Zum Inhalt springen

Zufällige Reittierskins für Gemstones?


Empfohlene Beiträge

@Blutengel.8932 schrieb:

@Lanhelin.3480 schrieb:Die
läuft noch, auch wenn in den vergangenen Tagen in "meinen" Metrica-Instanzen nicht wirklich viel los war und sich die symbolische Wirkung dementsprechend noch nicht entfalten konnte. Das demotiviert mich allerdings nicht. Wann immer es sich zeitlich ausgeht, bin ich in dieser Stunde dort zu finden.

Mal so rein aus Neugier.. ihr sitzt dann dort alle auf euren Hasen und geht afk #Statement oder wie muss man sich das vorstellen? Hät jetzt wenigstens einen Screen mit einem Schriftzug aus Spielern erwartet: " Liebsche Lootboxen" oder sowas.

Die Vorgaben sind minimal. Zeit, Ort und Aufnehmen des Protestschilds. Spieler, die die Karte betreten nachdem man mit Protestschild gemountet hat, sehen es nicht, erst wenn man ab- und wieder aufmountet, daher ist afk-Gehen nicht optimal. Was dort dann zusätzlich geschieht, hängt von den Leuten ab, die da sind.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 263
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

@Lanhelin.3480 schrieb:

@"Silmar Alech.4305" schrieb:Der Versuch der Organisation von ingame-Protesten gab es in der Tat im englischen Forum. Ich halte schmollen zwar nicht für die geeignete Art, um zu zeigen, dass einem etwas nicht gefällt, sondern ich bin für eine argumentative Vorgehensweise, aber auch sowas zeigt, dass Spieler mit etwas nicht einverstanden sind. Es sind vielleicht auch Leute, die sich in einem Forum nicht so eloquent ausdrücken können, und so geht auch das als Ausdrucksform in Ordnung.

Ein ingame-Protest hat, wenn überhaupt, nur Symbolkraft. Besonders in Spielen, in denen es keine Charakterkollision gibt, da man nicht wie bei einem Reallifeprotest irgendetwas behindern oder blockieren kann. Er ist eine Gelegenheit, dem ansonsten nur schriftlichen Ausdruck in Form von untereinander gereihten Forenpostings oder unsichtbaren persönlichen Entscheidungen was Shopeinkäufe betrifft, ein visuelles Element hinzuzufügen, das auch direkt im Spiel die gemeinsame Protesthaltung spiegelt. Er kann ungewöhnliche Bilder liefern und dass ein Bild mehr als tausend Worte sagen kann, begünstigt so eine Aktion umso mehr.

Die
läuft noch, auch wenn in den vergangenen Tagen in "meinen" Metrica-Instanzen nicht wirklich viel los war und sich die symbolische Wirkung dementsprechend noch nicht entfalten konnte. Das demotiviert mich allerdings nicht. Wann immer es sich zeitlich ausgeht, bin ich in dieser Stunde dort zu finden.

@Tero.7358 schrieb:

@Blutengel.8932 schrieb:

@Lanhelin.3480 schrieb:Die
läuft noch, auch wenn in den vergangenen Tagen in "meinen" Metrica-Instanzen nicht wirklich viel los war und sich die symbolische Wirkung dementsprechend noch nicht entfalten konnte. Das demotiviert mich allerdings nicht. Wann immer es sich zeitlich ausgeht, bin ich in dieser Stunde dort zu finden.

Mal so rein aus Neugier.. ihr sitzt dann dort alle auf euren Hasen und geht afk #Statement oder wie muss man sich das vorstellen? Hät jetzt wenigstens einen Screen mit einem Schriftzug aus Spielern erwartet: " Liebsche Lootboxen" oder sowas.Das ist aber ein sehr langes Wort für ne Aktion mit wenig man power, ich empfehle ein simples "NO" in Braille-Schrift, da braucht´s nur 7 Teilnehmer....und Obacht geben, dass keiner mit seinem Hasen versehentlich einen der Lootbox-Skins aufgezogen hat.Man geht ja auch nicht im Nerz zu einer WWF-Veranstaltung

Haha.. wohl wahr. Wobei es lustig wäre, wenn da jemand mit Lootbox Skin dabei wäre.

