Zum Inhalt springen

FPS mit letztem Update eingebrochen


Empfohlene Beiträge

Aloha zusammen,

mein PC ist schon etwas älter, aber ich konnte bisher auf "Beste Qualität" mit Full HD ohne Probleme 30FPS erreichen (Löwenstein ist es dann eingebrochen, aber damit konnte ich leben). Mit dem letzten Update ging das ganze jetzt auf 10FPS runter und größere Zergs waren dann mit 8FPS nicht mehr spielbar.Habe jetzt erstmal auf "Beste Leistung" gestellt, und laufe mit rund 60FPS herum, aber da sieht das Ganze natürlich bescheiden aus ...Kamen mit dem letzten Update irgendwelche Änderungen rein? Hab per google jetzt nichts in der Hinsicht gefunden.

Jetzt schlagt ihr wahrscheinlich die Hände über den Köpfen zusammen. Mein PC:

Intel Core i7 920 4x 2,66Ghz (2,93) - Sockel 1366 (2008)6 GB RAM (3x2GB DDR3)Geforce GTX 970Samsung Pro SSD 256GB

Überlege schon ein weilchen ob es Zeit wird den PC zu ersetzen, aber konnte mich bisher nicht dazu durch ringen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Konntest du dich nicht dazu durch Ringen, weil es bisher noch gut lief und es nicht nötig war, oder weil du diese Investition nicht tätigen kannst/möchtest?

A-Net schraubt halt immer wieder ein bisserl rum.Manchmal mit Absicht, manchmal passiert es eher unabsichtlich, in Folge des Patches.Die schlimmsten Einbrüche gab es bei den großen Add-on's. Zwar sah dir Grafik dann besser aus, hatte aber bei schwächeren PCs ordentlich für Probleme gesorgt.

Bei deinem System kann ich mir durchaus vorstellen, dass sowohl CPU, als auch RAM dich bzw deine GraKa ziemlich bremsen.So wie du es selbst schon sagtest, die CPU ist alt.Dein RAM bremst dich aus, da du 4 GB im Dual Channel Modus betreibst ( doppelte Geschwindigkeit ) und 2 GB im Single Channel Modus.

Sofern du Windoof 10 nutzt, kannst du es mal mit dem Mod " D912pxy " versuchen.Vielleicht hilft es dir ja.

Aber irgendwann wird dir eine PC Neuanschaffung nicht erspart bleiben.

LG

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@"Akurei.5247" schrieb:Konntest du dich nicht dazu durch Ringen, weil es bisher noch gut lief und es nicht nötig war, oder weil du diese Investition nicht tätigen kannst/möchtest?Weil es bisher noch funktioniert. Ich schmeiß ungern Sachen weg die funktionieren ...

Dein RAM bremst dich aus, da du 4 GB im Dual Channel Modus betreibst ( doppelte Geschwindigkeit ) und 2 GB im Single Channel Modus.

Es sind 3x2 GB im Driple Channel (sowas gab es mal von Intel, dass war der ganz große Hit ... damals ... :smiley: )

Sofern du Windoof 10 nutzt, kannst du es mal mit dem Mod " D912pxy " versuchen.Vielleicht hilft es dir ja.Muss ich mal ergoogeln.

Aber irgendwann wird dir eine PC Neuanschaffung nicht erspart bleiben.Da gibt es hier im Forum bestimmt die ein oder andere Empfehlung. Die Graka sollte ja noch ausreichen, denke ich.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@"svanschu.5684" schrieb:Es sind 3x2 GB im Driple Channel (sowas gab es mal von Intel, dass war der ganz große Hit ... damals ... :smiley: )

Ups, I'm so sorry.... Sowas ist sehr selten, da denkt man zuletzt daran... Vor allem da dies noch vor meiner aktiven Zeit war ?.

Hab mir deinen Link eben kurz überflogen.Ich bin nicht wirklich so tief drinnen im AMD Bereich, daher kann ich ohne Recherche jetzt nur ganz grob Antworten.....

  1. ) Soweit ich weiß, ist bei den Ryzen CPUs ein CPU Kühler dabei, welcher im normal Betrieb vollkommen ausreichend ist ( besser informierte mögen mich bitte korrigieren, falls ich falsch liege ). Damit würde sich der CPU Kühler nicht rentieren.

  2. ) Das Mainboard scheint mir für dieses " günstige System " viel zu teuer. ( Wie gesagt, ohne Recherche ).

