Zum Inhalt springen

Welche Klassen sollen unbedingt in der Gruppe für Fraktale sein?


Cecilia.5846
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Man muss keine Klasse unbedingt dabei haben, es geht nur mit manchen schneller, sofern die Spieler auch das Potential der Klassen ausschöpfen können, was in Pugs per LFG (also keine feste, organisierte Gruppe) nicht immer, aber oft, gegeben ist, wenn dein LFG präzise ist."Pug-.Meta" ist das hier, Pre-Patch (Dienstag) und auch wohl Post-Patch, wobei der Krieger jetzt nicht mehr cPS ist, sondern Bannerslave Berserker:ChronoWarriorDruid2 x DPS (DPS kann vieles sein ^^)

Du kannst aber T4s eig. mit fast allem spielen, sofern du ausreichend Qualresistenz hast und die Spieler die Fraktale kennen. Letzteres ist eig. das entscheidenste für einen sauberen, schnellen und problemlosen Run.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es darum geht sehr leicht eine Gruppe zu finden, dann empfiehlt sich ein Druide.Erstmal unabhängig davon ob der dann auch heilt oder nicht ;)Als regelmäßiger Fraktalwandler merke ich auf jeden Fall immer wieder, dass einige Spieler ohne Druiden aufgeschmissen sind. Man könnte jetzt zwar behaupten, dass die Verfügbarkeit eines Heilers dickfellig macht, das ist aber ein anderes Thema.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@babydream.9013 schrieb:huhu,Ich beschäftige mich schon länger mit der Frage, ob man für Fraktale bestimmte Klassen unbedingt dabei haben sollte, da ich im LFG immer wieder sehe, dass nur bestimmte Klassen gesucht werden.Schon mal danke für eure Antworten / Meinungen :-)

Ich bin recht neu in GW2 und teste gerade einige Klassen durch und es wäre natürlich sinnig, wenn man nicht die 500.000ste Ele macht, sondern das, was benötigt wird: Was wird überhaupt benötigt? Bisher fand ich den Druiden ziemlich nett oder auch den Nekro bzw. Messmer als weitere Unsterstützungsklasse

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also dudu ist immer gerne gesehen wegen dem support.beim Nekro bin ich mir da nicht so sicher, vor allem beim schnitter nicht. wie es mit dem Pestbringer aussieht weiß ich nicht.

aber gerade als Anfänger sage ich dir in den Fraktelen anfangs nimmt dich jeder mit, später im high bereich der Fraktale siehts dann mim nekro anders aus soweit ich weiß ( siehe Beschreibung oben)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@babydream.9013 schrieb:huhu,Ich beschäftige mich schon länger mit der Frage, ob man für Fraktale bestimmte Klassen unbedingt dabei haben sollte, da ich im LFG immer wieder sehe, dass nur bestimmte Klassen gesucht werden.Schon mal danke für eure Antworten / Meinungen :-)

An sich ist echt nie schlecht einen Druiden dabei zu haben. Zu einem kann er recht gut heilen(was zwar nicht unbedingt nötig ist wenn alle die Fraks kennen, aber ich lauf lieber dennoch mit einem Magi-Harrier-Druiden einfach weil ich es safer finde einen mitzunehmen und dann nen Saferun zu haben der nur 5-10mins/frak länger dauert als zu sagen ne wir versuchens ohne und dann wipen wir 3 mal pro boss), vor allem aber gibt er extrem gute Buffs für die Gruppe in Form von Geistern und inzwischen statt GotL gibt er 25 Stacks Macht+Wut+Regeneration. Desweiteren kann er 2 CC Pets mitnehmen.

