Aufhebung der Sprachbeschränkungen für EU-Weltenverbindungen - Seite 5 — Guild Wars 2 Foren

Aufhebung der Sprachbeschränkungen für EU-Weltenverbindungen

1235>

Kommentare

  • dathelmut.1053dathelmut.1053 Member ✭✭✭
    bearbeitet Juli 12, 2019

    Schade das ich Dir nicht vermitteln kann was ich meinte in meinem vorherigen Beitrag. Und Du die weitere Erklärung als auf Dich bezogen interpretierst.

    Alles wird gut ich habe kein Problem mit deiner Meinung oder dem was Du geschrieben hast. Meiner einer hatte nur das Gefühl das ich es falsch rübergebracht habe was ich wollte.

    Aber gut jetzt wird es offtopic ich bin ab hier raus

  • Finnkitkit.8304Finnkitkit.8304 Member ✭✭✭✭

    Dann entschuldige ich mich. Da man ja gewisse Leute addressiert, bezieht man dass dann natürlich meist auf sich.
    Ist ein schweres Thema, wurd ich selber auch schon für angekreidet weil ich meist zu weit ausgreife und sich dann alle angegriffen fühlen, obwohl ich genau sowas damit vermeiden will.

    ... Kommunikation im Internet ist kompliziert manchmal ^^''

    Everybody’s darling is everybody’s fool.

  • Sileeent.5861Sileeent.5861 Member ✭✭
    bearbeitet Juli 12, 2019

    @Finnkitkit.8304:
    Dein obiger Beitrag finde ich super formuliert. In Textform entstehen leider auch viel schneller Missverständnisse. Wenn man etwas schreibt, hat man meist auch innerlich eine Stimme im Ohr, die eine gewisse Tonlage vorgibt. Da vergisst man leider auch sehr schnell, dass man beim Lesen auch nur die eigene Stimme im Kopf hat und man sich quasi selbst beim Lesen einen Ton wiedergibt, der sich durchaus von dem Ton des Autors unterscheiden kann. Vieles nimmt man dann oftmals auch automatisch anders war als es letztlich gemeint war. Besonders in Foren, in denen es um Player vs. Player Inhalte geht, ist der Ton generell etwas rauer. Leider gehen die meisten so beim Lesen dann auch immer vom Schlimmsten aus. Das passiert mir wahrscheinlich auch öfter als mir lieb ist.

    Naja und Akzeptanz und Toleranz sind dann auch so Dinge womit viele scheinbar Probleme haben. Viele scheinen schnell zu vergessen, dass jeder Mensch ein Individuum ist, was völlig unterschiedlich denkt. Bei den subjektiven Erfahrungen und Meinungen anderer Menschen, sollte es doch keine Rolle spielen ob es einem persönlich gefällt, oder man Ansichten teilt. Die Meinung meines Gegenüber muss mir doch nicht gefallen, um sie akzeptieren zu können. Ich muss sie nicht teilen, um sie zu tolerieren und verstehen muss ich sie auch nicht unbedingt. Ich kann da leider auch sehr unhöflich werden, wenn ich das Gefühl bekomme, dass mir da jemand auf die Füße tritt - das ist mir durchaus bewusst...

    Unterm Strich kann man glaub ich festhalten, dass man vieles einfach nicht so ernst nehmen sollte. Letztlich geht es hier auch nur um ein Spiel und Geschmäcker sind nun einmal verschieden. Man darf auch nie vergessen, dass es doch völlig langweilig wäre, wenn wir alle gleich ticken würden. :)

  • enkidu.5937enkidu.5937 Member ✭✭✭
    bearbeitet Juli 12, 2019

    @dathelmut.1053 schrieb:
    Schade das ich Dir nicht vermitteln kann was ich meinte in meinem vorherigen Beitrag.

    :'(

    @dathelmut.1053 schrieb:
    Alles wird gut ich habe kein Problem mit deiner Meinung oder dem was Du geschrieben hast.

