Zum Inhalt springen

Karaha.3290

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    110
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

"Letzte Besucher des Profils" ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Tja, Deine Antwort bestätigt meine Zweifel. 😉 Komisch, da sagt voller GW1 Account, den ich ca. seit EotN spiele, etwas anderes. Dir gehen wohl die Argumente aus, sodass Du jetzt zu kindischen Unterstellungen greifen musst, was? Achja, aber ich habe das Spiel nie gespielt, wie? 😉 https://www.guildwiki.de/wiki/Vernichtend_war_Glaive https://www.guildwiki.de/wiki/Grausam_war_Daoshen 1:1 der gleiche Effekt, nur der Elite ist günstiger, macht mehr Schaden, hat geringeren CD usw. Nur so als Beispiel. Hab ich auch nier behauptet?... Wenn Du schon damit argument
  2. Hab ich ja garnicht. Weniger ragen, mehr Lesen. 😉 1.) Viele Elite Skills waren einfach bessere Kopien von existierenden Skills. Andere Skills waren 1:1 Kopien. 2.) Soviel zu "salty", ja? Aber gut, wenn man das Kampfsystem nicht versteht und nur auf aussagelose Zahlen schaut, was kann man anderes erwarten als Gehate. ¯\_(ツ)_/¯
  3. Soll heissen Deine Aussage kümmert niemanden. Liegt wohl daran, dass sie einfach Unsinn ist.
  4. Als GW1 Veteran kann ich Dir versichern: Nö, absolut nicht. Und effektiv genutzt hat man trotzdem nur eine Handvoll, weil der Rest schlichtweg schlechter war. Zudem vergisst Du, dass a) es mehr Waffen in GW2 gibt und b) das Kampf- und Skillsystem in GW2 ein ganz anderes ist. In GW2 hat man neben Fertigkeiten und Attributen auch eine ganze Reihe an Traits/Eigenschaften, die das Spielverhalten und auch die Skills beeinflussen. Auch die Runen und Sigille bieten eine größere Vielfalt und haben einen größeren Einfluss auf den Kampf als in GW1. Als Waldläufer mit den Schwert
  5. Dazu sei allgemein vielleicht noch gesagt: Nur weil die Accounts dort stehen, heisst das noch lange nicht, dass sie auch (alle) raiden. Multibox Accounts stehen häufiger an allen möglichen Orten herum. Und wenn ich mir das Bild so anschaue, kommt mir das ein bisschen wie die Nachmache eines Reddit Memes vor. Auf Reddit posten Spieler immer wieder Bilder von einem Multiboxer, den sie sehen. Auffällig ist er dadurch, dass er mit großen Charr Charakteren in einer Reihe steht und sie alle eine komplett goldene, bzw. silberne Rüstung tragen. Also genau das, was auch auf dem Bild oben
  6. Und die Leute immer und immer wieder, bei jedem erreichten Erfolg, dazu zu zwingen das Fenster anzuklicken und das heldenmenü weider zu schließen, ist Deiner Meinung nach die richtige herangehensweise? Die Erfahrung der Vergangenheit dieses Spiels zeigt, dass es bei solch einer Änderung haufenweise Beschwerden gibt, weil es sehr schnell extrem nervig wird. Die tutorial Erfolge sind halt ein Ding, das wars aber auch. Wobei es selbst da nicht schlimm ist, wenn man die später macht. Und das Heldenmenü erforscht man als neuer Spieler nun auch nicht erst auf Sutfe 80.
  7. Ich verstehe das Problem, bzw. die Idee, aber ich denke Dein Vorschlag würde sehr schnell sehr nervig werden. Auch, bzw. sogar besonders für Neulinge. Gerade neue Accounts erreichen recht schnell sehr viele Erfolge. Den ersten erreicht man bereits im Tutorial. Da andauernd die Benachrichtigung anklicken zu müssen und das sich dann öffnende Erfolgsfenster wieder zu schließen, wird spätestens nach dem dritten, vierten Erfolg nervig. Die Möglichkeit einer Checkbox ist zwar nett für Veterane, aber auch nur für die. Denn als neuer Spieler durchsucht man erstmal nicht die Optio
