Zum Inhalt springen

Feedback-Thread zu den Klingengeschworener


Empfohlene Beiträge

Ich finde es sehr gut, wenn man mit F2 den Drachen-Auslöser aktiviert und dieser nicht nach einigen Sekunden verschwindet. Sondern man genügend Zeit hat, diesen zu aktivieren oder in Wartestellung auszuharren.

Zudem sieht die Scheide an den Seiten echt cool aus 😍 sowie die Explosionen von Blühendes Feuer!

Der Klingengeschworene spielt sich sehr flüssig und der Flintensäbel kann sehr gut eine Zweihandwaffe ersetzen.

Bearbeitet von Hecksler Der Henker.9280
  • Confused 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Endlich mal ein neuer Power Build außer Banner der spielbar ist. Der Skin vom Großschwert ist nicht veränderbar was richtig Schade ist!!! Wenn es mehr Auswahl geben würde wäre das ein riesen Plus. Der Cooldown nach der F2 ist sehr behäbig zu spielen da auch der Waffenwechsel nicht funktioniert. Das nimmt den Spielfluss und auch einen Teil des Spaßes. Ich frage mich ob es Absicht ist, dass man nicht 2 Waffensets verwenden kann sondern nur die F1 oder ob es ein Betabug ist.  PS: Der Skin der Sabergun sollte wechselbar sein, sieht meiner Meinung nach langweilig aus. Lg im großen und Ganzen gut gelungen!!!

Bearbeitet von Sierra.9102
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin kein Freund von dem Spec. Hatte mich nach dem Trailer total gefreut, aber es spielt sich nicht so gut. Die Dragon-Bash Skills sind super nutzlos, da man sich weder bewegen noch dodgen kann. Das "Flow" braucht viel zu lange zum aufbauen und ähnlich wie beim Adrenalin wird es auch viel zu schnell wieder abgebaut. Man kommt teilweise nicht mal zu einer neuen Gegnergruppe. Im PvP kann man die Dragon-Bash Skills gefühlt gar nicht casten, da man vorher schon tot ist, wenn man dumm rumstehen muss. Oder man trifft halt aufgrund der range nicht.

 

Die Pistole ist ganz cool, aber das sind auch nur zwei Skills und eigentlich mit keiner wirklichen Mainhand zu gebrauchen. Alle anderen bisherigen Waffensets machen mehr Schaden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verbesserungsvorschläge: 

 

#Mechanik

  1. Flintensäbel 1 (Angriffskette) ist schwächer als Axt 1 (Angriffskette). Allgemein ist der Schaden des Flintensäbels schwächer als der der Axt oder des Großschwerts, hat aber zugleich hohe Wiederaufladezeiten für die Ladungen. Die Fertigkeiten des Flintensäbels sollten daher 10% stärker und die Wiederaufladezeiten der Ladungen um 10 Sekunden kürzer sein.
  2. Die Drachenhieb-Salve-Beschreibungen sollten außerhalb des Kampfes in der Fertigkeit-Beschreibung von Flintensäbel 1 bis 3 angezeigt werden.

 

#Waffenfertigkeiten

  1. Für "Ladeprügel" der Pistole ist der Segen Aegis und der Zustand Verwundbarkeit ziemlich unpassend. Benommenheit wäre hier die bessere Wahl.
  2. Besser wäre gewesen, der Pistole eine noch nicht vorhandene Rolle zu geben, z. B. mittels Fertigkeit 5 den Gegner durch eine Harpune in Nahkampfreichweite zu ziehen.

 

#Eigenschaften

  1. "Drachenschuppen-Verteidigung" sollte beim Aktivieren von "Drachen-Auslöser" für 3 Sekunden Schutz und Stabilität gewähren. 

 

Allgemeines

Die neue Elite-Spezialisierung "Klingengeschworener" soll dem Krieger eine neue Großschwert-Waffe permanent zur Verfügung stellen und den Salve-Schaden immens erhöhen. Zudem erhält der Krieger einige Möglichkeiten, sich gegen Geschosse zu wehren.

 

Waffe

Die Pistole ist in seiner jetzigen Form ein unnötige Platzfüller. Als Sekundärwaffe für direkten Schaden wird wohl weiterhin die Axt die erste Wahl bleiben.