    <3

    @Finnkitkit.8304 schrieb:
    ... Kommunikation im Internet ist kompliziert manchmal ^^''

    :* :D

    @Sileeent.5861 schrieb:
    In Textform entstehen leider auch viel schneller Missverständnisse.

    o:)

    @Sileeent.5861 schrieb:
    Wenn man etwas schreibt, hat man meist auch innerlich eine Stimme im Ohr, die eine gewisse Tonlage vorgibt.

    :s

    @Sileeent.5861 schrieb:
    Man darf auch nie vergessen, dass es doch völlig langweilig wäre, wenn wir alle gleich ticken würden. :)

    ;)

    @Sileeent.5861 schrieb:
    Unterm Strich kann man glaub ich festhalten, dass man vieles einfach nicht so ernst nehmen sollte.

    B) :p

  • Piken geht immer weiter runter.
    Haben aktuell nur Freitag mal eine Warteschlange für 10min.

    Also Piken wurde durch A.Net vollkommen zerstört. xD
    Bin gespannt welcher Kracher als nächstes kommt.
    Glaube hier sollten mal ein paar Mods im Forum lesen. Ansonsten würden die "Entscheider" nicht so Bullshit machen. ^^

  • Radiant.5038Radiant.5038 Member ✭✭

    Irgendeinen Server trifft es halt. Flussufer war seit jeher allein. Die Kern-Community blieb bestehen. Hat es dich auf Piken da interessiert? Ich denke eher nicht.
    Jetzt seid ihr halt dran. Also Augen zu und durch. Der nächste Link kommt bestimmt. Und dann kommen die Heuschrecken auch wieder. Vllt is Dzago bis dahin schon wieder zu langweilig geworden. Wer weiß...

  • Das nicht alle English können mal beiseite, Guild Wars ist ein Gruppenspiel.
    Schon eine passende Gruppe/Gilde/Raid zu suchen/erstellen/etc... gehört zu dem Spiel dazu.
    Wer sich an Fremdsprachen nicht stört oder sie gar spricht profitiert mit sicherheit.
    Serverstolz ist ebenso wenig gefragt wie nationalstolz, einer is ja nicht alle und wenns nicht gut läuft sind eh viele bereit zu wechseln.
    Sprachbarrieren wie sie für viele angeblich existieren sehe ich keine,
    es wird auch auf gemischten servern in 3 Sprachen geschrieben und die Menschen spielen auch so mit stolz zusammen, nicht zuletzt stolz das sie zusammen das hinbekommen, trotz ihrer fermeindlichen Fremdheit.
    Einer der besten Schritte der vergagenen Jahre, wohl im Gameplay als auch im Sozialen Sinne,
    das Internet kennt keine Ländergrenzen, sowie Musik alle Sprachen spricht!
    Herzlichen Dank GW2-Team

  • Virdo.1540Virdo.1540 Member ✭✭

    Wollte nur mal so nebenbei reinwerfen, dass seit dem neuen Serverlinking-System die Spielerrate im WvW um mindestens 20% abgenommen hat und sich viele viele Spieler beschweren :*

  • Finnkitkit.8304Finnkitkit.8304 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet Juli 21, 2019

    @Virdo.1540 schrieb:
    Wollte nur mal so nebenbei reinwerfen, dass seit dem neuen Serverlinking-System die Spielerrate im WvW um mindestens 20% abgenommen hat und sich viele viele Spieler beschweren :*

    Spielst du zufällig auf Kodash und hast den Massentrans net mitbekommen?

    Everybody’s darling is everybody’s fool.

  • Dirdyy.1648Dirdyy.1648 Member ✭✭

    @Virdo.1540 schrieb:
    Wollte nur mal so nebenbei reinwerfen, dass seit dem neuen Serverlinking-System die Spielerrate im WvW um mindestens 20% abgenommen hat und sich viele viele Spieler beschweren :*

    Und die 20% hast Du wie genau jetzt gemessen?

