Zum Inhalt springen

Was ist eigentlich los in Guild WARS ??? Lebendige WELT ???? (Mit LÖSUNG ;)) - für die Entwickler ^^


Empfohlene Beiträge

Hallo Freunde und liebe Guild Wars Community !!!

Ich möchte mal anfangen mein Leiden zu beschreiben und hoffe das sich dieses bald erledigen wird.

Es began alles so schön in Guild Wars 2 - Uns wurde eine Lebendige Welt versprochen die sich stetig ändert und in der es was zu erleben gibt.Ich muss sagen anfangs wurde sich an dieses Vorhaben auch noch gehalten (Staffel 1) . Mir ist klar das es sich bei einer wirklich lebendigen Welt Spiel Inhalte nicht wiederholen lassen, aber genau das macht diese Welt ja aus und das war eines mit der Gründe warum es jeden Tag interessant war Online zu kommen. Man hätte nämlich etwas verpassen können.

Zudem schafft eine Lebendige Welt einzigartige Items die man nur zu Zeiten derer auch erspielen kann. Etwas das Legenden und Einzigartigkeiten schafft und darum geht es doch, werde zur Legende. Was für eine Legende ist eigentlich eine Legende wenn es Sie 1000 mal gibt. Ein weiterer Grund wäre das Spieler dazu zu bringen jeden Tag mit Freuden Online zu kommen - die Täglichen Sammelaufgaben bringen mich fast schon dazu eher fern zu bleiben. Versteht mich an der Stelle nicht falsch ich mag GW aber irgendwie habe ich dieses Gefühl gequält und genötigt zu werden dazu Tausende von Spielstunden in Mats Farmen zu verbringen in denen nicht viel passiert.Ich finde gut das Spielinhalte veröffentlicht werden und somit das Spiel Gefühl mässig erweitern, wenn man es jedoch genau beobachtet bestehen diese aus Neue Währungen und wieder neuen MATS die gefarmt werden sollen.GW driftet meiner Meinung nach völlig vom Kurs einer Lebendigen Welt ab. Es wäre nur all zu schön wieder in das Anfangs GW zu rücken.

Wie zu Scarlets Zeiten. Das schafft Freunde , Spannung und einmalige Erlebnisse.

Sicher es gibt immer wieder Leute die aufgrund von Ereignissen im ReaLife die Zeit zum Spielen nicht finden. Mir selbst geht es auch so aber es Stört mich nicht wenn ich mal ein Ereignis verpasse und die damit verbundenen Items . Es ist im richtigen Leben auch so , das wiederum schafft Gesprächsstoff und Leute können sich wieder über diese Ereignisse unterhalten , schwärmen und wissen das sie etwas einmaliges erlebt haben. Das macht für mich ein gutes Online spiel aus, so wie Guild Wars es einst auch vor hatte.Es wäre auch eine alternative eine Virtuelle Bibliothek zu schaffen in denen geschehene Ereignisse Nachgelesen werden können. (Für jene die es nicht erleben konnten.) Zu den Items muss ich sagen, nicht dabei gewesen hat pech gehabt. So ist es halt immer im Leben und nur dieses verfahren schafft wirkliche Legenden. Dieses ganze Mats Sammeln hat Dimensionen erreicht die einfach Krank sind. Ich verbringe Täglich Stunden damit jeden Tag das selbe zu tun , was nicht wirklich Spaß macht und mich meines Spielgefühls her auch nicht wirklich voran bringen. Die drops der Materialien nerven nur noch und die neuen Währungen eben so.

JP's machen Spaß das wars aber auch. Mittlerweile sind die Spieler verstummt und es ist ein singleplayer game geworden. Um diesem herrschen allein entgegen zu wirken braucht GW die wirklich Lebendige welt wieder. Heute wird oft noch von der Zeit damals geredet und Spieler schwärmen von den Geschehnissen. Ich finde auch das AH irgendwie mehr Sinnfrei als nützlich.Es nervt auch das man die Berufe lediglich zur herstellung benutzen kann und nicht um sich Gold durch verkauf zu erbringen. Dies bedarf meiner Meinung nach einer Nachbesserung. Somit gibt es keinen sinnvollen Markt im Spiel. Sondern eigentlich nur ein Tausch Markt (gold gegen Rohmats ) wieder die sache mit dem Gold. Also wenn ein angeblich Kostenloses Spiel so misshandelt wird das man sich ohne Gold zu erkaufen (siehe unten im sinne von Tauschen gegen edelsteine - weil einige es falsch verstehen und nicht bis unten lesen) total langweilit und nicht wirklich Freude an Handwerken oder einer Marktwirtschaft hat bitte ich um ein ABO. Dann zahle ich gerne 15 euro im Monat und habe dafür Richtig Spaß am spielen. Wie seht ihr das ganze?