@Lanhelin.3480 schrieb:

@Blutengel.8932 schrieb:

@Lanhelin.3480 schrieb:Die
läuft noch, auch wenn in den vergangenen Tagen in "meinen" Metrica-Instanzen nicht wirklich viel los war und sich die symbolische Wirkung dementsprechend noch nicht entfalten konnte. Das demotiviert mich allerdings nicht. Wann immer es sich zeitlich ausgeht, bin ich in dieser Stunde dort zu finden.

Mal so rein aus Neugier.. ihr sitzt dann dort alle auf euren Hasen und geht afk #Statement oder wie muss man sich das vorstellen? Hät jetzt wenigstens einen Screen mit einem Schriftzug aus Spielern erwartet: " Liebsche Lootboxen" oder sowas.

Die Vorgaben sind minimal. Zeit, Ort und Aufnehmen des Protestschilds. Spieler, die die Karte betreten nachdem man mit Protestschild gemountet hat, sehen es nicht, erst wenn man ab- und wieder aufmountet, daher ist afk-Gehen nicht optimal. Was dort dann zusätzlich geschieht, hängt von den Leuten ab, die da sind.

Es gibt Schilder? Du meinst das sicher nicht wörtlich. o:)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Blutengel.8932 schrieb:Es gibt Schilder? Du meinst das sicher nicht wörtlich. o:)

Doch. Es gibt dort von Arenanet designte Protestschilder, die man bei dem Apparat neben dem Schleime-Herzchen-NPC im Südosten des Wegpunkts bei Desider Atum aufnehmen kann (auch wenn man das Herz schon abgeschlossen hat). Gedacht sind sie, um gegen Dr. Bleent zu protestieren. Sie eignen sich aber auch für jeden anderen Protest. Diese Schilder bleiben so lange, wie man sie ausgerüstet hat. Ob sie irgendwann verschwinden, wenn man sich zu weit entfernt, habe ich nicht ausprobiert. Die Gegend um den Wegpunkt ist aber safe.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Lanhelin.3480 schrieb:

@Blutengel.8932 schrieb:Es gibt Schilder? Du meinst das sicher nicht wörtlich. o:)

Doch. Es gibt dort von Arenanet designte Protestschilder, die man bei dem Apparat neben dem Schleime-Herzchen-NPC im Südosten des Wegpunkts bei Desider Atum aufnehmen kann (auch wenn man das Herz schon abgeschlossen hat). Gedacht sind sie, um gegen Dr. Bleent zu protestieren. Sie eignen sich aber auch für jeden anderen Protest. Diese Schilder bleiben so lange, wie man sie ausgerüstet hat. Ob sie irgendwann verschwinden, wenn man sich zu weit entfernt, habe ich nicht ausprobiert. Die Gegend um den Wegpunkt ist aber safe.

Haha, das ja genial.. da haben sie sich ja mal ein Eigentor geschossen. :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch Interessant, die belgische Glücksspielkomission untersucht nun ob Lootboxen Glücksspiel ist oder nicht. Stein des Anstosses ist das massiv in Kritik geratene Star Wars Battlefront 3, welches vor kurzem RLS wurde. Ins Visier wird auch Overwatch genommen.https://www.engadget.com/2017/11/16/battlefront-ii-belgium-gambling-investigation/

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@syntohras.1064 schrieb:Auch Interessant, die belgische Glücksspielkomission untersucht nun ob Lootboxen Glücksspiel ist oder nicht. Stein des Anstosses ist das massiv in Kritik geratene Star Wars Battlefront 3, welches vor kurzem RLS wurde. Ins Visier wird auch Overwatch genommen.https://www.engadget.com/2017/11/16/battlefront-ii-belgium-gambling-investigation/

Wollte ich auch gerade posten.http://www.pcgames.de/Star-Wars-Battlefront-2-2017-Spiel-60678/News/lootbox-kontroverse-belgische-behoerte-ermittelt-gegen-battlefront-2-und-overwatch-1243743/

Lauthttp://www.spiegel.de/netzwelt/games/lootboxen-und-pay2win-was-koennen-spieler-gegen-abzocke-tun-a-1178061.html#js-article-comments-box-pagerhat EA (wer sonst?) es auch geschafft den Rekord des m negativsten bewerteten Reddit-Kommentars überhaupt zu erreichen. 675K.Bravo :#Unter Umständen regelt irgendwann mal USK, wer weiß.