Dazu würd ich auch empfehlen einen chrono mitzunehmen. Dieser liefert auch extrem gute Buffs in Form von Schnelligkeit und Tatendrang, hat das Größte CC Potential und kann zusätzlich wenn man mal länger die Fraks gelaufen ist und es dann übt sehr viele Sachen skippen(ist aber nicht unbedingt nötig, vor allem bei puggruppen würd ich darauf verzichten weil auch net alle Pugs diese unbedingt kennen und bis man dem das dann erklärt hat ist man auch normal durchgelaufen). Zudem kann er in den CMs Segen entfernen, durch gezielte Distorts großen Schaden von der Gruppe fernhalten und adds zum boss reinziehen dank dem fokus

Der Rest der Gruppe kann dann eigentlich mit verschiedenen DPSler deiner Wahl aufgefüllt werden. Vorher war eigentlich noch ein PS von Vorteil weil er vor dem Balance Patch letzter Woche noch für Macht und Wut zuständig war, dies übernimmt allerdings ja jetzt der Druide. Allerdings lohnt sich der PS immernoch für die Banner und dem Gruppenbuff Verbündete Stärken und hat dennoch einen sehr guten DPS trotz dieser Gruppenbuffs.

Das lässt an sich 2-3 Dpsslots offen. Meine allgemeinen Empfehlungen hier sind Power DH, Condi Scourge, Power Weaver, Power Tempest, Power Daredevil, Power Holosmith und Condi Firebrand:-Power DH hat einen soliden Burst und fortlaufenden DPS neber ein paar zusätzlichen Hilfsskills (F2+3, GS5, GS3 Blind)-condi Scourge gehört zwar zu den Schwächeren DPS-Klassen die eher bei Bossen/Fraks mit sehr vielen Adds Sinn machen(Epi), allerdings können sie den Chrono entlasten indem sie sich um den Boonrip kümmern was dem chrono einen weiteren Hilfsskills frei macht und kann seine Gruppe bei sehr Condilastigen fraks entlasten-Power Weaver/Tempest sind beide sehr starke DPS-Klassen (Weaver derzeit mitunter die stärkste), sowohl was Bossdps als auch cleavedps angeht (der Nachteil hier ist allerdings das sie recht schnell liegen können wenn sie selber oder andere Gruppenmitglieder Fehler machen wodruch sie dann Schaden kassieren)-Power Daredevil hat auch einen soliden DPS, kommt allerdings nicht an DH und den Elevarianten ran, dafür liefert er allerdings falls nötig Stealthmöglichkeiten (kann alternativ allerdings auch ein Druide mit einer Rauchschuppe oder ein engi übernehmen), hat auch recht gute CC Skills und Blindfähigkeiten-Power Holosmith muss ich zugeben kenn ich mich nicht ganz so viel aus, hat aber auch einen ungefähren dps wie der DH, zusätzlich viele nützliche Hilfskills durch seine Kits und kann alternativ auch ein Rauchfeld legen mit dem man dann stealth stacken kann falls kein dieb drin ist-Condifirebrand liegt vom DPS her auf dem selben Platz wie der DH, hat allerdings weniger CC Skills als der DH, was er durch stärkere Hilfsfertigkeiten jedoch mehr als weg macht: mit seinem Heilmantra hast du einen extrem starken gruppenhealskill der jedes mal bei Nutzung Aegis verteilt, du hast im F1 Buch einen Pullskill, im F2 Backupheal und Condiclear skills und im F3 Stabi+Blocks+einer Reflectionskuppel für Projektile

Das heißt allerdings nicht das man es nicht auch mit anderen Klassen als den mir aufgezählten schaffen kann, nur mit diesem Setup wird man schneller durchkommen (Vorrausgesetzt die Leute wissen wie die Fraks bzw ihre Klasse funktioniert ;) ).

Hoffe konnte dir etwas weiterhelfen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das kommt immer darauf an wie du spielen willst. Soll es sehr effektiv sein, dann kommst du kaum an einige bestimmte Klassen vorbei die auch eine eingefahrene Rotation benutzen. Richtiges Bufffood, Schlüssel und Tränke.

