Zum Inhalt springen

Mein Leiden aufgrund der Kaineng Angriffsmission....


Empfohlene Beiträge

Nach ca. 32 Versuchen mit Random Spielern die Angriffsmission in Neu Kaineng zu meistern (Habe nun mal kaum Freunde weil Ich nur casual und unregelmäßig spiele)
gebe ich es offiziell auf.... so einen Unsinn als Sammlungserfolg einbauen zu müssen ist für mich persönlich ein Dorn im Auge. Es demotiviert mich extremst überhaupt noch es zu versuchen da es immer wieder die selben "Muster" sind. Man verschwendet mehrere Stunden damit mit wechselnden Random Spielern in der Gruppe nur zu wipen weil Spieler die simplen Kampfmechaniken selbst nach dem 10x wipen nicht in ihren Kopf kriegen und immer wieder durch den selben Stuss sterben (es ist wirklich so, deshalb frustriert es ja mich extremst) 

Es ist mir nicht möglich dadurch das Belagerungsschildkröten Reittier freizuschalten weil mir die nötigen Spieler/Freunde/Kontakte/Zeit fehlen um diesen einzigen Erfolg zu komplettieren. 
Alle anderen Voraussetzungen waren für mich als Casual Spieler gut zu erreichen nur diese Blockade mit der Angriffsmission ist für mich unüberwindbar da Ich auf die Willkür von anderen Spielern angewiesen bin die nicht im kampf damit beschäftigt sind sich mit Strohalmen das Koks auf ihren WASD tasten zu schniefen, was schon genauso zermürbend ist wie zu hoffen einen 6er im Lotto zu kriegen....sorry für die ausdrucksweise aber nach 32 x versuchen diese Mission abzuschließen habe Ich einfach keine netten Worte mehr für diese Art von Spielern übrig die dauernd alles unnötig erschweren.

 

Und bevor Ihr meint, dann such dir eine Gilde oder dann mach eine feste gruppe und übt euch bis zum Ziel, das hab ich auch schon versucht, doch klappt es nicht, weil immer wieder irgendwelche davon dann offline müssen, jeglichen kontakt dann meiden, es mit anderen versuchen möchten etc. An Mir liegt es im Gameplay auch nicht denn bisher habe Ich den gesamten Kampf sogar für andere angeleitet und weiß was und wie ich wo ausweichen/verhindern muss, selbst Alpträume kriege Ich schon von den festen bewegungsabläufen von den Bossen weil die so leicht zu merken sind das is nicht mehr normal. Und Ich nahm mir sogar Zeit es jeder Gruppe vorher nochmal ausführlich zu beschreiben wie der Kampfablauf ist und jedes mal eine aufwärmrunde getan um zu sehen ob es die Spieler verstanden haben.....

 

Entweder ArenaNet führt das ein das man es auch in der Story ablauf des Kampfes erhält oder man ersetzt es durch eine andere Tätigkeit, ich kann diese Angriffsmission einfach nicht erledigen aufgrund der erwähnten Zustände....

Daher werde Ich aufgrund der Tatsache das ArenaNet seinen Spielern solche "Inhalte" aufzwingt das Spiel vorerst nicht mehr anfassen. Ein Spiel sollte Spaß machen und nicht durchgehend frustrieren und demotivieren, denn Ich habe dadurch seit Wochen keinen Spaß mehr. 

 

Hier der Beweis das mir das nur noch fehlt

 

spacer.png

Bearbeitet von Waywolf.9357
  • Like 2
  • Haha 1
  • Confused 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich versteh´s eigentlich auch nicht so recht. Meine Gilde hat mich seit Oktober 2020 und dennoch mache ich Strike Missions durchaus ganz gerne mit PUG´s. Kaineng Overlock habe ich ebenfalls im zweiten Anlauf geschafft, ich finde sogar, es ist eine von den leichteren Angriffsmissionen. Generell habe ich es mir zum Prinzip gemacht, nach 5 (!!!) Fehlversuchen einer Gruppe aufzugeben und mir neue Spieler zu suchen. Was willst du denn wieder und wieder probieren, wenn du eine Gruppe hast, die es  - aus welchen Gründen auch immer - nicht schaffen kann? Da wird auch gerne noch mehr als 10 x wipen folgen. Es hilft auch nicht, 100 Mal zu erklären. 

