Zum Inhalt springen

Störende unfaire,cheating Spieler im PVP


Empfohlene Beiträge

@PrincessSophia.2756 schrieb:Ja,dass ist mir bekannt.Denn selbst wenn man dies könnte.Würde die Wartezeit von den dortigen Heilungs Fähigkeiten nicht ändern.Ich hatte schon andere Heilungs Fähigkeiten auch ausprobiert.Es ist dennoch nicht dass selbe.Wie bei den anderen.Ich gehe dennoch davon aus weiterhin.Es gibt mehr Betrüger, dort,als manche glauben oder andere.Die bewußt davon ablenken wollen:Damit dagegen nichts unternommen wird.Da sie selber betrügen oder solche kennen.

Wie gesagt ich kenne deine Situation nicht genau und kann daher auch nicht konkret bezug darauf nehmen. Mit Stats und Treats kann man halt ziemlich viel machen ;-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Nerox.2839 schrieb:

@PrincessSophia.2756 schrieb:Ich hab dies auch niemanden vorgeworfen.Wenn sie meinen,so was nicht gesehen zu haben.Wie Rizzler hier.Erwähnte ich aber zuvor schon auch..Auch wenn es die Möglichkeit gibt,bei manchen, die Heilungsfähigkeit auf andere Positionen zu bringen.Heißt es ja dennoch nicht.Dass es ohne eine gewisse Wartezeit möglich ist oder bei nur manchen dann,ohne gewisse Wartezeit zb möglich wäre.Weiß ich aber nicht.Wie es allgemein wirklich ist.

Müsste nochmal bei allen durch die Skills gehen, wie starke Heilung meinst du? Auch kleine Heals oder nur grosse Heals. Auch Kleinvieh macht mist wenn du verstehst.Ich selbst bin nur einmal einem Cheater im WvW begegnet der unter der Karte war.Wächter: F-Fähigkeiten und als FB ganz viele Heals (Gruppenkämpfe heilt er alles um sich hoch) Er hat zusätzlich auch noch die Mantras gekriegt wenn ichs richtig im Kopf hab, was heisst mehrmals heilen bevor das Mantra neu geladen werden muss (allgemein Wächter viele Heilskills)Nekro: Passive Heilungen, Lifesteal auch einiges das zusammen kommen kann, wie ich oben schon erwähnte die BrunnenEle: Ja der kann auch Heilungenraushauen auf Wassereinstimmung etc. kann also auch ziemlich häufig Heilungen raushauenKrieger: Bei dem würd ich glaub Hellhöriger, hat nicht ganz so viele Heals (auch mehr als nur einer auch durch Waffenskills aber sicher nicht soviele wie andere) dafür unmengen an Blocks.Waldi: Ich sage nur Druide und als Seelenwandler PetskillsRev: Ventari und sonstiger Legendenwechsel (Stab)Mesmer: Auch Mantra und durch Klone wenn so geskillt auch wiederum Heilung (Kann ja glaub ich auch zu einem gewissen Zeitpunkt zurück springen und hat somit Skills wieder rdy etc)Dieb: Ausweichen und geskillte Heilung unter gewissen voraussetzungenBleibt Ingenieur der ja selbst Kombofelder machen kann und dadurch auch heilen und auch Bündel bzw Gadgets hat.

Ich selbst würde wahrscheinlich eher sagen der hat ein sehr guten Build mit viel Heilung etc drin wenn ich ihn nicht Todbringe, sage nicht es gebe keine Cheater aber ich selbst sehe eigendlich so gut wie nie Cheater oder würde sie nicht als solches ansehen da es nebst der Heilung auch viele Mobility Skills und sonstige Ausweich und Block Skills gibt die ab und an OP wirken können wenn es von guten Spielern genutzt wird. Und dann kommen noch andere sachen hinzu. Ich selbst spiele mit Nekro sehr gerne auf Lifesteal und der Healskill ist dan teilweise nur nebensächlich.

Und selbst das war kein Cheater, man konnte sich Jahre lang mithilfe von Teleportationsfertigkeiten an bestimmten Stellen unter die Map porten. Dieses Problem wurde mittlerweile gefixt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Greebo Spellgrinder.9641 schrieb:Erst mal Danke für die Infos bezüglich des exploitable Downstate-Bugs.

@"Sniper.5961" schrieb:Zu deinem Kommentar bezüglich des meinigen kann ich nur sagen, dass dieser durchaus hilfreich für TE sein kann, da ich ihm nahe bringen wollte, wie man vernünftig Kritik übt und einen Forum Thread verfasst, da diese Informationen für TE offensichtlich bitter nötig sind.

Wenn du helfen wolltest fang nicht "Mit du hast keine Ahnung" an und setze nicht mit "liefer mal Beweise" (frei zitiert) fort um dann mit "lern mal Texten" (ebenfalls frei zitiert) abschzuliessen, sondern gib auch die entsprechenden Mittel an die Hand.Wenn ich im IT-Support jeden der mich mit ungenauen Beschreibungen um um Hilfe bittet so kommen würde würde ich nur noch motzen und wäre mittlerweile arbeitslos, denn 80% der User verstehen nicht wirklich was sie tun.

