Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

  • Antworten 105
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Der Nauda kennt sich mit den Taktiken von Miko halt einfach nicht so genau aus. Das musst du ihm schon nachsehen!

Der Reset gestern fand fast ohne Drakkar/DZ statt. Während wir uns mit Elo hier und da gekloppt haben, hat Drakkar wie üblich alles auf der Karte gedreht, ausgebaut und ist zum Spawn geportet, sobald

Also ich bitte schon um die Wahrheit! Schließlich bauen wir Rammen auch in der Bucht, der Garni, dem Westturm, dem Ostturm, den Spawntürmen, dem Palast, allen 12 Türmen auf den Ewigen und ggf. au

  • 2 Wochen später...

Ich bin auf Miller und aktuell gegen irgend einen FR Server gematcht. Ich wäre so verdammt froh wenn es einfach mal möglich wäre normal WvW zu spielen ohne immer mit mindestens 5 spielern rum zu laufen oder nur Diamond-Legends um sich rum zu haben. Es nervt so unglaublich. Nurnoch 3v1 oder mehr fights zergs und drecks pi***er dich meinen dich immer ausbluten lassen zu müssen nachdem sie dich 5v1 geklatscht haben. Es macht einfach von woche zu woche weniger spaß 

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13.11.2021 um 16:51 schrieb ZoXLike.9073:

Ich bin auf Miller und aktuell gegen irgend einen FR Server gematcht. Ich wäre so verdammt froh wenn es einfach mal möglich wäre normal WvW zu spielen ohne immer mit mindestens 5 spielern rum zu laufen oder nur Diamond-Legends um sich rum zu haben. Es nervt so unglaublich. Nurnoch 3v1 oder mehr fights zergs und drecks pi***er dich meinen dich immer ausbluten lassen zu müssen nachdem sie dich 5v1 geklatscht haben. Es macht einfach von woche zu woche weniger spaß 

Dan bist du im falschen Modus wenn du nur auf 1 vs 1 aus bist. Das ist WvW. Vl wäre pvp was für dich.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.11.2021 um 19:26 schrieb Dayra.7405:

Zeitzonen Balance gehört nicht zum Allianz System. Wird wohl auch eher unmöglich sein.

Aber das sollte doch die absolute Priorität sein. Sagen wir das aktuell klassische Beispiel:

- 3 Server sind morgen / mittags / abends etwa gleichstark, aber Server Grün hat ne 15-Leute-Nachtschicht und gewinnt deshalb deutlich das Match nach Punkten

-> MMn ist das ne gute Balance, denn wenn die Leute online kommen, finden sie idR ein gut gebalanctes Kräfteverhältnis

 

aber Allianzen:

- um 17 Uhr dominiert Allianz Rot, um 18 Uhr dominiert Allianz Grün, um 19 Uhr dominiert Allianz Blau

-> Am Ende der Woche sind alle 3 Server punktgleich, supi, aber das ist doch wohl Balance-technisch die Totalkatastrophe?!

 

Vielspieler-Gilden suchen sich dann nicht mehr einen Server der im Gesamtpacket überzeugt, sondern stacken direkt und unkompliziert in eine 500er Allianz. Motto der Allianz bspw. jeden Tag 18 und 22 Uhr gibt’s nen Allianz-Raid. Anet fördert also geradezu das temporäre Overstacken, statt das Problem zu lösen.

 

Die Randoms und Gelegenheits-WvWler werden natürlich nicht WvW-Füllmasse und Kanonenfutter für Allianzen spielen. So wie ich das sehe, hat die große Mehrheit der Leute im WvW keine WvW-Gilde. Da ist Anet unfassbar naiv, zu glauben dass die Leute sich nun plötzlich ne WvW-Gilde bauen und sich dann auch noch in Allianzen organisieren. Und selbst wenn, als Gelegenheitsspieler (bspw. 3 Spielstunden die Woche) würde es auch nichts nutzen einer Gelegenheitsspieler-Allianz beizutreten. Da bräuchte man initial schonmal 2 Monate um mit jedem Mitglied der Allianz mal gemeinsam gelaufen zu sein . . . Ausserdem ist das Reizvolle an solch einem big-scale Spielmodus doch, dass man eben nicht in privaten Gilden- und Allianz-Grüppchen spielt, mit separatem voice chat etc.?  😗

  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Dayra.7405:

Nun ja, man kann die 24/7 matches durch 2-4h matches ersetzen, für jeden Spieler Statistik führen in welchen der Skirmishes er aktiv ist  und dann alle 2-4h relinken, dann gibt auch mal ausserhalb der Prime volle Maps und nachts halt nur 1 match.

