Zum Inhalt springen

Zufällige Reittierskins für Gemstones?


Empfohlene Beiträge

@MicroCuts.9510 schrieb:

dann freu dich das es nur kosmetisch ist und du es dir nicht kaufen musst ;)ah und die schwarzlöwentruhen (sind ja auch lootboxen) gibts schon jahre. wollte es nur mal erwähnen.

Am Anfang steckten in der Schwarzlöwentruhe auch keine exklusiven Skins (damit meine ich accgebundene Waffenskins oder Gleitschirmskins), die kamen später nach und nach rein und seit dem ist das mittlerweile normal. Mit den Mountkisten haben wir nun aber 2 Glückskistenarten im Spiel. Ich weiß nicht wie viel dich das juckt aber ich finds nicht so toll dass Anet da langsam immer mehr Glückszeug ins Spiel einführt. Warum dem "freiwilligen" Kunden immer mehr die Möglichkeit nehmen zu entscheiden was er direkt für sein Geld bekommt?Ich hab GW2 eig oft dafür gelobt, dass ich hier Skins (größtenteils) kaufen kann und diese direkt auch bekomme und nicht auf mein Glück zählen muss. Aber diese Entwicklung geht immer mehr in die falsche Richtung - also weiß ich nicht ob ich in Zukunft den Gemshop überhaupt nutzen möchte.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 263
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Abo.. wollt ihr nicht bezahlen. Vollpreis-Erweiterung.. wollt ihr auch nicht bezahlen. Aber ihr wollt ein großes, umfangreiches, sich stetig weiterentwickelndes MMO spielen. Arenanet muss also einen Weg finden an Einnahmen zu kommen. Wenn sich das, zur Zeit sehr angesagte, Lootbox-Modell nicht als das lukrativste herausgestellt hätte, dann hätten sie das so auch sicher nicht implementiert. Einfacher kann man kein Geld verdienen. Letztendlich sind wir, die Spieler es, die auf dieses Bezahlmodell anspringen und anscheinend, sieht man sich den Gems Wechselkurs im im Shop an, auch ordentlich zuschlagen.

Ich persönlich mag diesen Lootbox Blödsinn auch nicht. Deswegen spiele ich kein Overwatch mehr und deswegen werde ich mir, obwohl ein riesen Star Wars Fan, auch Battlefront 2 nicht kaufen.

Ich mag GW2. Und ich unterstütze Arenanet immer wieder mal gerne mit Edelsteinkäufen. Schwarzlöwentruhen finde allerdings auch von jeher grenzwertig und kaufe diese nicht. Bei den Reittier-Skins haben sie den Bogen aber tatsächlich für mich auch überspannt. Es gibt drei, vier, vielleicht fünf Skins, die ich gerne hätte und für welche ich problemlos 700 Gems zahlen würde. Ich vermute, die paar wenigen wirklich schönen Skins sollen der Aufhänger dafür sein, dass Spieler vermehrt Geld in die Hand nehmen, um diese irgendwann zu erhalten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@wildhair.4917 schrieb:Im Handel heißt das Teil "Adoptionslizenz" und entpuppt sich dann als einfacher Skin. Das ist absolute Irreführung, denn eigentlich erwarte ich, dass dann das Tier freigeschaltet und spielbar wird und es eben nicht nur ein Skin für ist, den ich dann erst nutzen kann, wenn ich es freigespielt habe.

In der Beschreibung steht ja das es ein Skin ist. Trotzdem könnte man noch dazu schreiben, dass für die benutzung des Skins das Mount freigeschaltet sein muss.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@wildhair.4917 schrieb:Im Handel heißt das Teil "Adoptionslizenz" und entpuppt sich dann als einfacher Skin. Das ist absolute Irreführung, denn eigentlich erwarte ich, dass dann das Tier freigeschaltet und spielbar wird und es eben nicht nur ein Skin für ist, den ich dann erst nutzen kann, wenn ich es freigespielt habe.