Bei genaueren Interesse kann ich mich natürlich gerne etwas mehr informieren.

Lg.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@"Akurei.5247" schrieb:Hab mir deinen Link eben kurz überflogen.Ich bin nicht wirklich so tief drinnen im AMD Bereich, daher kann ich ohne Recherche jetzt nur ganz grob Antworten.....

  1. ) Soweit ich weiß, ist bei den Ryzen CPUs ein CPU Kühler dabei, welcher im normal Betrieb vollkommen ausreichend ist ( besser informierte mögen mich bitte korrigieren, falls ich falsch liege ). Damit würde sich der CPU Kühler nicht rentieren.Kühler mach ich meist nur dazu um das Ding leise zu bekommen, die Boxed Kühler die ich kenne sind einfach nur laut ^^

  2. ) Das Mainboard scheint mir für dieses " günstige System " viel zu teuer. ( Wie gesagt, ohne Recherche ).Ja das stimmt. Das Problem ist da das miniATX, da ich wenn dann ein kleines Gehäuse wollte (aktuell ein BigTower um den Megahalem Kühler unterzubringen ^^)Bei genaueren Interesse kann ich mich natürlich gerne etwas mehr informieren.Brauchst dir jetzt keine Mühe machen. War mehr ob die CPU für GW2 auf Beste Quali und FullHD ausreicht. Hab jetzt schon ein paar Threads gelesen, wo behauptet wird, dass die Single thread Leistung ausschlaggebend ist bei GW2.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du es leiser haben möchtest, könnte ich dir eine Wasserkühlung empfehlen ?.Preislich ganz klar außer Konkurrenz, denn die ist halt einfach Sau-teuer im Vergleich, aber dafür auch sehr gut.Lautstärke, sowie Kühlung sind 1A.Zudem kommt noch hinzu, dass man die meisten Teile der WaKü fürs nächste System einfach weiter verwenden kann ( also auf Dauer gesehen vielleicht doch nicht ganz so teuer ? ).

Wenn es Platz sparend sein soll, dann ist natürlich ein Mini ITX System eine gute Variante, ich hab da nur immer ein wenig Bedenken wegen der Thermik.Ist der airflow schlecht konzipiert, kann es schonmal zu Hitze Problemen kommen, bzw das System evtl nicht ganz das leisten, was es eigentlich können sollte.

Alternativ könnte man sich auch Gedanken über eine Wand Montage machen.Ist zwar nicht mehr mobil, aber dafür Platz sparend.

JA, du wirst mit der CPU GuildWars 2 sicher problemlos auf full HD spielen können.Ob du dauerhaft 60FPS haben wirst, möchte ich aber nicht garantieren.Ich denkt man, dass bei den üblichen hot Spots ( WvW, Löwenstein, Meta Events ) sicher ein paar Einbrüche vorkommen werden ( ich meine rein CPU technisch, deine GraKa wird aber sicher auch Schuld daran sein. Doch das ist dann wieder ein anderes Thema ).

Ja, du hast Recht. GuildWars 2 ist noch sehr auf Single core Leistung getrimmt. Wie viele Kerne genau belastet werden, kann ich dir nicht beantworten, aber ich schätze, es werden rund um die 2 Kerne sein ( mehr, oder weniger ).Zudem kommt noch hinzu, dass es auch noch sehr CPU lastig ist.Das merkt man sehr gut, wenn man das Spieler Limit in den Grafik Optionen verändert und die FpS bei vielen Spielern in der Umgebung sich plötzlich drastisch verändern.Demnach werden deine FpS sehr stark von der Taktfrequenz deiner CPU beeinflusst.

Hier haben CPU Hersteller leider nicht an die Gamer gedacht.Denn für uns wären weniger Kerne, dafür aber höherer Takt viel sinnvoller gewesen.Mit 12 oder 16 lernen im Mainstream Bereich ( so wie es AMD gerade sehr stark pushen möchte ) können normale Gamer einfach nichts anfangen.

Ich habe hierzu mal einen Betrag im Forum verfasst, der den Einfluss der Taktfrequenz auf die FpS gut darstellt.

https://de-forum.guildwars2.com/discussion/comment/22198#Comment_22198

Lg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Account erstellen

Erstelle einen neuen Account für unsere Community. Es ist einfach!

Neuen Account erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...