Zum Inhalt springen

Frust nach Kauf von HoT und PoF


Empfohlene Beiträge

Hallo. Ich muss mir das jetzt gerade einfach mal von der Seele schreiben, weil es mich schon irgendwie belastet...

Ich bin eigentlich GW2-Spieler der ersten Stunde. Ich habe es mir relativ kurz nach Release 2012 gekauft, weil ich damals mit einer befreundet war, die es mir empfohlen hat. Damals hat mir das Spiel wirklich gefallen - ich habe diverse Klassen ausprobiert, diverse Zonen erkundet und glaub ich sogar die Story damals angetestet. Mesmer hat mir damals am besten gefallen, und ich hab den Char bis Lv. 35 gespielt, dann jedoch mit GW2 aufgehört. Warum? Ich weiß es selbst nicht mehr so genau. Ich glaube, ich fand die Events irgendwann langweilig und die Zonen waren ab dem Lv. von mir irgendwann ziemlich leer bzw. ich bin nur noch gestorben, weil die Mobs irgendwann arg stark wurden und auch deshalb das Abschließen von Events solo zur Qual wurde.

Seit Donnerstag bin ich nun wieder da, nachdem ich gehört habe, dass ein neues Addon (PoF) erst kürzlich erschienen ist. Ich hab dann nochmal kurz einen Char neu angefangen um wieder ins Spiel reinzukommen, aber wollte dann doch schnell das neue Addon sehen, was ja erst auf Max. Lv. geht. Also fix HoT und PoF im Pack gekauft und die Aufwertung auf Lv. 80 genutzt.

Ab hier hat mich das Spiel irgendwie ziemlich gefrustet. Ich bin halt in dieser Wüste gelandet, in die man automatisch kommt, wenn man auf Lv. 80 aufwertet. Da hab ich dann versucht, den Content zu machen, der da halt ist. Nur irgendwie sagt der mir so gar nicht zu. Es sind tausend Events gleichzeitig aktiv, für die man zwar EP bekommt, aber wenn man dann mal alle EP hat, kann man nicht Level-Up gehen, weil man irgendwie erstmal die Story machen muss. Also ich muss die Story machen und da drin dann die Spezialisierung freischalten, DANN kann ich erst Level-Up gehen. Finde ich nicht so gut gemacht :/Was mich aber viel mehr stört ist, dass man komplett überladen wird. Es gibt zwar nur 10 Skills, die man aktiv benutzen kann, aber gefühlt 100000 Effekte, die gleichzeitig mit gewirkt werden und beachtet werden müssen. Man wird zusätzlich mit hunderttausend Items in dieser Wüste wortwörtlich zugemüllt, wodurch ich immer irgendwie Taschenprobleme habe. Und gleichzeitig mach ich so gut wie kaum Schaden und bin auch immer ziemlich schnell tot.

Erst danach hab ich dann bemerkt, dass der Content in der Wüste gar nicht der aktuelle ist, sondern der von HoT. Daher ist meine Frage jetzt, ob sich der Content von PoF von dem Wüstencontent in dem Gebiet abhebt (dann würde ich evtl. doch nochmal reinschauen >.<). Denn wenn nicht glaube ich wirklich nicht, dass ich mit GW2 happy werde. Man läuft in dieser Wüste halt wirklich nur rum, macht Events und so weiter und das war's. So kommt es mir zumindest vor...

Ich weiß nicht genau, was ich falsch gemacht habe. Aber ich bereue den 50-Euro-Kauf irgendwie, weil ich das Spiel jetzt eigentlich nicht mehr spielen mag. Joa...Abschließend will ich nur noch sagen, dass ich mit diesem Thread niemand irgendwie angreifen will.. also könnt ihr euch das Übliche "Heul doch" oder "Geh halt" ruhig sparen.

Danke für die Aufmerksamkeit

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 50
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Dein Fehler war leider der level 80 boost.

Einfach so in max level ein zu steigen als de facto Neuling ist nicht clever.Die Mobs sind in HoT und PoF deutlich härter und ärger. Ich hab schon von vielen "neuen Spielern" gehört die den 80er Boost nutzen und dann komplett überfordert sind mit allem.

