Zum Inhalt springen

Über die neuen EU-Weltenverbindungen (27.6.2019)


Empfohlene Beiträge

  • ArenaNet-Angestellte

Hallo Leute!

Bei diesem Set von EU-Verbindungen haben wir uns entschlossen, die Sprachbeschränkungen zu entfernen. Wie wir bereits erwähnt haben, sammeln wir Daten und bereiten uns auf die Welten-Umstrukturierung vor. Der Hauptgrund für diese spezielle Änderung ist die Möglichkeit, auf diese Weise sehr viel gerechtere Verbindungen zu schaffen. Wir haben uns die Weltenverbindung genau angesehen und sie mit den vergangenen Versionen verglichen. Nun möchten wir ein paar Punkte mit euch teilen, die an den Verbindungen verbessert wurden:

  • Der Unterschied bei den Spielstunden zwischen den größten und kleinsten Verbindungen wurde im Vergleich zur letzten Verbindung um 37 % verringert.
  • Die Standardabweichung bei den Spielstunden zwischen den Verbindungen wurde im Vergleich zur letzten Verbindung um 39 % verringert. Das bedeutet, dass die Verbindungen in Hinsicht auf die Spielstunden im Durchschnitt sehr viel näher beieinander liegen als zuvor.

Unsere Hoffnung ist es, dass wir durch die Schaffung gerechterer Weltenverbindungen sehr viel mehr Matchups sehen werden, die Spaß machen. Uns ist bewusst, dass diese Änderung auch potentiell negative Auswirkungen haben kann, daher werden wir die Community bei der Eingewöhnung im Auge behalten, also gebt uns weiterhin Feedback in diesem Forum-Thread.

Hier sind die Welten für die EU:

  • Abaddons Maul (DE), Ruinen von Surmia (EN)
  • Fels der Weissagung (FR), Vizunahplatz (FR)
  • Auroralichtung (EN), Flussufer (DE)
  • Baruch-Bucht (ES)
  • Ödnis (EN), Schwarzwasser (EN)
  • Drakkar-See (DE), Vaabi (EN)
  • Elonaspitze (DE), Fort Ranik (FR)
  • Gandara (EN), Riss des Kummers (EN)
  • Gunnars Feste (EN), Dzagonur (DE)
  • Jademeer (FR), Millersund (DE)
  • Kodasch (DE)
  • Piken-Platz (EN)
  • Seemannsruh (EN), Feuerring (EN)
  • Unterwelt (EN), Ferne Zittergipfel (EN)
  • Weißflankgrat (EN), Arborstein (FR)

Hier sind die Welten für NA:

  • Schwarztor, Kaineng
  • Borlis-Pass, Steinkreis von Denravi
  • Kristallwüste, Sturmklippen-Insel
  • Drachenbrand, Eredon-Terrasse
  • Fergusons Kreuzung, Jade-Steinbruch
  • Fort Espenwald, Devonas Ruh
  • Maguuma, Amboss-Stein
  • Nördliche Zittergipfel, Ehmry-Bucht
  • Meer des Leids, Tor des Wahnsinns
  • Hochofen der Betrübnis, Finsterfreistatt
  • Befleckte Küste, Janthir-Insel
  • Yakbiegung, Heilige Halle von Rall
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 195
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Was geht eigentlich in euren Köpfen vor? So bescheuerte Links hat es noch nie gegeben. Ihr treibt das WvW selbst ins Elend. Das Allianz System MUSS nicht mehr herstellt werden. 2 Jahre nach der Ankündigung sind 2 Jahre zu spät Die Spieler werden von alleine das Spiel verlassen.Dann noch 5 Ebenen im Jahr 2019. Wenn man schon International zusammen legt, dann wenigstens T5 löschen. Kodasch alleine, Piken alleine, mein toter Server wurde mit einem Wurstserver als Main verlingt, Warteschlangen hat man nach 30min bereits nicht mehr.

