Offizieller Feedback-Thread zu den Build- und Ausrüstungs-Vorlagen - Seite 3 — Guild Wars 2 Foren

Offizieller Feedback-Thread zu den Build- und Ausrüstungs-Vorlagen

13

Kommentare

  • Hallo, vielen Dank für das Update und die Möglichkeit hier meine Erfahrungen mitzuteilen.
    Ich spiele GW2 schon lange und konnte mich auch ohne Anleitung schnell mit den neuen Builds zurechtfinden. Ich war nur irritiert, wie die Builds sortiert waren und wo jetzt meine Standard Wvw und PvP Builds sind. Dann fand ich gut, daß ich jetzt eine zweite Rüstung zusätzlich anlegen kann. Bisher brauchte ich dafür einen Taschenplatz im Inventar. Also eine gute Ergänzung, auch für neue Spieler. Daß ich mit Keybinds auch schnell auf die zweite Rüstung und weitere Builds zugreifen kann ist super. Mit dem Buildspeicher habe ich noch nicht viel gemacht. Aber die 3 bzw. 6 Plätze werden wohl auf Dauer zu wenig sein.

    Beim Spielen mit dem Ausrüstungs/Buildwechsel fällt mir bisher folgendes auf: Beim Wächter werden die Mantras immer zurückgesetzt, auch wenn sie im anderen Build an gleicher Stelle sind. Das ist ein großer Nachteil.

    Verbesserungsvorschläge:
    Im WvW sollte Chancengleichheit herrschen, also z.B. nur schneller Wechsel auf die freien Buildplätze. Alternativ, weitere Plätze erspielen, nicht erkaufen.
    Für das PvP sollte es zusätzlich einen freien Platz für ein Standardbuild geben, das geladen wird, wenn man die Lobby betritt. Das vermeidet Irritationen.
    Zumindest die freien Ausrüstungs/Buildplätze sollten von den Spielern auf existiernende und neu erstellte Charaktere verteilt werden können. Das bestraft nicht bisherige Investitionen ins Spiel.

    Wenn mir noch was einfällt, schreib ich wieder. LG Lou

  • @Fire Attunement.9835 schrieb:
    Hallo zusammen!

    Vielen Dank für all euer konstruktives Feedback zu den Vorlagen! Wir haben viel Zeit mit dem Lesen und Diskutieren eurer Anregungen verbracht und ein paar Updates ausgemacht, die wir in Angriff nehmen werden.

    Hier sind die Teile des Feedbacks, an deren Umsetzung wir gerade arbeiten:
    • Automatischer Wechsel von Build- und Ausrüstungs-Vorlagen beim Betreten oder Verlassen des PvP und WvW. Wir müssen diese Funktionalität überarbeiten, um die Vorlagen stärker in das PvP zu integrieren.
    • Einfacher Tausch legendärer Ausrüstung zwischen Charakteren.
    • Größere Flexibilität bei der Umsetzung experimenteller Änderungen an Vorlagen.
    Da uns vor der Weihnachtszeit nur wenig Zeit zum Programmieren, Testen und Implementieren dieser Änderungen bleibt, werden wir euch zu Beginn des neuen Jahres über unsere Fortschritte informieren.

    Wir lesen weiterhin euer Feedback, also teilt uns bitte weiter eure Meinung und eure Anregungen mit, wenn ihr beim Spielen Vorlagen verwendet.
    Vielen Dank!

    Natürlich kein Wort zum Thema Preisgestaltung. Das sagt schon einiges aus.

  • Mortiferus.6074Mortiferus.6074 Member ✭✭✭✭

    @MyrddinEmbais.4689 schrieb:

    @Fire Attunement.9835 schrieb:
    Hallo zusammen!

    Vielen Dank für all euer konstruktives Feedback zu den Vorlagen! Wir haben viel Zeit mit dem Lesen und Diskutieren eurer Anregungen verbracht und ein paar Updates ausgemacht, die wir in Angriff nehmen werden.

    Hier sind die Teile des Feedbacks, an deren Umsetzung wir gerade arbeiten:
    • Automatischer Wechsel von Build- und Ausrüstungs-Vorlagen beim Betreten oder Verlassen des PvP und WvW. Wir müssen diese Funktionalität überarbeiten, um die Vorlagen stärker in das PvP zu integrieren.
    • Einfacher Tausch legendärer Ausrüstung zwischen Charakteren.
    • Größere Flexibilität bei der Umsetzung experimenteller Änderungen an Vorlagen.
    Da uns vor der Weihnachtszeit nur wenig Zeit zum Programmieren, Testen und Implementieren dieser Änderungen bleibt, werden wir euch zu Beginn des neuen Jahres über unsere Fortschritte informieren.

    Wir lesen weiterhin euer Feedback, also teilt uns bitte weiter eure Meinung und eure Anregungen mit, wenn ihr beim Spielen Vorlagen verwendet.
    Vielen Dank!

    Natürlich kein Wort zum Thema Preisgestaltung. Das sagt schon einiges aus.

    Ab Januar erhältlich: Accountweiter Rüstungsslot für 2000 Gems! 😁

    Gruß Mortiferus,
    Leiter der Gilde Mortis Legio [ML]. Wir suchen Mitglieder!

  • @Fire Attunement.9835 schrieb:

    Wir lesen weiterhin euer Feedback, also teilt uns bitte weiter eure Meinung und eure Anregungen mit, wenn ihr beim Spielen Vorlagen verwendet.
    Vielen Dank!