Am ende ist man fast gezwungen nur gold aus zu geben. Ich selbst habe schon an die 400 Euro (die Summen sind lächerlich, die Kosten der Edelsteine noch viel mehr)investiert und bin meiner Meinung nach nicht wirklich weiter gekommen. Mir fehlen immer noch 1000000 Mats und die Aussicht auf ein ende ist noch lange nicht nahe.So das mir nur der Weg bleibt entweder wieder Geld aus zu geben um voran zu kommen und Edelsteine zu kaufen.Gute Drops bekommt man doch sowieso nicht. Bei aller Liebe Geld muss ja verdient werden aber doch nicht so.... Diese art und weise ist mehr als schlecht und vertreibt Spieler aus Langeweile. Man sieht es immer wieder .

Erscheint ein neues Addon stürmen die Spieler die Server weil sie GW lieben und auf das warten was ich hier zur Sprache bringe . Dann aber sehen sie das im Grunde immer noch alles darauf ausgelegt ist Stunden lang das selbe zu tun und 1 Monat später spielen sie wieder etwas anderes. Das ist doch auch irgendwie ein Epic Fail.

Bitte gebt uns GUILD WARS wieder zurück und beendet dieses komische SAMMELSORIUM von ach so aberwitzigen Mats und endlosen Währungen.
Das verfahren ist so monoton durchschaubar (Neue Karte - Währung , nervige Sammelgegenstände und sich ständig wiederholende aufgaben.)

Alles in allem ist der Name Lebendige Welt irgendwie total verfehlt im laufe der Zeit.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 63
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

@SlaughterIDCT.7120 schrieb:Es began alles so schön in Guild Wars 2 - Uns wurde eine Lebendige Welt versprochen die sich stetig ändert und in der es was zu erleben gibt. Ich muss sagen anfangs wurde sich an dieses Vorhaben auch noch gehalten (Staffel 1) . Mir ist klar das es sich bei einer wirklich lebendigen Welt Spiel Inhalte nicht wiederholen lassen, aber genau das macht diese Welt ja aus und das war eines mit der Gründe warum es jeden Tag interessant war Online zu kommen. Man hätte nämlich etwas verpassen können.

