Zum Inhalt springen

WvW - Trashtalk


Empfohlene Beiträge

Am 3.12.2021 um 13:19 schrieb hadesgangster.1963:

 

Danke endlich mal einer der das Problem des Allianzsystems erkannt hat. Also sollte das Allianzsystem wirklich so stattfinden wie gedacht wird es mich dazu zwingen Gw2 wieder zu löschen. Ich bin jetzt nach 5 Jahren wieder back. Meine damalige Gilde aufgelöst, leite ab und zu noch so die Publiks aber wenn ich jz mit allem drum und dran zusammen gewürfelt werde hab ich echt kein bock mehr auf WvW weil international bockt mich halt 0 (und da dies der einzige Content in diesem Game ist der mir noch Spaß macht) ist es dann für mich wohl endgültig zu Ende. Außerdem passen in eine Gilde 500 Leute rein, wie sollen 500 Leute die Aktivität eines Matchups decken, daran denkt auch keiner. Die 500 Leute werden nicht immer am Start sein, bei einem Server hast du Tausende von Leuten die zu unterschiedlichen Zeiten on kommen. Sollte man eine zeitliche Begrenzung schaffen wo WvW nur paar Stunden läuft wird es auch nicht klappen da viele nicht zu der gewissen Zeit on können. Ich sehe sehr schwarz fürs WvW.

Es ist ja auch ein Test vom Grundfundament. Das was ihr jetzt spielen könnt, ist nicht der finale Zustand des Allianzsystems. Sprachen sowie Abdeckungen sind definitiv noch nicht drin. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 133
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Ich habe in einem Thread ne offizielle Aussage von Grouch gepostet. Da sagte er deutlich, dass die Sprachen in einem weiteren Betalauf dann dazukommen werden. Das was ihr alle zurzeit seht & spiel

Der Reset gestern fand fast ohne Drakkar/DZ statt. Während wir uns mit Elo hier und da gekloppt haben, hat Drakkar wie üblich alles auf der Karte gedreht, ausgebaut und ist zum Spawn geportet, sobald

Der Nauda kennt sich mit den Taktiken von Miko halt einfach nicht so genau aus. Das musst du ihm schon nachsehen!

Am 3.12.2021 um 13:19 schrieb hadesgangster.1963:

 

Danke endlich mal einer der das Problem des Allianzsystems erkannt hat. Also sollte das Allianzsystem wirklich so stattfinden wie gedacht wird es mich dazu zwingen Gw2 wieder zu löschen. Ich bin jetzt nach 5 Jahren wieder back. Meine damalige Gilde aufgelöst, leite ab und zu noch so die Publiks aber wenn ich jz mit allem drum und dran zusammen gewürfelt werde hab ich echt kein bock mehr auf WvW weil international bockt mich halt 0 (und da dies der einzige Content in diesem Game ist der mir noch Spaß macht) ist es dann für mich wohl endgültig zu Ende. Außerdem passen in eine Gilde 500 Leute rein, wie sollen 500 Leute die Aktivität eines Matchups decken, daran denkt auch keiner. Die 500 Leute werden nicht immer am Start sein, bei einem Server hast du Tausende von Leuten die zu unterschiedlichen Zeiten on kommen. Sollte man eine zeitliche Begrenzung schaffen wo WvW nur paar Stunden läuft wird es auch nicht klappen da viele nicht zu der gewissen Zeit on können. Ich sehe sehr schwarz fürs WvW.

Du bist doch auf elona. die hatten doch extra AoE als wvw-beta-gilde gegründet, damit ihr alle weiterhin zusammen laufen könnt. Am reset gabs auf jedenfall nen roten zerg der viele AoE enthielt.

Deine Aussagen zur Allianz versteh ich nicht. Ich hab das Gefühl, du hast das System nicht verstanden. Lies dir am besten mal den blog post dazu durch, der das näher erklärt. Aktuell gibt es trotz linking größere unterschiede in der population (spielerbeteiligung im wvw, nicht spieler anzahl). Durch die kombination aus X randoms + Y wvw gilden ohne Allianz  +  Z allianzen die aus wvw gilden bestehen, können teams viel feingranularer zusammengefügt werden und die population der teams viel besser aufeinander abgestimmt werden. Die neuen Teams sind also im grunde genauso groß wie die alten server, aber es gibt weniger große Unterschiede in der population (vielleicht wird die population von teams auch größer oder kleiner als die bisheriger server, je nachdem was mehr sinn macht in der Zukunft). Das ganze system steckt natürlich noch in den Kinderschuhen (siehe blog). Deswegen die ganzen betas und das ziel das system schritt für schritt zu entwickeln und auszuarbeiten. Wir stehen noch komplett am anfang. Nichts ist wirklich festgelegt.

 

 

Bearbeitet von Handtuch.6503
  • Like 1
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Handtuch.6503:

Du bist doch auf elona. die hatten doch extra AoE als wvw-beta-gilde gegründet, damit ihr alle weiterhin zusammen laufen könnt. Am reset gabs auf jedenfall nen roten zerg der viele AoE enthielt.

Deine Aussagen zur Allianz versteh ich nicht. Ich hab das Gefühl, du hast das System nicht verstanden. Lies dir am besten mal den blog post dazu durch, der das näher erklärt. Aktuell gibt es trotz linking größere unterschiede in der population (spielerbeteiligung im wvw, nicht spieler anzahl). Durch die kombination aus X randoms + Y wvw gilden ohne Allianz  +  Z allianzen die aus wvw gilden bestehen, können teams viel feingranularer zusammengefügt werden und die population der teams viel besser aufeinander abgestimmt werden. Die neuen Teams sind also im grunde genauso groß wie die alten server, aber es gibt weniger große Unterschiede in der population (vielleicht wird die population von teams auch größer oder kleiner als die bisheriger server, je nachdem was mehr sinn macht in der Zukunft). Das ganze system steckt natürlich noch in den Kinderschuhen (siehe blog). Deswegen die ganzen betas und das ziel das system schritt für schritt zu entwickeln und auszuarbeiten. Wir stehen noch komplett am anfang. Nichts ist wirklich festgelegt.

 

 

Ich glaub du verstehst nicht was ich meine was bringt mir die Population und der restliche scheiß wenn wir international durchgemischt werden und ich und sehr viele kein Bock darauf haben? Reicht nicht das das PvE/PvP schon durchgemischt ist? WvW war der einzige Ort wo man noch als Server zusammen war, wenn das jetzt auch wegfällt hat für mich das Game keinen Sinn mehr. Ihr könnt es ja so spielen aber glaubt mir das ist das Ende vom WvW und nicht das End of Dragons. Und nur weil ich auf Elona spiele heißt es nicht das ich zu AoE dazugehören möchte. Ich will mich einloggen und einen deutschen Server am Start haben und nicht Allianzen aus Franzosen usw.

