Bitte um Gaming Laptop Beratung — Guild Wars 2 Foren

Bitte um Gaming Laptop Beratung

Suche nach einem mobilen System und möchte die Mindestanforderungen ermitteln, um bei Meta Events wie Tarir und Chak-Potentat mit ansprechender Grafik flüssiges Gameplay zu haben.

Wäre der i7-8750H als 6 Kerner eine gute Wahl? Ist eine 1050Ti ausreichend oder erst eine 1060 angemessen? Oder liege ich mit diesen Komponenten völlig daneben?

Kommentare

  • Henry.3465Henry.3465 Member ✭✭
    bearbeitet Januar 5, 2019

    Der i7-8750H ist gut für GW2, da er eine recht hohe SingleThread Performance hat. Mit der GPU kommt es darauf an mit welcher Auflösung du spielen willst? Mit der 1060 wärst du für FullHD bspw. gut unterwegs. Ob die 1050Ti auch reichen würde kommt letztendlich auch auf deine restlichen Grafikansprüche an (Texturen, Schatten, Wassereffekte, usw...).

  • Speedrush.7423Speedrush.7423 Member ✭✭
    bearbeitet Januar 5, 2019

    FullHD nicht mehr und nicht weniger. Es muss nicht in höchsten Details sein, aber keine Potato Pixel-Matsche und nicht ausschließlich auf Spielernamen im Zerg reduziert. Ist erst die 1060 dafür das Minimum?

    Das Problem ist, das viele 1060 Laptops entweder teuer sind oder nur portabel aber nicht mobil und auch recht hässlich. Die Frage ist, ob man das in Kauf nehmen muss weil die 1050Ti bereits enttäuschen würde?

    Falls dass Geld besser in die stärkere GPU angelegt wäre, welcher Prozessor wäre alternativ empfehlenswert um obige Anforderungen zu erreichen?

  • Henry.3465Henry.3465 Member ✭✭
    bearbeitet Januar 5, 2019

    Bei der CPU könnte man insofern etwas zurückgehen, da die 6 Kerne für GW2 eigentlich viel zu viel sind. Der i5-8300H z.b ist ein 4-Kerner und hat fast die gleiche SingleCore Leistung wie der oben genannte i7. Wie diese zwei Prozessoren nun preislich liegen weiß ich jetzt nicht, aber wenn du mit dem i5 was sparst, könntest du es dann in die 1060 investieren. Wenn es aus ästhetischen Gründen mit der 1060 aber nicht klappen sollte, dann ginge die 1050Ti mit ein paar Abstrichen auch. Laut einigen Tests im Inet und Youtube schafft sie zumindest mittel-hoch. Und in den von dir angegebenen Meta-Events mit vielen Spielern auf der Map bist du sowieso eher im CPU-Limit, d.h. dass die GPU gegenüber der CPU dann deutlich weniger relevant ist und dass die mit Sicherheit auftretenden FPS drops auch mit der 1060 nicht völlig zu verhindern sind.
    Hier ist ein Link von Notebooks mit dem genannten i5 + einer 1050Ti

    https://dev1.notebook-check.com/index.php?id=1095#results

    Da sind auch einige Reviews mit ausführlichen Tests zu den einzelnen Modellen dabei. Vielleicht wirst du dort fündig was das Aussehen, Größe, Preis, usw... betrifft.

    EDIT: Der Link führt leider iwie nicht zur fertigen Liste, aber darüber ist die Suchmaschine zum filtern.

  • Akurei.5247Akurei.5247 Member ✭✭

    Hm, ich kenne mich jetzt nicht wirklich gut im Laptop Bereich aus, da dies für mich zum Gamen komplett weg fällt, daher ist meine Aussage mit Vorsicht zu behandeln.

    Ich denke mal dass größte Problem ist einfach, dass du sowohl bei CPU und GPU relativ schnell im Temperatur Limit landen wirst und sich die Komponente dann runter taktet.

    Der8auer hatte zu dem Thema mal auf YouTube einen Test gemacht, indem er die Wärmeleitpaste des Laptops gegen Flüssigmetall ersetzt hatte und um Welten bessere Ergebnisse erreicht hatte, durch die bessere Wärmeabfuhr.

    Je nach Mobilitäts-Wunsch, wäre es halt interessant das Teil so kühl wie möglich zu halten.
    Da wäre dann evtl die 1050Ti auch eine passable Möglichkeit.
    Doch ich denke mal bei Meta Events wird sie sich schon quälen.

    Geht es nur darum mit dem Laptop mobil zu sein, aber nur Zuhause damit zu spielen?
    Dann wäre vielleicht eine externe Grafiklösung in Betracht zu ziehen.

    Da man Laptops ja nicht so gut upgraden kann, wie Desktop PCs, würde ich grundsätzlich immer zu so viel Leistung raten, wie das finanzielle zulässt.
    Je mehr desto besser, bei CPU, GPU und RAM.
    Laptops ( denke ich mal ) sind im Vergleich Sau teuer, sollen daher länger halten, werden aber mit der Zeit durch zu-müllen echt langsam.

