Zum Inhalt springen

Karaha.3290

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    48
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

"Letzte Besucher des Profils" ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Es spricht nichts dagegen. Zumindest die ersten Sammlungen sind ja das Erledigen von Aufgaben, Meta Events etc., kosten - abgesehen vom Freischalten - also nichts. Wenn Du Dir das Freischalten leisten kannst (ist ja jetzt auch nicht so teuer), sind das einige AP, die Du so nebenbei sammeln kannst.
  2. Aber die haben ja bereits drei Rüstungen inklusive drei Skin-Sets. Die haben garnichts hergestellt was zu entschädigen wäre. Alles, was diese Spieler hergestellt und freigeschaltet haben, ist noch immer vorhanden und kann noch immer genauso genutzt werden.
  3. Solange Du den Trank als Item im Inventar hast, kannst Du ihn beim Händler eintauschen. Vom normalen benutzen (Doppelklick) verschwindet er auch nicht aus dem Inventar.
  4. 1.) Keine Ahnung wer "der Umtausch" ist, den Du da angeschrieben hast. 2.) Das ist doch über die Truhen bereits möglich, Du hast das sogar in einem Screenshot hier selbst gezeigt. Dann mach das doch? Wo ist jetzt das Problem?
  5. Dann solltest Du weniger auf das hören, was andere so den lieben langen Tag von sich geben. Gibt auch Leute die behaupten bei jedem zweiten Run einen Bienenkönigin oder einen Chak-Eiersack und täglich 1-2 Precursor zu bekommen, glaubst Du denen etwa auch jedes Wort? Und wenn Du wirklich so sehr an den Lippen des anderen Spielers hängst, was hält Dich davon ab ebenfalls den Support anzuschreiben und nach einen Umtausch der Kisten zu fragen? Du willst also Vorteile erhalten, die Dir garnicht zustehen. Du findest den Nutzen, den die Entschädigungstruhen geben, persönlich
  6. Soweit ich das verstanden habe, geht es nicht um die Entschädigungen selber, sondern darum, dass wohl irgendwer behauptet irgendwas tolleres als Ausgleich bekommen zu haben und der TE jetzt stinkig deswegen ist.
  7. Die öffentliche Instanz ist doch sowieso nur für den Zeitraum des Events verfügbar oder nicht?
  8. Das ist weder undurchdacht, noch ein neues "Problem". Mit legendären Teilen hat es sich vorher ganz genau so verhalten, wenn sie in einem anderen Template verwendet wurden. Und das ist auch gewollt. Immerhin willst Du Deine Aufwertungen ja wieder haben, wenn Du das legendäre Teil ablegst, nicht wahr? Das kannst Du bereits selbst tun, indem Du legendäre Runen/Sigille herstellst. Infusionen wiederum stapeln sich, da wird Dein Inventar also nciht von überflutet.
  9. Die Runen und Sigille verhalten sich in der Rüstkammer genauso wie bisher, nur dass sie für jeden Charakter verfügbar ist. Bisher konntest Du eine Rune in ein Rüstungsteil eines Charakters einsetzen. Mit der Rüstkammer kannst Du für jeden Charakter eine Rune in ein Rüstungsteil einsetzen. Welche Rüstungsklasse Deine Charaktere dabei tragen ist egal, die legendären Runen passen generell ja überall hinein. Mit 6 Runen kann jeder Deiner Charaktere 6 Runenplätze belegen, völlig unabhängig von der Rüstungsklasse oder sonstigem. Insgesamt benötigst Du maximal 7
  10. Naja, die 95% sind einfach eine überzogene Zahl, vermutlich um zu verdeutlichen, dass nur wenige Spieler bewusst CC benutzen, wenn es gebraucht wird. Funktionieren tut alles in der offenen Welt, nach wie vor, auch ohne Wegstation. Sie erleichtert die ganze Sache mit dem CC einfach etwas. Zudem bietet die Wegstation nicht nur den EMP, sondern auch fernzündbare Sprengsätze (allgemein nicht soo nützlich außerhalb von Nieselwald. Vielleicht für eng aneinanderstehende Gruppen, da es bis zu 10 Ziele trifft.) und die Medizooka, die nicht nur Heilung und passive, sowie offensive Buffs fü
  11. Uff... wer gräbt denn da die alten Karteileichen aus?
  12. Und diese "anderen MMOs" sind zum Beispiel? Und haben die auch eine dynamische Erstellung neuer Karten, je nach Spieleranzahl oder ist das wie "üblich" durch Server/Welten begrenzt? Das könnte den Ansprücken von GW2 nämlich nicht erfüllen. Auch ist das ganze eine Frage wie viele Ressourcen (und Spieler) überhaupt geladen werden müssen etc. Zu behaupten es sei "technisch nicht notwendig" ein Spiel anders zu gestalten, ist schlichtweg falsch, was Deine eigene Aussage ja bestätigt, dass Du Dich damit nicht sonderlich beschäftigt hast. Ohne konkrete Beispiele, was diese
  13. Aha... Und wie genau stellst Du Dir die instanzierung der einzelnen Gebiete vor? Das Vorhandensein mehrerer Karten, wenn eine mit zu vielen Spielern gefüllt ist? Ich denke Dein "ich sehe darin keine technische Notwendigkeit" ist viel mehr ein "ich habe mich kein Stück mit der Technik dahinter auseinandergesetzt und auch kein Interesse daran"...
  14. https://www.arena.net/de/careers
  15. Warum nicht beides? Bekannte und funktionierende Ideen zu verwenden, ist nichts schlechtes. Man muss nicht für jedes Spielfeature das Rad neu erfinden. Schau Dir die Reittiere in GW2 an, sie sind das beste Beispiel. Die Idee von Reittieren in Videospielen ist schon uralt und sie sind in nahezu jedem MMORPG vorhanden. Und trotzdem hat Anet den Standard von Reittieren mit PoF auf ein völlig neues Level gehoben, sodass GW2 mittlerweile als das MMO mit der besten Reittier Implementierung gilt. Man kann auch aus vorhandenen Ideen etwas einzigartiges erschaffen un
×
×
  • Neu erstellen...