Zum Inhalt springen

Antlitz des Khan Ur Lootbox änderung


Empfohlene Beiträge

Naja, ich kenne halt nur mich in dieser Hinsicht genau genug. Selbstverständlich gibt es nicht nur theoretisch, sondern ganz real andere Spielertypen. Ich habe zwar immer mal wieder Bekehrungsversuche gestartet, aber die sind natürlich - wenig überraschend - gescheitert. Du schreibst, dass du professionelles Interesse an dem Spiel und an der Community hattest - also könntest du es im Gegensatz zu mir besser wissen. Wie sehen die Spielertypen aus, die diese super seltenen, eigentlich nicht verfügbaren Gegenstände attraktiv finden, bzw. in welcher Art und Weise fördern diese Gegenstände das Spiel? Warum sind solche Gegenstände im Spiel? Welcher für eine Community als ganzes attraktive Aspekt würde fehlen?Für mich persönlich wäre das Spiel ein besseres Spiel, wenn es solche Gegenstände nicht gäbe. Mir fällt wirklich kein Argument pro ein. Ich sehe an der Stelle nicht, wie ich der Erkenntnis näher kommen könnte. Normalerweise würde ich versuchen, mich in eine Person hineinzuversetzen, die das toll findet, und es aus ihrer Sicht versuchen zu sehen, um es zu verstehen, aber ich sehe da einfach keinen Ansatz. Mir gelingt das Hineinversetzen nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Denn Mal ne andere Frage was würdet ihr denn reinmachen um ne Karte ne lange Zeit attraktiv zu machen ohne Grind. Story spielt man nur einmal durch und die auf 3 Monate strecken das man 3 Monate braucht ist so gut wie unmöglich, skins sind nicht attraktiv genug und in 2 Wochen hatt man die auch zusammen man könnte pro Karte das Gold erhöhen aber das würde auch nur noch mehr denn Markt zerstören genauso wenn man bestimmte Materialen Farmen kann wir haben schon nix weiter was einen Wert hatt. In anderen Spielen wird ne itemespirale und Level erhöhung genommen aber sowas wird von denn meisten GW2 nicht akzeptiert und ist auch nur ne andere Form von Grind.Also was würdet ihr machen um das die Spieler ne lange Zeit auf der Karte sind

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Darum geht's doch. Mehr, guter Inhalt. Du willst hier doch nicht erzählen das ein 10k+ item, was vielleicht paar 100 mal, wenn überhaupt, existiert content für alle gw2 Spieler ist der sie an das Spiel bindet? OoGegrindet und gefarmt wurde schon immer. Aber wie lange glaubst du hält die große Masse daran fest nen 10k item zu erfarmen? Was nicht mal genug vorhanden ist.Ich persönlich hab nix dagegen wenn es sie gibt, aber es werden halt immer mehr. Und jetzt haben wir sogar eins was mit ner Sammlung verknüpft ist. Wo ich ja wirklich hoffe dass das nur ein Fehler ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht ja nicht um "ganz ohne Grind".Nur wie ich bereits sagte, ist es für mich komplett am Ziel vorbei geschossen, wenn man statt den eigentlichen Content, (also die Dailies, Events, Kartenerkundung) Gold farmt und sich das Stück im Handelsposten kauft. Bzw. außerhalb des Spiels erhandelt.

So wie es derzeit läuft wirst du Spieler nicht auf einer Karte halten können, wenn du ein Item hinter einer Drop-Rate packst die unterirdisch schlecht ist, so dass vielleicht nur 100 Stück im Spiel sind. Wenn überhaupt. Ich tu mir den Käse doch nicht an.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und dabei müsste sogar der Helm öfters dropen als die Infusionen weil der Helm nur als selten zählt und die Infusionen als super selten. Das Spiel wird zusehen von Gold kontrolliert und das müsste sich irgendwie gewaltig ändern sonst werden die neuen Karten immer tot bleiben nach zwei Wochen weil die Spieler gucken wie viel gold bringt die ein ist das weniger gehen die wieder zurück und sowas ist nicht gut für das Spiel

