Zum Inhalt springen

Rhizar.6431

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    25
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

"Letzte Besucher des Profils" ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Nicht falsch, wir sehen es nur anders. Ja genau da muss A-Net aufpassen das es nicht zuviel des guten wird.
  2. Du schreibst es ja selber... das Problem. Es ist so in den MMOs... umso mehr eine Klasse kann ( Heal, DPS, Tanken ) umso uninteressanter wird sie. Schau dir Rift an, falls du es kennst. Tot das Spiel ( auch wegen den PvP das sie rausgenommen haben). Da konnte jede Klasse tanken, heilen und auf DD machen. Wenn ein Spieler ein MMO spielt so identifiziert er sich mit seinen Charakter. Eine zugeschriebene Rolle auf seinen Char in diesem Spiel motiviert ihn. Ja, weil GW2 zu 95% in der Open World gespielt wird. Nur eine kleine Spielerschaft raidet oder macht intensiv Instanzen. Nun
  3. Da muss A-Net aber aufpassen das es ihnen nicht wie in ESO ergeht. In ESO gibt es keine reinen Heiler mehr, da sollst du eher n Hybrid spielen für Raids ect. Also Support von Buffs,die Spieler purgen und nebenbei noch n wenig DPS machen. Nach 4 Jahren ESO hab ich deswegen meinen Account gelöscht. Weil genau diese "Vielfalt" das Balancing der einzenlen Klassen so durcheinander bringt. Es gibt keine wirklichen Tanks mehr und auch keine reinen Heiler. Und dann noch diese neuen verkorksten Eliteskills. Elder Scroll Online hat genau dafür gebüßt und eine hohe Spielerzahl verloren weil jede Kl
  4. Nicht nur in GW2 ein Problem. Ist in vielen Spielen so. Aber stattdessen bringen sie mit EoD Skills raus die der letzte Rotz sind. Man sieht es auch an den Spielern. Sehr wenige laufen mit den neuen Eliteskills rum. Die meisten Spieler haben das alte, gewohnte. Ich hätt mir eher den Ritualist und den Monk gewünscht. Aber neeee, A-Net macht etwas was keiner wirklich annimmt.
  5. Probier nicht die neuen Eliteskills die mit EoD rauskamen. Keine Klasse ist wirklich damit zufrieden. "Altbewährtes" hält eben länger.
  6. Ööööhm? Du nimmst den Dämon und dann Schwerter? Kleiner Tip von mir. Ich bin eingefleischter Condi Renegade Spieler auf Kurzbogen. Es gibt nichts besseres und einfacheres für diese Klasse wie diese Skillung. Der Condi Renegade mag nicht die Burstmaschine sein ( das muss er auch nicht). Aber er hat die beste Defense und AE Kontrolle die ich bei keiner anderen Klasse so fand. Besorg dir viperhafte Ausrüstung ,komplett Schmuck, Waffe und Rüstungen. Schalte den Abtrünnigen so schnell wie möglich frei und bleib auf Kurzbogen. Hier geht es nicht um max. DPS sondern so lange wie möglich zu leben und
  7. Fast 4 Jahre verbuggt das Event und A-Net hat es immer noch nicht gebacken bekommen? Das zeigt doch das sie gar nicht gewollt sind es zu fixen damit du deinen Abschluss machen kannst. Es ist traurig das die Liebe zum Spiel und die Gewissenhaftigkeit immer den Profit und der Machtgier unterlegen ist. Bestes Beispiel ist Blizzard. Ich hoffe das A-Net nicht den gleichen Weg geht, aber wie es scheint wird es so kommen.Schade.
  8. Ich habs auch ne Weile drauf gehabt aber wieder runter geschmissen. Solch Kontrolladdons sind nicht wirklich gut fürs Spiel.
  9. Das ist doch leider in vielen Spielen so. Ich habe deine Posts bis zum Ende gelesen. Ich spiele schon seit den 90er. Mag auch an meinen Alter liegen (über 50). Die ganze Spieleentwicklung ist ja darauf ausgelegt mit minimalen Aufwand maximalen Profit zu erreichen. Anfang der 2000er Jahre als Blizzard diese MMO Welt eröffnete mit WoW war die Spielerschaft noch eine ganz andere wie jetzt 2022. Nun schau dir WoW an von heute und von damals. Das gleiche mach auch mit GW2. Ich stimme dir in allen Punkten zu 100% zu. Ich spiele GW2 seit ca. 4 Jahren. Hab noch nie ein Raid von innen gesehen ode
  10. Wie bei den anderen Klassen zu lesen ist, ist auch hier der Vindicator einfach nur schlecht gelungen. Keine Ahnung warum A-Net das so macht aber die neue Elitespezialisierung spielt sich schlecht und nicht stimmig. Ich liebe mein Condi Renegade und werd auch dabei bleiben.
  11. Ich finde die ganze Eisbrutsage irgendwie nicht so prickelnd. Allein um die Map auf 100% zu bringen ( Erkunden) ist es an bestimmten Vorraussetzungen geknüpft. Irgendwie kurios. Die beste Story ist immer noch Zhaitan. LW 2und 3 ist wie Kaugummi ,zäh und lang. Staffel 4 wie ist zum Ende her sehr gut. Allgemein gesehen wirken die LWs Story wie Versuchsprojekte.An allen Ecken und Kanten hakt es. Und es ist allgemein zuviel "Geschichte" in den Storys. Dadurch wird es von den eigentlichen Inhalten abgelenkt.
  12. Manche könnten es einfach in deutsch schreiben. Was Vipergiftdrache.7689 da schrieb stimmt auch nur zum Teil.ist aber nicht das schlimmste.Das schlimmste ist das Facebookdenglisch was keiner versteht.
  13. Ja Seelenwandler als Power DPS ist gut.Spiel ich auch. Der Waldi ist aber ziemlich eintönig.Als gute Variante gibt es den Sniper noch. Den finde ich von der Spielweise sehr interessant.Wenn du den auf Range spielst nur mit Gewehr.
  14. Das der Seelenwandler guten Schaden macht ist keine Frage. Aber der Gegenpart ist nunmal der Druide und der spielt sich echt geschmeidig in der offenen Welt. Mit Exo-Rüstung und Waffe machst du sehr viel allein wo manch einfacher DD scheitert. Ich hab auch ein Krieger auf 80 (den ich jedes Level hoch gespielt habe). Und ich finde den Berserker einfach mal den Hammer. Da kommt der Seelenwandler nicht ran für mich. Du kannst als Berserker mit 2 Äxten viel mehr Hits reinhauen und hast nicht nur den einen Popelschuss wie beim SB wo du ewig auf CD wartest für die anderen Schüsse. Der Berserker vom
×
×
  • Neu erstellen...