Machst du die Fraktal-Runden aus Spaß, brauchst du nur einen Heiler (Druide oder Aufwiegler) der Rest ergibt sich, so fern die Leute Ahnung von der Stufe und der Karte haben.

Wir laufen fast jeden Abend die täglichen T4 Aufgaben ab und sind immer mit den Klassen unterwegs, mit denen wir Lust haben. Sicherlich scheitern wir mal an etwas, weil wir gerade unkonzentriert waren oder zu viel mit den Gegner gespielt haben. Aber im Durchschnitt dauert es bei uns 45-60 Minuten, selten mal länger und das ohne Bufffood oder Schlüssel. Kommt immer darauf an, wie man eingespielt ist ;) :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also ich kann mit meinem DH immer mit, bin auch immer gut dabei mitm Schaden (hab ich mir sagen lassen),das wär dann der DPS Slot. Andere Klassen machen bestimmt auch viel DPS.

was ich aber extrem viel sehe im LFG ist, dass nach Druiden gesucht wird. Die bringen halt guten Heal und Support mit durch die Geister und Glyphen, soweit ich das verstanden hab. Grad in T4, heut wars krass, da haben bestimmt regelmässig 5-10 Gruppen geschrieben dass sie nen Drood suchen.ansonsten, was natürlich oben steht. Und wie gesagt, das was ich schreib ist entweder T4 oder irgendwelche Farmer die die Moltenbosse abfarmen. Für das normale Dailygeplänkel geht eh alles.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin

ihr unterschlagt hir den Heal /support Tempest aber schon ein stück weit ^^Aber wie weiter oben schon geschrieben, im grunde geht alles.nur wen man selber schnell in eine Gruppe will sollte man sich auf einer der weniger gespielten jdoch sehr gerne gesehennen klassen stürtzen und sich mit der melden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@AoD Fenrir.1732 schrieb:Moin

ihr unterschlagt hir den Heal /support Tempest aber schon ein stück weit ^^Aber wie weiter oben schon geschrieben, im grunde geht alles.nur wen man selber schnell in eine Gruppe will sollte man sich auf einer der weniger gespielten jdoch sehr gerne gesehennen klassen stürtzen und sich mit der melden.