  • Asfalon.5863Asfalon.5863 Member ✭✭✭

    @Virdo.1540 schrieb:
    Wollte nur mal so nebenbei reinwerfen, dass seit dem neuen Serverlinking-System die Spielerrate im WvW um mindestens 20% abgenommen hat und sich viele viele Spieler beschweren :*

    Stimmt. Auf Flussufer z. B. herrscht seitdem echt tote Hose.

  • es hilft auf Dauer nur eines:

    Entlinkt alle Server. Und wenn sich die Anzahl der Server nicht durch 3 teilen lässt müsst ihr halt noch einen oder zwei neue Server aufmachen.
    Ich kam zu Guildwars 2 auf einen deutschsprachigen Server und muss nun feststellen, dass ich im T-Chat kein französisch oder englisch verstehe (-n will). Was soll das?
    Speziell im WvW ist das nur noch nervig weil wichtige Ansagen erst gesucht werden wollen/müssen.

    Das ganze Ungemach begann doch mit der Verlinkungsstrategie seitens @Anet und einer zweifelhaften Umfrage; war doch klar, dass kleine, schwachbesetzte Server die Verlinkungen wollten. Und nun haben wir den Salat, Kodasch spielt sich 'nen Wolf gegen 4 andere Server, Piken müht sich gegen 4 andere Server ab und brennt leider auch aus. Baruch ist eine eigene Hausnummer.

    Kodasch-Süd verteidigt tapfer seinen 15ten Platz (Nord-Kodasch hat eh schon aufgegeben), Mitte und Ost kommen nur noch wegen den Leuten im TS online. Viele verschwinden ins PVE oder kommen gerade noch mal für ihre "Taglichen" in WvW.
    Die deutschen Server die mit französischen verlinkt sind schieben Frust und sind mit ihrem Latein am Ende. Wie soll das noch enden?

    Leider habe ich keinerlei Hoffnung dass @Anet irgendetwas an diesen, unseren Zuständen, ändern wird. Aber die Hoffnung stirbt GsD zuletzt!

    Euer Bubu

  • @aiinseinn.5914 schrieb:
    es hilft auf Dauer nur eines:

    Entlinkt alle Server. Und wenn sich die Anzahl der Server nicht durch 3 teilen lässt müsst ihr halt noch einen oder zwei neue Server aufmachen.
    Ich kam zu Guildwars 2 auf einen deutschsprachigen Server und muss nun feststellen, dass ich im T-Chat kein französisch oder englisch verstehe (-n will). Was soll das?
    Speziell im WvW ist das nur noch nervig weil wichtige Ansagen erst gesucht werden wollen/müssen.

    Das ganze Ungemach begann doch mit der Verlinkungsstrategie seitens @Anet und einer zweifelhaften Umfrage; war doch klar, dass kleine, schwachbesetzte Server die Verlinkungen wollten. Und nun haben wir den Salat, Kodasch spielt sich 'nen Wolf gegen 4 andere Server, Piken müht sich gegen 4 andere Server ab und brennt leider auch aus. Baruch ist eine eigene Hausnummer.

    Kodasch-Süd verteidigt tapfer seinen 15ten Platz (Nord-Kodasch hat eh schon aufgegeben), Mitte und Ost kommen nur noch wegen den Leuten im TS online. Viele verschwinden ins PVE oder kommen gerade noch mal für ihre "Taglichen" in WvW.
    Die deutschen Server die mit französischen verlinkt sind schieben Frust und sind mit ihrem Latein am Ende. Wie soll das noch enden?

    Leider habe ich keinerlei Hoffnung dass @Anet irgendetwas an diesen, unseren Zuständen, ändern wird. Aber die Hoffnung stirbt GsD zuletzt!