Bearbeitet von Linus.9701
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb Linus.9701:

Ich versteh´s eigentlich auch nicht so recht. Meine Gilde hat mich seit Oktober 2020 und dennoch mache ich Strike Missions durchaus ganz gerne mit PUG´s. Kaineng Overlock habe ich ebenfalls im zweiten Anlauf geschafft, ich finde sogar, es ist eine von den leichteren Angriffsmissionen. Generell habe ich es mir zum Prinzip gemacht, nach 5 (!!!) Fehlversuchen einer Gruppe aufzugeben und mir neue Spieler zu suchen. Was willst du denn wieder und wieder probieren, wenn du eine Gruppe hast, die es  - aus welchen Gründen auch immer - nicht schaffen kann? Da wird auch gerne noch mehr als 10 x wipen folgen. Es hilft auch nicht, 100 Mal zu erklären. 

Es sind auch immer andere Spieler nie dieselben, ich versteh es halt auch nicht das die nicht mal aus schädlichen Effekten rausgehen oder das erklärte umsetzen wie z.b die 3 römische Zahl Markierung über den Köpfen...nein sie bleiben lieber stehen und wundern sich warum sie dann gedowned wurden....

Es ist wie gesagt meine erste Strike die Ich auch nur gezwungenermaßen Spielen muss damit ich diese dämliche Mount fertig bekomme, eigentlich juckt mich solcherart Content wie Strike Mission überhaupt nicht und will danach diesen auch nie weiter bestreiten. Wenn ich solchen Inhalt bevorzugen würde, würde Ich kein GW2 spielen sondern reine lineare Themenpark MMO´s wie World of Warcraft oder derartige die ihren Fokus auf 5+ Spieler Inhalte haben. Es ist halt nicht mein Spielstil und Strike Missionen sind mir einfach zuviel stress für die paar stündchen die Ich daddel

  • Confused 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann das nachvollziehen und finde es auch nicht so gut, dass man eine Angriffsmission dafür machen muss. Das macht es für Casusal-Spieler wirklich verdammt schwer und muss nicht sein. Mir wäre es lieber, dass wenigstens bei Reittieren davon abgesehen wird, dass man durch eine Angriffsmission durch muss. 

  • Like 1
  • Thanks 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich finde sie hätten es so machen können wie in PoF  Herzen erledigen und  kleinere Aufgaben

ich glaube dann hätte wohl keiner rumgemeckert .

Als Einzelspieler brauche ich die Schildkröte nicht wirklich.

Vieleicht werde ich sie mir irgendwann mal holen aber momentan kein Interesse daran 😉

 

 

Bearbeitet von Maxi.7054
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Stunden schrieb Maxi.7054:

Also ich finde sie hätten es so machen können wie in PoF  Herzerzen erledigen und  kleinere Aufgaben

ich glaube dann hätte wohl keiner rumgemeckert .

Als Einzelspieler brauche ich die Schildkröte nicht wirklich.

Vieleicht werde ich sie mir irgendwann mal holen aber momentan kein Interesse daran 😉

 

 

es ist völlig egal es wird immer leute geben die das was gemacht werden muss nicht machen wollen

  • Like 1
  • Haha 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 26.3.2022 um 20:13 schrieb Jak.8756:

es ist völlig egal es wird immer leute geben die das was gemacht werden muss nicht machen wollen

liegt wohl daran das ArenaNet jetzt anfängt und rumzickt weil nicht jeder Spieler die "Angriffsmissionen" spielt. Die vorherigen Reittiere musste man auch nicht durch so ein Mist freischalten, warum die das jetzt mit der Schildkröte angefangen haben dient nur dem zweck den Spielern dazu zu bringen sich mit den Inhalt der Angriffsmissionen auseinanderzusetzen ob sie wollen oder nicht und das ist nun mal der völlig falsche ansatz, es vertreibt eher die Spieler als das es sie bindet weil man nicht mit 0815 randoms diese einfach mal so eben aus dem handgelenk bewerkstelligen kann. 
 

 

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mir fehlt jetzt auch nur noch die Angriffsmission und im Moment weiß ich absolut nicht, ob ich die überhaupt irgendwann mal angehen werde oder ob ich die Schildkröte links liegen lasse. Mich haben Angriffsmissionen (genauso wie Raids) noch nie auch nur das kleinste bisschen interessiert und der "Zwang" wird das sicher nicht ändern. Wenn ich die überhaupt jemals mache, dann genau so oft bis ich sie einmal schaffe und danach nie wieder.