Quasi wie EotM, und so wird mMn leider die "Zukunft" vom WvW aussehen. MMn könnte man das aber leicht verbinden, ein Spieler kann sich als Söldner registrieren (keine Server-Zugehörigkeit, darf keine Taktiken ziehen, dafür bspw. 20% mehr Belohnungen) und wenn irgendwo eine Unbalance droht, bspw. Tier 3 Blau dominiert zahlenmäßig Grün und Rot, dann werden diese Söldner wenn sie online kommen halt diesen Grün und Rot Servern zugeteilt. Dann kann durch Lager- und Dollie-Flippen zumindest verhindert, dass der dominierende Server T3-Ausbaustufen geschenkt bekommt.

 

Man hätte die alten Server weiterbestehen lassen sollen und Allianzen als zusätzliche Spieler-gesteuerte Server als Option anbieten.

Bearbeitet von enkidu.5937
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb Dayra.7405:

Nun ja, man kann die 24/7 matches durch 2-4h matches ersetzen, für jeden Spieler Statistik führen in welchen der Skirmishes er aktiv ist  und dann alle 2-4h relinken, dann gibt auch mal ausserhalb der Prime volle Maps und nachts halt nur 1 match.

wenn man alle 2-4 stunden relinken tut, defft ja keiner mehr weil es nach 2-4 stunden durch den relink e weg ist. Dann gibt es nur mehr Karmafarmen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf welcher Map soll das sein ? Ich spiele seit Monaten recht viel WvW (am WE sogar extrem viel), habe aber noch nie gesehen das eine Feste überraschend gedreht wurde (also so das ich plötzlich die Meldung gesehen habe "Flussufer hat xy erobert", aber kein Kommi da war).

Ich will natürlich nicht abstreiten das es möglich ist, so tief bin ich in der Materie nicht drin.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.11.2021 um 07:04 schrieb Oraisen.4150:

Aber wenn man so sieht wie sich bestimmte Diebe von Bestimmten Gilden auf Flussufer sich perma in die Festen buggen um sie zu drehen sagt schon einiges aus. Aber scheint so das sie nur so gewinnen können.

Ich will natürlich nicht ausschließen, dass es das bei uns gibt, möchte aber darauf hinweisen, dass gerade meine Truppe schon seit einiger Zeit immer wieder Diebe in Festen versteckt. Wir sind immer nur einige Spieler, die nicht die geringste Chance haben, wenn der Festen-Inc bemerkt wird. Dementsprechend bleibt ein Dieb in der Feste und holt uns nach wenn alles ruhig ist. Mit buggen hat das nicht das geringste zu tun :classic_tongue:

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.11.2021 um 18:31 schrieb enkidu.5937:

Aber das sollte doch die absolute Priorität sein. Sagen wir das aktuell klassische Beispiel:

 

- 3 Server sind morgen / mittags / abends etwa gleichstark, aber Server Grün hat ne 15-Leute-Nachtschicht und gewinnt deshalb deutlich das Match nach Punkten

 

-> MMn ist das ne gute Balance, denn wenn die Leute online kommen, finden sie idR ein gut gebalanctes Kräfteverhältnis

 

 

 

aber Allianzen:

 

- um 17 Uhr dominiert Allianz Rot, um 18 Uhr dominiert Allianz Grün, um 19 Uhr dominiert Allianz Blau

 

-> Am Ende der Woche sind alle 3 Server punktgleich, supi, aber das ist doch wohl Balance-technisch die Totalkatastrophe?!

 

 

 

Vielspieler-Gilden suchen sich dann nicht mehr einen Server der im Gesamtpacket überzeugt, sondern stacken direkt und unkompliziert in eine 500er Allianz. Motto der Allianz bspw. jeden Tag 18 und 22 Uhr gibt’s nen Allianz-Raid. Anet fördert also geradezu das temporäre Overstacken, statt das Problem zu lösen.