Mein Rat... spiel in Ruhe von 0 auf einen char hoch, lern ihn, lern mechaniken, frag nach was gewisse mechaniken bedeuten (stichwort break ar) und dann gehts einfacher.Dein Vorteil istDu lernst deine Klasse besser, mit all den SynergienDu kriegst etwas Gold um dir grössere Taschen zu kaufenDu siehst verschiedene Gegner und kannst dir einen Spiel- bzw. Kampfstil aneignen der zu dir passtDu lernst mit dem Haufen an Infos zurecht zu kommen bevor du gleich nen max-Input kriegst wie in der Silberwüste.

Falls du auf lvl 38 wieder nicht weiter kommen solltest, kleiner Tipp:Du kannst auch in niedriglevligen Gebieten leveln.Lass dir Zeit, geniess das Spiel, und wenn dir sowas nicht gefällt, dann evt. Ist dieses MMO eben nicht deins, kann auch sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,leider hat CafPow recht. Da wäre jeder überfordert. Auch wenn man selbst ganz gut eine Klasse oder auch mehrere spielen kann und diese einigermaßen beherrscht, überfordert es auch erfahrene Spieler, einfach eine Klasse auf LvL 80 anzufangen.Ich würde dir empfehlen, falls Du noch eine andere Klasse ins Auge gefasst hast, diese ganz von vorne anzufangen. Also erstelle dir am besten einen neuen Char. Ich finde gerade das Erkunden der Gebiete eines der Momente, die man genießen sollte, weil man, sobald man einige Spielzeit angehäuft hat, sich daran mit ein wenig Wehmut zurück erinnert und am liebsten alles noch mal neu kennen lernen möchte.Als Du aufgehört hast, gab es wahrscheinlich keine Meta-Server. Falls mir eine Karte zu leer erscheint, gehe ich einfach mal in die Gildenhalle, warte dort kurz und hoffe, auf eine vollere Karte zu gelangen. Das gingt bisher eigentlich ziemlich gut. Ansonsten lernt man eben seine Klasse gut kennen, wenn man sie in extrem Situationen spielt. Das heiß, alleine Event machen bedeutet auch zu schauen, wie man diese meistert. Wenn man zu schnell umfällt, muss man an seiner Ausrüstung und Skillung arbeiten, um diese auf seine Spielweise hin zu optimieren.GW ist einfach zu Komplex, um eben mal von jetzt auf gleich HoT und PoF durchzocken zu wollen. Was meinst, wie die Leute damals und auch jetzt über die HoT-Karten geschimpft haben, weil plötzlich einige gemerkt haben, "Hopla, einfach nur DmG ohne Skills, die einen auch mal den Hinter retten können, geht es nicht.Lass dir Zeit. Waldi oder Nekro sind eine dankbare Klasse, die Spaß machen, aber man auch gut als anfänger damit zurecht kommt. Wenn Du dir die Geduld zubilligst, werden diese Gedanken und dieser Frust verpuffen...

Also, das Reittier hast du ja schon. Das wird dir am Anfang ungemein helfen.Lass es langsam angehen. Mussten wir alle... Ansonsten kann man den Spaßfaktor gar nicht vor lauter Infos entdecken.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Elona ist überhaupt nicht mit der Silberwüste zu vergleichen. Um die mache ich auch einen Bogen. Wenn du nach Elona kommst und vor allem allein unterwegs bist, versuch erstmal da zu kämpfen wo auch andere Spieler sind, dann hast du mehr Ruhe um die ganzen Skills zu lernen. Vier Erfolg. Gib dem Spiel noch ne Chance - es lohnt sich. Und Finger weg von der Silberwüste ;)

Liebe GrüßeMiine

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo nochmal, danke für eure Antworten. Wahrscheinlich war das wirklich ein Fehler... aber ich dachte halt auch, dass das kein Problem sein würde, weil ich damals schon bis 35 gespielt habe und mich noch hier und da an manches erinnern konnte. :/ Ich werde nochmal drüber schlafen und morgen vielleicht nochmal reinschauen und einen neuen Char erstellen. Ich weiß zwar nicht welchen, aber Waldläufer oder Nekromant klingen gut.

