Zum Inhalt springen

Karaha.3290

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    102
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

"Letzte Besucher des Profils" ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. 1.) Es wird per Definition Arbeit verrichtet.... Arbeit: 1a. Tätigkeit mit einzelnen Verrichtungen, Ausführung eines Auftrags o. Ä. "eine leichte, anstrengende, mühsame, zeitraubende, langweilige, interessante Arbeit" 1b. [ohne Plural] das Arbeiten, Schaffen, Tätigsein; das Beschäftigtsein mit etwas, mit jemandem "körperli
  2. 1.) Deine Behauptung ist schlicht falsch. Dass sich bei Open World events jemand mit auch nur annähernd 25k findet, ist extrem selten. 2.) Dann ist es Deiner Meinung nach also in Ordnung nichts zu tun, wenn es jemanden gibt, der mehr macht? Was ist das denn bitte für eine liebsche Logik? Hört sich ganz nach den Schülern von damals in der Schule an, die bei Gruppenprojekten nie mitgeholfen, aber die guten Noten kassiert haben. Ich muss demnächst mal zu meinem Chef gehen und sagen, dass ich weniger arbeite, weil mein Kollege öfters Überstunden macht. Genial!
  3. Und was ist "viel Schaden" bei Open World Events? Richtig. Weitaus weniger als der Schaden, der bei Meta Builds rumkommt. Entsprechend sind Deine ganzen Vergleiche mit Meta Builds völliger Schwachsinn. Bei Meta Builds würde alles unter 25k DPS, was kein Support ist, als zu schlecht gelten. Bei Open World Events wären 25k extrem viel! Da liegt der Durchschnitt eher bei 2,5k DPS. Und darauf sind die Events auch ausgelegt! Spieler, die tatsächlich weit unter dem (Open World!) Durchschnitt liegen und keine Segen etc. verteilen, gibt es in dementsprechend nur wenige. Spie
  4. Das ist Blödsinn. Zumal die Realität so aussieht, dass kaum bis garkeine Spieler bei Open World Events Meta Builds benutzen. (Ist ja auch logisch, die sind schließlich zumeist auf Einzelziele abgestimmt, Open World Events hingegen auf viele Gegner.) Dass 2-3 "Meta Spieler" die restliche Karte durch ein Event ziehen, ist völlig fernab von dem, was im Spiel die Praxis ist. Und da Deine gesamte Argumentation auf diese Behauptung beruht, ist sie entsprechend völlig falsch. Bzw. trifft schlichtweg nicht auf das Spiel GW2 zu.
  5. Bitte was? Was haben Meta Build plötzlich mit AFK Spielern zu tun? Du tust so als gäbe es nur AFK oder Meta Builds. DAS ist albern. Und fernab der Realität....
  6. Ums mal kurz zu halten: Das gilt für alle Events und ändert nichts an dem, was ich geschrieben habe. Wenn 5 Spieler 20k Schaden machen und 20 Spieler 5k Schaden, kommt diese Gruppe immernoch schneller voran, als wenn 5 Spieler 20k, 20 Spieler 5k und 15 Spieler 0 Schaden machen. Wie der Schaden unter den aktiven Spielern aufgeteilt ist, macht am Ende keinen Unterschied. Wenn jedoch Spieler hinzu kommen, die garnichts machen und somit beim Schaden aus der Rechnung fallen, aber das Event trotzdem hoch skalieren, macht das durchaus einen Unterschied.
  7. Karaha.3290

    Uhrturmtiming

    Das liegt einfach an der Länge der Wartezeit. Eine Wartezeit (also bis der Balken einmal durchgelaufen ist und ein neuer Versuch startet) dauert genauso lange wie es braucht einmal den Uhrturm komplett zu erklimmen. Das hat (vermutlich) mehrere Gründe. Der vermutlich wichtigste Grund ist, dass so nur immer eine Instanz des Turmes gleichzeitig (pro Karteninstanz) geöffnet wird. Das ist nicht ganz unwichtig für Server, Peformance etc. Auch haben die fertigen Springer so, nach der Rückkehr zum Wartebereich, genügend Zeit zum Laden, ggf. um den Turm zu verlassen usw. Würde es früher we
  8. Karaha.3290

    Uhrturmtiming

    Wow, sehr konstruktiv. Mit diesem "Feedback" können bestimmt eine ganze Menge Verbesserungen erreicht werden! Ganz bestimmt... wenn man ganz fest daran glaubt.... oder so...
  9. Da fehlt mir immernoch der Sinn. Wie gesagt -> es muss so oder so heruntergeladen werden. Ob es nun 50 oder 500 MB sind. Da gehöre ich übrigens zu. 16k Leitung Ahoi! Auf die Anzahl der herunterzuladenden Datei habe ich trotzdem nie geachtet. Wie gesagt -> Die Anzahl hatte noch nie wirklich etwas mit der Größe des Patches (MB) zu tun. Das dürfte wohl die absolute Ausnahme sein. Es ist keineswegs üblich, dass Spieler bei jedem Patch schauen wie groß der ist, ihr Datenvolumen überprüfen und zu einem Freund fahren, um "mal eben" das ganze - geupdatete - Spiel
  10. Was wurde da denn falsch oder schlecht kommuniziert? Wie viel MB ein Patch haben wird, wurde noch nie angekündigt (wieso auch?). Und die Anzahl der herunterzuladenden Dateien hatte auch noch nie wirklich etwas mit der Größe des Patches zu tun. Was hätten sie denn da besser kommunizieren sollen? Eine Ankündigung machen, alá "Hey, der nächste Patch lädt zwar viele Dateien herunter, ist aber garnicht so groß"? Wäre völlig unnötig, da letztendlich sowieso alles heruntergeladen werden muss. Bei jedem Patch extra anzukündigen, dass der Download viele kleine oder wenige große Dateien e
  11. Hach, wie wunderbar wir uns immer ergänzen. 😉
  12. Ein Hinweis, der jedem offensichtlich ist, der sich darüber informiert, wohin er überhaupt spendet. Das wird auch nirgendwo behauptet.... Ich mache hier garnichts draus. Es ist, was es ist. Ich habe lediglich das offensichtliche angesprochen. Wenn Dir das missfällt, ist das nicht mein Problem. 🙂
  13. Ein Paradebeispiel für die Bedeutung meiner vorangegangenen Aussage:
  14. Na, hoffentlich nicht. Dass selbst bei Spenden und Hilfen offenbar irgendwelche Ländergrenzen das ausschlaggebende Element ist und nicht die Hilfsbedürftigen oder deren Leiden, ist einfach traurig...
  15. Kleiner Zusatz: Der Probemonat, den Amazon anbietet, zählt als vollwertiges Prime. Man kann also den Probemonat nutzen (sofern noch nicht getan natürlich), den Code für die Heroic Edition holen (und ggf. noch was für andere Spiele) und Prime dann wieder kündigen.
×
×
  • Neu erstellen...