 

 

 

Die Randoms und Gelegenheits-WvWler werden natürlich nicht WvW-Füllmasse und Kanonenfutter für Allianzen spielen. So wie ich das sehe, hat die große Mehrheit der Leute im WvW keine WvW-Gilde. Da ist Anet unfassbar naiv, zu glauben dass die Leute sich nun plötzlich ne WvW-Gilde bauen und sich dann auch noch in Allianzen organisieren. Und selbst wenn, als Gelegenheitsspieler (bspw. 3 Spielstunden die Woche) würde es auch nichts nutzen einer Gelegenheitsspieler-Allianz beizutreten. Da bräuchte man initial schonmal 2 Monate um mit jedem Mitglied der Allianz mal gemeinsam gelaufen zu sein . . . Ausserdem ist das Reizvolle an solch einem big-scale Spielmodus doch, dass man eben nicht in privaten Gilden- und Allianz-Grüppchen spielt, mit separatem voice chat etc.?  😗

 

Alles was du beschreibst... können Gilden heute schon machen. Dafür braucht es keine Allianzen. Das Allianzsystem ändert in der Hinsicht also nichts.

Der aktuelle Trend geht sogar eher dahin, dasss die wvw gilden + randoms, die aktuell zusammen auf einer Welt sind, jetzt einfach ne "Welt"-gilde aufmachen (a la "Allianz von Elona" usw.) und sich darin alle tummeln, damit sie während der beta und vielleicht auch später wenns wirklich allianzen gibt, weiterhin zusammen spielen können.

Ich hab das Gefühl, hier dominiert einfach nur die Angst vor Veränderung. Ich bin sehr gespannt wie sich das entwickelt und sehe das ganze eher positiv.

Bearbeitet von Handtuch.6503
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Handtuch.6503:

Alles was du beschreibst... können Gilden heute schon machen. Dafür braucht es keine Allianzen. Das Allianzsystem ändert in der Hinsicht also nichts.

Der aktuelle Trend geht sogar eher dahin, dasss die wvw gilden + randoms, die aktuell zusammen auf einer Welt sind, jetzt einfach ne "Welt"-gilde aufmachen (a la "Allianz von Elona" usw.) und sich darin alle tummeln, damit sie während der beta und vielleicht auch später wenns wirklich allianzen gibt, weiterhin zusammen spielen können.

Ich hab das Gefühl, hier dominiert einfach nur die Angst vor Veränderung. Ich bin sehr gespannt wie sich das entwickelt und sehe das ganze eher positiv.

„Angst vor Veränderung“ trifft auf mich zumindest nicht zu, denn Anet hat ja schon vorgestellt wo die Reise hingehen soll. Und wie du richtig sagst, ist da ja gar nicht soviel wirklich Neues dabei. Deshalb ist für mich absehbar in welche Richtung der Trend hingeht und diese Richtung gefällt mir nicht, weil sie gegen den Grundgedanken eines big scale PvP Modus geht, so wie ich ihn verstehe.

 

- die Server die seit 9 Jahren bestehen werden entfernt

-> gabs abgespeckt schon mit dem Server-Linking, jetzt will Anet noch mehr zerstückeln

 

- ab jetzt kontrollieren ausschließlich Spieler den dauerhaften Zusammenschluss von Spielern, man muss einer WvW-Gilde beitreten, und dann einer Allianz, sonst ist man nur noch Random-Füllmasse

-> die meißten von uns haben sicherlich schon erlebt wie einige Spieler auf Gilden-Ebene ihre Macht ausnutzen, auf Server-Ebene konnte das bis jetzt immer gemäßigt / verhindert werden, weil diese Spieler eben nur Macht über eine Gilde hatten, nicht den ganzen Server / die gesamte Server-Communitiy

 

- neben privaten Gilden-Raids jetzt auch noch private Allianz-Zerg-Raids (denn es gibt keinen Server-TS / Discord mehr, keine Server-weite Community, nur noch deine eigene Allianz + stetig wechselnde Mitspieler)

-> auch das erleben wir in kleinerem Ausmaß jetzt schon, mit Allianzen heißt es dann noch mehr Separierung der Spielerschaft und das kann ich in anderen Spielen haben, ich komm aber ins WvW wegen des big scale Spielerlebnisses

 

- overstacken / Blobben / Karma-Train (spezielle Uhrzeit, spezielle Map, spezieller Server)

-> auch das haben wir jetzt schon gelegentlich, da brauche ich nicht noch mehr Organisation wo 500 Leute sich dann problemlos zusammenstacken können weil sie einfach nur Blobben wollen