Da hast du gar nicht mal Unrecht, das fällt mir jetzt erst auf...

Aber nichts desto trotz kann man als Zwischenfazit sagen: Preise okay, seien dahin gestellt, aber das Gambling-System dereinzelnen Skins gehört verboten, da sind sich ja so ziemlich alle einig.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es bringt nichts darüber zu diskutieren etc.Die Entwickler haben sich entschieden und werden es sicher nicht wieder rausnehmen.

Siehe die Black Lion Chest seit Halloween 2016. Meiner Meinung nach, wurde es eher schlimmer als besser.Ich kaufe halt einfach keine RNG kram. Soll die doch pleite gehen oder andere Spieler den kram kaufen.

Solange Game-Designer der Meinung mit Marketing ist, dass es der richtige Weg sei können wir nichts daran machen.

Zuletzt haben wir Deutschen eh nichts zu melden bei Guild Wars

Und was die USK angeht... naja die richten sich nach Gesetzen und da die USK aus den eigenen Reihen der Gaming Branche besteht, werden die natürlich nichts tun.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Matthias.8621 schrieb:Es bringt nichts darüber zu diskutieren etc.

Du unterschätzt wie wichtig es für manche ist sich im Forum auch mal so richtig auszukotzen, um danach wieder beherzt und unbeschwert im Spiel umhertänzeln zu können. Ein Großteil des Forums besteht aus solchen oder ähnlichen Threads. ^^

Die Entwickler haben sich entschieden und werden es sicher nicht wieder rausnehmen.

Hier wäre ich mir in exakt diesem Fall noch nicht ganz sicher. Die Skingeschichte ist keine drei Tage raus und ist mittlerweile über GW2 hinaus Gesprächsthema in der Gaming-Szene, z.B. bei PCGamerN oder Jim Sterling. Der "Skrittstorm" ist so groß wie noch nie, wenn ich mich recht erinnere. Über 2k Posts auf Reddit in nur einem Thread und hier das englische Pendant zu unserem:https://en-forum.guildwars2.com/discussion/14758/official-mount-adoption-feedback-thread-mergedSeit ich im Forum (müsste 2013 oder 2014 sein) unterwegs bin, habe ich derartiges nicht mitbekommen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Matthias.8621 schrieb:Und was die USK angeht... naja die richten sich nach Gesetzen und da die USK aus den eigenen Reihen der Gaming Branche besteht, werden die natürlich nichts tun.

Die USK ist halb-staatlich und die Meinung die sie vertritt scheint auch für andere Juristen nachvollziehbar zu sein. GameStar hat einen Anwalt dazu befragt und der sieht die Sache zwar nicht ganz so eindeutig aber auch nicht komplett anders: http://www.gamestar.de/artikel/lootboxen-als-gluecksspiel-das-sagt-der-anwalt,3321951.html

@Vinceman.4572 schrieb:Seit ich im Forum (müsste 2013 oder 2014 sein) unterwegs bin, habe ich derartiges nicht mitbekommen.

Preiserhöhung (charaktergebundenes) Kommandanten-Tag, zus. Charakterslot bei HoT, Bann mit "Sprung in den Tod", etc. - gab durchaus schon öfter Themen die einen ziemlichen "Skrittstorm" verursacht haben und teilweise auch ausserhalb des GW2-Kosmos besprochen wurden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Inzwischen hat dieses Thema ein übertrieben großes Ausmaß angenommen.

Ich kann verstehen, dass man sich über RNG Kisten aufregt und sich lieber direkt den Skin aussuchen möchte.Aber die GW2 Community ist einfach verwöhnt worden die letzten Jahre. Diese Art von RNG Lootkisten sind üblich in einem Haufen MMORPG’s, Shootern, Mobas, … schon seit langer Zeit! Hier in GW2 sind die rein kosmetisch, keinerlei Pay2Win.

