Zum Inhalt springen

Statusbericht zur Welten-Umstrukturierung


Empfohlene Beiträge

  • ArenaNet-Angestellte

Hallo WvW-Spieler,

ich möchte euch einen kurzen Statusbericht zur Welten-Umstrukturierung geben, nun da wir unsere zweite Woche des Team-Zeitraums abgeschlossen haben (der Zeit zwischen den Teambildung-Phasen).

Start

Die Welten-Umstrukturierung hatte einen relativ reibungslosen Start dank des unermüdlichen Einsatzes unserer Gameplay-Plattform-Techniker. Beim Reset traten ein paar Probleme bei Teams in den neu erstellten Rängen auf, die verhinderten, dass Spieler WvW-Karten betreten konnten. Unser Team konnte das Problem aufspüren und die Karten relativ schnell freischalten, und wir haben nun eine Lösung für die Zukunft.

Die gute Nachricht ist, dass die meisten Spieler genau dort landeten, wo sie wollten! Bei allen anderen half unser Support-Team all jenen Spielern aktiv, die die Frist verpasst oder die falsche Gilde ausgewählt hatten. Gerade haben wir einen Programmfehler im Bereich Teamplatzierung behoben, der sich negativ auf inaktive Gilden und Spieler hätte, auswirken können.

Teamerstellung

Der Teamerstellungs-Algorithmus läuft bereits, wie erwartet, und die meisten Teams zeigen annehmbar ähnliche Performance hinsichtlich Spielerstunden, durchschnittlicher Kriegspunktzahl und Siegpunkte.  Aber es läuft nicht perfekt; es gibt ein paar Teams, die die Spielbalance sprengen, und selbst bei ausgeglichenen Matchups waren zu bestimmten Tageszeiten Performance-Unterschiede festzustellen. Wir werden den Algorithmus anpassen, damit er diese Punkte bei der nächsten Teambildung-Phase Ende Juli berücksichtigt.

Außerdem trat ein Problem im Bereich Spielerzahl-Gleichgewicht der Zeitzonen auf, das sich insbesondere auf große Gilden auswirkt. Unser Algorithmus versucht, ein repräsentatives Profil von Gilden zum Zweck der Teambildung zu erstellen. Je größer eine Gilde wird, desto relevanter sind die „Durchschnittswerte“ der Daten und desto unspezifischer wird das Profil. Dies führt zu einer Situation, in der die individuellen Daten von Gruppen, die zu Nebenzeiten spielen und zu großen Hauptzeit-Gilden gehören, gewissermaßen übertönt werden von denen der größeren Gruppe.

Wir arbeiten derzeit an Anpassungen, die diese spezifische Funktion des Algorithmus verbessern. In der Zwischenzeit können Spieler, die einer Nebenzeiten-Gilde angehören, die im Zuge der Welten-Umstrukturierung einer deutlich größeren Hauptzeit-Gilde beigetreten ist, ihr Matchup-Erlebnis in der bevorzugten Zeitzone möglicherweise verbessern, indem sie sich für eine kleinere Gilde entscheiden.

Danksagung

Wir wissen euer Feedback zum neuen System zu schätzen und freuen uns auf die zahlreichen Verbesserungen, die wir daran vornehmen können. Bitte teilt weiterhin eure Erlebnisse und euer Feedback im WvW-Forum!

Danke,

Cecil und das WvW-Team

  • Thanks 1
  • Sad 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wann wird die Weltenumstrukturierung denn fertiggestellt?

  • Das APi liefert noch immer die alten Welten, aber nicht die neuen Teams,
  1. Bei den Match infos sind es noch die alten Namen
  2. Bei den Spielern sind es noch die alten Server 
  3. Bei den Gilden sind es noch die alten Server 
  • Eine Linking-Info (wleche grossen Gilden sind welchen Teams zugeordnet) kurz vor Reset, wie es sie bei den Server-Linking gab fehlt aucch noch.
  • Die Weltenauswahl in der Charakter-Auswahl verlangt Gems für den Transfer zwischen abheschaften Welten? Das sollte auf einen Realm transfer EU <-> NA umgestellt werden.
  • Die Teams sind nicht so balanciert wie das Linking anzunehmen scheint. Und 4 Wochen Linkperiode sind für Winner-up/Looser-Down zu kurz als das diese Feinbalance zustande kommen kann. 4-5 Runden Schweizer-System wie wir es schon mal bei den WvW-Tournaments hatten wären für die 15-18 Teams wesentiich angemessener um zu einer schnelleren Fein-Balancierung zu kommen.

Ich bin etwas verwundert, das weitere Änderungen (Scoring) angekündigt werden, bevor die Weltenumstrukturierung vollständig integriert ist.

Bearbeitet von Dayra.7405
  • Thanks 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 9.7.2024 um 02:58 schrieb Cecil.4536:

Der Teamerstellungs-Algorithmus läuft bereits, wie erwartet, und die meisten Teams zeigen annehmbar ähnliche Performance hinsichtlich Spielerstunden, durchschnittlicher Kriegspunktzahl und Siegpunkte.

Wie kann man die Spielerstunden ernsthaft mit in die Rechnung reinnehmen? Dadurch bestraft man alle die Server wo sich wenige Spieler den Liebsche aufreißen um irgendwas am Laufen zu halten (was dann auch dazu führt, dass man lange U-Buff Phasen hat weil halt die Leute die noch spielen sich dann nur noch auf bestimmte Zeiten konzentrieren)

Das hat sowas von typischer amerikanischer Geschäftsführung: "Wieso sollen wir denn noch 3 Leute einstellen? John macht das doch alles alleine." und dann 4 Wochen später "Wie? John ist ausgebrannt weil er 7 Tage die Woche 16 Stunden gearbeitet hat? Wie konnte das denn passieren?"

Nachtrag: ich hatte das in einem anderen Thread schon angesprochen, aber hier auch nochmal -> mit dem vorletzten großen WvW-Patch (der 50% reparieren Kram & Co) fing das an, dass etliche Leute aus meiner Freundesliste nicht mehr eingeloggt haben (die ist sehr WvW-zentriert) und mit dem Team-Kram ist es nur noch schlimmer geworden. Aber ArenaNet hat da ja sicherlich Statistiken die sie beachten..... hoffe ich. Weil rein von meinem Gefühl her dürften 30-50% der Leute weg sein oder massiv weniger spielen.

Bearbeitet von Tiscan.8345
  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Account erstellen

Erstelle einen neuen Account für unsere Community. Es ist einfach!

Neuen Account erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...