 

Unterstützungsfertigkeiten

Die Bewaffnungen stellen ein paar nette Werkzeuge bereit, die eher an einen Ingenieur erinnern. Die Heil-Fertigkeit stellt zudem einen guten Schadensverstärker dar. Die Elite-Fertigkeit rundet die komplette Munitions-Mechanik des Flintensäbels und der Bewaffnungen optimal ab.

 

Mechanik

Das Flintensäbel ist ein interessantes Konzept aus direktem Schaden und Reichweite und gewährt aufgrund des Explosion-Effekts permanent einen Wildheit-Buff. Jedoch ist der Schaden überschaubar.

Der Drachen-Auslöser bietet Möglichkeiten zum Schutz während der doch recht langen Vorbereitungszeit, um die neuen Drachenhieb-Salven zu wirken.
Der Nachteil zeigt sich leider sehr deutlich: Es dauert leider sehr lange, den Fluss aufzubauen und damit auch sehr lange, um eine Salve zu wirken. Alle Eigenschafts-Boni, die durch Salven gewährt werden, verlieren damit sehr stark an Bedeutung.

 

Eigenschaften

Die Eigenschaften wirken gut durchdacht. Daran gibt es nichts auszusetzen.  

 

Fazit

Die ganze Spezialisierung wirkt eher wie ein Krieger 2.0 mit leichten Ingenieur-Einflüssen, jedoch ansonsten nicht weiter neu oder aufregend. Erwartet hatte die Community eher eine Support-Spezialisierung mit einem Stab, Kurzbogen oder zwei Pistolen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe aktuell ca. 2.500 Stunden auf meinen Kriegern, spiele hauptsächlich kompetitiven Content, aber habe auch 750+ LI und praktisch alle Achievements mit der Klasse gemacht. Da habe ich mich riesig auf die neuen Spec gefreut, allerdings schwand die Freude leider recht schnell. Das Konzept und die Visuals gefallen mir gut. Auch die Mechanik dahinter ist eigentlich ganz interessant, aber es leidet alles sehr unter ein paar wenigen, aber stark spürbaren Punkten:

 

1) Schaden: im PvE, wie man bei vielen Benchmark Videos sieht, mit 52k dps zu hoch. Dafür in kompetitiven Modi viel zu niedrig. Praktisch jede Waffe macht bei besseren CDS mehr Schaden als die Gunsaber und auch der F1/2 Burst ist deutlich schwächer als die des regulären Großschwerts... und dann muss man ja noch enorm lange still stehen zum chargen im Dragon Trigger.

 

2) Waffenwechsel: CD nach Einsatz von Dragon Trigger beschränkt sehr stark den Spiefluss. Im PvE lohnt sich der Dragon Trigger wenigstens noch, aber im Competitive wird man mit Dragon Trigger gleich dreimal bestraft (offensichtlicher Charge ohne Bewegung, wenig Schaden, Waffenwechsel CD).

 

3) Waffenset: Ich verstehe nicht ganz warum man das zweite Waffenset deaktivieren musste. Ele hat gleich 4 Skillsets durch Attunements, Engi hat haufenweise Kits, Rev hat zwei Waffensets + zwei Utility Bars, Necro darf auch zwei Waffensets + Shroudskills haben und Firebrand bekam gleich drei ganze Skillbars trotz zwei Waffensets. Krieger soll der Meister aller Waffen sein, aber ein zweites Waffenset ist ihm nicht erlaubt... Und nein, Dragon Trigger ersetzt definitiv kein zweites Set, dafür ist es zu schlecht zugänglich und an den meisten Stellen einfach zu unpraktisch.

 

4) Neue Waffe: Die Pistole gefällt mir gut, wenn auch das targeting noch ein wenig buggy ist. Skill 4+5 sind unkonventionell und machen Spaß, über Aegis auf Pistole 4 lässt sich streiten, ich persönlich fände auch 1/4s Benommenheit oder gar ein Stun passender und gäbe der Waffe deutlich mehr Impact. Allerdings auch hier wieder: warum Off-Hand, bzw. warum nur eine? Hieß es bei PoF nicht der Krieger bekäme zwei Dolche, weil er der Waffenmeister im Spiel sei und der Waffentyp eben in beiden Händen geführt werden kann? Zudem ist die Pistole als Off-Hand atm keine gute Wahl, da es einfach bessere Optionen im Kriegerkit gibt. Im PvE wenn man rein Schaden machen will ist die OH Axt besser, sie bietet Quickness mit gutem dmg und mit Axt5 macht sie nicht nur viel Schaden, sondern das ganze noch im AoE. Im Competitive muss die Pistole mit Schild konkurrieren und etwas Single Target Burst gegen ein Block + Stun zu tauschen ist meistens kein guter Trade-Off. Pistole 4 kann man auch nicht gerade als heftigen Mobility Skill bezeichnen um als echten Utility zu zählen 😄