    Hi,
    vielleicht könnt ihr diskutieren, ob es nicht möglich ist ähnlich wie in GW1, wo man die Möglichkeit einer Waffenauswahl im Benutzerinterface hatte,
    https://www.guildwiki.de/wiki/Waffenbalken
    so etwas für die Templets umzusetzen. Es müssen nicht alle angezeigt werden, aber vielleicht die ersten drei und so konfiguriert, dass sowohl die Fertigkeiten als auch die Ausrüstung, die man zuvor miteinander definiert hat, durch eine Tastenkombination oder Mausklick geändert wird.

  • MyrddinEmbais.4689MyrddinEmbais.4689 Member ✭✭✭
    bearbeitet November 21, 2019

    @Mortiferus.6074 schrieb:

    @MyrddinEmbais.4689 schrieb:

    @Fire Attunement.9835 schrieb:
    Hallo zusammen!

    Vielen Dank für all euer konstruktives Feedback zu den Vorlagen! Wir haben viel Zeit mit dem Lesen und Diskutieren eurer Anregungen verbracht und ein paar Updates ausgemacht, die wir in Angriff nehmen werden.

    Hier sind die Teile des Feedbacks, an deren Umsetzung wir gerade arbeiten:
    • Automatischer Wechsel von Build- und Ausrüstungs-Vorlagen beim Betreten oder Verlassen des PvP und WvW. Wir müssen diese Funktionalität überarbeiten, um die Vorlagen stärker in das PvP zu integrieren.
    • Einfacher Tausch legendärer Ausrüstung zwischen Charakteren.
    • Größere Flexibilität bei der Umsetzung experimenteller Änderungen an Vorlagen.
    Da uns vor der Weihnachtszeit nur wenig Zeit zum Programmieren, Testen und Implementieren dieser Änderungen bleibt, werden wir euch zu Beginn des neuen Jahres über unsere Fortschritte informieren.

    Wir lesen weiterhin euer Feedback, also teilt uns bitte weiter eure Meinung und eure Anregungen mit, wenn ihr beim Spielen Vorlagen verwendet.
    Vielen Dank!

    Natürlich kein Wort zum Thema Preisgestaltung. Das sagt schon einiges aus.

    Ab Januar erhältlich: Accountweiter Rüstungsslot für 2000 Gems! 😁

    Oh ja, das würde es total raus reißen. Danke auch! Ich bin da jetzt mal fair und rechne das nur für die 5 Hauptchars. Davon hat jeder mindestens 2 Rüstungen, 3 aber auch bedeutend mehr. Mit 15 Slots dürfte es ungefähr hinkommen. Das wären dann eben mal 30.000 Gems. Über instant gaming bezogen aufgerundet gerade mal läppische € 320. Das ist doch gar nix :D Ein zusätzlicher Taschenplatz kostet 1/5 bietet aber im Idealfall knapp doppelt soviel Platz.

  • Mortiferus.6074Mortiferus.6074 Member ✭✭✭✭

    @MyrddinEmbais.4689

    Der Preis war jetzt nicht ganz ernst gemeint.

    Davon mal abgesehen, wenn du eh für jeden Charakter mehrere Rüstungen hast, wirst du auf ein solches Angebot eh nicht angewiesen sein.

    Für Leute mit einer kompletten legendären Ausrüstung wären an einer Accountweiten Lösung wohl am ehesten interessiert.

    Gruß Mortiferus,
    Leiter der Gilde Mortis Legio [ML]. Wir suchen Mitglieder!

  • MyrddinEmbais.4689MyrddinEmbais.4689 Member ✭✭✭
    bearbeitet November 23, 2019

    @Mortiferus.6074 schrieb:
    @MyrddinEmbais.4689

    Der Preis war jetzt nicht ganz ernst gemeint.

    Davon mal abgesehen, wenn du eh für jeden Charakter mehrere Rüstungen hast, wirst du auf ein solches Angebot eh nicht angewiesen sein.

    Für Leute mit einer kompletten legendären Ausrüstung wären an einer Accountweiten Lösung wohl am ehesten interessiert.

    Ich hab deinen Gedanken nur weiter gesponnen und dargelegt, warum er für gewisse Spieler relativ sinn frei wäre. Ungeachtet dessen, dass viele Spieler ohnehin mehrere Chars für eine Klasse erstellt haben, um eine gewisse Flexibilität zu erreichen. Für eben jene Spieler, die in zusätzliche Taschenplätze und Charakter-Slots in der Vergangenheit investiert haben, ist die Umsetzung der Anet-Build-Templates ein Schlag mitten ins Gesicht. Sie hatten bereits investiert und sollen jetzt weiter geschröpft werden. Ganz egal, was an der derzeitigen Implementierung noch verändert wird, man hat offensichtlich nicht vor, von der aktuellen Monetarisierung abzuweichen.

    Im Grunde sollte die Implementierung der Build-Templates eine QoL-Verbesserung sein. Anfühlen tut sich das ganze aber eher wie ein Klotz am Bein den man schnell wieder loswerden möchte. Man muss schon ziemlich Dumm oder Dreist sein, wenn man erwartet, dass Spieler bereit sind für einen Klotz am Bein recht viel Kohle locker zu machen (Ausnahmen bestätigen die Regel :smile:).

  • Essecs.8497Essecs.8497 Member ✭✭✭

    Ihr wollt ernsthaft wissen was wir darüber denken ?
    Ich denke man muss schon sehr dreist sein, wenn man erst ne lange Zeit son Addon erlaubt und wenn man dann eine eigene Version davon raus bringt, verbietet man die kostenlose Variante einfach und bietet seine extrem überteuert im Shop an...Und das obwohl man vorher wuste das es einen Aufschrei geben wird, nur das wurde gekonnt ignoriert...Was aber noch dreister is, is das erst zu ignorieren und als man gemerkt hat, das der Aufschrei doch etwas größer ausfällt als gedacht, geht man einfach hin und versucht die Community zu beruhigen...Wofür ? Vorher war es euch doch auch komplett egal, und jetzt soll euch das auf einmal interessieren ? Das einzigste was man erreichen will, is Schadenbegrenzung....Es war absolut unverschämt das denken wir

    Ausser die letzten verbliebenen Fanboys...Die denken gar nich, sondern bedanken sich auch das man sie verarscht....Ja GZ

    Ich war was ihr seid...Werdet was ich bin

  • @Mortiferus.6074 schrieb:
    Für Leute mit einer kompletten legendären Ausrüstung wären an einer Accountweiten Lösung wohl am ehesten interessiert.

