Erfolg Kriegsklaue "Passt Perfekt" — Guild Wars 2 Foren

Erfolg Kriegsklaue "Passt Perfekt"

Der Erfolg " Passt Perfekt " lässt sich leider nicht fertig stellen, da in den Bereichen wo der gelbe und blaue Katzenkommandeur zu holen sind. Also oben links auf der Wüsten Karte im WvW und auf der Alpinen Karte im WvW, sind Reittiere in dem Versteck gesperrt ! Somit kann man nicht auf die Kriegsklaue aufsitzen, um in die Kiste zu springen ! Auch nicht in der Kiste, ist ein freigegebener Bereich für das Reittier. Somit muss man nun warten, bis der Fehler behoben wurde.

Gemeldet habe ich es schon ingame mit Screenshot. Heißt es wohl... Abwarten bis der fix kommt.

Kommentare

  • War ja auch sehr schlau, den Erfolg in eine Reit/Flugsverbotszone zu setzen. Ganz Ehrlich, so ein Fehler ist ein echtes Armutszeugnis.

  • mightychaz.2839mightychaz.2839 Member ✭✭✭
    bearbeitet März 10, 2019

    @Sir Xylion.1953 schrieb:
    War ja auch sehr schlau, den Erfolg in eine Reit/Flugsverbotszone zu setzen. Ganz Ehrlich, so ein Fehler ist ein echtes Armutszeugnis.

    Oh mein Gott, wieviel Achievement Points verpasst du dadurch? 4? 5? Wie sollst du so nur weiterleben können?

  • Asfalon.5863Asfalon.5863 Member ✭✭✭

    Es gibt nun wirklich Schlimmeres.
    Abwarten, wird schon behoben werden. Hoffentlich gibt's dann auch 'ne fette Entschädigung für alle, die seit nunmehr einer Woche den Erfolg nicht abschließen können!!!1einself!!1

  • atilla.5280atilla.5280 Member ✭✭

    Wie doof doch manche Leute sind bzw. argumentieren! Es geht überhaupt nicht darum wieviel Punkte man bekommt oder so, es geht einzig und alleine darum, dass Anet einen Erfolg ins Spiel einbaut der durch Dummheit nicht erledigt werden kann. Die wissen doch dass in den entsprechenden Gebieten Reittierverbot herscht und trotzdem wird ein Reittiererfolg in diesem Gebiet verlangt. Das zeigt tatsächlich, das Anet einfach seine Programmänderungen selber nicht testet denn dieser Fehler wäre sofort aufgefallen. Ich ärgere mich auch, aber mehr darüber, dass Anet es immer wieder schafft durch Dummheit bzw. nicht testen der eigenen Programmänderungen solche Fehler im Vorfeld auszuräumen. Wir Endanwender sind doch nicht die Tester!

  • Foxy.5319Foxy.5319 Member ✭✭

    Ein großen Punkt hast du wohl vergessen im wvw gab es Reittierverbotzonen weil man kein Reittier benutzen konnte, ich glaube schon das es getestet wurde nur in ne falschen Reihenfolge, ich denke mal das ist in etwa so abgelaufen das das Reittier und der gleichen fertig war mit erfolge und danach wurde das getestet und das ging alles gut und erst nach dem testen wurden die Verbotszonen im wvw reingesetzt und da werden die nicht an denn Erfolg gedacht haben.

  • Asfalon.5863Asfalon.5863 Member ✭✭✭

    @Foxy.5319 schrieb:
    Ein großen Punkt hast du wohl vergessen im wvw gab es Reittierverbotzonen weil man kein Reittier benutzen konnte, ich glaube schon das es getestet wurde nur in ne falschen Reihenfolge, ich denke mal das ist in etwa so abgelaufen das das Reittier und der gleichen fertig war mit erfolge und danach wurde das getestet und das ging alles gut und erst nach dem testen wurden die Verbotszonen im wvw reingesetzt und da werden die nicht an denn Erfolg gedacht haben.

    Was nichts an der Bräsigkeit der Programmierer und dem Fehlen eines vernünftig implementierten QM ändert.
    Wurde der Fehler nun eigentlich mal behoben? Sie hatten ja nun doch schon ein paar Tage Zeit dafür.

  • @Asfalon.5863 schrieb:

    @Foxy.5319 schrieb:
    Ein großen Punkt hast du wohl vergessen im wvw gab es Reittierverbotzonen weil man kein Reittier benutzen konnte, ich glaube schon das es getestet wurde nur in ne falschen Reihenfolge, ich denke mal das ist in etwa so abgelaufen das das Reittier und der gleichen fertig war mit erfolge und danach wurde das getestet und das ging alles gut und erst nach dem testen wurden die Verbotszonen im wvw reingesetzt und da werden die nicht an denn Erfolg gedacht haben.

