Zum Inhalt springen

Erfolgspunkte: 15.000 Limit erhöhen, tägliche Aufgaben?


Empfohlene Beiträge

Erfolgspunkte zu sammeln kann ein Ansporn sein, das Spiel zu spielen. Jedoch wird es immer schwieriger, um so höher man ist, diese Punkte zu verdienen. Aufgaben die einen nicht gefallen, müssen zwanghaft erfüllt werden. Große und teure Sammlungen (ála Schwarzlöwenwaffen-Sammlungen) mit 3 Erfolgspunkten müssen abgeschlossen werden, um einen minimalen Fortschritt zu garantieren. Dabei vergehen schon mal sehr viele Monate, bis man die nächste Truhe in den Händen hält. Die (derzeitige) Grenze von 60.000 Erfolgspunkten, wirkt unerreichbar und zugleich lächerlich, wenn man im Schnitt 100-150 Erfolgspunkte pro lebendige Geschichte bekommt und einige Erfolgspunkte für die Saison Events.

Hier mal eine Liste von diesen Jahr:Tagesanbruch 143 Erfolgspunkte (https://wiki.guildwars2.com/wiki/Daybreak_(achievements))Ein Fehler im System 112 Erfolgspunkte (https://wiki.guildwars2.com/wiki/A_Bug_in_the_System_(achievements))Lang lebe der Lich 124 Erfolgspunkte (https://wiki.guildwars2.com/wiki/Long_Live_the_Lich_(achievements))Chinesisches Neujahr 30 Erfolgspunkte (https://wiki.guildwars2.com/wiki/Lunar_New_Year_(2018_achievements))Super Adventure Box 125 Erfolgspunkte (https://wiki.guildwars2.com/wiki/Super_Adventure_Box:_Nostalgia)

Fest der Vier WindeDas Fest der vier Winde 88 Erfolgspunkte (https://wiki.guildwars2.com/wiki/Festival_of_the_Four_Winds_(2018_achievements))Kronpavillon 49 Erfolgspunkte (https://wiki.guildwars2.com/wiki/Crown_Pavilion_(2018_achievements))Der Spießrutenlauf der Königin 204 Erfolgspunkte (https://wiki.guildwars2.com/wiki/Queen%27s_Gauntlet_(2018_achievements))Bräuche der Vier Winde 200 Erfolgspunkte (https://wiki.guildwars2.com/wiki/Four_Winds_Customs)HalloweenWintertag(Dazu kommen noch kleinere Erfolge wie: Sitze der Welt, Für Ravious oder die Siegerwaffensammlungen, die wir außen vor lassen.)Macht derzeit 1.075 Erfolgspunkte.

Für Halloween und Wintertag schätzen wir mal jeweils 100 und für den vierten LG Teil 125 Punkte.Sind nochmal 325. Zusammen macht das 1.400 Erfolgspunkte pro Jahr!!!

Ich weiss nicht wie es bei euch aussieht, aber ich bin immer noch ein motivierter GW2 Spieler der ersten Stunde und spiele täglich und das nicht nur für die täglichen Aufgaben. Jedoch zweifel ich stark daran, dass Guild Wars 2 gerade mal bei der hälfte ihres Lebens angekommen ist und noch locker 6-7 Jahre läuft. Und selbst wenn es noch weitere 10 Jahre laufen würde ohne einen Nachfolger, würde man beim derzeitigen Stand nicht die 60.000 Marke knacken.

Deswegen hatten wir vor paar Tagen uns unterhalten und kamen zu 2 Vorschlägen:

  1. das Erfolgspunktelimit für tägliche Aufgaben auf 20.000, 25.000 oder 30.000 anzuheben
  2. für den täglichen Abschluß von 3 Aufgaben einer beliebigen lebendigen Geschichtskarte gibt es pro Tag 10 Erfolgspunkte

Dabei könnte man 2 Möglichkeiten für die Zukunft wählen:

  1. entweder zählen alle täglichen Aufgaben, aller lebendigen Geschichtskarten, wobei man nur 3 Aufgaben pro Tag abschließen muss für die 10 EP.
  2. 3 tägliche Aufgaben einer bestimmten lebendigen Geschichtskarte.Jedoch bliebe eines gleich; das Limit pro lebendige Geschichtskarte liegt bei 1.000 Erfolgspunkte. (100 Tage lang die tägliche Aufgabe einer Karte absolvieren, bis man das Limit erreicht hat.) Man könnte also derzeit mit Staffel 3, 6 Karten und mit Staffel 4, 3 Karten, insgesamt 9.000 zusätzliche Erfolgspunkte erspielen.