Außerdem das Allianzsystem wird niemals das geben was viele sich erhoffen. Die stärksten Gilden werden in eine Gilde joinen und dann alle wegbomben, die randoms die dann sich denken hey lass mal WvW spielen werden einfach gekillt und das viel krasser als jetzt schon, so das das WvW oder Gw2 gemieden wird. Ich bin seit 3 Monaten wieder back und einer meiner Ex Member wollte mich in eine Internationale Gilde einladen wo alles Hardcore WvW Gildenmember drin sind. Egal wie krass sie das System verbessern werden es wird ein totales Chaos und das ohne das Hardcore Gilden Transferkostenzahlen müssen for free einfach Gildenwechsel.

Zum Beta Event muss ich gar nichts sagen man geht rein überall Gilden die einen wegbomben. Jeder macht einen Chatkommi an aber dann kommt eine Gilde und rusht durch und so wird es sich genau weiterziehen nur das diese Gilden größer werden mit noch stärkeren Membern. Sie können vll die Sprachen usw. was noch nicht einbezogen ist, einbeziehen. Es ändert trotzdem nichts daran, das es genauso wie wir es in der Beta erleben passieren wird -> Leute stehen am Spawn flippen lager für Pips und haben kein Bock mehr auf WvW. Richtig traurig viel Spaß mit eurem Aliianzding

  • Like 1
  • Confused 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.12.2021 um 20:31 schrieb hadesgangster.1963:

Ich glaub du verstehst nicht was ich meine was bringt mir die Population und der restliche scheiß wenn wir international durchgemischt werden und ich und sehr viele kein Bock darauf haben? Reicht nicht das das PvE/PvP schon durchgemischt ist? WvW war der einzige Ort wo man noch als Server zusammen war, wenn das jetzt auch wegfällt hat für mich das Game keinen Sinn mehr. Ihr könnt es ja so spielen aber glaubt mir das ist das Ende vom WvW und nicht das End of Dragons. Und nur weil ich auf Elona spiele heißt es nicht das ich zu AoE dazugehören möchte. Ich will mich einloggen und einen deutschen Server am Start haben und nicht Allianzen aus Franzosen usw.

Außerdem das Allianzsystem wird niemals das geben was viele sich erhoffen. Die stärksten Gilden werden in eine Gilde joinen und dann alle wegbomben, die randoms die dann sich denken hey lass mal WvW spielen werden einfach gekillt und das viel krasser als jetzt schon, so das das WvW oder Gw2 gemieden wird. Ich bin seit 3 Monaten wieder back und einer meiner Ex Member wollte mich in eine Internationale Gilde einladen wo alles Hardcore WvW Gildenmember drin sind. Egal wie krass sie das System verbessern werden es wird ein totales Chaos und das ohne das Hardcore Gilden Transferkostenzahlen müssen for free einfach Gildenwechsel.

Zum Beta Event muss ich gar nichts sagen man geht rein überall Gilden die einen wegbomben. Jeder macht einen Chatkommi an aber dann kommt eine Gilde und rusht durch und so wird es sich genau weiterziehen nur das diese Gilden größer werden mit noch stärkeren Membern. Sie können vll die Sprachen usw. was noch nicht einbezogen ist, einbeziehen. Es ändert trotzdem nichts daran, das es genauso wie wir es in der Beta erleben passieren wird -> Leute stehen am Spawn flippen lager für Pips und haben kein Bock mehr auf WvW. Richtig traurig viel Spaß mit eurem Aliianzding

 

Ich habe in einem Thread ne offizielle Aussage von Grouch gepostet. Da sagte er deutlich, dass die Sprachen in einem weiteren Betalauf dann dazukommen werden. Das was ihr alle zurzeit seht & spielt ist erst mal das Grundfundament. Das richtige Allianzsystem, die Sprachen und auch die Abdeckung werden erst später bzw. zum RLS drin sein.

 

Wegen den Gildenwechseln - das Allianzsystem wird nicht funktionieren. Naja das können die ja dann machen. Wohin die Allianzen gematcht werden, wird ja dann das System auswählen und zum Glück nicht mehr die P2W Spieler, die davor immer in Massentransfer von A nach B gezogen sind. Dein Einwand macht also keinen Sinn hier, da das neue System eben genau dieses Verhalten komplett unterbinden wird bzw. soll. Dazu gibt es zu viele Gilden um nur 1 starke Allianz zu machen, da dass Cap bei 500 Member ist. So wie ich Grouch kenne, wird auch die Performance einer Allianz dann mitberücksichtige werden. Soll heissen, bei einer sehr starken Allianz werden dann halt vermehrt Publics oder schwächere Gilden/Allianzen ins Team gematched.

 

 

Wegen dem Wegbomben etc. So war das in den Jahren 2012-2015 ganz normal. So war WvWvW mal, nämlich das 24h Action angesagt war. PIPS gabs damals nicht mal und Belohnungen auch nicht und trotzdem hatten die Leute Spass.  Sehe deine Einwände nicht, ausser das man halt nicht mehr die ganze Zeit PVDen kann in einem toten Tier aber dafür war das WvWvW eigentlich auch nicht gedacht.

 

Bearbeitet von Grebcol.5984
  • Like 2
  • Thanks 1
  • Haha 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.12.2021 um 00:47 schrieb Grebcol.5984:

 

Ich habe in einem Thread ne offizielle Aussage von Grouch gepostet. Da sagte er deutlich, dass die Sprachen in einem weiteren Betalauf dann dazukommen werden. Das was ihr alle zurzeit seht & spielt ist erst mal das Grundfundament. Das richtige Allianzsystem, die Sprachen und auch die Abdeckung werden erst später bzw. zum RLS drin sein.

 

Wegen den Gildenwechseln - das Allianzsystem wird nicht funktionieren. Naja das können die ja dann machen. Wohin die Allianzen gematcht werden, wird ja dann das System auswählen und zum Glück nicht mehr die P2W Spieler, die davor immer in Massentransfer von A nach B gezogen sind. Dein Einwand macht also keinen Sinn hier, da das neue System eben genau dieses Verhalten komplett unterbinden wird bzw. soll. Dazu gibt es zu viele Gilden um nur 1 starke Allianz zu machen, da dass Cap bei 500 Member ist. So wie ich Grouch kenne, wird auch die Performance einer Allianz dann mitberücksichtige werden. Soll heissen, bei einer sehr starken Allianz werden dann halt vermehrt Publics oder schwächere Gilden/Allianzen ins Team gematched.