Zudem schafft eine Lebendige Welt einzigartige Items die man nur zu Zeiten derer auch erspielen kann. Etwas das Legenden und Einzigartigkeiten schafft. Ein weiterer Grund wäre das Spieler dazu zu bringen jeden Tag mit Freuden Online zu kommen. Versteht mich an der Stelle nicht falsch ich mag GW aber irgendwie habe ich dieses Gefühl gequält und genötigt zu werden dazu Tausende von Spielstunden in Mats Farmen zu verbringen in denen nicht viel passiert. Ich finde gut das Spielinhalte veröffentlicht werden und somit das Spiel Gefühl mässig erweitern, wenn man es jedoch genau beobachtet bestehen diese aus Neue Währungen und wieder neuen MATS die gefarmt werden sollen. GW driftet meiner Meinung nach völlig vom Kurs einer Lebendigen Welt ab. Es wäre nur all zu schön wieder in das Anfangs GW zu rücken.Wie zu Scarlets Zeiten. Das schafft Freunde , Spannung und einmalige Erlebnisse.Ich frag mich grad was an Scarlet so toll war. Das war damals der ausgelutschte Kaugummi wegen dem ich das Spiel verließ.Sicher es gibt immer wieder Leute die aufgrund von Ereignissen im ReaLife die Zeit zum Spielen nicht finden. Mir selbst geht es auch so aber es Stört mich nicht wenn ich mal ein Ereignis verpasse und die damit verbundenen Items . Es ist im richtigen Leben auch so , das wiederum schafft Gesprächsstoff und Leute können sich wieder über diese Ereignisse unterhalten , schwärmen und wissen das sie etwas einmaliges erlebt haben. Das macht für mich ein gutes Online spiel aus, so wie Guild Wars es einst auch vor hatte.Es wäre auch eine alternative eine Virtuelle Bibliothek zu schaffen in denen geschehene Ereignisse Nachgelesen werden können.Sicher, warum nicht. Fragt sich allerdings wieviele das nutzen würden im Sinne von lohnendem Aufwand.(Für jene die es nicht erleben konnten.) Zu den Items muss ich sagen, nicht dabei gewesen hat pech gehabt. So ist es halt immer im Leben und nur dieses verfahren schafft wirkliche Legenden. Dieses ganze Mats Sammeln hat Dimensionen erreicht die einfach Krank sind. Ich verbringe Täglich Stunden damit jeden Tag das selbe zu tun , was nicht wirklich Spaß macht und mich meines Spielgefühls her auch nicht wirklich voran bringen.Inwiefern unterscheidet sich das zu Scarlets Zeit?Die drops der Materialien nerven nur noch und die neuen Währungen eben so.Ja, da sind wir einer Meinung. Das ich für jeden neuen Mist Meta xy farmen muss nervt mich schon lange. Eine Umwandlung der Marken wäre schön.JP's machen Spaß das wars aber auch. Mittlerweile sind die Spieler verstummt und es ist ein singleplayer game geworden.Was erwartest du denn sonst von JPs? Und Singelplayer? Du spielst wohl ein anderes Spiel.. ich kann mich mit Spielern totwerfen.Ich finde auch das AH irgendwie mehr Sinnfrei als nützlich.Weil? Verkaufen - Gold verdienen. Kaufen - stärker werden. Wie langatmig wäre es müsst man alles selber droppen. :sEs nervt auch das man die Berufe lediglich zur herstellung benutzen kann und nicht um sich Gold durch verkauf zu erbringen.Das geht schon, nur nicht mit Wahnsinnsgewinn.Also wenn ein angeblich Kostenloses Spiel so misshandelt wird das man sich ohne Gold zu erkaufen total langweilit und nicht wirklich Freude an Handwerken oder einer Marktwirtschaft hat bitte ich um ein ABO. Dann zahle ich gerne 15 euro im Monat und habe dafür Richtig Spaß am spielen. Wie seht ihr das ganze?Was ist das jetzt fürn quatsch?

  1. Goldkauf ist verboten - Bann.
  2. Gems für Echtgeld kaufen und dann in Gold umwandeln musst du nicht. Geh paar Stunden farmen, danach musst aber dein ungeliebtes Ah benutzen. :oAm ende ist man fast gezwungen nur gold aus zu geben. Ich selbst habe schon an die 400 Euro (die Summen sind lächerlich, die Kosten der Edelsteine noch viel mehr)investiert und bin meiner Meinung nach nicht wirklich weiter gekommen. Mir fehlen immer noch 1000000 Mats und die Aussicht auf ein ende ist noch lange nicht nahe.Quark.. siehe oben.Gute Drops bekommt man doch sowieso nicht.Man muss kein Pre-Dropper sein. Hab in den letzten Wochen mit Kleinscheiß 2000g gemacht. Wo ist jetzt das Problem?Kommt ein Addon stürmen die Spieler die Server weil sie GW lieben und auf das warten was ich hier zur Sprache bringe . Dann aber sehen sie das im Grunde immer noch alles darauf ausgelegt ist std lang das selbe zu tun und 1 Monat später spielen sie wieder etwas anderes. Das ist doch auch irgendwie ein Epic Fail.Naja nimm PoF die Langzeitmotivation fehlt. Da fällt es selbst mir, als Spieler der ersten Stunde schwer mich zu motivieren. Und das die bis heute fehlt halt ich fürn schweren Fehler.. LS4 hin oder her.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie mir scheint Spielst du 24/7 um 2000 gold zu machen . Um kritik zu üben solltest du erst mal verstehen was man schreibt oder es ganz lesen und nicht Satz über satz mit kommentaren zuwerfen ... Hat ja nicht jeder so viel Zeit wie du. Die sache mit dem AH war wohl so gemeint das man dort keinen Markt geschaffen hat sondern mehr einen Einkaufsladen ^^. Du antwortest auf jeden SATZ . WAS SOLL DAS BITTE.

