Beweise der Heldentaten — Guild Wars 2 Foren

Beweise der Heldentaten

Wird man diese benutzen können, um die PoF Spezialisierungen freischalten zu können?

Gruß, Ehnradun

<1

Kommentare

  • Rima.5314Rima.5314 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet September 12, 2017

    Jein.

    "We will be adding a new currency that is similar to Proof of Heroics that will allow you to buy new sigils, runes, recipes, and hero points from PoF." "There will be a new skirmish chest with the new currency in them." "You will still be able to purchase everything you can now with Proof of Heroics. "All skirmish chests earned before PoF launch will contain Proof of Heroics. All skirmish chests earned after will

    https://forum-en.guildwars2.com/forum/game/wuv/Will-vendors-be-updated-for-PoF/

    Mit den alten Beweisen wird das nicht gehen.
    Allerdings werden neue Beweise mit dem Release eingefuehrt, und mit denen kann man dann die PoF-Heldenpunkte freischalten.

    Klug ist, wer nur die Haelfte von dem glaubt, was er hoert.
    Weise ist, wer erkennt, welche Haelfte die Richtige ist.

  • Tiscan.8345Tiscan.8345 Member ✭✭✭✭

    Vergesst Condi Wars 2... Currency Wars 2 ist wohl passender :s (hier fehlt definitiv ein Facepalm- oder Augen verdreh-Smiley).

    gw2info - DER News-Aggregator für Guild Wars 2
    gw2patches - sei immer auf dem laufenden wenn neue Patches & Patchnotes veröffentlicht werden

  • Danke für die Quelle! Auf Deutsch gibt es solche Infos wohl nicht mehr .. naja. Support ist auch nur noch via Google Translator.

    Ziemlich bescheiden. Also wieder nicht direkt mit voller Klasse starten.

    Gruß, Ehnradun

  • Wenn man alle HoT-Heldenpunkte hat, braucht man nur rund 100 weitere Heldenpunkte in der Welt um es instant freizuschalten. Das ist also durchaus noch machbar bis PoF kommt.

    test

  • Ich habe alle Heldenpunkte. Tyria und Maguuma. Bin bisher davon ausgegangen, dass Elona mehr benötigen wird als die übrig gebliebenen?
    Okay, man kann natürlich auch einfach die HoT- Spezialisierung nicht skillen.. :-D

    Gruß, Ehnradun

  • Rima.5314Rima.5314 Member ✭✭✭✭

    Wenn man alle HoT-Heldenpunkte hat, braucht man nur rund 100 weitere Heldenpunkte in der Welt um es instant freizuschalten.

    Das weisst du woher genau?
    Weder die Kosten fuer die PoF-Elitespec sind momentan bekannt, noch, ob man ueberhaupt die HoT- und Vanilla-Heldenpunkte zum Freischalten nutzen koennen wird.
    Denkbar ist also zum einen, dass die neuen Elitespecs mehr als die momentan maximal freien Heldenpunkte (364, wenn man alle Vanilla und HoT-Punkte hat, und die HoT-Elitespec freigeschaltet hat) kosten, zB 400, wie bei HoT urspruenglich auch angedacht, oder gar 500, oder noch mehr.
    Zum anderen ist es durchaus moeglich, dass man die PoF-Elitespecs nur mit PoF-Heldenpunkten freischalten koennen wird.

    Klug ist, wer nur die Haelfte von dem glaubt, was er hoert.
    Weise ist, wer erkennt, welche Haelfte die Richtige ist.

  • @Rima.5314 schrieb:

    Wenn man alle HoT-Heldenpunkte hat, braucht man nur rund 100 weitere Heldenpunkte in der Welt um es instant freizuschalten.

