Zum Inhalt springen

Mac OS Support - Tschüss GW2


Empfohlene Beiträge

einfach nur schade, dass ihr den MAC OS Support so einfach einstampft!Menschen, die sich nicht mehr mit Windows befassen wollen, weil es einfach nur Müll ist (anderes Thema), werden jetzt leider vom GW2 Erdboden entfernt.Und die Lösung, das dann auch noch über Umwege via GforceNow zu spielen ist doch auch irgendwie lachhaft.Endlich war ich mit meinem vor 1 Woche neu gekauften Mac wieder bereit in die Welt von GW2 zu tauchen, dann entfernt ihr den Support.

Dann suche ich mir eben jetzt ein neues Spiel.Tschüss GW2.. ich hatte mich wirklich gefreut :(

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo mei, scho wieder so ein Apple-Fan, der sich gleich auf den Schlips getreten fühlt, nur weil nun ein heiliger Mac nicht mehr so geliebt wird wie erwartet - zumal Intel-Macs auch Linux als Alternative haben, unter Lutris & 'ner AMD-GPU läuft GW2 nämlich ziemlich gut, besser jedenfalls, als der native Mac-Client je lief.Naja, dann such dir halt ein neues Spiel, die gigantische Auswahl an AAA-Titel für die Metal-Macs macht das sicher leicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@"yoka.9751" schrieb:einfach nur schade, dass ihr den MAC OS Support so einfach einstampft!

Da bist Du hier im falschen Forum.Bedanke Dich bei Apple und ihrer "Apple Only" Philosophie.

Menschen, die sich nicht mehr mit Windows befassen wollen, weil es einfach nur Müll ist (anderes Thema),

Warum dann überhaupt erwähnen?Ich erwähne doch auch nicht, dass Macs überhaupt nicht fürs Gaming geeignet sind. (Hups)

werden jetzt leider vom GW2 Erdboden entfernt.

Es gibt noch diverse Möglichkeiten GW2 doch zu spielen, auch ohne Windoof.

Und die Lösung, das dann auch noch über Umwege via GforceNow zu spielen ist doch auch irgendwie lachhaft.

Und warum genau ist es lachhaft?Weil es funktioniert und kostenlos ist?

Endlich war ich mit meinem vor 1 Woche neu gekauften Mac wieder bereit in die Welt von GW2 zu tauchen, dann entfernt ihr den Support.

Apple hat den Support von OpenGL bereits 2018 eingestellt.Anfang 2020 gab es nochmal eine Ankündigung von Apple dazu.Und auch die Ankündigung von Anet ist nun 2,5 Wochen alt.

Wenn Du Dein Mac (nur) für GW2 gekauft hast, so wie Du es hier ja suggerierst, dann tja pech gehabt.Du hattest genug Zeit Dich zu informieren.Weitaus länger als nur eine Woche.

Dann suche ich mir eben jetzt ein neues Spiel.

Tu das. Hindert Dich ja niemand dran.Naja... vielleicht die Tatsache, dass auch andere Spiele ihren Mac Support einstellen...

Tschüss GW2.. ich hatte mich wirklich gefreut :(

O/

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@yoka.9751 schrieb:einfach nur schade, dass ihr den MAC OS Support so einfach einstampft!Menschen, die sich nicht mehr mit Windows befassen wollen, weil es einfach nur Müll ist (anderes Thema), werden jetzt leider vom GW2 Erdboden entfernt.Und die Lösung, das dann auch noch über Umwege via GforceNow zu spielen ist doch auch irgendwie lachhaft.Endlich war ich mit meinem vor 1 Woche neu gekauften Mac wieder bereit in die Welt von GW2 zu tauchen, dann entfernt ihr den Support.

Dann suche ich mir eben jetzt ein neues Spiel.Tschüss GW2.. ich hatte mich wirklich gefreut :(

Lesen lernen hilf oft aber bb

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...