Naja er hat gefragt welche Klassen sich am ehesten lohnen und ich hab ne dementsprechende Antwort gegeben^^. Wenn s einfach nur ums heilen geht ist zwar der Magitempest ohne Worte die Klasse mit dem größten Heilpotenzial im Game, aber mehr als Heal hat er aber nun mal nicht. Von der Effektivität her ist der Druide in der Hinsicht nun mal besser durch sein massives Buffaufgebot und das was er an heal hat reicht für Fraks eigentlich mehr als genug aus :).Man kann allerdings auch ohne Probleme mit einem Magitempest als heiler spielen, dauert nur etwas länger und man muss nen PS Krieger mitnehmen wenn man macht will, aber ansonsten ist das net wirklich tragisch.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Ich renne jetzt seit 3 Jahren Fraktale und kann dir sagen dass es keine Metacomps (Gruppenkonstellationen) braucht außer in den Cms und 100 evtl.Spiel die Klasse die dir am meisten spaß macht und mit der du den Content am besten schaffst.Außer bei 87,99,100 (und da nur aus gemütlichkeit) brauchst du weder Heiler noch Chrono. Ist nur für Speedruns(die oft durch schlechte Pugs noch länger als bunt gemischte Gruppen sind.Ein Chrono ist ganz Nett da mann ganz gut Dmg fährt und den Speedbuff hat, der sehr beliebt ist.Allerdings macht mir weder Chrono noch Druid Spaß.Ich bevorzuge mindest 2 Condis als nur Glaskanonen.Spiele meistens Pestbringer und habe bisher alles bis auf die Cms(Zeit Belohnungsfaktor einfach nicht Wert) gelegt.Auch Condimirage macht gut Laune kannst aber manchmal runterfallen bei manchen Maps mit den Teleports.Dragonhunter ist gut im Dmg spielt sich aber extrem öde nach meinem geschmack.Engi ist die schlechteste Klasse für Fraktale, da die Rota ziemlich schwer ist um wirklich Dmg zu fahren, aber Geschmacksache.Ansonsten geht eigtl. alles.Viele Raidspieler denken das mann in T4 die lahme Combo braucht die mann oben genannt hat und alles nur auf Dps ausgelegt ist.Das mann auch movement braucht vor allem bei Pugs vergessen viele und liegen bei downstate oder schlechtem druid meinstens im Dreck.Am Ende sage ich dir die besten runs hatte ich mit 4 Necros und 1 Druid, damit schafft mann in der Regel alles und oft besser als die Comps.Condis haben zwar eine längere Dps aufbauphase aber Konstanten Dmg auch in bewegung.Am Ende schau das du auf 153 Qualwiederstand kommst, Buffood, die großen Fraktal Pots verwendest und ein gutes Metabuild spielst was dir Spaß macht und geeignet für t4s ist. Lerne die Bossmechaniken. Dann solltest du gut klar kommen.Der Rest ist Training.Die Lfg mit T4 p+f (Pots + Food) sind eigtl die besten Gruppen für nicht Speedrunner und am Entspanntesten (in der Regel), meistens auch instant gefüllt.Viel Spaß beim Farmen und erkunden. ;) B)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@"La Sirena.6873" schrieb:Außer bei 87,99,100 (und da nur aus gemütlichkeit) brauchst du weder Heiler noch Chrono. Ist nur für Speedruns(die oft durch schlechte Pugs noch länger als bunt gemischte Gruppen sind.

Die Meta-Gruppen sind zwar etwas länger im LFG, wenn auch unwesentlich (bis auf CMs) aber dann eben sehr viel stressfreier vom Spielablauf her. Das ist auch der Grund warum dementsprechend gesucht wird. Spieler, die das so nicht regelmäßig spielen, verkennen die Geschwindigkeit und das angenehme Gameplay in solchen Gruppen. Da wartet man lieber länger, macht nebenbei Heimatini, Dailies oder sonstigen Kleinkram als sich später die Haare zu raufen.Ich bin monateleang 4-5 Nekro-Comps gelaufen und ja, es ist 08/15-brainafk-Modus, dauert aber ne ganze Menge länger und das nicht zu knapp. Das war für mich auch der Grund auf Meta-Gruppen zu wechseln. Das komische ist, dass uns "schlechte" Pugs immer nur in den "T4 P + F" Gruppen über den Weg gelaufen sind, da man dort in die Wundertüte greift: Es kann ein Superteam sein, man kann aber auch total in den Mist greifen. Für jemanden, dem das alles humpe ist, kein Ding oder vielleicht eine willkommene Herausforderung. Jedoch nervt es viele Fraktalläufer, die den Content seit Jahren spielen, wenn 1-2 aus der Reihe tanzen.

Viele Raidspieler denken das mann in T4 die lahme Combo braucht die mann oben genannt hat und alles nur auf Dps ausgelegt ist.