    Selbst wenn man legendäre Rüstungen an EINEN Charakter nutzt, werden beim Build-Switch die Runen raus geschmissen und die Atributte der Rüstung geändert. Das ist also nur etwas für Besitzer von legendären Rüstungen, die zu viel Zeit haben und gerne immer die gleichen Handgriffe machen, wenn sie ihren Build wechseln.

    Lieber das Geld für Aufgestiegende Rüstungen ausgeben und auf die Legendären verzichten. Ist einfacher und billiger.

  • Hallo zusammen. Ich habe weitere Neuigkeiten für euch. Wie ich bereits letzte Woche in meinem Beitrag erwähnt habe, hatten wir eine Liste mit Updates, die wir in Angriff nehmen wollten. Außerdem war geplant, euch Anfang nächsten Jahres über den Stand der Liste zu informieren. Da eines der Updates für Build- und Ausrüstungs-Vorlagen früher fertig sein wird als erwartet, hat sich dies nun geändert.

    Wir haben an einem Update gearbeitet, das dafür sorgt, dass beim Betreten oder Verlassen des PvE, WvW oder PvP automatisch eure Build- und Ausrüstungs-Vorlagen gewechselt werden. Das Spiel merkt sich, welche Build- und Ausrüstungs-Vorlagen-Registerkarten zuletzt aktiv waren, wenn ihr in einen Spielmodus zurückkehrt.

    Darüber hinaus wird PvP-Ausrüstung in alle Ausrüstungs-Vorlagen integriert. Auf diese Weise wird die Verwaltung eurer Ausrüstung bequem an einem Ort zusammengeführt. Unser derzeitiger Plan sieht vor, dem Ausrüstungsmenü eine neue Schaltfläche hinzuzufügen, mit der die PvP-Ausrüstungsplätze in jeder Vorlage angezeigt werden können. Ihr könnt dann eure PvP-Ausrüstung verwalten, wann immer ihr möchtet, sogar außerhalb der PvP-Spielmodi. Da sich PvP-Ausrüstung stark von normalen Inventargegenständen unterscheidet, wird sie eurer Standardausrüstung keinen Platz wegnehmen.

    Erscheinen wird das Update für Build- und Ausrüstungs-Vorlagen am 3. Dezember. Zu Beginn des neuen Jahres wird es dennoch ein weiteres Update geben.

  • Danke schön

  • Nach längeren Versuch mich an die Templates zu gewöhnen muss ich sagen, dass ich mit den (sechs) Vorlagen-Registrierkarten nicht gut zurecht finde. Das System macht das ganze unnötig unübersichtlich. Doch finde ich die Möglichkeit unter Build und die Filteranzeige aus dem Grund gut, weil ich dort sofort aufgrund meiner eigenen Beschreibung sehen kann, um welches Fertigkeiten-Vorlagen es sich handelt. Daher ist das ganze für mich übersichtlicher und besser zu überblicken. Ich stelle mir nur vor, man hätte mehr als sechs Vorlagen-Registrierkarten, da würde es einen kaum noch möglich sein, den Überblick zu behalten. Daher halte ich es für sinnvoll, wenn man auf die Vorlagen-Registrierkarten verzichtet und auch bei der Ausrüstung die Auswahlmöglichkeit so anzeigt wird wie man es bei den Filter für die Rüstungen auf der linken Seite hat. Da man dort untereinander die Beschreibungen die Art und Funktion seiner Ausrüstung sofort ersehen kann, ohne erst mit der Maus über die Registrierkarten zu fahren. Aufgrund der Beschreibung kann man sofort zuordnen, was dort gespeichert ist. z.B. Schn.Bersi.DPS (also Klasse Schnitter, Berserker-Werter, Power-Build) oder Pest.Condi.Vip (Klasse Pestbringer, Zustände, Viperhafte Ausrüstung). Jetzt muss man mit der Maus über die Vorlagen-Registrierkarten fahren, um zu sehen, was bei unter den einzelnen Vorlagen gespeichert ist. Die Anzeige der Beschreibung ist auch nicht so optimal, da sie sehr klein ist.

    Auch finde ich es nicht gelungen, wo man die Ausrüstung und Fertigkeiten untergebracht hat. Dafür müsste man im Heldenfenster einen eigenes Menü haben, wo Ausrüstung und Fertigkeiten aufgrund einer besseren Übersichtlichkeit gemeinsam zu sehen ist, da man so eine bessere Übersicht hat, was beides Ausgerüstet ist und wenn man wechseln möchte, hat man so auch eine bessere Übersicht.

    Das ganze System scheint in der jetzigen Form zu unübersichtlich.

    MfG und danke für eure Mühe, ist ein super Spiel

  • Voodoochild.5914Voodoochild.5914 Member ✭✭
    bearbeitet Dezember 2, 2019

    Ich Copy und Paste jetzt mal den Beitrag den ich fälschlicherweise als neue Topic verfasst hatte. Kann natürlich sein, dass der Inhalt hier schon diskutiert wurde.