Statt die Wahrnehmung des TE ernst zu nehmen wischt du sie mit deinen Forderungen als ungültig weg.153k Karma-malus für schlechten Stil.

Ich bin aber kein IT-Support und kann erwarten, dass wenn TE ein Anliegen hat, er/sie sich die Mühe macht, dieses vernünftig darzustellen. Wenn er/sie dazu nicht in der Lage ist, liegt die Verantwortung bei ihm/ihr es sich beizubringen, nicht bei mir. Es ist anmaßend zu erwarten, dass die eigenen Forderungen ernst genommen werden, wenn man die Notwendigkeit dieser nicht selbst rechtfertigen kann. Ich werde TE so lange nicht ernst nehmen, bis er/sie sich die Mühe macht, eine ausreichende Kompetenz in der Materie zu erhalten. Es kostet nur Zeit und macht meistens keinen Sinn, mit jemandem über ein Thema sachlich und mit logischen Argumenten zu diskutieren, wenn besagte Person keine Logik verwendet hat, um auf ihren Standpunkt zu kommen.

Außerdem war er sehr hilfreich für meine Nerven,Und nur denen, imho. Nimm nen Squeezeball, mir hilfts zumindest, und man läuft weniger Gefahr sich unsympathisch darzustellen. Eigene Erfahrung.

sowie die Nerven von vermutlich einigen weiteren Lesern dieses Threads.Pure Vermutung. Ich für meinen Teil glaube nicht als ginge es dir da um mehr als
deine
Nerven.

TE hat nicht nur Schwierigkeiten gehabt die erlebten Ereignisse zu schildern, er/sie hat außerdem ein Szenario beschrieben, welches sich relativ einfach mithilfe bestimmter builds sowie mit Unwissen seiner/ihrereseits über diese erklären lässt. Es heißt zwar nicht, dass TE dumm ist, aber es heißt sehr wohl, dass er/sie keine Ahnung von dem Thema hat, über welches er/sie sich gerade beschwert und dies ist ein Problem.

Darum wendet er/sie sich ans Forum und schildert nicht nur seinen/ihren Eindruck sondern versuchte obendrein konstrukiv eine Lösung zu unterbereiten.Die offensichtlichen Schwierigkeiten in der Kommunikation werden TE wohl bewusst sein und statt drauf rumzureiten sollstest du bedenken dass es vielleicht auch Überwindung gekostet hat öffentlich im Forum zu posten. Hat TE vermutlich mehr Nerven gekostet als dich! (Ja, das ist Spekulation, und mir ist bewusst das ich hier grade white-knighte. )

TE wendete sich ans Forum, weil er/sie frustriert war, aber zugleich zu faul war sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Dort hat TE dann, anstatt um Hilfe zu bitten sein Unverständnis aufzuklären, haltlose Forderungen gestellt, indem er/sie sich erstmal nicht sicher war, was genau er/sie forderte, es allerdings dann trotzdem haben wollte. Letztendlich kann man seine/ihre Frage darauf runter brechen, ob es denn nicht möglich sei, aktuell bestehende Sicherheitslücken zu schließen. Dies kann man beim besten Willen nicht "konstruktiv eine Lösung unterbreiten" nennen. Wenn er/sie sich dessen bewusst ist, ist es nicht zu viel verlangt, dass er/sie den Text den er/sie posten möchte in ein Word-Dokument o.ä. einfügt und entsprechend verbessert. Oder ihn mal laut vorliest bevor er ihn postet. Ich verlange ja nicht, dass er perfekt formuliert und das seine/ihre Posts keine orthografischen oder grammatikalischen Fehler aufweisen, das tun meine auch nicht. Ich möchte nur, dass sie gut leserlich sind und so strukturiert sind, dass man herauslesen kann, was die Intention ist.

Ein Videobeweis wäre tatsächlich das beste Mittel welches TE zur Verfügung steht, auch wenn dieser ebenfalls seine Grenzen hat, ist er dennoch sehr aussagekräftig. Eine schlecht erzählte, lückenhafte Geschichte, welche der klägliche Versuch sein soll als Beweismaterial zu dienen, ist allerdings definitiv ungenügend. Abgesehen davon gilt für Hacker, dass man sie über die ingame Report-Funktion meldet und die Kategorie "botten" auswählt, dann wird ein GM die Situation mithilfe der vorliegenden Daten investigieren.Für die Aufnahme bedarf es auch Kenntnisse zur Umsetzung die man auch nicht voraussetzen kann. Ich gehe von aus TE hat genutzt was ihm/ihr im dem Moment zu Verfügung stand.

Kann man sehr wohl, da ansonsten eine objektive Diskussionsgrundlage fehlt und die ist Voraussetzung.

Afaik fällt das unter Match-mainipulation, nicht botten. Ich kann aber auch damit falsch liegen. Konsequenzen... habe ich selten von gehört.

"Hacken" soll offiziell als Botten gemeldet werden.