Klar hätte man es etwas besser machen können, vielleicht nicht direkt 30 Skins veröffentlichen und zumindest ein paar wenige durch Erfolge o.ä. erspielbar machen.

Trotzdem rechtfertigt das alles nicht diese große jammerei im Moment. Das hab ich in solch einem Ausmaß in noch keinem anderen Spiel mit Lootboxen gesehen. Ich hoffe das Image von GW2 wird daran nicht leiden, und wenn dann sind ganz klar die Spieler verantwortlich die daraus so ein großes Drama machen.

Eine Sache noch: GW2 ist ein Buy2Play Titel. Wir bekommen Jahre lang als aktive Spieler kostenlose Contentupdates! Denkt daran. Dieses Spiel lebt nicht von Luft und Liebe.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Finnkitkit.8304 schrieb:Ich denke niemand(oder fast niemand) hat den 2k Skin gemeint. Das ist einfach nur übertrieben, vor allem wenn man bedenkt, dass das was im ersten Moment vielleicht aufwendig aussieht, auch nix weiter als Copy Paste ist ^^.Ka wo Anet da den Preis für her hat ... vielleicht so ne Aktion, wirds gekauft? Können wir das machen?

Ich zumindest kann mir nicht vorstellen, dass Mount-Skins jetzt so viel schwerer sind als Gleiter-Skins, vor allem wenn man bedenkt das die meisten nur Overlay sind, dafür würd ich persönlich dann wirklich noch nich mal 400g bezahlen.

Aber für die anderen, ja, da würde ich so bis zu 1k bezahlen, da vielleicht die Animation anders ist zu als bie den Gleitern? ka, kenn mich da zu wenig aus.

Ich würde es hoffen, glaube aber nicht das sich da jetzt was ändern wird. zumindest nicht für diese Skins. Denn dann würde Anet einen weiteren Shitstorm in gang treten, von denen die sich das Teil gekauft haben. Und nach dem, was ich gestern Nacht auf dem Flugplatz und LA gesehen habe, wie sie da rum stolzieren und ihre Skins durchwechseln, waren das nicht wenige.

Der Shitstorm ist groß, die Geldbeutel noch größer.

Der Preis für die 2k Gems lässt sich ganz leicht aus Reddit ableiten, diese komischen Preisvorstellungen von diesem Taimi ,Kasmeer, Braham and Friends Mount Videos. Die Leute sind darauf voll eingegangen und haben in ihrem Rausch, die Preise voll aus den Augen verloren.kurzes Beispiel