 

 

Wegen dem Wegbomben etc. So war das in den Jahren 2012-2015 ganz normal. So war WvWvW mal, nämlich das 24h Action angesagt war. PIPS gabs damals nicht mal und Belohnungen auch nicht und trotzdem hatten die Leute Spass.  Sehe deine Einwände nicht, ausser das man halt nicht mehr die ganze Zeit PVDen kann in einem toten Tier aber dafür war das WvWvW eigentlich auch nicht gedacht.

 

Du weißt aber schon das eine Hardcore WvW Gilde aus max 40-50 Leuten besteht wenn überhaupt, wenn dann müsste man das Gildenlimit runterschrauben auf 100 Member. Dann würde Allianzen auch wirklich Sinn machen. Man könnte ja im WvW ein eigenes Gildensystem einführen das WvW Gilden anders strukturiert sind sowie halt mit den Builds die in jedem Content Bereich anders aufgebaut sind. Du als Leader kannst entscheiden ob du deine Gilde als WvW Gilde oder PvE Gilde betiteln willst doch nur mit einer WvW Gilde bei den Allianzen teilnehmen (wenn du keine hast oder eine PvE Gilde hast kannst du im WvW natürlich auch teilnehmen aber wirst halt als Random eingestuft). Und die Einstufung geht nur bis 100 Member eine PvE Gilde mit mehr Membern kann sich nicht umändern sondern nur dann wenn sie paar Leute kickt und wieder auf 100 kommt so das der Leader es wieder auf WvW umändern kann wenn er will. Das z.b würde für eine Balance sorgen weil die ganzen WvWler dann auch nicht einer Community Gilde joinen würden sondern jeder seine eigene WvW Gilde repräsentieren würde und durch die Sprachbevorzugung würden dann halt die Allianzen besser eingeordnet werden.

Zu deiner Aussage mit damals hat WvW den Spielern auch Spaß gemacht auch ohne Loot. Damals war WvW auch für viele neu das kann man so nicht vergleichen. Doch wie in jedem Game verschwindet das Interesse mit der Zeit wenn man nix tut. Außerdem gabs 2 Turniere die auch wie manche sagen zu Warteschlangen usw. geführt haben trotzdem hat das für Aufsehen gesorgt und damals viele neue Spieler rangezogen. Was im ersten Turnier meiner Meinung gut war das die Erfolge schwer waren doch dann haben halt viele geheult das sie es nicht schaffen und es wurde runtergesetzt beim zweiten Tunier.

Und da viele Leute sagen der Content hat eh genug Loot soll mal zu den anderen Contents schauen. Während du den Belohnungspfad durch z.b Pips im PvP mit wenigen spielen in 1h abschließt brauchst du fürs WvW die 4 fache Zeit und ein viel intensiveres mitspielen. Ich war letztens im PvP schauen was dort ein Turnier an Preisgelder rauswirft und war geschockt was man dort an Loot bekommt. Zum Content PvE will ich überhaupt nichts sagen gibt genügend Guids die zeigen wie man im PvE Gold macht.

WvW hat ein einziges Problem und es hat sich bis heute nicht geändert. Ich war jetzt 5 Jahre weg. Nach 5 Jahren komm ich wieder und hier im Forum und auch Ingame gibt es noch immer sehr viele Leute die schreiben, ne wir wollen nicht die Leute besser belohnen weil dann kommen wieder die ganze Neulinge aus den anderen Contents und blockieren die Warteschlange weil sie nur wegen dem Loot kommen. Und ganz genau dieses denken bricht diesem Content das Genick. Es ist die eigene Community. Man möchte Spieler aber möchte keine Neulinge dabei vergessen viele das sie auch mal Neulinge waren und auch mal Spieler waren die vielleicht beim ersten mal nicht in Ts gejoint sind. Das war damals so und dieses Denken hat sich bis heute gehalten und solange man dieses denken von neuen Spielern hat solange wird dieser Content laufen bis immer mehr gehen und es sich selber löscht. Das einzige was sich im Vergleich von damals zu heute geändert hat ist das man die Menschen nicht mehr im Ts als schlecht betitelt (bzw auf Elona nicht mehr) weil sie Neulinge sind aber ansonsten herrscht dieses denken bis heute.

Bearbeitet von hadesgangster.1963
  • Confused 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...
Am 3.12.2021 um 17:53 schrieb Dayra.7405:

Ich sehe du bist nicht davon abzubringen etwas so schwachsinniges wie match Gewinn und Tier zu belohnen.

 

Da bin ich strikt dagegen, was auch immer du sonst noch so an Begründungen oder Beleidigungen bringst.

Mehr Manpower und resultierende bessere Coverage gehören für mich eher bestraft als belohnt, ich finde es gut das sie (so wie jetzt) irrelevant sind.

Jap dann sammeln sich die Leute wieder nach jedem Server Relinking bei einem anderem Server und pushen den anch oben und der wird dann natürlich beim nächsten Server Relink wieder alleine gelinkt und die Leute (Heuschrecken) wechseln den Server wieder. dann sind die wieder im nachteil die Loyal gegenüber ihrem Server sind und bekommen dadurch weniger Belohnnungen?.

So wie es jetzt ist mit dem loot ist es genau Richtig.

Am 4.12.2021 um 02:05 schrieb hadesgangster.1963:

Ja macht was ihr wollt juckt mich nicht mehr werd dazu auch nichts mehr sagen. Ich habs gewusst das Allianz System ist nicht so meins und auf international durchgemischt hab ich kein bock, somit ist der einzige Content der mich am Game gehalten hat mit heute gestorben. Bin mal weg bis dann 😄

Du musst dir nur ne Deutsche Allianz suchen und gut ist. Und mit heute gestorben nur weil du jetzt ne Woche lang mit Multikulti spielen musst?, Was machste wenn dein Server nen int Link bekommst? Die haben ja noch nicht mal bekannt gegeben wann das Allianz system wirklich kommt. 

 

Wenn man wirklich  WvW spielen will ist das Allianzsystem unausweichlich. Alle 2 Monate trifft es immer einen oder 2 Server die beim Linking Pech hatten und dadurch perma im T5 festsitzen, darum wird das allinazsystem ja gemacht weil wenn man sich für ne Allianz entscheidet kann man sich erst 1 Woche vor der Neuen allianz linking für ne andere Allianz entscheiden. So wird auch gegen die Serverspringer(Heuschrecken) gegengewirkt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...
Am 28.12.2021 um 16:33 schrieb Oraisen.4150:

Jap dann sammeln sich die Leute wieder nach jedem Server Relinking bei einem anderem Server und pushen den anch oben und der wird dann natürlich beim nächsten Server Relink wieder alleine gelinkt und die Leute (Heuschrecken) wechseln den Server wieder. dann sind die wieder im nachteil die Loyal gegenüber ihrem Server sind und bekommen dadurch weniger Belohnnungen?.

