Wie man konstruktives Feedback verfasst — Guild Wars 2 Foren

Wie man konstruktives Feedback verfasst

bearbeitet September 12, 2017 in Diskussionen zu Guild Wars 2

Das ArenaNet-Team versteht, dass ihr als Mitglieder des Forums und als Spieler eure Meinung über das Spiel kundtun möchtet. Das könnt ihr auch gerne machen. Auch wenn wir nicht jeden Thread in den Guild Wars 2 Foren beantworten können, lesen wir doch das Meiste.

Mit diesem Beitrag möchten wir einen Leitfaden zum Erstellen von wohlüberlegtem, angemessen vorgebrachtem und konstruktivem Feedback geben. Wenn ein Feedback- bzw. Vorschlagsthread beim Thema bleibt und relevante Beiträge bietet, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Mitglieder des Entwicklerteams das Feedback lesen und mit ihren Kollegen teilen. Wenn genug Zeit bleibt, bringen wir uns auch mal selber im Thread mit ein.

Wir würden uns freuen, wenn ihr nach der Erstellung eines Feedback-Threads diesen weiter verfolgt und die Moderatoren benachrichtigt, wenn der Thread vom Thema abkommt oder Inhalte für Unruhe sorgen. Die Moderatoren können die entsprechenden Beiträge überprüfen und dafür sorgen, dass die Diskussion in geordneten Bahnen verläuft. Denkt jedoch bitte daran: Es ist nicht angebracht, Beiträge zu melden, nur weil sie eine Meinung vertreten, die ihr nicht teilt. :)

Bitte beherzigt folgende Punkte beim Verfassen von Feedback:

  • Verbesserungen vorschlagen : „Welche Vorschläge kann ich zur Optimierung des Spielinhalts machen?"

    • Wie könnte das entsprechende Element des Spiels verbessert werden?
    • Welche Änderungen an anderen Inhalten von Guild Wars 2 haben zu Verbesserungen geführt, die ihr gut fandet?
    • Wie wurde das Problem in anderen Spielen gelöst?
  • Nennt Einzelheiten und gebt Beispiele : Schreibt nicht einfach nur „Mir gefällt das nicht!", sondern „Das könnte man durch {Vorschläge} verbessern." Wenn jemand eine Frage zum Thema stellt, beantwortet sie nicht einfach nur, sondern erklärt auch, warum ihr so geantwortet habt.

  • Stellt Meinungen nicht als Fakten dar: Nehmt Abstand von Sätzen wie „Das ist die einzige Möglichkeit" oder „Deine Idee funktioniert nicht". Besser sind Formulierungen wie „Ich habe folgende Idee" oder „Ich glaube, {Alternativvorschlag} wäre hier besser, weil {Begründung}".
  • Stützt euch auf eure Erfahrungen: Wenn ihr eine Meinung über einen neuen oder geänderten Spielinhalt kundtun möchtet, dann probiert ihn erst aus, bevor ihr ihn kommentiert. Wenn ihr etwas zu einer Klasse, Fertigkeiten oder einem Spielmodus sagen möchtet, solltet ihr euch vorher genug Hintergrundwissen zum Thema aneignen. Meinungen sind immer willkommen. Am besten stützt ihr euch jedoch immer auf Fakten und eure Erfahrung. Wie bereits erwähnt: Eine persönliche Meinung ist keine unumstößliche Tatsache, also stellt sie bitte nicht als solche dar.
  • Überprüft eure Angaben : Wenn euer Feedback unzutreffende Informationen enthält, könnte es von Lesern im Ganzen verworfen werden. Bevor ihr bei einem Thread mitmacht, solltet ihr Fakten prüfen und euch einlesen. Auf diese Weise könnt ihr überflüssige oder unzutreffende Kommentare vermeiden.
  • Verweist auf Quellen: Gibt es für euren Beitrag relevante Posts aus dem Entwicklerforum, einen Blogbeitrag, ein Interview oder eine externe Quelle, dann stellt in eurem Beitrag die entsprechenden Links bereit. So können eure Leser sehen, dass ihr eure Hausaufgaben gemacht und vor Erstellen eures Feedbacks oder Vorschlags bereits veröffentlichte Informationen berücksichtigt habt.
  • Werdet nicht persönlich: Streitet nicht mit anderen Benutzern, sondern diskutiert sachlich. Meidet Formulierungen wie „Deine Idee ist schlecht". Schreibt lieber: „Ich fände es besser, wenn das anders gemacht wird {Details}, weil {Begründung}." Nicht „Ich kenne das Spiel besser als du!", sondern „Beim Spielen von GW2 ist mir aufgefallen, ..."
  • Nehmt es nicht persönlich: Auch umgekehrt solltet ihr es nicht persönlich nehmen, wenn ein anderer Benutzer eure Meinung nicht teilt oder alternative Vorschläge zu euren Ideen unterbreitet. Sollten sich die Entwickler für eine andere Richtung als die von euch vorgeschlagene entscheiden, macht euch nichts daraus. Seht euch die Änderungen unvoreingenommen an und teilt eure Gedanken dazu ohne Groll mit.
  • Gebt auch positive Rückmeldung: Feedback muss nicht immer einen Änderungs- bzw. Verbesserungsvorschlag enthalten. Ihr könnt auch schreiben, welche Dinge euch am Spiel gefallen. Das hilft uns dabei, unsere zukünftigen Entwicklungsbemühungen in die richtige Richtung zu lenken.

Wie ihr seht, ist wie ihr etwas schreibt genauso wichtig wie was ihr schreibt. Auch eure besten Argumente laufen ins Leere, wenn ihr sie nicht erläutert, sie in einem aggressiven oder unangenehmen Tonfall verfasst oder sie in einem Berg aus abschweifenden Worten versteckt.

Wenn ihr die oben genannten Punkte beherzigt, widmet ihr euch mit eurem Feedback nicht einfach nur einem Problem, sondern tragt auch zur Findung von Lösungen bei. Ihr könnt uns auf Inhalte aufmerksam machen, die euch gefallen, damit wir sie bei zukünftigen Updates und der Entwicklung neuer Projekte berücksichtigen können. Das ist im Wesentlichen, was wir uns von eurem Feedback erhoffen. Auf diese Weise können wir das Beste aus dem Spiel holen.

Getaggt:
Diese Diskussion wurde geschlossen.
©2010–2018 ArenaNet, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Guild Wars, Guild Wars 2, Heart of Thorns, Guild Wars 2: Path of Fire, ArenaNet, NCSOFT, das ineinandergreifende NC-Logo und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der NCSOFT Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.