    "Hi, da ich oft über Makros zwischen den Builds und den Sets hin und her wechsel und dabei hin und wieder durcheinander komme, wäre es eine enorme Hilfe, wenn diese namentlich bei wechseln zu erkennen wären! Zur Zeit steht da ja nur "Vorlage wird aktiviert"! Es ist aber nicht zu erkennen welche. So könnte da zB stehen "Vorlage [Name der Vorlage] wird aktiviert". Bei den Sets genauso! Ja ich weiß, der eine oder andere wird jetzt sagen, dass man sich das auch merken kann. Das ist richtig, aber einen großen Umstand das zu ändern ist es sicher nicht. Zumal ich das eigentlich auch nur logisch finde, dass sehen zu können!"

    In diesem Sinne, Greetz

  • Voodoochild.5914Voodoochild.5914 Member ✭✭
    bearbeitet Dezember 2, 2019

    @dathelmut.1053 schrieb:
    Also Bei mir ist der Geldhahn zu nach der Aktion und glaubt mir mit 5 vollwertigen Accounts hab ich ihn wirklich zu viel kohle in den Rachen geworfen.

    Denkst du vom Verkauf von 20€ pro Spiel kann ArenaNet dir für die nächsten Jahre den Kontent sichern? Das Spiel ist Free2Play und hat kein monatliches Abo System wie bspw WoW. Selbst da muss man zusätzlich auch für jedes Addon bezahlen!

    Die miesten sind eh Kontent Schnorrer und sind teilweise sogar noch stolz darauf. Ausgenommen natürlich jene die es sich schlicht und ergreifend wirklich nicht leisten können mal in den Store zu investieren. Außerdem heißt es nicht, je mehr man in den Store pumpt, je mehr hat man zu erwarten! So kommt das bei sehr vielen Leuten hier rüber! Es ist nicht das Problem von ArenaNet das eben jene Leute so viel Geld investieren und meinen sie hätten dadurch mehr Mitspracherecht! Da spricht einzig und allein das Ego aus jenen! Dann müssen sie schon NCSoft Aktien in großer Stückzahl kaufen! Zum Glück sind solche Leute eher selten anzutreffen, da die meisten Spieler eher bescheiden bleiben und im groben und ganzen zufrieden sind! Sie freuen sich lieber über die Pro´s als sich bei der erst besten Gelegenheit über die vermeintlichen Contras auszukotzen! Ich rede jetzt nicht davon, dass keine Kritik geäußert werden soll, aber das auskotzen darüber wie viel Geld man doch schon ausgegeben hat und dass die eigenen und oft zu großen Erwartungen nicht erfüllt werden, hat nichts mit Kritik zu tun!

    Ich kann mit 3 Builds und 2 Sets super leben, denn es ist nachvollziehbar und wichtig als f2p Spiel Anreize zum Kauf von Inhalten zu geben! Wenn man die käuflichen Inhalte nur für Zeugs anbietet was keiner braucht, kauft es auch keiner un das Model F2P wäre über kurz oder lang zum scheitern verurteilt!

  • Ein kleines bisschen OT, dafür möchte ich mich gleich entschuldigen, aber ...

    Ich hätte das anders gemacht mit Guildwars als Betreiber.

    Dieses F2P finde ich persönlich der größte Quatsch !
    In GW 1 musste immer egal wie alt es wurde die Teile gekauft werden. Selbst wenn sie nachher nur noch 6.99 Euro (der älteste Teil) gekostet hatte.

    Aber wenn ich sehe das das GW2 Beispiel kostenlos ist, dann mit POF wurde auch HOT kostenlos. Das finde ich einfach nur schlecht berechnet .. jeder Teil hätte weiterhin Geld kosten müssen, genau weil es kein monatliches Abo System gibt. Das ist einmalig ein kleiner Preis den ein Spieler zahlen muss. Aber alles kostenlos machen finde ich persönlich der größte Quatsch. Und das dann F2P Spieler und WvW rein können ist noch schlechter (sind viele 2 und 3 und 4 Accounts auf Servern nur um aktuelle Matches zu sabotieren, das alles erleichtert durch F2P). Wer den Modus kennenlernen möchte soll gerne das Recht haben in den "Rand der Nebel" zu gehen. Aber in den Haupt WvW Bereich nur mit gekauften Account der ganz ehrlich, nicht viel kostet. Ich habe so viel Geld in nun fast 15 Jahren GW 1 und 2 Spielen in das Spiel gesteckt (locker fast 1000 Euro), aber wenn ich nun sehe das nur noch Skins Verkauf Geld einbringt.. das geht gar nicht. Ich kaufe keine Skins mehr. Ich würde viel lieber Geld für ein neues AddOn ausgeben oder für eine "gescheite" LW Story.

    A-Net, einen Tipp.. Schafft das F2P wieder ab (Beispiel: bringt wieder Promo Codes wie in gw1 Zeiten wo Leute einen 20 bis 50 Stunden Testzeit nutzen können) ... Basisspiel 5 Euro .. HOT 10 Euro und POF und der Standard Edition weiter 30 Euro wären zusammen 45 Euro für alles. Und das wäre realistisch absolut in Ordnung für das gesamte Spiel mit so viel Content für einen Neueinsteiger. Klar wir Alten Veteranen haben nach weit über 7000 Spielstunden da etwas nachsehen. Aber wie gesagt dann lieber eine richtige lebendige Welt Story wieder oder ich warte lieber auf ein AddOn und bezahle dann gerne wieder 30 bis 50 Euro. Zusätzlich dann anhängend auch gerne noch GEMS für ein paar schöne Dinge.

    Aber so wie es aktuell läuft gebe ich kein Geld mehr aus. Nur noch Reittier Skins ... Was will ich damit als Veteran .. Optik macht keinen Schaden und vergrößert auch nicht mein Spielerlebnis.