So wie es jetzt ist mit dem loot ist es genau Richtig.

Du musst dir nur ne Deutsche Allianz suchen und gut ist. Und mit heute gestorben nur weil du jetzt ne Woche lang mit Multikulti spielen musst?, Was machste wenn dein Server nen int Link bekommst? Die haben ja noch nicht mal bekannt gegeben wann das Allianz system wirklich kommt. 

 

Wenn man wirklich  WvW spielen will ist das Allianzsystem unausweichlich. Alle 2 Monate trifft es immer einen oder 2 Server die beim Linking Pech hatten und dadurch perma im T5 festsitzen, darum wird das allinazsystem ja gemacht weil wenn man sich für ne Allianz entscheidet kann man sich erst 1 Woche vor der Neuen allianz linking für ne andere Allianz entscheiden. So wird auch gegen die Serverspringer(Heuschrecken) gegengewirkt.

 

Sorry aber ich glaube ich rede manchmal Chinesisch hier, nochmal für ganz kluge vielleicht verstehst du es dann .... Wenn du ein System implementierst sowie das Allianzsystem wo jeder Gratis in eine Allianz reingehen kann und sogar ohne Transferkosten zu zahlen was ja noch geiler ist, wie stellst du dir vor das das Problem des andauernden Serverwechsels damit behoben wird? Die machen genau das gleiche nur gratis. Die besten der besten gehen in eine Allianz und fertig. Was du damit nur schaffst ist das die Random Neulinge die ins WvW kommen nur noch mehr ausgeschlossen werden und noch weniger Leute ins WvW kommen. Ich hoffe jz hast du es mal gecheckt und alle anderen hier die nicht logisch nachdenken.

 

Deshalb hab ich schon gute Ideen hier reingeschrieben wie man eben das verhindern kann, z.b eine WvW Gilde sollte maximal nur 100 Member haben dürfen, und eine Gilde mit mehr als 100 Leute dürfte bei der Allianzwahl nicht auswählbar sein sondern müsste als Random gelten. Dann würde dieses System auch Sinn machen. Aber wenn du 500 Leute hernimmst und die joinen einer Allianz hast du ein viel größeres Problem als es jetzt mit dem Serverwechsel schon ist, mit einer Ausgrenzung der Neulinge die sowieso kaum noch vorhanden sind und dieser Content braucht ganz genau diese Leute ansonsten stirbt er.

Bearbeitet von hadesgangster.1963
  • Thanks 1
  • Confused 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb hadesgangster.1963:

Wenn du ein System implementierst sowie das Allianzsystem wo jeder Gratis in eine Allianz reingehen kann und sogar ohne Transferkosten zu zahlen was ja noch geiler ist, wie stellst du dir vor das das Problem des andauernden Serverwechsels damit behoben wird? Die machen genau das gleiche nur gratis. Die besten der besten gehen in eine Allianz und fertig.

 

Ganz einfach, das Problem ist ja nicht das es die geilsten der Geilen gibt, die sich irtgendwo sammeln, 😉 sondern schlicht das NACH dem Relink die Balance des Relinks durch Transfers ausgehebelt wird.  Es war schon immer die Masse und nicht die Qualität die das WvW entschieden hat.

Transfers wird es im Allianzsystem so weit ich weiss nicht geben. Wenn du die Allianz wechselst wird das erst beim nächsten Relink wirksam.

  • Like 1
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb Dayra.7405:

 

Ganz einfach, das Problem ist ja nicht das es die geilsten der Geilen gibt, die sich irtgendwo sammeln, 😉 sondern schlicht das NACH dem Relink die Balance des Relinks durch Transfers ausgehebelt wird.  Es war schon immer die Masse und nicht die Qualität die das WvW entschieden hat.

Transfers wird es im Allianzsystem so weit ich weiss nicht geben. Wenn du die Allianz wechselst wird das erst beim nächsten Relink wirksam.

 

Ich weiß nicht wo du spielst aber wenn du dir den neuen Link ansiehst mit Gunnar + Riss des Kummers das sich alle guten Gilden dort bei diesem Relink versammelt haben wird sich genau das gleiche System im gratis Format weiterziehen mit dem Allianzsystem. Außerdem kennen sich viele gute Kommis und werden sich versammeln das steht schon fest aber das stand schon vor der ersten Beta fest. Allianzsystem ist ein Mythos für die Balance der sich aber genauso weiterziehen wird wie wir es jetzt schon kennen nur halt gratis ohne Kosten und mit Ausgrenzung der Randoms. Außer sie setzen das Limit der Gilden runter und jeder repräsentiert wirklich nur seine eigene Gilde somit kann man aus mehreren Gilden und Randoms + Sprachbevorzugung eine echte Balance setzen ansonsten ist es ein reiner Flop wie immer was das WvW betrifft.

Bearbeitet von hadesgangster.1963
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb hadesgangster.1963:

Außerdem kennen sich viele gute Kommis und werden sich versammeln

Die zweite Restriktion ist das nicht mehr als 500 in eine Allianz passen sollen und Teams dann aus 3 Allianzen + Allianzlosen Gilden, + Gildenlosen Spielern bestehen. Die Spieler können also nur ca 20-25% des Teams selbst bilden, den Rest macht dann das Link-System. Das ist deutlich weniger als heute, wo sie sich eine fast leere Welt (fast 50%) aussuchen um dann dort hinzutransen.

Ausserdem so wie ich das hier aber auch in anderen Spielen immer erlebt habe: Klar sie kennen sich und manche mögen sich auch, aber oft herrscht auch Rivalität oder sogar Feindschaft, d.h. manche werden sich verbünden und manche bekämpfen sich lieber.

 

Und ja, ich bin auch auf Elona, k.A. was die Qualität abends ist, ich spiel meist vormittags, da fällt insbesondere die deutlich überlegene Manpower auf. FoW ist Voll plus Gunnars Hoch, wir sind Sehr Hoch und Miller's Medium. Beide Server des Links sind eine Stufe höher, im wesentlichen durch Transfers (Fow: Last change: December 20, 2021 (High to Full)) nach dem Relink. Und deshalb gewinnen sie das Match deutlich. Ob sie in der Prime besser fighten oder nicht ist zumindestens für den Matchausgang völlig unerheblich.