    Euer Bubu

    Ja klar. Entlinken wir alle Server und machen sogar noch 3 auf. Ist ja nicht so, dass es jetzt schon nen Spielerschwund gibt. Dann haben wir 10 Tiers und in den letzten 5 Tiers treffen sich auf den Servern die letzten 10 Spieler, weil die Server leer sind.

  • @phreeak.1023 schrieb:

    @aiinseinn.5914 schrieb:
    es hilft auf Dauer nur eines:

    Entlinkt alle Server. Und wenn sich die Anzahl der Server nicht durch 3 teilen lässt müsst ihr halt noch einen oder zwei neue Server aufmachen.
    Ich kam zu Guildwars 2 auf einen deutschsprachigen Server und muss nun feststellen, dass ich im T-Chat kein französisch oder englisch verstehe (-n will). Was soll das?
    Speziell im WvW ist das nur noch nervig weil wichtige Ansagen erst gesucht werden wollen/müssen.

    Das ganze Ungemach begann doch mit der Verlinkungsstrategie seitens @Anet und einer zweifelhaften Umfrage; war doch klar, dass kleine, schwachbesetzte Server die Verlinkungen wollten. Und nun haben wir den Salat, Kodasch spielt sich 'nen Wolf gegen 4 andere Server, Piken müht sich gegen 4 andere Server ab und brennt leider auch aus. Baruch ist eine eigene Hausnummer.

    Kodasch-Süd verteidigt tapfer seinen 15ten Platz (Nord-Kodasch hat eh schon aufgegeben), Mitte und Ost kommen nur noch wegen den Leuten im TS online. Viele verschwinden ins PVE oder kommen gerade noch mal für ihre "Taglichen" in WvW.
    Die deutschen Server die mit französischen verlinkt sind schieben Frust und sind mit ihrem Latein am Ende. Wie soll das noch enden?

    Leider habe ich keinerlei Hoffnung dass @Anet irgendetwas an diesen, unseren Zuständen, ändern wird. Aber die Hoffnung stirbt GsD zuletzt!

    Euer Bubu

    Ja klar. Entlinken wir alle Server und machen sogar noch 3 auf. Ist ja nicht so, dass es jetzt schon nen Spielerschwund gibt. Dann haben wir 10 Tiers und in den letzten 5 Tiers treffen sich auf den Servern die letzten 10 Spieler, weil die Server leer sind.

    Du kannst doch auch konstuktiv oder?

  • phreeak.1023phreeak.1023 Member ✭✭
    bearbeitet August 17, 2019

    @aiinseinn.5914 schrieb:

    @phreeak.1023 schrieb:

    @aiinseinn.5914 schrieb:
    es hilft auf Dauer nur eines:

    Entlinkt alle Server. Und wenn sich die Anzahl der Server nicht durch 3 teilen lässt müsst ihr halt noch einen oder zwei neue Server aufmachen.
    Ich kam zu Guildwars 2 auf einen deutschsprachigen Server und muss nun feststellen, dass ich im T-Chat kein französisch oder englisch verstehe (-n will). Was soll das?
    Speziell im WvW ist das nur noch nervig weil wichtige Ansagen erst gesucht werden wollen/müssen.

    Das ganze Ungemach begann doch mit der Verlinkungsstrategie seitens @Anet und einer zweifelhaften Umfrage; war doch klar, dass kleine, schwachbesetzte Server die Verlinkungen wollten. Und nun haben wir den Salat, Kodasch spielt sich 'nen Wolf gegen 4 andere Server, Piken müht sich gegen 4 andere Server ab und brennt leider auch aus. Baruch ist eine eigene Hausnummer.

    Kodasch-Süd verteidigt tapfer seinen 15ten Platz (Nord-Kodasch hat eh schon aufgegeben), Mitte und Ost kommen nur noch wegen den Leuten im TS online. Viele verschwinden ins PVE oder kommen gerade noch mal für ihre "Taglichen" in WvW.
    Die deutschen Server die mit französischen verlinkt sind schieben Frust und sind mit ihrem Latein am Ende. Wie soll das noch enden?