    Sorry für das OT schreiben, aber ich musste das echt Mal los werden, als so ein Alter Hase. Werden sicher viele wieder kritisieren und nicht gut finden. Ist mir aber egal, ich erzähle es nur Mal aus meiner Sicht als alter über viele Jahre spielender Veteran von Guild Wars 1 und 2 Spieler.

  • Voodoochild.5914Voodoochild.5914 Member ✭✭
    bearbeitet Dezember 2, 2019

    @Single Fighter Marc.8379 schrieb:
    Ein kleines bisschen OT, dafür möchte ich mich gleich entschuldigen, aber ...

    Ich hätte das anders gemacht mit Guildwars als Betreiber.

    Dieses F2P finde ich persönlich der größte Quatsch !
    In GW 1 musste immer egal wie alt es wurde die Teile gekauft werden. Selbst wenn sie nachher nur noch 6.99 Euro (der älteste Teil) gekostet hatte.

    Aber wenn ich sehe das das GW2 Beispiel kostenlos ist, dann mit POF wurde auch HOT kostenlos. Das finde ich einfach nur schlecht berechnet .. jeder Teil hätte weiterhin Geld kosten müssen, genau weil es kein monatliches Abo System gibt. Das ist einmalig ein kleiner Preis den ein Spieler zahlen muss. Aber alles kostenlos machen finde ich persönlich der größte Quatsch. Und das dann F2P Spieler und WvW rein können ist noch schlechter (sind viele 2 und 3 und 4 Accounts auf Servern nur um aktuelle Matches zu sabotieren, das alles erleichtert durch F2P). Wer den Modus kennenlernen möchte soll gerne das Recht haben in den "Rand der Nebel" zu gehen. Aber in den Haupt WvW Bereich nur mit gekauften Account der ganz ehrlich, nicht viel kostet. Ich habe so viel Geld in nun fast 15 Jahren GW 1 und 2 Spielen in das Spiel gesteckt (locker fast 1000 Euro), aber wenn ich nun sehe das nur noch Skins Verkauf Geld einbringt.. das geht gar nicht. Ich kaufe keine Skins mehr. Ich würde viel lieber Geld für ein neues AddOn ausgeben oder für eine "gescheite" LW Story.

    A-Net, einen Tipp.. Schafft das F2P wieder ab (Beispiel: bringt wieder Promo Codes wie in gw1 Zeiten wo Leute einen 20 bis 50 Stunden Testzeit nutzen können) ... Basisspiel 5 Euro .. HOT 10 Euro und POF und der Standard Edition weiter 30 Euro wären zusammen 45 Euro für alles. Und das wäre realistisch absolut in Ordnung für das gesamte Spiel mit so viel Content für einen Neueinsteiger. Klar wir Alten Veteranen haben nach weit über 7000 Spielstunden da etwas nachsehen. Aber wie gesagt dann lieber eine richtige lebendige Welt Story wieder oder ich warte lieber auf ein AddOn und bezahle dann gerne wieder 30 bis 50 Euro. Zusätzlich dann anhängend auch gerne noch GEMS für ein paar schöne Dinge.

    Aber so wie es aktuell läuft gebe ich kein Geld mehr aus. Nur noch Reittier Skins ... Was will ich damit als Veteran .. Optik macht keinen Schaden und vergrößert auch nicht mein Spielerlebnis.

    Sorry für das OT schreiben, aber ich musste das echt Mal los werden, als so ein Alter Hase. Werden sicher viele wieder kritisieren und nicht gut finden. Ist mir aber egal, ich erzähle es nur Mal aus meiner Sicht als alter über viele Jahre spielender Veteran von Guild Wars 1 und 2 Spieler.

    Und du meinst mit 45€ für das gesamte Spiel bezahlen und das Free2Play Model abschaffen, würde die ganze Geschichte noch über Jahre finanziell aufgehen? Das ist fernab von dem was du realistisch nennst! Spiele die 60 Euro kosten werden meist nur 1-2 Jahre offiziell supportet wie es zb oft bei Shootern so ist und dann ist mit Inhalten Ende im Gelände! Hinzu kommt das gefühlt die meisten ja schon für den kompletten Kontent bezahlt haben und dann als finanzieller Support wegfallen würden! Somit würde die Verantwortungen für zukünftige Inhalte komplett in der Hoffnung auf den Zuwachs neuer Spieler liegen und eine neues Addon kommt auch nicht jedes Jahr raus. Ich bezweifle das Guild Wars 2 nach 7 Jahren noch so viel Zuwachs hat, dass diese Prognose aufgehen würde! Ich sehe jetzt schon den Shitstorm wo alle nach mangelnden Kontent schreien! Das Ding ist bei solchen Probeabos, die laufen irgendwann mal aus und es gibt tatsächlich eine Menge Spieler die sich nicht mal das Spiel leisten können, wie zb Schüler, die dann aufhören müssen zu spielen! Der Anreiz für Inhalte zu bezahlen ist außerdem viel höher, je länger und tiefer man in das Spiel eintauchen kann! Nach 20-50 Stunden hat man so gut wie noch nichts vom Spiel gesehen!

    Zitat: "nur mit gekauften Account der ganz ehrlich, nicht viel kostet"

    Für Leute die mit f2p Accounts in WvW die Matches sabotieren, würden es auch weiterhin tun, auch wenn sie dafür 5€ pro Account bezahlen müssten!

    GW2 gibt es jetzt schon seit 7 Jahren und es wird immer noch fleißig Kontent veröffentlicht! Nach 7 Jahren war mit GW Kontent technisch aber Schluß! Da stellt sich mir die Frage, wenn man es so machen würde wie in gw1, ob dass dann wirklich so sinnvoll wäre?