@CafPow.1542 schrieb:

Mein Rat... spiel in Ruhe von 0 auf einen char hoch, lern ihn, lern mechaniken, frag nach was gewisse mechaniken bedeuten (stichwort break ar) und dann gehts einfacher.

Was genau ist denn break ar?

@Nekrolancer.7810 schrieb:

Also, das Reittier hast du ja schon. Das wird dir am Anfang ungemein helfen.

Welches Reittier? Ich hab keins, glaube ich zumindest oO

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Roland.5271 schrieb:Hallo nochmal, danke für eure Antworten. Wahrscheinlich war das wirklich ein Fehler... aber ich dachte halt auch, dass das kein Problem sein würde, weil ich damals schon bis 35 gespielt habe und mich noch hier und da an manches erinnern konnte. :/ Ich werde nochmal drüber schlafen und morgen vielleicht nochmal reinschauen und einen neuen Char erstellen. Ich weiß zwar nicht welchen, aber Waldläufer oder Nekromant klingen gut.

@CafPow.1542 schrieb:

Mein Rat... spiel in Ruhe von 0 auf einen char hoch, lern ihn, lern mechaniken, frag nach was gewisse mechaniken bedeuten (stichwort break ar) und dann gehts einfacher.

Was genau ist denn break ar?

Er meinte vermutlich die 'Breakbar'. Eine blaue Leiste bei stärkeren Gegnern, üblicherweise Champions oder Legenden die angibt wieviele CC-Effekte noch auf sie angewendet werden müssen bis sie 'gebrochen', also betäubt sind.Dann erleiden sie für einige Sekunden mehr Schaden bis die Leiste sich in oranger Farbe wieder füllt und, sobald voll, erneut gebrochen werden kann.

@Nekrolancer.7810 schrieb:

Also, das Reittier hast du ja schon. Das wird dir am Anfang ungemein helfen.

Welches Reittier? Ich hab keins, glaube ich zumindest oO

Vermutlich wurde hier die Silberwüste, das Gebiet in dem man landet wenn man auf 80 aufwertet mit der Kristalloase verwechselt. Beides eben Wüsten.Sofern du noch nicht im PoF-Content angekommen bist hast du kein Reittier und ich werde mich hüten weiter zu spoilern ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Roland.5271 schrieb:Welches Reittier? Ich hab keins, glaube ich zumindest oO

Wer weiß in welcher Wüste du gelandet bist :). Wenn du dich mit dem Luftschiff rübermachst nach PoF, bekommst du im 1. Storyabschnitt einen Raptor, den man mit der Taste ganz rechts, neben dem Eliteskill, rufen kann. Den würde ich mir an deiner Stelle auf jeden Fall holen, denn die Mounts sind für alle Chars verfügbar, auch die kleinsten.Und Nein, Level 35 ist wirklich nicht viel, bei 80 insgesamt. Ich hab auch Pause gemacht, ich glaube 5x80 zurückgelassen. Mesmer ging, Nekro eigentlich auch, was sitzt das sitzt eben. Trotzdem habe ich einen Mesmer von Null auf angefangen. Aber vermutlich bin ich der einzige Spieler in GW der zu blöd für Wächter/Dragonhunter ist, mit dem ständig umfällt und keinen Schaden macht ;). Dieb und Ele mag ich garnicht erst versuchen...Also, so ganz kann ich dem Powerup = ungünstig nicht folgen. Zumal ich finde, dass die Elitespezialisierungen nochmal eine ganz andere Hausnummer sein können, und man man sich dann doch nochmal umgewöhnen muss. Außerdem bekommst du zwar Exotic Gear, aber je nach Klasse wollen die Stats die da drauf sind, nicht zu der Skillung passen. Mit Soldatenzeug z.B. einen Condi spielen zu wollen, könnte mühsam werden. Da kannst du vermutlich gleich mit dem Stock draufschlagen, dürfte ähnlich effektiv sein.

Edit; Je nachdem in welchem Gebiet man levelt ist erstaunlicherweise ziemlich viel los. Versuche doch einfach mal die Maps vollständig abzuschließen, das ist ein gutes Spielziel, finde ich.