    Das weisst du woher genau?
    Weder die Kosten fuer die PoF-Elitespec sind momentan bekannt, noch, ob man ueberhaupt die HoT- und Vanilla-Heldenpunkte zum Freischalten nutzen koennen wird.
    Denkbar ist also zum einen, dass die neuen Elitespecs mehr als die momentan maximal freien Heldenpunkte (364, wenn man alle Vanilla und HoT-Punkte hat, und die HoT-Elitespec freigeschaltet hat) kosten, zB 400, wie bei HoT urspruenglich auch angedacht, oder gar 500, oder noch mehr.
    Zum anderen ist es durchaus moeglich, dass man die PoF-Elitespecs nur mit PoF-Heldenpunkten freischalten koennen wird.

    also ich glaub a-net ist nicht so dumm, wen sie das machen ist das geheule in forum wieder groß wie bei hot damals

    also ich geh auch davon aus das man 250 pkt zahlen muss für die neue e spec
    1. weil sie nicht noch mal so ein geheule wollen
    2.auf der ersten karte gab/gibt es nur 5 helden pkt und 5 karten sollen kommen also könnte es gut passen

  • Rima.5314Rima.5314 Member ✭✭✭✭

    1. weil sie nicht noch mal so ein geheule wollen

    ANet hat schon mehrfach bewiesen, dass sie uU erstaunlich lernresistent sein koennen.

    2.auf der ersten karte gab/gibt es nur 5 helden pkt und 5 karten sollen kommen also könnte es gut passen

    Womit immer noch nicht ausgeschlossen waere, dass man ausschlieslich mit PoF-Heldenpunkten die neuen Elitespecs freischalten koennen wird.
    Hinzu kommt, dass es mehr Sinn macht, die alten Beweise fuer die PoF-Freischaltung zu sperren, wenn die neuen Elitespecs PoF-Heldenpunkte-only sind.
    Ausserdem weisst du nicht, wieviele Heldenpunkte eine PoF-Heldenherausforderung liefern wird.
    Dass es wie bei HoT auch wieder 10 sein werden, ist eine reine Vermutung von dir.

    Klug ist, wer nur die Haelfte von dem glaubt, was er hoert.
    Weise ist, wer erkennt, welche Haelfte die Richtige ist.

  • Falls sie die neue Elite-Spezialisierung tatsächlich nur mit PoF-Heldenpunkten freischalten lassen wollen würden, würden sie sich ihr gesamtes System zerschießen, denn dann bräuchte es eine weitere Art von Heldenpunkten und ein neues Build-Fenster(um zu verhindern das man alte Fähigkeiten mit PoF-Heldenpunkten skillt und dann nicht mehr genug für die neue Elite hat). Soetwas zu befürchten ist ähnlich wie zu befürchten das man plötzlich nicht mehr mit Gold wird bezahlen können, sondern etwas anderes braucht.
    Das es 250 werden, ist eine begründete Annahme, nichts weiter.

    test

  • @Rima.5314 schrieb:

    1. weil sie nicht noch mal so ein geheule wollen

    ANet hat schon mehrfach bewiesen, dass sie uU erstaunlich lernresistent sein koennen.

    2.auf der ersten karte gab/gibt es nur 5 helden pkt und 5 karten sollen kommen also könnte es gut passen

    Womit immer noch nicht ausgeschlossen waere, dass man ausschlieslich mit PoF-Heldenpunkten die neuen Elitespecs freischalten koennen wird.
    Hinzu kommt, dass es mehr Sinn macht, die alten Beweise fuer die PoF-Freischaltung zu sperren, wenn die neuen Elitespecs PoF-Heldenpunkte-only sind.
    Ausserdem weisst du nicht, wieviele Heldenpunkte eine PoF-Heldenherausforderung liefern wird.
    Dass es wie bei HoT auch wieder 10 sein werden, ist eine reine Vermutung von dir.

    warum sollte das mehr sinn machen ? man kann sich ja entscheiden was man kaufen will Hot, Pof oder beides warum sollte es dann mehr sinn er geben das ein reiner PoF spieler (also ohne hot ) seine Helden pkt die er auf den alten map gesammelt hat bei PoF nicht benutzen kann

    also ein gilden kollege hat ein HP in der beta gemacht und der hat 10 pkt bekommen ;) (ob es auch so stimmt ka )

  • Sicher ist wohl nur, dass die PoF Spezies unter 500 Punkte kosten werden .. mal überraschen lassen, statt sich zu zerfleischen.

    Gruß, Ehnradun

  • Rima.5314Rima.5314 Member ✭✭✭✭

    warum sollte das mehr sinn machen ?

