Legacy Wiedereinsteiger hat par Fragen(Build) und sagt Hallo^^ — Guild Wars 2 Foren

Legacy Wiedereinsteiger hat par Fragen(Build) und sagt Hallo^^

Hi erstmal,

wie schon der Titel sagt hab ich par Fragen als Wiedereinsteiger.
Vorweg erstmal, bevor jemand Fragt warum Legacy xD:
Ich hab Guild Wars 2, par Wochen vor ende der Beta angefangen und war in der Woche des Release dabei.
Hab Guild Wars intensiv gezockt wo es über Verliese das höchste Gear gab und hab dann langsamer gemacht wo die ersten Ascended Rüstungen kahmen (glaub da ist der Raid neue erst gekommen), bis ich dann aufgehört hab.
Nach also langer Zeit, bin ich mit mein 80er Krieger On gekommen und bin verwirrter als ein Neuling xD. Neues Skill-System, ein richtige Meta-Builds für alles, irgendwelche Punkte die ich für Skills bekommen habe usw.
Geschweige davon was überhaupt in meinem Inventar noch wert ist xD.
Meine Frage bezieht sich aber eher auf ein Build.
Da ich zu Anfang von Gw2 dabei war, wo noch jeder gespielt hat was er mochte und man in Grunde mit allem noch dmg machen konnte und probieren konnte, haben sich jetzt, wie ich selber nachgeschaut hab, eine richtige Meta-Builds gebildet haben.
Erstmal vorweg, ich hab damals mein Krieger mit Großschwert und eine Fernkampfwaffe gespielt (um was auf Distanz zu haben). Also im Grunde hab ich am Liebsten nur mit Zweihand gespielt. Ich war kein Fan von ständigen Waffenwechseln.
Jetzt zu den Fragen:
1. Ist die Meta das plus Ultra für guten dps in Verliesen und Raids oder kann ich schon noch das spielen wie ich möchte? (Ich zieh so bisschen den vergleich mit WoW, da ist für sehr guten dps, die Meta einfach nötig)?
2. Mir haben es die neuen Legendären Waffen es angetan und deshalb suche ich eine Klasse womit ich guten dps, mit einem Schwert/Fokus Build, machen kann bzw. welche Klasse soll ich da nehmen ?(mit einem Build Vorschlag wer ich auch sehr dankbar). Zusätzlich dazu auch die Frage ob es Raidfähig bzw. PvE Endgame fähig wer (der Schwert/Fokus build)?

Ps: Ich entschuldige mich im Vorfeld für Rechtschreib- und Gra(m)matikfehler ;P

Kommentare

  • Silmar Alech.4305Silmar Alech.4305 Member ✭✭✭
    bearbeitet März 19, 2018

    In den Raids ist ein gutes spielen mit Leistungsfähigkeit von Raid Meta-Builds erforderlich. In der offenen Welt oder in den Verliesen braucht man es eher nicht, auch in den Fraktalen erst ab T3 würde ich sagen.
    Zu Beginn von GW2 war es den Spielern nicht so ganz klar, aber heutzutage sollte man wissen, dass der Schaden nur zu einem Teil aus dem Build kommt. Ein wesentlicher Faktor ist die Bedienung des Builds, d.h. das, was man gemeinhin "Rotation" nennt. Du kannst einfach nur dadurch, dass du Fertigkeiten in einer anderen (der "richtigen") Reihenfolge benutzt, deinen Schadensoutput mehr als verdoppeln. Um einen häufigen Waffenwechsel kommt man bei dieser Sache nicht herum.

    Dadurch, dass Verliese auf die Basis-Klassen gebalanced wurden, und seither für jede Klasse 2 Elite-Spezialisierungen zur Auswahl hinzu kamen, sind die Gegner dort verhältnismäßig einfach geworden, seit man dort eben mit rein exotisch, meist aufgestiegener Ausrüstung und einem Build mit Elite-Spezialisierung reingeht. Ein oder zwei solcher Leute reichen heutzutage völlig aus, um eine Gruppe von Schlafmützen mit Leichtigkeit bis zum Endgegner zu führen. Man nimmt aber Meta-Builds in jeder Situation, einfach weil es jede Situation vereinfacht.

    Eine Klasse anhand der Wunschwaffenkombination (Schwert+Fokus) auszusuchen halte ich für wenig sinnvoll. Wichtig ist doch, dass einem der Spielstil gefällt. Wenn es jetzt z.B. eine Klasse gäbe, die das liefert, aber mega-ätzend zu spielen wäre, würdest du das dennoch nehmen wollen? Probiere dich doch lieber wieder neu in das Spiel einzufinden, probiere mehrere Klassen aus, beobachte wie die Leute um dich herum gehen und was sie machen. Dann solltest du besser entscheiden können, was du spielen willst. Zumindest ich würde zuerst die Klasse und das oder die Builds herausfinden wollen, die ich am liebsten und besten spielen kann, und mich dann darauf konzentrieren, ggf. mit den dortigen legendären Waffen.

