Zum Inhalt springen

Feedback-Thread zu den Belagerungs-Schildkröte


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 68
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Hallo,

ich habe mir mehr erwartet als nur ein bisschen hopsen und zerquetschen. Ich wollte Feuerkraft wie die Panzer aus der

Gesichte bei der Quest Marschbefehl oder der Anzug bei der Quest Artefakt suche. So ist sie für heutige Spiel nicht mehr interessant genug.  Da ist man von anderen Spielen mehr gewöhnt. Das Spiel ist schon sehr altertümlich mit den vielen Ladebildschirmen da müssen die Sachen wie die Schildkröte überzeugen. Was man soll wirklich Beherrschung Framen? ich habe 11 Charaktere und festgestellt das man die Punkte in den  80iger-Gebiete nur einmal holen kann. Ich habe schon Sorge das ich nur eine Klasse weiter entwickeln kann.

Bearbeitet von hass.9041
neue Info
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Positiv:

+ Ein Pet mit dem man Freunde, die das Spiel gerade erst begonnen haben, transportieren kann ist eine gute Idee.

 

Negativ:

- Dass man nur 1 weitere Person mitbefördern kann ist viel zu wenig. --> Ich wünsche mir dass man 4 Personen mitnehmen kann. Also ingesamt 5 Personen (mit Schildkröten-Reiter).

- Der Raketenantrieb gefällt mir optisch, also vom design her, nicht.

 

Bearbeitet von zamu.6734
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 1.12.2021 um 01:18 schrieb hass.9041:

ich habe 11 Charaktere und festgestellt das man die Punkte in den  80iger-Gebiete nur einmal holen kann. Ich habe schon Sorge das ich nur eine Klasse weiter entwickeln kann.

Beherrschungen musst du ja auch nur einmal leveln. Danach stehen sie jedem Charakter auf dem Account zur Verfügung. Es stehen auch mehr als genug Punkte zur Verfügung. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin begeistert von dem Mount!
Das Design als auch Handling gefällt mir sehr gut.
Super, dass man einen Freund mitnehmen/umherfahren kann^^ imo wären mehr Plätze schwerer zu koordinieren wenns ums schiessen/boostern ginge.
Unterwasser ist sie doch arg langsam, aber auch iwie logisch und fühlt sich daher für mich passend an.

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Schildkröte macht echt was her!

Das Design des gesamten Korpus und ihrer Waffen ist wundervoll. Auch die Soundeffekte der Blaster bringen einen zum Schmunzeln und machen richtig Spaß diese zu nutzen.

Der Stampfer der Schildkröte ist sehr amüsant, wenn die Gegner unter ihr platt gedrückt werden und die kurze Zeit, in der sich die Schildkröte danach aufraffen muss ist sehr realitätsnah dargestellt. Ihre Breakbar ist so gut wie unbezwingbar im Kampf, jedoch gehen die Lebenspunkte ganz schnell runter bei Treffern, trotz voller Breakbarleiste.

Ich habe sie auf verschiedenen Karten genutzt und muss sagen, dass sie eine Gruppe oder einen Squad super unterstützt. Besonders gefiel mir die Nutzung auf der Nieselwaldküste, da die Schildkröte imensen Schaden an Toren und Strukturen durchführt. Das macht das Belagern angenehmer und motivierender.

 

Einzige Nachteile sind, dass der Beifahrer von der Schildkröte getötet wird, wenn ihre Lebenspunkte auf 0 fallen und man abgemountet wird. Ich selbst aber wie bei allen anderen Mounts absteige und weiter kämpfen kann. Auch ist Schade, dass bisher nur 2 Fähigkeiten zur Verfügung stehen. Hoffe dort auf ein paar mehr Variationen von Angriffen....ein Sturmangriff oder ähnliches wäre nett.

 

Ansonsten super! Ich freue mich auf Februar wenn ich sie weiter nutzen darf und die Gegend unsicher machen kann ! 🐢

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte mich zuerst ein wenig auf die Schildkröte gefreut, da ich gerne immer die weiteren Funktionen freispiele. 

 

Sobald das Addon rauskommt werde ich sie mir auch holen und entsprechend auflevlen aber das wars auch.

Sie läßt sich, meiner Meinung nach,  grauslig steuern und die schwammigen Bewegungen machen auch nicht wirklich Spaß, vor allem nicht im Wasser. Auch finde ich den Körper viel zu klobig, 

Würde das Addon nur aus diesem neuem Reittier bestehen würde ich mich jetzt in den Po-Po (es kommt sonst ein ganz komisches Wort raus^^) beißen. 