 

Also nein, ich keine Angst vor neuen Dingen. Die Idee des big scale PvP sollte aber schon erhalten bleiben ^^ Das was Anet aber plant ist quasi ein EotM mit WvW-Maps. 😗

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb enkidu.5937:

„Angst vor Veränderung“ trifft auf mich zumindest nicht zu, denn Anet hat ja schon vorgestellt wo die Reise hingehen soll. Und wie du richtig sagst, ist da ja gar nicht soviel wirklich Neues dabei. Deshalb ist für mich absehbar in welche Richtung der Trend hingeht und diese Richtung gefällt mir nicht, weil sie gegen den Grundgedanken eines big scale PvP Modus geht, so wie ich ihn verstehe.

 

 

 

- die Server die seit 9 Jahren bestehen werden entfernt

 

-> gabs abgespeckt schon mit dem Server-Linking, jetzt will Anet noch mehr zerstückeln

 

 

 

- ab jetzt kontrollieren ausschließlich Spieler den dauerhaften Zusammenschluss von Spielern, man muss einer WvW-Gilde beitreten, und dann einer Allianz, sonst ist man nur noch Random-Füllmasse

 

-> die meißten von uns haben sicherlich schon erlebt wie einige Spieler auf Gilden-Ebene ihre Macht ausnutzen, auf Server-Ebene konnte das bis jetzt immer gemäßigt / verhindert werden, weil diese Spieler eben nur Macht über eine Gilde hatten, nicht den ganzen Server / die gesamte Server-Communitiy

 

 

 

- neben privaten Gilden-Raids jetzt auch noch private Allianz-Zerg-Raids (denn es gibt keinen Server-TS / Discord mehr, keine Server-weite Community, nur noch deine eigene Allianz + stetig wechselnde Mitspieler)

 

-> auch das erleben wir in kleinerem Ausmaß jetzt schon, mit Allianzen heißt es dann noch mehr Separierung der Spielerschaft und das kann ich in anderen Spielen haben, ich komm aber ins WvW wegen des big scale Spielerlebnisses

 

 

 

- overstacken / Blobben / Karma-Train (spezielle Uhrzeit, spezielle Map, spezieller Server)

 

-> auch das haben wir jetzt schon gelegentlich, da brauche ich nicht noch mehr Organisation wo 500 Leute sich dann problemlos zusammenstacken können weil sie einfach nur Blobben wollen

 

 

 

Also nein, ich keine Angst vor neuen Dingen. Die Idee des big scale PvP sollte aber schon erhalten bleiben ^^ Das was Anet aber plant ist quasi ein EotM mit WvW-Maps. 😗

 

 

 

Bei uns in der Allianz ist jeder Gildenleiter automatisch auch Allianzleiter. Heisst es gibt keine Person die alle Macht vereinigt. 

 

Wir nehmen auch Randoms auf bei uns.

 

Fakt ist, dass des jetzige System schlecht ist. Leute transen immer dahin wo die Sonne gerade scheint und führen damit das ganze Matchup absurdum. Da habe ich lieber ein Allysystem welches Manpower, Zeit etc. berücksichtigt. Die Gilden wollen keine faire Matches mehr und so kann das auch nicht ewigs bleiben nebst dem Nightcapping und anderen Dingen. Das neue System wird die WvW Landschaft immerhin wieder durchmischen und für bessere Fairness sorgen sowie Offhour Action die auf manchen Servern ja schon an einer Geisterstadt gleicht.

 

 

Bearbeitet von Grebcol.5984
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Grebcol.5984:

 

Bei uns in der Allianz ist jeder Gildenleiter automatisch auch Allianzleiter. Heisst es gibt keine Person die alle Macht vereinigt. 

 

Wir nehmen auch Randoms auf bei uns.