  • Speedrush.7423Speedrush.7423 Member ✭✭
    bearbeitet Januar 5, 2019

    Ich hab so gesehen 2 Wohnsitze und alleine ein eGPU Adapter kostet mindestens 250€. Die Tricks mit undervolten & repasten sind mir (in der Theorie) bekannt.

    Nur als Vergleich: Zur Zeit nutze ich 4/7 Tage die Kombi i5-7200U + MX150 (Ultrabook) und 3/7 Tagen i5-4690K + 970 und das ist irgendwie kein Zustand ^^

    MSI GF63 (900€) fände ich interessant, allerdings pendel ich mich damit irgendwo in der Mitte ein und das könnte Fluch und Segen sein (GPU Bottleneck?). Dazu schön & kompakt & leiser. Wegen der guten CPU in Zukunft zur Not stationär mit externer Graka Bastellösung (https://tinyurl.com/y7ag3ndp) betreibbar? (Ethernet-Anschluss ersetzt WLAN)

    Mit Acer Nitro 5 oder Asus TUF (je ~1100€) wäre ich an meiner aktuellen Desktop Leistung was Benchmarks angeht. Ersteres gibt es als Rückläufer zufällig zum selben Preis wie das MSI, also eigentlich ein No-Brainer (Stimmt es, dass die Graka fast doppelt so stark ist?), aber im Tages-Rucksack 1 kg schwerer und mit dem Design fühle ich mich auch nicht so wohl in der Uni, wozu es auch gedacht ist. TUF ist gewichtstechnisch ein Kompromiss aber für gleiche Hardware 200€ mehr raus hauen wäre auch nicht so schlau.

    Die Sache ist, mit meinem aktuellen Desktop droppe ich (oc 4,4 GHz) in Tarir und Löwenstein - Bank unter 30 Fps. Ist das mit aktuellerer Hardware überhaupt besser? Benchmarks sind doch fast auf gleichem Level.

    Wie viel Fps gebt ihr der 1050Ti MaxQ in Raids, Fraktalen, sPVP? AAA-Games (Pubg, Tomb Raider) zocke ich nur alle paar Monate casual; gut optimierte Spiele (World of Tanks) häufiger.

  • Henry.3465Henry.3465 Member ✭✭
    bearbeitet Januar 6, 2019

    Die Frage ist halt auch wo deine finanzielle Schmerzgrenze liegt. Willst du wegen Design &Co bei MSI bleiben und GPU-technisch auf Nummer sicher gehen (1060) wirds natürlich teurer: z.b.
    MSI GL63 8RE-643 (i7 + 1060) für 1230€

    ---> https://geizhals.de/msi-gl63-8re-643-0016p5-643-a1897440.html?hloc=at&hloc=de
    ----> https://www.notebookcheck.net/MSI-GL63-8RC-i5-8300H-GTX-1050-Laptop-Review.315588.0.html
    (der Test ist allerdings mit i5 + 1050)

    Aber du merkst ja selbst wie es dir mit dem Gedanken an die 1050 ti ergeht und an die Leistung deiner Desktop 970 kommt sie eh nicht dran, von daher wäre die 1060 also klar vorne.
    Das Nitro 5 wäre ja perfekt für den Preis, aber wenn du dich damit nicht wirklich wohl fühlst bringts ja auch nix. Für die 1060 würde natürlich auch noch sprechen, dass du auch andere Sachen zockst. Du könntest es ja als ein spätes Weihnachtsgeschenk für dich betrachten und die 1060 nehmen^^ Aber natürlich juckt es mit dem Geld, kennen wir ja alle^^

    EDIT:
    Hab hier einen Benchmark für GW2 mit vielen GPUs gefunden (allerdings nur die 1050 non Ti in der Liste). Man muss hier aber beachten, dass das in Shaemoore aufgenommen wurde wo nicht viel los ist. Außerdem sind das nur Durschnitts-fps, dh es konnten partiell manchmal weniger fps sein. Die 1060 schafft in der Liste übrigens genau 10 fps mehr als die 1050 non Ti. Auf die 1050ti dann wohl ein wenig geringer. Deine jetzige MX150 ist auch gelistet und schafft 20 fps weniger als die 1050 non ti. Wieviel fps hast du denn eigentlich mit deinen jetzigen zwei Geräten? Vielleicht kann man dann ein wenig rumrechnen.

    https://www.notebookcheck.com/Benchmarkcheck-Guild-Wars-2.81294.0.html

  • Ja, es ist wirklich oberflächlich - aber schon ein Wehrmutstropfen, wenn das Gerät so unsexy aussieht^^ Wenn man sich damit nicht außer Haus blicken lassen müsste, könnte man drüber reden^^

    Wenn man die inneren Werte ausklammert, gefällt mir das GF63 viel besser, das GL63 wäre hingegen wieder auf dem Niveau von TUF und Nitro. Andererseits will ich mich nicht über die 1050Ti ärgern, sollte sie meinen Ansprüchen nicht genügen.