Ich bin es einfach leid mitzubekommen, wie ahnungslose Spieler bei allem was sie tötet und was sie nicht verstehen "Hacker" schreien.Kann ich nachvollziehen.Es gibt "Hacker" in dem Spiel und ich bin mir sicher, dass die ganzen falschen Meldungen von Spielern die nicht "hacken" a-net sehr viel Zeit kosten und mit ein Grund sind, weshalb tatsächliche "Hacker" länger als nötig nicht gebannt werden.Woran soll der Laie den Unterschied erkennen? Nicht jeder hat Zeit und/oder die Muße sich mit allen Klassen und deren Feinheiten auseinander zu setzen. Es gibt da Draussen noch andere Dinge zu tun.

Muss man nicht "Hacker" lassen sich unterteilen in speed, teleport, noclip, fly und ganz selten invis "Hacker" sowie botts. So etwas wie "Schaden" oder "Heilungs-Hacks" gibt es soweit ich weiß nicht und wenn doch, dann ist es nicht verbreitet. Es ist definitiv keine Lösung jeden zu reporten der etwas macht, was man selbst nicht versteht, besonders wenn man wenig Ahnung vom Spiel hat.

Personen wie TE sind Teil des Problems und ein Grund weshalb das Problem an Glaubhaftigkeit verliert, wenn es sich mal tatsächlich um einen "Hacker" handelt, sie helfen nicht, im Gegenteil.Sehe ich definitiv anders. Viel eher sehe ich darin ein Problem auf Leute einzubashen (und sei es noch so gestelzt und neutral verkleidet). Dass du es anders kannst zeigt deine Antwort auf das o.g. konkrete Bespiel.

Warum siehst du das anders? Ist es nicht so, das mittlerweile der Begriff "Hacker" schon zum Meme geworden ist, weil so viele ahnungslose Spieler ihn falsch verwenden und in jedem der einfach deutlich besser spielt als sie selbst einen "Hacker" sehen? Das führt doch unweigerlich dazu, dass das Problem an Glaubhaftigkeit verliert oder nicht? Anmaßende Personen in ihre Schranken zu weisen, stellt in meinen Augen kein Problem dar. Ja ich kann anders, ich wäre sogar bereit ihm höflich auf Discord zu helfen das Spiel zu verstehen, wenn er danach gefragt hätte, hat er aber nicht.

A-net hat übrigens mal eine anti-cheat-software heimlich installiert laufen lassen und einen Haufen Hacker gebannt, die geflaggt wurden. Das Problem war nur, dass die Software schlecht programmiert war, zu viel ausspionierte und vor allem zu viele falsch positive generierte, wofür sich a-net offiziell entschuldigt hatte. Mittlerweile ist die wieder draußen. Ich hätte kein Problem wenn wieder eine implementiert wird, so lange diese auch tatsächlich das macht was sie soll und nur das.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@"Sniper.5961" schrieb:

Ich bin aber kein IT-Support und kann erwarten, dass wenn TE ein Anliegen hat, er/sie sich die Mühe macht, dieses vernünftig darzustellen. Wenn er/sie dazu nicht in der Lage ist, liegt die Verantwortung bei ihm/ihr es sich beizubringen, nicht bei mir. Es ist anmaßend zu erwarten, dass die eigenen Forderungen ernst genommen werden, wenn man die Notwendigkeit dieser nicht selbst rechtfertigen kann.

Weder war das eine Forderung, noch war es an dich gerichtet. Damit kannst du eben nicht erwarten dass die Informationen Dir passend aufbereitet sind.Wenn Du Dich dennoch berufen fühlst zu Antworten liegt es dann in deiner Verantwortung das Anliegen zu verstehen und sachbezogen zu Antworten. Von oben herab deinen Unmut über Form und Verstandnisfehler des TE kundzutun ist auch nichts anderes als frust-flamen ingame - nur mit nem Schleifchen drum.

Ich werde TE so lange nicht ernst nehmen, bis er/sie sich die Mühe macht, eine ausreichende Kompetenz in der Materie zu erhalten. Es kostet nur Zeit und macht meistens keinen Sinn, mit jemandem über ein Thema sachlich und mit logischen Argumenten zu diskutieren, wenn besagte Person keine Logik verwendet hat, um auf ihren Standpunkt zu kommen.

Dann schreib doch einfach nix dazu. Oder häng deine formbezogene Kritik an eine inhaltlich relevante Information an. Dass du da Erfahrung hast zeigen die inhaltliche relevanten Informationen die ja dann in den letzten Posts gegeben hast.

TE wendete sich ans Forum, weil er/sie frustriert war, aber zugleich zu faul war sich mit dem Thema auseinanderzusetzen.Das mit der Faulheit ist deine Unterstellung.Nicht alle Spieler sind unter 30 und mit der Tastatur grossgeworden. Es gbt auch Spieler die entweder nicht die Zeit oder die technsiche Erfahrung haben haben. Ich habe in meiner Gilde ebenfalls Member deren Texte ähnlich aussehen würden und auch nicht in der Lage wären sich ohne Hilfe div. Informationen zu besorgen.

De Facto weisst du nichts über die Umstände hinter der Nachricht ausser dem was TE offengelegt hat.

... so strukturiert sind, dass man herauslesen kann, was die Intention ist.