  • dathelmut.1053dathelmut.1053 Member ✭✭✭
    bearbeitet Dezember 2, 2019

    @Voodoochild.5914

    Ließ einmal nach was GW2 vor sieben Jahren gekostet hat. Dann informiere Dich bitte einmal was HoT & PoF zum Release gekostet haben. Zu guter Letzt rechne das mal fünf + ca. 40,-€ im Monat über sieben Jahre. Und dann sind die Preise für die Templates + Build Slots reichlich übertrieben. Aus der sicht eines neuen Spielers der alles mit Rabatz hinterhergeworfen bekommt evtl legitim, für die alteingesessenen ein Schlag ins Gesicht. Die ARC Templates Geschichte miteinbezogen.

    Dann sollen sie ein AddOn bringen dafür Zahl ich gern und dann die Slots für AddOn Besitzer viel günstiger anbieten.

  • Finnkitkit.8304Finnkitkit.8304 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet Dezember 2, 2019

    20-50h Probezeit reichen vollkommen aus. Denn es ist eine PROBEzeit. Wenn du die nicht gerade damit zubringst den ganzen Tag nur rumzustehen reicht das Locker für nen ersten Eindruck.

    Finde das F2p persönlich auch ziemlichen Mist, vor allem das man sich viele Rechte 'erspielen' kann. F2p an sich ist nichts schlimmes, aber Anet hat das mehr als dumm und bissl ... arschig gegenüber Veteranen(und damit meine ich net die debatte, dass veteranen für all das mehr bezahlt haben) und sich selber, umgesetzt. Denn der Nachteil an F2P ist auch, dass man eventuell nicht das gleiche Maß an interesse in das Spiel steckt, wie man es tun würde wenn man es sich kauft. Habe ich zumindest so bei anderen erlebt, so dumm es auch klingt. Auf der einen Seite gewinnt anet damit vielleicht viele Spieler. Aber ... vorsicht, egoistische Meinung, die Spieler die den Spiel und vor allen den anderen Spielern auch wirklich nützen, die werden durch das schlechte F2P Modell abgeschreckt. So war zumindest meine Erfahrung.

    Und btw, wegen dem Preis. Überleg doch mal was öfter gekauft wird, dass günstigere was sich auch ein Schüler mal leisten kann, oder das teure wo der normale GW2 Spieler nen Jahr für ingame-Tausch spielen müsste, oder nen Monat für arbeiten müsste ...
    Bei Skins mags ja noch okay sein, leute lieben ihr Blingbling und würden vermutlich noch viel mehr zahlen für die paar Pixel. Aber bei Dingen die man nich wirklich sieht, höre ich bei den meisten die ich kenne dann doch das Denkstübchen rattern, ob sich das jetzt lohnt oder net~. Es werden nicht umsonst ganze Statistiken für die Werkzeuge und Co. erstellt ob die sich in irgendeiner weise überhaupt Lohnen. Und ein hoher Pries, trägt da nicht gerade zur Kauflust bei~.

    Everybody’s darling is everybody’s fool.

  • Probezeit und sichtlich limitierte Demo bei Onlinespielen ist heute nicht mehr 'in'. Erwartet wird von der Kundschaft heutzutage, dass du ohne zu zahlen direkt ins echte Spiel einsteigst, wo auch all die anderen sind. Dass du es ohne Zeitlimit so spielst, und bei Gefallen was kaufst, was dich fürs fortgeschrittene Spiel enabled. Ist das nicht so, dann bleiben heutzutage die potentiellen Spieler in der Paywall hängen.

    F2p ersetzt die Demo, wird nur anders genannt und ist nicht mehr zeitlich, sondern von den Features und vom Spielspaß her kastriert. Das bewirkt, dass die Spielwelt nicht mehr nur wie von alters her von der zahlenden Kundschaft bevölkert wird (die meines Wissens nur so um die 10-20% aller potentiellen Spieler darstellt), sondern auch von den Leuten, die prinzipiell niemals Geld für ein Spiel ausgeben und glauben, man könne ein f2p Spiel ohne Ausgaben spielen und dabei dennoch den Spielspaß haben, den die Entwickler eingebaut haben. Diese Spieler bezahlen trotzdem - und zwar mit ihrer Zeit und liefern eine stärker bevölkerte und damit attraktivere Spielwelt für die zahlenden Spieler. Sie liefern das Fußvolk und die Sklavenarbeit (fürs farmen/Materialen für die Spielewirtschaft). Bei p2w Spielen liefern sie darüberhinaus auch noch das Kanonenfutter.

    Finde die geheime Botschaft: +++++++[>++++[>+>+++>++++>++++<<<<-]<-]>>>-.>-------.+++.+.------------.>++.<<<++++.>>++++++.>.+++.<--.>--..+.<<<+.

  • F2P so ein gequasselter Unsinn.
    Rechne mal (ohne Templates) was das Spiel kostet.
    Man muss sich mal PoF kaufen (vor nicht all zu langer Zeit auch noch HoT), das sind mal 30€
    Dann haben wir noch die Living Seasons. Die erste kann man ja nicht mitrechnen, aber für die restlichen rechne mal 20€ pro Season.
    Ja die sind optional aber allein die 4. Staffel kann man eig. nicht auslassen, nicht einmal ein paar Episoden, wegen der Himmelsschuppe, für die braucht man die ganze Staffel.