    Ja, die MX150 schafft in alten Gebieten (WvW Grenzlande, beim Veteran Warg) auch gerne mal 80 Fps. Ist m.M.n. kein Maßstab: Unter Last bei Tarir, Löwenstein sind es dann +-15 Fps, wobei Auflösung / Detailgrad vernachlässigbar sind, da sich darüber kaum mehr oder weniger Fps rausholen lassen (Ausnahme: Ultra ist keine Option). PVP und Dungeons sind mit +-30 Fps auf reduzierten Einstellungen kein Vergnügen. (Alle Angaben 1080p) =>Nach den Daylies hab ich keine Lust mehr.

    970, hoch, hat in Tarir 30 Fps = sehr spielbar da nicht kompetitiv, Löwenstein Händlerforum 40 und Bank +-25. Wobei non-fight Areas nicht so wichtig sein sollten, denn wenn beim Tarir Looten 150 Spieler gleichzeitig dargestellt werden müssen, muss man sich wohl mit 17 Fps auch bei der 970 begnügen.

    Lenovo soll mal sein Y530 mit 8300H, 1060 und 60Hz Panel sowie wenig Speicher anbieten, damit der Preis nicht so künstlich hoch ist ^^ Das wäre perfekt? (Das Topmodel gab es im November mal für 1200€ statt 1400€)

    Irgendwie fällt es mir schwer ein rundes Angebot zu finden. Ich sehe mich eigentlich schon seit 1/2 Jahr immer wieder um, und würde gerne mal ankommen, damit meine begrenzte Freizeit fürs Zocken auch sinnvoll ausgereizt wird xD

    Also unterm Strich spricht doch alles für ne 1060 ...

  • Akurei.5247Akurei.5247 Member ✭✭

    Im großen und ganzen hat @Henry.3465 schon alles wichtige gesagt, einzig und allein den Test würde ich ein wenig Misstrauen, da üblicherweise der Unterschied zwischen 1050 und 1050Ti gewaltig ist.

    Du selbst hast dir die Antwort bezüglich der FpS auch schon gegeben.

    @Speedrush.7423 schrieb:
    Gut optimierte Spiele (World of Tanks) häufiger.

    Das ist nämlich genau der Knackpunkt.
    GuildWars2 ist einfach schlecht optimiert. Es läuft halt auf einer Ur alten engine.
    Damit muss man sich zurecht finden. Selbst ich falle auf maximalen Grafik Einstellungen bei der Bank in Löwenstein oft unter 40 FpS.
    Ich spiele auf einem i9-7960x ( 16 Kerne, 32 Threads ) mit 5 GHz, 32 GB RAM und einer 2080Ti ( allerdings auf UWQHD 3440x1440 ).
    Stelle ich das Charakter Modell Limit auf Low, habe ich sofort über 60 FpS.

    Das was hierbei einfach das wichtigste in GuildWars 2 ist, ist der Prozessor Takt, sobald es in belebte Gegenden geht.
    Je höher der Takt, desto mehr FpS hast du.
    Hab hierzu mal einen Test gemacht, der sich hier im Forum befindet, kann ich dir bei Interesse raus suchen.

    Wenn es in weniger belebte Gegenden geht, bzw die Fraktale, habe ich locker 200 - 300 FpS ( je nach Blickwinkel ) bei vollem Grafik Einstellungen und um die 500 bei niedrigen.

    Alles in allem, kommt es also immer sehr stark darauf an, wo du dich befindest im Spiel.
    Sind wenig Leute in deiner Nähe, wird deine Begrenzung die GraKa sein.
    Sind viele Leute um dich, wird die CPU dich Bremsen.

    Ein Allheilmittel gibt's derzeit einfach noch nicht.
    Dafür bräuchtest du vermutlich eine Fette GraKa und einen Prozessor mit 6Ghz. Doch bis das Standart wird, dauert es noch ein paar Jahre 😅

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭✭

    @Akurei.5247 schrieb:
    Dafür bräuchtest du vermutlich eine Fette GraKa und einen Prozessor mit 6Ghz. Doch bis das Standart wird, dauert es noch ein paar Jahre 😅

    Ha ha, wenn das Standart wird, ist es eh veraltet und zu langsam für die Anforderungen der Spiele

  • Jetzt ist doch CES. Wann kann man mit Auswirkungen auf den Markt rechnen? Wann kommt neues raus, wann wird altes günstiger?

Zum Kommentieren mit GW2-Account einloggen oder registrieren.
©2010–2018 ArenaNet, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Guild Wars, Guild Wars 2, Heart of Thorns, Guild Wars 2: Path of Fire, ArenaNet, NCSOFT, das ineinandergreifende NC-Logo und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der NCSOFT Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.