Es scheint doch gelungen zu sein, auch wenn das lesen Mühe erforderte, sonst wäre nicht gezielt reagiert worden.

Für die Aufnahme bedarf es auch Kenntnisse zur Umsetzung die man auch nicht voraussetzen kann. Ich gehe von aus TE hat genutzt was ihm/ihr im dem Moment zu Verfügung stand.

Kann man sehr wohl, da ansonsten eine objektive Diskussionsgrundlage fehlt und die ist Voraussetzung.siehe 2 Antorten weiter oben.

... Es ist definitiv keine Lösung jeden zu reporten der etwas macht, was man selbst nicht versteht, besonders wenn man wenig Ahnung vom Spiel hat. ....

Personen wie TE sind Teil des Problems und ein Grund weshalb das Problem an Glaubhaftigkeit verliert, wenn es sich mal tatsächlich um einen "Hacker" handelt, sie helfen nicht, im Gegenteil.Sehe ich definitiv anders. Viel eher sehe ich darin ein Problem auf Leute einzubashen (und sei es noch so gestelzt und neutral verkleidet). Dass du es anders kannst zeigt deine Antwort auf das o.g. konkrete Bespiel.

Warum siehst du das anders? ...

Ich sehe es in sofern anders:

  • Das Spiel ist auch für jene gedacht ist die sich eben nicht tief in die Materie einarbeiten. Casual Player bezieht sich nicht unbedingt auf Leute die täglich spielen sondern z.B einmal die Woche oder alle paar Wochen. Es soll Menschen geben bei denen das Spiel keine hohe Prio hat. Wenn jemand der offensichtlich dem Game eine höhere Prio einräumt dann von den gelegentlichen oder unerfahrenenren Spielern verlangt sich gefälligst eingehend mit der Materie zu beschäftigen bevor auf Dinge aufmerksam zu machen die der Person merkwürdig vorkommen statt zu helfen finde ich das elitär und arrogant.

  • Es gibt Studien darüber dass auch bei massenhaften Meldungen zwar auch mehr Fehlmedungen enstehen aber im Mittel die Trefferquote steigt. Somit ist jede ernstgemeinte Meldung, ob nun richtig oder falsch, Teil der Lösung und nicht das Problems. Klar ist es Arbeit die Spreu vom Weizen an der Stelle zu trennen. Aber wenn 100 von 500 Fingern in eine Richtung zeigen ist das schon ein hingucken wert, damit man die Schädlinge dann auch findet, auch wenn dann vielen Fällen die Ursache dann doch harmlos ist.

A-net hat übrigens mal eine anti-cheat-software heimlich installiert laufen lassen und einen Haufen Hacker gebannt, die geflaggt wurden. Das Problem war nur, dass die Software schlecht programmiert war, zu viel ausspionierte und vor allem zu viele falsch positive generierte, wofür sich a-net offiziell entschuldigt hatte. Mittlerweile ist die wieder draußen. Ich hätte kein Problem wenn wieder eine implementiert wird, so lange diese auch tatsächlich das macht was sie soll und nur das.

Ich kann mich ganz dunkel an sowas erinnern.BTW: diese Information wäre eben jene gewesen die die Anfrage vom TE beantwortet hätte.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Greebo Spellgrinder.9641 schrieb:

@"Sniper.5961" schrieb:

Ich bin aber kein IT-Support und kann erwarten, dass wenn TE ein Anliegen hat, er/sie sich die Mühe macht, dieses vernünftig darzustellen. Wenn er/sie dazu nicht in der Lage ist, liegt die Verantwortung bei ihm/ihr es sich beizubringen, nicht bei mir. Es ist anmaßend zu erwarten, dass die eigenen Forderungen ernst genommen werden, wenn man die Notwendigkeit dieser nicht selbst rechtfertigen kann.

Weder war das eine Forderung, noch war es an dich gerichtet. Damit kannst du eben
nicht
erwarten dass die Informationen Dir passend aufbereitet sind.Wenn Du Dich dennoch berufen fühlst zu Antworten liegt es dann in deiner Verantwortung das Anliegen zu verstehen und sachbezogen zu Antworten. Von oben herab deinen Unmut über Form und Verstandnisfehler des TE kundzutun ist auch nichts anderes als frust-flamen ingame - nur mit nem Schleifchen drum.

Dann war es halt eine Bitte an a-net. Und nein, es war an die Allgemeinheit gerichtet, weshalb man sich trotzdem Mühe geben sollte den Post zu verfassen. Ich gebe dir recht, dass ich netter hätte sein können, trotzdem war es nicht verkehrt TE auf die Misstände aufmerksam zu machen.

Ich werde TE so lange nicht ernst nehmen, bis er/sie sich die Mühe macht, eine ausreichende Kompetenz in der Materie zu erhalten. Es kostet nur Zeit und macht meistens keinen Sinn, mit jemandem über ein Thema sachlich und mit logischen Argumenten zu diskutieren, wenn besagte Person keine Logik verwendet hat, um auf ihren Standpunkt zu kommen.