Edit:Erstaunlicherweise begründet EA mit denselben Argumenten diesen Schritt:a) keine Vorteile im Spielb) man bekommt auf jeden Fall wasc) man muss es nicht kaufen, sondern kann es sich erspielen.

Kommt bekannt vor, oder? :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Rieshaus.7486 schrieb:

@syntohras.1064 schrieb:Auch Interessant, die belgische Glücksspielkomission untersucht nun ob Lootboxen Glücksspiel ist oder nicht. Stein des Anstosses ist das massiv in Kritik geratene Star Wars Battlefront 3, welches vor kurzem RLS wurde. Ins Visier wird auch Overwatch genommen.

Wollte ich auch gerade posten.

Laut
hat EA (wer sonst?) es auch geschafft den Rekord des m negativsten bewerteten Reddit-Kommentars überhaupt zu erreichen. 675K.Bravo :#Unter Umständen regelt irgendwann mal USK, wer weiß.

Edit:Erstaunlicherweise begründet EA mit denselben Argumenten diesen Schritt:a) keine Vorteile im Spielb) man bekommt auf jeden Fall wasc) man muss es nicht kaufen, sondern kann es sich erspielen.

Kommt bekannt vor, oder? :)

Ein Schelm wer Böses dabei denkt! ;) Naja, aber EA :s ich habe SWToR (obwohl riesiger SW-Fan) ja nicht umsonst fluchtartig verlassen als es F2P wurde und ich den Shop gesehen habe... Hoffentlich ist Arenanet jetzt von diesem Blödsinn geheilt! Mal abwarten!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Rieshaus.7486 schrieb:

@syntohras.1064 schrieb:Auch Interessant, die belgische Glücksspielkomission untersucht nun ob Lootboxen Glücksspiel ist oder nicht. Stein des Anstosses ist das massiv in Kritik geratene Star Wars Battlefront 3, welches vor kurzem RLS wurde. Ins Visier wird auch Overwatch genommen.

Wollte ich auch gerade posten.

Laut
hat EA (wer sonst?) es auch geschafft den Rekord des m negativsten bewerteten Reddit-Kommentars überhaupt zu erreichen. 675K.Bravo :#Unter Umständen regelt irgendwann mal USK, wer weiß.

Edit:Erstaunlicherweise begründet EA mit denselben Argumenten diesen Schritt:a) keine Vorteile im Spielb) man bekommt auf jeden Fall wasc) man muss es nicht kaufen, sondern kann es sich erspielen.

Kommt bekannt vor, oder? :)

Sagst du mir nun auch wo das Problem ist. In deinem Edit steht doch nur gutes?

@Finnkitkit.8304 schrieb:Zu dem Gelöschtren Beiträgen und so, sag ich erst gar nichts, hab schon einen verweiß weil ich einen Mod kritisiert habe <3.

Wie du sowas schaffst. Ich bekam noch nie sowas. o.O

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für alle Interessent_innen: Ich habe das Protestevent nach entsprechendem Feedback ein wenig umdesingt (es findet in unseren Längengraden später statt und zu einer fixen Zeit, das wird wohl auch nicht optimal für jede/n sein, aber allen Recht machen kann man's nun mal nicht), um die Teilnahme hoffentlich mehr Leuten zu ermöglichen :-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Blutengel.8932 schrieb:

@Rieshaus.7486 schrieb:

@syntohras.1064 schrieb:Auch Interessant, die belgische Glücksspielkomission untersucht nun ob Lootboxen Glücksspiel ist oder nicht. Stein des Anstosses ist das massiv in Kritik geratene Star Wars Battlefront 3, welches vor kurzem RLS wurde. Ins Visier wird auch Overwatch genommen.

Wollte ich auch gerade posten.