Bearbeitet von Dayra.7405
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb hadesgangster.1963:

Wenn du ein System implementierst sowie das Allianzsystem wo jeder Gratis in eine Allianz reingehen kann und sogar ohne Transferkosten zu zahlen was ja noch geiler ist, wie stellst du dir vor das das Problem des andauernden Serverwechsels damit behoben wird? Die machen genau das gleiche nur gratis. Die besten der besten gehen in eine Allianz und fertig. Was du damit nur schaffst ist das die Random Neulinge die ins WvW kommen nur noch mehr ausgeschlossen werden und noch weniger Leute ins WvW kommen.

Leider wahr. Mit dem neuen System macht Anet das Overstacken deutlich leichter. Wer leichte Boitölz durch Blobben will, der geht in ne Allianz wo 500 Spieler dieselbe prime time haben (bspw. täglicher Allianz-Raid 18:30). Wer den Warscore dominieren und das Match gewinnen will, der geht in ne Allianz mit starker off-Zeit-Abdeckung. Wer beides will der geht in ne Allianz wo alle nen Zweitaccount in einer Zweit-Allianz haben und alle paar Wochen hin- und hergesprungen wird.

 

Es war noch nie so einfach das Matchmaking zu exploiten wie im kommenden World Restructuring.

vor 16 Stunden schrieb Dayra.7405:

Ganz einfach, das Problem ist ja nicht das es die geilsten der Geilen gibt, die sich irtgendwo sammeln, 😉 sondern schlicht das NACH dem Relink die Balance des Relinks durch Transfers ausgehebelt wird.

Beim letzten Interview mit den Devs wurde das Problem angesprochen. Die Devs planen keinerlei Maßnahmen, um Dominanz und Overstacking zu verhindern. Sie hoffen einfach, dass es gar nicht erst dazu kommt:

 

🤪

 

On 12/12/2021 at 12:19 PM, enkidu.5937 said:

The most telling quote imo:

 

“this is a really big EXPERIMENT, we have a lot of ideas and THEORIES how this is gonna pan out” 🤨

 

[...]

 

Any plans to prevent specific alliances from dominating? 00:35:52

“I think the hope for us is that we don’t have to police things on that level” 😝

 

Introduction of a transfer window, to prevent bandwaggoning directly after re-linking? 00:52:38

“we don’t have the full details of what transferring will look like”

“we don’t want to be too much movement there”

 

Overhaul of the reward system? 00:24:04  

some small changes in the short term, but no focus at this point for new rewards or reward systems

 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb Dayra.7405:

Die zweite Restriktion ist das nicht mehr als 500 in eine Allianz passen sollen und Teams dann aus 3 Allianzen + Allianzlosen Gilden, + Gildenlosen Spielern bestehen. Die Spieler können also nur ca 20-25% des Teams selbst bilden, den Rest macht dann das Link-System. Das ist deutlich weniger als heute, wo sie sich eine fast leere Welt (fast 50%) aussuchen um dann dort hinzutransen.

Ausserdem so wie ich das hier aber auch in anderen Spielen immer erlebt habe: Klar sie kennen sich und manche mögen sich auch, aber oft herrscht auch Rivalität oder sogar Feindschaft, d.h. manche werden sich verbünden und manche bekämpfen sich lieber.

 

Und ja, ich bin auch auf Elona, k.A. was die Qualität abends ist, ich spiel meist vormittags, da fällt insbesondere die deutlich überlegene Manpower auf. FoW ist Voll plus Gunnars Hoch, wir sind Sehr Hoch und Miller's Medium. Beide Server des Links sind eine Stufe höher, im wesentlichen durch Transfers (Fow: Last change: December 20, 2021 (High to Full)) nach dem Relink. Und deshalb gewinnen sie das Match deutlich. Ob sie in der Prime besser fighten oder nicht ist zumindestens für den Matchausgang völlig unerheblich.

 

Wieso soll eine Allianz aus 3 Gilden bestehen ? Man kann eine Allianz durch 15 Gilden erzeugen und ein bessere Balance schaffen mit Randoms. Zeigt nur das Anet wieder mal zufaul ist für den Content und einfach es sich leicht wie immer macht was am Ende zu noch mehr Chaos und nicht zu Erfolg führt. Am 14ten wieder eine neue Beta zum Glück ist dann mein Urlaub vorbei und ich muss nicht zocken nur darüber bin ich froh und ich finde genauso sollten es alle machen wenn die Beta kommt nur so merkt Anet vll was. Es ist nicht nur mit Gunnar und FoW so wir werden jeden Vormittag überrannt das weiß ich weil ich in meinem Urlaub von Morgens bis Abends WvW zocke und nichts anderes als WvW. Ist auch kein Wunder da Elona 40 Spieler hat und 10 sich im Ts beiteiligen was in einem organisierten Gamemode nicht funktioniert vorallem nicht dann wenn der Gegner organisiert ist.

  • Like 1
  • Haha 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb hadesgangster.1963:

Wieso soll eine Allianz aus 3 Gilden bestehen ?

Das hat Dayra nicht geschrieben. Lies nochmal genauer:

 

vor 19 Stunden schrieb Dayra.7405:

Die zweite Restriktion ist das nicht mehr als 500 in eine Allianz passen sollen und Teams dann aus 3 Allianzen + Allianzlosen Gilden, + Gildenlosen Spielern bestehen. Die Spieler können also nur ca 20-25% des Teams selbst bilden, den Rest macht dann das Link-System. Das ist deutlich weniger als heute, wo sie sich eine fast leere Welt (fast 50%) aussuchen um dann dort hinzutransen.

 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt keine (heute bekannte, möglicherweise aber aus technischen Gründen implementierte) Beschränkung der Gilden in einer Allianz. Nur nicht mehr als 500 Accounts pro Allianz. (Daraus ergibt sich natürlich auch nicht mehr als 500 1-Account Gilden 🙂 ).

Und ein Team (wie Elona+Millers heute) besteht aus 3+ Aliianzen (heute 2 server).

Eine Allianz entspricht damit in etwa dem Server im heutigen System, nur sind sie definitiv kleiner.

 

Genau wie heute wird das link System bestimmen welche Allianzen (heute Server) zusammen ein Team bilden.

 

Bearbeitet von Dayra.7405
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Dayra.7405:

Es gibt keine (heute bekannte, möglicherweise aber aus technischen Gründen implementierte) Beschränkung der Gilden in einer Allianz. Nur nicht mehr als 500 Accounts pro Allianz. (Daraus ergibt sich natürlich auch nicht mehr als 500 1-Account Gilden 🙂 ).

