Vom Aussichtspunkt auf das Schloss schießen — Guild Wars 2 Foren

Vom Aussichtspunkt auf das Schloss schießen

Ich fände es dringend nötig, dass man an der map etwas ändert. Dauernd stellen sich leute mit nem Treb afk in den AP, klemmen ihre 2 auf der Tastatur fest, schießen aufs Schloss und farmen so pis. Das ist an sich schon nervig genug aber genauso schlimm ist, dass man deshalb dauernd Inc auf den AP bekommt da die Gegner die Trebs weg haben wollen. Es wäre also schön dort eine felswand oder ähnliches ein zu fügen, damit die afk farmer dies nicht mehr machen können.

P.S.: Im Fischadler Palast auf der Wüstenkarte kann man sich als Dieb oben beim Vista wo der Riesenkäfer ist reinbuggen

Kommentare

  • Tiscan.8345Tiscan.8345 Member ✭✭✭✭

    @dietzsch.7925 schrieb:
    Ich fände es dringend nötig, dass man an der map etwas ändert. Dauernd stellen sich leute mit nem Treb afk in den AP, klemmen ihre 2 auf der Tastatur fest, schießen aufs Schloss und farmen so pis. Das ist an sich schon nervig genug aber genauso schlimm ist, dass man deshalb dauernd Inc auf den AP bekommt da die Gegner die Trebs weg haben wollen. Es wäre also schön dort eine felswand oder ähnliches ein zu fügen, damit die afk farmer dies nicht mehr machen können.

    Meine persönliche Meinung war schon immer, dass es nicht möglich sein sollte von einer Festung oder Turm aus einen anderen Turm oder eine andere Festung mit B-Waffen zu treffen. Gibt ja viele so Stellen auf den Maps. Z.B. vom Hügel aus auf den SO-Turm, SN nach Wildbach und Quentin, etc.

    P.S.: Im Fischadler Palast auf der Wüstenkarte kann man sich als Dieb oben beim Vista wo der Riesenkäfer ist reinbuggen

    Sowas am Besten per Mail an [email protected] melden (mit Screenshots / Video).

    gw2info - DER News-Aggregator für Guild Wars 2
    gw2patches - sei immer auf dem laufenden wenn neue Patches & Patchnotes veröffentlicht werden

  • dietzsch.7925dietzsch.7925 Member ✭✭
    bearbeitet September 14, 2017

    Sowas am Besten per Mail an [email protected] melden (mit Screenshots / Video).

    wurde von dem ders life miterlebt hat gemeldet (ich kam da erst hoch als er drin war und war beim 2x wieder unten) wollte es nur nebenbei erwähnen weil ich hoffe das anet momentan noch viel mit liest hier :D

  • das gehört irgendwie zu den ewigen. Die map ist so designed das es zwangsläufig krachen muss. Manche mögens manche nicht aber ich denke das das so gewollt ist.

    Server: Elonaspitze, Millersund, Auroralichtung, Kodasch
    Gilde: [fack] Pirates of Millers Sound

  • naja von ogerwacht auf veloka haben sie ja auch dicht gemacht

  • Das Schloss hat in seiner höchsten Ausbaustufe eine Wegmarke. Ist es clever diese benutzbar zu lassen? In seiner niedrigsten Ausbaustufe halten die Holzwände nicht mehr ab als jene eines Turmes und es gibt im Nordwestlichen Bereich sogar (mit entsprechend gestelltem Trebuchet) zwei Mauern, die man mit einem Schuss vom Außenposten her erwischt.

    Man kann natürlich warten. Wenn die Lager vom Schloss voll genug sind, bauen die Gegner aus Langeweile im Außenbereich Trebuchets und Schilde. Außerdem stellen sie den Kern vom Schloss mit Pfeilwagen und anderen Belagerungsmaschinen voll. Einen Beschuss im Außenposten vom Schloss einzustecken macht ja so viel mehr Spaß als selbst schießen.

    WvW bestraft die Inaktiven. Den Kopf einzuziehen und zu hoffen das man übersehen wird, das funktioniert nicht. Dem Gegner keinen Druck zu machen, damit gibt man ihm Handlungsfreiheit. Zu entscheiden wann und wo er was einreißt. Natürlich muss man - wenn man alleine an einem Trebuchet steht - immer wieder mal zur Kanone, den Mörser und den eigenen Pfeilwagen sausen damit die Schlossherren nicht die Sachen vom Außenposten entfernen. Und selbstredend muss auch mal ein Kommandeur zur Hilfe gerufen werden. Man kann aber natürlich auch einfach warten, bis es einem Gegner genehm ist einem die Mauern und Tore einzudrücken.

    Das Dreieck Veloka / Oger / Außenposten ist schon ziemlich eng. Von jedem der drei Orte aus konnte man die zwei anderen erreichen. Der riesige Felsklotz ist nicht sehr ästhetisch aber er tut sein Werk.

  • schön wenn das auf euren servern keine probleme bereitet aber dann is immer noch der punkt das leute so afk pips farmen was sicher nicht sinn der sache ist

  • Tatsächlich habe ich vor wenigen Tagen gut und gerne zwei bis drei Stunden mit einem - immer wieder mal unterbrochenen - Dauerbeschuss auf das Schloss verbracht. Ständig aufpassen was gegenüber auf der Anhöhe und in der Umgebung los ist, wenn eine Wand zerstört ist das Trebuchet neu ausrichten, mal zum Schloss laufen und dort nachsehen was im Lager liegt. Der Treffer auf eine feindliche Wand gibt glaube ich 2 Minuten Zeit, die Zerstörung 5 Minuten. Kaputte Wände geben keine Beteiligung. Auch nicht wenn schon etwas repariert wurde, ohne das dadurch die Mauer wieder steht. Spätestens 5 Minuten nach dem Durchbruch gehen die Pips runter, wenn der Afk`ler nicht reagiert.