Was denkt ihr darüber? Habt ihr auch Ideen wie man Erfolgspunkte für die Zukunft schneller erspielen kann?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich finde es eigentlich gut, das es so lange dauert die Punkte zu machen. :)Immerhin ist es eine Langzeit-Motivation, wenn man alle Erfolge haben will, oder so viele Punkte wie möglich.

Für nervige Erfolge in der Story würde ich mir nur etwas leichteres wünschen.Also wenn man zum Beispiel nur einen Boss killen muss, ohne von einen Effekt getroffen zu werden, sollte man sofort von neu anfangen können, wenn man es "versaut" hat.Immerhin wird teilweise sehr viel geredet in der Story.Am Ende wartet man 10min um nach einer Minute im Kampf den Erfolg nicht mehr zu bekommen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Diskussion hatten wir vor nicht all zu langer Zeit schonmal - recht kontrovers geführt. ^^

Das Cap haben sie damals u.a. deshalb eingeführt, um die Ranglistenführenden zu entlasten, die ja quasi gezwungen waren die Daily immer zu machen, um nicht ins Hintertreffen zu geraten. Beim alten System wäre ein Verpassen der Dailypunkte endgültig, also nicht wieder irgendwie wett zu machen. Aus der Sicht und aus meiner natürlich total egoistischen Sicht, dass ich noch ca. 8k Daily-Punkte kriegen kann (APs haben mich damals null tangiert, mittlerweile schon ein wenig aufgrund der Truhen), bin ich weiterhin gegen ein Cap.

Ich wäre jedoch für ein Anheben der eigentlichen Punkte für Erfolge. Diese 1-AP-Dinger sind mal großer Mist und sollten meiner Meinung nach nur für witzige versteckte Erfolge gelten. Alles andere sollte standardmäßig mit 5 und 10 Punkten belohnt werden.

@Matthias.3749 schrieb:Also ich finde es eigentlich gut, das es so lange dauert die Punkte zu machen. :)Immerhin ist es eine Langzeit-Motivation, wenn man alle Erfolge haben will, oder so viele Punkte wie möglich.

Problematisch daran ist nur, dass die 60k AP-Kiste nach derzeitigem Stand von keinem Spieler erreicht werden wird, da anhand der aktuellen Ausschüttung das Spiel noch mind. 10(?) Jahre gut laufen und mit neuem Content unterstützt werden müsste. Wie Hecksler bereits anmerkte, das ist mehr als unwahrscheinlich. GW2 ist ja nun doch in die Jahre gekommen und wird bereits 6.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Zeit ist doch völlig egal dabei. Zehn Jahre sind zu lang, aber 7,5 Jahre wären okay ?Man spielt eh nur solange, wie einem das Gesamtpaket Spaß macht.

Ich sehe diese phantastische 60 000 Marke als Fata Morgana, die uns von ArenaNet vorgegaukelt wird.Sie existiert, nur halt weit, weit weg. Warum das so gewollt ist, dürfte ja klar sein.Interessant ist doch nur die Frage, ob es genug Achievements gibt, um diese Zahl überhaupt zu erreichen.Irgend jemand wird schon freaky genug sein, um sie erreichen zu wollen, koste es, was es wolle.Soll ja Leute geben, die wohnen schon 15 jahre in ein und dem selben Spiel, für solche ist das gedacht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das mag sein Ludger, nur wenn kein neuer Kontent nachgereicht wird, ist dieses Ziel nicht zu erreichen ;) auch wenn du 20 Jahre in dem Spiel verbringst.Es gibt mittlerweile Spieler die fast alle erspielbaren Erfolgspunkte haben (die es derzeit gibt) und die kraxeln an der 39.000 Marke rum.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Hecksler Der Henker.9280 schrieb:Das mag sein Ludger, nur wenn kein neuer Kontent nachgereicht wird, ist dieses Ziel nicht zu erreichen ;) auch wenn du 20 Jahre in dem Spiel verbringst.

Wenn man davon ausgeht, dass die 60k eine reine Fantasiezahl ist, hast du natürlch recht.Genauso gut könnte es aber sein, dass es das Fernziel ArenaNets ist, für diese Größenordnung Inhalte zu entwickeln.Ich finde, mit diesen Achievements kann man entspannt umgehen.Außerhalb des Festival-Gedönses läuft einem doch nichts weg.Ist es nicht Wumpe, mit welchem Score man sich irgendwann aus den Game verabschiedet ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Ludger.7253 schrieb:

Ist es nicht Wumpe, mit welchem Score man sich irgendwann aus den Game verabschiedet ?