Und ein Team (wie Elona+Millers heute) besteht aus 3+ Aliianzen (heute 2 server).

Eine Allianz entspricht damit in etwa dem Server im heutigen System, nur sind sie definitiv kleiner.

 

Genau wie heute wird das link System bestimmen welche Allianzen (heute Server) zusammen ein Team bilden.

 

Jap und wenn in einer Gilde 500 Leute sind werden ja auch nur die für die allianz angemeldet wer seinen Hacken macht. Ich glaube kaum das es ne wvw Gilde gibt die 500 Member hat. wenn sie 50 aktive hat ist das schon viel. das mit 500 Spielern für ne Allianz könnte schon hinkommen. Auf ne map gehen so 80-90 Leute drauf und 4 Maps gibt es. Aber warten wir es mal ab bis sie mehr infos dazu raushauen. Ich schätze vor Jahresmitte wird es das Allianzsysrem sowieso nicht geben und es wird eher zum 10 Jahres tag kommen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.1.2022 um 14:34 schrieb hadesgangster.1963:

Es soll aus 3 Allianz bestehen + Allianzlosen und gildenlosen spielern blabla same Liebsche trz 3 Allianz Gilden. Es sollte aus 15 Allianz Gilden bestehen aus 30-50 Spielern + Allianzlosen Gilden + Gildenlosen Spielern, so wird eine richtige Balance gemacht. 

Ich habe deinen Text mehrmals gelesen, ohne ihn richtig verstehen zu können. Kannst du vielleicht genauer schreiben, was du meinst und welches System für das Bilden von Welten deiner Meinung nach besser wäre?
Was meinst du zB mit "es sollte aus 15 Allianzgilden bestehen"? "Es" = eine Welt oder "Es" = eine Allianz?

Sollte eine Allianz deiner Meinung nach aus genau 15 Gilden bestehen, die jeweils 30-50 Spieler:innen haben?

Warum würde dadurch deiner Meinung nach die Balance besser als bei der jetztigen Planung?

 

Nach der aktuellen Planung, die Dayra beschrieben hatte (und die du glaube ich noch nicht richtig verstanden hast), können in einer Allianz wahrscheinlich (falls technisch umsetzbar) viele kleine Gilden sein, aber maximal 500 Spieler:innen. Das wären wahrscheinlich weniger aktive Spieler:innen, als viele vollere Server aktuell haben, und vielleicht mehr aktive Spieler:innen, als manche leere Server derzeit haben. Von diesen Allianzen werden dann mehrere miteinander zu einer Welt verlinkt, und zwar so, dass die Welten, die gegeneinander antreten, möglichst ähnlich große Aktivität haben. Da man dabei nicht nur zwei Server wie bisher miteinander verlinken kann, sondern auch mehrere (verschieden große) Allianzen sowie Gilden und Einzelspieler:innen, ist zumindest theoretisch erstmal mehr "Feintuning" beim Populationsbalancing möglich als jetzt.

Andere Nachteile werden sich sicherlich ergeben und  wurden ja auch schon öfter diskutiert, aber das reine Populationsbalancing kann nur besser sein als jetzt.

 

Bei deinem Vorschlag (so wie ich ihn jetzt halbweghs verstanden habe bisher), dass nur Gilden mit 30-50 aktiven Spieler:innen zusammen in eine Allianz gehen sollten, wird es mMn tatsächlich sehr knapp werden für etwas größere Gilden, deren Member weiterhin zusammen spielen möchten. Bei uns würde das jedenfalls nicht funktionieren. Nach deinem Vorschlag müsste man also zwangsläufig zB Spieler:innen, die nicht ganz so oft aktiv sind, aussortieren. Casualfreundlich wäre dein Vorschlag also sicherlich nicht.

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb bluewing.1564:

Ich habe deinen Text mehrmals gelesen, ohne ihn richtig verstehen zu können. Kannst du vielleicht genauer schreiben, was du meinst und welches System für das Bilden von Welten deiner Meinung nach besser wäre?
Was meinst du zB mit "es sollte aus 15 Allianzgilden bestehen"? "Es" = eine Welt oder "Es" = eine Allianz?

Sollte eine Allianz deiner Meinung nach aus genau 15 Gilden bestehen, die jeweils 30-50 Spieler:innen haben?

Warum würde dadurch deiner Meinung nach die Balance besser als bei der jetztigen Planung?

 

Nach der aktuellen Planung, die Dayra beschrieben hatte (und die du glaube ich noch nicht richtig verstanden hast), können in einer Allianz wahrscheinlich (falls technisch umsetzbar) viele kleine Gilden sein, aber maximal 500 Spieler:innen. Das wären wahrscheinlich weniger aktive Spieler:innen, als viele vollere Server aktuell haben, und vielleicht mehr aktive Spieler:innen, als manche leere Server derzeit haben. Von diesen Allianzen werden dann mehrere miteinander zu einer Welt verlinkt, und zwar so, dass die Welten, die gegeneinander antreten, möglichst ähnlich große Aktivität haben. Da man dabei nicht nur zwei Server wie bisher miteinander verlinken kann, sondern auch mehrere (verschieden große) Allianzen sowie Gilden und Einzelspieler:innen, ist zumindest theoretisch erstmal mehr "Feintuning" beim Populationsbalancing möglich als jetzt.

Andere Nachteile werden sich sicherlich ergeben und  wurden ja auch schon öfter diskutiert, aber das reine Populationsbalancing kann nur besser sein als jetzt.

 

Bei deinem Vorschlag (so wie ich ihn jetzt halbweghs verstanden habe bisher), dass nur Gilden mit 30-50 aktiven Spieler:innen zusammen in eine Allianz gehen sollten, wird es mMn tatsächlich sehr knapp werden für etwas größere Gilden, deren Member weiterhin zusammen spielen möchten. Bei uns würde das jedenfalls nicht funktionieren. Nach deinem Vorschlag müsste man also zwangsläufig zB Spieler:innen, die nicht ganz so oft aktiv sind, aussortieren. Casualfreundlich wäre dein Vorschlag also sicherlich nicht.

 

Damit mein ich nicht das eine Allianz nur aus 15 Gilden bestehen soll (das dies unlogisch ist und niemals WvW abdecken kann ist klar) sondern z.B durch das runtersetzen des Gildenlimit auf 100 Member soll eine bessere Balance entstehen weil mehrere unterschiedliche Gilden zusammen gewürfelt werden und nicht das 500 Leute in eine Gilde joinen das behebt das Problem nicht was aktuell schon existiert wo alle auf ein Server joinen. Das ist das gleiche was wir jetzt haben und noch schlimmer weil genau die gleichen Leute die aktuell gemeinsam den Server wechseln dann gratis sogar zusammen spielen weil sie dann noch nicht mal mehr Transferkosten zahlen müssen und nur in einer Gilde sein müssen und diese für die Allianz markieren müssen.

