Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Hiho GW2 Gemeinde :) 
das letzte mal als ich gw2 angemacht hab war in dem Jahr als es rauskam (2012?) 
ich habe einen Krieger auf lvl 80 hochgespielt jedoch haben mir die Waffenskills gefehlt, es gab immer nur 5(?) Skills pro Waffe. 
Hat sich diesbezüglich irgendetwas geändert? ein guter Freund und ich haben in GW1 immer mit Waffenskills herumexperimentiert, als wir GW2 angefangen haben mussten wir feststellen, dass wir auf die selben Skills angewiesen sind ohne diese jemals ändern zu können es sei denn wir ändern unsere Waffen.
Mich würde interessieren ob es mittlerweile mehr Waffenskills gibt oder man immer noch mit den selben 5 Skill pro Waffe rumlaufen muss.

Grüße 
 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Wladicorist.3460:

weil ich aus gw1 es gewohnt bin dass man mehr als nur 5 Schwert oder Axt Skills hat. Keine Ahnung wieso das im 2 so abgespeckt wurde obwohl genau diese Sachen Guild Wars ausgemacht haben 
 

skill 6-0 kann man immernoch ändern (also im gegensatz zu gw1 sind es nur 3 skills die vorgegeben sind) und es wurde nicht aus gw1 übernommen da das + das zweitklassen system einfach nicht balancebar war bzw ist. was du aber nicht vergessen darfst ja es gibt nichtmehr soviele skills wie in gw1 allerdings gab es ein und den selben skill teilweise 3-4 mal mit unterschiedlichen namen also von den ka 1000 skill kann man locker sagen das man 300-400 abziehen kann es es die mehrmals gab. desweiteren gibt es in gw2 die traits die es in gw1 in der form nicht gab. es gibt relativ viel meta build und abseits der meta builds noch um einige mehr

Bearbeitet von Jak.8756
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb Jak.8756:

skill 6-0 kann man immernoch ändern (also im gegensatz zu gw1 sind es nur 3 skills die vorgegeben sind) und es wurde nicht aus gw1 übernommen da das + das zweitklassen system einfach nicht balancebar war bzw ist. was du aber nicht vergessen darfst ja es gibt nichtmehr soviele skills wie in gw1 allerdings gab es ein und den selben skill teilweise 3-4 mal mit unterschiedlichen namen also von den ka 1000 skill kann man locker sagen das man 300-400 abziehen kann es es die mehrmals gab. desweiteren gibt es in gw2 die traits die es in gw1 in der form nicht gab. es gibt relativ viel meta build und abseits der meta builds noch um einige mehr

das Problem ist, mit diesen Vorgaben haben sie so ziemlich jeden GW1 Veteran vergrault. Das mit den doppelten und dreifachen Skills in GW1 versteh ich das war ja auch nicht so toll 
aber immerhin gab es dort mehr als nur 5 Waffenskills pro Waffe. 
 

  • Confused 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb Wladicorist.3460:

das Problem ist, mit diesen Vorgaben haben sie so ziemlich jeden GW1 Veteran vergrault.

Als GW1 Veteran kann ich Dir versichern: Nö, absolut nicht.

vor 39 Minuten schrieb Wladicorist.3460:

Das mit den doppelten und dreifachen Skills in GW1 versteh ich das war ja auch nicht so toll 
aber immerhin gab es dort mehr als nur 5 Waffenskills pro Waffe

Und effektiv genutzt hat man trotzdem nur eine Handvoll,
weil der Rest schlichtweg schlechter war.

Zudem vergisst Du, dass a) es mehr Waffen in GW2 gibt
und b) das Kampf- und Skillsystem in GW2 ein ganz anderes ist.
In GW2 hat man neben Fertigkeiten und Attributen auch eine ganze Reihe an Traits/Eigenschaften, die das Spielverhalten
und auch die Skills beeinflussen.
Auch die Runen und Sigille bieten eine größere Vielfalt und haben einen größeren Einfluss auf den Kampf als in GW1.
Als Waldläufer mit den Schwert Skills eines Kriegers oder Wächters herumzulaufen,
wäre in diesem Kampfsystem völlig sinnlos, weil jegliche Synergie mit Traits fehlt.

