Zum Inhalt springen

Custodio.6134

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    15
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Ja und gleichzeitig nein. Es wäre durchaus schön wenn ANet die Negativ-Aspekte die von der Community hervorgehoben genauer betrachtet. Aber bei dem was in den (englischen) Foren so geschrieben wird gäbe das ein absolutes Chaos. Die Spieler geben ihre sehr subjektive Meinung wieder, die nicht immer auch wirklich der Realität entspricht. Das ist zwar jetzt kein wirklich besonderes Phänomen, aber wenn ANet auf alle diese Spieler hören würde (was eh unmöglich ist, weil verschiedene Spieler aus verschiedenen Perspektiven komplett gegensätzliche Erfahrungen machen) wäre WvW schon lange tot.
  2. den Punkt geb ich dir, ändert aber nichts an der Tatsache, dass sich die meisten Kommis an der besten verfügbaren Taktik orientieren. Und diese ist nunmal (zumindest im public) i.d.R. im Kern auf Meta-Builds basiert.
  3. https://gw2mists.com/builds (alle aktuell) https://demons-of-dawn.de/builds (alle aktuell) ~hier beliebige Server-Community-Buildliste einfügen~ ==> i.d.R. aktuell, und selbst wenn nicht, meist recht nah an den aktuellsten Builds. lass dich hierbei nicht von daten wie "last update April 25 2021" (der älteste Build bei GW2mists) irritieren, wir hatten seitdem keinen patch mehr der massiven Einfluss auf die WvW-Builds hatte. Die Unterschiede sind selbst bei denen die deutlich später datiert wurden (z.B. Necro) zwischen [DoD] und gw2mists nur minimal, in einigen Fällen sind die Builds au
  4. nun, die eingentliche Frage zum Support-Loot wurde ja quasi schon beantwortet. Trotzdem möchte ich aufgrund deiner Klassenwahl noch ne Anmerkung machen. Durch die letzte paar Änderungen am Heal-Tempest ist der Heal-Ele mittlerweile komplett aus der Meta geflogen. Er war vor dem Aurashare-nerf schon in einer mittelschlechten Position, aber die reduktion des target-caps auf aurashare war der Sargnagel für den Tempest im Zerg. Das hat mehrere Gründe. Ich muss auch hier vorweg schonmal einen Grund geben warum: Jede Klasse konkurriert in einer Squad-Zusammensetzung mit anderen Klassen die das gl
  5. Klingt jetzt vielleicht ein bisschen elitär, ist aber keinesfalls so gemeint. Soviel mal vorweg. Wenn du in den public-raids nicht ins voice gehen willst, dann ist das nicht nur dein Problem. Koordination ist ein entscheidender Faktor für den Ausgang eines Fights, einer Belagerung, im Prinzip von allem. Es kommt gerade im Zerg vs Zerg extrem darauf an die Skills koordiniert und zur richtigen Zeit zu nutzen, Insbesondere bei den DPS-Klassen. So funktioniert GW2 nunmal, mit konstantem Schaden bekommst du keinen Gegner down, die Spikes (insbesondere Nekro-Shades und Brunnen, sowi
  6. Erinnerungs-Antwort 206513 zum aktuellen Beta-Test: Wir testen derzeit NICHT das Allianz-System, sondern das Grundkonstrukt der Teamzuweisung für die Welt-Restrukturierung. Allianz-Funktionalität ist in diesem Patch noch gar nicht enthalten. Wir befinden uns in einer frühen Beta-Phase um Fehler in diesem Teil des Systems herauzufinden. Das System, das irgendwann mal Server ersetzen soll ist noch nicht ansatzweise vollständig, ausgereift und von Fehlern bereinigt.