Bearbeitet von Tiscan.8345
  • Thanks 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Puh und ich dachte schon ich wär allein mit dem Problem. Kann das als selbiger Casual Spieler mit unregelmäßigen Zeiten sehr gut nachvollziehen und verstehe nicht warum Anet und diesen Mist aufzwingen musste. Ich hoffe das das doch vlt noch anderweitig gelöst werden kann. Ich kann und will mit den Raid gedöns einfach nix anfangen. Wenn das in Zukunft noch mehr werden sollte dann muss ich mir wohl ne andere Freizeitbeschäftigung suchen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich finds lustig wie hier von "Zwang" gesprochen wird.
Der einzige der euch zu etwas zwingt, seid ihr selber.

Dass man für eine Sammlung oder ein Item etwas tun muss, ist nichts neues.
Das war bei der Himmelsschuppe so, das war biem Rollkäfer so und das ist seit den Gen1 Legy (also seit Release) so.

Wer etwas haben möchte, der muss auch etwas dafür tun.
Wenn man es nicht machen möchte, bekommt man die Belohnung auch nicht.
Das ist die Grundlage eines jeden Spiels.

Wer sich die Belohnung trotzdem "erschleichen" will, hat momentan sowieso Glück,
denn dank den ganzen Leuten, die Angriffsmissionen verkaufen,
gibt es gerade eine art Gegenbewegung von Leuten, die Leute kostenlos durchziehen.

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es ziemlich gut mit den Gegenbewegungen, weil ich finde es nicht wirklich schön diese Art von "Bezahlung" für solche Gefälligkeiten zu verlangen.

In meinen Augen grenzt es ja schon sehr stark an Win-Trading (bzw. damit vergleichbar), ob nun für Raids/PvP was man von einigen anderen Spielen kennt.

Das ist für mich so ähnlich, als wenn ich in Open World ein Mitspieler wiederbelebe und dann Gold/Silber/Kupfer fordere. Ich mein wenn jemand es aus freiem Willen/Dankbarkeit zahlt, Ok kein Thema, aber das gleich zu erwarten, finde ich schon ein wenig übertrieben. Dann sollte man das lieber gleich sein lassen, aber jedem das Seine.

Denn ich finde man spielt ja in einem MMORPG in gewisser Weise auch miteinander und nicht gegeneinander.

Daher auch meine Dankbarkeit und Respekt an die Leute, die kostenlos andere Spieler helfen, ob nun bei Angriffsmissionen, Jumping Puzzles oder was auch immer. ✌️

Nur eine gesunde und hilfsbereite Community kann neue Spieler anlocken.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja, diese Services waren schon immer ein fester Bestandteil von Guild Wars, sowohl im ersten Teil als auch heir im zweiten.
Der eine kann etwas und bietet es an und der andere kann es nicht oder will es nicht selbst erledigen und bezahlt eben etwas dafür.
In GW1 war man sehr froh wenn man für 2 Platin von Ascalon nach Löwenstein gerusht wurde, denn das war echt ein weiter Weg.

Man sollte solche Angebote nicht so eng sehen. Es sind eben nur Angebote und niemand ist gezwungen sie anzunehmen.
Gibt ja genug Möglichkeiten die Strikes, Raids etc. auch so zu machen.
Aber klar, wer es kostenlos anbietet, ist immer gern gesehen. 😛

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nunja, das mag ja schön und gut sein, dass es immer ein fester Bestandteil ist oder war, aber bedeutet ja nicht gleich, dass man es gut befinden muss. ^^

Ich weiß zwar gar nicht mehr wie lange/wieviel man bei GW1 für 2 Platin hin womöglich farmen/erspielen müssen, aber ich hatte ehrlich gesagt damals den 1. Teil auch kaum gespielt, da ich zu den Zeitpunkten mehr andere MMOs ausprobiert habe. Aber mein Char war selbst von Ascalon nach Löwenstein gekommen mit NPC Gefährten, das weiß ich noch aus dem Kopf, weil ich da auch bestimmte einige Versuche gebraucht habe. 😆

Wie ich aber auch bereits schrieb, jeder so wie er es mag halt. Mit jeder Generation scheinen sich ja offenbar auch eh die Gemüter zu wechseln.

Ich stamme ja noch aus Spielzeiten, wo man Leuten einfach so geholfen hat (oder halt eben nicht) bzw. das waren ja u.a. auch noch Spiele gewesen, wo Items noch nicht an Charakter oder Account gebunden sind, da war es z.B. auch nicht unüblich gewesen, dass "ältere" Spieler neueren Mitspielern einfach die Items geschenkt haben, welche sie nicht mehr brauchten und so weiter.

