Gw2 tauglicher PC für bis 500€ — Guild Wars 2 Foren
Startseite

Gw2 tauglicher PC für bis 500€

Hi,

Es sollte ja die Möglichkeit geben einen solchen zu bekommen oder zusammen zu stellen.

Dabei wäre mir wichtig, dass er unter den Tisch passt und möglichst leise ist. (Und dass die einzelnen Teile Standart sind und nicht Fujitsu spezifisch oder so, damit man wenn nötig möglichst einfach was austauschen kann.)

Könnt ihr da was empfehlen?
Ich wollte schonmal versuchen da was rauszufinden, mein alter PC hat nur ne Intel i3 2120 drin und eine ältere Radeon Grafikkarte.
Besser zu werden ist also nicht soooo schwer.

(Ich müsste eh noch ca ein halbes Jahr sparen - es eilt also nicht wirklich)

LG

Kommentare

  • Wenn du einen PC in einem halben Jahr kaufen willst, dann ist es nicht sinnvoll jetzt schon die Komponenten festzulegen, denn in einem halben Jahr wird sich das Preisgefüge verändert haben und man wird andere Sachen kaufen, nämlich solche, die dann das beste Preis-Leistungsverhältnis haben.

    Stand heute, habe ich mal testweise das da zusammengeklickt, wobei ich versucht habe bei allen Komponenten diejenigen herauszusuchen, die sowohl solide sind als auch das beste Preis-Leistungsverhältnis darstellen. Das ist allerdings schon 588 Euro, und ohne Windows. Für 500 Euro nen PC fürs spielen ist echt knapp. Wenns billiger sein soll, wird es deutlich weniger performant, weil in der Preisklasse knapp oberhalb gerade das optimale Preis-Leistungsverhältnis liegt. Möglicherweise sind in einem halben Jahr die Preise so gesunken, dass das dann passt, aber dann wird man garantiert im Detail die eine oder andere Komponente wechseln.

    https://www.alternate.de/html/configurator/builder/loadSharedConfiguration.html?kind=pcBuilder&id=8a05d899a21626819eee8da60b9e6fb8

    Imgur

    Finde die geheime Botschaft: +++++++[>++++[>+>+++>++++>++++<<<<-]<-]>>>-.>-------.+++.+.------------.>++.<<<++++.>>++++++.>.+++.<--.>--..+.<<<+.

  • Dayra.7405Dayra.7405 Member ✭✭✭✭

    Nun ja, da auch ein 1-3 Jahre alter PC mit SSD und 16 GB in der lage sein sollte GW2 auszuführen, kann man ja auch noch nach auslaufmodellen und snäpchen und gebraucht PC sehen.

  • Raphsoaty.1978Raphsoaty.1978 Member ✭✭
    bearbeitet März 22, 2020

    Problem ist das GW2 aktuelle Hardware nicht nutzt, bis auf CPUs mit starker sincle core Leistung, eine SSD bringt etwas an Ladezeiten und ob 8GB oder mehr genutzt werden ist auch egal. Ich hab vor 2 Monaten noch auf einem I5 x4 3,6GHz, 8GB DDR3 RAM und einer GTX 1650 4GB gespielt. Es gibt einfach keinen spürbaren Unterschied zu meinem Ryzen x6 3,7GHz, 16GB DDR4, 1650 4GB da die GPU nicht mal zu 40% genutzt wird und der vorherige I5 auch noch eine starke single core Leistung besitzt. Du wirst etwas mehr Leistung erhalten, aber bitte erwarte keine großen Sprünge, da GW2 einfach kaum von der neuen Hardware profitiert.

  • Also für 500€schaffst du es das Spiel auf niedrigsten Einstellungen zu spielen. Anstelle der SATA6 SSD würde ich eine M.2 empfehlen, die Ladezeiten werden erheblich verkürzt und Preislich nimmt es sich aktuell nicht so viel. Ansonsten solltest du mit obigem Setup auf niedrig bis mittel Spielen können.

  • Raphsoaty.1978Raphsoaty.1978 Member ✭✭
    bearbeitet März 25, 2020

    @nuttenpreller.5341 schrieb:
    Also für 500€schaffst du es das Spiel auf niedrigsten Einstellungen zu spielen. Anstelle der SATA6 SSD würde ich eine M.2 empfehlen, die Ladezeiten werden erheblich verkürzt und Preislich nimmt es sich aktuell nicht so viel. Ansonsten solltest du mit obigem Setup auf niedrig bis mittel Spielen können.

    Kommt halt darauf an was, Fraktale, Questen etc. kann man auf max. Details spielen, WvW ab 100+ Spieler bringt nicht mal ein high end Rechner was, da stellt man wieder alles runter bzw. auf medium. Liegt ja nicht wirklich an der Hardware sondern am Spiel, das nicht mal 40% einer 120 Euro GPU nutzt.

  • Also ich habe einen aktuellen Vergleich mit zwei Systemen von Hardwarerat:

    Nr.1 von einem Freund für 599€
    Nr. 2 von mir für 1200€

    In GW2 macht es so gut wie keinen Unterschied (bis auf die Anmerkungen von Raphsoaty.1978).

    Bei jemandem wie dem TE, der sich einen PC für 500€ kaufen möchte, muss man nun auch überhaupt nicht anfangen Diskussionen über ein paar fps zu führen.
    Ich merke auf meinem neuen Rechner auch nur minimale Unterschiede zu meiner vorherigen 11 Jahre alten Möhre (bei GW2, andere Spiele sind da natürlich etwas anderes).

    Solange man einen PC hat, mit dem man GW2 "akzeptabel" spielen kann, sollte man sich nur für GW2 mMn keinen neuen Rechner anschaffen (außer der alte geht kaputt oder es sollen auch andere Titel laufen können).

    Am Ende dieses Threads gibt es auch Angaben vom System Nr.1 zu Einstellungen und FPS in GW2. Interessant fand ich zudem, wie eine einfache Kaufberatungsanfrage zwischenzeitlich aus dem Ruder laufen kann :smiley:https://de-forum.guildwars2.com/discussion/5055/kaufberatung-pc-fuer-gw2/p1

Zum Kommentieren mit GW2-Account einloggen oder registrieren.