Nunja, ich bin mit meinen gerade einmal 1000 Punkten wohl noch als blutiger Anfänger zu bezeichnen, aber nein, ich finde es nicht egal mit welchem Score man sich aus einem Spiel verabschiedet. Ich finde, wenn eine Höchstpunktezahl vorgegeben wird (60.000 wenn ich das richtig gelesen habe) dann sollte diese auch erreichbar sein, und zwar schon mit den Contents und Möglichkeiten die JETZT im Spiel gegeben sind, und nicht erst wenn Arena Net möglicherweise irgend welche Fernziele diesbezüglich haben sollte. Wenn in Zukunft weitere neue Contents mit weiteren Möglichkeiten Punkte zu verdienen kommen sollten, muss die Höchstpunktezahl eben daran angepasst sprich erhöht werden.Aber das ist natürlich nur die Meinung eines kleinen Lichts in diesem Game.

LG Pukk

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Ludger.7253 schrieb:Genauso gut könnte es aber sein, dass es das Fernziel ArenaNets ist, für diese Größenordnung Inhalte zu entwickeln.

Das ist eine interessante Sichtweise.

@Ludger.7253 schrieb:Ist es nicht Wumpe, mit welchem Score man sich irgendwann aus den Game verabschiedet ?

Eigentlich schon, es sei denn die Erfolgspunktezahl schaltet Inhalte in GW3 frei, wie es bei GW1 war, mit der Halle der Monumente.Zudem spielt man auch ein Spiel um ein Ziel zu erreichen. Das kann bei jeden anders aussehen: die einen wollen die letzte Mission der GW2 Geschichte erfolgreich abschließen, andere möchten die legendäre Schlachtzug-Rüstung oder sammeln alle Skins aus der Garderobe, einige versuchen die letzten Truhen der Erfolgspunkte zu erforschen und der Rest hat wieder andere Ziele ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Thoak.7061 schrieb:Welches Ziel soll denn erreicht werden?Will man die maximale Erfolgspunkte holen, ist das auch nicht zielfühtend, da ihr dann fordert die Höchstpunktzahl weiter anzuheben, da man sonst keine Ziele mehr hat.Ein Teufelskreis ?

Genau das ist Falsch. Denn dann hat man ein Ziel ERREICHT und kann sich anderen zielen widmen, da man eh selten nur 1 Ziel hat.Du erwartest doch auch net das sie das Legy-bauen schwerer und schwerer machen, damit man dieses Ziel nicht erreicht?

Bzw, die Leute die eben nur dieses eine Ziel noch haben, weil sie all ihre anderen Ziele erreicht haben, können sich danach dann ein neues Spiel oder so suchen. Aber stell dir vor wie frustrierend es ist die Maximalen Punkte erreicht zu haben und immer noch über die Hälfte vom Ziel entfernt zu sein, nur das du ab da dann halt auf der Stelle trittst und dir jemand von der Seite immer mal wieder 10 AP in form von 1AP Erfolgen zu wirft ...

Und ich persönlich finde, dass das mehr über GW2 aussagt, welches unschaffbare/ewig nicht fertig werdende Erfolge integriert, als über den Spieler der halt ein Spiel ausschöpfen will und spielen will.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie lange spiele ich jetzt GW2? Puhh, circa 8 Monate nach Release bin ich eingestiegen, ich konnte mich nicht vom ersten Teil trennen.

Bis heute habe ich nicht mal die 15k Dailys geknackt, bis heute habe ich nicht mal 20k insgesamt an Erfolgspunkten. Was zum Teufel ist daran so interessant? Diese Punkte sagen doch nur aus, dass man wirklich jeden piep mitmacht.

Da gab es doch mal ne Rangliste, wer führt denn da derzeit? :#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt keine echte Grenze an Erfolgspunkten nur die Truhen hören zumindest derzeit bei 60k auf, siehe auch : https://wiki-de.guildwars2.com/wiki/Erfolgspunkt