Ich mein klar, ist natürlich ein ganz anderer Flair und Schema gewesen, als man es nun von später oder heute kennt. 🙂

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Keine Ahnung warum es bei manchen nicht klappen will war erst gestern wieder in einer Gruppe für schildi dort waren mit mir noch 2 andere die das schon gemacht haben. es wurde kurz erklärt und dann losgelegt hat zwar ewig gedauert aber es wurde geschafft im ersten versuch. Und wie ich schon mal sagte es wird immer irgendwas verlangt werden das manch einer nicht gern macht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 1.4.2022 um 08:21 schrieb Jak.8756:

Keine Ahnung warum es bei manchen nicht klappen will war erst gestern wieder in einer Gruppe für schildi dort waren mit mir noch 2 andere die das schon gemacht haben. es wurde kurz erklärt und dann losgelegt hat zwar ewig gedauert aber es wurde geschafft im ersten versuch. Und wie ich schon mal sagte es wird immer irgendwas verlangt werden das manch einer nicht gern macht.

es klappt halt nicht immer weil die meisten die es versuchen unter 3k dps Fahren und so beweglich sind wie Wale am Strand, da hilft auch das detailierte erklären nicht *leider*
entweder hab ich einfach nur pech und erwische immer diese Art von leuten oder ihr habt einfach nur glück und es passte. Bei uns ist meist kurz nach erreichen von Mech + Scharfschütze = wipe weil der großteil der Spieler dann am Rad drehen und jeden dmg fangen den sie finden können....immer und immer wieder

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 2.4.2022 um 19:05 schrieb Waywolf.9357:

Bei uns ist meist kurz nach erreichen von Mech + Scharfschütze = wipe weil der großteil der Spieler dann am Rad drehen und jeden dmg fangen den sie finden können....immer und immer wieder

Das klingt dann aber sehr stark eben doch nach einem Problem mit den Mechaniken (Erklärung) und nicht mit dem dps.
Wenn die Gruppe es vom dps her zum Mech + Scharfschützen schafft, dann schafft sie es vom dps her auch komplett durch.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb kiroho.4738:

Das klingt dann aber sehr stark eben doch nach einem Problem mit den Mechaniken (Erklärung) und nicht mit dem dps.
Wenn die Gruppe es vom dps her zum Mech + Scharfschützen schafft, dann schafft sie es vom dps her auch komplett durch.

Liegt halt daran das es Randoms sind, die lesen den Chat wohl nicht oder weigern sich in den Voicechat und rennen dann halt in den Tod weil mehr als WASD + Taste 1 Drücken können die nicht^^

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 47 Minuten schrieb Waywolf.9357:

Liegt halt daran das es Randoms sind, die lesen den Chat wohl nicht oder weigern sich in den Voicechat und rennen dann halt in den Tod weil mehr als WASD + Taste 1 Drücken können die nicht^^

Ich laufe fast nur mit Randoms und selbst mit "all welcome" Gruppen lesen die meisten Leute den chat und reagieren gut.
Kann Deine Erfahrung definitiv nicht bestätigen.

  • Thanks 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 16 Stunden schrieb Waywolf.9357:

Und der Papst kann fliegen 😉

Ob Du es nun glaubst oder nicht, ändert nichts an der Tatsache. 😉

Vorgestern habe ich sogar eine Gruppe extra für Neulinge geleadet, die die Strike für die Schildkröte brauchten. (U.A. wegen diesen Thread.)
2 der 9 anderen Spieler kannten den Boss bereits.
6 haben auf Ansagen im Chat gehört und wurden zusehendst besser mit den Mechaniken.
Und lediglich ein einziger Spieler war die ganze Zeit über neben der Spur.

Insgesamt haben wir 1,5h gebraucht, was absolut in Ordnung ist für so viele Neulinge.
War letztendlich immernoch schneller als die Drachenende Meta. 🙂
 

Bearbeitet von kiroho.4738
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe den Frust und kann die Situation sehr gut nachempfinden, denn es geht mir auch oft so. 

Besonders in T4 Fraktalen habe ich das Problem, auf zweierlei Arten.

Entweder sind die Leute aus dem LFg nur toxisch hoch 10, verlassen sofort die Gruppe, mitten im Run, weil es ihnen nicht schnell genug geht, weil mal einer downstate geht oder weil man nicht zu 100% irgendwelchen Metavorgaben folgt. Da ist es egal ob es klappt oder nicht, die Leute machen einen unnötigen Stress. Nicht selten können diese Leute aber selbst nichts, und wollen eigentlich selbst nur durchgezogen werden. Nicht das noch jemand merkt das sie selbst die "Noobs" sind, daher lieber Stress machen um abzulenken. 

Oder aber die Leute können wirklich nichts, wurden bis dato immer nur mitgezogen und kennen weder die Mechaniken noch ihre eigene Klasse, nicht mal ein Mindestmaß an Spielverständnis. 