Aktuell ist das Problem nämlich so das eine Gilde sagt wir gehen auf den Server oder den Server und alle anderen 5-6 Gilden ziehen mit. Wenn du jetzt mit dem Allianzsystem den Leuten die Möglichkeit gibst das alle in eine Gilde joinen können weil eine Gilde 500 Leute aufnehmen kann womit wird dieses Problem des Unbalance Servertransfers gelöst. Eben mit nix und diese Gilden können dann sogar gratis zusammenspielen ohne Transferkosten. Genau das mein ich damit.

Bei einem Limit von 100 Leuten pro Gilde würden höchstens 2-3 WvW Gilden in eine Gilde passen weil viele Hardcore WvW Gilden bestehen aus 35-50 Leuten und dann würden halt mehrere Allianzgilden zusammen gewürfelt werden und es würde für eine bessere Balance sorgen mit Randoms pipapo.


Hier nochmal logisch erklärt villeicht checkt man jetzt was ich meine:
 

100 + 100 + 100 + 100 + 100 = besser als 1 Gilde bestehend aus 500 Leuten und Anet kann dadurch auch eine bessere Balance schaffen was natürlich auch mehr Aufwand für Anet bedeutet. Es würde auch einen Riegel für die ganzen Hardcore/Progress WvW Gilden setzen die zusammenspielen wollen in einer Allianz weil nur 100 Leute in eine Gilde passen und Anet dann bestimmt wer mit wem spielt und damit ein ordentliches balancing schafft. Das werden sie aber bestimmt nicht eingehen weil ihnen WvW komplett egal ist und weil der Aufwand ein größerer wäre. Das Allianzsystem wie sie es jetzt planen bringt sich absolut nichts weil es wieder einmal unbedacht ist und genau das gleiche Spiel sein wird nur noch schlimmer weil diese ganzen WvW Gilden die zusammen wechseln jetzt einfach nur in 1 Gilde joinen müssen, dort ein Häckchen hin machen müssen und nichtmal mehr dafür zahlen müssen.

Hier haben ein paar Leute geschrieben wer sagt den das die ganzen WvW Gilden in eine Gilde joinen werden. Da fass ich mir manchmal an den Kopf und frage mich ob diese Leute überhaupt mal 5 min zum nachdenken nehmen. Wenn diese ganzen Gilden gemeinsam von Server zu Server springen und sogar alle dafür zahlen um dies zutun. Wieso sollten sie nicht in eine gemeinsame Gilde mit 500 Leuten joinen wo sie in Zukunft einfach nur 1 Häckchen machen müssen und nichtmal mehr Transferkosten zahlen müssen. Echt bitte Leute nimmt euch immer 5 Minuten Zeit und denkt logisch nach. Danke

 

Und noch zu deiner Aussage mit den Casualspielern die werden sowieso nicht in eine Gilde joinen egal ob die 500 oder 100 Member hat. Da werden sowieso die meisten als Randoms eingestuft und dann durch die Sprachbevorzugung (was hoffentlich wirklich eingeführt wird) dann einfach den Allianzen zugeordnet wo sie gebraucht werden und falls ihnen eine der Gilden gefällt bzw zusagt weil dadurch das es dann mehrere 100 Member Gilden gibt werden natürlich nicht alle voll sein, können sich diese Casuallspieler dann den Gilden anschließen wo ihnen die Kommis richtig gut gefallen falls natürlich ein Platz frei ist ansonsten können sie einer anderen Gilde joinen und hoffen das man wieder mit den gleichen Leuten zusammengewürfelt wird oder als Random bleiben und so hoffen. Da es dann mehrere Gilden gibt z.b ich weiß nicht was für ein Limit Anet sich vorstellt für eine Allianz aber sagen wir mal jede große Allianz hat 1000-1500 Leute dann sind halt ca 10-15x 100 Member Gilden und Randoms besser als 3 x 500 Gilden und Randoms. Natürlich nur dann wenn Anet wirklich eine Balance schaffen will weil so wie es jetzt ist ändert es nichts im Gegenteil es verschlimmert das ganze nur noch mehr.

 

Bearbeitet von hadesgangster.1963
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ich kann mir kaum vorstellen, dass Anet 500er Gilden auch noch in Allianzen mit anderen Gilden bringt. Dreistellige Warteschlangen auf dann vermutlich allen Karten soll es sicher nicht geben in Zukunft.

 

Aber es deutet sich ja jetzt bereits in der Beta an, dass der einzelne Spieler mit der Wahl der Gilde im neuen WvW-Reiter "Weltenumstrukturierung" entscheidet, wie voll dann so eine Gilde fürs WvW tatsächlich ist. Anhand dieser Zahlen werden dann die Allianzen geschaffen. Da kann sich dann auch kein Spieler mehr umentscheiden für die laufende Runde. Wenn sich also bei WvW-Gilde "X" mit 500 Mitgliedern nur 32 Spieler bei der Weltenumstrukturierung mit dieser Gilde anmelden, dann geht "X" mit 32 Spielern in die neue Runde und dann in Allianz mit andere(r/n) Gilde(n). Sollten sich tatsächlich 500 Mitglieder für "X" angemeldet haben, gibt es viel Spaß in der Warteschlange (Stand jetzt). Hier muss Anet noch konkret werden.

Bearbeitet von apnok.5390
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb apnok.5390:

Na ich kann mir kaum vorstellen, dass Anet 500er Gilden auch noch in Allianzen mit anderen Gilden bringt. Dreistellige Warteschlangen auf dann vermutlich allen Karten soll es sicher nicht geben in Zukunft.

 

Aber es deutet sich ja jetzt bereits in der Beta an, dass der einzelne Spieler mit der Wahl der Gilde im neuen WvW-Reiter "Weltenumstrukturierung" entscheidet, wie voll dann so eine Gilde fürs WvW tatsächlich ist. Anhand dieser Zahlen werden dann die Allianzen geschaffen. Da kann sich dann auch kein Spieler mehr umentscheiden für die laufende Runde. Wenn sich also bei WvW-Gilde "X" mit 500 Mitgliedern nur 32 Spieler bei der Weltenumstrukturierung mit dieser Gilde anmelden, dann geht "X" mit 32 Spielern in die neue Runde und dann in Allianz mit andere(r/n) Gilde(n). Sollten sich tatsächlich 500 Mitglieder für "X" angemeldet haben, gibt es viel Spaß in der Warteschlange (Stand jetzt). Hier muss Anet noch konkret werden.