Andere Frage: Wie viel Geld macht ihr Pro Woche durch Echtzeitgeld Servertransfers? Sind die Einnahmen der Boni vom WvW Entwickler?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann ja die Sprachzugehörigkeit sowieso wegmachen, da man sowieso mit jeden verlinkt werden kann. Denkt mal an die neuen Spieler, entscheiden sich für einen Deutschen Server und in WvW wird dann alles auf englisch geschrieben. Das war wohl ein Eigentor anet. Und zum Allianz System, das hat anet sicher nur so gesagt das die Spieler hoffnung hatten und das Spiel weiter gespielt haben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@dathelmut.1053 schrieb:Tolle Idee die Links haben ja mal so richtig tolle Balance ... Vor allem der Teamchat unerträglich ich möchte meine fünf deutschen Troll Kumpels wieder. Das nervt sogar den Troll selber. Ich tippe mal das wird die Spielerzahlen wieder etwas mehr reduzieren.

Vl war das absicht von anet, die Spieler anzahl senken um das T5 zu entfernen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe grundsätzlich ja nichts dagegen, wenn es etwas bringen würde wäre das ok. Blinder Aktionismuss hat noch nie was gebracht. Und das was ich in der ersten Stunde erleben durfte war pure Unruhe. Bin jetzt off gegangen der Teamchat allein kostet mich zu viel nerven ... Ich beobachte mal passiv was die Woche so passiert und ziehe dann meine Schlüsse daraus.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was'n los? :)

a) Der "unfreiwillige" Unterhaltungswert ist doch enorm gestiegen. :pb) Was genau habt ihr eigentlich am "Allianz-System" nicht verstanden, dass ihr meint dort gäbe es dann eine Einheitssprache? Oder dort gäbe es überhaupt noch Welt (Server) gegen Welt (Server)? ;)c) Die Bandwagon Bois schon alle wieder von Kodash getranst?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@"Reztek.7805" schrieb:b) Was genau habt ihr eigentlich am "Allianz-System" nicht verstanden, dass ihr meint dort gäbe es dann eine Einheitssprache? Oder dort gäbe es überhaupt noch Welt (Server) gegen Welt (Server)? ;)

Ich weiß nicht wo diese Fehlinformation immer her kommt. Das Argument habe ich schon häufig gehört und gelesen.

Das Allianzsystem, so wie es damals angekündigt wurde, soll die Sprachauswahl berücksichtigen. Die neuen Welten werden je mit Allianzen, Gilden und Einzelspielern mit der selben Sprache befüllt. Eine Quelle ist dieser Post von McKenna Burdrow: https://en-forum.guildwars2.com/discussion/comment/377243#Comment_377243

Yes, except worlds will also consider language. So random alliances, guilds, and individuals that all have the same language preference.

Nachdem die Grenze bei den Links bereits eingerissen wurde bin ich allerdings auch skeptisch, ob das immer noch der Plan ist.

Zum zweiten Punkt: Es wird sich wohl deutlich anders anfühlen, aber prinzipiell wird es auch mit dem Allianzsystem weiterhin Welten geben. Nur dass die halt alle paar Wochen geschlossen und die Spieler auf neue verteilt werden. Eine langfristige Identifikation mit seiner Welt wird man damit nicht mehr haben.

Ich bin nicht sicher ob du das gemeint hast oder einen anderen Punkt, der immer mal wieder falsch verstanden wurde. Es wird kein Allianz vs. Allianz. Die Welten im Neuen System werden, wie schon geschrieben, aus Allianzen, Gilden und Einzelspielern zusammengesetzt sein. Allianzen dienen lediglich dazu, zuverlässig mit einer befreundeten Gilde auf der selben Welt zu landen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ka... Mir gefällt es. Flussi hat nen guten Link bekommen .. sicher gab's in den ersten 1-2std etwas Reibereien, da paar (auch auf Flussi) meinten sich benehmen zu müssen wie Kleinkinder. Hat sich dann aber gelegt, nachdem die ewig gestrigen heulend abgezicht sind und hatten echt nen netten internationalen Squad mit nem Flussi Commi. Sind sogar einige auf unser TS gekommenen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@"phreeak.1023" schrieb:Ka... Mir gefällt es. Flussi hat nen guten Link bekommen .. sicher gab's in den ersten 1-2std etwas Reibereien, da paar (auch auf Flussi) meinten sich benehmen zu müssen wie Kleinkinder. Hat sich dann aber gelegt, nachdem die ewig gestrigen heulend abgezicht sind und hatten echt nen netten internationalen Squad mit nem Flussi Commi. Sind sogar einige auf unser TS gekommenen

Ja, genau so schauts aus.Wir auf RS scheinen wirklich ein prima Los gezogen zu haben.Im Falle der blauen Map: Von uns war ein guter Anteil Spieler im Discord von Aurora bei deren englischsprechenden Kommi. War sehr gesittet und praktisch nur aufs Spielen focusiert.Hat echt Spass gemacht und (vermutlich) vielen von uns "gebeutelten" Riveraner mal wieder das Gefühl gegeben, ausgeglichen spielen zu können. Statt immer nur im U-Buff Mode rumzuhecheln.