Zu scarlet muss ich sagen es war das Gefühl was verpassen zu können . Es hat sich was verändert (siehe Löwenstein) es war eine Lebendige Welt . Das unterscheidet sich von dem Heutigen misst (wieder, bitte alles lesen ) ^^ und ja es WAR MEGA TOLL im Gegensatz zu dem GW heute. Vielleicht auch Ansichtssache.

Dein Kommentar zu den JP'S versetehe ich garnicht. Ich sagte Sie machen spaß , was soll ich da erwarten `?? das sollte heissen das sonst nichts mehr so viel spaß macht , lol !!! Zu dem Singleplayer = jeder spielt seine ERFOLGE und gespräche finden kaum statt . Man Bedarf nur der hilfe um für sich selbst vorran zu kommen. Und nein ich spiele genau dieses Erfolgsjäger spiel um Items zu bekommen. Da jeder spieler unterschiedlich weit ist kommen nur hilfe anfragen und kein wirkliches zusammenspiel. Gezerke in ehren aber das ist nur hinterher laufen und kein zusammenspiel wie ich finde.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich antworte auf jeden Satz? Zähl mal deine Sätze und meine.. hab außerdem schon einiges aus deiner Textwand gekürzt.. was für mich gar nicht relevant war.

Zum Thema ich spiel 24/7. Leere Behauptung.. Ich bin berufstätig, spiele täglich 5std, arbeite sowohl am Samstag als auch am Sonntag und arbeite auch Nachts.. und wo du meinst ich farm 24/7 farm ich 2-3Std hin und wieder. Aber wenn man keine Ahnung hat mal mit Behauptungen werfen. :s

Ich bin Casual-Spieler wie viele andere auch. Ich geh nur effizienter mit meiner Spielzeit um als andere.

Btw.. wenn ich deine Beiträge nicht komplett lese, wieso antworte ich angeblich auf jeden Satz von dir? Deine Argumentation weist Lücken auf.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Will dich nicht angreifen. Sorry wenn das so rüber kam wollte damit sagen ich spiele auch viel und war noch nie auf 2000 Gold . Ich finde du hast meine aussagen in vielen dingen verfehlt.Zum Gold kauf bitte ich dich eines zu beachten denn Gold an sich zu kaufen kam mir nie in den Sinn gekommen aber GW bnietet doch die möglichkeit über edelsteine Gold zu kaufen bzw tauschen dies kann man somit auch als Goldkauf klassifizieren . Somit muss man dann das Gold für echt Geld KAUFEN. War nie die rede von China Farmern. Mit gold kauft man dann die Mats und das ist unendlich teuer.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wobei er oder Sie beleidigend wurde :D was ich nicht in Ordnung finde .... habs ab geändert und dachte eigentlich es wäre selbstverständlich das kein Goldseller gemeint ist. Wie ihr bloss auf so einen gedanken kommt frage ich mich ;) jeder der damit nie zu tun hatte bzw hat käme nie auf den gedanken. Kennst du doch ^^ also mal in Spiegel schauen und dann nochmal lesen :_D . Zu Rima möchte ich noch sagen .. sag doch mal deine Meinung zu dem REst und nicht ein Feuer entfachen mit aggressivem verhalten , das wäre nett.

Und zum Goldkauf (bis ende LESEN da steht es doch )-ZITAT_: So das mir nur der Weg bleibt entweder wieder Geld aus zu geben um voran zu kommen und Edelsteine zu kaufen.

Würde aber mal gern wissen was ihr so vorschlagt für ein einmaliges nicht langweilendes Spielerlebnis

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nur nochmal ergänzend.. du wiedersprachst dir in meinen Augen teils selbst oben stand Gold kaufen und unten Gems kaufen. Ein Missverständnis eben, aber lassen wir das, das bringt das Thema nicht voran.

Trotzdem find ich aber auch nicht, das ich mit meinem Post am Thema vorbeigegangen bin. Wir teilen nur nicht die gleiche Meinung, aber genau das bringt eine Diskussion ja auch mit sich.