Dann kommt noch hinzu das Leute geschrieben haben, "i´d would pay a lot of Money for Skin XY"Die Comunity ist also für den Preis selbst verantwortlich.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir gefallen fast alle von den 30 Skins und ich werde sie mir nach und nach freischalten. Den ersten teil habe ich mir für echtgeld gekauft den rest farm ich mir zusammen. Und JA ich steh auch auf dem Flugplatz rum und führe meine neuen Babys vor und JA es ist mit egal was die Leute von mir denken, ob sie mich auslachen, mit den Augen rollen oder evtl doch den ein oder anderen neidischen Blick auf meinen Sturmkamm werfen.Ich seh es ähnlich wie Lisalibelle, ich hab einen festen Job, rauche nicht mehr und verbringe viel Freizeit mit meinem Hobby GW2. Ich geb sehr selten echtgeld für Gems aus, aber wenn ich es doch mal tue darfs auch mal ein bisschen mehr sein. Den Preis von 400 Gems finde ich im übrigen vollkommen OK, die Zufallsfreischaltung hätte man weglassen können - hätt ich nix dagegen gehabt, ich find sie aber auch nicht so überdramatisch wie die meisten hier.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Grunde ist der Preis ja ok aber wie schon erwähnt, wenn dann will man sich seinen gewünschten Skin selbst aussuchen.Der Vergleich mit dem Leg ist zwar relevant aber ehrlich da weiss man doch was man kauft bzw das will man ja aber bei "Randoms" bekommst irgendwas.Die Garderobenfreischaltung ist mir persönlich schon genug Random, da ja die Schwarzlöwentruhen auch nicht gerade der Renner sind und wenn man es genau nimmt, auch überteuert sind. Vor allem könnte man da zb öfters die Keys günstiger machen oder die Droprate ein wenig erhöhen.Aber denkt ihr ehrlich das juckt alles ANet? Es gibt genug Spieler die sich die Skins kaufen, die wird es immer geben und irgendwo, was ja auch schon erwähnt wurde, muß sich ANet "Gold" holen damit das weiter finanzierbar ist. Da gibt es nur 2 Optionen....entweder man kauft sich was oder man kauft sich nichts :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mich nie an den "Fashion Wars" beteiligt, bzw. stelle ich mir meine Skins aus dem zusammen, was ingame verfügbar ist. Ich habe allerdings auch schon eine Menge Edelsteine im Shop ausgegeben, sei es für LS Episoden, Lagerplatz und -stackkapazitäten, Perma-Werkzeuge, Charakterplätze und sowas, aber wenn alles random gewesen wäre, im Sinne von "vielleicht bekommst du einen zusätzlichen Bankplatz, vielleicht aber auch nicht", dann würde ich wohl schon längst nicht mehr GW2 spielen. Mein Main läuft seit Level 30 und 3 Jahren mit derselben Skinmischung rum. Hat allerdings auch damit zu tun, dass es kaum leichte Rüstungsitems für männliche Charr gibt, die nicht lächerlich aussehen. Und genauso wird's den Leuten auch mit Mount-Skins gehen. Die einen gefallen, andere nicht. Erst einen Bedarf zu erzeugen, dann aber das Ganze nur über ein Glücksspiel zur Verfügung zu stellen, ist schon ein bissel verwerflich, finde ich. Im Worst Case kostet der Wunschskin dann nämlich nicht 5 Euro (und man muss sowieso 10 hinlegen) sondern 120 und auch nur dann, wenn nicht mehrmals derselbe random Skin rauskommen kann. Ich würde da nicht mitmachen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Mondo.3271 schrieb:Mir gefallen fast alle von den 30 Skins und ich werde sie mir nach und nach freischalten. Den ersten teil habe ich mir für echtgeld gekauft den rest farm ich mir zusammen. Und JA ich steh auch auf dem Flugplatz rum und führe meine neuen Babys vor und JA es ist mit egal was die Leute von mir denken, ob sie mich auslachen, mit den Augen rollen oder evtl doch den ein oder anderen neidischen Blick auf meinen Sturmkamm werfen.

Ich habe zur Zeit die Charaktermodelle auf "am niedrigsten" gestellt. Da sieht man gar nichts mehr, außer das Ur-Modell des Mounts. So habe ich meine Hände im Griff (Sie werden nicht in Versuchung kommen und doch einen Glücksspielversuch wagen) und meinen Frames tut es außerdem gut. Mein Löwenstein sieht im Moment ziemlich normal aus :D.

Ich unterstütze dieses Modell weiterhin NICHT.

Wenn Anet wieder mit fairen Angeboten kommt, kann man mal wieder drüber reden, etwas Geld im Shop zu lassen (Auch für Mountskins).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Lanhelin.3480 schrieb:Ich habe mich nie an den "Fashion Wars" beteiligt, bzw. stelle ich mir meine Skins aus dem zusammen, was ingame verfügbar ist. Ich habe allerdings auch schon eine Menge Edelsteine im Shop ausgegeben, sei es für LS Episoden, Lagerplatz und -stackkapazitäten, Perma-Werkzeuge, Charakterplätze und sowas, aber wenn alles random gewesen wäre, im Sinne von "vielleicht bekommst du einen zusätzlichen Bankplatz, vielleicht aber auch nicht", dann würde ich wohl schon längst nicht mehr GW2 spielen. Mein Main läuft seit Level 30 und 3 Jahren mit derselben Skinmischung rum. Hat allerdings auch damit zu tun, dass es kaum leichte Rüstungsitems für männliche Charr gibt, die nicht lächerlich aussehen. Und genauso wird's den Leuten auch mit Mount-Skins gehen. Die einen gefallen, andere nicht. Erst einen Bedarf zu erzeugen, dann aber das Ganze nur über ein Glücksspiel zur Verfügung zu stellen, ist schon ein bissel verwerflich, finde ich. Im Worst Case kostet der Wunschskin dann nämlich nicht 5 Euro (und man muss sowieso 10 hinlegen) sondern 120 und auch nur dann, wenn nicht mehrmals derselbe random Skin rauskommen kann. Ich würde da nicht mitmachen.