Edit2: Wenn jetzt noch RS-Fehler drin sind...es wird langsam spät...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du die SIlberwüste nach dem Boost noch nicht verlassen hast, hast du evtl. auch noch nicht die finale Auswahl beim Boost genutzt. Dann gibt es auch noch ein zurück. Der Booster bringt dich erst testweise auf lvl 80 und fragt nochmal nach, wenn du versuchst die SIlberwüste zu verlassen. Im Lager am ANfang müsste ein NPC stehen, vlt kannst du den Booster auch einfach nochmal anklicken. Eins von beidem müsste dir die Option geben den Boost zurückzunehmen.Wenn der Booster schon aus dem Inventar verschwunden ist, hast du leider schon die endgültige Version genutzt.Wie die anderen schon gesagt haben: Level erstmal normal bis 80. Das Spiel versucht dir alle paar Level eine neue Mechanik via Infotext zu erklären und die Fertigkeiten und Eigenschaften schaltest du dann auch nur nach und nach frei.Anet sollte den Booster wirklich mal besser als EInsteigerunfreundlich kennzeichnen... Der Hinweis "Nur für erfahrene Spieler" (Oder was da auch immer nochmal steht), scheint ja nicht immer zu genügen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätte noch ein paar allgemeine Tipps, wenn du dich von der Vielzahl von Möglichkeiten deinen Charakter für den Kampf bereitzumachen überfordert fühlst:

  • verzweifle nicht. Du bist nicht alleine, das geht vielen so!
  • in GW2 gilt im PvE das Prinzip "mache den Gegner kaputt, bevor er dich kaputtmacht". Wenn man zu leicht stirbt, glaubt man oft, man müsse seine Ausrüstung (Rüstung+Waffen) defensiver gestalten: mehr Vitalität, mehr Zähigkeit, mehr Heilkraft. Aber nein, weit gefehlt! Das Problem ist, dass man dann zwar zwei Treffer mehr einstecken kann, aber man braucht dreimal so lange, um den Gegner umzunieten. Und in der Zeit hat er nicht zweimal getroffen, sondern fünfmal. Und dann bist du trotz mehr Lebenspunkten tot. Sinnvoll ist es deshalb, sich so offensiv wie möglich auszurüsten und keine defensiven Attribute zu verwenden. (das gilt für den PvE-Bereich, natürlich nicht für PvP oder WvW)
  • es gibt 2 grundsätzliche Schadensrichtungen, auf die man seinen Charakter konzentriert: auf Direktschaden oder auf Zustandschaden. Spätestens seit PoF gelten Hybride, also Kombinationen zwischen beiden, zwar als besser, aber für den Anfang, um das Spiel kennenzulernen, sollte man sich auf eine der beiden Linien konzentrieren, da auch sinnvolle Ausrüstung für Hybride erst später im Spiel wirklich verfügbar wird, also nach 80, viel herumgekommen sein in GW2, und viel Ressourcen- und Goldeinsatz.
  • Es müssen zusammenpassen: Waffe, Rüstung, Eigenschaften. Es gibt Waffen, die sind für Zustandschaden gemacht, und es gibt Waffen, die für Direktschaden gemacht sind.
  • Waffen für Zustandschaden erkennst du daran, dass sie niedrigere Schadenszahlen anzeigen, aber Zustände auflegen: vor allem Blutung und Brennen, aber auch Gift, Konfusion, Pein. Sie machen den meisten Schaden nicht beim direkten Treffer, sondern im Laufe der Zeit über den tickenden Zustand.
  • Nimmst du eine Waffe, die Zustandsschaden produziert, solltest du auch eine Ausrüstung wählen, die das Attribut Zustandsschaden hochsetzt. Und Eigenschaften, die diese Waffen unterstützen. Du hast dann noch 2 Attribute frei - da kann man Kraft und Präzision als Sekundärattribute reinmachen, um sozusagen als Abfallprodukt auch noch etwas Direktschaden zu machen. Richtige Hybride haben da noch andere Attribute drin, die in HoT und PoF verfügbar werden.
  • Nimmst du eine Waffe für Direktschaden, die du z.B. daran erkennst, dass sie keine Schadenszustände auf dem Autoattack auflegen, dann solltest du wiederum eine Ausrüstung wählen, die Kraft boostet, sowie Präzision als auch Wildheit. Das sind die 3 Attribute für Direktschaden, auch "Berserker"-Attribute genannt. Und wiederum Eigenschaften, die diese Waffen unterstützen.
  • Wenn du Angst hast, du würdest so zu schnell umkippen, dann lerne auszuweichen. Ausweichen bringt 0.5 Sekunden Unverwundbarkeit, und das ist alle 5 Sekunden verfügbar. Richtig getimed und geübt kann der geübte Spieler damit minutenlange solo-Kämpfe gegen Champions durchhalten, die dich normalerweise mit einem Treffer direkt in den downstate schicken. Außerdem gibt es viele Fertigkeiten, die eine Ausweichen- oder Unverwundbarkeitsfunktion auslösen. Oder Angriffe oder Geschosse blocken. Suche die und lerne welche Fertigkeit bei welchen Waffen und Utilities das sind. Auch gibt es Fähigkeiten, die Gegner immobilisieren oder blenden, damit sie dich nicht treffen. Oder je nach Klasse gibt es Eigenschaften oder Fertigkeiten, die Lebenspunkte durch Treffer regenerieren. Das alles ist das, was dich im Kampf am Leben erhält, nicht hohe Zähigkeit, nicht hohe Vitalität, nicht hohe Heilkraft.
  • Lasse dich durch die Builds auf Metabattle inspirieren, was man so auf 80 als Build bauen kann. Besser gut geklaut als schlecht selbstgemacht!
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

