Zum Inhalt springen

kiroho.4738

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    387
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von kiroho.4738

  1. Ich laufe fast nur mit Randoms und selbst mit "all welcome" Gruppen lesen die meisten Leute den chat und reagieren gut. Kann Deine Erfahrung definitiv nicht bestätigen.
  2. Das klingt dann aber sehr stark eben doch nach einem Problem mit den Mechaniken (Erklärung) und nicht mit dem dps. Wenn die Gruppe es vom dps her zum Mech + Scharfschützen schafft, dann schafft sie es vom dps her auch komplett durch.
  3. Naja, diese Services waren schon immer ein fester Bestandteil von Guild Wars, sowohl im ersten Teil als auch heir im zweiten. Der eine kann etwas und bietet es an und der andere kann es nicht oder will es nicht selbst erledigen und bezahlt eben etwas dafür. In GW1 war man sehr froh wenn man für 2 Platin von Ascalon nach Löwenstein gerusht wurde, denn das war echt ein weiter Weg. Man sollte solche Angebote nicht so eng sehen. Es sind eben nur Angebote und niemand ist gezwungen sie anzunehmen. Gibt ja genug Möglichkeiten die Strikes, Raids etc. auch so zu machen. Aber klar, wer es k
  4. Ich finds lustig wie hier von "Zwang" gesprochen wird. Der einzige der euch zu etwas zwingt, seid ihr selber. Dass man für eine Sammlung oder ein Item etwas tun muss, ist nichts neues. Das war bei der Himmelsschuppe so, das war biem Rollkäfer so und das ist seit den Gen1 Legy (also seit Release) so. Wer etwas haben möchte, der muss auch etwas dafür tun. Wenn man es nicht machen möchte, bekommt man die Belohnung auch nicht. Das ist die Grundlage eines jeden Spiels. Wer sich die Belohnung trotzdem "erschleichen" will, hat momentan sowieso Glück, denn dank den ganzen Leut
  5. Keine Deiner Antworten hat sich auf meine Frage bezogen. Lediglich ein Beitrag, der an einen anderen User gerichtet war, hatte annähernd etwas mit meiner Frage zu tun. Falls Du diesen Beitrag meinst, solltest Du dringend selber man den Augenarzt aufsuchen und ordentlich schauen mit wem Du Dich unterhälst. Da aber auch der Beitrag an den anderen User meine Frage nicht beantwortet hat, frage ich ein viertes mal und etwas ausführlicher: Was ist das Problem daran, wenn man zusätzlich zu seinen Strike Belohnungen auch eine LI die Woche bekommt? Strikes dienen als Einstieg in die Raids,
  6. Gut, dass das schlichtweg nicht der Fall ist in GW2. 😉 Hier darf jeder jeden Content spielen und für alles seine Gruppe öffnen. Wegen dem Schwierigkeitsgrad. Trainingsgruppen und -Gilden für Raids gab und gibt es etliche. Es ist die hohe Schwierigkeit, bzw. der enorme Unterschied zum restlichen Content von GW2, durch den nur so wenige Spieler sich an Raids heran trauen und auch dabei bleiben. Richtig. Das habe ich übrigens auch schon geschrieben. Schön, dass Du Dinge wiederholen kannst. Die Angriffsmissionen dienen als "Rampe" in die Raids. Der Schwierigkeitsgra
  7. Nicht wirklich. Das ganze Thema ist so alt wie GW2 selbst. Zu Anfangszeiten hat man die Account Punkte abgefragt, um "gute Spieler" für Dungeons heraus zu picken. Mit den Raids wurden es dann eben die LI/KP, gegeben hat es solche Voraussetzungen für Gruppen aber schon immer.
  8. Was haben sie da nicht zu suchen? Strikes sind der Einstieg zu den Raids, da ist es nur passend, dass man zum Einstieg auch Ansätze der Belohnung bekommt. Die Leute die (noch) keine Raids spielen, haben dadurch einen Anreiz mal in die Raids hinein zu schauen. Die Leute die beides spielen, bzw. noch LI benötigen, bekommen diese schneller. Die Leute die nur Strikes spielen, bekommen trotzdem ihre Scherben und ihr Gold aus den wöchentlichen Belohnungen. Alle gewinnen. Ich wiederhole meine Frage nochmal, da Du sie nicht beantworten konntest: Wo ist das Problem?