    Waeren die PoF-Spezis wirklich PoF-only und koennte man sie mit den alten Beweisen freischalten, wuerde das jede Menge boses Blut geben, da WvW-Spieler ad hoc sich die Spezis freischalten koennten, Nicht-WvWler hingegen muessten erst langwierig sich die Heldenpunkte erfarmen bevor sie endlich die neuen Spezis spielen koennten.
    Dieses boese Blut zu vermeiden, indem man neue Beweise einfuehrt, wuerde Sinn machen.
    Ohne diese Vermeidungsstrategie macht die Einfuehrung dieser zigsten neuen Waehrung hingegen keinen/kaum Sinn.

    Falls sie die neue Elite-Spezialisierung tatsächlich nur mit PoF-Heldenpunkten freischalten lassen wollen würden, würden sie sich ihr gesamtes System zerschießen, denn dann bräuchte es eine weitere Art von Heldenpunkten

    Dass ANet nicht davor scheut, neue Waehrungen ins Spiel zu bringen, und seien sie noch so unsinnig, sollte eigendlich inzwischen jedem klar sein.
    Die Umstellung auf die neuen Beweise ist da mal wieder ein gutes Beispiel dafuer.

    und ein neues Build-Fenster

    Es wuerde reichen, ne zweite Anzeige fuer die verfuegbaren Heldenpunkte einzufuegen, mit dem Hinweis, dass zweitere nur fuer die PoF-Spezis sind.
    Da braucht`s nicht wirklich nen neues Build-Fenster dafuer.

    Klug ist, wer nur die Haelfte von dem glaubt, was er hoert.
    Weise ist, wer erkennt, welche Haelfte die Richtige ist.

  • @Rima.5314 schrieb:

    warum sollte das mehr sinn machen ?

    Waeren die PoF-Spezis wirklich PoF-only und koennte man sie mit den alten Beweisen freischalten, wuerde das jede Menge boses Blut geben, da WvW-Spieler ad hoc sich die Spezis freischalten koennten, Nicht-WvWler hingegen muessten erst langwierig sich die Heldenpunkte erfarmen bevor sie endlich die neuen Spezis spielen koennten.
    Dieses boese Blut zu vermeiden, indem man neue Beweise einfuehrt, wuerde Sinn machen.
    Ohne diese Vermeidungsstrategie macht die Einfuehrung dieser zigsten neuen Waehrung hingegen keinen/kaum Sinn.

    na es gibt wohl mehr böses blut wen du die alten HP nicht nutzen kann und erst mal alle auf den neue maps erspielen musst das wer ein Liebsche storm ...

    ich denk mal das mit den neue beweißen haben sie deswegen gemacht weil sie es sonst nicht richtig trennen konnten also PoF und HoT

  • Rima.5314Rima.5314 Member ✭✭✭✭

    ich denk mal das mit den neue beweißen haben sie deswegen gemacht weil sie es sonst nicht richtig trennen konnten also PoF und HoT

    Mal abgesehen, dass ich jetzt nicht weiss, was es da zu trennen gaebe - mit den neuen Beweisen wird man auch die HoT-Sachen kaufen koennen.
    Also mit "trennen" ist da nicht wirklich was.

    Klug ist, wer nur die Haelfte von dem glaubt, was er hoert.
    Weise ist, wer erkennt, welche Haelfte die Richtige ist.

  • @Tiscan.8345 schrieb:
    Vergesst Condi Wars 2... Currency Wars 2 ist wohl passender :s (hier fehlt definitiv ein Facepalm- oder Augen verdreh-Smiley).

    Wenn man sich so mal die Geldbörse anschaut ... ja das hat was. Und da fehlen sogar noch einige Sachen drin, welche dann wieder im Banklager liegt ode in die Bank gelegt werden muss. Ziemlich durcheinander bei den Währungen.

    Wenn sie nicht die HoT Heldenpunkte nehmen, dann müssten Sie den Spielern dafür was als Austausch geben.

    He who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

  • @Stalkingwolf.6035 schrieb:
    Wenn sie nicht die HoT Heldenpunkte nehmen, dann müssten Sie den Spielern dafür was als Austausch geben.

    ...weil?

  • Du dann 300 Heldpunkte hast mit denen du nichts anfangen kannst.