Wenn auch die Masse an Skills aus GW1 fehlt,
bieten die Traits, Runen, Sigille, die unzähligen Wertekombinationen,
die Klassenmechaniken und vorallem die Elite Spezialisierungen
mehr als genug Stoff zum herumexperimentieren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.1.2022 um 12:54 schrieb Wladicorist.3460:

das Problem ist, mit diesen Vorgaben haben sie so ziemlich jeden GW1 Veteran vergrault. 

Bedauerlicherweise ist genau dies nicht passiert, sonst wären diesem Forum einige heiße Zähren der Enttäuschung seitens selbsternannter Veteranen, welche sich vom Studio geradezu enterbt fühlten, erspart geblieben.

Alles ist im Fluss....und 500 Skills sind einfach nur Ballast....glaub´ nen alten Krieger.

 

 

 

 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Karaha.3290:

Soll heissen Deine Aussage kümmert niemanden.

Liegt wohl daran, dass sie einfach Unsinn ist.

sie kümmert dich überhaupt nicht, deswegen hast du dir die Mühe gemacht ein Meme dazu zu posten. 
Dass meine Aussage überspitzt war, war auch so beabsichtigt da brauchst du deswegen nicht so salty werden.

 

vor 13 Minuten schrieb Ludger.7253:

Bedauerlicherweise ist genau dies nicht passiert, sonst wären diesem Forum einige heiße Zähren der Enttäuschung seitens selbsternannter Veteranen, welche sich vom Studio geradezu enterbt fühlten, erspart geblieben.

Alles ist im Fluss....und 500 Skills sind einfach nur Ballast....glaub´ nen alten Krieger.

 

 

 

 

wenn man gw1 seit Release gespielt hat bis gw2 rauskam dann denke ich mal kann sich auch jener als "Veteran" bezeichnen ob nun selbsternannt oder nicht ist doch völlig egal. 

ihr braucht hier auch kein Whiteknighting betreiben ich hate das Spiel nicht. Ich bin gerade dabei wieder reinzusteigen und merke halt einfach dass, mir hier und da Sachen fehlen 
zb die Klassenkombinationen. Ich habe neulich extra in gw1 reingeschaut um zu sehen ob es wirklich so viele doppelte und dreifache Skills gab und es stimmt zu einem gewissen Grad 
aber bestimmt nicht in einem Ausmaß in dem es beschrieben wurde ... 
Viele Waffenskills und auch Elite-Waffenskills waren einzigartig und hatten auch ihre Daseinsberechtigung. Warum man also nur Utility Skills in gw2 austauschen "darf" verstehe ich bis heute nicht. Es gibt pro Waffe 5 Skills? da muss man echt niedrige Erwartungen haben wenn man das einfach so hinnimmt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb Ludger.7253:

Du willst es vllt. nicht wahrhaben aber es ist so; GW2 ist keine Erweiterung von GW.

Dein Altgedient-Status ist für GW2 unerheblich, weil anderes Spiel.

must halt das Beste draus machen, wenn es für dich wegen Skillmangel scheitert-sh. happens

 

ich hab nie behauptet dass GW2 eine Erweiterung zu GW ist O.o 
hier gehts auch gar nicht um irgendeinen Status sondern darum dass mir einfach Skills vorgeschrieben werden die ich nur mit einem Weaponswap ändern kann
diese Kritik gab es vor knapp 9 Jahren auch aber darauf hat man gar kein wert gelegt. Was sind schon paar enttäuschte GW1 Spieler oder? 
mir gehts auch gar nicht um irgendwelche Hotbars wie in WoW die ich zukleistern will mit Skills, mir geht es um Waffenskills und nur 5 Waffenskills sind halt einfach lame 
und dieses Argument mit sh.happens oder "dann ist das Game einfach nichts für dich" hab ich schon in anderen Game Communities gehört diese Argumentation kommt immer nur von Leuten die sowieso alles fressen und kaufen was man ihnen vorwirft ... 
sprich der CoD/Fifa/Battlefield effekt... jedes mal das selbe aber Hauptsache kaufen und alles so akzeptieren wie es ist wa? 