  8. 1.) Es wird per Definition Arbeit verrichtet.... Arbeit: 1a. Tätigkeit mit einzelnen Verrichtungen, Ausführung eines Auftrags o. Ä. "eine leichte, anstrengende, mühsame, zeitraubende, langweilige, interessante Arbeit" 1b. [ohne Plural] das Arbeiten, Schaffen, Tätigsein; das Beschäftigtsein mit etwas, mit jemandem "körperli
  9. 1.) Deine Behauptung ist schlicht falsch. Dass sich bei Open World events jemand mit auch nur annähernd 25k findet, ist extrem selten. 2.) Dann ist es Deiner Meinung nach also in Ordnung nichts zu tun, wenn es jemanden gibt, der mehr macht? Was ist das denn bitte für eine liebsche Logik? Hört sich ganz nach den Schülern von damals in der Schule an, die bei Gruppenprojekten nie mitgeholfen, aber die guten Noten kassiert haben. Ich muss demnächst mal zu meinem Chef gehen und sagen, dass ich weniger arbeite, weil mein Kollege öfters Überstunden macht. Genial!
  10. Und was ist "viel Schaden" bei Open World Events? Richtig. Weitaus weniger als der Schaden, der bei Meta Builds rumkommt. Entsprechend sind Deine ganzen Vergleiche mit Meta Builds völliger Schwachsinn. Bei Meta Builds würde alles unter 25k DPS, was kein Support ist, als zu schlecht gelten. Bei Open World Events wären 25k extrem viel! Da liegt der Durchschnitt eher bei 2,5k DPS. Und darauf sind die Events auch ausgelegt! Spieler, die tatsächlich weit unter dem (Open World!) Durchschnitt liegen und keine Segen etc. verteilen, gibt es in dementsprechend nur wenige. Spie
  11. Das ist Blödsinn. Zumal die Realität so aussieht, dass kaum bis garkeine Spieler bei Open World Events Meta Builds benutzen. (Ist ja auch logisch, die sind schließlich zumeist auf Einzelziele abgestimmt, Open World Events hingegen auf viele Gegner.) Dass 2-3 "Meta Spieler" die restliche Karte durch ein Event ziehen, ist völlig fernab von dem, was im Spiel die Praxis ist. Und da Deine gesamte Argumentation auf diese Behauptung beruht, ist sie entsprechend völlig falsch. Bzw. trifft schlichtweg nicht auf das Spiel GW2 zu.
  12. Bitte was? Was haben Meta Build plötzlich mit AFK Spielern zu tun? Du tust so als gäbe es nur AFK oder Meta Builds. DAS ist albern. Und fernab der Realität....
  13. Ums mal kurz zu halten: Das gilt für alle Events und ändert nichts an dem, was ich geschrieben habe. Wenn 5 Spieler 20k Schaden machen und 20 Spieler 5k Schaden, kommt diese Gruppe immernoch schneller voran, als wenn 5 Spieler 20k, 20 Spieler 5k und 15 Spieler 0 Schaden machen. Wie der Schaden unter den aktiven Spielern aufgeteilt ist, macht am Ende keinen Unterschied. Wenn jedoch Spieler hinzu kommen, die garnichts machen und somit beim Schaden aus der Rechnung fallen, aber das Event trotzdem hoch skalieren, macht das durchaus einen Unterschied.
  14. Karaha.3290

    Uhrturmtiming

    Das liegt einfach an der Länge der Wartezeit. Eine Wartezeit (also bis der Balken einmal durchgelaufen ist und ein neuer Versuch startet) dauert genauso lange wie es braucht einmal den Uhrturm komplett zu erklimmen. Das hat (vermutlich) mehrere Gründe. Der vermutlich wichtigste Grund ist, dass so nur immer eine Instanz des Turmes gleichzeitig (pro Karteninstanz) geöffnet wird. Das ist nicht ganz unwichtig für Server, Peformance etc. Auch haben die fertigen Springer so, nach der Rückkehr zum Wartebereich, genügend Zeit zum Laden, ggf. um den Turm zu verlassen usw. Würde es früher we
  15. Karaha.3290

    Uhrturmtiming

    Wow, sehr konstruktiv. Mit diesem "Feedback" können bestimmt eine ganze Menge Verbesserungen erreicht werden! Ganz bestimmt... wenn man ganz fest daran glaubt.... oder so...
×
×
  • Neu erstellen...