    He who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

  • Das würde man dann wohl unter Rest verbuchen dürfen. Hatte man in Tyria vor Maguuma ja auch. Ein "Muss" kann man da nicht draus ableiten. ;-)

    Gruß, Ehnradun

  • Sehe ich so wie Ehnradun. Hat man für die HP, die man jetzt über hat, irgendwie bezahlt oder sonstwas, wodurch man eine Entschädigung verdient hätte?

  • Hyrai.8720Hyrai.8720 Member ✭✭✭
    bearbeitet September 13, 2017

    Zeit ist Geld :P

    Ne jetzt mal ernsthaft - mal abgesehen davon, dass die HP zur Vervollständigung der Map-Erkundung obligatorisch sind, wurden einfach nur so viele eingefügt, um dem Spieler eben einen gewissen Freiraum zu geben, welche HP-Herausforderungen er abschließen will, um seine ESpec freizuschalten.

    Hätte man im gesamten Spiel genau die Anzahl an HP eingefügt die man auch braucht, wäre das Geheule groß, dass einige Herausforderungen viel zu schwer sind und es keine Alternativen gibt.

  • Stalkingwolf.6035Stalkingwolf.6035 Member ✭✭✭
    bearbeitet September 13, 2017

    Du dann 300 Heldpunkte hast mit denen du nichts anfangen kannst.> @Wutwurzel.9325 schrieb:

    Sehe ich so wie Ehnradun. Hat man für die HP, die man jetzt über hat, irgendwie bezahlt oder sonstwas, wodurch man eine Entschädigung verdient hätte?

    Das wäre nicht das erstemal da sie das machen. Über die Jahre wurde einiges umgestellt und man hat Sachen gut geschrieben bekommen.
    Warum über 300+ Heldenpunkte bereitstellen die man gefarmt hat und dann wäre es umsonst gewesen.

    He who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

  • Rima.5314Rima.5314 Member ✭✭✭✭

    Über die Jahre wurde einiges umgestellt [...] Warum über 300+ Heldenpunkte bereitstellen die man gefarmt hat und dann wäre es umsonst gewesen.

    Du gibst dir die Antwort schon direkt selber: eben weil ueber die Jahre soviel umgestellt wurde.
    In HoT war anfangs geplant, dass die Elitespec 400 anstatt der jetzigen 250 Heldenpunkte kosten sollte - da waeren dann garkeine uebrig geblieben.
    Und auch in Vanilla sollten die Freischaltungen urspruenglich einiges mehr kosten, bzw eigendlich sollte man mit Erreichen von Stufe 80 weitaus weniger Heldenpunkte bekommen, sodass man noch einiges an Vanilla-Heldenpunkte haette farmen muessen.
    In der urspruenglichen Planung war niemals vorgesehen, dass man ueber Vanilla und HoT soviele Heldenpunkte sich erspielen kann, dass man damit die Elitespec der zweiten Erweiterung instant freischalten kann.
    Diese Situation hat sich nur dadurch ergeben, dass ANet zweimal den Shitstorms nachgegeben hat.

    Klug ist, wer nur die Haelfte von dem glaubt, was er hoert.
    Weise ist, wer erkennt, welche Haelfte die Richtige ist.

  • na wenn sie 2x nem shitstorm nachgeben machen sie das diesmal sicher gleich so

  • WvW-Spieler haben genug Heldentaten und PvE Spieler haben genug Heldenpunkte, so dass jeder von ihnen instant die eSpec freischalten könnte - da bräuchte es kein böses Blut geben und die zusätzliche Einführung anderer Heldentaten könnte sich aNet sparen.
    Auch hat aNet die eSpec angepriesen als Möglichkeit zur Unterschiedlichen Spielführung und nicht, dass jede weitere erscheinende noch mächtiger, als die vorherige wird. Wenn nun die bereits bestehenden HoT eSpec weniger kosten würden, als die neuen PoF eSpec, so würde man eine Wertigkeit ins Spiel bringen, die gegen ihr Vorhaben sprechen würde. Natürlich könnten sie dann einfach stumpf sagen, dass man in HoT meinetwegen 26 Heldenherausforderungen für 260 Heldenpunkte erspielen musste und jetzt bleibt es bei 26 Herausforderungen, aber jede gibt 20 Punkte... und darum ist es teurer, ABER:
    man muss nicht HoT gespielt haben, um PoF zu spielen. Wenn ich jetzt also einfach mal davon ausgehe, dass sich ein f2p Spieler mit dem erscheinen vom neuen AddOn direkt HoT + PoF kauft, so könnte er in dem falle einfach PoF spielen, um in minimalster Zeit enorme Heldenpunkte zu generieren, um ziemlich sofort die HoT eSpec freischalten zu können. Das würde vlt auch wieder anderweitig erwähnten shitstorm auslösen, da neue Spieler sich nun nicht durch die wirren HoT Maps hangeln müssten ohne die dafür notwendigen eSpec, sondern einfach anderen Content spielen, um danach direkt auch einfach HoT spielen zu können..
    daher glaube auch ich, dass die notwendige Anzahl der Heldenpunkte identisch zu HoT gehalten wird.
    Dass neue Heldentaten eingeführt werden finde ich unsinnig.