Ist bei uns auch so. Allerdings ist das Cap von 500 Spielern schon lange ausgereizt. Sobald Anet die Server killt wird das also für Viele das Ende einer langen Serverzugehörigkeit sein müssen. Da ich mitlerweile nur noch ca. 3 Stunden die Woche spiele habe ich auch angeboten, dass man mich bei Paltzbedarf kicken kann, um Platz zu schaffen für aktivere oder voice-chat lastigere Spieler. Das wäre für mich dann das Ende von 9 Jahren Flussi 😗 Kein Anreiz mehr weiter zu spielen. Aber immerhin hatte ich ne Menge Spass und Danke schonmal vorab den Leuten die das über die Jahre so geil organisiert haben und die "Randoms" mit denen man so rumgelaufen ist. 👍

 

vor 1 Stunde schrieb Grebcol.5984:

Fakt ist, dass des jetzige System schlecht ist. Leute transen immer dahin wo die Sonne gerade scheint und führen damit das ganze Matchup absurdum. Da habe ich lieber ein Allysystem welches Manpower, Zeit etc. berücksichtigt. Die Gilden wollen keine faire Matches mehr und so kann das auch nicht ewigs bleiben nebst dem Nightcapping und anderen Dingen. Das neue System wird die WvW Landschaft immerhin wieder durchmischen und für bessere Fairness sorgen sowie Offhour Action die auf manchen Servern ja schon an einer Geisterstadt gleicht.

Ob das "Fakt" ist . . . klar gibts Spieler mit verschiedenen Interessen und im WvW war immer Platz für alle.

 

Einige eingesessene Spieler werden die Änderungen mögen, andere nicht, normal. Aber wenn ich als Neueinsteiger damals ein System vorgefunden hätte wie es gerade geplant wird, dann wäre ich nie wirklich eingestiegen. MMn ist das geplante System sehr Einsteiger-unfreundlich. Und ich würds einfach cool finden wenn die Neulinge ein Spielerlebnis bekommen könnten was wir damals zu Beginn hatten.

 

Ausserdem ist stetige Zufuhr an Frischfleisch immer gut bei big scale Team PvP 😜

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten schrieb enkidu.5937:

Ist bei uns auch so. Allerdings ist das Cap von 500 Spielern schon lange ausgereizt. Sobald Anet die Server killt wird das also für Viele das Ende einer langen Serverzugehörigkeit sein müssen. Da ich mitlerweile nur noch ca. 3 Stunden die Woche spiele habe ich auch angeboten, dass man mich bei Paltzbedarf kicken kann, um Platz zu schaffen für aktivere oder voice-chat lastigere Spieler. Das wäre für mich dann das Ende von 9 Jahren Flussi 😗 Kein Anreiz mehr weiter zu spielen. Aber immerhin hatte ich ne Menge Spass und Danke schonmal vorab den Leuten die das über die Jahre so geil organisiert haben und die "Randoms" mit denen man so rumgelaufen ist. 👍

 

Ob das "Fakt" ist . . . klar gibts Spieler mit verschiedenen Interessen und im WvW war immer Platz für alle.

 

Einige eingesessene Spieler werden die Änderungen mögen, andere nicht, normal. Aber wenn ich als Neueinsteiger damals ein System vorgefunden hätte wie es gerade geplant wird, dann wäre ich nie wirklich eingestiegen. MMn ist das geplante System sehr Einsteiger-unfreundlich. Und ich würds einfach cool finden wenn die Neulinge ein Spielerlebnis bekommen könnten was wir damals zu Beginn hatten.

 

Ausserdem ist stetige Zufuhr an Frischfleisch immer gut bei big scale Team PvP 😜

 

 

 

 

Für Einsteiger wird dann so sein, dass diese Random einem Team zugewiesen werden. Also gross wird sich für diese nichts ändern, ausser das eventuell noch andere Sprachgruppen im Team vorhanden sein werden. 

 

Die Randoms die dann etwas höheres WvW Spielen wollen, werden sich einer Gilde anschliessen ergo wie Heute. Kenne eigentlich kaum ein aktiver WvW Spieler der sich nicht einer WvW aktiven Gilde anschloss (Egal ob gross oder klein). 

 

Das was du fühlst ist halt die Nostalgie. Ist bei mir auch so, kämpfe seit 9 Jahren ohne jemals getranst zu sein für den selben Server. Habe recht viel für diesen getan (bin ältester Kommi und baute einst das Forum auf sowie Mithilfe beim TS+Orga). Aber was damals funktioniert hat, funtzt heute halt nicht mehr so pralle. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.11.2021 um 20:11 schrieb tomominiki.9076:

Ich will natürlich nicht ausschließen, dass es das bei uns gibt, möchte aber darauf hinweisen, dass gerade meine Truppe schon seit einiger Zeit immer wieder Diebe in Festen versteckt. Wir sind immer nur einige Spieler, die nicht die geringste Chance haben, wenn der Festen-Inc bemerkt wird. Dementsprechend bleibt ein Dieb in der Feste und holt uns nach wenn alles ruhig ist. Mit buggen hat das nicht das geringste zu tun :classic_tongue:

wenn du aber sieht wie er vorm Tor steht und auf einmal hinter dem Tor, kannste nix machen, dazu kommt das du nen Dieb in der Feste so gut wie keine chance hast die zu killen, bringt das ausbauen auch nix.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Oraisen.4150:

wenn du aber sieht wie er vorm Tor steht und auf einmal hinter dem Tor, kannste nix machen, dazu kommt das du nen Dieb in der Feste so gut wie keine chance hast die zu killen, bringt das ausbauen auch nix.

 

Einfach die Trap legen, darauf warten und danach geniessen. Die Trap gibts für ein paar Silberlinge und Ehrenmarken, ansonsten ne Klasse nehmen die Reveal hat (Bsp. Ranger Sic'em) und den Dieb zu Tode CCen. 

 

Wenn das alles nicht klappt, gibts auf Drakkar See ne bestimmte Gilde die allesamt Diebe sind, welche man immer zur Hilfe rufen kann, sofern sie Online sind.  Ansonsten hat Dzago mit EXP, Cafe etc. auch noch weitere Roamer Gilden die nen Dieb zu Hackfleisch verarbeiten. ^^

Bearbeitet von Grebcol.5984
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das einzige was das WvW noch rettet ist nicht das Allianzsystem sondern wenn man paar Server schließt am besten 6 Server und dann wieder jeder Server für sich alleine steht. Danach den Leuten einen kostenlosen Transfer gibt. Und dannach die Struktur vom WvW ändert. Das WvW muss Server bezogen sein. Sprich wenn ich als Server im Matchup gewinne und je höher man vom Rang ist umso bessere Belohnungen gibts. Und vll noch einen Buff der für 1 Woche hält wo alle auf dem Server mit besseren Loots usw. belohnt werden (Vorrausgesetzt sie haben sich in der Woche am WvW beteiligt natürlich). Dadurch würde man schaffen das sich PvEler auch mal denken hmm wäre echt sinnvoll den Server zu unterstützen und vielleicht bleibt dadurch der ein oder andere picken und der Content WvW bekommt Spielernachschub. Da Anet den Content einfach sterben hat lassen mit den Jahren, ist klar das viele erfahrene Spieler gegangen sind und die, die nach gekommen sind zum größten Teil keine Ahnung von dem Content haben und sich denken die drehen sinnlos im Kreis Türme und Festen, was sich auch mittlerweile schon die erfahrenen WvWler denken. Wofür deffen z.b wenn es eh keinen Sinn hat. Zum Teil kommen viele nur noch zur Primetime um Beutel zu farmen und wenns nicht klappt wars das. Echt schade Anet. Ich habe zwar nicht große Hoffnungen aber vielleicht liest das ja ein Mitarbeiter.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten schrieb hadesgangster.1963:

Das WvW muss Server bezogen sein. Sprich wenn ich als Server im Matchup gewinne und je höher man vom Rang ist umso bessere Belohnungen gibts.

Nun, das kennen doch wir schon: Overstacking for the Win.

Ich sehe wirklich keinen Grund diese Form des Pay2Win zu belohnen oder gar durch Belohnungen auch noch zu verstärken. (Siehe Tournaments damals)

 

Dagegen das jeder der mindestens soundsoviele Pips verdient z.B. merkbar besseres MF hat habe ich nix 🙂

 

Im übrigen bin ich der Meinung das die Verbindung zwischen WvW und PvE durch die Mega-Server aufgehoben wurde und schon damals die WvW-Server durch Allianzen hätten ersetzt werden müssen.

Bearbeitet von Dayra.7405
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.11.2021 um 18:52 schrieb Oraisen.4150:

wenn man alle 2-4 stunden relinken tut, defft ja keiner mehr weil es nach 2-4 stunden durch den relink e weg ist. Dann gibt es nur mehr Karmafarmen.

Nicht unbedingt, ausgebaute Sachen geben mehr Score als Holz, wenn das noch nicht reicht um zu deffen kann man das verstärken: Holz gibt gar nichts.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Account erstellen

Erstelle einen neuen Account für unsere Community. Es ist einfach!

Neuen Account erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...