Nein, sie denken es nicht. Sie wissen, dass die Dinge aus den Raids, nämlich Chrono + Druide + DPS (vll. noch Bannerslave/Spellbreaker) auch in den Fraktalen sehr gut funktionieren - was nicht verwunderlich ist, da die meisten Raidbosse in "Mirrorcomp", also 2 gleichen 5er-Gruppen, gespielt werden - in den Fracs nimmt man nämlich eben eine dieser 5er-Gruppen. Es kann sein, dass sich das Meta leicht ändert, das tut es ja immer mal wieder, vor allem nach einem Balancepatch, aber aktuell wird o.g. auch für Speedruns genutzt und es bleibt noch aufzuzeigen, ob es derzeit eine bessere Gruppenzusammenstellung gibt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das was viele Raider verkennen das ein Chrono selten den Dps fährt wie ein normaler Dps Spieler+ der Druide fast gar keinen, dass heißt in der Comp fallen fast 2 Dps Slots komplett weg was bei 10 Mann kein Ding wäre aber bei 5 schon merkbar ist.Dazu kommt oft noch ein Bannerslave der oft selber nicht mehr (nach Nerf) den optimalen Dmg fährt. Somit müssen die 2 Dps Slots diesen Dmgverlust ausgleichen und somit sind kleinste Fehler of Fatal + das wipes viel öfter stattfinden (außer in nicht Pug Gruppen), da mann selten die Topspieler erwischt. Auch dauert es nicht wirklich viel kürzer wenn es suboptimal läuft, was öfter der fall ist in Pugs.Habe schon oft erlebt das durch die Comp Daily rund 45m -1 1/2h gedauert haben wegen dauerwipes kicks, neue Spieler suchen etc.Mit einer normalen pots+food Gruppe geht es selten über 30 min rechnet mann dazu die suche der Gruppe sind das noch mehr verschwendete Minuten.Jeder hat natürlich das Recht das zu machen was er will, aber drängt anderen bitte nicht euren etwas elitären Spielstil auf, es geht hier nicht um Raids wie gesagt.Schaut mal im Englichen Forum, da wird schon seit ca 2 Wochen erneut darüber Diskutiert und komischerweise meinen die Raider die nebenbei mal Fraktale seit 1 Jahr laufen es wäre die Holy trinity.Die Veteranen hingegen Spielen lieber einfach das Spiel und drängen anderen nicht ihre zwänge auf außer p+f und das kennen der Mechaniken(außer bei frisch eingeführten Fraktalen)!My 2 cents

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@"La Sirena.6873" schrieb:

Spiele meistens Pestbringer und habe bisher alles bis auf die Cms(Zeit Belohnungsfaktor einfach nicht Wert) gelegt.

Die CMs sind es, auch hinsichtlich der Belohnungsfaktors, durchaus wert. Dazu braucht es allerdings eine halbwegs ordentliche Gruppe (tatsächlich am besten eine Meta Gruppe), damit nicht alles ewig dauert.

Engi ist die schlechteste Klasse für Fraktale, da die Rota ziemlich schwer ist um wirklich Dmg zu fahren, aber Geschmacksache.

Engi ist keinesfalls eine der schlechtesten Klassen für Fraktale, sondern in Gestalt des Holo sogar eine sehr gute. Die Rota mag etwas anspruchsvoller sein als manch andere, aber nichts was man nicht lernen könnte oder was innerhalb der Fraks nicht umsetzbar wäre.

Viele Raidspieler denken das mann in T4 die lahme Combo braucht die mann oben genannt hat und alles nur auf Dps ausgelegt ist.

Tatsächlich sind auch die meisten Raidspieler zum Denken befähigt und wissen daher, dass man in den Fraktalen mit jeder beliebigen Comp erfolgreich sein kann ;)Die wissen aber auch, dass man (vorausgesetzt jeder spielt seine Klasse / Rolle einigermaßen ordentlich) mit bestimmten Comps schneller ist. Und mehr DPS bedeutet häufig auch weniger Mechaniken, die einem das Leben schwer machen können. So entstehen dann Meta Comps, die es übrigens nicht erst seit Einführung der Raids gibt und die mitnichten nur von Raidern gespielt werden.

Das was viele Raider verkennen das ein Chrono selten den Dps fährt wie ein normaler Dps Spieler+ der Druide fast gar keinen, dass heißt in der Comp fallen fast 2 Dps Slots komplett weg was bei 10 Mann kein Ding wäre aber bei 5 schon merkbar ist.