 

Lösungsansätze für Punkte 1) bis 3) sind, denke ich, recht offensichtlich. Bei Punkt 4) wird es da schon kniffliger. Ich persönlich fände es am Besten, wenn die Pistole auf die Mainhand rutscht, man bei dem Dash die Aegis gegen 1/4s Benommenheit tauscht und einfach einen Autoattack für die Waffen noch setzt. Für den Autoattack könnte man eventuell einfach den von der Engi Mainhand Pistole übernehmen.

 

P.S.

Gunsaber Skill 2 fühlt sich wahnsinnig langsam an und bremst das Gameplay, gefühlt, enorm aus.

Bearbeitet von Napster.8290
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin im tiefsten Inneren schon sehr verliebt in die neue Elite, gerade als Anime- und Mangafan, hat diese Elite alles was mich glücklich macht.

Die Schwertscheide an der Hüfte, die englischen Sätze eines männlichen Charr beim Nutzen der F2-Fähigkeiten. Ich kann sogar mit der Übersetzung leben, anderst wie bei Wächter und Widergänger.

Ich habe die Elite sehr viel getestet und im Open World macht sie echt viel Spaß, einfach mal nen Level 80 Veteran mit vollem Leben aus der Welt fegen, ist schon zufriedenstellend, aber der Weg dahin ist brutal aufwendig.

Die Elite funktioniert sogar unter Wasser gar nicht mal so schlecht, aber Unterwasserkampf ist seit 9 Jahren allgemein vernachlässigt worden.

 

Leider gibt es auch viele Punkte die aus meiner Sicht überarbeitet gehören, zum Glück ist noch alles in Beta und bis EOD noch Zeit.

Die Pistole als Begleithandwaffe ist gar nicht zufriedenstellend, zwar im PVE ein solider Schaden aber dass war es auch schon. Gebt dem Krieger ruhig die Pistole in Haupt- und Nebenhand und überarbeitet den Skill 4 in der Begleithand.

 

Der Flintensäbel ist im Großen- und Ganzen schon recht gut durchdacht, aber die unterschiedlichen Munitionsmengen bei den Skills-2 bis Skill-5 und die wirklich hohen Nachladezeiten müssen angepasst werden. Gebt jedem Skill 3 Ladungen und senkt die Cooldownzeit um 5 Sekunden und Skill-5 braucht mehr Schaden und eine bessere Beschreibung wie genau der Schaden verursacht wird, eventuell ein Ausweichen bei Nutzung.

 

Die F2-Fähigkeit mit Skill-1,2,3 sind Ok im PVE, eventuell könnte Skill 5 verändert werden, mit 3 Ladungen und einer höheren Reichweit z.B. 600 und ein weniger mehr Cooldown drauf von 5 Sekunden. Damit man AOE-Feldern von NPC´s oder Spielern besser ausweichen kann.

 

Für das PVP/WVW sehe ich für die F2-Fähigkeit keine Verwendung, da der Schaden viel zu gering für das massive Risiko ist. Ich habe mit einem Build voll auf Schaden gerade einmal an den 12k gekratzt und dass war mit vollen 10 Ladungen und dem Skill-1.

 

Weiter sehe ich ein Problem in der Vielfälltigkeit der Spielmöglichkeiten, die neue Elite lässt kein Zustandsschadenbuild zu da die F1-Fähigkeiten von Langbogen und Schwert fehlen und der Säbel selbst kein Zustandsschaden verursacht und da ändert auch in der Spezialisierung die mittlere Eigenschaft nichts daran, diese finde ich hier völlig fehl am Platz, Brandgranaten abwerfen bei Nutzung der letzten Munition mit einem Cooldown von 1/2 Sekunde.