    Leider habe ich keinerlei Hoffnung dass @Anet irgendetwas an diesen, unseren Zuständen, ändern wird. Aber die Hoffnung stirbt GsD zuletzt!

    Euer Bubu

    Ja klar. Entlinken wir alle Server und machen sogar noch 3 auf. Ist ja nicht so, dass es jetzt schon nen Spielerschwund gibt. Dann haben wir 10 Tiers und in den letzten 5 Tiers treffen sich auf den Servern die letzten 10 Spieler, weil die Server leer sind.

    Du kannst doch auch konstuktiv oder?

    So konstruktiv wie deiner? Wird schwer... Würde aber sagen, man sollte das linking abschaffen, ABER:

    1. Alle internationalen medium Server schließen und entweder miteinander mergen oder mit bestehende internationale Server Zusammenfügen. GW2 wird da sicher genug Daten haben um eine ausgewogene Balance zu finden.

    2. Die 7 deutschen Server auf 3 oder 4 reduzieren.

    3. Das selbige mit den französischen auf 2-3 server

    Am Ende sollte GW2 gucken, dass sich am Ende von der Aktivität oder Spielerzahlen (wie gesagt, werden da sicher genug Daten haben) in etwa alle Server auf gleichem Niveau befinden.

    8 Internationale Server weg, 3/4 deutsche, 2/3 französischen. Macht aus 27 Servern 12-15 + Baruch :p
    Am Ende sollten aus den 27 jetzigen Servern 12 Übrig bleiben, aus dennen man 4 Tiers bildet

    Um wieder mehr Spieler ins WvW zu ziehen sollte man vlt die rewards mal attraktiver gestalten. Neue Tracks mit WvW only Skins ... Hätte gern für'n Rücken nen besseren skin, als diesen Ofen, der nur zu Charrs passt. Sowas wie die PvP Wings. Aufgestiegen ab Rank 1000, Legendär 2000...

    Ne neue Karte. Die grüne Map sollte mMn ne andere als die blaue sein.

    Uvm....

  • @phreeak.1023 schrieb:

    @aiinseinn.5914 schrieb:

    @phreeak.1023 schrieb:

    @aiinseinn.5914 schrieb:
    es hilft auf Dauer nur eines:

    Entlinkt alle Server. Und wenn sich die Anzahl der Server nicht durch 3 teilen lässt müsst ihr halt noch einen oder zwei neue Server aufmachen.
    Ich kam zu Guildwars 2 auf einen deutschsprachigen Server und muss nun feststellen, dass ich im T-Chat kein französisch oder englisch verstehe (-n will). Was soll das?
    Speziell im WvW ist das nur noch nervig weil wichtige Ansagen erst gesucht werden wollen/müssen.

    Das ganze Ungemach begann doch mit der Verlinkungsstrategie seitens @Anet und einer zweifelhaften Umfrage; war doch klar, dass kleine, schwachbesetzte Server die Verlinkungen wollten. Und nun haben wir den Salat, Kodasch spielt sich 'nen Wolf gegen 4 andere Server, Piken müht sich gegen 4 andere Server ab und brennt leider auch aus. Baruch ist eine eigene Hausnummer.

    Kodasch-Süd verteidigt tapfer seinen 15ten Platz (Nord-Kodasch hat eh schon aufgegeben), Mitte und Ost kommen nur noch wegen den Leuten im TS online. Viele verschwinden ins PVE oder kommen gerade noch mal für ihre "Taglichen" in WvW.
    Die deutschen Server die mit französischen verlinkt sind schieben Frust und sind mit ihrem Latein am Ende. Wie soll das noch enden?

