Scharfschütze: PvE und WvW Tauglichkeit — Guild Wars 2 Foren

Scharfschütze: PvE und WvW Tauglichkeit

Hallo,

soeben das Spiel nach mehrjähriger Pause zur aktuellen Verkaufsaktion erneut gekauft stehe ich nun traditionell vor der Frage:

Welche Klasse/Elitespezialisierung soll es werden?

Die Elitespezialisierung des Diebs reizt mich zunehmend, allerdings habe ich sehr viele negative Kritiken dazu gelesen. Der Grad der Komplexität beim Spielen ist für mich nebensächlich, vielmehr soll es um die Frage gehen, wie vor allem die erfahrenen Spieler unter Euch die Einsatzfähigkeit des Scharfschützens im PvE sowie WvW einschätzen.

Mir ist bewusst, dass die Devise lautet: "learning by doing"; doch bevor ich die Aufwertung auf Stufe 80 hierfür aufwende, hole ich mir gerne noch eine Zweit- oder Drittmeinung ein.

Liebe Grüße

Kommentare

  • JayKay.5649JayKay.5649 Member ✭✭

    Weiß jetzt nicht, was du hören willst und was du noch nicht nachlesen konntest. Aber ich versuchs mal. ^^

    • PvE: Scharfschütze ist nicht mehr die erste Wahl, wenn es um Schaden geht. Er ist trotzdem immer noch gut darin. Man kann sich ziemlich gut selber buffen, wenn man immer nur einzelne kleine Ziele ausschalten kann. Ansonsten macht es schon Spaß, wenn man auf Hit&Run steht und mit dem Gewehr kann man das auch mal auf Entfernung machen.

    • WvW: Wenn man zu zweit oder dritt smallscale betreibt, kann der Scharfschütze schon sehr effektiv sein. Für alles andere (Zerg, GvG und solo) ist in meinen Augen ein anderer Build mit Draufgänger/Core Dieb besser. Je größer die Gruppen (ab ~20-25+), desto heftiger geht Dieb im Tumult unter und eine andere Klasse wäre dann wohl idealer.

    Bei Gildensuche einfach bei mir melden.
    Gilde [Apes] - WvW: Immer für Spaß zu haben. (Kodasch)
    Gilde [KeKs] - PvE: Spontane Raids/Fraktale (https://discord.gg/QCbyye3)

  • pichotep.6478pichotep.6478 Member
    bearbeitet März 26, 2019

    Danke @JayKay.5649 , das hilft mir schon weiter! :smile:

    Kritiken im Internet zu lesen ist die eine Sache, aber gerne ergänze ich das erlesene Wissen mit Praxiserfahrungen erfahrener Spieler.

    Erfahrungsgemäß erfährt man damit noch mehr über die gewünschte Klasse/Elitespezialisierung.

  • Henry.3465Henry.3465 Member ✭✭

    Der Scharfschütze war bis vor kurzem auch als solo im WvW ziemlich stark, nur wurde dann "Lautloses Anvisieren" hart generft. Und seitdem komme zumindest ich mit dem DE nicht mehr so ganz gut klar. Man kann die Gegner jetzt nicht mehr so gut ver*****en. :D wie früher. Und aufgrund des Nerfs ist der sustain im Zerg jetzt natürlich auch viel geringer. Vorher konnte man auch mit einem solo-roaming-build etwas abseits an der Flanke des Zergs ein paar Gegner erwischen. Ich will jetzt aber nicht sagen dass es absolut nicht mehr spielbar ist, aber man muss jetzt einfach höllisch und mehr aufpassen wo und wie man sich bewegt. Spaß machts natürlich trotz alledem . :)

Zum Kommentieren mit GW2-Account einloggen oder registrieren.
©2010–2018 ArenaNet, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Guild Wars, Guild Wars 2, Heart of Thorns, Guild Wars 2: Path of Fire, ArenaNet, NCSOFT, das ineinandergreifende NC-Logo und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der NCSOFT Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.