    to drop – fallenlassen
    to loot – plündern
    Gegner droppen etwas und man selbst lootet!

  • Mein Main (der glaub ich alle Heldenpunkte hat) hat 364 übrig - ich gehe davon aus , dass er sich die Elite auch so wird freischalten können (und nicht dass die viel teurer werden als die in HoT)...

    ...dementsprechend gehe ich auch davon aus, dass die neue Währung nicht primär wegen der HP eingeführt wurde, sondern ggf. aufgrund neuer Runen und Statekombinationen, die bei den Vorräten die wir z.T. an beweisen für Heldentaten haben (ich habe über zweieinhalb Tausend) ungewollt günstig zugänglich für uns wären. Anders kann ich mir das ehrlich gesagt nicht erklären...

  • In Zentraltyria gibt es mehr Beherrschungspunkte als man zur Zeit in Zentraltyria braucht. Das selbe gilt auch für die Beherrschungspunkte des Maguma Dschungels und der damit verbundenen Lebendigen Welt, beziehungsweise der darauf aufbauenden Geschichte und ihrer Gebiete. Wieso also sollte die neue Erweiterung keine neuen Beherrschungspunkte für ein neues Gebiet mit neuen Herausforderungen mit sich bringen, wenn doch quasi das ganz alte Gebiet, sowie das letzte Gebiet seine ganz eigenen Beherrschungspunkte besitzt?

    Weil wir alle mehr als genug Beherrschungspunkte besitzen und nur noch die nötigen Erfahrungspunkte zum Leveln dieser benötigen? Warum nicht einfach neue Beherrschungspunkte mit neuen Erfolgen und Herausforderungen in einem neuen Gebiet einführen zum Beispiel in Gelb? Immerhin werden wir früher, oder Später mehr als genug dieser Beherrschungspunkte besitzen, da wahrscheinlich mit der nächsten Episode der Lebendigen Welt neue Erfolge hinzugefügt werden, in denen man sich diese verdienen kann!

    Es gibt aber noch etwas das meiner Meinung nach dagegen spricht das man in Elona die grünen Beherrschungspunkte benötigt und zwar Zeit! Will Arena Net das ich nach ein bis zwei Wochen bereits genug Beherrschungspunkte besitze um mich danach zu langweilen, weil es diesbezüglich nichts mehr zu tun gibt, oder will der Entwickler eines Spiels, das ich ihr Spiel so lang wie möglich Spiele? Also wenn möglich alle die damit verbundenen Herausforderungen angehen, um den von Arena Net entwickelten Spielinhalt auch spielen zu müssen, der mich mit einem Beherrschungspunkt belohnt.
    Wobei man ja sagen muss das es auch schon im Maguma Dschungel so war das man nicht alle Beherrschungspunkte für die vier Beherrschungspfade benötigte.

    Darüber hinaus muss man nicht HoT besitzen, um PoF spielen zu können. Soll sich aber obwohl man In Path of Fire ohne HoT nicht Gleiten kann bereits Beherrschungspunkte für einen Spielinhalt verdienen können den man unter Umständen nicht einmal besitzt? Weswegen neue Spieler die mit PoF neu zu Guild Wars 2 dazu kommen, später wenn sie sich Heart of Thrones kaufen sollten nicht mehr alles spielen müssen, um genug Beherrschungspunkte für die dort notwendigen Beherrschungen zusammen zu bekommen!