Dann schreib doch einfach nix dazu. Oder häng deine formbezogene Kritik an eine inhaltlich relevante Information an. Dass du da Erfahrung hast zeigen die inhaltliche relevanten Informationen die ja dann in den letzten Posts gegeben hast.

Das wäre eine Option gewesen.

TE wendete sich ans Forum, weil er/sie frustriert war, aber zugleich zu faul war sich mit dem Thema auseinanderzusetzen.Das mit der Faulheit ist
deine
Unterstellung.Nicht alle Spieler sind unter 30 und mit der Tastatur grossgeworden. Es gbt auch Spieler die entweder nicht die Zeit oder die technsiche Erfahrung haben haben. Ich habe in meiner Gilde ebenfalls Member deren Texte ähnlich aussehen würden und auch nicht in der Lage wären sich ohne Hilfe div. Informationen zu besorgen.

De Facto weisst du nichts über die Umstände hinter der Nachricht ausser dem was TE offengelegt hat.

Das stimmt, allerdings basiert die Unterstellung auf TEs Schriftstück und ich wage zu behaupten, dass ein derartig verfasster Text höchstwahrscheinlich sehr wohl etwas mit Faulheit zu tun hat. Wenn dies ein Zeugnis ehrlichem Unvermögens sein sollte, tut mir TE aufrichtig Leid. Wenn TE GW2 spielt, besitzt er genügend technische Erfahrung um einen zusammenhängenden Text zu verfassen. Falls er das nicht kann, liegt dies an seinen Deutschkenntnissen, allerdings kann er wie gesagt seinen Text in Word o.ä. einer Rechtschreib- und Grammatik-Prüfung unterziehen und das Problem ist erledigt. Eine derartige technische Erfahrung ist zu erwarten, wer gesund ist und diese nicht besitzt, war zu faul sich diese anzueignen, dies hat nichts mit dem Alter zu tun.

... so strukturiert sind, dass man herauslesen kann, was die Intention ist.

Es scheint doch gelungen zu sein, auch wenn das lesen Mühe erforderte, sonst wäre nicht gezielt reagiert worden.

Für die Aufnahme bedarf es auch Kenntnisse zur Umsetzung die man auch nicht voraussetzen kann. Ich gehe von aus TE hat genutzt was ihm/ihr im dem Moment zu Verfügung stand.

Kann man sehr wohl, da ansonsten eine objektive Diskussionsgrundlage fehlt und die ist Voraussetzung.siehe 2 Antorten weiter oben.

... Es ist definitiv keine Lösung jeden zu reporten der etwas macht, was man selbst nicht versteht, besonders wenn man wenig Ahnung vom Spiel hat. ....

Personen wie TE sind Teil des Problems und ein Grund weshalb das Problem an Glaubhaftigkeit verliert, wenn es sich mal tatsächlich um einen "Hacker" handelt, sie helfen nicht, im Gegenteil.Sehe ich definitiv anders. Viel eher sehe ich darin ein Problem auf Leute einzubashen (und sei es noch so gestelzt und neutral verkleidet). Dass du es anders kannst zeigt deine Antwort auf das o.g. konkrete Bespiel.

Warum siehst du das anders? ...

Ich sehe es in sofern anders:
  • Das Spiel ist auch für jene gedacht ist die sich eben nicht tief in die Materie einarbeiten. Casual Player bezieht sich nicht unbedingt auf Leute die täglich spielen sondern z.B einmal die Woche oder alle paar Wochen. Es soll Menschen geben bei denen das Spiel keine hohe Prio hat. Wenn jemand der offensichtlich dem Game eine höhere Prio einräumt dann von den gelegentlichen oder unerfahrenenren Spielern verlangt sich gefälligst eingehend mit der Materie zu beschäftigen bevor auf Dinge aufmerksam zu machen die der Person merkwürdig vorkommen statt zu helfen finde ich das elitär und arrogant.
  • Es gibt Studien darüber dass auch bei massenhaften Meldungen zwar auch mehr Fehlmedungen enstehen aber im Mittel die Trefferquote steigt. Somit ist jede
    ernstgemeinte
    Meldung, ob nun richtig oder falsch, Teil der Lösung und nicht das Problems. Klar ist es Arbeit die Spreu vom Weizen an der Stelle zu trennen. Aber wenn 100 von 500 Fingern in eine Richtung zeigen ist das schon ein hingucken wert, damit man die Schädlinge dann auch findet, auch wenn dann vielen Fällen die Ursache dann doch harmlos ist.

In deinem ersten Punkt stimme ich dir in fast allen Punkten zu. Leider ändert das nichts an der Tatsache und hat nichts mit meinem Punkt zu tun. Ebenfalls widerspreche ich dir im letzten Abschnitt, da es auf die Art und Weise des "aufmerksam machens" geht:"Ich verstehe etwas nicht und würde dies gerne erklärt bekommen, da ich der Meinung bin, dass womöglich ein Problem besteht" --> OK

" Ich habe keine Ahnung von einem Sachverhalt behaupte aber steif und fest, dass ein Problem besteht obwohl ich keine Beweise dafür habe und zudem kann ich es nicht genau benennen, allerdings möchte ich, dass es behoben wird, ich habe sogar einen Vorschlag, den ich umgesetzt sehen möchte, weiß aber nicht ob der realisierbar ist" --> nicht OkDas ist schön, dass es solche Studien gibt, allerdings haben die nichts mit meiner Aussage zu tun. Ich hatte gesagt, dass der Arbeitsaufwand geringer wäre und die Trefferquote steigen würde, wenn die Anzahl der Meldungen sinkt, allerdings die Qualität drastisch steigt. Dafür braucht man keine Studie das ist logisch. Deine Studien wiederlegen diese Aussage nicht.