    Ich bekam in den Stunden verdammt wenige Erfahrungspunkte und keine Beute (abgesehen von den Truhen des Belohnungspfades sowie die Gefechtstruhen). Jede Karte mit U-Buff hätte in der halben Zeit bei weniger Aktivität mehr Pips gebracht. Es ist ja nicht so schwierig mal in zehn Minuten ein Lager zu drehen, zwei Wachposten umzuhauen, einen Veteranen zu besiegen. Das sich jemand an ein Trebuchet stellt und dann endlos ohne Unterbrechung auf kaputte Wände schießt, habe ich noch nie gesehen.

  • also bei uns gibts 2-3 leute die das täglich machen und dann immer wieder leute dies nur ab und an machen. Klar würde die teilnahme iwan wieder runter gehen aber das dauert ewig und in der zeit is so nen schloss meist gedreht wurden oder man schaut ab und an rein und visiert die nächste wand an (sind ja 3 die man treffen kann ausm ap) oder es ist einem einfach egal weil man ja eh nur afk rumsteht. Natürlich bringt aktives spielen mehr pips aber wie afk farmer schon sagt spielen sie nicht aktiv.

  • wenn es Leute gibt die sich zu solchen Aktionen commiten ist es doch nur gerecht das der Server davon profitiert. Das ist genau wie mit scouts und deffern. Wenn ein server keine Scouts und keine Deffer hat dann wird er seine Sachen nicht halten können und wenn er keine Roamer hat wird er Nachschubprolbeme bekommen und das sollte, nach meinem Dafürhalten auch genauso sein.

    Server: Elonaspitze, Millersund, Auroralichtung, Kodasch
    Gilde: [fack] Pirates of Millers Sound

  • @dietzsch.7925 schrieb:
    Ich fände es dringend nötig, dass man an der map etwas ändert. Dauernd stellen sich leute mit nem Treb afk in den AP, klemmen ihre 2 auf der Tastatur fest, schießen aufs Schloss und farmen so pis. Das ist an sich schon nervig genug aber genauso schlimm ist, dass man deshalb dauernd Inc auf den AP bekommt da die Gegner die Trebs weg haben wollen. Es wäre also schön dort eine felswand oder ähnliches ein zu fügen, damit die afk farmer dies nicht mehr machen können.

    Seid doch froh, dass es wer tut. Das sind nichtmal immer Leute, die afk sind. Es ist durchaus sinnvoll auf das Schloss zu schießen, wenn man kann. Wird es ausgebaut, wird euch von dort die Feste aufgeschossen und DAS willst du erst recht nicht, denn dann ist die Wegmarke nicht nur hin und wieder zu, sondern stundenlang. Trebs gehören einfach zu den Ewigen. Früher waren es sogar noch mehr. Da konnte man hoch schauen wo man wollte, ein zwei Trebgeschosse flogen immer über den Himmel.

  • Es sollte auch endlich Schluss damit sein, daß man vom Hügel aus den Süd-Ost-Turm mit einem Treb beschießen kann, so daß die Mauern da nonstop alle offen und kaputt sind, ohne Möglichkeit, das Treb zu zerstören.

    Praise Joko!

  • Mich ärgert es eher, dass ich selbst mit einer Kanone einige Gegner nicht davon abhalten kann die Verteidigungsmittel auf den Mauern zu zerstören. Das ist eine Kanone und die regenerieren schneller ihre Punkte als ich Schaden anrichte.

    So hat jeder seine Probleme ... aber wenn man noch ein oder zwei Leute zur Hand hat, sollte auch ein Trebuchet auf dem Hügel keine Waffe sein die ewig steht. Einfach mal die Verteidigung abräumen, Pfeilwagen stellen... das übliche halt. Ist ja keiner gezwungen in Unterzahl gleich gegen ein ganzes Heer zu kämpfen.

  • Das Problem ist seit Beginn bekannt aber leider wurde bisher immer noch nichts gemacht. EBG ist etwas zu klein geraten und meiner Meinung nach sollte von keinem Turm/Burg auf das Schloss gefeuert werden können.

    -Yuber- Arkvenor Guildleader -Drakkar Lake-

  • @Grebcol.5984 schrieb:
    Das Problem ist seit Beginn bekannt aber leider wurde bisher immer noch nichts gemacht. EBG ist etwas zu klein geraten und meiner Meinung nach sollte von keinem Turm/Burg auf das Schloss gefeuert werden können.

    Es sollte meiner ansicht nach eigentlich mehr Möglichkeiten geben um von Türmen aus auf Dinge zu schiessen. Schau dir z.b. mal die oberen Türme auf der Wüste an, jo sie sind gefallen. Naund? Ist nicht so als ob man damit was machen könnte. West und Ostturm auf der Alpinen ist mist wenn die fallen, denn von da aus kann deine Feste beschossen werden und wenn die Trebs mit Schildgeneratoren verteidigtt werden must du den Turm zurück holen gehen. Das finde ich eigentlich sehr gut. Das zwingt dich zu handeln.

  • Früher ging das nicht dass man eine Taste einfach festklemmen konnte da musste man wirklich noch jedes mal neu die Taste drücken... ich denke das würde dem schon genüge tun.

Zum Kommentieren mit GW2-Account einloggen oder registrieren.
©2010–2018 ArenaNet, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Guild Wars, Guild Wars 2, Heart of Thorns, Guild Wars 2: Path of Fire, ArenaNet, NCSOFT, das ineinandergreifende NC-Logo und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der NCSOFT Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.