Aurora selbst hat eine kunterbunte Nationenmischung. Ein spannender Mix, der eigentlich nur gut tun kann (wenn man sich ein wenig öffnet).

Was tatsächlich ein wenig Staunen hervorgerufen hat, sind Verlinkungen zwischen Franzosen und Deutschen. Wäre interessant zu erfahren, wie es Elo dabei ergangen ist. Also fighttechnisch schiens keinen Abbruch getan zu haben. Elo hatte ganz offensichtlich einen prima Resett-Start.

In unserem (meinem) Falle also: Danke Anet, alles richtig gemacht...

Edit: Ach oben gibt es ja bereits einen positiven Kommentar über Elo/Fort Ranik... Wie schaut(e) es dann bei Jade/Miller aus?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe gestern Reset auf der blauen Karte für Elona geleitet und kann nur positives berichten. Wir hatten im Laufe des Abend zwischen 3-7 französische Spieler im TS. Der Teamchat war anfangs etwas chaotisch, aber alles im Rahmen. Beide Seiten haben sich (zumindest aus meiner Sicht) über die Situation gefreut. Die französischen Spieler im Squad haben anfangs nur zugehört und auf Englisch im Squadchat mit uns kommuniziert, später haben sie sich dann auch im TS getraut mit uns zu reden. War echt lustig und zumindest unser Squad hatte enormen Spaß.Abgesehen davon hatte ich das Gefühl, dass unser Matchup (aktuell T5 mit Jade+Miller und Aurora+Flussi) von der Spielerzahl recht ausgeglichen war. Mein erster Eindruck ist also entgegen einiger Meinungen hier sehr positiv!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@"Single Fighter Marc.8379" schrieb:Als Begrüßung und Beleidigung wird mit Nazi begrüßt und das nicht nur von einer Person, sondern von Recht vielen von dem neuen internationalen Linking Server ..

Gestern kamen sehr viele Beleidigungen von Aurora und dabei war das Wort "Nazi" noch relativ harmlos. Das Beste war, als sie später noch meinten, wir seien nicht tolerant. Jedoch drehten auch einige Flussufer Spieler durch, die jahrelang auf einen deutschen Server spielen und meinen, dass nicht mehr deutsch geschrieben werden soll.

Aber mal davon abgesehen, haben einige nichts gegen die Verbindung Aurora und Flussufer und ein paar Flussufer Kommandeure waren wohl sehr zufrieden, die Kampfkraft zu haben, nach denen sie sich lange gesehnt haben. Von paar Spielern weiss ich, dass sie gestern einen sehr schönen Reset seit langem hatten.

Auf eine gute Zusammenarbeit!

Mal so nebenbei: manchmal ist es besser nicht alles zu kommentieren im Team-Chat ect. wenn eine neue Verlinkung eingegangen wird. Jeden Spieler sollte bewusst sein, dass man nicht alleine im Spiel ist und die Verlinkung ca. 2 Monate anhält. Man muss nicht gleich die besten Freunde werden, aber es reicht wenn man das gleiche Ziel verfolgt und sich neutral verhält.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir hat es unglaublich gut gefallen gestern, mit jademeer zusammen zu spielen, sie haben sich sogar die mühe gemacht auf englsich zu leaden, was ich ihnen hoch anrechne. Zur späteren stunde hab ich die karte gewechselt und bin einem anderem leader hinterher gelaufen, ich verstand zwar null, aber es hat trotzdem geklappt. ich mag die französische sprache und habe auch kein problem, mir die wichtigsten begriffe ein zu prägen zu versuchen. ich finde das toll <3