A-net hat übrigens mal eine anti-cheat-software heimlich installiert laufen lassen und einen Haufen Hacker gebannt, die geflaggt wurden. Das Problem war nur, dass die Software schlecht programmiert war, zu viel ausspionierte und vor allem zu viele falsch positive generierte, wofür sich a-net offiziell entschuldigt hatte. Mittlerweile ist die wieder draußen. Ich hätte kein Problem wenn wieder eine implementiert wird, so lange diese auch tatsächlich das macht was sie soll und nur das.

Ich kann mich ganz dunkel an sowas erinnern.BTW: diese Information wäre eben jene gewesen die die Anfrage vom TE beantwortet hätte.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ui wird ja noch interessant hier <.<@TE: Besteht die Möglichkeit uns bitte Beispiele zu nennen bezüglich der Hacker/Cheater Vermutung?Es gibt möglichkeiten Skill Cooldowns zu verringern oder z.b Mantren lassen sich mehrfach wirken bevor der haupt CD einsetzt und auch diese können ziemlich stark werden.Ein Rev hat schonmal Instant 2 Heilungsfertigkeiten ohne Vamp Effekte und ein Chrono kann zumindest rein optisch ebenfalls mehrfach die Heilung zünden oder sich voll heilen.Viele Heilskills haben auch wenig Cooldown sodass Sie teilweise nach 15-20 Sek wieder Bereit sind die in einem Teamkampf oder 1v1 gefühlt sehr schnell vorbei sind.(Build und Klassenabhängig etz)

Mir sind in knapp paar knapp 5.000 Matches in 6 Jahren wie oben mal erwähnt nur kurz nach HoT Release mal welche unter gekommen und ich möchte behaupten, dass bei der Menge an PvP Matches doch der ein oder andere dabei sein sollte wenn es dich so MASSIV betrifft.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt Cheater und Hacks im PvP wovon auch mehrere Beweisvideos oder sogar Vorstellungen und Funktionen des Hacktools existieren aber von dem was der TE da redet hat nichts mit Hacks zutun. Das ist einfach nur Skill.Ich kann als Weaver mich auch alle paar Sekunden komplett hochheilen ohne in einem Match auch nur einmal meinen Heilskill benutzen zu müssen ??‍♂️

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@"Sniper.5961" schrieb:In deinem ersten Punkt stimme ich dir in fast allen Punkten zu. Leider ändert das nichts an der Tatsache und hat nichts mit meinem Punkt zu tun. Ebenfalls widerspreche ich dir im letzten Abschnitt, da es auf die Art und Weise des "aufmerksam machens" geht:"Ich verstehe etwas nicht und würde dies gerne erklärt bekommen, da ich der Meinung bin, dass womöglich ein Problem besteht" --> OK

" Ich habe keine Ahnung von einem Sachverhalt behaupte aber steif und fest, dass ein Problem besteht obwohl ich keine Beweise dafür habe und zudem kann ich es nicht genau benennen, allerdings möchte ich, dass es behoben wird, ich habe sogar einen Vorschlag, den ich umgesetzt sehen möchte, weiß aber nicht ob der realisierbar ist" --> nicht OkDas ist schön, dass es solche Studien gibt, allerdings haben die nichts mit meiner Aussage zu tun. Ich hatte gesagt, dass der Arbeitsaufwand geringer wäre und die Trefferquote steigen würde, wenn die Anzahl der Meldungen sinkt, allerdings die Qualität drastisch steigt. Dafür braucht man keine Studie das ist logisch. Deine Studien wiederlegen diese Aussage nicht.

Wenn Menschen involviert sind rennt Logik oft genug gegen die Wand des menschlichen Verhaltens. Mal davon abgesehen dass eine Einschränkung auf meldeberechtigten Personen andere Fragen aufwirft wie z.B. wer darf und wer nicht. Ich denke wir beide werden an der Stelle auch keinen vollen Konsenz erreichen - müssen wir ja auch nicht.

Im Übrigen möchte ich anmerken dass mich die unaufgeregte Art auf wir die Diskussion geführt haben sehr gefreut hat, ich wünschte das würde mit jedem so funktionieren.