    Gw2 ist eigentlich mehr so das Spiel in dem man egal was man machen möchte, Zeit investieren muss! Wieso sollte Arena Net also neuen Kunden die ohne Hot, aber mit PoF dazu kommen, entgegen kommen weniger Zeit für benötigte Beherrschungspunkte zu investieren. Denn sobald sie sich Heart of Thrones zulegen und bereits einen Teil der benötigten Beherrschungspunkte besitzen, müssen sie die Abendteuer nicht machen, müssen bestimmte Erfolge nicht machen und können sich aussuchen was sie machen wollen, um die restlichen Punkte zusammen zu bekommen?

    Ach ja..., im Grunde könnte man das alles wie bereits erwähnt auch mit einem neuen Beherrschungspunkt in Elona, zum Beispiel in Gelb. Nur mit dem Unterschied, das man dafür wieder etwas mehr tun muss, um diese zu bekommen. Und ganz ehrlich Guild Wars 2 Spieler sind es gewohnt irgendetwas in Gw2 zu machen um etwas zu bekommen, denn die wissen ganz genau, so wirklich ohne viel Aufwand bekommt man nicht wirklich viel!

  • Hyrai.8720Hyrai.8720 Member ✭✭✭
    bearbeitet September 14, 2017

    Es geht hier um Heldenpunkte, nicht um Beherrschungspunkte. Die sind derzeit im gesamten Spiel einheitlich.
    Dass es für PoF wieder eigene Beherrschungspunkte geben wird steht fest.

  • Zu den Heldenpunkten gibt es eigentlich nicht viel zu sagen, denn die meisten WvW Spieler werden sich mit Sicherheit ohne große Erweiterung im WvW dem PvE widmen und von daher ohnehin mit ihren Hauptcharakter genau so schnell die erste Spezialisierung bekommen, wie jeder andere der sich auf den neuen Karten aufhält. Ich kenne keinen WvW Spieler, der nicht auch PvE spielt! Daher erübrigt sich die Frage in wie weit diese Änderung an den Heldentaten, beziehungsweise das einführen eines neuen Gegenstands sich auswirken wird. Dazu kommt aber noch, das die neuen Spezialisierungen zur Veröffentlichung nicht von Anfang an Meta sein werden. Denn es gilt wie in jedem anderen Bereich des Spiels auch, erst einmal herauszufinden, ob diese Spezialisierungen sich lohnen, oder nicht! Außerdem ist eine Klasse im WvW mit zwei Eigenschaftspfaden und einer freigeschalteten Spezialisierung überhaupt nichts wert, da sie jeder anderen Klasse mit drei Eigenschaftspfaden im Grunde unterlegen ist. Damit wird ein WvW Spieler, wenn er ausschließlich nur WvW spielen will, darauf warten müssen bis er genug Elona Heldentaten zusammen hat. Und selbst dann muss er sich erst einmal in die Materie hineinfuchsen, um für sich selbst zu entscheiden ob ihm die Spezialisierung zusagt, oder nicht.

    Die neue Meta steht also nicht schon am 23.09.2017 fest! Womit ein reiner WvW Spieler, der durchschnittlich 3-4 Stunden am Tag spielt (alles andere darunter sind Gelegenheitsspieler), mehr als genug Zeit hat seinen Hauptcharakter in wenigen Tagen die komplette Spezialisierung freizuschalten, ohne auch nur einen Fuß in das PvE zu setzen. Da diese in der Regel ohnehin bevorzugt mit dem einen Charakter spielen und die anderen Klassen nur ihre Fähigkeiten und, oder Möglichkeiten ergänzen haben sie gut vierzehn Tage Zeit, bevor irgend eine Klasse eine neue Meta bekommt. Was mehr als genug Zeit ist für den rein WvW Spieler ist, drei, vier, fünf, Klassen freizuschalten.

    Wenn man aber einmal davon absieht das es im WvW zur Zeit nicht wirklich viel zu tun gibt, hat der durchschnittliche WvW Spieler in dieser Zeit sowieso nichts besseres zu tun und ohnehin mehr als genug Zeit um neue Heldentaten anzuhäufen bis sich eine neue Meta ernsthaft durchsetzt!
    Denn im WvW bekommt man ja alles quasi nebenbei, bis auf die Dinge die man an einer Handwerksstation herstellen muss^^

  • Rima.5314Rima.5314 Member ✭✭✭✭
    bearbeitet September 14, 2017

    Damit wird ein WvW Spieler, wenn er ausschließlich nur WvW spielen will, darauf warten müssen bis er genug Elona Heldentaten zusammen hat.