 

Ich hab gemerkt das das aber viel an der UHRZEIT liegt. Je später der Abend, desto besser die Leute. Wenn ich um 20 Uhr Off muss, kommen die vernünftigen Spieler erst mal in Wallung 😄 Meine besten Erfahrungen mache ich zwischen 0 und 4 Uhr uhr morgens, was ich natürlich nur im Urlaub oder so machen kann. Vor 20 Uhr gehe ich in der Woche nichts ins LFG, weswegen ich nur T2 mit meiner Gilde laufe und T4 dann nur am WE mache. 

 

Bei den Strikes ist das ähnlich. Die mache ich immer Freitag gegen 22 Uhr. Da finde ich eigentlich immer eine gute Gruppe. 

 

Beim Minister bzw. bei den ganzen neuen Strikes ist DPS nicht mehr so wichtig. Wichtiger sind die Mechaniken. Wenn man die richtig spielt, ist das ganze recht entspannt. 

Das Problem beim Minister ist meist, dass die Leute zur falschen Zeit dodgen, weil sie die roten Kreise unter sich sehen und da zu früh raus dodgen und dann den großen Angriff, der eine Sekunde danach kommt, nicht mehr dodgen können und dann weggeckickt werden. Oder sie sehen die Kreise gar nicht und bleiben in der Gruppe. Selbes gilt für die Zahlenmechanik. 

Wenn man mit einer Gruppe mehrfach wiped, dann sollte man sehen woran es liegt und dann genau den Punkt noch einmal richtig erklären. Vielleicht sind wirklich Leute dabei, die so wie du den Erfolg noch nicht haben und Strike-Unerfahren sind. Gibt nun mal sehr viele Leute, die machen sowas einmal mit um den Erfolg zu kriegen und dann nie wieder. Denen muss man halt freundlich und genau erklären, was zu tun ist. 

Also am besten mal Später am Abend suchen oder selbst eine Gruppe aufmachen und "know mechanics" oder sowas reinschreiben. Das wird schon klappen. Nicht entmutigen lassen! Wenn du selbst wirklich die Mechaniken kennst und auch richtig spielst, sollte das kein Problem sein. 

 

Und zum Thema "Zwang": Das ist völliger Unsinn. Du kannst in GW2 99% Solo machen. Entweder wirklich solo, oder indem du dich einfach einem Zerg oder einer Gruppe anschließt. Du kriegst sogar Loot und Erfolge wenn du nur einmal etwas im Event angehittet hast. Raids sind für diejenigen gedacht, die es etwas anspruchsvoller wollen und CMs für die "Freaks" 😉 Braucht man nicht zu machen, ist völlig unabhängig vom Rest des Spiels. Willst du eine Legendäre Rüstung (auch nur optional, da nicht besser als Aufgestiegene, nur günstiger, da man nie wieder eine neue Rüstung bauen muss für neue Builds), dann sitzt du einfach 21 Wochen im WvW ab, indem du zw. 12 und 17 Std. in der Woche nichts weiter machst als alle 10 Min. ein Lager zu holen. 

 

Wenn du die Schildkröte haben willst (auch die ist komplett optional, da es keinen Content gibt, bei dem du sie auf jeden Fall brauchst) dann lass dich durchziehen und gut ist. Wenn du sowieso kein Interesse an Strikes hast, dann quäl dich nicht damit. Genauso wie jemand der keine JP mag, sich einfach porten lässt für den Erfolg und sich dann wieder dem widmet woran er Spaß hat.

 

Und ohne dich ärgern zu wollen: Wenn du sagt, es liegt nicht an dir, gleichzeitig aber sagt das du diesen Gruppencontent eher meidest, klingt das eher nach einem Widerspruch. Denn wenn man nur ein paar Mal diese Sachen gemacht hat, dann geht das irgendwann wie von selbst. Wir haben z.B. in der ersten Woche mit einer gemischten Gruppe aus drei Gilden den Minister gemacht und in der Sniper Phase waren nur noch 4 Leute übrig, die es dann noch easy erfolgreich abgeschlossen haben. Das war sogar einfacher, dann man hat deutlicher gesehen wer eine Zahl bekommen hat und jeder hatte einen Kreis, also war man nicht überrascht oder gestresst wer nun wo was machen müsste. Hat zwar gedauert (1 hFB, 1 QuickHarbinger, 1 cDPS Mechanic, 1 Scourge) aber nach 37 minuten lag der Boss 😄

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Account erstellen

Erstelle einen neuen Account für unsere Community. Es ist einfach!

Neuen Account erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...