@Zelatos.8123 schrieb:... Ich kann als Weaver mich auch alle paar Sekunden komplett hochheilen ohne in einem Match auch nur einmal meinen Heilskill benutzen zu müssen ??‍♂️

Das betrifft fast alle Klassen, wenn nicht sogar alle - Heilung findet nicht immer nur mit den Heilskill auf Position 6 statt. Auch wenn ich fürchte dass wir damit TE nicht überzeugen werden. Gelegentlich sind die Effekte auch Overpowert (Bunker-Builds rauben einem aber manchmal auch echt den letzten Nerv gnaaaaaaaaah ) - der Eindruck dass da was nicht stimmt ist zumindest für mich nachvollziehbar.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Xevius.6174 schrieb:Trotzdem aus eigenem unwissen gleich auf Hacker oder Cheater schließen zeugt nur davon dass man sich selbst für Perfekt hält. Dann braucht der TE wenn selbst Erklärungen und Hilfestellungen ignoriert werden sich auch nicht wundern wenn der Ton rauer wird <.<

Ich glaube nicht dass sich jemand der Cheats vermutet sich gleich für perfekt hält... Ich halte mich auch nicht für Perfekt und hatte auch dann und wann schon entsprechenden Verdacht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wächter ist da auch so ein ding mit heilen. Ich habe beim match mit dem nekro gegen ein wächter der auf heilen ausgelegt war "anscheinend",gesehen das er so langsam sein roten lebendsbalken aufgefüllt hat. Bsp. wie bei die viecher die shalk oder chalk heidden oder wie auch immer. Die heilen dich auch wärend man sie bekämpft. So war das bei dem Wächter. Nicht schnell auvh nicht langsam, sondet so genau das es gerricht hat mich hinzu halten. Wahnsinn. Aber ich hab keine ahnung ob das so normal ist. Hab ich bis jetzt das erste mal gesehen.

So jetzt zum bsp. Von dieses thema hier ^^

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als langjäriger PvP-Spieler in anderen Spielen, die jetzt nicht grundlegend mit Cheatern/Hackern verseucht waren und aufgrund des Gebarens des TEs ists doch eindeutig wie der Thread hier zu bewerten ist. In GW2 hab ich nen RL-Buddy, der immer mal wieder konzentriert, ambitioniert und über einen längeren Zeitraum PvP spielt und es dann schlussendlich solide zu Platin bringt - mit Aufs und Abs so wie man das allgemein kennt. Dieser Jung hat sich noch nicht einmal über Cheater oder Hacker beschwert, was nicht heißen soll, dass es sie nicht gibt. Im Gegenteil, gibt ja immer mal wieder Videos, die die Existenz belegen, aber, und nun kommts: Solchen Strategen begegnet man in GW2 genauso selten wie eben in anderen Spielen.D.h. wer meint, dass er regelmäßig oder häufiger als extrem selten oder selten auf Betrüger stößt, der sollte entweder Lotto spielen oder einfach mal einsehen, dass die bisherigen Selbst-Kompetenzen eingeschränkt und damit noch sehr ausbaufähig sind!Besonders im Low-Level-Bereich ists doch immer wieder zu sehen, dass wenn man andere hart ausspielt und ein Chat existiert die erste Meldung von solchen Spielern ungefähr "Hack0rr! Reporrrt! + " lautet.

So long...git gud!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hiho

Ich hatte vor einigen Jahren mal eine Gruppe ( damals ging es noch das man als 5 er Gruppe Ranked spielt ), die bei einer Map, ( glaube "Der Wald von Niflhel" war sie ) von der Mitte immer zu den äusseren Punkten geflogen sind, sahr recht komisch aus, da sie zu Far geflogen sind und dann runtergefallen sind, lustig fand ich damals das sie Sturzschaden bekommen hatten und fast Down waren, als sie dann gelandet sind, habe damals auch spasseshalber ein Video davon gemacht und an den Support geschickt.

Die Moral war das die Gruppe dann ca 6 Monate nicht online war ( sieht man schön in der Blocklist wenn man gelegentlich mal schaut ob sie da sind ), ob das eine strafe war weiß ich nicht nur waren sie einige Zeit später noch aktiv und dann mitten in einem Spiel alle 5 zugleich offline, dann Monate nichts und dann wieder alle zugleich.

Das war der einzige Fall von Hackern im PVP, PVE sind immer wieder welche, die reporten und gut ist.

Gruß

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@"Vinceman.4572" schrieb:Als langjäriger PvP-Spieler in anderen Spielen, die jetzt nicht grundlegend mit Cheatern/Hackern verseucht waren und aufgrund des Gebarens des TEs ists doch eindeutig wie der Thread hier zu bewerten ist. In GW2 hab ich nen RL-Buddy, der immer mal wieder konzentriert, ambitioniert und über einen längeren Zeitraum PvP spielt und es dann schlussendlich solide zu Platin bringt - mit Aufs und Abs so wie man das allgemein kennt. Dieser Jung hat sich noch nicht einmal über Cheater oder Hacker beschwert, was nicht heißen soll, dass es sie nicht gibt. Im Gegenteil, gibt ja immer mal wieder Videos, die die Existenz belegen, aber, und nun kommts: Solchen Strategen begegnet man in GW2 genauso selten wie eben in anderen Spielen.D.h. wer meint, dass er regelmäßig oder häufiger als extrem selten oder selten auf Betrüger stößt, der sollte entweder Lotto spielen oder einfach mal einsehen, dass die bisherigen Selbst-Kompetenzen eingeschränkt und damit noch sehr ausbaufähig sind!Besonders im Low-Level-Bereich ists doch immer wieder zu sehen, dass wenn man andere hart ausspielt und ein Chat existiert die erste Meldung von solchen Spielern ungefähr "Hack0rr! Reporrrt! + " lautet.