TE lass dich nicht auf falschen Färten bringen. Ich habe auch erst vor kurzem wieder nach 4 Jahren angefangen und kam mit einem Char den ich aufgewertet habe, um einiges besser voran, als mit dem, den ich hochgespielt habe. Der hochgespielte hatte nicht die nötige Ausrüstung, die man sich zuerst noch erspielen muss, um in HOT und POF zu überleben. Der Aufgewertete hat da schon eine brauchbare Ausrüstung mit der man die ersten Reittiere/Gleiter recht einfach erspielen kann. Natürlich sollte man auch mit dem gepushten Char vielleicht erst einmal in den Lowgebieten üben. Und WIKI lesen kann auch helfen.Was meiner Meinung am wichtigsten ist, die TOOLTIPS der Fähigkeiten gründlich lesen und sich damit auseinandersetzen und praktisch üben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich spiele GW 1 & GW 2 jetzt seit 2006 (glaube ich...), für mich klingt deine Kritik bzw. deine Probleme aber dennoch nachvollziehbar.Wenn ich mir vorstelle, ich würde jetzt einsteigen mit dem kompletten Inhalt der aktuell zur Verfügung steht, würde ich mich nach 10 min. wohl schon für immer ausloggen.

GW ist kein "Renn los, klopp drauf"-Game wie einige andere MMO's, es arbeitet mit Mechaniken und bestimmten Bewegungsabläufen im Kampf.Du musst dich bei jeder Gegnergruppe / Boss neu einstellen und "lernen", irgendwann automatisiert sich dieser Prozess, z.B. bzgl. des CC bei Bossen usw.

Wir können hier noch stundenlang erklären und dir das schmackhaft machen, oder du schreibst z.B. meine Wenigkeit ingame an (meinen Forennamen in die Friendlist eintragen und hinzu fügen) und ich erkläre dir, wenn ich mal online bin was nicht täglich der Fall ist, in Ruhe die Grundprinzipien und womit du anfangen solltest, damit auch du in der SW, HoT und PoF klar kommst. ;)

Angebot steht, ansonsten alles bereits Geschriebene beachten, das hilft ungemein!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß noch damals, Release gw2 und ich idiot hab einen Dieb angefangen xDEinen vorteil hab ich dadurch gehabt.

anfangs bin ich genau so wie du durchgestorben, da mir das mit den Mechaniken ein rätsel war.Aber jetzt?

Jede andere Klasse die ich anfange ist für mich jetzt einfacher zu spielen -> ele, Dieb und Messmer sind wie ich finde die kompliziertesten Klassen ( 1 - 2 fehler und du stirbst)

Geb die Hoffnung nicht auf ^.^

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

bei jeder Klasse stirbst du, wenn du Fehler machst. Naja Fernkampf Waldläufer evtl nicht.Guardian ohne korrekten Block und du bist matsch.