 

Ja deswegen meinte ich oben das ich nicht weiß aus wievielen Leuten eine Allianz tatsächlich bestehen soll. 500 klingt eher plausible weil ich nicht denke das eine Allianz in der heutigen Zeit mehr als 500 Leute zusammenbringen kann (Außer es spielen echt soviele Casualspieler). Was ich mir maximal vorstellen könnte wären 1000 Membern sprich 2 x 500 Membern Gilden die eine Allianz bilden (sprich, natürlich wenn beide Gilden voll sind und wirklich alles aktive Member sind).

 

Mir geht es nur darum das eine bessere Balance erschaffen werden soll und es sich nicht genauso weiterziehen soll wie es bis jetzt ist weil das Allianzsystem ist ja im wahrsten Sinne etwas positives aber wie immer etwas unbedachtes vorallem wenn es um WvW geht.

 

Eine bessere Balance wird durch 5 x 100er Gilden besser bestehen als durch 1 x 500er Gilde (wenn wir davon ausgehen das alle voll sind und alle Member aktiv sind) und der Rest bzw die Gilden wo es halt nicht der Fall ist werden dann mit den Randoms grade gebogen. Ansonsten haben wir denselben Müll den wir jetzt auch schon haben und es ist wie immer ein Flop der keine Veränderung fürs WvW bringt.

 

Hier noch mal bildlich was ich meine: Sagen wir du hast 10x 100er WvW Gilden die alle voll sind.        

 

Anet schaut sich ein Matchup an sieht nach dem Matchup Oh Gilde A und C sollten zur Allianz2 und Gilde F + G sollten  zur Allianz1. So erschaffst du eine bessere Balance als wenn du eine 500er Gilde hast wo 500 Member drin stecken wie will man da eine Balance erschaffen. Die Gilde mit 500 Leuten ist stark wie kann hier Anet eine Balance schaffen weil die 500 Leute werden jede Woche zusammen spielen. Das einzige was du bei 500er Gilden machen kannst ist dann die Casuals anders einteilen und das bringt aufjedenfall keine Balance.

 

10 x 100er WvW Gilden.                                         2x 500er WvW Gilde

Allianz1:              Allianz2                                         Allianz1            Allianz2             

Gilde A               Gilde F                                           Gilde A            Gilde B
Gilde B               Gilde G

Gilde C               Gilde H

Gilde D              Gilde I

Gilde E               Gilde J

 

Natürlich kann eine Allianz aus mehreren Gilden auch bestehen als 5 Gilden wenn z.b die Gilden nicht voll sind, kann Allianz1 vll eine 6te und 7te Gilde dazu bekommen weil Gilde A+ B besteht z.b nur aus 50 Leuten. Und dort muss dann Anet entscheiden kriegt die Allianz1 dann 2 Gilden mehr oder wird sie durch Casualspieler aufgepimpt usw. das ist dann der richtige Job von Anet das ausfindig zu machen und eine gute Balance zu schaffen aber so wie sie es jetzt planen ist es einfach reiner Flop der schon vorprogrammiert ist. 

 

Und Anet hat nur noch diese Chance weil ich mich im Elona Ts rumgefragt habe und ich anscheinend nicht der einzige bin der jetzt mit bald Anfang EoD wieder zurück ist. Anet muss handeln und jetzt alles richtig umsetzen um diese zurückkehrenden Leute zu festigen.

Stirbt ein Content aus ist es nicht sehr weit das die anderen Contents auch sterben, weil jede PvE Gilde oder PvP Gilde hat Freunde die WvWler sind und wenn die weg sind weil sie nur WvW gezockt haben, kann es Leute dazu antreiben auch das Game zu verlassen.

Bearbeitet von hadesgangster.1963
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@hadesgangster.1963
Es ist doch völlig egal, ob 1x 500er Gilde als Allianz oder 5x 100er Gilden als Allianz zugelassen werden. Falls man 500 Hardcorespieler:innen hätte aus mehreren Hardcoregilden, die im neuen System unbedingt zusammenspielen wollen würden, dann wären die wohl auch in der Lage, sich in 5x 100er Gilden aufzuteilen, die sich dann zu einer Allianz zusammenschließen.

 

Mit einer Limitierung der Gildengröße auf 100 Spieler:innen anstatt 500 würdest du keine Hardcore-Gilden "treffen", sondern größere Communitygilden oder casualfreundlichere WvW-Gilden, die mehr als 100 Spieler:innen haben, sonst nichts.

 

-------------------------------------------------------------------

 

Vermutlich wird das ALLIANZ-Limit bei 500 Spieler:innen sein. Da kann man dann drüber diskutieren, ob das zu viele oder zu wenige Spieler:innen wären. Einerseits wäre eine 500er Allianz aus AKTIVEN Progress-orientierten Spieler:innen, die gleichzeitig AUCH noch Abdeckung haben UND um Objekte spielen, vermutlich tatsächlich so dominant, dass der Spaß für Gegner*innen zu kurz käme. Andererseits ist die Frage,

(1) wie realistisch ist dieses Szenario überhaupt?

und (2) wäre eine Spielerlimitierung pro Allianz von weniger als 500 Spieler:innen für alle anderen (zum Teil über Jahre gewachsenen) Spielgemeinschaften (inklusive Gelegenheitsspieler:innen) nicht auch zu wenig, so dass diese nicht mehr zusammen spielen könnten? Und zwar so sehr, dass das WvW gerade für diese Kerncommunities an Spaß verlieren würde, die das WvW mMn noch viel mehr mit Leben füllen als einzelne Progressgilden, die kommen und gehen?

 

Für unsere Allianzcommunity kann ich sagen, dass viel weniger als 500 Spieler:innen knapp werden würde, und man will ja schließlich auch noch Platz für neue Leute haben.

Bearbeitet von bluewing.1564
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gratz "Riss des Kummers", ihr seid von mir gerade zum "Asi-Server des Jahres 2022" gewählt worden. -.- Auch wenn das bestimmt nicht alle Spieler betrifft, aber was da abgezogen wird ist nicht normal.

Selbst wenn wir übelst overpowered an erster Stelle waren, haben wir sowas (zumindest wenn ich gespielt habe) nie abgezogen, und wenn dann nur für 5 Minuten, aber nicht über Stunden.

 

Trallala, ich finde das ätzend....mimimi (um mal vorzubeugen).

 

So, jetzt fühle ich mich besser..... 😄

 

Bearbeitet von KearaRuna.8061
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Account erstellen

Erstelle einen neuen Account für unsere Community. Es ist einfach!

Neuen Account erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...