Lesen, es kann nicht derselbe Skin nochmal rauskommen. Mit 120€ sind alle garantiert.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich halte nichts von Glückspielen dieser Art, also kaufe ich mir schon aus Prinzip keine Zufallsskins.Und 2000 Gems für einen fixen Skin finde absolut überteuert. Das steht doch in gar keiner Relation zu der normalen Preisgestaltung. Jetzt mal zum Vergleich: beim Hexenbesenpaket habe ich den Hexenbesen, den Gleitschirm und ein Mini für 1000 Gems bekommen.
Da geht es nicht drum, ob ich mir so etwas leisten kann oder nicht. Wenn es mir wert ist, dann bezahle ich so einen Preis ohne mit der Wimper zu zucken.

Leider ist es immer wieder so, das habe ich auch schon in anderen Spielen gemerkt, daß die Produkte am Ende von genug Spielern gekauft werden und sich dadurch an den Preisen nichts ändert. Egal wie groß das Geschrei ist. Es zählen nur die Einnahmen.Und deshalb lohnt sich auch nicht deswegen groß aufzuregen. Kritik üben ja, man muss nicht alles kommentarlos hinnehmen. Aber dann ist es auch wieder gut. Sind halt doch nur Skins.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@PassionWhisky.3457 schrieb:

Der Preis für die 2k Gems lässt sich ganz leicht aus Reddit ableiten, diese komischen Preisvorstellungen von diesem Taimi ,Kasmeer, Braham and Friends Mount Videos. Die Leute sind darauf voll eingegangen und haben in ihrem Rausch, die Preise voll aus den Augen verloren.

Dann kommt noch hinzu das Leute geschrieben haben, "i´d would pay a lot of Money for Skin XY"Die Comunity ist also für den Preis selbst verantwortlich.

@Grebcol.5984 schrieb:Da hab ich was besseres! xD

Das grosse Geld war verlockend aber ja der Schuss ging nach hinten los.