HoT ist definitiv schwerer. Die Gegner in den Karten sind wesentlich nerviger als in PoF. Dazu kann man mit dem Mount besser durch die Gegner navigieren und sie hinter sich lassen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja dem kann ich nur zustimmen, habe auch bekannte unter den sofort den Booster benutzen.Die weinen alle rum weils ihnen kein spass macht da sie dauernd im Dreck liegen...

Oder die weinen weil die dauernd aggro haben und sich wundern, dabei packen sie immer mehr Zähigkeit in die Werte .... "ich viel den beibringen muss"

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht, welche Klasse du spielst, aber vielleicht hast du dir auch gleich zu Beginn eine sehr komplexe Klasse ausgesucht, oder eine, die dir möglicherweise nicht liegt. Ich habe eine ganze Zeitlang einen Ele gespielt. Weil ich aus anderen Spielen Feuerball-werfende Zauberer liebe ;) Aber der war ziemlich oft tot :( Im Augenblick spiele ich Nekro, keine Feuerbälle aber deutlich standfester und mehr Spaß für mich.

Vielleicht hilft es, erst eine andere Klasse zu spielen und dann, wenn du mit dem Spiel vertraut bist, zur Wunschklasse zu wechseln. Du müsstest zwar 2x den Char leveln, die Welt erkunden und vor allem Heldenpunkte zum Skillen sammeln, aber Mats, Erfolge und Beherrschungen, die du erspielst, sind accountweit, die müsstest du nur einmal machen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Heyho,

was für eine Klasse spielst du denn (kann auch sein das ich das überlsesen hab, zu wenig Kaffe intus momentan)? Vielleicht können wir dir ja Tipps zur Skillung/Spielweiße geben. Ansonsten wenn du Hilfe bei Helden- oder Beherrschungspunkten im Dschungel von HoT oder PoF brauchst melde dich einfach. Kann wenn du ein wenig Unterstützung willst mit meinem Nekro oder Mesmer mitkommen. Zu zweit macht es a mehr Spaß und b sind die HP viel einfacher. Mein Accounttag findest du neben meinem Avatar. Einfach anschreiben, auch wenn du zum Spiel selber Fragen hast.Das Angebot gilt selbstverständlich auch für später falls du ersteinmal von klein auf anfangen willst. Kannst mich ja auf deine FL packen dann siehst du wenn ich on bin.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Blutengel.8932 schrieb:Manchmal wünscht ich, sie würden die Booster nicht ins Paket packen. Das würde vielen einiges an Frust sparen und jeder Neuling könnte von Anfang an langsam alles lernen.

Man geht ja auch nicht in die Schule und hat sofort ein Informatik-Studium fertig. o:)

Die Diskussion ist so alt wie es die Boost in Spielen gibt.

Freund 1 : " ist voll geil. Kauf es dir und wir können zusammen spielen".Freund 2: "Aber ich habe keine Lust 1 Monat (Achtung Übertreibung!) meinen Char zu leveln"Freund 1: "Ne du kannst boosten und wir können direkt zusammen den neuen Content spielen"Freund 2: <ziehtkreditkarteausdergeldbörse>

Darum gibt es den Boost. Das es dabei auch Verschnitt gibt, damit muss man Leben.Blizzard hatte das mit dem DK anders gehandhabt und man musste mindestens einen Char auf Stufe 55 haben. Das haben sie mittlerweile auch geändert und für Legion mit dem Demonhunter anders gelöst. Sie haben aus Fehlern gelernt, da sie sicherlich genug Feedback in der Richtung erhalten haben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Darum gibt es den Boost. Das es dabei auch Verschnitt gibt, damit muss man leben.