@SlaughterIDCT.7120 schrieb:Ich finde du hast meine aussagen in vielen dingen verfehlt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

zum Topic...

Ja, wieder etwas Lebendige Welt wie früher, das würde mir auch gefallen ... wie sich Löwenstein verändert hat, die Marionette, der Turm in den Kessex-Hügeln, ...Alles sehr schön!Man sieht bleibende Folgen!Momentan findet ja alles nur noch in Instanzen statt.Einzigartige Erfolge/Belohnungen für die, die dabei waren.Absolut: DAFÜR!!!

Allerdings werde ich nie für ein Spiel Abo-Gebühren zahlen.Das ist auch der Grund, warum z.B. WoW für mich uninteressant ist.Ich spiele zwar regelmäßig, aber ich habe einfach keine Lust mit geldmäßig so zu binden.Stattdessen gebe ich lieber FREIWILLIG zwischendurch Euros so für den Gemstore aus.Kostenpflichtige AddOns finde ich OK, habe auch beide bis jetzt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@SlaughterIDCT.7120 schrieb:Mit dem langweiligen mats farmen teilen wir doch eine Meinung . Mich würde aber trotzdem Interessieren was man deiner MEinung nach ändern sollte und ändern könnte

Das wichtigste für mich wären folgende Dinge..

  • ein Schlüsselsystem (kann nicht sein, dass ich 18 accountweite Slots für diese bescheuerten Schlüssel auf jeder Map kaufen muss, nur um nich ständig zum Lager zu rennen)
  • mehr Rabattmodelle in Bezug auf den GemShop (Bsp Taschenslots.. hab durch die Taschensloterweiterung und Helloween dutzende Slots gekauft, aber dadurch das es dort kein Mehrbestellrabatt/Paket gibt.. war das argh schmerzhaft.
  • nicht ständig nur neue Marken erfinden und wenns sein muss, weil Anet ein neues Hobby hat, dann auch bitte Markentausch.. (wieso zwingt man mich ein und die selbe Meta zu grinden auf die ich keine Lust habe?)
  • mehr Langzeitmotivation in der OpenWorld.. alte wie neue Karten (Events die Gruppen erfordern und lohnend sind(Loot etc.))
  • mal eine Unterwasserkarte mit einer Stadt unter Wasser und Events( nicht nur stumpfes Boss-Geklatsche)
  • bezüglich OpenWorld interessante Event und Bossmechaniken ( mal wieder was neues)

Würde ich weitermachen die Liste wäre endlos.. aus dem Spiel kann man 100x mehr machen als bisher und für JEDEN wäre Abwechslung dabei.. siehe auch andere Threads: Housing, Wünsche-Thread und und und.. aber meine ersten 3 Punkte sind für mich von elementarer Bedeutung. Und selbst die scheinen zu schwer zu sein. :s

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ehrlich gesagt war dieses System des "Wegwerf-Contents" (JA, GENAU DAS WAR ES!!!) genau das, was mich damals vertrieben hat und ich bin immer noch dagegen.

Das Problem ist einfach, dass dieses System es Neueinsteigern und Leuten, die eine Pause machen (ob freiwillig oder gezwungen wegen Krankheit, Beruf, PC kaputt oder was auch immer) unmöglich macht, diesen nachzuholen. Des Weiteren will ich den Content spielen, wenn es mir passt und nicht, wenn das Spiel das will, dass ich den spiele. Jährliche Events sind ja ok aber das ganze Spiel auf eine Serie einmaliger, nicht wiederkehrender Events aufzubauen ist einfach zuviel des guten und gehört in kein Spiel.

Von Erweiterungen erwarte ich, dass sie das Spiel erweitern und nicht, älteren Content gegen neuen auszutauschen!!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Seh ich auch so.. Ego-Content find ich wenig förderlich. Irgendwann sollte jeder mal die Chance haben alles zu spielen. Sowas ist eher abschreckend für neue Spieler und wir brauchen neue die langfristig bleiben! Ohne die Spieler die bleiben werden auch die Spiele eingestellt. Und das will ich hier nicht sehen, noch lange nicht. Gw2 ist ein großartiges Spiel.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Blutengel.8932Tja, deine Argumente kann man aber auch auf die anderen Seite ummünzen:

Einzigartiger Content ist spannend. Das Gefühl, die Welt, in der man spielt, sichtbar und bleibend zu verändern ist interessant für neue Spieler und wir brauchen neue, die auch langfristig bleiben. Sonst wird es eingestellt, usw usf...