Nun ja, das als Quelle oder Grund heranzuführen halte ich für ein wenig weit hergeholt. Sicherlich haben einige ein paar unbedarfte Kommentare in diesen Threads abgegeben, vor allem zu diesen Taimi-etc.-Skins, weil die echt abgrundtief komisch aussehen und an allen Ecken und EndenLacher erzeugt haben, so dass man eben raushaut, dass man Unsummen dafür bezahlen würde. Es war jedoch jedem bewusst, dass die nie kommen würde und dann unterscheiden sich diese noch von der Qualität her zu dem, was jetzt überwiegend bei den 400 Gem-Skins dabei ist.Selbst wenn Anet sich an diesen Threads orientiert hätte, aus professioneller Sicht: Kopf --> Tisch! Ganz ehrlich, dann müsste man laut lachen... So geht man doch nicht ernsthaft in einem solchen Unternehmen vor!Anet hatte Optionen! Das eigene Forum hat ein Umfragetool, auf Reddit, wo die Firma ohnehin viel präsenter ist, wäre eine annähernd vernünftige Marktanalyse möglich gewesen. Auch andere Kanäle wurden in der Vergangenheit gewählt, z.B. Befragung per PN u.v.w.Es war auch klar, dass Mount-Skins erscheinen werden, schon lange vor PoF-Release. Wir kannten es ja von den Gleitern und haben deshalb auch nichts anderes erwartet. Die Art und Weise wie das ganze nun eingeführt wurde und auch die nette Zurückhaltung der Firma ist halt mal wieder professionell.Wenn man die Kommentare in allen Foren/bei Reddit liest, hat der überwiegende Teil übrigens überhaupt kein Problem mit den 400 Gems. Das was eig. nur bemängelt wird ist die zufällige Auswahl.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@MicroCuts.9510 schrieb:Ich hoffe das Image von GW2 wird daran nicht leiden, und wenn dann sind ganz klar die Spieler verantwortlich die daraus so ein großes Drama machen.Hier gilt wie fast immer im geschäftlichen Umfeld: der Kunde hat immer Recht. Auch objektiv betrachtet hat Arenanet sich das selbstverständlich komplett selbst zuzuschreiben, auch etwaiger Image-Verlust, denn immerhin war es Arenanet, der diese Lootboxen eingebaut hat, und nicht der Kunde.Das ist wie wenn bei einem eingebrochen worden ist. Täter ist und Schuld am Einbruch hat grundsätzlich der Einbrecher, auch wenn er durch ein offen gelassenes Fenster eindringen konnte.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Darf ich hier kurz Mal den Wortlaut von Sky aus dem Guildnews Team ohne zu fragen mit eigenen Worten widergeben? Auf der einen Seite sieht man ein Mount für 2000 Edelsteine und auf der anderen 1 von 30 für nur 400 Edelsteine. Wenn mir das eine für 2000 gefällt und ich persönlich wäre auch bereit 5000 Edelsteine für ein Reittier auszugeben (das mir gefällt), dann kaufe ich das. Aber dank eines Gedankenexperiments habe ich die Wahl mir statt eines für 2000, 5 zufällige Skins zuzulegen, wobei ich mit Glück eines bekommen kann das mir 2000 Edelsteine und mehr Wert wäre. Wenn nicht habe ich dennoch 5 neue Skins!

Glücksspiel ist neben Prostitution eines der ältesten Gewerbe der Menschheit. Nicht jeder ist bereit für das eine, oder andere Geld auszugeben, doch beide Bereiche boomen seit Jahrtausenden. Das ist also nichts neues! Daher unterliegen beide Geschäftsmodelle auch ganz klaren Regeln. Für Glücksspiel setzt man sein eigenes Kapital ein, ohne die Sicherheit zu besitzen dieses auch zu behalten. Mit anderen Worten müsste Arena Net die 30 Skins wie folgt zum Verkauf anbieten um echtes Glücksspiel zu betreiben. Entweder man bekommt 1 von 30 für 400 Edelsteine, oder gar keins für 9000 Edelsteine. Aber genau das wäre verboten in Videospielen, weswegen es kein Glücksspiel ist! In anderen Spielen würde man statt 1 von 30 mit Sicherheit zu bekommen, die Anzahl der Mounts halbieren und 15 Gegenstände einführen die weniger Wert besitzen. Damit hätte man dann nur noch eine 50% Chance ein Mount zu bekommen, was erlaubt ist und wäre^^ Also seid lieber froh darüber das ihr auf jeden Fall etwas für euer Geld/Gold bekommt, auch wenn es nicht der Skin ist den ihr wollt. Denn der Unterschied zu anderen Spielen ist der, dass ihr mit Sicherheit einen Skin bekommt und nicht schlicht und einfach nur verascht werdet.