  7. Dann herzlichen Glückwunsch, dann hast du einen Bug gefunden. Wenn du diesen an entsprechender Stelle meldest hast du genau so zum Betatest beigetragen wie ArenaNet es möchte. Nochmal zur Erinnerung: wir befinden uns aktuell in der allerersten Beta, einer Testphase um Fehler im System zu finden. NIEMAND hat versprochen dass das System wirklich funktioniert, NIEMAND hat versprochen dass das System fertig und vollständig ist. Nochmal ne kleiner Erinnerung worum es im aktuellen Testlauf geht: 1. Testen ob das System zur Zuweisung von Spielern in Teams auf Basis ihrer ausgewählten Gilde
  8. Das Grundkonzept ist eigentlich relativ einfach erklärt. ANet hat es in der Vergangenheit in etwa so vorgestellt (Achtung: es handelte bzw handelt sich hier noch immer um ein Konzept. Wie das fertige System aussieht weiss wahrscheinlich noch nicht einmal ANet selbst!). Beachtet im Nachfolgenden bitte den Unterschied zwischen Teams und Allianzen, dann das ist nicht das gleiche! Wie bisher auch denke ich, dass es weiterhin 5 matchups (5 Tiers) von T1-T5 geben wird. In diesen Tiers treffen wie bisher auch 3 Teams aufeinander. Bisher waren das Server+Link, im neuen System der Welt-Restrukt
  9. naja, würde mich überraschen wenn wirklich kein einziger Guide auf die Punkteverteilung der WvW-Skillung eingeht. Allerdings ist das für das Gameplay meistens auch kaum relevant. Solange man Kriegsgleiten und Kriegsklaue hat, eventuell noch die Mats-Kapazität gemaxed hat hat man eigentlich schon alles was man braucht. Du findest immer mehr als genug mitspieler im large scale die alles ausgeskillt haben, das fällt kaum ins gewicht. Auf den Mehrwert für gilden geht kaum einer ein, weil es A: abgesehen von den Stats-Buffs und maximalen Mats-Kapazitäten tatsächlich kaum einen Mehrwert für Gild
  10. Gerade in dem Thema "Gilden vs Public" wird hier immer einiges nicht beachtet:meine Erfahrungen als Gildenspieler : Gilde ist am raiden auf dem Border --> Public beschwert sich wenn sie ihre Leute nicht auf die Map bekommenGilde zerfetzt nen gegnerischen Public --> kein Hahn kräht danach, als wäre nichts passiertGilde fightet gegen ne andere Gilde auf dem Border --> keiner denkt dran dass dadurch mindestens eine Gilde vom Gegnerserver ebenfalls an den Fightspot gebunden wird, was diese vom eigenen public wegzieht.Gilde dreht sneaky T3-Stuff weg --> wird nichtmal vom Rest wahrgenom
  11. Grundsätzlich ist die Idee dahinter nicht schlecht, bringt aber einige negative Aspekte mit sich. Gerade aus Taktischer Sicht benachteiligt es Gruppen, die Ziele entweder als Ablenkung angreifen oder solche, die "sneaky" ein Ziel angreifen während der Hauptzerg ein anderes Ziel als Ablenkung angeht. Fragwürdige Änderung und m.M.n. unnötig Wieder einmal eine inhaltslose Information bzgl. Allianz-System. Die Spielerverteilung ist eh schon chaotisch und unausgeglichen (durch alle möglichen Aspekte wie, neben diversen weiteren, internationale Zeitverschiebungen, Serverpopulation, Transferverhalte
  12. Sprechend für Public Zergfights mal meine Meinung zu den Änderungen, zu denen ich die Auswirkungen zumindest potentiell einschätzen kann: Wird als Zoning-Skill im Prinzip eh nie verwendet. Allerdings wird auch diese Änderung eher nichts an dieser Tatsache ändern, da andere Skills (üblicherweise Mantra der Lehren, Gnädige Intervention, Bleibt Standhaft) einfach zu wichtig sind um sie für sowas aufzugeben. Schwer zu sagen wie stark die Auswirkungen sein werden. Das könnte durchaus Condi-Klassen indirekt buffen und mehr viable machen, wie stark die Auswirkungen dabei sind kann ich persönlich n
  13. Hier und da wird unter mir bislang unbekannten Umständen nach dem Kanalisieren der Bannbrecher-Elite ("Bubble") die Animation ein weiteres Mal abgespielt. Diese "zweite Bubble" hat jedoch keine Auswirkungen, daher scheint es sich um einen rein visuellen Bug zu handeln. Sehr schön zu sehen ist es in der folgenden Aufzeichnung des Gameplays:https://streamable.com/21fbw Datum: 21.03.2019Uhrzeit: 21:47 UTC+1Karte: Ewige SchlachtfelderCharakter: Fujita Sakamoto, Stufe 80, Asura BannbrecherGruppe: wie man im Video sieht: 41 Personen Einsatztrupp
  14. Mal abgesehen davon, dass der ursprüngliche Beitrag Schwachsinn ist:Es hat genügend berechtigte Gründe warum die Kommis Waldläufer gar nicht oder nur ungern im Squad mitlaufen lassen (bezogen auf den Public-Zerg natürlich).Das 1. Problem: es wird immer abgewogen, was eine Klasse für den Zerg mitbringt. Die wichtigsten Punkte sind Utility (überwiegend durch Firebrand und Chronomancer durch Boons und CC), Damage (Überwiegend durch Nekro, Rev und Ele) sowie Boon-Strips/Corrups (durch Nekro und die Krieger-Bubble). Neben diversen weiteren kleineren Aspekten sind das die Entscheidenden Punkte für
×
×
  • Neu erstellen...