So sehe ich das z.B.

@Mortiferus.6074

Ich stehe da auf dem Standpunkt: Dann ist das halt so.Wenn du krank wirst/Auto streikt und du nicht auf das Metallica-Konzert gehen kannst (oder was auch immer), dann ist das halt vorbei und du kannst (musst) dir ggf eine Aufzeichnung angucken.Aber das Live-dabeisein ist das, was ein Erlebnis halt so einzigartig macht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@SlaughterIDCT.7120 schrieb:Zu dem Singleplayer = jeder spielt seine ERFOLGE und gespräche finden kaum statt . Man Bedarf nur der hilfe um für sich selbst vorran zu kommen. Und nein ich spiele genau dieses Erfolgsjäger spiel um Items zu bekommen. Da jeder spieler unterschiedlich weit ist kommen nur hilfe anfragen und kein wirkliches zusammenspiel. Gezerke in ehren aber das ist nur hinterher laufen und kein zusammenspiel wie ich finde.

Schon mal mit 'ner Gilde probiert?

(Vorsicht, Geheimtipp: Im WvW wird ab und zu auch mal miteinander gesprochen.)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Blutengel.8932 schrieb:Seh ich auch so.. Ego-Content find ich wenig förderlich. Irgendwann sollte jeder mal die Chance haben alles zu spielen. Sowas ist eher abschreckend für neue Spieler und wir brauchen neue die langfristig bleiben! Ohne die Spieler die bleiben werden auch die Spiele eingestellt. Und das will ich hier nicht sehen, noch lange nicht. Gw2 ist ein großartiges Spiel.

ihr vergesst nur das so keine legenden geschaffen werden und es keine einzigartigen spieler gibt im PVE ... das ist doch schade....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Nagiil.1230 schrieb:zum Topic...

Ja, wieder etwas Lebendige Welt wie früher, das würde mir auch gefallen ... wie sich Löwenstein verändert hat, die Marionette, der Turm in den Kessex-Hügeln, ...Alles sehr schön!Man sieht bleibende Folgen!Momentan findet ja alles nur noch in Instanzen statt.Einzigartige Erfolge/Belohnungen für die, die dabei waren.Absolut: DAFÜR!!!

Allerdings werde ich nie für ein Spiel Abo-Gebühren zahlen.Das ist auch der Grund, warum z.B. WoW für mich uninteressant ist.Ich spiele zwar regelmäßig, aber ich habe einfach keine Lust mit geldmäßig so zu binden.Stattdessen gebe ich lieber FREIWILLIG zwischendurch Euros so für den Gemstore aus.Kostenpflichtige AddOns finde ich OK, habe auch beide bis jetzt.

Mein reden nur ein Abo fände ich sionnvoller wie überhaupt 1 jahr zuz brauchen um was erspielen zu können, oder anders man kauft es sich mit EDELSTEINEN

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@SlaughterIDCT.7120 schrieb:

@Blutengel.8932 schrieb:Seh ich auch so.. Ego-Content find ich wenig förderlich. Irgendwann sollte jeder mal die Chance haben alles zu spielen. Sowas ist eher abschreckend für neue Spieler und wir brauchen neue die langfristig bleiben! Ohne die Spieler die bleiben werden auch die Spiele eingestellt. Und das will ich hier nicht sehen, noch lange nicht. Gw2 ist ein großartiges Spiel.

ihr vergesst nur das so keine legenden geschaffen werden und es keine einzigartigen spieler gibt im PVE ... das ist doch schade....

Deshalb bin ich für schwereren Content. Schwerere Mechaniken ohne dafür Fraktale und Raids gehen zu müssen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Nagiil.1230 schrieb:@Blutengel.8932Tja, deine Argumente kann man aber auch auf die anderen Seite ummünzen:

Einzigartiger Content ist spannend. Das Gefühl, die Welt, in der man spielt, sichtbar und bleibend zu verändern ist interessant für neue Spieler und wir brauchen neue, die auch langfristig bleiben. Sonst wird es eingestellt, usw usf...