Ich finde die "nur" 5 Waffenskills Kritik ist eine angebrachte Kritik auch wenn das Spiel gut ist. 

  • Confused 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist halt, wie es ist.

Aber man hat die Wahl.

Außerdem glaube ich, dass fast jeder Spieler irgendeine Sache im Spiel kennt, welche er nicht so pralle findet.

Das Zauberwort heißt Kompromissbereitschaft.

Gefällt mir das Gesamtpaket, sehe ich über Unzulänglichkeiten hinweg und ziehe mich nicht an so pillepalle wie dem der Skills hoch.

und schon gar nicht vertrete ich die steile These, dass die meisten Veteranen…..blablubb….oder das im Umkehrschluss Spieler, welche sich arrangieren können, auf niedrigem Niveau zufrieden zu stellen sind.

Du findest die Skills zu wenig ? Ist doch okay, aber dein Problem / shrug

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten schrieb Ludger.7253:

Du findest die Skills zu wenig ? Ist doch okay, aber dein Problem / shrug

wie kommst du drauf dass das ein "Problem" für mich wäre?
es ist etwas was ich zu bemängeln habe, es ist in meinem Leben nicht essenziell relevant weswegen so etwas von mir nicht als "Problem" angesehen wird. 
Nicht austauschbare Waffenskills wurden aber schon damals in der Beta kritisiert wie ich auf diversen anderen Seiten wie Reddit gelesen habe.
 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Wladicorist.3460:

wie kommst du drauf dass das ein "Problem" für mich wäre?
es ist etwas was ich zu bemängeln habe, es ist in meinem Leben nicht essenziell relevant weswegen so etwas von mir nicht als "Problem" angesehen wird. 
Nicht austauschbare Waffenskills wurden aber schon damals in der Beta kritisiert wie ich auf diversen anderen Seiten wie Reddit gelesen habe.
 

reddit ist auch das flamerforum schlecht hin wenn ein grünes ei ins spiel kommt meckern 30% warum es nicht rot ist, 30% warum es nicht blau ist und 40% finden generell alles doof was anet macht obwohl 2 foren beiträge weiter genau die leute das zb grüne ei wollten. ausserdem darf du nicht vergessen zufriedene leute schreiben verdammt selten irgendwo was rein die meisten spieler kucken nichtmal in irgendwelche foren. ausserdem find ich dieses gw1 hatte viel mehr waffen skills total affig und blödsinnig du hattest 8 verdammte skills nicht mehr nicht weniger in gw2 hast du 10 waffenskills aktiv immer dabei also laut meiner rechnung ist allein das 2 mehr skills als man in gw1 je dabei haben konnte dazu kommen die 5 utility skills + das mache klassen noch zusätzlich möglichkeiten haben die 1-5 skills zu ändern. und mal ehrlich was würden mehr waffenskill oder das zwei klassen system in gw2 machen richtig die leute die sowieso schon ohne ende rumheulen das gw2 unbalanced ist würden noch mehr rumheulen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.1.2022 um 19:16 schrieb Jak.8756:

reddit ist auch das flamerforum schlecht hin

das ist jedes Forum 
wie ich es mitbekommen habe ist es hier nicht anders denn jegliche Art von Kritik ist unwillkommen. Das hat aber nichts mit GW2 an sich zu tun sondern mit der heutigen Consumer Gesellschaft. Ich bin auch oft im PoE Forum unterwegs und obwohl es da ein "Feedback&Suggestions" Subforum gibt stören sich die meisten daran dass User sich zu Dingen äußern die ihnen einfach nicht gefallen. Ich spiele GW2 weiter auch wenn das mit den Waffenskills sich nicht ändern wird sei es aus Balance Gründen oder schlichtweg Design Philosophie. 
Ich habe diesen Punkt nicht einfach angesprochen um mich zu beschweren, wie es vielleicht aufgefasst wurde (so nach dem Motto "he complains for the sake of complaining")
sondern einen Kritikpunkt aufzufrischen den es ja anscheinend schon seit der Beta gab. 
 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 59 Minuten schrieb Wladicorist.3460:


Ich habe diesen Punkt nicht einfach angesprochen um mich zu beschweren,
sondern einen Kritikpunkt aufzufrischen den es ja anscheinend schon seit der Beta gab. 
 