So long...git gud!

Also als das mit dem Lotto spielen kam, musste ich schon schmunzeln. ?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 5 Monate später...

Aloha,ich muss mich mal erkundigen.Wenn ich mit Wächter-GS-Skill 5 oder Necro-GS-Skill 5 Leute ziehen will, die auf erhöhten Positionen oder Schrägen stehen gelingt es mir nicht.Ich kriege nur Leute gezogen, die auf genau meiner Ebene sind.Nun ist es mir heute 3mal passiert, dass ich von höheren Positionen von gegnerischen Wächtern runter gezogen wurde, natürlich in vorbereitete Fallen.Besonders krass war, wie ein Wächter mit GS-Skill 5 im "Hammer des Himmels" mein ganzes Team im Mittel-Punkt zusammengezogen hat.Mich und noch jemanden sogar von der höheren Ebene wo man nur per Jumppad hochkommt.Ich habe das versucht genau so zu wiederholen, -> klappt nicht. Sobald jemand etwas höher oder niedriger steht kriege ich ihn nicht gezogen.Normalerweise verdächtige ich nicht gleich einen Cheat, wenn ich irgendwas nicht selber hinbekomme,aber gibt es irgendwas neues, womit die Leute die Z-Achse manipulieren um Gegner von gefühlt jeder höheren Position zu ziehen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@PrincessSophia.2756 schrieb:

Hiermit möchte ich an die Gw2 Entwickler den Vorschlag unterbreiten.Man möge mehr gegen dieses lästige ,cheating Spieler unternehmen.Ich weiß nicht,inwiefern es möglich wäre.Aber wäre es möglich.Dass ein positiver Hacker.Der die Sicherheitslücken von GW2 kennt und die Stärken und Schwächen eines Hacker Angriffs im Gw2 kennt.Dass dieser ein Programm direkt ins Gw2 einrichtet.Dass diese Sicherheitslücken vom Programm geschützt wären, Hacker blockieren und kein cheating mehr möglich wäre?Wäre es überhaupt machbar?So genau kenne ich mich damit nicht aus.Aber ich war der Annahme.Es müßte doch eigentlich möglich sein?Sofern es möglich sein sollte.Wovon ich eigentlich ausgehe.Würde ich es für begrüßen.Wenn in Zukunft,sich dies ändern würde .Vielen Dank im voraus.

Wie sieht es mit makros aus ???

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um Gottes Willen,ich bin gefrustet und meine Freunde auch... Nervt dieses Condi Dieb Build im Pvp es macht kein spass mehr. ich spiele so viel pvp und es frustet einfach nur ,bekannte wollen schon ganz aufhören zu spielen.. Was habt ihr euch eigentlich dabei gedacht? mir alles egal core nekro,krieger oder was es noch gibt noch nie so zwei schlechte seasion gesehen wie diese mit den dieben unfassbar. wenn das nicht rausgenervt wird mitten der seasion bin ich raus,kauf ich mir ein anderes spiel

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Monate später...
  • 1 Jahr später...

Nun ja um das Ganze nochmal aufzugreifen.Ja,es gibt immernoch wenn auch wenige Cheater.Ist halt so wie in jedem anderen Spiel auch speziell wenns um PvP geht.Ich merke es spätestens immer daran wenn ich als Dieb mit über 20k Life *geonehitet* werde meist von Kriegern oder Wächtern.Waldi war auch schonmal dabei.Ist halt so.Ich weiss nicht was bei diesen Playern zu kurz geraten ist das man aufs cheaten zurückgreifen muss .Nur die Typen rauszufiltern um sie zu bannen dürfte sehr schwer werden.Schlimmer finde ich das Botproblem.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...
Am 24.9.2021 um 19:32 schrieb kasawumbu.6108:

Nun ja um das Ganze nochmal aufzugreifen.Ja,es gibt immernoch wenn auch wenige Cheater.Ist halt so wie in jedem anderen Spiel auch speziell wenns um PvP geht.Ich merke es spätestens immer daran wenn ich als Dieb mit über 20k Life *geonehitet* werde meist von Kriegern oder Wächtern.Waldi war auch schonmal dabei.Ist halt so.Ich weiss nicht was bei diesen Playern zu kurz geraten ist das man aufs cheaten zurückgreifen muss .Nur die Typen rauszufiltern um sie zu bannen dürfte sehr schwer werden.Schlimmer finde ich das Botproblem.

Es gibt teleport hacks aber keine dmg hacks, ich kenn diese builds die so viel dmg machen, da ich diese auch gerne spiele. 

Bei Waldi sollte es soulbeast/seelenwandler sein, bei Krieger vermutlich Berserker und bei die geht core Dieb oder auch Scharfschütze. 

Die onehitten zwar nicht unbedingt (manchmal schon) aber 2-3 hits sehr schnell sind drinn

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Account erstellen

Erstelle einen neuen Account für unsere Community. Es ist einfach!

Neuen Account erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...