    Also 60€ für alle Staffeln, NUR die Staffeln.
    Das Spiel, die ganze Story also, kostet 90€. Von den ganzen Dingen die man sich kaufen sollte, aka weitere Bankplätze, Sammelwerkzeug, Geteilte Inventarplätze, Kupfer-Wiederverwerter etc. mal abgesehen. Wo ist das noch einmal F2P? Und komm mir nicht mit Gold zu Gems. Du bist doch nicht ernsthaft der Meinung ein neuer Spieler würde erstmal Gold grinden gehen für STORY.
    Hast mal die Demo ausprobiert? Die ist so drastisch eingeschränkt. Kaum Bank und Inventarplätze, kein Handelspostenzugriff etc. Das reicht gerade mal um das Spiel kennen zu lernen. GW2 ist NICHT F2P, war es auch nie.

    Außerdem hat man ausgerechnet wie viel ALLE Templates für ALLE Klassen kosten würde. Da kannst du 2 Jahre ein anderes Abo-Modell MMO zocken mit dem Geld und noch dazu ein paar schöne Sachen aus dem Cash-Shop holen.

    F2P .. ich glaube mein Schrank pfeift.

  • MyrddinEmbais.4689MyrddinEmbais.4689 Member ✭✭✭
    bearbeitet Dezember 3, 2019

    @Voodoochild.5914 schrieb:
    Die miesten sind eh Kontent Schnorrer und sind teilweise sogar noch stolz darauf. Ausgenommen natürlich jene die es sich schlicht und ergreifend wirklich nicht leisten können mal in den Store zu investieren. Außerdem heißt es nicht, je mehr man in den Store pumpt, je mehr hat man zu erwarten! So kommt das bei sehr vielen Leuten hier rüber! Es ist nicht das Problem von ArenaNet das eben jene Leute so viel Geld investieren und meinen sie hätten dadurch mehr Mitspracherecht! Da spricht einzig und allein das Ego aus jenen! Dann müssen sie schon NCSoft Aktien in großer Stückzahl kaufen! Zum Glück sind solche Leute eher selten anzutreffen, da die meisten Spieler eher bescheiden bleiben und im groben und ganzen zufrieden sind! Sie freuen sich lieber über die Pro´s als sich bei der erst besten Gelegenheit über die vermeintlichen Contras auszukotzen! Ich rede jetzt nicht davon, dass keine Kritik geäußert werden soll, aber das auskotzen darüber wie viel Geld man doch schon ausgegeben hat und dass die eigenen und oft zu großen Erwartungen nicht erfüllt werden, hat nichts mit Kritik zu tun!

    Ich kann mit 3 Builds und 2 Sets super leben, denn es ist nachvollziehbar und wichtig als f2p Spiel Anreize zum Kauf von Inhalten zu geben! Wenn man die käuflichen Inhalte nur für Zeugs anbietet was keiner braucht, kauft es auch keiner un das Model F2P wäre über kurz oder lang zum scheitern verurteilt!

    Dein Rechnung geht nicht so ganz auf. Betrachtet man die Quartalszahlen und die Preise für das Spiel + Addons sollte eigentlich klar sein, dass die meiste Kohle ohnehin bereits über Mikrotransaktionen - also den Shop - generiert wird. Damit ist deine Ausführung schon mal grundlegend falsch. Es werden hier immer wieder andere Spiele angeführt. Ich frage mich, warum hat man sich nicht an anderen Spielen ein Beispielt genommen? Egal, ob das jetzt Titel wie Blade & Soul oder The Elder Scrolls online sind, die meisten bieten zusätzlich zum F2P Inhalt die Möglichkeit monatlich zu investieren. Jeder der sich für diesen Weg entscheidet, erhält zusätzliche Vorteile im Spiel. Das wäre ein vernünftiger Weg um neben dem Shop zusätzlich Kohle zu generieren. Aber eine Funktion, die in dieser Form eigentlich von Anfang an im Spiel sein hätte sollen, derart zu monetarisieren ist schlichtweg nicht zu verstehen. Warum und weshalb wurde bereits mehrfach ausgeführt. Der Aufschrei wäre wahrscheinlich bedeutend geringer gewesen, wenn man die Funktion der Build-Templates von der "Garderobe" getrennt hätte und diese Accountweit verfügbar wäre. Zusätzlicher Speicherplatz hat immer gekostet und wird immer kosten. Aber dann auch noch eine Funktionalität zu monetarisieren, die man durch ein Drittanbieter Addon lange Zeit kostenlos nutzen konnte und die auch in Guild Wars kostenlos war, stößt nun mal sehr vielen sauer auf. Mit dieser Aktion wird einfach nur vermittelt, dass man in Zukunft damit rechnen muss, für jeglichen Inhalt abgezockt zu werden. Ob das der richtige Weg ist wage ich zu bezweifeln.

  • Essecs.8497Essecs.8497 Member ✭✭✭

    @Asfalon.5863 schrieb:
    bye bye!
    can I have your stuff?

    Jetzt gehen die Fanboys schon betteln ? Frag doch deine Mama nach Taschengeld...Am besten auf deutsch, sonst schämt die sich nachher noch mehr

    Ich war was ihr seid...Werdet was ich bin

  • Voodoochild.5914Voodoochild.5914 Member ✭✭
    bearbeitet 1:57

    @dathelmut.1053 schrieb:
    @Voodoochild.5914

    Ließ einmal nach was GW2 vor sieben Jahren gekostet hat. Dann informiere Dich bitte einmal was HoT & PoF zum Release gekostet haben. Zu guter Letzt rechne das mal fünf + ca. 40,-€ im Monat über sieben Jahre. Und dann sind die Preise für die Templates + Build Slots reichlich übertrieben. Aus der sicht eines neuen Spielers der alles mit Rabatz hinterhergeworfen bekommt evtl legitim, für die alteingesessenen ein Schlag ins Gesicht. Die ARC Templates Geschichte miteinbezogen.

    Dann sollen sie ein AddOn bringen dafür Zahl ich gern und dann die Slots für AddOn Besitzer viel günstiger anbieten.