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut das ich vor kurzem den Server gewechselt habe. Kodash darf dann wohl alleine sterben ^^.Hat spaß gemacht gestern mit Vaabi. Hab unter den 'Gegnern' sogar tatsächlich mal jemanden gefunden mit dem man normal reden kann und ich persönlich hab bisher noch keinerlei hatespeech vernommen.Aber ich hab den kartenchat größtenteils auch aus, da sowas auch vorher nicht unüblich war ;).Wenn das so bleibt würd ich mir tatsächlich sogar überlegen mir die Addons nochmal für meinen zweit-account zu kaufen <3.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jeder Server hat doch seine 5-10 Trolls, Pixel-Hoolligans, Krachmacher und Aufwiegler.Kollektives Reporten, Kollektives "Sei still, Kind" etc. hilft. Oder auch ignorieren und blocken.An solchen subversiven Elementen wollen nun Einige tatsächlich ein Hauptgewicht geben und ein gefaktes Bild der Gesamtsituation erstellen?

...leicht (fremd-)beschämend, sowas

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@"Nauda.3678" schrieb:[...]

Davon ab denke ich, dass keiner der "Nazi-Sprüche" im Chat solch weiten Hintergründe hat, sondern es eher der tendenziell rauhen, machohaftigen und "pubertierenden" Community zuzuschreiben ist, die man so auch aus diversen Shootern oder Mobas kennt. Das Macht es aber demnach nicht besser.Demnach war auch der gestrige Abend wohl für viele ein Schock und wir werden sehen müssen wo die Reise hingeht.Ich bin derzeit weder komplett ablehnend unserem Partner gegenüber, noch komplett überzeugt. Wobei ich die Idee der vermischten Verlinkungen nach wie vor nicht für gut erachte.

Sonntag werden wir dazu mal Eindrücke in unserer Community sammeln.

So sehe ich die Sache auch. Erstmal schauen wie sich das so entwickelt und ob ANet ausnahmsweise mal klug ist und die Trolle zeitnah sperrt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Killerassel.2197 schrieb:

@"Reztek.7805" schrieb:b) Was genau habt ihr eigentlich am "Allianz-System" nicht verstanden, dass ihr meint dort gäbe es dann eine Einheitssprache? Oder dort gäbe es überhaupt noch Welt (Server) gegen Welt (Server)? ;)

Ich weiß nicht wo diese Fehlinformation immer her kommt. Das Argument habe ich schon häufig gehört und gelesen.

Das Allianzsystem, so wie es damals angekündigt wurde, soll die Sprachauswahl berücksichtigen. Die neuen Welten werden je mit Allianzen, Gilden und Einzelspielern mit der selben Sprache befüllt. Eine Quelle ist dieser Post von McKenna Burdrow:

Yes, except worlds will also consider language. So random alliances, guilds, and individuals that all have the same language preference.

Nachdem die Grenze bei den Links bereits eingerissen wurde bin ich allerdings auch skeptisch, ob das immer noch der Plan ist.

Nunja, unter anderem sollen die Allianzverbindungen ja auch die zeitliche Abdeckung angleichen. Wie soll das mit einer Verbindung aus Allianzen mit der gleichen Zeitzone gehen? Von daher widersprachen sich die Behauptungen von vornherein.

Zum zweiten Punkt: Es wird sich wohl deutlich anders anfühlen, aber prinzipiell wird es auch mit dem Allianzsystem weiterhin Welten geben. Nur dass die halt alle paar Wochen geschlossen und die Spieler auf neue verteilt werden. Eine langfristige Identifikation mit seiner Welt wird man damit nicht mehr haben.

Ich bin nicht sicher ob du das gemeint hast oder einen anderen Punkt, der immer mal wieder falsch verstanden wurde. Es wird kein Allianz vs. Allianz. Die Welten im Neuen System werden, wie schon geschrieben, aus Allianzen, Gilden und Einzelspielern zusammengesetzt sein. Allianzen dienen lediglich dazu, zuverlässig mit einer befreundeten Gilde auf der selben Welt zu landen.

Doch, genau das war der Punkt. Die Server gehen verloren für verlinkte Allianzen. Im Prinzip wird daraus mehr ein GvG. Den eigenen Modus einzuführen war wohl zu kompliziert. ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Account erstellen

Erstelle einen neuen Account für unsere Community. Es ist einfach!

Neuen Account erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...