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Foxy.5319 schrieb:Aber ich glaube der Fehler entsteht wenn man keine itemespirale im Spiel hatt

Der Fehler entsteht wenn die Karten einem nix bieten. Deshalb fand ich persönlich es auch total überflüssig für jede neue Story ne neue Karte zu bringen. Es muss wieder mehr lohnende Erfolge geben, mit Hübschen Skins, ect. Es würde dem Spiel auch guttun wenn es mehr Gleiter und vor allem Reittierskins erspielbar gäbe, nicht nur Legys.Das alles hinter Gemshop und super teuren Items zu bugsieren, bringt dem Spiel auf lange sicht nix. Wie du sagst, dadurch geht man zu Maps die das meiste Gold bringen, weil für mich persönlich, nach meinem Gefühl Gold in GW2 mittlerweile nix mehr wert ist. Die Preise für Skins und seltenere Items steigen, der Grindfaktor steigt um das Gold zu erhalten und die Wege werden immer weniger, weil alles andere an Wert verliert~.Das Spiel dreht sich fast nur noch um Gold, weil die meisten Sachen nur noch in den Gemshop kommen. Würde es da eine gewisse Ausgeglichenheit geben, würde sich auch niemand(weniger) um die 10k+ Items scheren(meiner persönlichen Meinung nach).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@"Silmar Alech.4305" schrieb:Naja, ich kenne halt nur mich in dieser Hinsicht genau genug. Selbstverständlich gibt es nicht nur theoretisch, sondern ganz real andere Spielertypen. Ich habe zwar immer mal wieder Bekehrungsversuche gestartet, aber die sind natürlich - wenig überraschend - gescheitert. Du schreibst, dass du professionelles Interesse an dem Spiel und an der Community hattest - also könntest du es im Gegensatz zu mir besser wissen. Wie sehen die Spielertypen aus, die diese super seltenen, eigentlich nicht verfügbaren Gegenstände attraktiv finden, bzw. in welcher Art und Weise fördern diese Gegenstände das Spiel? Warum sind solche Gegenstände im Spiel? Welcher für eine Community als ganzes attraktive Aspekt würde fehlen?Für mich persönlich wäre das Spiel ein besseres Spiel, wenn es solche Gegenstände nicht gäbe. Mir fällt wirklich kein Argument pro ein. Ich sehe an der Stelle nicht, wie ich der Erkenntnis näher kommen könnte. Normalerweise würde ich versuchen, mich in eine Person hineinzuversetzen, die das toll findet, und es aus ihrer Sicht versuchen zu sehen, um es zu verstehen, aber ich sehe da einfach keinen Ansatz. Mir gelingt das Hineinversetzen nicht.

Nun, ich kenne mich mit dem kritisierten Story-Erfolg nicht aus und kann nicht einschätzen, inwiefern er sinnvoll eingebaut ist.Dafür bin ich schon zu lange raus. Aber immer war der TE motiviert genug, sich mit 20 Charakteren dessen anzunehmen.

Aber ich finde es per se in Games sinnvoll.Ich habe damals mit einem Spieler gesprochen, der schon vier Jahre an einer Sammlung saß und dem nur noch ein Teil fehlte.Hätte er sich für 3 bis 4 Gold im HP kaufen können, wollte er aber nicht.Im Gegenteil, sein größter Kritikpunkt an GW2 war, dass man sich Legendarys und Achievement Items kaufen kann.Das Glücksgefühl "Yayh, da isses" hat´s ausgemacht. Was ihn wiederum ans Spiel fesselte.Anderes Beispiel, Spieler zieht einen Skin aus einer LS-Truhe und als er ihn anlegt wird er mit Fragen nach dem Woher , Komplimenten und Glückwünschen zu seinem enormen Glück überhäuft. Für ihn und die Bewunderer wird deshalb klar, dass es sich scheinbar lohnt, sich hin und wieder LS-Schlüssel zugönnen. Bämmm !