Laut
hat EA (wer sonst?) es auch geschafft den Rekord des m negativsten bewerteten Reddit-Kommentars überhaupt zu erreichen. 675K.Bravo :#Unter Umständen regelt irgendwann mal USK, wer weiß.

Edit:Erstaunlicherweise begründet EA mit denselben Argumenten diesen Schritt:a) keine Vorteile im Spielb) man bekommt auf jeden Fall wasc) man muss es nicht kaufen, sondern kann es sich erspielen.

Kommt bekannt vor, oder? :)

Sagst du mir nun auch wo das Problem ist. In deinem Edit steht doch nur gutes?Ich hab in irgendeinen dieser Artikel, die über EA schimpfen gelesen, dass man aufgrund des Lotteriefaktors, entwedera) mehr als 4000 Spielstunden brauchtb) mehr als 2000 Euro ausgeben mussum alles freizuschalten.....stimmt, warum regen sich die Leute überhaupt auf :)?Peanuts!

Aber Sowieso: ist (vorerst) raus EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2

Edit:

Electronic Arts muss Ähnliches gefühlt haben wie seinerzeit Obi-Wan Kenobi in »Star Wars: Eine neue Hoffnung«: »Ich spürte eine große Erschütterung der Macht. Als ob Millionen in panischer Angst aufschrien.«

http://www.gamestar.de/artikel/kolumne-zu-den-abgeschalteten-mikrotransaktionen-in-battlefront-2-die-macht-ist-stark-in-euch,3322362.html:D :D :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Lanhelin.3480 schrieb:Für alle Interessent_innen: Ich habe das Protestevent nach entsprechendem Feedback ein wenig umdesingt (es findet in unseren Längengraden später statt und zu einer fixen Zeit, das wird wohl auch nicht optimal für jede/n sein, aber allen Recht machen kann man's nun mal nicht), um die Teilnahme hoffentlich mehr Leuten zu ermöglichen :-)

Immerhin scheint es unliebsame Aufmerksamkeit zu erregen, denn im englischen Forum bin ich gebannt worden. Ohne Begründung. Vielleicht blüht mir das auch hier. Nichtsdestoweniger werde ich morgen um 19h in Metrica sein (außer mein Spielaccount wird auch gebannt, mal sehen).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also einerseits verstehe ich jeden das es zu teuer ist, aber ich hatte das als motivation gesehen mir jeden skin zu erspielen. Ok ich hatte auch ein wenig Glück in Pof/ Hot und Raid das so viel gedroppd ist. Aber als ich so die Events gerade die in Pof gemacht habe fand ich es schon erschreckend wie wenige da anzutreffen sind, dabei gibt es am Knochenufer mit zwar einer geringen wahrscheinlichkeit das teuerste Mini für 4000 Gold aber es waren gerade mal 3 Spieler die das gemacht haben. Was ich sagen möchte erspielt euch doch die Skins step by step und das mit Geld zu vergleichen ist der Falsche ansatz GW2 verlangt ja nicht von euch die Skins mit Geld zu kaufen :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber als ich so die Events gerade die in Pof gemacht habe fand ich es schon erschreckend wie wenige da anzutreffen sind
Dass du nur wenige Mitspieler siehst, bedeutet nicht, dass nicht sehr viele Spieler genau den gleichen Content spielen, wie du.Dank dem "Mega"serversystem ist das einfach nicht mehr abschaetzbar.Das System hat schon seit Ewigkeiten das Problem, dass es die Karten nicht richtig befuellt, bevor es eine neue Instanz aufmacht.In HoT fiel das nur nicht ganz so sehr auf, weil ueber das LFG-Tool die Spieler sich selbst organisiert haben.Das findet in dem Ausmass auf den PoF-Karten nicht statt.
dabei gibt es am Knochenufer mit zwar einer geringen wahrscheinlichkeit das teuerste Mini für 4000 Gold aber es waren gerade mal 3 Spieler die das gemacht haben
Nicht "mit einer geringen Wahrscheinlichkeit", sondern "mit einer sehr, sehr, sehr geringen Wahrscheinlichkeit"... ^^GW2 hat ein Problem mit den Loottabellen - die Wahrscheinlichkeit ganz bestimmten Loot gedropt zu bekommen, ist verschwindend gering.Da ist es wahrscheinlicher, dass, wenn du gleich noch in die Lottoannahmestelle marschierst, du heute Abend Millionaer wirst.Ganz gezielt nach dem Mini zu farmen ist verschwendete Liebesmueh.Schon mal ueberlegt, warum das Mini so teuer ist?Ganz genau, weil es praktisch nie droppt. ^^
Was ich sagen möchte erspielt euch doch die Skins step by step
Hier stosse ich mich ein wenig an dem Begriff "erspielen".Nen Skin im Shop einzukaufen ist eben nicht das Gleiche, wie ihn wirklich InGame zu erspielen.
und das mit Geld zu vergleichen ist der Falsche ansatz GW2 verlangt ja nicht von euch die Skins mit Geld zu kaufen
Dir ist aber schon klar, dass das System nicht ermoeglicht, dass JEDER sich die Skins gegen Gold kauft, oder?Fuer jeden, der sich die Skins gegen Gold holt, braucht es zwingend jemanden, der mit Echtgeld sich Gems in entsprechender Hoehe plus 50% holt.Ansonsten bleibt der Kurs naemlich nicht stabil und verabschiedet sich in solche Regionen, dass sich praktisch niemand mehr es leisten kann sich Gems gegen Gold zu holen.Echtgeld muss also so oder so fuer die Skins gezahlt werden - und wie gesagt: nicht jeder kann sich die Skins gegen Gold holen.Da also einem grossen Teil der Spielerschaft sowieso keine Alternative bleibt, als die Skins mit Echtgeld zu kaufen, und bei dem anderen Teil der Spielerschaft eben auch Geld bezahlt wird (wenn auch nicht von ihnen selbst), sollte man das Kind auch beim Namen nennen und generell von "Geldausgabe" sprechen.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Rima.5314 schrieb:

Dir ist aber schon klar, dass das System nicht ermoeglicht, dass JEDER sich die Skins gegen Gold kauft, oder?

also zu dem Punkt mir ist nicht bekannt das bei manchen Spielern die möglichkeit nicht bestünde Gold in Gems um zu wandeln.Solange dies möglich ist egal wie viel gold du dann umtauschen musst um dir einen Skin zu holen ist der Skin erspielbar für jeden.

Fuer jeden, der sich die Skins gegen Gold holt, braucht es zwingend jemanden, der mit Echtgeld sich Gems in entsprechender Hoehe plus 50% holt.Echtgeld m uss also so oder so fuer die Skins gezahlt werden - und wie gesagt: nicht jeder kann sich die Skins gegen Gold holen.

Naja das basiert auf einer Freiwilligen Aktion des Spielers der gerne Geld investiert und ja es hält den Kurs stabil aber egal welcher Kurs solange kein Geld betrag da steht und das Gold in Gems umwandelbar ist ist es erspielbar und somit braucht man nur eine Pof Lizenz und mehr nicht.

Da also einem grossen Teil der Spielerschaft sowieso keine Alternative bleibt, als die Skins mit Echtgeld zu kaufen, und bei dem anderen Teil der Spielerschaft eben auch Geld bezahlt wird (wenn auch nicht von ihnen selbst), sollte man das Kind auch beim Namen nennen und generell von "Geldausgabe" sprechen.Geldausgabe ja wenn man es mit Geld sich unbedingt gleich kaufen muss.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@LordGandalf.6407 schrieb:Naja das basiert auf einer Freiwilligen Aktion des Spielers der gerne Geld investiert und ja es hält den Kurs stabil aber egal welcher Kurs solange kein Geld betrag da steht und das Gold in Gems umwandelbar ist ist es erspielbar und somit braucht man nur eine Pof Lizenz und mehr nicht.

Dir ist aber schon klar, dass dieses Gold=Gems nur so lange möglich ist, wie Spieler auch echtgeld bezahlen?Und damit meine ich nicht, dass die Goldpreise für Gems iwann ins unermessliche steigen, sondern das Anet das Konzept kalt legen würde.