Wenn Du Dein Mac (nur) für GW2 gekauft hast, so wie Du es hier ja suggerierst, dann tja pech gehabt.

natürlich nicht vorrangig zum spielen und vor allem nicht für gw2 gekauft.sondern zum arbeiten und vor allem für die studio arbeit mit logic pro x.

auf dem alten mac konnte ich nie auf schönen details oder ruckelfrei spielen (natürlich auch leistungsbezogen wofür ANet natürlich auch nix kann, das ist auch klar)ausserdem ist es längst nicht mehr wahr, dass man mit einem mac nicht spielen kann.es gibt genug große firmen wo es mac clients gibt. oder steam. da gibt es auch gefühlt hunderte spiele, die auf dem mac laufen.

natürlich hätte ich mich auch vorher informieren können, ob man mit dem mac weiter guildwars spielen kann...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@yoka.9751 schrieb:einfach nur schade, dass ihr den MAC OS Support so einfach einstampft!sie tun es nur fast allen anderen Herstellern gleich.Apple will kein DirectX, und für den nicht nennenswerten Marktanteil von MacOS ist es einfach nicht lohnenswert da auch nur eine Stunde Arbeit reinzustecken.WENN schon eine andere Grafik Schnittstelle, dann ENDLICH MAL DirectX 12, oder zumindest 11. Damit machen sie auf einen Schlag tausendmal soviele Spieler glücklich als wenn sie MacOS unterstützen. Und der Switch von DirectX9 auf 12 ist garantiert weniger Aufwand.Selbiges für neuen Content. Lieber neuen Content für 99,9% der Spieler die keinen Mac haben....und dann womöglich noch für dieses M1 Zeug...Menschen, die sich nicht mehr mit Windows befassen wollen, weil es einfach nur Müll ist (anderes Thema), werden jetzt leider vom GW2 Erdboden entfernt.Klar, Windows muss Müll sein, deshalb hat MacOS auch über 80% Marktanteil....oder wie war das noch?Und die Lösung, das dann auch noch über Umwege via GforceNow zu spielen ist doch auch irgendwie lachhaft.Endlich war ich mit meinem vor 1 Woche neu gekauften Mac wieder bereit in die Welt von GW2 zu tauchen, dann entfernt ihr den Support.Abgesehen davon dass ich lieber Zuckerbäcker werde als auf einem Mac zu arbeiten (leider muss ich mich als Programmierer ab und an damit rumplagen): wer bitte kauft sich einen Mac wenn er produktiv arbeiten UND spielen will??Dann suche ich mir eben jetzt ein neues Spiel.Tschüss GW2.. ich hatte mich wirklich gefreut :(Viel Spaß beim Suchen. Kannst ja WoW spielen, ich glaub Blizzard wird sogar den neuen M1 Krempel unterstützen... sofern mal was mit einer vernünftigen GPU rauskommt, mit der man mehr als Tetris spielen kann...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@"Dayra.7405" schrieb:Im EN-Forum gibt's nen guten Thread darüber, wie man auch weiterhin mit dem Mac GW2 spielen kann: https://en-forum.guildwars2.com/discussion/121721/100-unofficial-how-to-play-gw2-on-mac-os-after-the-mac-client-is-gone

Danke für den Link. Einige "Wege" kannte ich noch nicht. Leider habe ich bei fast allen Wegen (Crossover, Porting Kit und PlayOnMac) dasselbe Problem - Sobald ich viele Spieler um mich habe, kann ich nicht mehr spielen. Meistens friert das Bild ein und das "aus die Maus". Dieses Problem hatte ich nicht mit dem MacClient. Langsam kommen auch meine Erinnerungen vor der Zeit des MacClient wieder und ich hatte damals die gleichen Probleme. Eine Unterhaltung mit einigen GW2-Spiel-Freunden (Windows User) zeigte, das diese Gelegentlich die selben Problem haben. Also scheint der MacClient für mich gut programmiert gewesen zu sein.Aktuell weiß ich nicht was ich machen soll um zu spielen - alleine durch die Gegend laufen ist langweilig und einen Riesen Windows PC zum spielen will ich auch nicht. Etwas in einer MacMini-Größe wäre optimal, aber ist da genug Leistung drinnen?

UND eines würde ich mir Wünschen: Wenn es endlich einmal in einem Forum "Sachlich" bleiben würde. Dieser ewige Windows / Mac vergleicht nervt. Kapiert endlich, das jeder anders ist. Im mag keinen Spargel, bin ich deswegen ein schlechter Gemüseesser?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, Spargel ist lecker. Du musst kein Mörder teuren Windows PC haben, selbst auf Teurer Hardware gibt es Probleme mit Grafik laggs. Das liegt am Client, alter DirectX Version und eingeschränkter Hardware Nutzung. Zusätzlich ist der liebevoll Spaghetti Code genannte Programmcode wohl für das ein oder andere weh wehchen zuständig.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Account erstellen

Erstelle einen neuen Account für unsere Community. Es ist einfach!

Neuen Account erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...