ich bezweifel aber das danach keine erfolgspunkte mehr vergeben werden vorrausgesetzt natürlich das es bis dahin soviele erfolge im Spiel gibt das man mehr erreichen kann.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Um noch mal zum TE zurückzukommen, auch ich habe hier bereits vor über einem Jahr darum gebeten eine Möglichkeit zu schaffen im Spiel wieder tägliche Punkte zu farmen für diejenigen die ihr 15k Daily Limit erreicht hatten.Vor einem Jahr wurde ich hier von vielen Foristen bildlich ausgepeitscht und auch einige meiner Gildis fanden meine Forderung bescheuert.Die meisten argumentierten sie haben nicht mal die 15k Daily erreicht, Sind doch nur bescheuerte Truhen usw.Ich bin immer noch in der selben Gilde und mittlerweile an fast jedem Samstag bei unseren Gildenmissionen mehren sich die Stimmen derer die mich mal bescheuert genannt haben und heute das gleiche fordern weil sie kaum noch Erfolgspunkte bekommen. Für unglaublich aufwendige Sammlungen gibt es mal gerade 1 - 3 Erfolgspunkte. Macht man alle Erfolgspunkte in HoT bekommt man mal gerade 2500 Punkte bei PoF sieht es nicht besser aus.Für Spieler die die LS 1 verpasst hatten sind 30k AP utopisch und fast unerreichbar.Aber um zum Punkt zu kommen mir persönlich geht es nur um die Skins in den Truhen, ich habe mich seinerzeit 2012 mit 3k AP für die strahlenden Rüstungsteile entschieden. Das dies ein Fehler war wurde mir erst viel später bewusst nämlich 2014 und mit Einführung der Garderobe. Als man sich alle Rüstungsteile in der Vorschau anschauen konnte auch die die noch folgten und einen optischen vergleich zwischen strahlender und Höllenfeuer Rüstung hatte.Ein Rüstungsset hat man erst komplett mit 30k AP. Beide mit 36k AP !Jetzt habe ich 32,700 AP und um meine gewünschte Höllenfeuer Rüstung komplett zu bekommen brauche ich noch 3300 AP. Das hört sich nicht viel an. Ist aber bei dem aktuellen Geiz den A.Net in Bezug auf Erfolgspunkte vorlebt für mich kaum noch zu erreichen. Oder aber erst in 3 - 4 Jahren erreicht wenn es so weiter geht.Daher mein Appell an A.Net führt bitte wieder die Daily Erfolgspunkte für alle ein.Und ich bin mir sicher das tut keinem weh, die Spieler die heute 38k AP haben wird es nicht stören wenn sie täglich 10 AP durch Dailys mehr bekommen können. Die sind sowieso täglich online.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@"Grisu.6401" schrieb:Um noch mal zum TE zurückzukommen, auch ich habe hier bereits vor über einem Jahr darum gebeten eine Möglichkeit zu schaffen im Spiel wieder tägliche Punkte zu farmen für diejenigen die ihr 15k Daily Limit erreicht hatten.Vor einem Jahr wurde ich hier von vielen Foristen bildlich ausgepeitscht und auch einige meiner Gildis fanden meine Forderung bescheuert.

Du meinst https://de-forum.guildwars2.com/discussion/404/was-soll-der-geiz-mit-den-erfolgspunkten#latest ? Wo Dir 3 der 5 Leute die Antworten geschrieben haben zustimmen, einer dagegen ist und einer sagt das er den Sinn nicht so ganz sieht? :wink: "auspeitschen" sieht anders aus.

Aber davon mal ab: wäre schon ganz nett wenn ArenaNet das Limit aufheben würde (und dann bitte auch gleich die "verpassten" Punkte nachträglich gutschreiben könnte). Wichtiger wäre aber mal die Punktevergabe generell zu überdenken. Es ist teilweise schon frustrierend wenn man für einen extrem leichten Erfolg 10 AP bekommt und für einen der wesentlich schwieriger und umfangreicher/zeitintensiver ist dann plötzlich nur 3 AP.

Schönes Beispiel ist "Meister des Chaos" im WvW. 10 Vorräte für den Bau einer Belagerungswaffe auszugeben ist irgendwie nicht wirklich schwer und man bekommt 15 AP dafür. Für fast die gleiche Zahl an AP (16) muss man beim Yak-Klatscher Erfolg 600 Dollies töten was ewig dauert.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@stormfront.9531 schrieb:Höchste je erreichte Erfolgspunkte UNTER 40k, also hat noch NIE ein Mensch dieses Limit erreicht, weshalb genau sollte es aufgehoben werden? Weil so viele es erreichen werden demnächst? -_-

Wenn du keine Lust hast alle Beiträge zu lesen bzw. das Hauptthema nicht verstehst (man kann die Punkte zZ mit dem zur Verfügung stehenden Content nicht erreichen) schreib doch bitte auch nicht so einen ....

@Hecksler Der Henker.9280 schrieb:Es gibt mittlerweile Spieler die fast alle erspielbaren Erfolgspunkte haben (die es derzeit gibt) und die kraxeln an der 39.000 Marke rum.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@"stormfront.9531" schrieb:Dachte es geht um die 60k Marke, welche hier wiederholt angesprochen wurde ;)

Vielleicht hättest du dann den Teil, den ich in Klammern geschrieben habe auch lesen sollen. Dadurch sollte sich eigentlich erschliessen, dass ich mich auf das 15k Limit beziehe (eine rückwirkende "Erstattung" von Punkten macht beim 60k Limit keinen Sinn weil das noch niemand erreicht hat).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Account erstellen

Erstelle einen neuen Account für unsere Community. Es ist einfach!

Neuen Account erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...