    Mal abgesehen davon, dass deine Posts etwas wirr sind, ist das doch genau die Frage, um die sich dieser Fred dreht.
    Kann man naemlich die alten Heldenpunkte verwenden und liegen die Kosten, wie in HoT, bei 250 Heldenpunkten, muessen diejenigen die alle Vanilla- und HoT-Heldenpunkte freigeschaltet haben, naemlich nicht warten, sondern koennten die neue Spec instant freischalten.
    Selbst bei einer Erhoehung auf 400 Heldenpunkten zum Freischalten der Spec, wuerden nur 36 fehlen, die man, so die Droprate der neuen Beweise genauso hoch ist, wie die der alten, innerhalb eines Tages farmen koennte.
    Nur fuer den Fall, dass man die alten Heldenpunkte nicht verwenden kann, sondern ausschlieslich PoF-Heldenpunkte zum Freischalten der PoF-Elitespec verwenden kann, muessten WvWler laenger warten, bis sie die Spec freischalten koennten.
    Und das ist genau das, was ich befuerchte, was geschehen wird.

    Klug ist, wer nur die Haelfte von dem glaubt, was er hoert.
    Weise ist, wer erkennt, welche Haelfte die Richtige ist.

  • @Rima.5314 schrieb:

    Damit wird ein WvW Spieler, wenn er ausschließlich nur WvW spielen will, darauf warten müssen bis er genug Elona Heldentaten zusammen hat.

    Mal abgesehen davon, dass deine Posts etwas wirr sind, ist das doch genau die Frage, um die sich dieser Fred dreht.
    Kann man naemlich die alten Heldenpunkte verwenden und liegen die Kosten, wie in HoT, bei 250 Heldenpunkten, muessen diejenigen die alle Vanilla- und HoT-Heldenpunkte freigeschaltet haben, naemlich nicht warten, sondern koennten die neue Spec instant freischalten.
    Selbst bei einer Erhoehung auf 400 Heldenpunkten zum Freischalten der Spec, wuerden nur 36 fehlen, die man, so die Droprate der neuen Beweise genauso hoch ist, wie die der alten, innerhalb eines Tages farmen koennte.
    Nur fuer den Fall, dass man die alten Heldenpunkte nicht verwenden kann, sondern ausschlieslich PoF-Heldenpunkte zum Freischalten der PoF-Elitespec verwenden kann, muessten WvWler laenger warten, bis sie die Spec freischalten koennten.
    Und das ist genau das, was ich befuerchte, was geschehen wird.

    Wenn das der Fall wäre denke ich, wäre es angekündigt worden, einfach weil sie genau wissen dass (auch außerhalb des WvWs) im Moment viele Spieler HPs farmen um möglichst raschen zugriff zu haben und es nicht gut für die Publicity wäre, wenn zum Start von Hot ein Shitstorm losbräche weil sich viele spieler getollt fühlen...

    ...dementsprechend gehe ich wirklich davon aus, dass der Grund für diese Entscheidung der Andere Gram ist, den es auch für "BfHT" gibt, also Runen, Inschriften usw. usf. der im PvE erst über Kartenwährung aufwendig erfarmt werden muss und im WvW im vergleich zu niederschwellig verfügbar wäre, wenn man seine alten BfHT dafür verwenden könnte, von denen viele Spieler mehrere Tausend auf Lager haben.
    Auf diese weise können sie halt auch WvWlern mit PoF erst mal wieder einen Grind/Farm-Grund geben, anstelle dass wir ne stunde nach Release schon alles haben, weil wir die neuen Belohnungseffekte mit gesammelten Daily-Belohnungen durchgedrückt und die Runen u.ä. eben mit alten BfHT gekauft haben...

Zum Kommentieren mit GW2-Account einloggen oder registrieren.
©2010–2018 ArenaNet, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Guild Wars, Guild Wars 2, Heart of Thorns, Guild Wars 2: Path of Fire, ArenaNet, NCSOFT, das ineinandergreifende NC-Logo und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der NCSOFT Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.