Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich bin ein MAC-User der nach dem Ende des MAC-Client gerne weiter spielen möchte. Ich habe jetzt alle Möglichkeiten ausgeschöpft, aber leider sind diese bei mir zum größten Teil unspielbar (Porting Kit, Crossover, ...). Was nun: Ich will beim MAC bleiben, aber gleichzeitig GW2 weiterspielen.

Meine Idee: Meinen MAC und einen Windows PC gleichzeitig mit einem USB-Switch mit einem Monitor betreiben.Mein Problem: Ich habe keine Ahnung von Windows PC.Meine Vorstellung: Der Windows PC soll vom Gehäuse so klein wie möglich sein, aber trotzdem die Leistung haben GW2 einwandfrei zu spielen.Meine Eckdaten: Den MAC nutze ich für alles - ausser dem Gaming. Der Windows PC wird NUR zum spielen von GW 2 genutzt. Ich spiele höchstens Civ oder Starcraft, also nichts was die Grafik fordert.Meine Bitte an Euch: Was für ein PC wäre möglich? Gibt es fertige PC die ausreichen? Wie soll die Konfiguration aussehen? Wo kaufe ich am Besten?

Ich werde vom Angebot im Internet einfach erschlagen (vielleicht liegt es am Alter ;-) )Danke für jede Hilfe

Bye Comotio

PS.: Bitte keine Diskussion / Wortmeldungen das ich auf dem MAC verzichten soll und mir für das Geld war "Richtiges" kaufen soll.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir bräuchten hier erst einmal ein paar weitere Angaben.

  1. Wie hoch ist das Budget?
  2. Bist du in der Lage, den zusammenbau selbst durchzuführen? Beim Selbstbau bekommt man meist mehr für sein Geld, da bei Fertig-PC's meist noch einiges draufgeschlagen wird. Portale wie NZXT oder Caseking nehmen meines Wissens 100 bis 150 Euro nur für den Zusammenbau. Kann man sich evtl. sparen und das Geld lieber in hochwertigere Hardware stecken.
  3. Wie hoch sind deine eigenen Anforderungen an das Spiel? Auflösung, FPS, Details usw.

GW2 in WQHD oder sogar UHD benötigt natürlich mehr Leistung als normale HD Auflösungen.

Was du halt auch immer bedenken musst ist, dass bei großen Events und WvW die FPS mitunter deutlich einbrechen. Ich kenne niemanden, der in hoher Auflösung, mit maximalen Details bei einem Worldboss 60 FPS hat und wenn es jemanden gibt, würde mich sein Rechner interessieren.

Helfen kann hier vor allem ein Prozessor mit hohem Singlecore, da GW2 lediglich ein bis zwei Kerne richtig nutzen kann. 4+ GHz wären hier denke ich erstrebenswert.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke schon einmal für die Fragen:

1) Der PC sollte (wenn möglich) nicht mehr als 800€ kosten2) Der Zusammenbau sollte lieber von Fachpersonal erledigt werden. Leider ist in meinem Umfeld niemand der gute PC Kenntnisse hat3) Meine Anforderungen: Sagen wir so - ich habe mit dem MAC-Client auf der tiefsten Grafikeinstellung gespielt und hatte bei Massen-Events selten ein paar "Ruckler". So sollte es mindestens sein. Schön wäre, wenn die Grafik auf "Mittel" möglich wäre und ich nicht bei Massen-Events Standbild habe oder aus dem Spiel fliege (so wie jetzt mit den Emulatoren).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mein Freund, der schon einige PCs zusammengebaut hat, sagt, du wirst kaum Freude dran haben, da der Rechner schnell und sehr heiß wird. Das ist ein generelles physikalisches Problem bei einer Kompaktbauweise.Abgesehen davon sind 8 GB wirklich nicht viel Arbeitsspeicher, der Standard ist heute bei 16 GB. Also mit den niedrigsten Einstellungen vielleicht grade noch spielbar, aber das macht keine Freude. Mein System (schon paar Jahre alt) hat 16 GB RAM, i5, 250 SSD, GTX 970 (4 GB VRAM) und läuft bei mittleren mittleren bis höheren Einstellungen zwar flüssig, hängt aber im Gruppenspiel (z.B. Meta, Bountys etc.). Das nur als Beispiel, damit du dir vorstellen kannst, welche Anforderungen GW2 hat.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe ein mittlerweile fast 10 Jahre altes System, wo ich lediglich die Grafikkarte getauscht habe.

i5-2500k (3,3 / 3,7 GHz)16 GB RAM1070 GTX

Wenn ich solo spiele und mir eher wenig Leute über den Weg laufen, hab ich eigentlich immer meine 60 FPS (caped) auf maximalen Details in Full HD. Wenn viele Spieler da sind, kann man auch das Charaktermodell-Limit und die Charaktermodell-Qualität runterschrauben und dann passt es oft wieder mit 30-40+.

@"Com Otio.4067"Von solchen Mini-Systemen kann ich ebenfalls nur abraten. Auch wenn da "Gaming" dran steht sind die Dinger zum zocken etwa so gut geeignet wie eine Spühlmaschine zum Wäsche waschen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Spielen nimm ´nen Big Tower mit ordentlich vielen Propellern drin zum Durchpusten und nicht so`ne Lunchbox.

Mein Teil ist auch nicht der letzte Schrei.Phenom 2 4 Kerne8 GB SpeicherRX 570Reicht mir vollkommen und ruckelt bei Massenaufläufen auch nicht mehr als sogenannte high end Kisten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Dayra.7405 schrieb:Hm, ich glaube 8GB sind zuwenig für 64bit-GW2 unter Windows 10, da bleibt dann nicht mehr genug für GW2 über.Welches windows hast du auf dem Rechner @Ludger.7253 ?Ich habe Windows 10 drauf und die 64er Version von GW2.Wie gesagt es läuft bis auf die Ruckler bei großen Meta Events recht geschmeidig.Mir reicht es, aber klar würde ich bei einem Systemwechsel/Upgrade auch mehr Speicher einplanen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Account erstellen

Erstelle einen neuen Account für unsere Community. Es ist einfach!

Neuen Account erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...