Bearbeitet von winnowill.1048
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Schildkröte isn nettes Gimmik aber in meinen Augen völlig unnötig und macht an sich die Welt und Atmosphäre von GW2 unnötig kaputt. Sieht zwar witzig aus wie die Leutz mit dem Vieh rumhoppeln aber es passt nicht wirklich ins Gesamtbild, lieber ein kleineres Reittier oder andere Fortbewegungsmöglichkeit als so ein riesen Teil das viele wichtige Dinge blockieren kann wie Event NPC´s (wo man dinge abgibt z.b) 
Damit kann man halt sehr viel andere Spieler unnötig trollen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Mortiferus.6074:

@Waywolf.9357

Inwiefern kann man bei solchen Events trollen?

Vermutlich weil er denkt man steigt ein wenn man daneben steht und F drückt. Geht aber ja nur wenn man in der gleichen Gruppe ist. Also kann man so gut trollen wie mit allen anderen Mounts, gar nicht.

Bearbeitet von mightychaz.2839
  • Thanks 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 20 Minuten schrieb mightychaz.2839:

Vermutlich weil er denkt man steigt ein wenn man daneben steht und F drückt. Geht aber ja nur wenn man in der gleichen Gruppe ist. Also kann man so gut trollen wie mit allen anderen Mounts, gar nicht.

 

Ganz davon zu schweigen, dass sie sogar transparent wird wenn man näher ran geht, man damit also noch nicht mal die Sicht blockieren kann.

  • Thanks 1
  • Haha 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 7.12.2021 um 10:00 schrieb mightychaz.2839:

Vermutlich weil er denkt man steigt ein wenn man daneben steht und F drückt. Geht aber ja nur wenn man in der gleichen Gruppe ist. Also kann man so gut trollen wie mit allen anderen Mounts, gar nicht.

Nein weil man sich in NPC reinstellen kann und somit anderen die Sicht auf diesen versperrt

 

und nein sie wurde zumindest für mich auf maximaler auflösung nicht transparent

Bearbeitet von Waywolf.9357
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi, mir hat sie richtig gut gefallen! Ich hatte sie mir nur etwas größer vorgestellt. Also wegen mir kann das Teil noch ein wenig an Größe dazu gewinnen. Das sie am Grund läuft und nicht schwimmt ,finde ich gut gelöst - zum schwimmen haben wir ja den Rochen. Feuerkraft und Handling/Steuerung der Kröte fand ich vollkommen in Ordnung.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 8.12.2021 um 17:15 schrieb Waywolf.9357:

Nein weil man sich in NPC reinstellen kann und somit anderen die Sicht auf diesen versperrt

 

und nein sie wurde zumindest für mich auf maximaler auflösung nicht transparent

Das war ja wie auch bei den anderen Vorschau-Events ein Beta Event. Das vielleicht noch nicht alles wie geplant funktioniert ist da zu erwarten.

 

Im Stream wurde aber ganz klar gesagt (und auch gezeigt) das man mit "Schildi" keine NPC´s oder Hot-Spot blockieren kann. Unter anderem aus den von dir genannten

Befürchtungen.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...
vor 11 Stunden schrieb Zelda.1524:

Rein Opttisch und Thematisch passt die Kröte zwar ins Spiel, aber ich erkennen keinen Nutzen dafür. Ebenso wie Schakal, Bunny, Greif. Man nutzt eh nur die Schuppe und den Raptor und für Wasser den Rochen.

Naja, wenn Du schon im Greifen und Schakal keinen Nutzen siehst, ist es nicht verwunderlich, dass Du ihn auch nicht bei der Belagerungsschildkröte findest. 🙂
Der Schakal ist sehr viel wendiger als der Raptor und hat entsprechend starke Vorteile in engeren Bereichen.
Durch das Teleportieren lässt sich der Schakal zudem auch in der Luft ganz anders manövrieren als der Raptor.
Mit dem Raptor kann man bpsw. nur sehr bedingt ums Eck springen.

Der Greif wiederum hat ein völlig anderes Einsatzgebiet als die Himmelsschuppe.
Wie Anet die beiden Mounts schon sehr gut selbst beschreibt, ist der Greif eher ein Jet, während die Himmelsschuppe eher ein Helikopter ist.
Willst Du größere Strecken zurücklegen, ist der Greif klar im Vorteil.
Bzw. gar die einzige Option, da die Himmelsschuppe nicht endlos weit fliegen kann.

Die Belagerungsschildkröte ist einerseits ein Zwei-Personen Reittier
und zum anderen ein Kampf Reittier.
Es ist also garnicht darauf ausgelegt, dass man sich damit in einem bestimmten Bereich besser fortbewegen kann,
sondern der Hauptfokus liegt im Kampf und dabei einen zweiten Spieler mitzunehmen.
Davon ab hat die Schildkröte aber dann doch seinen eigenen kleinen Fortbewegungsbereich.
Denn sie ist als einziges Mount in der Lage am Meeresboden zu laufen (und auch dort weiter Gegner anzugreifen).