    Was nichts an der Bräsigkeit der Programmierer und dem Fehlen eines vernünftig implementierten QM ändert.
    Wurde der Fehler nun eigentlich mal behoben? Sie hatten ja nun doch schon ein paar Tage Zeit dafür.

    Nein,ist immer noch.

  • atilla.5280atilla.5280 Member ✭✭
    bearbeitet März 25, 2019

    Im englischen Forum (leider nur dort, warum nicht auch im deutschen?????) wurde angekündigt, dass dieser Fehler demnächst behoben wird.

  • Tiscan.8345Tiscan.8345 Member ✭✭✭✭

    @atilla.5280 schrieb:
    Im englischen Forum (leider nur dort, warum nicht auch im deutschen?????) wurde angekündigt, dass dieser Fehler demnächst behoben wird.

    Das musst Du den deutschen Community-Manager fragen............ -krampfhaft versuch nicht in hysterisches Gelächter auszubrechen-

    gw2info - DER News-Aggregator für Guild Wars 2
    gw2patches - sei immer auf dem laufenden wenn neue Patches & Patchnotes veröffentlicht werden

  • Thelyron.3420Thelyron.3420 Member
    bearbeitet März 25, 2019

    @atilla.5280 schrieb:
    Wie doof doch manche Leute sind (...) es geht einzig und alleine darum, dass Anet einen Erfolg ins Spiel einbaut der durch Dummheit nicht erledigt werden kann. (...) dass Anet es immer wieder schafft durch Dummheit bzw. nicht testen der eigenen Programmänderungen solche Fehler im Vorfeld auszuräumen.

    @atilla.5280 schrieb:
    Im englischen Forum (leider nur dort, warum nicht auch im deutschen?????) wurde angekündigt, dass dieser Fehler demnächst behoben wird.

    Also da bleibt jedem ITler die Spucke weg. xD

    Bei deinem Umgangston brauchst du doch gar nicht aufregen, warum dir kein Kundenbetreuer den Bauch krault.

    Mit welcher Arroganz und Hass wenige aber sehr laute "Endnutzer" meinen den kompletten Überblick zu haben.
    Natürlich werden solche Sachen modular getestet. Meistens erfolgt am Ende noch ein grober Gesamttest.
    Hierbei sind sehr viele Personen beteiligt, die in ein System der Versionskontrolle committen.
    Jeder Entwickler hat sein eigenes individuelles GW2 lokal auf seinem Rechner.
    Der eine Entwickler, der den Erfolg kreiert sieht somit nicht die Änderungen des anderen Entwicklers, der gerade die Zonen für Reitverbote absteckt.
    Beide testen unabhängig modular ihre Ergebnisse.
    Der Erste Entwickler sieht das sein Erfolg funktioniert.
    Der zweite Entwickler schaut, dass er auch nirgends aufsteigen kann.
    Am Ende committen beide in den sog. Release-Branch der aus den 3 verschiedenen GW2s eines macht, welches alle neuen features hat.
    Am ende testen noch dritte QAler die kritischsten Anwendungsfälle.
    Wenn da halt was durchrutscht ist das völlig normal, besonders bei so kleinen Feinheiten.
    Aber jetzt mach dir keine Sorgen, weil die Entwickler erfahren durch den bugreport davon und untersuchen auch, wie das zu stande kam und wie sie so etwas in Zukunft vermeiden können.
    Das alles sind aber nur Annäherungen an weniger Fehler und nicht Fehlerfrei. Fehlerfreie Software gibt es nämlich nicht.

    Programmierung ist sehr abstrakt und niemand hat den totalen Durchblick.

    Und ich verspreche dir, wir (Entwickler im Allgemeinen, die die ganze harte Coding arbeit machen) sind alle scheußlich bezahlt und maßlos überladen, was noch mehr Fehler verursacht. ;)

  • atilla.5280atilla.5280 Member ✭✭

    @Thelyron.3420 bevor du hier so abkotzt. In der Tat passt nun dieser Spruch auch auf dich. Erst alles aufmerksam lesen dann aufschreien.!
    Mit der von dir zitierten Aussage war @mightychaz.2839 gemeint, nicht die Entwickler. Obwohl ich trotzdem bei der Aussage bleibe, dass Anet seine Programmänderungen nicht testet, denn derartige offensichtlichen Fehler müssen einfach auffallen, wenn ich das Programm kenne, was ich selber erstlle und Pflege. Ich programmiere auch und weis wovon ich rede.

  • Dann verhalte dich bitte auch so.
    Die IT-Landschaft braucht soziale teamfähige Menschen und keine, alles als dumm bezeichnende Soziopathen.

Zum Kommentieren mit GW2-Account einloggen oder registrieren.
©2010–2018 ArenaNet, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Guild Wars, Guild Wars 2, Heart of Thorns, Guild Wars 2: Path of Fire, ArenaNet, NCSOFT, das ineinandergreifende NC-Logo und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der NCSOFT Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.