  9. Selbst wenn Du die Einsichten nicht brauchst, bekommst Du Gold und die grünen Scherben. Wo ist das Problem? Es gibt Spieler die brauchen die Einsichten sehrwohl und sind froh, dass man zumindest eine pro Woche auch aus den Strikes bekommen kann. Vielleicht mal etwas weiter als über Deine eigenen Bedürfnisse hinaus schauen, das macht es leichter Belohnungen etc. zu verstehen. 🙂
  10. 1.) Karten haben ein Soft Cap -> bevor die Karte tatsächlich voll ist, landen Spieler auf anderen Karten. Dadurch werden die Spieler besser auf den Karten verteilt. Wer doch auf die Karte eines Gruppenmitglieds wechseln will, kann das über "Karte XYZ Beitreten" tun. 2.) Ja, einige Karten schließen, wenn ihr Meta Event einen bestimmten Fortschritt erreicht hat. Das ist gewollt und unterbindet das Ableechen von diesen Events. Wenn Du mit Deinen Gruppenmitgliedern zusammen ein Event spielen willst, seid rechtzeitig da und nicht erst, wennd as Event schon halb vorbei ist. 3.)
  11. Könnte einerseits ein Fehler bei der Übersetzung sein, das ist in der Vergangenheit öfter mal passiert. Andererseits geht Anet in EoD viel aufs Gendern ein. Dass ein eigentlich typisch männlicher NPC weiblich angesprochen wird oder andersherum, ist nicht unüblich.
  12. Klingt immernoch stark nach "Fremdkörper, den keiner dabei haben will". Andersfalls würdest Du keine Sonderbehandlung dafür verlangen sie mitzunehmen. Das ist Unsinn und genau der Grund, warum erfahrene Spiele so eine hohe Anzahl an LI/KP fordern. Was meinst Du wie die Spieler das in den ersten Raids gemacht haben? Da gab es noch keine "Erfahrenen Spieler, die einen durchziehen". Die haben geübt, genau wie heute jeder Anfänger üben muss, um irgendwann einen Boss zu schaffen. Und Üben bedeutet genau das -> Üben. Und nicht "so lange durchziehen lassen, bis man genug LI/KP
  13. Genau, der ist wie die anderen Expeditionsverträge. Kostet tatsächlich auch 1.000 Gems im Gemstore, wie vermutet. https://imgur.com/qjMpfH4
  14. Schwarzlöwen-Gutschein für Rucksack- und Gleitschirm-Kombo = 630 Gems Schwarzlöwen-Gutschein für Kleidungsset = 630 Gems Schwarzlöwen-Gutschein für Waffen = 630 Gems 5 Schwarzlöwen-Truhenschlüssel = 450 Gems Expeditionstafel zu End of Dragons = 1.000 Gems (wenn es den gleichen Preis wie die anderen Tafeln bekommt) Das sind schonmal 3.340 Gems. Alleine durch die Gutscheine und die Expeditionstafel hat man also die Kosten wieder raus. Hinzu kommen noch Auswahlkiste Roter-Kranich-Waffe und Auswahlkiste Gold-Essenz-Waffe. Ich nehme mal an, das sind Schwarzlö
  15. Sowohl als auch. Ich spiele seit der ersten Beta. Daher ja auch meine Frage, denn zu Release war ein Gold extrem viel. Da hat man für 3 Gold 2.000 Gems bekommen, Precursor gab es für 20g und so weiter. Es gab definitiv keine Bosse, die einfach so 1g fallen lassen haben. Kannst aber gerne Beispiele nennen. Da kam bisher ja noch nichts. Jetzt kommen also Random Unterstellungen, ahja. Sagt sehr viel über die Qualität Deiner Beiträge aus.