Nö, dass verkennen die meisten Raider nicht. Die wissen nur, dass der overall DPS aufgrund der spezifischen Boons sowie klassenspezifischen Fähigkeiten der genannten Support Klassen höher ist als ohne diese, auch wenn damit weniger Slots für "reine DPSler" zur Verfügung stehen. Das gilt sowohl für 10 Mann, als auch für 5 Mann und ist im wesentlichen reine Mathematik. Zusätzlich machen bestimmte Fähigkeiten (Aegis, Heilung etc.) das Leben bedeutend leichter.Dass Ganze relativiert sich natürlich immer dann, wenn einzelne Spieler ihre Klasse oder die Mechaniken nicht wirklich beherrschen - was aber sowohl für Meta als auch für Off Meta Comps gilt, nur lediglich mit dem kleinen Unterschied, dass einige Klassen (böse ausgedrückt) idiotensicherer sind als andere.

Jeder hat natürlich das Recht das zu machen was er will, aber drängt anderen bitte nicht euren etwas elitären Spielstil auf, es geht hier nicht um Raids wie gesagt.

Tut ja auch keiner. Es gibt Gruppen, die spielen nach Meta und stellen entsprechende Anforderungen und es gibt Gruppen, die tun das nicht (deine T4 p+f). Und jeder ist frei denjenigen Gruppen zu joinen, die den eigenen Vorstellungen entsprechen. Solle sich mal jemand in die "falsche" Gruppe verirren klärt man ihn auf und sucht zur Not jemand neuen. Da kann von Aufdrängen nicht die Rede sein.

Die Veteranen hingegen Spielen lieber einfach das Spiel und drängen anderen nicht ihre zwänge auf außer p+f und das kennen der Mechaniken(außer bei frisch eingeführten Fraktalen)!

Unglaublicherweise soll es auch unter "den Veteranen" Meta Spieler und sogar Raider geben ^^

Du ärgerst dich ersichtlich über Spieler, die auf Meta Comps beharren und dabei übersehen, dass es andere Spieler gibt die weniger Wert auf Metas, schnelle Kills etc. legen oder sich bestimmte Klassen und Spielweisen nicht aneignen wollen und sich daher mit Off Meta Comps wohler fühlen bzw. mit diesen erfolgreicher sind.Dabei neigst du allerdings zu genau den Pauschalisierungen, die dich nerven.

Die Wahrheit ist doch eigentlich ganz schlicht: Die Meta stellt üblicherweise das theoretisch Optimum dar. Die Wahrheit ist natürlich auch, dass sie ganz schnell nicht mehr das Optimum darstellt, wenn sie nicht ordentlich gespielt wird. Die einfachste Lösung nach wie vor: Jeder spielt so wie er es gerne möchte und gesteht dass auch allen anderen zu, ohne zu meinen sich wechselseitig schlecht reden zu müssen ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@"La Sirena.6873" schrieb:Schaut mal im Englichen Forum, da wird schon seit ca 2 Wochen erneut darüber Diskutiert und komischerweise meinen die Raider die nebenbei mal Fraktale seit 1 Jahr laufen es wäre die Holy trinity.

Ich bin eig. nur noch im engl. Forum aktiv, weil hier sowieso nix (mehr) los ist und wenn du den entscheidenden Thread im engl. Forum richtig gelesen und verstanden hättest, würdest du wissen worum es bei der ganzen Diskussion geht. Die richtig guten Spieler laufen darüber hinaus keine vollständige Holy Trinity, aber das wüsstest du, wenn....ja wenn...

Ansonsten hat timson das meiste schon souverän und vollumfassend aufgezeichnet, daher brauche ich hier nicht mehr viel hinzuzufügen, jedoch: Was du hart verkennst ist, dass die besseren der Raider allesamt vorher schon Fraktale auf höchsten Niveau gelaufen sind bzw. die effizienten Raidspieler sind die effizienten Fraktalspieler von damals und heute. Dazu braucht man nur Speedruns und die Community verfolgen. Raids lohnen sich übrigens pro Account nur einmal pro Woche, Fraktale täglich. Und Fraktale sind denen vom Zeit-Belohnungsfaktor auch deutlich überlegen - auch die CMs!Selbst das damalige Nekro-Meta kam von diesen Spielern, weil Condi aufgrund des Scalings eine zeitlang die bessere Variante war.