Klar, gibt´s Menschen, die mit Enttäuschung auf Grund ihrer Persönlichkeitsstruktur auch in Spielen nicht klar kommen, die reden sich dann oft die Sachen schlecht ala "voll doof, hässlich, was für Poser etc..." (destruktiver Neid)Bei stabilen Menschen manifestiert sich der positive Effekt von Hoffnung weitaus stärker als jener der Enttäuschung. (Ergebnis von EEG-Ableitungen).Lotto-Effekt "Okay, dann vielleicht beim nächsten Mal"Superselten und bockschwer zu erhaltende Items sind für ein Spiel im Prinzip vorteilhaft, da sie einen enormen Anreiz beinhalten.Andererseit könnte man solche Dinge auch gut ignorieren, wenn da nicht das störende Gefühl des Ausgeschlossenseins wäre.Ich würde jedem empfehlen, sich von dem Gedanken zu befreien, dass man im Nachteil ist, wenn andere einen Vorteil haben.

Mein Erklärungsversuch, ist nicht in Stein gemeißelt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schlimm finde ich nur, dass die Sammlung unter der Rubrik Chronik angesiedelt ist, also ein Teil der LS ist in der man eigentlich schon in der Lage sein sollte dies alleine spielerisch zu schaffen. Dann soll diese Müll-Firma für diesen Unsinn doch eine Extra Kategorie aufmachen, damit man diese ignorieren kann. Ich bin auch enttäuscht über diese dämliche Sammlung die nur mit Glück oder viel Gold abzuschliessen ist. Dazu kommt ja noch, man muss dieses Mistitem dreimal bekommen, für schwer, mittel und leicht. Genauso wie die Schulter.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schließe mich dem Sinn nach @Finnkitkit.8304 an: ich hatte ehrlich gesagt so ein bisschen ein Zitat aus der (für Spieledesign) einschlägigen Literatur erhofft, das erklärt wofür es in Spielen jene unbeschaffbaren unfarmbaren Gegenstände gibt, die nur zwischen Händler-Spielern verschoben werden können oder vielleicht noch von Walen gekauft werden können, für die Geld keine Bedeutung hat. Dafür muss man auch nicht wissen, um welchen Gegenstand genau es in GW2 geht, sondern nur wissen, dass es solche in GW2 gibt. Bekannte Beispiele sind auch der Chak-Eiersack oder die unsichtbaren Schuhe.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Silmar Alech.4305 schrieb:Schließe mich dem Sinn nach @Finnkitkit.8304 an: ich hatte ehrlich gesagt so ein bisschen ein Zitat aus der (für Spieledesign) einschlägigen Literatur erhofft, das erklärt wofür es in Spielen jene unbeschaffbaren unfarmbaren Gegenstände gibt, die nur zwischen Händler-Spielern verschoben werden können oder vielleicht noch von Walen gekauft werden können, für die Geld keine Bedeutung hat. Dafür muss man auch nicht wissen, um welchen Gegenstand genau es in GW2 geht, sondern nur wissen, dass es solche in GW2 gibt. Bekannte Beispiele sind auch der Chak-Eiersack oder die unsichtbaren Schuhe.

Dann bitte ich um Entschuldigung, dass ich dich nicht richtig verstanden habe.Leider ist das nicht mein Fach, aber bestimmt gibts dafür auch einen „Schmöcker“ irgendwo im Netz.Lg T.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Foxy.5319 schrieb:SaSo eine Kategorie gibt es atilla.5280 die nennt sich seltene Sammlungen und da gehört der Erfolg eigentlich auch mit rein

Ich weis das es diese Sammlung gibt. Aber auch da gehört es meines Erachtens nicht hienein. Sondern vielmehr in eine neue Rubrik wie etwa: ArenaNets dumme unnötige Sammlungen, die man dann ignorieren kann.Noch sinnvoller wäre gewesen, es erst gar nicht in die Sammlung mit aufzunehmen, sondern so als Skin dropen zu lassen, wäre genauso gegangen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Account erstellen

Erstelle einen neuen Account für unsere Community. Es ist einfach!

Neuen Account erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...