  16. Daran sieht man, dass Du überhaupt nicht gesucht hast. Du behauptest bloß etwas, was zu Deinen Argumenten passt, und ignorierst dabei völlig die Realität. Aber da Du Dich offenbar weigerst auf Youtube nachzuschauen, schau halt einfach ins Spiel. Und ich meine einfach mal auf die Leute in Deiner Umgebung schauen und nicht auf Gespräche mit Freunden Deiner Bubble. Denn dann wirst Du immer weider Spieler auf Rollkäfern und Greifen sehen. Naja, oder auch nicht, weil sie zu schnell an Dir vorbei rollen/fliegen. 😉 War Deine vorherige Aussage nicht, dass man garkeine Mou
  17. Jeder so, wie er es am liebsten mag. Dir spricht niemand Deine Preferenzen ab. "Nutzlos" ist der Schakal oder andere Mounts deswegen aber noch lange nicht. Das ist nur eine Möglichkeit. Du kannst auch einfach das Tastenkürzel zum Blinken benutzen. Oder den Skill in der Skillbar drücken. Zumal Du mit dem "perfekten Timing" auch maßlos übertreibst. Sobald Du die Leertaste gedrück hast, kannst Du blinken. Einfach die Leertaste doppelt drücken und fertig. Und auch wenn das von der Motorik nicht so schnell geht, hat man sehr lange Zeit, bis das Mount wieder auf
  18. Nur weil sie immer an einem Ort stehen, sind es noch lange keine Botter. Es gibt viele Semi-AFK Spieler, die nebenbei Filme schauen oder sonst was machen und in GW2 nur das absolut nötigste an Aufwand erbringen. Dass die Spieler "egal zu welcher Uhrzeit" dort standen, macht sie noch lange nciht zu bottern. Offenbar warst Du ja auch "egal zu welcher Uhrzeit" dort. Du beweist also nur, dass ihr die selben Spielzeiten habt. Bloß ist es das überhaupt nicht. AFK-Farming ist sogar extrem ineffizient. Es ist vermutlich die ineffizienteste Art in dem Spiel zu farmen. Da
  19. Der Ring ist noch herstellbar, keine Sorge. Die Änderungen beziehen sich eine andere Version des Rings, die es früher gab. Undzwar "Schlummernder Konflux", eine bereits legendäre Version des Rings, die aber keinen visuellen Effekt hatte. Original hat man "Schlummernder Konflux" mit dem Precursor und den Gaben in der Mystischen Schmiede hergestellt. "Schlummernder Konflux" konnte man dann mit ein paar Materialien zu "Konflux" (mit visuellen Effekt) aufwerten. Ebenfalls in der Mystischen Schmiede. Mit Einführung der legendären Rüstkammer wurde die Schlummernde Version entfernt (d
  20. Als ich regelmäßig geraided habe, bin ich mit dem Greifen immer im Flugplatz umher geflogen. 😁
  21. Und damit einmal mehr als andere Mounts. Wo Du den Raptor brauchst, kannst Du auch den Schakal benutzen. Andersherum wird ein Bier draus. Auf den PoF Karten ist der Springer völlig ausreichend. Die Himmelsschuppe wird da für nichts gebraucht. (Dass die Himmelsschuppe den Springer allgemein verdrängt hat, ist allerdings kein Geheimnis.) Ich schrieb, dass der Raptor für nichts explizit gebraucht wird, nicht dass er völlig nutzlos ist. Will heissen: Kein Content und kein Bereich auf den Karten erfordert zwingend den Raptor. Du kannst auch jedes andere Mount
  22. Da kannst Du gleich fragen wo man Mounts überhaupt braucht. Die Antwort lautet: Nur in PoF und LS4 Karten Und dort braucht man den Schakal, Springer und Rollkäfer mehr als sonst irgendein Mount. Dann solltest Du mal PoF und LS4 Karten Spielen. Ohne Schakal kannst Du bestimmte Orte überhaupt nicht erreichen. Es gibt sogar ein Jumping Puzzle alleine für den Schakal. Und die Greifenabenteuer sprechen wohl für sich selbst. Tatsächlich ist es der Raptor, der für nichts explizit gebraucht wird. Ebenso ist die Himmelsschuppe ein rein optionales Mount von einem einzigen A
  23. Naja, wenn Du schon im Greifen und Schakal keinen Nutzen siehst, ist es nicht verwunderlich, dass Du ihn auch nicht bei der Belagerungsschildkröte findest. 🙂 Der Schakal ist sehr viel wendiger als der Raptor und hat entsprechend starke Vorteile in engeren Bereichen. Durch das Teleportieren lässt sich der Schakal zudem auch in der Luft ganz anders manövrieren als der Raptor. Mit dem Raptor kann man bpsw. nur sehr bedingt ums Eck springen. Der Greif wiederum hat ein völlig anderes Einsatzgebiet als die Himmelsschuppe. Wie Anet die beiden Mounts schon sehr gut selbst beschreibt, ist
  24. Oder ganz einfach Conflux als erste Legy bauen. Muss man ja so oder so, wenn man mehr als einen legendären Ring haben will, bzw. nicht raiden möchte. Da muss man wegen den Liga Tickets SO viel WvW Laufen, dass man danach für die nächsten Jahre mit Gaben der Schlacht versorgt ist. Als ich den Ring fertig hatte, hatte ich 10 Gaben der Schlacht übrig. Die sind heute noch nicht aufgebraucht. 🙂
  25. Wird Zeit, dass die Map Completion wieder die WvW Gebiete mit einschließt, wie es anfangs war. Die Leute heutzutage sind zu verwöhnt. 😛
×
×
  • Neu erstellen...