Zum Inhalt springen

„Keine Gnade“ ist verfügbar


Empfohlene Beiträge

Der Inhalt und was man für den Vorschritt tun muss ist schwer nachvollziehbar. Für mich leider nicht gut. Mag gerne sein, dass es hier einige anders betrachten, jedoch wird das Erreichen der nötigsten Ziele durch nicht nachvollziehbare Story maßgeblich erschwert. Warum immerfort neue Mapbelohnungen? Was soll man damit? Anet sollte besser die vorhandenen Dinge aufwerten, anstatt neues sinn freies zu Implementieren. Es bleibt zu Hoffen, das Anet mit Cantha wirlklich etwas neues, großartiges implementiert. Ansonsten bin ich nach mehr als 10 Jahren hier auch weg. Sorry aber isso.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Update ist eher ein Scherz. Keine Sprachausgabe nur Ahh und Uhh... Aber dafür soll man dann den Heimatinstanz-Knoten plötzlich mit jedem Char einmal kaufen anstatt wie üblich 1x für alle. Wenn der Preis angepasst wäre würde ich das ja eventuell noch verstehen aber dann den gleichen Preis wie sonst finde ich stark übertrieben. Naja es scheint so das man sich langsam etwas neues suchen sollte.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@"astardis.8751" schrieb:Das Update ist eher ein Scherz. Keine Sprachausgabe nur Ahh und Uhh... Aber dafür soll man dann den Heimatinstanz-Knoten plötzlich mit jedem Char einmal kaufen anstatt wie üblich 1x für alle. Wenn der Preis angepasst wäre würde ich das ja eventuell noch verstehen aber dann den gleichen Preis wie sonst finde ich stark übertrieben. Naja es scheint so das man sich langsam etwas neues suchen sollte.

Vermutlich hast du das nicht mitbekommen, aber das die neue Story ohne Sprachausgabe kommt, wurde angekündigt und ist auch nachvollziehbar.https://guildnews.de/blogpost-sprachausgabe-von-episode-3-der-eisbrut-saga/

Finde leider den Eintrag im Forum nicht, also musst du dich mit dem von Guildnews zufrieden geben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Yggdrasil.9257 schrieb:

@"astardis.8751" schrieb:Das Update ist eher ein Scherz. Keine Sprachausgabe nur Ahh und Uhh... Aber dafür soll man dann den Heimatinstanz-Knoten plötzlich mit jedem Char einmal kaufen anstatt wie üblich 1x für alle. Wenn der Preis angepasst wäre würde ich das ja eventuell noch verstehen aber dann den gleichen Preis wie sonst finde ich stark übertrieben. Naja es scheint so das man sich langsam etwas neues suchen sollte.

Vermutlich hast du das nicht mitbekommen, aber das die neue Story ohne Sprachausgabe kommt, wurde angekündigt und ist auch nachvollziehbar.

Finde leider den Eintrag im Forum nicht, also musst du dich mit dem von Guildnews zufrieden geben.

Alle Spielenden haben sogar von Anet eine zusätzliche Ingame-Nachricht bekommen, die das Ganze nochmals erklärt hat. Bei aller Kritik, die ich auch immer wieder hege, vor allem was Kommunikation anbelangt, hier war doch alles tutti. astardis kann mir aber gerne eine Telefonnummer hinterlegen, dann rufe ich das nächste Mal vorher kurz durch. :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doch es stimmt durch die Ruhm Erfolge wenn man ein der Vier Erfolge abschließt wird dadurch der zugehörige Erfolg freigeschaltet und die die danach freigeschalten werden sind 1 zu 1 die gleichen vier erfolge der einzigste Unterschied ist das man die zweite Version der Erfolge so oft abschließen kann wie man möchte und auch der Klee ist in der zweiten Version mit drin. Über denn PvP und wvw Pfad bekommt man auch über 20 Klee pro Pfad

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...