Und seien wir mal ehrlich Zentraltyria ist nicht gerade für seine stetige Lernkurve bekannt. Selbst wenn ich von 1-80 hochspiele und einigermaßen dodgen kann (was imo in den coremaps kaum benötigt wird, genauso sachen wie evades/blocks/aegis/stabi) wischen wahrscheinlich die ersten Taschenraptoren und wenn nicht sie dann die ersten Elite den Boden mit einem. Boosten an sich finde ich nicht so schlimm, wäre halt schön wenn ANet dazu ein optionales Tutorial zum Thema, Ausweichen, CC/Breakbar u.ä. machen würde mit nem Trainingsrobo. Interessanter Weiße haben meiner Erfahrung nach Leute die von anderen RPG's mit Tank/DD/Heal Setting die größten Probleme am Anfang, komplette Neulinge tuen sich da echt leichter was die GW Mechaniken angeht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ja das stimmt auch. Ich habe einen Waldläufer auf 50 geboostet und mit mit dem Levelgear was ich daraus erhalten habe( bis auf einen LB den ich mir gekauft habe ) in ein 50er Gebiet gelaufen und habe dort dann innerhalb ca 4h 23 Level gemacht. Dazu immer alles zusammengepullt und weggebombt. Ich bin mir nicht sicher ob das damals zu Release auch so ging. Aber ich war erstaunt wie einfach alles war. Ich bin nicht 1x gestorben durch einen Gegner, sondern nur 2-3 durch den Greifenbug.Wenn man dann 80 ist und denkt es geht in HoT so weiter ... viel Spaß :-)

@SunTzu.4513 schrieb:wäre halt schön wenn ANet dazu ein optionales Tutorial zum Thema, Ausweichen, CC/Breakbar u.ä. machen würde mit nem Trainingsrobo.Blizzard hat so etwas ähnliches gemacht. Aber es ist auch sehr eingeschränkt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja man lernt seine Klasse genau kennen und erfährt ihre Stärken und ihre Schwächen und muss sich selbst mit Stats auseinandersetzen. Man hat außerdem Erfolgserlebnisse und so auch Motivation an sich zu arbeiten, wenns in den Addons irgendwo hängt.

Letzteres stimm ich zu. Gw2 war für mich Anfangs furchtbar schwierig, da ich aus der WoW Ecke komme. Aber da ich nichts so sehr hasse wie etwas nicht zu schaffen und nicht zu wissen warum, hatte ich genug Motivation um langsam zu lernen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Weiß auch garnichit wieso ich damals aufgehört habe.hatte iwie keine Langzeitmotivation... Jetzt habe ich mich mit dem spiel befasst und festgestellt es ist sehr unfangreich und macht vieles besser als jedes andere MMO...

Aber gerade dass dieses spiel nicht so easy wie WOW ist macht es attraktiv.Es wird einem halt nicht alles offengelegt - Wie bei meinem ersten MMO silkroad null selbsterklärend aber der Spass kam durch entdeckung und erkundung :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte nochmal darauf hinweisen, das das Ausrüstungspaket, Dieb, Nekro ausgenommen, nur Kraft, Zähigkeit, Vita hat. Ich hab gestern die Stats von meinen alten Powermesmer mit dem neuen verglichen, den ich zwar gelevelt, aber einfach das Zeug aus dem Paket angezogen habe. Allein der Crit-Unterschied liegt bei fast 40%. Würde ich jetzt noch meinen Condimesmer hernehmen (ja, hab drei), würde das genauso gruselig aussehen, denn Zustandsschaden kommt auch nur 100 zusammen. Ich spiele den Mesmer als Tank, das geht, aber viel mehr auch nicht.

Kurz: Bestimmte Skillungen funktionieren damit einfach nicht. Eigentlich sollte Anet die Stats wählbar machen, weil sonst viele Newbies nur im Dreck liegen und/oder keinen Schaden machen und überhaupt nicht verstehen wieso.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hey nochmal :) Also ich hab damals als Mesmer auf 35 gelevelt und dummerweise (wie ich jetzt lesen muss^^) ausgerechnet Dieb und Elementarmagier auf 80 geboostet. Das war wahrscheinlich wirklich nicht klug, weil ihr ja auch alle gerade schreibt, dass gerade diese Klassen sehr undankbar und schwer sind :(

Ich kann diese Boosts auch nicht mehr rückgängig machen, ich hab da schon zweimal auf das Item geklickt...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Account erstellen

Erstelle einen neuen Account für unsere Community. Es ist einfach!

Neuen Account erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen


×
×
  • Neu erstellen...