    Es geht hier aber nicht um DICH, sonder darum, was für die Masse wichtig ist - Kompromisse bzw Kosten/Nutzen! Ich muss dir doch wohl nicht erklären, wie abwegig es ist, dass Entwickler auf einzelne Meinung eingehen und darauf hoffen das es bei allen gut ankommt, oder?

    Wie viel hat denn das Hauptspiel und die ganzen Addons auf mmoga oder instant gaming gekostet? Ich glaube in deiner Rechnung fehlt eine Variable! Es gibt nämlich einen gewaltigen Unterschied zwischen dem, was ich zu einem bestimmten Preis anbiete und dem, was ich dadurch tatsächlich an Einnahmen generiere!

    Es war sicher überfällig, dass dies mal implementiert wurde..aber....sind wir nicht auch bestens 7 Jahre ohne ausgekommen?

    2 Rüstungsslots und 3 Build Slots reichen dann nicht aus?

  • dathelmut.1053dathelmut.1053 Member ✭✭✭

    Schon mal darüber nachgedacht was hier an Masse angemeldet ist ? Des weiteren macht es keinen weiteren Sinn weiter darauf einzugehen, da Du nicht verstanden hast das es eine von vielen rechen Beispielen war (Soll heissen viele haben in sieben Jahren gut gezahlt für Dich in kurzform). Und trotzdem bleiben die Preise vollkommen Realitätsfern und bleiben ein Schlag ins Gesicht. Schon allein das die Entwickler überhaupt auf etwas eingehen was hier geschrieben wird zeigt mir das Du "denke ich" etwas nicht verstehst. Wir schreiben Jahr Sieben in GW2 und jetzt kommen Grundfunktionen ins Spiel. Das einzige was ANet gezeigt hat, und das nicht weil sie hier gelesen haben, das sie viel Geld verdienen müssen. Unternehmen müssen Gewinne generieren, und nun kommt halt ein Punkt wo es Richtung plumpes Abzocken geht. Zu guter letzt muss ja jeder selber wissen wie viel er ins Game steckt. Und ich bleibe dabei bei derartige frechen Vorgehen und Preisen fliesst von mir kein Doller mehr Richtung USA. Und ich werde wohl nicht der einzige bleiben der es so handhabt.

    Daher viel Spaß dabei abgezockt zu werden und natürlich Ingame.

  • Vinceman.4572Vinceman.4572 Member ✭✭✭✭

    Ich hab mich ja gestern beömmelt und musste über mich selber lachen. Da diskutierste häufig mit Inbrunst, schießt auch mal übers Ziel hinaus und versuchst trotzdem immer wieder valide Argumente in deinen Posts unterzubringen, da bringen die doch glatt "Capes" ins Spiel und das ganze engl. Diskussionsforum nur so: CAPES - sabber, lechz, schmatz - CAPES....
    Haha, das ist legendär... o:)

    R.I.P. Build Templates, 15.10.2019

  • Foxy.5319Foxy.5319 Member ✭✭

    Wie weit sich die Templates für arenanet sich lohnen das werden wir bei der nächsten Quartalsbericht sehen aber ich vermute das die bestimmt viele gekauft haben und arenanet Einnahmen sich wieder erhöht haben im Gegensatz zu denn vorherigen Quartalsbericht. Sonst wenn es sich nicht für arenanet lohnen würde denn hätten die bestimmt etwas daran geändert.

  • Finnkitkit.8304Finnkitkit.8304 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet 10:38

    @Vinceman.4572 schrieb:
    Ich hab mich ja gestern beömmelt und musste über mich selber lachen. Da diskutierste häufig mit Inbrunst, schießt auch mal übers Ziel hinaus und versuchst trotzdem immer wieder valide Argumente in deinen Posts unterzubringen, da bringen die doch glatt "Capes" ins Spiel und das ganze engl. Diskussionsforum nur so: CAPES - sabber, lechz, schmatz - CAPES....
    Haha, das ist legendär... o:)

    Wie ich schon im englischen Forum geschrieben habe, jetzt ist alles vergessen~. Wozu an richtigem Content arbeiten, wenn die Masse nun freudentänze über nen Umhang macht. Ist ja nix neues~.

    Everybody’s darling is everybody’s fool.

  • Tero.7358Tero.7358 Member ✭✭✭
    bearbeitet 12:06

    Aliis psalmis de me paenitet......
    oder wie schrieb doch vor jemand vor geraumer Zeit mit weiser Voraussicht ?
    :astonished:

    Ich orakle mal mit.
    Nichts wird passieren, in drei Wochen kräht kein Hahn mehr danach.
    ......und dann darf wieder ne neue Sau durchs Dorf getrieben werden.

    me post diluvium conputatur

  • Vinceman.4572Vinceman.4572 Member ✭✭✭✭

    Naja, es sind schon überwiegend andere Leute, die da so überschwänglich posten und nicht die Kritiker. Für mich besteht das Absurde darin, dass solch eine Winzigkeit (von meinem Standpunkt aus gesehen), so bedeutend für nicht wenige Spieler zu sein scheint, dass es mir fast die Sprache verschlägt. So ein Cape bietet doch 0 Mehrwert außer Style. Ja gut, "this is fashion wars", geschenkt, aber damit kriegt GW2 genau gar keinen zusätzlichen spielbaren Inhalt. Kein Grund ins Feiern zu geraten.

    R.I.P. Build Templates, 15.10.2019

Zum Kommentieren mit GW2-Account einloggen oder registrieren.
©2010–2018 ArenaNet, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Guild Wars, Guild Wars 2, Heart of Thorns, Guild Wars 2: Path of Fire, ArenaNet, NCSOFT, das ineinandergreifende NC-Logo und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der NCSOFT Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.