Haben sie es inzwischen geschafft, eine Sprachausgabe nachzupatchen? Die Corona-Ausrede kann ich ehrlich gesagt nicht gelten lassen. Ich meine gehört zu haben, dass man so die Synchronsprecher schützen will. Ein Unternehmen muss priorisieren können, vor allem, wer für sie an erster Stelle steht. Ich sehe hier wird mehr Wert auf die eigenen Mitarbeiter gelegt, als auf den Kunden. Das ist sicherlich einwandfrei für die Mitarbeiter und ich werfe niemandem vor, dass er nicht arbeiten möchte. Aber man hätte einen Weg finden müssen, dem Kunden eine einwandfreie Erfahrung zu bieten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Hail.6125 schrieb:Haben sie es inzwischen geschafft, eine Sprachausgabe nachzupatchen? Die Corona-Ausrede kann ich ehrlich gesagt nicht gelten lassen. Ich meine gehört zu haben, dass man so die Synchronsprecher schützen will. Ein Unternehmen muss priorisieren können, vor allem, wer für sie an erster Stelle steht. Ich sehe hier wird mehr Wert auf die eigenen Mitarbeiter gelegt, als auf den Kunden. Das ist sicherlich einwandfrei für die Mitarbeiter und ich werfe niemandem vor, dass er nicht arbeiten möchte. Aber man hätte einen Weg finden müssen, dem Kunden eine einwandfreie Erfahrung zu bieten.

Bislang gibt es noch keine Sprachausgabe.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

Und ihr denkt die Sprecher arbeiten ausschliesslich für anet? Ich denke nicht ich denke die werden erstmal Kunden abarbeiten die weit mehr zahlen als anet. Ich gehe sogar soweit das wir uns überhaupt glücklich schätzen können wenn wir es vor Weihnachten nachgereicht bekommen. Da ich glaube das anet es wenn in allen Sprachen gleichzeitig raushaut und wir wissen ja was in der USA los ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@JackFrost.1805 schrieb:Und ihr denkt die Sprecher arbeiten ausschliesslich für anet? Ich denke nicht ich denke die werden erstmal Kunden abarbeiten die weit mehr zahlen als anet. Ich gehe sogar soweit das wir uns überhaupt glücklich schätzen können wenn wir es vor Weihnachten nachgereicht bekommen. Da ich glaube das anet es wenn in allen Sprachen gleichzeitig raushaut und wir wissen ja was in der USA los ist.

Und was hat das mit dem eigenlichen Problem Corona zutun? Das Sprecher nicht nur für eine, sondern für mehrere Firmen arbeiten ist nichts untypisches und trotzdem hat Anet immer schon vor Corona die Sprachausgabe zusammen mit dem eigendlichen Storypatch ausgeliefert.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aktuell ist aber weder vor noch nach Corona. Die USA sind voll mittendrin.Und wenn ich lese, dass zB der Gouverneur von Georgia den Städten die Einführung einer Maskenpflicht verbietet, dann wird das da auch noch lange so weitergehen.

Wenn die Vertonung im Homeoffice gemacht wird, meckern alle wegen der Qualität, also bleibt nur der Weg ins Studio.Für König Kunde muss man halt seine Gesundheit aufs Spiel setzen. So tickt der Kunde von heute leider. Er hat schliesslich bezahlt. Die Firma des erwobenen Produktrs gehört quasi ihm ...

So kommen einem zumindest so manche Aussagen vor

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die das in Heimarbeit klöppeln lassen, kannst du einen darauf lassen, dass Stunden später Material im Netz kursiert.Würde ich nicht wollen an deren Stelle.Lasst doch die Story liegen, bis das Gelaber fertig ist. Ich mache jedenfalls so, weil ich nach noch mehr Uffuuhmmm nen Reiz bekomme.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Dragondarn.4256 schrieb:Und was hat das mit dem eigenlichen Problem Corona zutun? Das Sprecher nicht nur für eine, sondern für mehrere Firmen arbeiten ist nichts untypisches und trotzdem hat Anet immer schon vor Corona die Sprachausgabe zusammen mit dem eigendlichen Storypatch ausgeliefert.

Und genau das ist der Punkt. Man müsste erstmal wissen ob die Studios in Deutschland oder Frankreich überhaupt wieder arbeiten. In DE haben wohl die meisten Synchronstudios Anfang April wieder angefangen, aber z.B. auch Netflix hat im Moment noch Probleme mit der Synchro ihrer Serien.

Und wenn man sich mal die Situation rund um Seattle anschaut würde es mich nicht besonders wundern, wenn wir erst wieder in 3-4 Monaten Voice Acting bekommen (oder auch später, wenn das so weitergeht). Da ist im Moment der Shutdown noch im vollen Gange.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Account erstellen

Erstelle einen neuen Account für unsere Community. Es ist einfach!

Neuen Account erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...