Bei Battlefield 1 kostet eine Lootbox 400-600-1200cd. Das sind 1,99 Dollar aufwärts. Um so teurer die Box, um so höher die Wahrscheinlichkeit auf besseren Loot. Im Fall von Battlefied 1 sind das ausschließlich Fahrzeug- und Waffen-Skins. Diese sind auch in den teuren Boxen selten, was sie neben ihren Aussehen ja legendär macht. Aber man kann Skins aus diesen Boxen auch doppelt bekommen und muss diese dann Verschrotten. Für das verschrotten eines legendären Skins bekommt man sage und schreibe 210cd. Ich habe schon über 50 dieser Boxen geöffnet und schon drei Mal den selben legendären Skin bekommen... Der im einzelnen nicht mal so viel wert ist wie die billigste Lootbox. Nein ganz im Gegenteil bekommt man für ein legendäreren Skin nur knapp über die hälfte einer Lootbox. In GW2 Verhältnissen wäre das wie folgt. Man kauft einen Schwarzlöwentruhenschlüssel für 125 Edelsteine ca. 30 Gold und das aller beste das man aus der Truhe bekommen kann wäre gerade ein Mal 65 Edelsteine Wert. Man zahlt also über 30 Gold und bekommt etwas das um die 15 Gold wert ist. So funktionieren Lootboxen in anderen Spielen und deswegen gab und gibt es die Glücksspiel Debatte. Die gibt es nicht weil man für 125 Edelsteine etwas bekommen kann, das 5000 Gold wert ist, so wie es einige Gegenstände in der Schwarzlöwentruhe sind, oder das man auf jeden Fall 1 von 30 Reittier Skin für 400 Edelsteine bekommt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn jetzt 30 Zahnstocher drin sind und ein Epic Mount und du zufällig etwas davon erhälst und dein Einsatz Echtgeld ist, ist das kein Glücksspiel? Sry das ganze ist nur schwammige Dusselei ganz klar ist es Glückspiel und das sieht man auch daran das einige Skins scheisse sind und andere wiederum "Shiny". Steht doch schon im Namen "Glücksspiel" du musst "glück" haben und nix anderes sind diese Lootboxen. Egal ob du jetzt etwas kriegst oder Nieten ziehen kannst. Der Dreck zielt allein darauf ab "Es nochmal zu probieren" und den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen. So haben Glücksspiele immer funktioniert egal ob hier jetzt die Grauzone gewählt wurde. Das Gesetz wurde halt noch nicht angepasst und die Juristen sind wie immer langsam wie ne Schnecke und das wird halt ausgenutzt.Klar hat Anet es etwas "enttschärft" indem es 30 sind und keine Duplikate gibt die Grundmechanik dahinter ist aber die Gleiche und nur um das geht es.

Ich finde es halt schon fast pervers da hier Glücksspiele angeboten werden in einem Medium das PEGI 12 hat. Werden schon die Kinder so manipuliert, dass sie sich Fleiss/Spass ect. durch Echtgeld erkaufen können. Sry aber ich will nicht das Games in Zukunft nur noch so aussehen. Die Faulen werden sowas natürlich bis zum letzten verteidigen, was ich auch hier in GW 2 nicht verstehen kann. PoF hat ZERO Endgame gebracht und paar hässliche Skins die gleich aus dem Lvl 10 Gebiet kommen könnte. Mounts wurden eingefügt und nur paar Wochen nach RLS stopft Anet 30 Skins in den Gemshop mit scheiss RNG/Gamble. Ne ne ne auf sowas fallen nur die Kauffsüchtigen & Manipulierten rein. Sowas hat null Koma nichts mehr mit Support zu tun.

Hat GW 2 ein Finanz Problem hätte Mo ja Eier zeigen können und mit seiner Community ne Lösung suchen. Da zahle ich lieber ein Sub als solcher Gamble Scheissdreck. Ich habe seit RLS fast jeden Monat "gespendet" aber das tue ich jetzt nicht mehr. Ich bin als Gw 1 Veteran der das Franchise seit der Gründung spielt masslos enttäuscht. Mit Gw 1 haben sie gezeigt das man mit "NICHT auf den Mainstream hüpfen" überleben kann, ja sich sogar einen positiven Ruf verschafft. Warum nur?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Account erstellen

Erstelle einen neuen Account für unsere Community. Es ist einfach!

Neuen Account erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...