Mit einer normalen pots+food Gruppe geht es selten über 30 min rechnet mann dazu die suche der Gruppe sind das noch mehr verschwendete Minuten.

Hehe, da ist wohl eher der Wunsch der Vater des Gedanken. Es sind eher 40+ bei der durchschnittlichen Pug-Gruppe, wenn man Reddit & Co. Glauben schenken darf. Schlechte Pugs sind dann ab und an sogar über 1 Stunde unterwegs, weshalb einige auch aufgehört haben, anstatt ihre Builds vll. doch mal ein wenig zu optimieren und sich Bossmechaniken mal in 1-2 Minuten anzuschauen oder in Guides durchzulesen, s. Beschwerden über das neueste Fraktal, ebenfalls im engl. Forum. Hier im deutschen Forum (alte Version) gab es auch Anekdoten und nicht wenige Spieler meinten, dass sie knapp 2 Stunden für Fraktale benötigen. Keine Ahnung wie man das schafft, aber anscheinend ist das möglich.

Meta ist korrekt ausgeführt - und das ist nicht schwer - immer schneller und wiped darüber hinaus so gut wie nie.

  1. Weil die meisten den Druiden dabei haben, der nicht nur wg. der Heilung dabei ist, sondern wg. der 25 Stacks Macht und der Geister sowie der Glyphe. Gerade letztere ist ein krasser Dmg-Boost, den andere Comps nichtmal im Ansatz kompensieren können! S. timson, reine Mathematik, die zudem noch ingame überprüft wurde.
  2. Weil die Spieler genau wissen was ihre Rolle ist. Verirrt sich mal ein schwarzes Schaf in die Gruppe? Selbstverständlich, selten, aber passiert! Bekommt man bei Non-Meta-Gruppen auch mal einen Stab-Nekro, der beim Erzwahrsager 500DPS anbringt und trotzdem nur stirbt, dass man ihn hart carrien muss? Jepp! Und solche Spieler bekommt man deutlich öfter in Gruppen ohne Anforderungen. Ist völlig ok und nicht schlimm, aber in der Meta-Gruppe hat man solche Spieler eben nicht, weil die genau wissen, dass sie in der nächsten Sekunde dort nicht mehr mitspielen dürfen.

Außerdem, die meisten Non-Meta-Spieler hier und auch im engl. Forum sind wirklich guten Chronos, Druiden und DPSlern noch nie begegnet und wenn doch waren dies einzelne Spieler, die in einer durchschnittlichen Gruppe nicht auffallen können bzw. würden die anderen Spieler das einfach nicht bemerken. Der Unterschied ist jedoch einfach gewaltig, deshalb setzen diese Spieler auch (hohe) Anforderungen, damit man sicherstellt, dass man 4 Gleichgesinnte trifft.

Und zu guter Letzt: Wer sich Spielstile von anderen aufzwingen lässt ist selber Schuld. Man kann von Vornherein klären, dass man keine Eile hat bzw. ohne Druck laufen möchte, indem man zu seinem "T4 - P+F" noch "relaxed run" oder "friendly people" schreibt. Dann highjacked einem auch keiner dieser bösen, elitären Spieler das LFG. Die sind nämlich eig. nur darauf aus ihresgleichen zu finden und sich ab Eintritt in die Gruppe nur anzuflamen, gegenseitig versuchen sich zu kicken und nach 2h im 1. Fraktal ohne Erfolg aufgeben. :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Account erstellen

Erstelle einen neuen Account für unsere Community. Es ist einfach!

Neuen Account erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...