Oft sind solche Kritikpunkte aber auch nur ein Phänomen ihrer Zeit. Vor GW2 gab es dieses System halt noch nicht wirklich, vorallem nicht im Bereich der MMOs.

Es war zu neu, und zu ungewohnt, und ganz anders als in GW1 und man hat es nur von einem einzigen Blickpunkt verurteilt und seine Meinung schon vorher fest in Stein gemeißelt, ohne dem eine unvoreingenommene, faire Chance zu geben.

 

Dieses System hat sich halt einfach in 9 Jahren GW2 bewährt und wurde liebgewonnen.

 

Und sieh es mal von dem Blickwinkel:

Ja, du hast nur 1-5 als Waffen Skills, aber jede Klasse hat vollkommen einzigartige Fähigkeiten mit ein und derselben Waffe.

 

Das Großschwert zum Beispiel kann von 6 Klassen getragen werden + der Ele kann es kurz beschwören. 

Heißt 7×5 = 35 einzigartige Waffenskills. 

 

Soviele verschiedene Schwertgebundene Fähigkeiten gab es in GW halt nicht

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe eher das du in GW1 nur 5 skills auswählen konntest, hier kannst du je waffen-set 5 (20 beim ele, noch mehr beim Weber, dafür kein waffenwechsel) plus waffenwechsel plus 5 utility skills = 15 skills im kampf nutzen. Hinzukommen noch cast-waffen aus den utility skills, insb beim ele (axt, schwert, bogen) und engie (granaten, bombem, flammenwerfer, ...). Von den Traits gar nicht erst zu reden.

 

Ich fand GW1 deutlich eingeschränkter als GW2.

Bearbeitet von Dayra.7405
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.1.2022 um 15:13 schrieb Wladicorist.3460:

sie kümmert dich überhaupt nicht, deswegen hast du dir die Mühe gemacht ein Meme dazu zu posten. 
Dass meine Aussage überspitzt war, war auch so beabsichtigt da brauchst du deswegen nicht so salty werden.

Hab ich ja garnicht.
Weniger ragen, mehr Lesen. 😉

Am 8.1.2022 um 15:13 schrieb Wladicorist.3460:

Viele Waffenskills und auch Elite-Waffenskills waren einzigartig und hatten auch ihre Daseinsberechtigung. Warum man also nur Utility Skills in gw2 austauschen "darf" verstehe ich bis heute nicht. Es gibt pro Waffe 5 Skills? da muss man echt niedrige Erwartungen haben wenn man das einfach so hinnimmt.

1.) Viele Elite Skills waren einfach bessere Kopien von existierenden Skills.
Andere Skills waren 1:1 Kopien.

2.) Soviel zu "salty", ja?
Aber gut, wenn man das Kampfsystem nicht versteht und nur auf aussagelose Zahlen schaut,
was kann man anderes erwarten als Gehate. ¯\_(ツ)_/¯

 

Bearbeitet von Karaha.3290
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Dayra.7405:

Ich sehe eher das du in GW1 nur 5 skills auswählen konntest, hier kannst du je waffen-set 5 (20 beim ele, noch mehr beim Weber, dafür kein waffenwechsel) plus waffenwechsel plus 5 utility skills = 15 skills im kampf nutzen. Hinzukommen noch cast-waffen aus den utility skills, insb beim ele (axt, schwert, bogen) und engie (granaten, bombem, flammenwerfer, ...). Von den Traits gar nicht erst zu reden.

 

Ich fand GW1 deutlich eingeschränkter als GW2.

mir ging es doch gar nicht um die maximal verfügbaren Skills sondern um die Austauschbaren, man konnte in GW1 doch eh nur 8 Skills mitnehmen aber diese konnte man beliebig austauschen, sei es 1 Schwert, Axt oder Hammer Skill oder Alle 8, der Fakt das man seine Waffenskills gegen andere austauschen konnte dieser zählt für mich und nicht ob man insgesamt mehr mitnehmen kann. Die 10 Skills-Skillbar reicht mir vollkommen aus. 
 