    Leider habe ich keinerlei Hoffnung dass @Anet irgendetwas an diesen, unseren Zuständen, ändern wird. Aber die Hoffnung stirbt GsD zuletzt!

    Euer Bubu

    Ja klar. Entlinken wir alle Server und machen sogar noch 3 auf. Ist ja nicht so, dass es jetzt schon nen Spielerschwund gibt. Dann haben wir 10 Tiers und in den letzten 5 Tiers treffen sich auf den Servern die letzten 10 Spieler, weil die Server leer sind.

    Du kannst doch auch konstuktiv oder?

    So konstruktiv wie deiner? Wird schwer... Würde aber sagen, man sollte das linking abschaffen, ABER:

    1. Alle internationalen medium Server schließen und entweder miteinander mergen oder mit bestehende internationale Server Zusammenfügen. GW2 wird da sicher genug Daten haben um eine ausgewogene Balance zu finden.

    2. Die 7 deutschen Server auf 3 oder 4 reduzieren.

    3. Das selbige mit den französischen auf 2-3 server

    Am Ende sollte GW2 gucken, dass sich am Ende von der Aktivität oder Spielerzahlen (wie gesagt, werden da sicher genug Daten haben) in etwa alle Server auf gleichem Niveau befinden.

    8 Internationale Server weg, 3/4 deutsche, 2/3 französischen. Macht aus 27 Servern 12-15 + Baruch :p
    Am Ende sollten aus den 27 jetzigen Servern 12 Übrig bleiben, aus dennen man 4 Tiers bildet

    Um wieder mehr Spieler ins WvW zu ziehen sollte man vlt die rewards mal attraktiver gestalten. Neue Tracks mit WvW only Skins ... Hätte gern für'n Rücken nen besseren skin, als diesen Ofen, der nur zu Charrs passt. Sowas wie die PvP Wings. Aufgestiegen ab Rank 1000, Legendär 2000...

    Ne neue Karte. Die grüne Map sollte mMn ne andere als die blaue sein.

    Uvm....

    Vielen Dank für deine ausführliche Darlegung der Dinge!

    dein bubu

  • Huhu,
    in der Hoffnung, die Entwickler werden auch Beiträge hier im Forum lesen, wollte ich nur kurz ganz unabhängig von den bisherigen Beiträgen schreiben, dass ich mit dem WVW aufgehört habe. Ich verstehe einfach kein Französisch, und das Mischmasch aus Englisch und Französisch macht es auch nicht besser. Schade eigentlich, weil es doch mit meinen Freunden recht viel Spaß gemacht hat (die im übrigen auh gewechselt sind bzw aufgehört haben).
    Ich wünsch Euch einen schönen Sommer!
    Liebe Grüße
    Kein Engel Sein

  • Brace yourself... relinkings are coming.

    R.I.P. Guild Wars 2005 2015

  • Sehr geehrter Themenersteller,
    Euer Experiment funktioniert nicht!
    Bitte mal die Chats im Spiel lesen. Ständig gibt es Generve wegen der Sprachen...
    Spielspaß sieht anders aus.

  • dathelmut.1053dathelmut.1053 Member ✭✭✭
    bearbeitet August 25, 2019

    Hey funktioniert doch ich lasse euch in ruhe und hab schon lange kein GW2 mehr gespielt.

    Ist doch super wenn sie noch mehr WvW Spieler vergraulen brauchen sie nur noch ein Server für die verbliebenen 840 Spieler, Sarkasmus aus.

  • GIGU.6487GIGU.6487 Member ✭✭

    Ich habe am 28. Juni den Ersten Beitrag im anderen Verlinkungs Thread geschrieben und seither nie mehr WvW gespielt. PVE auch nur heute schnell den Koch hochgelevelt.
    Fazit:

    Das nie kommende Allianz System fürs WvW braucht es nicht.
    Arenanet killt das WvW selbst...
    1. Reittiere -> Roaming macht kein Spass mehr, macht kein Sinn mehr.
    2. Verlinkungen mit verschiedenen Sprachen und totale unbalance in den Links.
    3. Übertriebenes Bufffood dass quasi Pflicht wird jedoch nicht jeder leisten kann.
    GJ Arenanet so kann man es auch machen.