 

Auch schränkt die Elite die Waffenwahl brutal ein, da Waffen wie das Großschwert und auch Schwert und Bogen kein Adrenalin erzeugen, entsteht kein Fluss. Während 100-Klingen vom Großschwert keinen Fluss erzeugt bekommen ich mit Axt als Begleithand mit Skill-5 und der Eigenschaft Axt-Beherrschung für jeden Krit Fluss:2.

 

Hier komme ich zu einem weiteren Punkt, die Auswahl der Spezialisierungen neben dem Klingengeschworenen. Egal was ich getestet habe, ob Waffen, Stärke, Verteidigung nichts kam an Disziplin und Taktik ran. Hier gibt es das meiste Adrenalin und daher auch den meisten Fluss. Nur Furios in der Waffenspezialisierung bringt noch was.

Hier ist mir aufgefallen, dass aus einen unbekannten Grund Furios einen Fluss von 2 generiert obwohl es nur 1 Adrenalin bringt, aber die Umrechung laut Beschreibung 100 % ist.

 

Als letzter Punkt gibt es ein Hinderniss was die Sigillen auf den Waffen betrifft, da der Flintensäbel selbst keine Sigille bekommen kann und man keinen Waffenwechsel mehr zum anderen Waffenset machen kann fehlt der Nutzen der anderen Sigillen.

 

Meine beste Erfahrung habe ich mit Axt/Axt, Kampfschreie und Taktik und Disziplin gemacht, nur so konnte ich 100 Flow schnell erreichen und konnte die F2 voll aufladen. Und alles hat ein Munitionssystem und daher nützlich für Üppiger Wald oder unerschütterlicher Berg.

 

Jetzt meine Verbesserungsvorschläge:

-Erlaubt dem Klingengeschworenen ruhig die Pistole in Haupt- und Nebenhand.

-Gebt uns Kriegern doch die Möglichkeit wieder zwischen den Waffen zu wechseln und auf den Flintensäbel zuzugreifen, es bringt noch mehr Dynamik und Nevenkitzel in den Kampf, da der Gegner nicht weiß was für eine Waffe als nächstes kommt. Aber jeder Waffenwechsel zählt auch als Einer um die Effekte der Eigenschaften auszulösen.

4 Waffenwechsel sind schon geil, denn 4 ist mehr als 2 und daher besser. 😉

-Ein mir sehr wichtiger Punkt ist vorallem, dass man den Flow und die Ladungen trennt, wenn man im Kampf die 100 Flow erreicht hat beginnen sich die Ladungen zu füllen und wenn man aus dem Kampf geht, dann nimmt der Fluss ab aber die Ladungen bleiben erhalten.

Den ein Nekro kann seinen Schleier füllen und der bleibt für den nächsten Kampf aufgefüllt eine Virtuose kann außerhalb eines Kampfes sich 5 Dolche beschwören und vorbereitet in den Kampf gehen. Somit kann der nächste Kampf sogar mit der F2-Fähigkeit gestartet werden. Es wäre vorallem im PVP/WVW sehr von Vorteil, da hier das warten auf die Ladungen und der sehr geringe Schaden verheerend sind.

-Überarbeitung der Flowgenerierung im Allgemeinen, da es die Vielfältigkeit der Waffen und Spezialisierungen sehr einschränkt und vorallem da 100 Flow mehr ist als 30 Adrenalin finden ich die Umrechung von 1:1 total daneben. Es wird gesagt, dass das Entwicklerteam erkannt hat, dass 100 mehr ist als 30 aber dass auch den Weg zu den 100 angepasst werden muss wurde schlicht übersehen.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...

Das Fertigkeiten-Bild vom Klingengeschworenen sieht sehr gut aus, aber sollte es nicht eher einen asiatischen Krieger zeigen? Versteht mich nicht falsch, beim Bannbrecher passt es sehr gut, da es in den "afrikanischen Bereich" geht. Diesmal führt uns aber die Reise nach Cantha, was mehr Asiatisch angehaucht ist.

cEgFWpt.jpg

Bearbeitet von Hecksler Der Henker.9280
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Account erstellen

Erstelle einen neuen Account für unsere Community. Es ist einfach!

Neuen Account erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...