    Der Chronomant hat eine Kombination mit Schwert+Fokus, allerdings ist das nur eine von 3 benutzten Begleithandwaffen. Die anderen 2 sind Schwert (als Begleithand, also Schwert+Schwert) und Schwert+Schild. Der Chrono ist sehr stark nachgefragt in der Supportfunktion, macht dabei allerdings persönlich deutlich weniger Schaden als die richtigen Damage-Dealer - die jedoch boostet er ordentlich. Und, man muss es sagen, ein Support-Chrono ohne passable Rotation bringt gar nichts. Von daher ist es die Frage, ob das wirklich die richtige Klasse für dich wäre.

    Finde die geheime Botschaft: +++++++[>++++[>+>+++>++++>++++<<<<-]<-]>>>-.>-------.+++.+.------------.>++.<<<++++.>>++++++.>.+++.<--.>--..+.<<<+.

  • Cero.2843Cero.2843 Member
    bearbeitet März 20, 2018

    Das ist schade das ein Spiel mittlerweile, was damals sehr auf Individualität ging, jetzt schon stark dem Meta unterliegt. Da macht es fast schon kein Sinn das es so viele Waffen und Skills zu Auswahl gibt.
    Weil man doch lieber mit das geht was man möchte und nicht was man muss, das macht halt ein Spiel für mich aus.
    So wie sich das leider anhört bin echt am überlegen ob ich dann wirklich anfange. Für mich ist es zwar nicht das Problem eine Build zu lernen. Im Grunde bin ich so das ich mir fast alles was mit dps zutun hat anlernen kann, aber glaube kaum das ich dann mit Spaß lange dabei sein kann.

    Trotzdem vielen danke für die Super Erklärung, hab es leider zum teil so befürchtet ^^

  • sigur.9453sigur.9453 Member ✭✭

    Alternativ gäbe es noch den Condi Weaver mit Schwert/Fokus, ist im Endgame aber doch weit weg von der Meta.
    Ansonsten rumprobieren, die Meta hat im Moment sehr viele, "spaßige" Builds dabei. Gerade für den Krieger den du hast gibt es derzeit 3-4 Varianten fürs Endgame.

    Wie oben schon erwähnt ist Meta nicht zwingend nötig, allerdings ist das Schadens/Support Potential von Meta-Builds um ein vielfaches höher als bei manchen "selbstgebastelten" Builds. Was zumindest für mich den Spaßfaktor um einiges erhöht wenn man sich "als kleiner Gott" fühlen kann.

    Einfach rumprobieren, andere Klassen leveln ist hier sowieso nicht sehr Zeitintensiv.

  • Mortiferus.6074Mortiferus.6074 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet März 20, 2018

    Es hat schon von Anfang an eine Art "Meta" gegeben. Nur ist sie erst mit dem Aufkommen der DPS-Meter und des "Sandsack-Golems" richtig hervorgekommen.

    Ich kann mich zum Beispiel an eine Zeit erinnern, da galt eine Gruppe mit 4 Kriegern und einem Mesmer (der aber praktisch auch nur für Zeitschleife) als optimal. Das war noch lange Zeit bevor das LFG released wurde und zu diesem Zeitpunkt hat noch niemand überhaupt an DPS-Meter gedacht. Man hat sich also mühsam über den Chat eine Gruppe gesucht.

    Ich habe damals den Ele gespielt und wollte eine Runde FZ laufen. Dann war ich in einer Gruppe mit 3 Kriegern, ein Mesmer kam dazu und plötzlich hieß es nur "kick the Ele, pls" und zack war ich draußen.

    Gruß Mortiferus,
    Leiter der Gilde Mortis Legio [ML]. Wir suchen Mitglieder!

  • Ich gebe dir da schon recht wobei sowas dann doch eher an den blöden Leuten liegt, nicht am Spiel selbst bzw. und wen dann ist das Spiel blöd gemacht. Es muss möglich sein das ich auch mit jede Möglichkeit die mir das Spiel bietet auch damit alles zu bewerkstelligen.
    Wobei ich das Gefühl habe das man sich von ArenaNet erst bissel später mit der stark präsenten Meta zufrieden gab. Warum sonst sollte man für eine Spezial Version des Spiels, extra einen komplett anderen Ulti-Skill bekommen. Mir geht der Gedanke nicht weg, das man sich beim Skillsystem anfangs was anderes dachte, als jetzt wo es doch eher mehr einem Klassik MMO ähnelt. Es wurde ja damals zum teil als Game mit sehr viele Individualitäten beschrieben. Ich meine in der Theorie versteh ich nicht wieso ich dann eine Auswahl hab, wen ich doch eh die Meta spielen muss. Aber ich möchte den Thread jetzt nicht als Beschwerde nutzen. Ich hab jetzt ein Bild vom jetzigen Gw2 gewonnen was mich leider doch nicht mehr anspricht.
    Deshalb nochmal vielen Dank für die sehr gute Beschreibung.
    Ich wünsch euch noch viel Spaß.

    ps: den Thread kann man schließen ^^

  • Mortiferus.6074Mortiferus.6074 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet März 21, 2018

    Es ist auch möglich, jeden Content in GW2 ohne Verwendung von Meta-Builds zu bestreiten. Dass diese Möglichkeit nur selten benutzt wird, liegt aber mehr an den Spielern und nicht am Spiel selbst.

