestellt habe, kann ich fast so spielen wie vorher, OHNE Maus lag.

Es geht zwar unter Linux wieder besser, aber ich möchte es doch gerne wieder normal unter Windows 10 spielen können. Ich habe auch schon den Treiber für meine Nvidia Karte neu installiert. Auch wenn ich das Spiel zum absoluten minimum bringe, bleibt die mausverzögerung beim drehen gleich. Wer bemerkt dieses Problem auch, und wer kann da helfen?

Mit freundlichen gruss aus Holland,Mike

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

GW2 läuft unter einem 32-bit Windows nicht mehr besonders gut. Auch wird es vermutlich des öfteren mit einem "Out of Memory" Fehler abstürzen. Es würde deutlich besser laufen, wenn du die 64-bit Version von Windows einsetzt. Der reguläre GW2-Client ist der 64-bit Client.

Es ist legal, die 64-bit Version von Windows zu verwenden, auch wenn ursprünglich der Rechner mit 32-bit Windows kam. Du kannst das problemlos bei Microsoft runterladen, z.B. als Installations-Image für DvD oder USB-Stick. Es gibt allerdings keine Update-Möglichkeit. Um von einem 32-bit Windows auf ein 64-bit zu wechseln, musst du den Rechner mit dem 64-bit Windows komplett neu installieren und auch alle installierten Programme neu installieren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Silmar Alech.4305

Ja, mein Linux ist schon 64 bit. Mein Windows ist 32bit wegen dem gratis upgrade van Windows 7 auf Windows 10 damals. Ich habe bevor meine Probleme mal Crashes gehabt. Allerdings nicht durch Out of Memory. Er hat mir damals nur das Spielfenster geschlossen und ich kam auf dem Desktop zurück. Nach diese letzten Updates aber muss ich sagen, das das zum Glück nicht mehr der Fall ist. Es läuft sehr stabil. Kein einzigen Crash gehabt. Nur dieses Maus lag Problem beim drehen des Characters macht für mich das Spiel unspielbar. Ich habe auch herausgefunden das die Maus auch lagt im Menu wenn man mit der Maus über items und Einstellungen schwebt.

Ich habe mittlerweile mein Problem an den Support weitergeleitet. ich hoffe die können das Problem behelfen bei dem nächsten Patch. Es hatt vorher ja auch normal funktioniert.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am besten läuft GW2 unter einem 64-bit Windows. Nicht unter einer Windows-Emulation unter Linux. Wenn dein GW2 in Wine unter Linux besser läuft als unter Windows 32-bit, dann liegt das vermutlich daran, dass Wine ein 64-bit Windows emulieren kann, und sich der 64-bit Client von GW2 aktiviert. Die Performance würde nochmal deutlich höher liegen, wenn du auf deinem Rechner direkt ein 64-bit Windows hättest.Wenn du das gratis-Update von Windows 10 drauf hast, ist die Aktivierung nach einer Windows 64-bit Neuinstallation übrigens automatisch übers Netz ohne dass du was tun musst, von daher wäre das kein Hinderungsgrund einer Neuinstallation.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Probier mal das: http://www.giga.de/downloads/windows-10/tipps/windows-10-von-32-bit-auf-64-bit-version-wechseln-so-gehts-legal-und-kostenlos/.Und hier nochmal gut erklärt, falls du so eine PC-Niete wie meine Wenigkeit sein solltest: https://www.win-10-forum.de/windows-10-installation-and-upgrade/32513-probleme-beim-upgrade-32bit-64bit.html32 bit sind wirklich nicht mehr so ganz auf der Höhe der Zeit.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Account erstellen

Erstelle einen neuen Account für unsere Community. Es ist einfach!

Neuen Account erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...