Zum Inhalt springen

Handtuch.6503

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    9
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

"Letzte Besucher des Profils" ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. 5 leere bank gilden, nur zum claimen, in einem MMORPG. Finde den Fehler. Du hast dich selber in diese Lage gebracht. Finde selber wieder raus.
  2. Man könnte auch sagen, das nationale Server ein Teil des populations problems waren, weil darauf bei linkings scheinbar Rücksicht genommen wurde. Das neue system ohne nationale teams, ist aber insbesondere für WvW neulinge kein Problem. In allen anderen game modes wird englisch gesprochen. Daher kennt ein WvW neuling das eh. Das es im WvW bisher anders war, ist eher eine besonderheit. Ich spiele selber auf einem deutschen server. Ich finds aber nicht schlimm, wenn jetzt alles auf englisch wechselt. Ich kann aber verstehen, dass für Leute, für die die Schulzeit lange zurückliegt oder die s
  3. Du bist doch auf elona. die hatten doch extra AoE als wvw-beta-gilde gegründet, damit ihr alle weiterhin zusammen laufen könnt. Am reset gabs auf jedenfall nen roten zerg der viele AoE enthielt. Deine Aussagen zur Allianz versteh ich nicht. Ich hab das Gefühl, du hast das System nicht verstanden. Lies dir am besten mal den blog post dazu durch, der das näher erklärt. Aktuell gibt es trotz linking größere unterschiede in der population (spielerbeteiligung im wvw, nicht spieler anzahl). Durch die kombination aus X randoms + Y wvw gilden ohne Allianz + Z allianzen die aus wvw gilden besteh
  4. Alles was du beschreibst... können Gilden heute schon machen. Dafür braucht es keine Allianzen. Das Allianzsystem ändert in der Hinsicht also nichts. Der aktuelle Trend geht sogar eher dahin, dasss die wvw gilden + randoms, die aktuell zusammen auf einer Welt sind, jetzt einfach ne "Welt"-gilde aufmachen (a la "Allianz von Elona" usw.) und sich darin alle tummeln, damit sie während der beta und vielleicht auch später wenns wirklich allianzen gibt, weiterhin zusammen spielen können. Ich hab das Gefühl, hier dominiert einfach nur die Angst vor Veränderung. Ich bin sehr gespannt wie sich
  5. Oje, alles gut bei dir? Ich stell mal ne andere gewagte Theorie auf: Flussi hat ein 48h lead event gemacht als bonus wxp woche war. Das führte dazu, dass die population stark hoch ging. Entsprechend hatten sie beim nächsten relink keinen link partner (wir waren vorher der link partner). Leider hatten sie beim darauffolgenden relinking auch keinen partner. Entsprechend hat aktuell wahrscheinlich garkeiner mehr bock zu spielen und sie warten einfach, dass es durch die niedrige wvw beteiligung eine niedrigere population gibt und entsprechend wieder einen linking partner. Hinzukommt das andere S
  6. Hab ich nie behauptet. Ich hab nur erklärt, warum auf anderen Welten zu anderen Zeiten ggf. viel los sein kann. Miller DE hat z.B. einen Frühstücksraid, der sehr früh morgens beginnt und schon lange etabliert ist. Da wechseln sich verschiedene Commander ab. Das das einfach an unterschiedlichen, ggf. flexiblen, Arbeitszeiten und co liegt, wurde ja schon erklärt. Ich kann mir z.B. aussuchen von wann bis wann ich arbeite: 6-14 geht genauso gut wie 10-18 (theoretisch ginge sogar 12-20, aber das tu ich mir nicht an). Der Vorteil, wenn man keinen direkten Kundenkontakt hat. Miller war mit Aba lange
  7. Die Sache ist eher die, dass in der EU region Spieler aus Lateinamerika (FR, ESP welten), mittlerem Osten und sogar down under (besser ping in EU als in NA) spielen.
  8. https://en-forum.guildwars2.com/topic/14774-wvw-frequently-asked-questions/
×
×
  • Neu erstellen...