  • stalker.6047stalker.6047 Member ✭✭✭
    bearbeitet August 30, 2019

    @GIGU.6487 schrieb: […] Das nie kommende Allianz System fürs WvW braucht es nicht. Arenanet killt das WvW selbst... 1. Reittiere -> Roaming macht kein Spass mehr, macht kein Sinn mehr. 2. Verlinkungen mit verschiedenen Sprachen und totale unbalance in den Links. 3. Übertriebenes Bufffood dass quasi Pflicht wird jedoch nicht jeder leisten kann. GJ Arenanet so kann man es auch machen.

    Genau aus solchen Gründen, spiele ich Gw2 auch nur noch sehr sporadisch.
    Der einzige Grund, der mich an Gw2 hält ist meine Gilde :P
    Das Game an sich, hat mich schon längst verloren.

    Test seit geraumer Zeit ein anderes "Welt gegen Welt" MMO
    & trotz Pre-Alpha zeigt dieses Spiel schon mehr Potential als das WvW in Gw2.

    BruderBrom | [DNGO] | Ele aus Überzeugung | Wächter aus Loyalität | Mesmer aus Spaß | Dieb aus reiner Schadenfreude | Ingi aus Nostalgie

  • @GIGU.6487 schrieb:

    1. Verlinkungen mit verschiedenen Sprachen und totale unbalance in den Links.
    2. Übertriebenes Bufffood dass quasi Pflicht wird jedoch nicht jeder leisten kann.
      GJ Arenanet so kann man es auch machen.

    Vielleicht würde das Linksystem ja noch irgendwie eine Art Ausgeglichenheit auslösen, aber dadurch dass direkt nach dem Linking das große Hin- und Hertransen einsetzt ist innerhalb weniger Minuten wieder ein Ungleichgewicht geschaffen und das schleppt sich dann durch die folgenden 8 Wochen. Vor allem bei Kodasch hat man das wohl sehr gut sehen können.
    Linking -> Transferwelle auf Dzago -> Server perma UBuffed

    Zum neuen Bufffood: Das Bufffood mache manche Builds einfach nur noch OP, und damit geht der Grundgedanke einer Art Wettbewerbs verloren. Ob es nun die Bereichsbuffs der Immobilien sind oder Food - es ist einfach nur noch käsig und kann weg. Im WvW hätte man es wie im PvP machen sollen. Eine Auswahl an verschiedenen Foods und gut ist.

  • GIGU.6487GIGU.6487 Member ✭✭
    bearbeitet August 30, 2019

    Warum vermischt man die Sprachen? Sorry, die Deutsche Mentalität tickt ganz anders. Es wäre so einfach gewesen, alle Deutschen Server in 2 Links zu setzen.
    Nun..... entweder ich wechsle den Server ebenfalls, oder gehe wieder 2 Monate offline.... Es wird wieder Massentransfers geben.

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭✭

    Nett die nächsten 2 Monate dürfen wir (Elona + Miller) Deutsch reden :)

    Und Dzago mit sich selbst natürlich auch ;)

  • Und wir haben Elonas Anhang ausm letzten linking geerbt. Weit hoch in den Tiers haben sie es mit dennen wohl nicht geschafft. Sicher nen nutzloser Server mit randoms und wir haben wieder die einzigen Komis.

Zum Kommentieren mit GW2-Account einloggen oder registrieren.
©2010–2018 ArenaNet, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Guild Wars, Guild Wars 2, Heart of Thorns, Guild Wars 2: Path of Fire, ArenaNet, NCSOFT, das ineinandergreifende NC-Logo und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der NCSOFT Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.