So sehe ich das z.B.

@Mortiferus.6074

Ich stehe da auf dem Standpunkt: Dann ist das halt so.Wenn du krank wirst/Auto streikt und du nicht auf das Metallica-Konzert gehen kannst (oder was auch immer), dann ist das halt vorbei und du kannst (musst) dir ggf eine Aufzeichnung angucken.Aber das Live-dabeisein ist das, was ein Erlebnis halt so einzigartig macht.

Einer der es versteht :) ein einmaliges gefühl schafft Neugierde und Erlebnis . Mit einer der Gründe warum GW so erfolgreich startete . Man wollte unbedingt teil davon sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Blutengel.8932 schrieb:

@SlaughterIDCT.7120 schrieb:

@Blutengel.8932 schrieb:Seh ich auch so.. Ego-Content find ich wenig förderlich. Irgendwann sollte jeder mal die Chance haben alles zu spielen. Sowas ist eher abschreckend für neue Spieler und wir brauchen neue die langfristig bleiben! Ohne die Spieler die bleiben werden auch die Spiele eingestellt. Und das will ich hier nicht sehen, noch lange nicht. Gw2 ist ein großartiges Spiel.

ihr vergesst nur das so keine legenden geschaffen werden und es keine einzigartigen spieler gibt im PVE ... das ist doch schade....

Deshalb bin ich für schwereren Content. Schwerere Mechaniken ohne dafür Fraktale und Raids gehen zu müssen.

Klar.... einige sind bereits überfordert wenn sie mehr als eine Taste drücken müssen bei ihrer Klasse und du verlangst, in der offenen Welt schweren Content zu haben?

Ich habe zwar ebenfalls auch gerne knackige Herausforderungen, aber dafür sind halt instanzierte Gruppen-Inhalte wie Fraktale und Raids zuständig und ich denke, sowas hat in der offenen Welt einfach nichts verloren. Es muss ja Massentauglich bleiben und somit zugänglich für die Mehrheit der Spieler (auch solche, die mit dem Kopf über die Tastatur rollen und sich davon Erfolg versprechen).

Ich persönlich bin ja der Meinung ,dass die Raids dem Spiel geschadet haben. Wenn ich auf das Balancing und die Art und Weise, wie man mit "exklusiven" Belohnungen umgeht, blicke, wird mir fast schlecht. Kann mir kaum vorstellen das wegen anderen Inhalten sonst quasi nur eine Richtung "effektiver als die andere" gestaltet wurde und man gewzungen wird, bestimmte Inhalte zu farmen bis man umfällt und dabei auch noch auf Zufallsdrops hoffen muss, damit man mal bei einer lächerlichen Sammlung einen Abschluss finden kann. Für mich einfach Raid-Typische Situationen (ja, bin auch geschädigt aus anderen Spielen, aber es macht sich hier halt auch stark bemerkbar, leider).

@TopicExklusive Belohnungen/Inhalte: Ja! Unbedingt!Inhalte/Belohnungen die nur für die an dieser Zeit aktiven Spieler zugänglich sind: Nein! Bitte nicht nochmal!

Das führt zu einem indirekten Zwang, den wohl nicht viele mögen.

Aber sich ständig verändernde Gebiete wären schon wieder mal fein. Z.B. dürften die Hauptstädte der Völker mal eine Generalüberholung vertragen, einfach um sie mal wieder etwas attraktiver zu gestalten. Oder sie mehr einbinden in Events usw.Von Orr in "schön" mal ganz zu schweigen. :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber sich ständig verändernde Gebiete wären schon wieder mal fein. Z.B. dürften die Hauptstädte der Völker mal eine Generalüberholung vertragen, einfach um sie mal wieder etwas attraktiver zu gestalten. Oder sie mehr einbinden in Events usw.Von Orr in "schön" mal ganz zu schweigen. :D

Finde deinen Beitrag sehr gut und genau das Versteht man ja auch unter einer Lebendigen Welt. Das was kam waren doch nur Instanzen die den titel lebendige Welt tragen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Account erstellen

Erstelle einen neuen Account für unsere Community. Es ist einfach!

Neuen Account erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen


×
×
  • Neu erstellen...