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Stunden schrieb kiroho.4738:

Der Schakal ist sehr viel wendiger als der Raptor und hat entsprechend starke Vorteile in engeren Bereichen.
Durch das Teleportieren lässt sich der Schakal zudem auch in der Luft ganz anders manövrieren als der Raptor.
Mit dem Raptor kann man bpsw. nur sehr bedingt ums Eck springen.

 

Wobei man auch erwähnen sollte, dass ein ganz klarer Vorteil vom Schakal ist, dass sein Dodge dem Terrain folgt während der Raptor mehr oder weniger in den Boden beisst wenn man den Dodge-Skill nutzt und es bergauf geht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aha, und wo braucht man die? Ich kenne keine einzige Situation in der ich Schakal oder Greif gebraucht hätte. Wobei die Schuppe sehr wohl unendlich fliegen kann, wenn man es richtig macht. Mit dem Greif fliegt man immer nur sehr kurze Strecken und nur da, wo es Beragab geht, denn er kann nicht großartig steigen, er kann nur die Höhe halten für Kurze Zeit. Wenn man mit der Schuppe eine Höhe erreicht hat die man benötigt, dann fliegt man mit der unendlich, solange man nicht weiter steigt und die Bar noch Energie hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Zelda.1524:

 Wobei die Schuppe sehr wohl unendlich fliegen kann, wenn man es richtig macht.

wie soll das bitte gehen? der ausdauerbalken wird ja je länger am fliegt immer kleiner und kommt mir nicht mit dem skill wo man die ausdauer wieder voll macht der rote balken wieder lange bevor man den skill wieder nutzen kann

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 13 Stunden schrieb Zelda.1524:

Aha, und wo braucht man die?

Da kannst Du gleich fragen wo man Mounts überhaupt braucht.
Die Antwort lautet: Nur in PoF und LS4 Karten Und dort braucht man den Schakal, Springer und Rollkäfer mehr als sonst irgendein Mount.

 

Zitat

Ich kenne keine einzige Situation in der ich Schakal oder Greif gebraucht hätte.

Dann solltest Du mal PoF und LS4 Karten Spielen.
Ohne Schakal kannst Du bestimmte Orte überhaupt nicht erreichen.
Es gibt sogar ein Jumping Puzzle alleine für den Schakal.
Und die Greifenabenteuer sprechen wohl für sich selbst.
Tatsächlich ist es der Raptor, der für nichts explizit gebraucht wird.

Ebenso ist die Himmelsschuppe ein rein optionales Mount von einem einzigen Abenteuer im Grothmar Tal mal abgesehen.
Und selbst da kann man sich eine Schuppe leihen.

Zitat

Wobei die Schuppe sehr wohl unendlich fliegen kann, wenn man es richtig macht.

Na das darfst Du gerne mal erklären.
Würde mich brennend interessieren, wie Du es schaffst noch weiter zu fliegen, wenn Du keine Flugausdauer mehr hast.
Was nach einer vergleichsweise Kurzen Strecke der Fall ist.
Bin gespannt!

 

Zitat

Mit dem Greif fliegt man immer nur sehr kurze Strecken und nur da, wo es Beragab geht, denn er kann nicht großartig steigen, er kann nur die Höhe halten für Kurze Zeit.

Das ist Unsinn.
Mit dem Greifen kann man unendlich lange in der Luft bleiben und frei über die komplette Karte fliegen.
Auch Höhe Gewinnen ist kein Problem.
Anders als mit der Himmelsschuppe, die mit jedem bewegten Zentimeter an Maximalhöhe verliert.

Und auch Bergab muss es nicht gehen.
Dank Springer und Band des Glaubens (Der Absprung Skill) kann man auch auf flachem Lande auf den Greifen aufsteigen und seinen Geschwindigkeitsboost nutzen.

 

Zitat

Wenn man mit der Schuppe eine Höhe erreicht hat die man benötigt, dann fliegt man mit der unendlich, solange man nicht weiter steigt und die Bar noch Energie hat.

Mit anderen Worten: Solange man sich nicht bewegt.
Das "Endlose Fliegen" (eigentlich Schweben) des Himmelsschuppe ist also völlig nutzlos für ein Mount, dass die Bewegungsfähigkeit erhöhen soll.
Je weiter Du mit der Schuppe fliegst, desto mehr Höhe verlierst Du.
Mit dem Greifen hingegen kannst Du problemlos über die ganze Map fliegen und dabei noch Höhe gewinnen.
Und das auchnoch ungemein viel schneller als mit der Schuppe.

Bearbeitet von kiroho.4738
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin der Meinung, dass man die verschiedenen Reittiere nicht als Konkurrenten, die sich in bestimmten Bereichen ausstechen, sondern als Team, welches sich gegenseitig ergänzt. 

Jedes Mount bietet eine gewisse Anzahl an Tools für bestimmte Situationen.

Keines übertrumpft alle anderen in allen Bereichen. Es ist eher eine Art Stein, Schere, Papier (Echse & Spock 😁)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Teilen


×
×
  • Neu erstellen...