    Es liegt schlicht und einfach daran, dass diese Varianten sich in vielen Tests als das optimum herauskristallisiert haben, mit denen man den entsprechenden Content am schnellsten absolvieren kann und genau darauf sind die meisten Spieler mittlerweile aus.

    Das ist allerdings nicht nur ein Problem in GW2, sondern in jedem MMO. Ein MMO, in dem sich nicht irgendwann eine Meta entwickelt, ist schlichtweg nicht realisierbar.

    Gruß Mortiferus,
    Leiter der Gilde Mortis Legio [ML]. Wir suchen Mitglieder!

  • Finnkitkit.8304Finnkitkit.8304 Member ✭✭✭✭

    Ich glaube ja du verwechselst Raid mit Fraktalen. Denn Raids kamen erst sehr viel später, zu der Zeit als ich gerade angefangen habe.

    Ansonsten kann ich Mortiferus nur zu stimmen, du wirst kein MMO finden wo es keine Meta gibt. Was aber nicht heißt das du sie spielen MUSST. Das heißt aber im Umkehrschluss auch, dass andere sie spielen dürfen und verlangen dürfen nur mit Leuten zu spielen, die diese auch nutzen.
    Dennoch ist es möglich alles ohne Meta zu schaffen(und es gibt auch genug Leute mit denen du da noch zsm spielen kannst da ich vermute dass es mehr Spieler gibt die non-meta spielen als umgekehrt, bzw auch Spieler wie mich, denen es egal ist wie du spielst wenn du in meiner Gilde wärst), es ist dann halt nur ein wenig schwerer und Skill-lastiger, aber auch das ist in jedem anderen MMO so ^^.

    Everybody’s darling is everybody’s fool.

  • Gudy.3607Gudy.3607 Member ✭✭

    @Cero.2843 schrieb:
    1. Ist die Meta das plus Ultra für guten dps in Verliesen und Raids oder kann ich schon noch das spielen wie ich möchte? (Ich zieh so bisschen den vergleich mit WoW, da ist für sehr guten dps, die Meta einfach nötig)?

    Der Meta ist das Non-Plus-Ultra, dafür ist er schließlich der Meta. Es geht aber prinzipiell auch ohne, wird dann halt nur schwerer und erfordert eine bessere Beherrschung der Spiel- und Boss-Mechaniken. Im LFG wirst du ohne Meta-Build nicht glücklich werden, es sei denn, du machst deine eigene Gruppe auf und machst in der Beschreibung klar, dass das eine non-Meta-Gruppe ist. Besser und entspannter ist es allemal, du suchst dir eine Gilde gleichgesinnter Spieler.

    @Cero.2843 schrieb:
    2. Mir haben es die neuen Legendären Waffen es angetan und deshalb suche ich eine Klasse womit ich guten dps, mit einem Schwert/Fokus Build, machen kann bzw. welche Klasse soll ich da nehmen ?(mit einem Build Vorschlag wer ich auch sehr dankbar). Zusätzlich dazu auch die Frage ob es Raidfähig bzw. PvE Endgame fähig wer (der Schwert/Fokus build)?

    So weit ich weiß, ist keiner der drei Schwert/Fokus-Builds (Elementar-Weber, Wächter, Mesmer) mit gutem Schaden gesegnet, am ehesten vielleicht noch der Wächter. Für den Mesmer gibt's da ggf. noch als Chronomant was in Richtung Support-Build, da die Segensentfernung in der Autoattacke bei einigen Bossen hilfreich ist.

  • Es gibt noch ein dps-Build für den Chronomanten, im Prinzip dieselben Waffen wie für das Support-Build, und der Schaden ist auch ok. Auch Direktschaden/Berserker. Nur ein anderes Rüstungsteil, zwei andere Schmuckteile, sowie andere Runen und andere Waffensigille, um die Konzentration zu erhöhen. Von "außen" sieht er sehr ähnlich aus, und die Rotation ist deutlich ungezwungener.

    Allerdings erwartet jeder, der einen Chronomanten sieht, den Support-Chronomanten und erwartet die von diesem produzierte Schnelligkeit+Tatendrang. Kommen die nicht, wäre es möglich, dass er sich Sprüche deshalb anhören muss.

    Finde die geheime Botschaft: +++++++[>++++[>+>+++>++++>++++<<<<-]<-]>>>-.>-------.+++.+.------------.>++.<<<++++.>>++++++.>.+++.<--.>--..+.<<<+.

Zum Kommentieren mit GW2-Account einloggen oder registrieren.
©2010–2018 ArenaNet, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Guild Wars, Guild Wars 2, Heart of Thorns, Guild Wars 2: Path of Fire, ArenaNet, NCSOFT, das ineinandergreifende NC-Logo und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der NCSOFT Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.