 

vor 7 Stunden schrieb Karaha.3290:

Weniger ragen, mehr Lesen. 😉

ich bin so am ragen du bringst mich zu Weißglut.... lmao 😂
aber süß wie du im gleichen Atemzug meine Fähigkeit anzweifelst zu lesen und rational darüber Urteilen zu können was geschrieben wurde... 
nur weil ich einen Clown mit einem anderen verwechselt habe 😄
 

 

vor 7 Stunden schrieb Karaha.3290:

1.) Viele Elite Skills waren einfach bessere Kopien von existierenden Skills.
Andere Skills waren 1:1 Kopien.

2.) Soviel zu "salty", ja?
Aber gut, wenn man das Kampfsystem nicht versteht und nur auf aussagelose Zahlen schaut,
was kann man anderes erwarten als Gehate. ¯\_(ツ)_/¯

und genau das zeigt eben dass du GW1 nie gespielt hast 
(so viel zum ragen und lesen xD) 
oben hab ich sogar geschrieben dass ich mir durchaus im Klaren bin das es doppelte Skills gab. Viele der Elite Skills einfach nur bessere Kopien? whot? 
alle Skills hatten ihre up&downsides, Animationstechnisch sahen sie alle gleich aus aber was sie bewirkt haben war unterschiedlich und nur weil es welche doppelt gab hieß es nicht gleich "useless". Viele Skills die es doppelt gab hatten ihren Nutzen, auch im PvP. Laut deinen Aussagen kann man die Schlussfolgerung ziehen, dass GW1 der absolute Flop des Jahrzehnts gewesen ist. 
Kp wie du "mal wieder" so eine Behauptung aufstellst ich würde das Kampfsystem nicht verstehen. Logik?
Tja wenn man nur am whiteknighten ist und jegliche Kritik als "Gehate" abstempelt, dann kann man nicht erwarten dass eine Vernünftige Diskussion dabei rumkommt aber gut ich bin nicht dein Erziehungsberechtigter und deine Fähigkeit etwas sachliches zur Diskussion beizutragen liegt nicht in meiner Verantwortung. Troll weiter rum. 
¯\_(ツ)_/¯

Bearbeitet von Wladicorist.3460
  • Confused 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.1.2022 um 12:54 schrieb Wladicorist.3460:

das Problem ist, mit diesen Vorgaben haben sie so ziemlich jeden GW1 Veteran vergrault. Das mit den doppelten und dreifachen Skills in GW1 versteh ich das war ja auch nicht so toll 
aber immerhin gab es dort mehr als nur 5 Waffenskills pro Waffe. 
 

1. HUHU, Bin immer noch da! 😇

2. Ja, es gab nen Haufen Waffen-Skills aber wieviele davon waren wirklich nützlich? Etwa ne Hand voll, mehr nicht. 

3. Was ist so schlimm daran, die Waffen zu wechseln, wenn man andere Skills möchte? Musste man in GW1 auch öfter, da die Skills oft Bezug zu einem bestimmten Waffentyp hatten. 

Das GW1 der Flop des Jahrzehnts ist, behauptet keiner. Es hatte aber auch seine Schwächen. Und davon nicht wenig. 

Ja, du konntest die Waffen-Skills tauschen aber sie waren wie gesagt meist genauso an einen Waffentyp, wie in GW2 und letztendlich hast du die meisten Bosse (abgesehen von irgendwelchen Elite-Bossen) eh per Schmerztauscher geoneshotted.

Was mich viel mehr ärgert ist, dass sie Waffen, die das Potenzial haben, einen eigenen Waffentyp zu bilden als "Skins" für bestehende Waffentypen verschwenden. 

- Armbrust

- Sense

- Zweihand-Axt

Nur um mal diverse Beispiele zu nennen. 

Bearbeitet von Mortiferus.6074
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Account erstellen

Erstelle einen neuen Account für unsere Community. Es ist einfach!

Neuen Account erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...