Und erspiel dir mal im schlimmsten fall 36 Skins, aka mit dem 10erpaket knapp 12kgems. Na viel Freude, damit kannst dann auf jeden fall sagen das GW2 echt viel Endcontent anbietet.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naja das basiert auf einer Freiwilligen Aktion des Spielers der gerne Geld investiert und ja es hält den Kurs stabil aber egal welcher Kurs solange kein Geld betrag da steht und das Gold in Gems umwandelbar ist ist es erspielbar und somit braucht man nur eine Pof Lizenz und mehr nicht.
Zum einen hat Finn zweifelsohne Recht.
Und damit meine ich nicht, dass die Goldpreise für Gems iwann ins unermessliche steigen, sondern das Anet das Konzept kalt legen würde.
Und zum anderen glaube ich, dass du das Konzept nicht ganz verstanden hast.Es gibt im Spiel einfach nicht genuegend Gold, als dass jeder (im Sinne von alle) Spieler sich 9600 Gems ertauschen koennte.Das hat dann wenig mit "Freiwilligkeit" zu tun - es ist einfach ein Ding der Unmoeglichkeit.Schon weit vorher wuerden Goldsummen faellig werden, die es im Spiel einfach nicht gibt.
und das Gold in Gems umwandelbar ist ist es erspielbar
Noch einmal: es gibt einen Unterschied zwischen "InGame erspielbar" und "im Shop (fuer mit Gold ertauschten Gems) kaufbar".Bitte nenn kaufbare Dinge nichr "erspielbar", denn das sind sie nicht.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die wirtschaftlichen Risiken dieses Systems, falls es denn überhaupt so existiert, muss aber den Spieler nicht interessieren.Solange ich Spielgold einsetzen kann, sind die Skins für mich erspielbar und keine Abzocke.Das ist das Risiko des Anbieters und ich möchte wetten , dass es niemand von uns erleben wird, dass dieses System kollabiert.Mag sein, dass irgendwann die Weiterentwicklung runtergefahren wird und der Shop vom Anbieter aus Kulanz weiter subventioniert wird.Was solls, dass ist die normale Evolution eines jeden MMOs.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die wirtschaftlichen Risiken dieses Systems, falls es denn überhaupt so existiert, muss aber den Spieler nicht interessieren.
Es muss DICH nicht interessieren - die Spielerschaft insgesammt allerdings schon.
Solange ich Spielgold einsetzen kann, sind die Skins für mich erspielbar und keine Abzocke.
Abzocke ist es mit Sicherheit nicht.Allerdings fehlt mir in der Diskussion ein wenig das Bewusstsein dafuer, dass zwar der einzelen Spieler, Spielgold einsetzen kann, um sich alles zu kaufen (nochmal: nicht zu erspielen, denn das ist was anderes), dies allerdings a) nur funktioniert, weil ein anderer Spieler fuer dich mit Echtgeld gezahlt und b) genau deshalb mindestens der Haelfte aller Spieler diese Moeglichkeit nicht zur Verfuegung steht.
Das ist das Risiko des Anbieters und ich möchte wetten , dass es niemand von uns erleben wird, dass dieses System kollabiert.
Glaube ich auch nicht.
Mag sein, dass irgendwann die Weiterentwicklung runtergefahren wird
Davon ist auszugehen, dass die Weiterentwicklung in dem Augenblick eingestellt wird, wenn die Kosten nicht mehr gedeckt sind.
und der Shop vom Anbieter aus Kulanz weiter subventioniert wird.
???Aehm...Der Shop bringt Geld ein - der muss nicht subventioniert werden.Zum Ende hin wird die Weiterentwicklung eingestellt werden, aber der Shop wird bis zur Serverabschaltung weiterlaufen - ganz einfach, weil er noch Einnahmen generiert.Solange es sich lohnt, neue Skins in den Shop zu bringen, wird das noch gemacht werden.Rentiert sich das auch nicht mehr, wird der Shop einfach so stehen gelassen und laeuft weiter - ohne dass da noch Arbeit anfaellt, kann das ewig laufen, denn die Serverkosten sind Peanuts.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Rima.5314 schrieb:

Die wirtschaftlichen Risiken dieses Systems, falls es denn überhaupt so existiert, muss aber den Spieler nicht interessieren.
Es muss DICH nicht interessieren - die Spielerschaft insgesammt allerdings schon.Da ich auch mal Lust zum Extrem-Quoting habe......Stimmt, ich sollte nicht für andere sprechen.
Solange ich Spielgold einsetzen kann, sind die Skins für mich erspielbar und keine Abzocke.
Abzocke ist es mit Sicherheit nicht.Allerdings fehlt mir in der Diskussion ein wenig das Bewusstsein dafuer, dass zwar der einzelen Spieler, Spielgold einsetzen kann, um sich alles zu kaufen (nochmal: nicht zu erspielen, denn das ist was anderes), dies allerdings a) nur funktioniert, weil ein anderer Spieler fuer dich mit Echtgeld gezahlt und b) genau deshalb mindestens der Haelfte aller Spieler diese Moeglichkeit nicht zur Verfuegung steht.

Mir fehlt nicht nur das Bewusstsein, sondern sogar der Glaube daran. Aber das spielt auch keine Rolle, weil nicht mein Problem.Ich sehe das halt so. Spielgold ist für mich das gleiche wie Karma oder Kartenwährung, weil ich es beim Spielen bekomme.Karma kann ich zB. auch in Gold wandeln, genau wie Lorbeeren. Deshalb lehne ich den Begriff "kaufen" mit Spielgeld ab,Dass der Anbieter es zulässt, dass ich so schnell und viel Spiel-Gold anhäufen kann, finde ich nett, weil ich sonst das Spiel nicht nutzen könnte/wollte.Meine Spendenbereitschaft beschränke ich doch lieber auf soziale Projekte.Aber ich sehe schon ein, dass attraktive Shop-Angebote wichtig sind, da sie in gewisser Weise das "Endgame" darstellen.

Das ist das Risiko des Anbieters und ich möchte wetten , dass es niemand von uns erleben wird, dass dieses System kollabiert.
Glaube ich auch nicht.
Mag sein, dass irgendwann die Weiterentwicklung runtergefahren wird
Davon ist auszugehen, dass die Weiterentwicklung in dem Augenblick eingestellt wird, wenn die Kosten nicht mehr gedeckt sind.
und der Shop vom Anbieter aus Kulanz weiter subventioniert wird.
???Aehm...Der Shop bringt Geld ein - der muss nicht subventioniert werden.

Ja, war schlecht ausgedrückt.Ich meinte weitersubventioniert, im Sinne "ab diesem Zeitpunkt"

Zum Ende hin wird die Weiterentwicklung eingestellt werden, aber der Shop wird bis zur Serverabschaltung weiterlaufen - ganz einfach, weil er noch Einnahmen generiert.Solange es sich lohnt, neue Skins in den Shop zu bringen, wird das noch gemacht werden.Rentiert sich das auch nicht mehr, wird der Shop einfach so stehen gelassen und laeuft weiter - ohne dass da noch Arbeit anfaellt, kann das ewig laufen, denn die Serverkosten sind Peanuts.

Wie auch immer, ich werde es nicht erleben.Tanta Edith meint, ich hätte das mit dem sportlichen quoten lassen sollen, sorry

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Lanhelin.3480 schrieb:

@Lanhelin.3480 schrieb:Für alle Interessent_innen: Ich habe das
nach entsprechendem Feedback ein wenig umdesingt (es findet in unseren Längengraden später statt und zu einer fixen Zeit, das wird wohl auch nicht optimal für jede/n sein, aber allen Recht machen kann man's nun mal nicht), um die Teilnahme hoffentlich mehr Leuten zu ermöglichen :-)

Immerhin scheint es unliebsame Aufmerksamkeit zu erregen, denn im englischen Forum bin ich gebannt worden. Ohne Begründung. Vielleicht blüht mir das auch hier. Nichtsdestoweniger werde ich morgen um 19h in Metrica sein (außer mein Spielaccount wird auch gebannt, mal sehen).

Nenn mich naiv, aber ich denk das hat andere Gründe. Ich kenn Anet eher so, dass sie Kritik sportlich sehen und nicht bekämpfen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Account erstellen

Erstelle einen neuen Account für unsere Community. Es ist einfach!

Neuen Account erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...